Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

Thema geschlossen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 31
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    18

    Standard ständig müde und schlapp

    Hallo

    ich bin momentan ständig müde, schlafe abends zum Teil um 20 Uhr auf dem Sofa ein und habe auch tagsüber bei der Arbeit absolute Tiefpunkte.

    Ich bin w, 31, 165, 60 kg und laufe seit Angang Mai 2009 2-3 x die Woche vor allem morgens um 6 Uhr. Mein Wochenpensum liegt bei 20-30 km mit einer pace von 6:30 min/km. Ganz schlimm ist es an Tagen an denen ich morgens Laufen war, da habe ich mittags um 15 Uhr ein derartiges Tief, dass ich am liebsten am Schreibtisch schlafen würde.

    Ich dachte immer, dass man nach einem Morgenlauf, fit und motiviert ist und das den ganzen Tag anhält. Bei mir ist das leider nicht so.

    Ist diese Müdigkeit normal? Habt ihr das auch? Ich laufe gerne und kann mir nicht vorstellen, dass ich zu schnell oder zu oft unterwegs bin.

    Meine Ernährung ist recht ausgewogen, viel Obst und Gemüse, Kohlenhydrate, wenig Fett und fast kein Fleisch. Ich schlafe pro Nacht 7,5 bis 8 h.

    Hat jemand eine Idee, was ich machen könnte um wieder fit zu werden??

    Grüsse vom dauermüden krummelchen

  2. #2
    Unterwegs auf Burgensteig und Blütenweg Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.409

    Standard

    Zitat Zitat von krummelchen Beitrag anzeigen

    Hat jemand eine Idee, was ich machen könnte um wieder fit zu werden??

    Grüsse vom dauermüden krummelchen
    Zum Doc und der Sache auf den Grund gehen. Nach Mängeln durchchecken, evtl auch eine Schalfuntersuchung. Das kann so ziemlich 1 Milliarde Ursachen haben - dafür kriegst Du in einem Forum 10 Millionen gute, dumme und oberdumme Ratschläge.

    Siegfried


  3. #3
    Zwangsläufer
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Siegfried Beitrag anzeigen
    ... 10 Millionen gute, dumme und oberdumme Ratschläge ...
    Na, fangen wir halt mal an. Läufst Du am morgen, weil Du ein ausgesprochener Frühaufsteher ist oder weil die Einheiten anders nicht in den Tag passen? Mir selbst würde es vor einer Laufeinheit um 6:00 morgen grausen.

    Gruß Zwangsläufer

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    18

    Standard

    Ich laufe morgens, da ich nicht gut mit der derzeitigen Hitze klarkomme und es morgens noch einigermassen erträglich finde.
    Ausserdem laufe ich am liebsten nüchtern, bzw. darf min. 2-3 Stunden vor meinem Lauf nichts gegessen habe, da mir sonst unbeschreiblich übel wird.

    Ich bin auch schon ein paar mal abends gelaufen, so zwischen 19-21 Uhr, das führt allerdings dazu, dass ich in der darauffolgenden Nacht schlecht schlafe.

    Ich hoffe, dass es ab September besser wird und ich dann bei gemässigten Temperaturen direkt nach der Arbeit (um 17 Uhr) laufen gehen kann.

    Grüsse krummelchen

  5. #5
    ♠ ♣ ♥ ♦ Avatar von BassTina
    Im Forum dabei seit
    14.09.2008
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Zitat Zitat von Siegfried Beitrag anzeigen
    Zum Doc und der Sache auf den Grund gehen. Nach Mängeln durchchecken, evtl auch eine Schlafuntersuchung. Das kann so ziemlich 1 Milliarde Ursachen haben - dafür kriegst Du in einem Forum 10 Millionen gute, dumme und oberdumme Ratschläge.

    Richtig. Die Ursache dafür bei morgendlichen Läufen zu suchen, würde mir zuallerletzt einfallen. Zumal du das ja locker ausschließen kannst, wenn du einfach nicht mehr morgens, sondern am Abend Laufen gehst.
    Man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen - der muss auch mit jedem Arsch zurechtkommen.

  6. #6
    Avatar von loops
    Im Forum dabei seit
    15.05.2006
    Ort
    Nordisch
    Beiträge
    889

    Standard

    Zitat Zitat von Siegfried Beitrag anzeigen
    Zum Doc und der Sache auf den Grund gehen. Nach Mängeln durchchecken, evtl auch eine Schalfuntersuchung. Das kann so ziemlich 1 Milliarde Ursachen haben - dafür kriegst Du in einem Forum 10 Millionen gute, dumme und oberdumme Ratschläge.

    Siegfried
    100% Zustimmung plus eine Mutmaßung: Eisenmangel?

    Oder oder oder ...

  7. #7
    Avatar von angie_84
    Im Forum dabei seit
    06.04.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    179

    Standard

    war die müdigkeit nach morgenläufen immer schon da, oder ist das neu? ich habs morgens erst 2x mit laufen probiert und da gings mir so wie dir- am nachmittag kam der grosse müdigkeitseinbruch und ich bin schnurstracks zum red bull automaten gelaufen
    ich hab auch oft phasen, in denen ich dauermüde bin und erst zu mittag richtig aufwache. ich würds mal weiterbeobachten, ausreichend trinken ganz wichtig und wenn du dir sorgen machst, den doc konsultieren.

    lg angie

  8. #8
    Avatar von Voyager
    Im Forum dabei seit
    04.09.2006
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    925

    Standard

    Hi,

    ganz normal hört sich das wirklich nicht an. Ich würde Dir auch einen Arzt empfehlen, um Eisenmangel, Magnesiummangel etc. auszuschließen.
    Viele Grüße

    Petra
    -------------------------------------------------------------------


  9. #9
    Avatar von RonCkarke
    Im Forum dabei seit
    25.04.2009
    Ort
    Münster in Westfalen
    Beiträge
    247

    Standard

    Ich vertrage auch keine Morgenläufe mit nüchternem Magen , weil wenn du dich nachher nicht zum Ausruhen hinlegen kannst, ist der Tag für dich gelaufen , denn du hast ihm auf höchst effektive Art und Weise die Energievorräte für den zu bewerkstelligenden Tag genommen - mit leerem Benzintank kommt man eben nicht weit. Morgens muss der Glucosevorrat der Leber aufgefüllt werden, weil es auch im Schlaf für die Regelung des Stoffwechsels vom Körper verbraucht wird , nun droht die Unterzuckerung. Lerne allmählich vor dem Lauf etwas zu essen und evtl. ein Gel oder Banane mit zu nehmen und auf jeden Fall nach dem Laufen richtig zu futtern.
    5 Km 18:22 10 Km 38:12 HM 1:22:42 bei Rolli in Verl Marathon 2:52:59 in 2009

  10. #10
    Avatar von Saja80
    Im Forum dabei seit
    08.03.2009
    Beiträge
    186

    Standard

    Hallo Krümelchen,
    ich hatte das Problem im letzten Jahr auch: müde und schlapp (allerdings auch ohne Morgenläufe!)

    Bei mir war es das Magnesium und auch Eisenmangel. Hab mir Blut abnehmen lassen, von Arzt Medikamente bekommen und kurze Zeit später war das Problem behoben.
    Das bekommt mal wohl ganz schnell, wenn man wenig Fleisch und sonst nicht auf die Magnesium- und Eisenzufuhr achtet (so wie ich)

    Liebe Grüße
    Saja

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von angie_84 Beitrag anzeigen
    war die müdigkeit nach morgenläufen immer schon da, oder ist das neu?

    lg angie
    Ich laufe ja erst seit Anfang Mai und habe meine Strecke nun kontinuierlich auf 10 km gesteigert. Die Müdigkeit und Antriebslosigkeit habe ich seit 3-4 Wochen.

    Ansonsten vielen Dank für alle eure Tipps. Ich gehe nicht gern zum Arzt, werde wohl aber doch mal einen Termin machen, um einen Mangel auszuschliessen.

    Nach den Morgenläufen esse ich erstmal bis ca. 9:30 Uhr nichts, sondern trinke nur Wasser. Soll man besser direkt im Anschluss an den Lauf was essen?

    Grüsse krummelchen

  12. #12
    Avatar von Domborusse
    Im Forum dabei seit
    09.05.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.084

    Standard

    Wäre vielleicht nicht schlecht, sofort die Depots zu füllen - aber ich kenne dein Problem! Da ich auch extrem ungerne zum Doc gehe (da ich schon nervös werde, wenn ich Spritzen sehe )habe ich mich einige Zeit rumgeschleppt in der Hofnung, dass sich die Müdigkeit auch wohl wieder gibt (frei nach dem Motto: kommt von alleine-geht von alleine).
    Bin dann aber per Zufall doch um eine Blutabnahme nicht herumgekommen und es stellte sich ein Eisenmangel und eine Schilddrüsenfehlfunktion heraus - Pillchen geschluckt und alles ist gut!!
    Laß dich am besten durchchecken, damit du die Ursache kennst, die vielleicht durch eine Kleinigkeit behoben werden kann!
    Die beliebtesten Diagnosen der Orthopäden:

    "Da ist nix"
    "Das ist nicht schlimm"
    "Das haben viele"
    "Da kann man nix mehr machen"
    "Ja, wir werden alle nicht jünger!"
    "Dat krieje me wieder hin!!!"
    "Das ist in 2 Wochen wieder weg!"
    Von RennFuchs geklaut: "Das dürfte eigentlich garnicht wehtun"
    "...ja wenn das schon so lange weh tut, dann muss das eigentlich operiert werden"
    gefolgt von: ..."aber nehmen sie zur Sicherheit erstmal noch 14 lang Tage die Tabletten"

  13. #13
    Avatar von chuuido
    Im Forum dabei seit
    24.03.2007
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    2.099

    Standard

    Meine Topliste für's beschriebene Dingsda:

    Eisenmangel,
    Kaliummangel,
    Depression,
    Schilddrüse,
    Darmpilz

    Schüsse ins Blaue
    Am 22. April 2017 in Wuppertal Zuckerspiel (10/21)
    Am 6. Mai 2017 zwischen Wupper und Ruhr WHEW100 Ultramarathon (100km + Staffeln, 10km, 5km)

  14. #14
    ... das ist doch kein Name für eine Katze! Avatar von Fliegenpilzmann
    Im Forum dabei seit
    14.03.2009
    Beiträge
    2.030
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Frühjahrsmüdigkeit,
    Schwanger?

  15. #15
    Avatar von chuuido
    Im Forum dabei seit
    24.03.2007
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    2.099

    Standard

    Nicht übel, Herr Kollege! Bissl spät fürs Frühjahr vielleicht...
    Am 22. April 2017 in Wuppertal Zuckerspiel (10/21)
    Am 6. Mai 2017 zwischen Wupper und Ruhr WHEW100 Ultramarathon (100km + Staffeln, 10km, 5km)

  16. #16
    Unterwegs auf Burgensteig und Blütenweg Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.409

    Standard

    Zitat Zitat von chuuido Beitrag anzeigen
    Meine Topliste für's beschriebene Dingsda:

    Eisenmangel,
    Kaliummangel,
    Depression,
    Schilddrüse,
    Darmpilz

    Schüsse ins Blaue

    Noch besser:
    Wechseljahre?


  17. #17

    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Harz
    Beiträge
    3.179

    Standard

    Zitat Zitat von Siegfried Beitrag anzeigen
    Noch besser:
    Wechseljahre?
    N´bißchen früh mit 31...

    Ein Blutbild solltest Du wirklich mal machen. Danach weißt Du ob Du irgendwo einen Mangel hast. Laß auch dabei mal die Entzündungswerte checken. Manchmal ist ein versteckter Infekt die Ursache.

    Gute Besserung!
    Marion

  18. #18

    Im Forum dabei seit
    27.07.2009
    Ort
    Landkreis Karlsruhe
    Beiträge
    1

    Standard Eisenmangel?

    Hallo,
    Lass doch mal deine Blutwerte untersuchen, bei mir war Eisenmangel der Grund, oder auch einmal der Epstein-Barr-Virus (Pfeiferisches Drüsenfieber). Ich nehme jetzt regelmäßig in geringerer Dosis als laut Anleitung erlaubt, Floradix plus Eisen. Seitdem geht es super mit dem Laufen. Aber vorher auf jeden Fall abklären beim Arzt, ob es dass sein könnte.

    Gruß Quickstepp

  19. #19

    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    18

    Standard

    So ich habe nun mal einen Arzttermin ausgemacht und dann mal schauen, was dabei rauskommt...

    Wechseljahre (<--sorry, aber musste an dieser Stelle sein, also nicht bös gemeint)

    Schwanger davon wüsste ich...also auch nicht.

    Aber Danke an alle für die liebgemeinten Ideen und Ratschläge.

    Grüsse krummelchen

  20. #20
    Avatar von Flugkatze
    Im Forum dabei seit
    28.12.2008
    Ort
    Landkreis Peine
    Beiträge
    443
    Blog-Einträge
    101

    Standard

    Müde und schlapp kenne ich noch vom letzten Jahr. Da kam das bei mir aber durch 'ne Depression (wegen Job).
    Hatte erst auf Eisenmangel getippt, weil ich kein Fleisch esse. Der Wert war aber in Ordnung. Insgesamt war am Blutbild nix zu sehen.
    War erst klar was wirklich los war als ich 'nen Heulkrampf auf der Arbeit gekriegt hatte. Danach erstmal Urlaub und dann ging's mir wieder besser.
    Bei einer Kollegin kam es vor zwei Jahren durch die Schilddrüse.
    Kann also alles mögliche sein, dass nun wirklich nicht durch Ferndiagnose erkannt werden kann.

    Also wie die anderen schon sagten, ab zum Doc und erstmal ein Blutbild machen lassen.

  21. #21
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    8.631

    Standard

    Hallo krummelchen,

    wer soll von hier aus in dich reinschauen? Natürlich ist man / frau nach einem anstrengenden Lauf müde. Das kenne ich auch. Insbesondere, wenn ich danach eine umfangreiche Mahlzeit einnehme. Aber das Tief ist nach einer Stunde überwunden und dann bin ich wieder munter.

    Falls diese Müdigkeit sich nicht in Bälde verzieht, solltest du den Arzt deines Vertrauens aufsuchen und ihn mit dem Problem befassen. Mit dem Laufen muss das nur mittelbar zu tun haben.

    Bald wieder hellwach und viel Spaß beim Laufen

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  22. #22
    Avatar von bettybooh
    Im Forum dabei seit
    12.05.2009
    Beiträge
    330

    Standard

    ad wechseljahre: wusstet ihr, dass es in äußerst seltenen fällen passiert, dass bereits frauen mit 20 ihren wechsel haben? also alles ist möglich, aber wie gesagt seht unwahrscheinlich!
    ich würd an deiner stelle auch ein großes blutbild machen lassen, vielleicht im zuge einer vorsorgeuntersuchung mit harn und stuhlprobe. da hättest das wichtigste abgedeckt! ich hatte vor einigen monaten auch eine ganz extreme müdigkeit und dann wars die schilddrüse, jetzt nehm ich mehr hormone und alles ist wieder im lot, also kopf hoch
    5 km in 27:45
    10 km in 55:45

  23. #23
    ... das ist doch kein Name für eine Katze! Avatar von Fliegenpilzmann
    Im Forum dabei seit
    14.03.2009
    Beiträge
    2.030
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Zitat Zitat von krummelchen Beitrag anzeigen
    Nach den Morgenläufen esse ich erstmal bis ca. 9:30 Uhr nichts, sondern trinke nur Wasser. Soll man besser direkt im Anschluss an den Lauf was essen?
    Na, da kann ja schon mal ne Ursache zu finden sein. Das wird schon so empfohlen, dass man relativ kurz nach dem Laufen etwas passendes isst, um die Vorräte wieder aufzufüllen und die Regeneration anzukurbeln. Ein leichtes Frühstück nach so einem Lauf wäre doch schon angebracht. Zumindest einen O-Saft und einen Apfel oder Banane würde ich nehmen. Mir tut sowas immer gut.

  24. #24
    ... das ist doch kein Name für eine Katze! Avatar von Fliegenpilzmann
    Im Forum dabei seit
    14.03.2009
    Beiträge
    2.030
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Zitat Zitat von chuuido Beitrag anzeigen
    Nicht übel, Herr Kollege! Bissl spät fürs Frühjahr vielleicht...
    Menschen können doch das ganze Jahr Schwanger werden oder? ;)

  25. #25

    Im Forum dabei seit
    16.04.2009
    Beiträge
    1.732

    Standard

    Eine seltene Möglichkeit auf was es auch hindeuten könnte, ist das Burnout-Syndrom, welches sich ebenfalls mit ständiger Müdigkeit, Schlappheit und Ausgebranntheit äußert.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. schlapp nach 10km
    Von ralf-braun im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 14:41
  2. Quergewölbe macht schlapp
    Von Heidi81 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 10:23
  3. Schlapp nach einer Woche Pause ?
    Von Sven1965 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 12:20
  4. Schlapp nach Trainingsreduktion
    Von silent im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 16:36
  5. etwas schlapp nach Grippeschutzimpfung
    Von SchiSchi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.2006, 15:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
1.537 Läufer finishen in Basel

Neil Burton siegt beim Halbmarathon mit über acht Minuten Vorsprung. Der geänderte Rundkur... ...mehr

Eliud Kipchoge gewinnt dramatisches Duell
Berlin-Marathon 2017 Sieger Eliud Kipchoge

Foto: www.photorun.net

Zwar ohne Weltrekord, aber in einem spannendem Duell in der Schlussphase gewann Eliud Kipc... ...mehr

Yannick Rinne gewinnt 102. Auflage
Bertlicher Straßenläufe 2017 II

Foto: Wolfgang Steeg

Die zweite Auflage der Bertlicher Straßenläufe 2017 und die 102. Austragung seit 1984 fand... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG