Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

  1. #1
    Avatar von elcorredor
    Im Forum dabei seit
    17.07.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.441

    Standard Ultra(positive)-Premiere: 6 Stunden Nürnberg

    Freitag, der 13.: Nein, ich bin nicht abergläubisch. Ich sitze ganz im Gegenteil voller Vorfreude im Air Berlin-Flieger nach Nürnberg. Mein erster Ultra steht am Samstag an - die 6 Stunden auf der Nürnberger Wöhrderwiese.

    Ich freue mich auf den Lauf und vor allem auch darauf, mit Jörg gemeinsam meine Runden drehen zu können.
    Der einzige Negativpunkt heute: Seit gestern habe ich einen lästigen Schnupfen. Jörg meinte, das könnte eventuell psychosomatisch sein. Nur für den Fall, dass dies zutrifft, beschließe ich im Stillen, meine Psychosomatik einfach zu ignorieren .

    Um 19.30 holen mich Jörg und Heike am Flughafen Nürnberg ab. Wir fahren nach Heideck, einer Kleinstadt südlich von Nürnberg, wo wir günstige Zimmer bekommen haben (in Nürnberg gibt es eine stark besuchte Messe, Hotelzimmer sind daher rar - und extrem teuer).

    Samstag, der 14.: Auf der Wöhrderwiese tummeln sich knapp vor 10.00 Uhr 154 LäuferInnen und jede Menge an HelferInnen, die sich die nächsten Stunden als Rundenzähler und Versorger betätigen werden.
    Jörg und ich gehen entspannt ins Rennen. Für uns ist es eine Standortbestimmung vor dem Supermarathon am Rennsteig. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
    Das Startsignal ertönt, Heike fotografiert und wir machen uns mit ihren Glückwünschen versehen auf die sechstündige Reise rund um die Wöhrderwiese.
    Die ersten Kilometer traben wir uns warm; die Temperatur erreicht bald angenehme 10 bis 12 Grad und es läuft sich gut in dem parkähnlichen Gelände.
    Wir beschließen, so weit wie möglich immer drei Runden zu laufen, dann bei der Versorgung einen Schluck zu trinken ... und so weiter.
    Wir sind ungefähr 15 Kilometer gelaufen, als ich am Wegesrand ein bekanntes Gesicht entdecke: Ich brauche eine Sekunde, ehe am inneren Display "Udo" aufleuchtet .
    Wir freuen uns sehr, ihn zu sehen. Udo hat mir geschrieben, dass er nach Nürnberg kommen wird um einen Longjogg zu machen, und um uns anzufeuern. Wir laufen zwei Runden miteinander und unterhalten uns bestens, ehe Udo sich für seine eigenen Trainingsrunden um den benachbarten Wöhrdersee für einige Zeit verabschiedet.

    Bei Kilometer 30 habe ich einen leichten Durchhänger. Drei Stunden sind um und ich spüre meine Füße, die etwas brennen und meine Oberschenkel. Wir laufen mit knapp 10 km/h und ich habe zwischenzeitlich das Gefühl, dass mich mein Schnupfen doch mehr belastet, als ich wahrhaben will. Ich schwitze am Kopf mehr als sonst, checke immer wieder meine Pulsuhr, die aber kontinuierlich Werte um 138 Schläge anzeigt.
    Bei km 33 ist die unangenehme Lustlosigkeit wieder verflogen. Dafür habe ich jetzt das Gefühl, dass Jörg etwas zu kämpfen hat. Aber auch ihm geht es nach kurzer Zeit wieder besser. Solcherart gefordert traben wir der Marathonmarke entgegen.
    Wir beschließen, nach deren erreichen eine Runde zu gehen. Das tun wir dann auch - und plötzlich ist Udo wieder da und marschiert neben uns her . Große Sorgen muss er sich um uns nicht machen, denn wir machen offenbar nicht den Eindruck, als gingen wir am sprichwörtlichen Zahnfleisch.
    Bei der Versorgung schnappen wir uns ein Getränk und dann laufen wir wieder los. Schließlich wollen wir uns ja auch die 50 km-Fahne holen und mit ihr eine Runde drehen.

    Während der abgelaufenen Stunden haben uns die schnellsten LäuferInnen mehrmals überholt. Wenn sie an uns vorbeilaufen, feuern wir sie schon einmal an. Bei unserer 50-Kilometer-Fahnen-Runde bekommen wir dafür auch von ein paar der ganz schnellen Glückwünsche zugerufen.

    Die sechste Stunde ist angebrochen. Uns geht es gut! Wir unterhalten uns über alles mögliche und freuen uns auf das baldige Finale - vor allem auch deshalb, weil wir sicher sind, die 55-Kilometer-Marke knacken zu können.
    Das macht übermütig: Eine attraktive Frau ist mir unter den Zusehern aufgefallen, die uns genau mustert und sich dann angelegentlich mit ihrem Mann unterhält.
    In der nächsten Runde, die gleiche Szene wieder. Ich frage Jörg, ob er die Frau kennt, aber auch er kann nur rätseln. Wir schieben das Interesse der Dame auf unsere männlich-attraktive Erscheinung - finden jedoch beim nächsten Versorgungsstopp des Rätsels Lösung: Anka (ich hoffe ich habe den Namen ganz korrekt verstanden) ist Mitglied dieses Forums und unter dem Nick "Mobile" hier vertreten. Sie hat Jörg und mich erkannt und wir begrüßen einander in der Kürze der Zeit herzlich.
    Udo ist auch da und sie sehen uns während der nächsten Runden noch gemeinsam zu und drücken uns wohl die Daumen. Auch Heike ist von ihrem Stadtbummel zurück, feuert uns an und fotografiert.

    Letzte Runde: Wir haben von unseren unermüdlichen Rundenzählern blaue - mit unseren Startnummern versehene - Fahnen erhalten und ganz unabgesprochen erhöhen wir das Tempo. Die letzte Runde wird dann auch unsere schnellste sein. Udo ist, ganz der rasende Reporter, quer über die Wiese galoppiert, und schießt noch ein paar Fotos von uns. Dann hören wir, wie die Sekunden heruntergezählt werden.
    Die Schlusssirene ertönt und wir stoppen auf der Stelle und stecken unsere Fahnen in den weichen Erdboden neben einem großen Baum. Wir umarmen einander - ich freue mich riesig, dass wir beide aus dem Training heraus so eine Distanz geschafft haben.
    Beinah hätten wir noch eine ganze Runde geschafft. Aber egal: In der Schlussabrechnung stehen exakt 55.919 Meter.

    Wir gehen langsam zum Ziel. Ich möchte mich auch noch bei meinem Rundenzähler bedanken, der mit aufmunternden Worten nicht gespart hat. Leider ist er schon weg.
    Wir trinken alkoholfreies Bier und genießen es, dass sich Heike und Udo mit uns freuen.

    Sonntag, der 15.: Ich habe nach meiner Ultra(positiven)-Premiere fast zehn Stunden geschlafen.
    Am Vormittag haben wir noch die beeindruckende Dokumentation im Reichstag besucht.
    Danach waren wir noch kurz auf der Burg, ehe mich Heike und Jörg am Flughafen absetzten, um sich auf den Heimweg zu machen.

    Meine Muskulatur fühlt sich noch etwas müde an. Das war's in Sachen "Nachwirkungen" dann erfreulicherweise aber auch schon.
    Ich habe in den letzten Wochen mehrmals über mein Wunschziel für die sechs Stunden in Nürnberg nachgedacht. 60 Kilometer erschienen mir immer zu hoch gegriffen. Ich hatte mir schließlich eisern vorgenommen, diesen Lauf im Trainingstempo zu laufen. Ich wäre auch mit 50 sehr zufrieden gewesen. Insgeheim habe ich aber mit 55 Kilometern spekuliert. Dass es fast 56 geworden sind, darüber freue ich mich riesig.

    Danke noch einmal an Jörg (wir sind ex-aequo auf Rang 73 gelandet), danke an Heike für die Betreuung, an Udo, der uns mit seiner ruhigen Art aufgebaut hat, an Mobile und ihren Mann, die extra wegen uns zum Zuschauen gekommen sind.
    Gratulation an GastRoland und Sylvie, die ebenfalls die Wöhrderwiese sechs Stunden umrundet haben. Und: Schade, dass Meerunner uns nicht angesprochen hat. Mit seiner Vermutung, ich sei wohl der mit der Startnummer 177, hat er richtig geraten. Gratulation auch an ihn, mit seinen 55,3 Kilometern.

    Liebe Grüße

    Wolfgang
    Zuletzt überarbeitet von elcorredor (16.03.2009 um 00:01 Uhr)

  2. #2
    Unterwegs in neue Welten Avatar von 19joerg61
    Im Forum dabei seit
    15.09.2004
    Ort
    Arnstadt /Thüringen
    Beiträge
    4.208

    Standard

    Hallo Wolfgang,

    ich kann alles bestätigen. Wir waren auf der gleichen Veranstaltung.
    und es hat unheimlich Spaß gemacht, 6 Stunden mit dir zu kreiseln.

    Udo und auch der fast vergessene Rohar haben immer wieder aufgebaut. Es stimmt bei 3, 5 h hatte ich einen Hänger. Da war die normale Trainingsstrecke um und die Beine wurden schwer und der Gedanke noch weit über 2 h zu laufen. Nach 4 h ging es - da sagte ich mir "Es sind nur noch 2 Stunden"
    Ein paar Bildchen gibt es dazu in meinem Blog,

    Jörg
    Neue Laufabenteuer im Blog

  3. #3
    Avatar von Bernie78
    Im Forum dabei seit
    13.03.2007
    Ort
    Laufen
    Beiträge
    1.759

    Standard

    Hallo Wolfgang,

    herzlichen Glückwunsch zur Ultrapremiere. Fast 56 km finde ich sehr beeindruckend. Vielen Dank für den schönen Bericht und ich freue mich schon sehr drauf, wenn wir uns mal wiedersehen.

    Wünsche Dir weiterhin alles Gute für Deine Rennsteig-SM-Vorbreitung.

    Bernhard
    Benutzerbild aufgenommen beim Rotterdam Marathon 2012

  4. #4
    Kraxi
    Gast

    Standard

    Hallo Wolfgang!

    Auch von mir HERZLICHE GRATULATION zur Ultrapremiere. Ist schon was besonderes mal länger und weiter zu laufen als einen Marathon!!! HAST DU SEHR GUT GEMACHT
    Wünsche Dir weiterhin alles Gute für deine Vorbereitung auf den Rennsteig und ich hoffe wir sehen uns bereits davor am 1 Mai in Bad Blumau und am 2. Mai beim Welschlauf.

    Schöne Grüße aus der Steiermark

    Kraxi

  5. #5
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    8.693

    Standard

    Hallo Wolfgang,

    meinen Glückwunsch für den gelungenen Ultraeinstand. Mich hat nicht nur beeindruckt dass, vielmehr mit welcher offensichtlichen Leichtigkeit du diese 56 km herunter gespult hast. Dafür gibt's:

    Du wirst den SM am Rennsteig (=Sado Maso Rennsteig) packen. Sicher nicht so "optisch" unangestrengt, aber bestimmt mit derselben Freude .

    Alles Gute bis dahin. Bleib gesund! Für den Fall, dass die Triefnase nicht püschomatisch war: Gib dir jetzt ausreichend Gelegenheit zum Wiederaufbau.

    Gruß Udo

    PS: Dasselbe gilt natürlich für Jörg! War schön mit euch beiden ein paar Runden zu drehen.
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  6. #6
    war ganz oben Avatar von laufjoe
    Im Forum dabei seit
    13.11.2006
    Ort
    laufend glücklich
    Beiträge
    4.201

    Standard

    klasse daß sich in diesem forum noch echte läufer zusammenfinden und auch richtig laufen !
    ich hatte leider keinen startplatz bekommen, und auf gut glück wollte ich nicht hinfahren.

    ich habe dafür noch einen platz beim 6 h lauf in waldhessen bekommen.

    gut lauf, man sieht sich!

  7. #7
    MP3
    MP3 ist offline
    Avatar von MP3
    Im Forum dabei seit
    13.05.2008
    Ort
    Korneuburg
    Beiträge
    160

    Standard

    Tolle Leistung Vor allem weil du das aus dem Training gelaufen bist Wahnsinn!

    Viel Spaß weiterhin!

  8. #8
    Gardasee Avatar von viermaerker
    Im Forum dabei seit
    28.07.2003
    Beiträge
    8.121

    Standard

    Danke für den Bericht, Wolfgang, und Glückwunsch an Dich und Jörg!

    Da habt ihr ja eine saubere Leistung abgeliefert - 55km, super!!

    Gute Erholung!


    Walter
    You can only fail if you give up too soon


  9. #9
    laufend leichter :-) Avatar von Tati
    Im Forum dabei seit
    03.08.2004
    Ort
    Mohorn in Sachsen
    Beiträge
    3.553

    Standard

    Super Jungs, herzlichen Glückwunsch zum idealen Trainingslauf. Nun kann der Rennsteig-SM kommen. Ihr werdet mit dieser Vorbereitung bestimmt deutlich weniger Probleme mit der Strecke haben als ich vor 2 Jahren.

  10. #10
    4. Marathon gefinischt Avatar von mobile
    Im Forum dabei seit
    05.11.2004
    Ort
    Röthenbach a.d.Pegnitz
    Beiträge
    194

    Standard

    Hallo Glückwunsch zu Deinem super Lauf in meiner Stadt.

    Die Freude euch zu finden lag ganz auf unserer Seite.
    Ein wirklich schöner Bericht, bei dem ich alles nochmal miterlebt habe.
    Es war schön euch zuzuschauen und hat mir wieder viel Motivation für unser derzeitiges Training für unser Debüt gegeben.
    Große Leistung alle meine Hochachtung, es ist für mich noch unvorstellbar 6h zu laufen und am nächsten Tag noch unser schönes Nürnberg anzuschauen.
    Gute Erholung viel Erfolg für die weiteren Pläne

    lg mobile


  11. #11

    Im Forum dabei seit
    07.09.2005
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.504

    Standard

    Zitat Zitat von 19joerg61 Beitrag anzeigen
    Es stimmt bei 3, 5 h hatte ich einen Hänger. ............. Nach 4 h ging es - da sagte ich mir "Es sind nur noch 2 Stunden"
    .... und nach 5 Stunden 30 Minuten habt ihr zwei noch so frisch und fröhlich ausgesehen .......... echt Klasse!

    Herzlichen Glückwunsch

    [

  12. #12
    Rennsteig nonstopper Avatar von schrambo
    Im Forum dabei seit
    28.09.2005
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    1.704

    Standard

    Glückwunsch zur Premiere, Nürnberg bei diesem schönen Wetter war dafür sicherlich ein besonders gutes Pflaster.
    Bin gespannt, was ihr am Rennsteig leisten werdet (bin dort auch wieder dabei).

  13. #13
    Avatar von elcorredor
    Im Forum dabei seit
    17.07.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.441

    Standard

    Hallo!

    Danke an alle für die Glückwünsche.

    Zitat Jörg
    ich kann alles bestätigen. Wir waren auf der gleichen Veranstaltung.
    Jawollll. Und dann noch dazu genau gleich weit gelaufen und somit auch ex-aequo platziert .

    Zitat Bernie78
    Fast 56 km finde ich sehr beeindruckend.
    Es macht natürlich doppelt Spaß, wenn man sein Wunschziel so exakt trifft.

    Zitat Kraxi!
    Wünsche Dir weiterhin alles Gute für deine Vorbereitung auf den Rennsteig und ich hoffe wir sehen uns bereits davor
    Ganz sicher sogar: Ich bin sowohl für den HM in Bad Blumau als auch für den Welschlauf fix angemeldet.

    Zitat Udo
    Für den Fall, dass die Triefnase nicht püschomatisch war: Gib dir jetzt ausreichend Gelegenheit zum Wiederaufbau.
    Nein - die ist leider echt. Allerdings ist der Schnupfen schon im Abklingen. Ich habe aber aus arbeitstechnischen Gründen ohnehin keine Möglichkeit vor Donnerstag wieder zu laufen. "Zwangsregeneration" sozusagen .

    Zitat Laufjoe
    ich hatte leider keinen startplatz bekommen,
    Schade. Ich hatte mich Gott sei Dank sehr früh angemeldet, da ich wusste, dass der Lauf auch 2008 schon recht früh voll war.

    Zitat MP3
    Tolle Leistung Vor allem weil du das aus dem Training gelaufen bist
    Danke für das Lob. Schön war, dass es Jörg und mir bis auf einen kurzen Abschnitt nie schlecht gegangen ist.

    Zitat Viermaerker!
    Da habt ihr ja eine saubere Leistung abgeliefert
    Danke, Walter. Das anschließende Bier in der "Hütt'n" hat uns gleich noch besser geschmeckt .

    Zitat Tati!
    Super Jungs, herzlichen Glückwunsch zum idealen Trainingslauf. Nun kann der Rennsteig-SM kommen.
    Für mich war Nürnberg als Standortbestimmung sehr wichtig. Bis zum Rennsteig werde ich außerdem noch mit zwei Marathons (Wien und Welschlauf) im Trainingstempo "nachlegen".

    Zitat Mobile!
    Es war schön euch zuzuschauen und hat mir wieder viel Motivation für unser derzeitiges Training für unser Debüt gegeben.
    Hi! Danke, dass ihr uns angefeuert habt. Wünsche euch viel Glück für eure Ziele. Wo werdet Ihr starten?

    Zitat Rohar!
    und nach 5 Stunden 30 Minuten habt ihr zwei noch so frisch und fröhlich ausgesehen
    Hallo Roland!
    Es war schön, dich wiederzusehen. Und danke für dein Lob.
    Ich hoffe, du fasst wieder tritt und bleibst in Zukunft von Verletzungen verschont.

    Zitat Schrambo!
    Bin gespannt, was ihr am Rennsteig leisten werdet (bin dort auch wieder dabei).
    Gespannt sind wir natürlich auch. In erster Linie wollen Jörg und ich aber mit Anstand ankommen. Ich wünsch dir auch alles Gute für den Rennsteig.

    Liebe Grüße

    Wolfgang

  14. #14
    unterwegs zum Horizont Avatar von Thestral
    Im Forum dabei seit
    12.08.2004
    Ort
    bei Konz
    Beiträge
    643

    Standard

    Herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Ulta-Premiere !
    Vielen Dank für den schönen Bericht. Das liest sich richtig begeistert.

    Gruß
    Ralph

  15. #15
    Avatar von elcorredor
    Im Forum dabei seit
    17.07.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.441

    Standard

    Zitat Ralph!
    Herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Ulta-Premiere
    Danke auch dir, für die Glückwünsche.

    In meine Geschichte hat sich übrigens ein dummer Fehler eingeschlichen. Leider kann ich ihn direkt im Text nicht mehr korrigieren, daher mach ich es hier:

    Es muss natürlich "Reichsparteitagsgelände" heißen und nicht Reichstag.

    Danke an Gerda (DieLauffrau) aus Nürnberg, die mich darauf aufmerksam gemacht hat und die ebenso am Samstag am Start war .

    Liebe Grüße

    Wolfgang

  16. #16
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Freiberg (Sachsen)
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Hallo!

    Auch meinen ganz herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Ultrapremiere und danke für den tollen Bericht. Ganz famose Leistung, wie ich finde!
    Freue mich drauf, dich beim SM kennen zu lernen! Gutes KM-Sammeln bis dahin,
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  17. #17
    Unterwegs in neue Welten Avatar von 19joerg61
    Im Forum dabei seit
    15.09.2004
    Ort
    Arnstadt /Thüringen
    Beiträge
    4.208

    Standard

    Hier gibt es übrigens auch die Bilder, auch wenn irgendwie kein anderer Link von der Veranstaltung auf diese Seite führt.
    Neue Laufabenteuer im Blog

  18. #18
    Avatar von burny
    Im Forum dabei seit
    07.06.2007
    Ort
    Grevenbroich
    Beiträge
    5.733

    Standard

    Das habt ihr beiden ja fein gemacht! Die Leichtigkeit und die Freude füllen den Platz zwischen den Zeilen jedenfalls voll aus.

    Grlückwunsch zur Premiere,
    und welcome to the club!

    Bernd
    Das Remake in Text und Bild.

    Infos zum Laufen und Vereinsgedöns gibt's auf www.sgnh-la.de

  19. #19
    Avatar von meerunner
    Im Forum dabei seit
    10.02.2008
    Ort
    höchberg
    Beiträge
    723

    Standard

    Hallo Wolfgang!
    Auch von mir noch Glückwunsch zum Ultra-Debut,so quasi von einem Debutanten zum anderen!
    Ich finde es im nachhinein Schade euch nicht angesprochen zu haben,aber ich denke das kann man irgendwann und irgendwo nachholen!
    Danke auch für den schönen Bericht,hat mich das ganze noch einmal erleben lassen!
    Wünsche Dir und allen anderen die den SM am Rennsteig laufen eine gute und verletzungsfreie Vorbereitung!

    Grüße aus Unterfranken

    Harald,der das erlebte sicher nicht so in Worte hätte fassen können



    Langsam fühlt es sich nach der gebrochenen Kniescheibe wieder wie laufen an, lang genug hat es gedauert!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 21:22
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 22:41
  3. Ultra Tempo - Sechs Stunden Lauf
    Von pflluegler im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.06.2008, 18:31
  4. Premiere in Kassel - Premiere auch für mich
    Von Cassilde im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.06.2007, 16:41
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.10.2006, 17:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Herbstlicher Laufspaß in Duisburg
18112017 Biegerparklauf Duisburg 2017 (4)

Foto: Thomas Koch

Dank zahlreicher Nachmeldungen gingen beim 33. Biegerparklauf Duisburg 365 Läufer an den S... ...mehr

Das Boa-System: Drehverschluss für Laufschuhe
Das Boa-System: Drehverschluss für Laufschuhe

Foto: Hersteller

Es tauchen immer mehr Laufschuhe mit Boa-System auf, also einem Drehknopf an der Lasche, d... ...mehr

Olympiasiegerin Ayana läuft Halbmarathon-Debüt
Neu Delhi

Foto: Procam International

Almaz Ayana, die 10.000-m-Olympiasiegerin von Rio, steht im Blickpunkt, wenn am Sonntag de... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG