Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

  1. #1
    Avatar von Vorläufer
    Im Forum dabei seit
    02.10.2005
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    501

    Standard Muskelfaserriss - einfach so.

    Ich trabe so locker vor mich hin, plötzlich merke ich wie die rechte Wade hart wird, dann ein intensiv werdender Schmerz und plötzlich geht's nicht mehr vor und zurück.
    Diagnose: Muskelfaserriss! Jetzt habe ich einen Tape-Verband und komme kaum die Treppe runter.

    Hatte sowas schon mal einer von euch? Ich werde (bin) wohl alt und erkläre hiermit mein Laufjahr 2008 für beendet ..
    (Meine Frau wird sich freuen, der Silvesterlauf fällt aus).

  2. #2
    Avatar von Angie
    Im Forum dabei seit
    23.03.2006
    Beiträge
    2.923

    Standard

    Kenne ich auch Ob es am Alter liegt Ich denke eher an den niedrigen Temperaturen, weil die Muskulatur kalt ist Wie auch immer, betrachte die erzwungene Laufpause als vorzeitiges Weihnachtsgeschenk an deinen Körper (Ruhe, Ruhe, Ruhe) Der Silvesterlauf findet auch im nächsten Jahr statt
    Gute Besserung
    Angie
    What was hard to suffer, is sweet to remember.Seneca




  3. #3
    GernAlleinLäufer Avatar von Norben
    Im Forum dabei seit
    03.02.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    766

    Standard

    Ich denke auch daß es nicht alters bedingt ist. Allerdings beginne ich auch gerade wieder mit häufigerem Laufen, da ich exakt die gleichen Probleme hatte und seit 2 Wochen nur 2 mal laufen konnte. Als die Wade sich wieder meldete, hab ich sofort aufgehört.

    Die Erklärung mit der Kälte scheint mir am logischsten.

    Obwohl - so kalt fand ich es noch gar nicht

    LG Norbert
    Der Mensch kann was er will, wenn er will was er kann
    chinesische Weisheit





  4. #4

    Im Forum dabei seit
    21.12.2006
    Beiträge
    3.548

    Standard

    Ich habe leider die selben Probleme, nur das diese beim Laufen auftreten, bin aber sonst Beschwerdefrei. Das nervt mich total. Kann man das noch behandeln, denn das habe ich schon fast 1 Jahr (mit Muskelkater gegen einen Fußball getreten :-(). Der Physo meinte dass das dann schon vernarbtes Muskelgewebe sei. Muß ich mich damit abfinden dass ich immer Probleme beim Laufen haben werde (wenn die Schmerzen kommen dehne ich und dann geht es wieder, möchte aber ganz gern wieder WK laufen)?

    Gruß Laufschnecke

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Harz
    Beiträge
    3.179

    Standard

    Vielleicht hilft ja in der kalten Jahrezeit ein gutes Aufwärmprogramm zuhause.
    Treppauf-Treppab oder mal vorher kurz Seilspringen? Wer gar keinen Platz hat an der Bordsteinkante Heb-und Senkübungen machen?

    Viel Glück und gute Besserung!
    Marion

  6. #6
    Lauf gegen die Zeit Avatar von Antonius
    Im Forum dabei seit
    07.01.2007
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    136

    Standard

    Habe mir Donnerstag nach 5 Minuten (also schon etwas warm) auf einem Stepper im Fitnessstudieo auch einen Muskelfaserriss zugezogen.

    Nur Kälte kann es auch nicht sein
    TONI

  7. #7
    Mit Ausdauer hat es auch die Schnecke bis zur Arche geschafft! Avatar von zanshin
    Im Forum dabei seit
    13.12.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    Beiträge
    3.086

    Standard

    Ich glaube auch nicht, dass es am Alter liegt.

    Ich bin heute nach 5 Wochen(!) Pause zum ersten mal wieder gejoggt.
    Hatte auch einen (leichteren) Muskelfaserriss.

    Die ersten beiden Lauf-Versuche nach meinem Muskelfaserriss sind gescheitert (einmal nach 5 und einmal nach bereits 1 km).

    Heute hat es geklappt. Ich bin ohne Komplikatinen meine 10 km durchgelaufen. Zwar betont langsam, aber immerhin ohne erneuten "Rückfall".

    Als ich mir meinen zuzog, war es auch kalt. Bei meinen beiden Fehlversuchen ebenso.
    Ich habe mir jedoch von einem Freund, der Krankengymnast ist, sagen lassen, dass es zwar Fakt ist, dass die Muskeln bei Kälte schlechter arbeiten und daher einen Muskelfaserriss begünstigt, aber seiner Meinung nach das allein nicht die Ursache sein kann. Er meinte, dass bei mir wahrscheinlich eine Vorschädigung (evtl. durch Überbeanspruchung und zu kurzer Regeneration) vorhanden war.

    Meinen heutigen Versuch habe ich (sicherheitshalber) mit den O2 Compressions-Socken von Cep gestartet.
    Ergebnis: Meine Waden waren trotz Kälte die ganze Zeit über schön mollig warm. Und ich hatte keinerlei Probleme mehr mit meiner (nun nicht mehr) "verletzten" Wade.
    Ich werde diese Strümpfe vorerst bei jedem Lauf bei einer Witterung, die nach langen Lauftights verlangt,tragen. Ich denke, es kann zumindest nix schaden.
    Liebe Grüße
    - Carmen

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    20.12.2008
    Beiträge
    113

    Ausrufezeichen

    dass hier ein zusammenhang zwischen kälte und verletzungsanfälligkeit der muskeln besteht, ist ein irrglaube.
    genauso wie viele anfänger und auch erfahrene läufer denken, bei kälte müsste man sich mehr aufwärmen bzw. bei hitze nur kurz... den muskeln ist die temperatur quasi egal, sie (und der organismus) müssen vor belastungen immer gleich aufgewärmt werden, die temperatur ist nicht entscheidend

  9. #9
    Bewegungsfreude pur! Avatar von barefooter
    Im Forum dabei seit
    21.11.2008
    Ort
    Weltopen Holsteen
    Beiträge
    2.298

    Standard

    holla, kannst das mal näher erklären oder vielleicht link geben, wo das ausführlicher erklärt wird?
    Grüße von der Baltischen See! Laufen/Wandern barfuß erleben - Nur zu Fuß - am besten barfuß - hält die Seele Schritt.
    Je länger die Strecke, desto unbedeutender die Zeit, da allein die Streckenbewältigung zu einer eigenen Leistung wird.


  10. #10

    Im Forum dabei seit
    20.12.2008
    Beiträge
    113

    Standard

    Zitat Zitat von barefooter Beitrag anzeigen
    holla, kannst das mal näher erklären oder vielleicht link geben, wo das ausführlicher erklärt wird?
    müsste in jedem sport-/trainingsbuch stehen. da ich fachmann in puncto trainingswissenschaft bin, kannst du mir das glauben.

  11. #11
    Gardasee Avatar von viermaerker
    Im Forum dabei seit
    28.07.2003
    Beiträge
    8.121

    Standard

    Zitat Zitat von haile09 Beitrag anzeigen
    müsste in jedem sport-/trainingsbuch stehen. da ich fachmann in puncto trainingswissenschaft bin, kannst du mir das glauben.
    Glauben tu' ich in der Kirche ist mir da erst mal spontan eingefallen.

    - vor allem aber dann, wenn so eine platte Aussage ohne plausible Untermauerung der Behauptung hingeworfen wird und das von einem "Fachmann" dann hab' ich schon arge Bedenken....

    Walter
    You can only fail if you give up too soon


  12. #12

    Im Forum dabei seit
    20.12.2008
    Beiträge
    113

    Standard

    Zitat Zitat von viermaerker Beitrag anzeigen
    Glauben tu' ich in der Kirche ist mir da erst mal spontan eingefallen.

    - vor allem aber dann, wenn so eine platte Aussage ohne plausible Untermauerung der Behauptung hingeworfen wird und das von einem "Fachmann" dann hab' ich schon arge Bedenken....

    Walter

    ich bin offen für jede diskussion!
    stell bitte deine position dar, walter.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Muskelfaserriss
    Von Evchen1 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 10:19
  2. Muskelfaserriss
    Von Haarmänneken im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 16:43
  3. Ist das wirklich ein Muskelfaserriss?
    Von Elling im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 15:58
  4. Muskelfaserriss - was nun?
    Von renatchen im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.10.2006, 20:16
  5. Muskelfaserriss im linken Oberschenkel
    Von Giulia12 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.09.2006, 13:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Lauf Santa, lauf!
Santa Lauf Dillingen 2017

Foto: Veranstalter

Am 7. Dezember werden Weihnachtsmänner, Engel, Rentiere und Schneemänner in Laufschuhen üb... ...mehr

Drei Rezepte mit Rosenkohl
Läuferküche: Rosenkohl

Foto: Matt Rainey

Sie lieben Gemüse, aber Rosenkohl können Sie nicht leiden? Na, dann helfen wir Ihnen mal a... ...mehr

Arne Gabius und Alina Reh deutsche Straßenläufer des Jahres
Arne Gabius und Alina Reh deutsche Straßenläufer des Jahres

Foto: photorun.net

Der Verbund der deutschen Laufveranstalter, German Road Races (GRR), hat Arne Gabius und A... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG