Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

  1. #1
    Avatar von fsehnbruch
    Im Forum dabei seit
    26.05.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    6

    Standard Müde und Schlapp

    Hallo
    eine Frage in der Hoffnung das mir das jemand erklären kann.
    Ich Laufe 3 - 4 mal Wöchentlich insgesamt so um die 40 km..
    Letztes Jahr HM in 2:09 ohne Probleme.
    Seit Anfang des Jahres tue ich mich irgendwie schwer... ich habe nach 3- 4 km ein Gefühl das ich pausieren müsste... auch habe ich das Gefühl 10 kg Gepäck auf dem Rücken zu haben...
    Woran kann das liegen bisher hatte ich mich immer Topfit gefühlt, was übrigens auch der Arzt bei der letzten Untersuchung bestätigt hat ( 1 Jahr her )
    Ich bin jetzt 46 Jahre alt...

    Mal sehen wer mir was raten kann

  2. #2
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.459

    Standard

    Zitat Zitat von fsehnbruch Beitrag anzeigen
    der letzten Untersuchung bestätigt hat ( 1 Jahr her )
    haha, lustig - vor einem Jahr bin Marathon sub4 mit 75% Hfmax gelaufen und jetzt habe ich nach 500m schon mehr und bin aber froh dass ich überhaupt 500m laufen kann. So ändern sich die Zeiten...

    Was willst Du mit einer historischen Analyse?

    gruss hennes

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    11.07.2006
    Beiträge
    1.484

    Standard

    hallo !

    Du schreibst nicht, wie lange du schon 4x wöchentlich läufst, aber spontan würde ich
    sagen, du solltest mal für ein Weilchen kürzer treten.
    Es macht Sinn, das Lauftraining zyklisch zu gestalten, d.h mit Phasen in denen du viel läufst, abwechselnd mit Phasen in denen du dich mehr ausruhst.

    Möglicherweise wäre jetzt mal so eine ruhigere Phase an der Reihe ?

    Wie verhält sich denn dein Ruhepuls (morgens beim Erwachen gemessen ) ?

    LG Rolf
    13.5.07 : HM des Karstadt-Marathon : 2.14 h
    02.12.07 : HM Bertlicher Straßenlauf : 1.58h
    18.05.08 : HM des Karstadt-Marathon: 2:04h
    30.11.08 : Marathon in Bertlich : 4:34h
    12.09.10 : Münster Marathon : 4:28h

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Harz
    Beiträge
    3.179

    Standard

    Zitat Zitat von fsehnbruch Beitrag anzeigen
    Hallo
    eine Frage in der Hoffnung das mir das jemand erklären kann.
    Ich Laufe 3 - 4 mal Wöchentlich insgesamt so um die 40 km..
    Letztes Jahr HM in 2:09 ohne Probleme.
    Seit Anfang des Jahres tue ich mich irgendwie schwer... ich habe nach 3- 4 km ein Gefühl das ich pausieren müsste... auch habe ich das Gefühl 10 kg Gepäck auf dem Rücken zu haben...
    Woran kann das liegen bisher hatte ich mich immer Topfit gefühlt, was übrigens auch der Arzt bei der letzten Untersuchung bestätigt hat ( 1 Jahr her )
    Ich bin jetzt 46 Jahre alt...

    Mal sehen wer mir was raten kann
    Wie wäre es mal mit einem aktuellen Blutbild, z. Bsp. Entzündungswerte prüfen?!
    Die Möglichkeiten sind so vielfältig, dass man da aus der Ferne nicht viel sagen kann.
    Zähne, Schilddrüse u.v.m. können Ursache sein.

    Wie stehts mit genug Schlaf, gesunder Ernährung, Stress u.s.w?
    Hast Du das mal gecheckt?

    Alles Gute!
    Marion

  5. #5
    berschee
    Gast

    Standard

    Hallo
    Wie Magimaus schon schreibt kann es viele Ursachen haben.Auch der Vorschlag von Rolf mal eine ruhige Phase zu machen ist nicht schlecht.Was mich interessieren würde.Machst du was zum Ausgleich oder läufst du immer nur?
    LG Achim
    PS.Diese Phase hatte ich auch mal in meiner aktiven Zeit wie viele Läufer, aber ein halbes Jahr ist schon heftig.

  6. #6
    Avatar von MarionS
    Im Forum dabei seit
    30.10.2008
    Ort
    NW
    Beiträge
    375

    Standard

    Zitat Zitat von fsehnbruch Beitrag anzeigen
    Hallo
    eine Frage in der Hoffnung das mir das jemand erklären kann.
    Ich Laufe 3 - 4 mal Wöchentlich insgesamt so um die 40 km..
    Letztes Jahr HM in 2:09 ohne Probleme.
    Seit Anfang des Jahres tue ich mich irgendwie schwer... ich habe nach 3- 4 km ein Gefühl das ich pausieren müsste... auch habe ich das Gefühl 10 kg Gepäck auf dem Rücken zu haben...
    Woran kann das liegen bisher hatte ich mich immer Topfit gefühlt, was übrigens auch der Arzt bei der letzten Untersuchung bestätigt hat ( 1 Jahr her )
    Ich bin jetzt 46 Jahre alt...

    Mal sehen wer mir was raten kann
    Kann mir auch gut vorstellen, daß es entweder krankheitsbedingt ist oder mit der Ernährung zu tun hat.

    Müde und schlapp fühle ich mich nur, wenn ich mal sog. "carb cycling" mache, d.h. an meist drei Tagen die Aufnahme von Kohlenhydraten auf 150-200 g reduziere und an einem dann wieder erhöhe. Die erste Woche ist dabei ganz schlimm. Das Energiepensum sinkt, und ich bin im Training - genauso wie Du - müde und schlapp.

  7. #7
    Avatar von Fahnder99
    Im Forum dabei seit
    22.04.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    32
    Blog-Einträge
    9

    Standard

    Hm, sofern du nicht "falsch" trainierst, also z.B. zu viele, zu schnelle Einheiten ohne Regenerationszyklen (wie schon gesagt wurde) und du nicht "krank" bist (z.B. durch Arzt mit Blutbild auf Infektion klärbar), kommt immerhin noch "Streß" in Frage, wie z.B. Verlust eines Angehörigen oder Wirtschaftskrise. Ohne weitere Info würde ich vorschlagen, wenn der Körper eine Pause wünscht, mach doch eine.

    Gute Erholung!

  8. #8
    Avatar von Svenson
    Im Forum dabei seit
    26.05.2010
    Beiträge
    208

    Standard

    Mir gings nach dem Duisburg HM am 30.05 genauso.
    Mein erster längerer Lauf nach dem Wettkampf war eine reinste Quälerei.
    Ich habe dann einfach mal 1 Woche Pause gemacht und habe viel geschlafen!!!
    Nun bin ich wieder mind. genauso motiviert und so fit wie vor dem HM.

    Gönn deinem Körper einfach mal ne Pause wenn der die braucht! Die paar Tage Erholung machen Dich nicht langsamer. Eher im Gegenteil. Denn wenn du in den nächsten Wochen so, wie im Eingangsthread beschrieben, weitertrainierst dann ist das sicherlich nicht förderlich für den Körper.

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    25.08.2008
    Ort
    UK
    Beiträge
    11

    Standard

    Stimme da MarionS zu, müde und schlapp klingt für mich auch ein wenig nach Kohlenhydraten. Mir ist letztens das Licht aufgegangen, dass meine ständige Müdigkeit durch unzureichende Kohlenhydratzufuhr bei steigendem Trainingspensum im Kraftraum verursacht wurde.

    Seit ich mehr davon zu mir nehme, bin ich um einiges fitter und vor allem nach anstrengendem Training schneller wieder erholt.

    Andererseits, ich hab' keine Ahnung und schließe von mir auf andere. Gute Besserung though.
    You can't outwork a shitty diet.

    Show up. Don't quit. Ask questions.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ständig müde und schlapp
    Von krummelchen im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 01.08.2009, 16:17
  2. schlapp nach 10km
    Von ralf-braun im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 14:41
  3. Quergewölbe macht schlapp
    Von Heidi81 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 10:23
  4. Schlapp nach Trainingsreduktion
    Von silent im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 16:36
  5. etwas schlapp nach Grippeschutzimpfung
    Von SchiSchi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.2006, 15:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Lauf Santa, lauf!
Santa Lauf Dillingen 2017

Foto: Veranstalter

Am 7. Dezember werden Weihnachtsmänner, Engel, Rentiere und Schneemänner in Laufschuhen üb... ...mehr

Drei Rezepte mit Rosenkohl
Läuferküche: Rosenkohl

Foto: Matt Rainey

Sie lieben Gemüse, aber Rosenkohl können Sie nicht leiden? Na, dann helfen wir Ihnen mal a... ...mehr

Arne Gabius und Alina Reh deutsche Straßenläufer des Jahres
Arne Gabius und Alina Reh deutsche Straßenläufer des Jahres

Foto: photorun.net

Der Verbund der deutschen Laufveranstalter, German Road Races (GRR), hat Arne Gabius und A... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG