Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16
Like Tree11Likes
  • 1 Post By -Auftrags-Griller-
  • 1 Post By redflag1982
  • 1 Post By d'Oma joggt
  • 2 Post By dicke_Wade
  • 1 Post By Schlaks
  • 1 Post By dicke_Wade
  • 1 Post By jawiedenn
  • 1 Post By Malu68
  • 2 Post By Lilly*

Thema: Morgens laufen mit Kraftlosigkeit und ohne Kreislauf ^.~

  1. #1
    Avatar von ChaosMistress
    Im Forum dabei seit
    28.08.2017
    Beiträge
    8

    Beitrag Morgens laufen mit Kraftlosigkeit und ohne Kreislauf ^.~

    Heyho!
    Ihr kennt das! Morgens aufstehen, Sportsachen an, Laufschuhe an, vielleicht noch eine Banane oder einen Corny-Riegel verschlungen und hopp hopp nach draußen und ab geht's!

    Schöne Vorstellung... nur leider klappt das nicht immer so ganz.
    Früher hatte ich tatsächlich starke Kreislaufprobleme mit Schwindelanfällen. Seit ich allgemein Sport mache, ist das besser geworden.
    Doch trotzdem:
    Abends laufe ich gut 6 km oder einfach locker 50 min.
    Morgens bin ich nach 2km so kraftlos, dass ich meine Beine kaum noch heben kann.
    Mit der Atmung habe ich morgens auch Probleme und von den schmerzenden Gelenken fangen wir mal garnicht erst an ^.~
    Habt Ihr Tipps oder Tricks, wie IHR es geschafft habt? Hattet Ihr vielleicht gar keine Probleme damit?
    Würdet ihr, bei soeiner missglückten Trainingseinheit am Abend nochmal loslaufen?

    Liebe Grüße

  2. #2
    Back stronger now Avatar von -Auftrags-Griller-
    Im Forum dabei seit
    03.10.2016
    Beiträge
    212

    Standard

    Wenn ich morgens kraftlos bin (war), dann habe ich am Vortag abends einfach zu wenig gegessen...
    Wie sieht's denn mit deinen Essenszeiten aus?
    ChaosMistress likes this.
    5k: 3/16 16:52
    HM:4/15 1:25:02 09/15 1:21:31 03/17 1:18:08
    M: 4/16 2:57:44 04/17 2:50:44

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    04.01.2017
    Beiträge
    55

    Standard

    Hey mir geht es ähnlich!

    Ich glaube jeder hat seinen eigenen Bio- Rythmus und die Zeitspanne an der am liebsten läuft.

    Ich bin einige Zeit zur Arbeit gelaufen. Hin und zurück waren es jedes Mal jeweils ca. 10 km mit ca. 150 HM. Obwohl mir die Distanz sonst wenig Probleme bereitet, war ich spätestens auf dem Weg zurück ziemlich schnell KO und musste gehen. Auf lange Sicht ging meine Kondition ganz schön in den Keller.

    Ich fahre stattdessen mit dem Fahrrad zur Arbeit und verlagere mein komplettes Lauftraining auf den Nachmittag /Abend.

    Vielleicht hilft es dir, wenn du unbedingt an dem Morgen-Lauf festhalten möchtest, erst mal langsam wach zu werden, dich etwas aufzuwärmen u. ä.
    ChaosMistress likes this.

  4. #4
    Avatar von ChaosMistress
    Im Forum dabei seit
    28.08.2017
    Beiträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von -Auftrags-Griller- Beitrag anzeigen
    Wenn ich morgens kraftlos bin (war), dann habe ich am Vortag abends einfach zu wenig gegessen...
    Wie sieht's denn mit deinen Essenszeiten aus?
    Mhhh das ist immer unterschiedlich. Durch meinen Job habe ich immer anders Pause und auch immer anders Feierabend. Manchmal bin ich schon zwischen 18 und 19 Uhr daheim, manchmal erst 20:30Uhr.
    Die Mittagspausen schwanken immer zwischen 11:45 bis teilweise 14 Uhr.
    Heute habe ich sogar erst um 15 Uhr Mittagspause, da ich die späteste Schicht habe.
    Deshalb esse ich Abends gerne irgendetwas Warmes zwischen 20 und 22 Uhr.

    Und zu redflag1982:
    Naja mein Wecker hat heute um 8 Uhr geklingelt und ich habe zwei Corny-Riegel gegessen, was getrunken, mich gedehnt und aufgewärmt und bin dann um 9 Uhr los.

    Prinzipiell möchte ich ungern daran festhalten. Aber im Winter nach 20 Uhr laufen zu gehen ist in meinem Viertel etwas problematisch. Wenig Licht und ein dunkler Park, der eigentlich meine gewohnte Strecke ist
    Also ist es wohl eher ein notwendiges Übel...
    Nächstes Jahr würde ich auch gerne an mehr Läufen teilnehmen. Die starten nur halt leider auch alle am Morgen oder Vormittag

    Aber das mit dem Bio-Rythmus kenne ich auch zu gut!

  5. #5
    läuft bei jedem Wetter Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    3.562

    Standard

    Naja, 2 Cornyriegel könnte deinen Blutzucker hochschnellen lassen, dann kommt das Insulin dazu geschossen - danach könntest du im BZ-Tief angelangt sein.
    (Ich hatte bei einem Blutzuckertoleranztest, 2 Stunden nach der Zuckerlösung, einen niedrigeren BZ als nüchtern)
    Versuche morgens langkettigere Kohlehydrate zu frühstücken, evtl bekommt dir dies besser
    ChaosMistress likes this.
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  6. #6
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.570

    Standard

    Ergänzend: Einfach oft genug machen, dann gewöhnst du dich, in Grenzen, daran.

    Gruss Tommi
    Durchbeißerin and Lilly* like this.

  7. #7
    ehemals "undläuftundläuft" Avatar von Schlaks
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Beiträge
    528

    Standard

    Wenn ich morgens laufen gehe, frühstücke ich nichts vorher. Wenn man nicht unbedingt Tempobolzen vorhat, sollte das nach der Nach noch vorhandene Glykogen ne ganze Weile vorhalten. Bei mir reicht's auch für 30 km :-) Und wie Tommi sagt: Wenn du das ein paar Mal gemacht hast, schreckt dich nix mehr.
    ChaosMistress likes this.
    Viele Grüße
    Schlaks

  8. #8
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.570

    Standard

    Zitat Zitat von Schlaks Beitrag anzeigen
    Wenn ich morgens laufen gehe, frühstücke ich nichts vorher. .... Und wie Tommi sagt: Wenn du das ein paar Mal gemacht hast, schreckt dich nix mehr.
    Najaaaa, daran würde ich mich persönlich nicht gewöhnen können. Ein leerer, knurrender Magen ist beim Laufen ein Graus für mich.

    Gruss Tommi
    ChaosMistress likes this.
    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    27.08.2015
    Beiträge
    179

    Standard

    Läuft ja nicht jeder gleich 50 km.
    ChaosMistress likes this.

  10. #10
    Avatar von ChaosMistress
    Im Forum dabei seit
    28.08.2017
    Beiträge
    8

    Standard

    Mhhhhh ich kann ja mal schauen wie sich das verhält, wenn ich nachher schön ordentlich was esse und mir morgen einfach mal 2 Stunden zum Aufwachen geben, bevor es los geht.
    Da muss man wahrscheinlich wohl oder übel durch und sich drauf trainieren, so wie es aussieht

    Eigentlich bin ich erst nach einem halben Liter Kakao wirklich wach aber das vor dem Sport zu trinken ist wahrscheinlich nicht so gut ^.~

    Danke für die lieben Ratschläge! Falls noch wer Tipps hat oder ein persönliches Wundermittel, nur her damit!

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    25.04.2017
    Ort
    Bei den 7 Bergen...
    Beiträge
    368

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Najaaaa, daran würde ich mich persönlich nicht gewöhnen können. Ein leerer, knurrender Magen ist beim Laufen ein Graus für mich.

    Gruss Tommi
    Naja, ich stopf abends soviel Futter in mich rein, da knurrt morgens nix....
    ChaosMistress likes this.
    "Wir sind vom Leben gezeichnet, in den buntesten Farben, und wir tragen sie mit Stolz, unsere Wunden und Narben..." (SDP)

  12. #12
    Der Sommer ist gelaufen. Ich nicht. Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    6.124

    Standard

    Zitat Zitat von ChaosMistress Beitrag anzeigen
    Danke für die lieben Ratschläge! Falls noch wer Tipps hat oder ein persönliches Wundermittel, nur her damit!
    Muss nochmal bekräftigen, was Tommi oben geschrieben hat.
    Das beste Wundermittel: Es tun, immer und immer wieder. Bis man sich dran gewöhnt hat.
    Was man isst oder nicht isst oder trinkt oder nicht, mag auch Einfluss nehmen, hat aber gewiss nicht den Impact wie die schlichte stumpfe Gewöhnung.

  13. #13
    Avatar von Race4Fun
    Im Forum dabei seit
    08.08.2017
    Beiträge
    26
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von ChaosMistress Beitrag anzeigen
    Deshalb esse ich Abends gerne irgendetwas Warmes zwischen 20 und 22 Uhr.
    Hm ... so spät warmes Essen ... dann vll. unbemerkt schlecht schlafen usw.
    Wenn dann morgens noch der Kreislauf unten ist...

    Dann hätte ich auch solche Probleme!

    Ich esse morgens maximal eine Banane, trinke dazu reichlich Wasser und nach ca. 2 Stunden geht's an's Laufen ... Corny- oder Fitnessriegel (Eiweiß-Riegel) stehen zu keiner Zeit auf meinem Speiseplan. Ordentlich gegessen (gespätstückt) wird dann nach dem Lauf, da schmeckt's am Besten!
    ... ...

  14. #14

    Im Forum dabei seit
    12.06.2016
    Ort
    La Palma
    Beiträge
    285

    Standard

    Zitat Zitat von Malu68 Beitrag anzeigen
    Naja, ich stopf abends soviel Futter in mich rein, da knurrt morgens nix....
    Also wenn ich abends viel esse, habe ich morgens um so mehr Hunger. Ich weiß nicht, vielleicht ist dann der Magen noch ausgeleiert...

    Mir fällt es morgens auch nicht leicht loszukommen. Ich frühstücke entweder eine Scheibe Vollkornbrot mit Honig oder gar nichts. Geht beides. Meine Lieblingslaufzeit wird das trotzdem nicht werden...

  15. #15
    Avatar von Durchbeißerin
    Im Forum dabei seit
    18.05.2014
    Beiträge
    1.011

    Standard

    Ich esse das letzte Mal am Nachmittag - und lauf nüchtern. Anfangs hat es sich angefühlt, als hätte ich schon 25 Kilometer in den Beinen. Bleischwer... inzwischen lauf ich bestens gelaunt und fühl mich brezelfit. Danach allerdings brauch ich sofort was zu essen - gerade eine stattliche Schüssel Cornflakes mit Banane, Zimt und Milch.

  16. #16

    Im Forum dabei seit
    05.03.2009
    Ort
    Hörbranz
    Beiträge
    45

    Standard

    Ich habe seit einiger Zeit morgens immer recht steife Achillessehnen, die erst warmgelaufen werden müssen. Wenn ich im Tagesverlauf laufen gehe, sind die durch den Alltag ja bereits weich.
    Kennt das jemand? Bzw. wie bekomme ich das in den Griff? Die Treppenstufenübung kenne und mache ich bereits :-)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Rat gegen Kraftlos / Kraftlosigkeit ?
    Von RunningTorte im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.11.2015, 17:58
  2. Morgens und Abends Laufen gehen
    Von Croci im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 07.05.2015, 22:43
  3. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.10.2014, 15:07
  4. morgens laufen
    Von ml1231 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.12.2011, 22:01
  5. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.10.2004, 16:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Jody goes Berlin - Vlog 3
Midnight Runners Jody Bragger 3

Foto: Daniel Varga

Die Midnight Runners sind die größte Laufcrew Londons. Nun möchte Jody Bragger einen Ableg... ...mehr

Einmalige Besetzung und Weltrekordjagd
Wilson Kipsang trifft erneut auf Kenenisa Bekele, der vor einem Jahr dieses Duell gewann.

Foto: photorun.net

Eliud Kipchoge, Kenenisa Bekele und Wilson Kipsang sind die drei zurzeit hochkarätigsten M... ...mehr

Lisa Hahner kommt in Kapstadt nicht ins Marathonziel
Lisa Hahner kam in Kapstadt nicht ins Ziel.

Foto: photorun.net

Lisa Hahner ist bei ihrem ersten Marathonrennen seit den Olympischen Spielen 2016 in Rio n... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG