Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    14.02.2017
    Beiträge
    15

    Standard verr....tze Bronchien, gibt´s Leidensgenossen?

    Tach zusammen,

    ich habe beschlossen wieder laufen zu gehen, weil - rennen ist geil. Ganz einfach. Wie das mit dem Laufen geht, hab ich nach 5 M´s und 2 Jahren Pause glaube ich nicht vergessen.

    Ich habe Bronchien-Streß. Die Pneumologen der näheren Umgebung mitsamt den schlauen Professoren an der Uniklinik hab ich alle schon mehrfach druch. Kein Asthma, nix allergisches, nix belastungsinduziertes. Erhellende - insbesondere lösungsbringende (man beachte den Wortwitz) Ideen haben die Brüder alle nicht.

    Mir verschleimen einfach die Bronchien. Salopp gesagt, ich verzweifele an meiner eigenen Rotze. Je kalt, desto...
    Die üblichen Aerosole hab ich wahrscheinlich alle durch, im Moment bin ich bei Budesonid. Das nehme ich erst seit ein paar Tagen, wirken tut es schon, allein das ständige Abhusten führt auf die Dauer zu Schmerzen. Ich weiß, daß das mit steigendem Trainingsstand tendenziell besser wird.

    Gibt´s Leidensgenossen? Hat jemand vllt. aus eigener Erfahrung eine Lösung gefunden?


  2. #2
    Montag ist Schontag. Avatar von Dr. Wurst
    Im Forum dabei seit
    19.11.2014
    Ort
    Nördliches Nordlicht
    Beiträge
    1.716

    Standard

    Zitat Zitat von Trauerklos Beitrag anzeigen
    Die Pneumologen der näheren Umgebung mitsamt den schlauen Professoren an der Uniklinik hab ich alle schon mehrfach druch. Kein Asthma, nix allergisches, nix belastungsinduziertes. Erhellende - insbesondere lösungsbringende (man beachte den Wortwitz) Ideen haben die Brüder alle nicht.
    Ich werde mal Herbert fragen, der ist Klempner, Spezialist fuer verstopfte Rohre, vielleicht hat der eine Idee.

    Wenn die Professoren Dir nicht helfen können, wie dann die User im Forum, die noch dazu Null Informationen zu Deinem Fall haben?
    http://www.runningcoach.me
    PB HM 2:03:11 (2016)PB 10k 0:57:15 (2016)
    Lauftagebuch:https://connect.garmin.com

  3. #3
    Klein, fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    An der Mosel
    Beiträge
    16.340

    Standard

    @Trauerklos: Leider (zum Glück für mich) kann ich dir da nicht weiterhelfen, wünsch dir aber alles Gute!

    Zitat Zitat von Dr. Wurst Beitrag anzeigen

    Wenn die Professoren Dir nicht helfen können, wie dann die User im Forum, die noch dazu Null Informationen zu Deinem Fall haben?
    Ich finde die Frage nach Erfahrungsberichten anderer User völlig legitim - hier geht es schließlich nicht darum, dass das Forum eine Alternative zum Arztbesuch sein und/oder eine Diagnose stellen soll, sondern ein User sucht den Austausch mit anderen Betroffenen sowie mögliche Tipps zur Selbsthilfe, um die Symptome erträglicher zu machen. Wenn ich Shin Splints, ITBS, Plantarseuche etc. habe, frag ich ja auch hier im Forum nach solchen Tipps. Wenn das nicht ok ist, muss man das Gesundheitsforum komplett dicht machen.

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    14.02.2017
    Beiträge
    15

    Standard

    ganz schön viel Meinung für keine Ahnung. Ich hab nicht nach klugen (Uschi)Ratschlägen gefragt. Wenn man genau liest, ist meine Frage an diejenigen gerichtet, die tatsächlich was dazu sagen können. HWG kann jeder (HWG = Hauptsache was gesagt)

    Und nein, ich brauche jetzt auch kein "hör auf deinen Körper"-Gespräch. Wenn ich das täte, würde ich wahrscheinlich mit Dometsos gurgeln.

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    14.02.2017
    Beiträge
    15

    Standard

    @ Wurst:

    ganz schön viel Meinung für keine Ahnung. Ich hab nicht nach klugen (Uschi)Ratschlägen gefragt. Wenn man genau liest, ist meine Frage an diejenigen gerichtet, die tatsächlich was dazu sagen können. HWG kann jeder (HWG = Hauptsache was gesagt)

    Und nein, ich brauche jetzt auch kein "hör auf deinen Körper"-Gespräch. Wenn ich das täte, würde ich wahrscheinlich mit Dometsos gurgeln.

  6. #6
    Avatar von FasterRoadRacer
    Im Forum dabei seit
    24.01.2017
    Ort
    Potsdam-Mittelmark
    Beiträge
    53

    Standard

    Budesonid ist Kortison. Das wird sicher helfen (kann aber schnell heiser machen, daher immer schoen Beipackzettel bezgl. korrekter Einnahme beachten). Ich leide an Asthma, daher nur ein Tip der vielleicht die Schleimproduktion abschwaechen koennte: Sehr, sehr, sehr langsames warmmachen (im Schneckentempo anfangen) und dann vorsichtig steigern. Das hilft bei mir ungemein, mein Asthma beim Laufen besser unter Kontrolle zu haben, gerade jetzt, wo es so kalt ist. Vielleicht hilfts bei Dir ja auch.
    Ziele 2017: 2000km minimum, Gewicht 75kg, WK: 10km 52min, HM 01:55

  7. #7
    da simmer wieder dabei, dat is prima! Avatar von Lilly*
    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    5.576

    Standard

    Ähm... Geduld und Gewöhnung? Hatte mit meinen Bronchien zwar nie so einen Stress, dass ich an Domestos gedacht hätte, aber ich erinnere mich, dass ich damals beim Einstieg in den Sport nach jahrelangem Nichtstun und jedes Mal nach einer Laufpause damit Bekanntschaft gemacht habe. Allerdings hatte ich nur während des Laufens und direkt danach Spaß damit. Ich hab nie einen Arzt explizit deswegen aufgesucht, so schlimm war es nun auch nicht, es fühlte sich für mich vom Körpergefühl nur so an, als hätte sich in faulen Phasen da Dreck abgelagert, der nun beim kilometerlangen Rumhecheln draußen einfach raus will. Das legte sich dann jedes Mal auch nach einiger Zeit. Was mein Gefühl bestätigte: Da will wat raus und die Lunge muss jetzt einfach mal ordentlich durchgepustet werden. Wie groß-reinemachen, Hausputz in den Bronchien. Muss bei dir nicht so sein, aber wenn die Ärzte nix feststellen konnten und sagen, alle ist ok (und wenn sie damit recht haben und nichts übersehen), dann hilft vielleicht einfach etwas Geduld. Die Lunge wird ja auch fitter mit der Zeit, man fühlt auch oft richtiggehend nach manchen Läufen, dass da "was durchgepustet" wurde und du hattest ja auch ne längere Couchpotatoepause, wenn ich das richtig vernommen habe?

    Edit: Hab das Thema grad mal gegoogelt. Wow. Sieht aus, als hätte die halbe Welt der Ausdauersportler das Problem mit Schleimproduktion in den Bronchien. Du scheinst damit nicht alleine zu sein, im www gibt es ne Menge Input und Erklärungen dazu.
    Zuletzt überarbeitet von Lilly* (15.02.2017 um 23:23 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schambeinentzündung - Auf der Suche nach Leidensgenossen
    Von walter1304 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.12.2007, 11:47
  2. Atemschutz bei Kälte für Lungen & Bronchien
    Von Hennes im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.12.2007, 19:13
  3. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 13.01.2006, 13:40
  4. Es gibt keine dummen Fragen, es gibt nur dumme Antworten
    Von Toronto21 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 29.07.2004, 15:51
  5. Die Bronchien rasseln noch ein wenig aber....
    Von ukoeni im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2004, 21:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Grießbaums gelungenes Marathondebüt
Tanja Grießbaum beim Tel Aviv Marathon 2017

Foto: Marc Sjoeberg

Über 40.000 Teilnehmer starteten beim Tel Aviv Marathon 2017. Ganz vorne mit dabei war die... ...mehr

Mit dem Lauftreff "Lustige Schleicher" durch Essen laufen
Lauftreff

Foto: Privat

"Wir schleichen grün" - so lautet das Motto für die Lauf- und Walkingserie des Lauftreffs ... ...mehr

Wilson Kipsang plant schnelles Rennen
Wilson Kipsang

Foto: photorun.net

Beim Tokio-Marathon stehen gleich 20 Athleten auf der Startliste, die bereits unter 2:10 S... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG