Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Beiträge
    5

    Standard Entscheidung Forerunner 235 0der 735, auch zum Wandern

    Hallo,

    ich suche längere Zeit schon eine GPS-Uhr mit HF-Messung, hauptsächlich für Läufe und die Hundetouren, welche auch immer anspruchsvoll ausfallen ( also nicht nur Gassi zockeln). Außerdem gehen wir auch viel wandern.
    Die erste Wahl ist da ja Fenix, aber mit zu schwer ( und zu teuer).
    Alternative sehe ich in den Forerunner 235 und 735.
    Sind ja fast identisch, allerdings hat die 735 ja ein Aktivitätsprofil Wandern. Was speziell beinhaltet das?
    Mit der 235 kann ich das ja nachträglich ändern, ist aber umständlich.

    Gibt es noch weitere Hinweise oder Empfehlungen?

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    06.06.2015
    Beiträge
    106

    Standard

    Ich hab die 735, weil ich auch schwimme, mein Mann hat 'nur' die 235, sie war aber beim Wandern (eine Woche lang jeden Tag 20-25km, auch mit viel Höhenmetern...) genauso im Einsatz wie meine und hat die selben schönen Grafiken ausgespuckt.
    Ich müsste ihn fragen, ob er ein Profil angelegt hat (wahrscheinlich) oder nachträglich eingearbeitet hat, aber der Preisunterschied rechtfertigt wirklich nicht die kleinen Änderungen in Garmin.

    Clari

  3. #3
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    8.023

    Standard

    Ich würde noch zwei Sachen bedenken: Akkulaufzeit und Navigation. Kenne beide Uhren nicht, daher müssen das andere beurteilen.
    Für mich sollten das schon >8h sein, damit man da bei längeren Touren nicht auf der letzten Rille ankommt.
    Navigation ist ganz nett, wenn man sich vorher die Strecke geladen hat. Nicht so toll wie bei den Handgeräten aber besser als nichts.

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Beiträge
    5

    Standard

    Das mit der längeren Akkulaufzeit bei der 735 habe ich auch schon als Unterschied gefunden.
    Ca. 9h bei der 235 sind für längere Touren im Gebirge doch grenzwertig.

  5. #5
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    8.023

    Standard

    Zitat Zitat von Querx Beitrag anzeigen
    Das mit der längeren Akkulaufzeit bei der 735 habe ich auch schon als Unterschied gefunden.
    Ca. 9h bei der 235 sind für längere Touren im Gebirge doch grenzwertig.
    Schau Dir mal an, welche der Uhren einen Ultratrac-Modus hat. Geht auf die Genauigkeit, verlängert aber die Akkulaufzeit. Am besten mal bei DC Rainmaker den Vergleich anwerfen, dann siehst Du das recht übersichtlich.

    Apropos Gebirge: beide der Uhren haben keinen barometrischen Höhenmesser. Wenn Dir die Genauigkeit der Höhenmessung egal ist, einfach vergessen. Falls nicht, solltest Du Dich ggfs. besser mal bei Fenix oder 935 umkucken. Die Fenix 3 dürfte preislich sogar eher unter der 735 mittlerweile liegen. Von der Akkulaufzeit wahrscheinlich sogar einen Tacken besser als die 735.

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Beiträge
    5

    Standard

    Die Fenix 3 dürfte preislich sogar eher unter der 735 mittlerweile liegen.
    Aber nicht das Modell mit HF-Messung.
    Höhenmessung langt mir auch mit GPS und die Fenix ist mind. doppelt so schwer.

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    03.05.2016
    Beiträge
    925

    Standard

    Ich habe die Forerunner 735.

    Ich bin ziemlich zufrieden: Laufen ist top, die HF-Messung am Handgelenk im Vergleich zu Brustgurt hat eigentlich keinen Unterschied. Das GPS ist genau und schnell. Höhenmessung kann ich nichts zu sagen, da ich keinen barometrischen Vergleich machte und meine Höhenmeter doch überschaubar sind.

    Wandern nutze ich für Spaziergänge . Man kann auch andere Aktivitäten manuell erstellen.

    "Ziemlich" zufrieden nur deshalb, weil das Schwimmen nicht so gut funktioniert. Das mag aber auch nur an mir liegen.

    Habe sie bei Sportscheck gekauft. Da war sie 100€ günstiger als OVP.


    PBs:
    1km: 4:47.5 min
    5km: 26:53 min
    10 km: 57:10 min
    14km: 1:21:55 h
    HM 02:05:58 h

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Beiträge
    5

    Standard

    Was hat es mit den Aktivitäten eigentlich auf sich?
    Wird da intern irgendetwas anders berechnet oder sind das nur Profile, um es später besser auseinander halten zu können.

  9. #9
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    8.023

    Standard

    Zitat Zitat von Querx Beitrag anzeigen
    Was hat es mit den Aktivitäten eigentlich auf sich?
    Wird da intern irgendetwas anders berechnet oder sind das nur Profile, um es später besser auseinander halten zu können.
    Ja, teilweise laufen auch unterschiedliche Berechnungen, zum Beispiel wird beim Trail Running die VO2max Berechnung nicht aktiv.
    Grundsätzlich sind die Aktivitäten für die selbe Sportart aber nur verschiedene Profile, die man unterschiedlich konfigurieren kann und die dann beim Upload nach Garmin Connect unterschiedliche Typen bekommen.
    Rein technisch gesehen: ob Du nun mit einer Laufaktivität oder einer Wanderaktivität Deine Wanderung aufzeichnest, führt zum selben GPS-Track.

  10. #10
    Avatar von michi1976
    Im Forum dabei seit
    05.02.2015
    Beiträge
    62

    Standard

    Huhu, hast du schon einmal über die vivoactive hr nachgedacht? Ich habe die Forerunner 235 und die vivoactive hr. Ich nutzte die vivoactive hr fast täglich und auch zum Wandern. Sie hat eine lange Akkulaufzeit und einen barometischen Höhenmesser. Beide Uhren haben auch die Back to Start Funktion. Das kann man auch manchmal gut gebrauchen. Viel Spaß bei der Entscheidung.
    Vg Ela

  11. #11
    Avatar von sulimo
    Im Forum dabei seit
    09.12.2010
    Ort
    Austria
    Beiträge
    199

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen42 Beitrag anzeigen
    Ich würde noch zwei Sachen bedenken: Akkulaufzeit und Navigation. Kenne beide Uhren nicht, daher müssen das andere beurteilen.
    Für mich sollten das schon >8h sein, damit man da bei längeren Touren nicht auf der letzten Rille ankommt.
    Navigation ist ganz nett, wenn man sich vorher die Strecke geladen hat. Nicht so toll wie bei den Handgeräten aber besser als nichts.
    Ich denke, die (Wurm)Navigation ist sehr hilfreich und nützlich. Ich nutze diese Funktion regelmäßig für Wanderungen und Läufe auf meiner 310XT.
    Soweit ich herausgefunden habe, zeigt die 235 nicht die Höhe und die kumulierte Höhe (Anstieg) auf der Uhr an. Die 735XT schon.
    Lg, der sulimo

    "Sei du selbst die Veränderung, die du dir von der Welt wünschst!" Ghandi

  12. #12

    Im Forum dabei seit
    09.12.2013
    Beiträge
    183

    Standard

    Noch ein Unterschied, was das Laufen angeht:
    - Strava-Segmente kann man auf die 735XT laden und sie werden live angezeigt während des Laufs
    - der neue Garmin-Pod für die "Running Dynamics" funktioniert mit der 735XT, jedoch nicht mit der 235.

  13. #13

    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Beiträge
    5

    Standard

    Die angesprochene Vivoactiv HR hat meine Frau. Mir persönlich gefällt die Form gar nicht, obwohl technisch in Ordnung.
    Ich habe mal meine normale Uhr gewogen, ca. 87g, incl. Metallband.
    Damit fällt die Fenix definitiv raus, da meine Uhr beim laufen stört.
    Wir wohl auf die 735XT raus laufen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2017, 11:00
  2. User-Bewertung der Laufuhr Garmin Forerunner 735 XT
    Von autopost im Forum Laufuhr-Rezensionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2016, 11:09
  3. Forerunner 405 oder cx 0der 410
    Von timo77 im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 20:01
  4. Garmin GPS Forerunner 205 zum Wandern?
    Von Mendocino80 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 10:26
  5. Trailschuhe - auch zum Wandern geeignet?
    Von ridlberg im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 15:27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
1.000 Läufer überqueren den Rhein
24062017 Himmelgeister Brückenlauf 2017 (5)

Foto: Thomas Koch

Exakt 1.000 Läufer zog der Himmelgeister Brückenlauf in Düsseldorf am frühen Samstagmorgen... ...mehr

Kochende Stimmung beim Sonnwendlauf
Seelbach-Schwarzwald-Sonnwendlauf 2017

Foto: Axel Dach

Bei einem der beliebtesten Laufevents der Ortenau gingen am Freitagabend des 23. Juni über... ...mehr

12.500 Läufer aus 600 Unternehmen sorgten für einen Teilnehmerrekord
B2RUN Düsseldorf 2017

Foto: Thomas Koch

Bei nahezu tropischen Temperaturen aber bester Laune gingen 12.500 Läufer aus 600 Unterneh... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG