Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15
Like Tree9Likes
  • 1 Post By -Auftrags-Griller-
  • 1 Post By undläuftundläuft
  • 1 Post By Trackpot
  • 1 Post By kobold
  • 1 Post By hardlooper
  • 1 Post By U_d_o
  • 1 Post By gecko
  • 2 Post By Gueng

Thema: Fußsohle schmerzt & mehr

  1. #1

    Im Forum dabei seit
    16.02.2017
    Beiträge
    4

    Standard Fußsohle schmerzt & mehr

    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und bin nach längerer Pause wieder angefangen zu laufen.
    Am Montag war mein 7. Lauf ca. 25 min. Ich versuche erstmal wieder klein anzufangen und mich dann zu steigern.
    Leider habe ich seitdem in beiden Füßen so einen stechenden Schmerz an der Fußsohle der immer wiederkehrt wenn ich länger als 1 min stehe. Außerdem habe ich so ein komisches ziehen in den Zehen. Beides verschwindet nach ein paar Minuten wenn ich sitze, liege oder ein warmes Fußbad mache.
    War vorhin beim Arzt deswegen und der meinte was von Plantarsehne gereizt und ich sollte erstmal Pause machen und Dehnübungen versuchen.
    Hat jemand sowas schon mal gehabt und evtl noch ein paar Tipps & Hausmittelchen für mich?

    LG

  2. #2
    Back stronger now Avatar von -Auftrags-Griller-
    Im Forum dabei seit
    03.10.2016
    Beiträge
    125

    Standard

    Täglich 5 Minuten abwechselnd mit den Fußsohlen über einen Tennisball rollen, das massiert und lockert die Plantarfaszie.
    Rizzow likes this.

  3. #3
    Avatar von undläuftundläuft
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Tauberfranken
    Beiträge
    432

    Standard

    siehe oben,
    + Treppenübung nach Knobloch
    + Geduld

    Gute Besserung.
    Rizzow likes this.

  4. #4
    Avatar von Trackpot
    Im Forum dabei seit
    30.01.2014
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    72

    Standard

    viel barfuss gehen (zuhause!!!)
    Rizzow likes this.
    Bestzeiten:

    5km: 20:36 (Vision Run St. Pölten 2016)
    10km: 40:01 (Adventlauf Grafenegg 2016)
    21,1km: 1:29:48 (Wien Energie Halbmarathon 2010)
    42,2km: 3:22:21 (Berlin Marathon 2009)





  5. #5
    Klein, fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    An der Mosel
    Beiträge
    16.340

    Standard

    siehe oben plus gelegentlich den Tennisball durch eine tiefgefrorene 0,5 l-Wasserflasse ersetzen. Kühlt und massiert zugleich

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    16.02.2017
    Beiträge
    4

    Standard

    Gleich so viele Antworten auf einmal...vielen Dank an alle werde ich mal ausprobieren
    Sollte ich auch trotz schmerzen Barfuß gehen?

  7. #7
    Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    13.479

    Standard

    Zitat Zitat von Rizzow Beitrag anzeigen
    Sollte ich auch trotz schmerzen Barfuß gehen?
    Ja - aber nur, wenn Du keine extreme(!) Schonhaltung einnehmen musst.

    Knippi
    Rizzow likes this.

  8. #8
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    8.469

    Standard

    Zitat Zitat von Rizzow Beitrag anzeigen
    Gleich so viele Antworten auf einmal...vielen Dank an alle werde ich mal ausprobieren
    Sollte ich auch trotz schmerzen Barfuß gehen?
    Hallo Rizzow,

    du solltest auf jeden Fall "in Bewegung bleiben", den schmerzenden Bereich jedoch nicht überlasten. Gehen ist in Ordnung, aber eben auch nicht bis zur (Fuß-) Erschöpfung.

    Vielen hilft die bereits von anderen in ihren Postings erwähnte Massage der Fußsohle mit einem Tennis- oder Igelball, oder einem anderen rollenden Gegenstand, der den Durchmesser eines Tennisballs hat (Flasche wurde genannt). Wichtig ist dabei:

    • der Ball, die Rolle muss eine gewisse Härte besitzen.
    • die Massage kann sich nicht zuletzt deshalb durchaus "unangenehm" anfühlen. Ich halte das für sehr wahrscheinlich, bei mir ist es jedenfalls so.
    • Laut einer Physiotherapeutin, die mir zur Anwendung geraten hat, soll man dabei stehen, um genug Gewicht/Druck auf die Sohle zu bekommen. Mir wäre lieber im Sitzen, dann könnte ich es mit Posting-Schreiben im Forum kombinieren
    • Die Anwendung soll mehrmals täglich erfolgen

    Wenn du wieder laufen darfst, wird es darauf ankommen nicht alsbald wieder in eine Überlastung zu geraten. Daher solltest du sehr, sehr vorsichtig wieder beginnen, vor allem mit deutlich reduzierten Umfängen (ca. 50 %) gegenüber der Länge deiner letzten Läufe. Für eine Übergangsphase, die etwa so lang sein sollte, wie die jetzige Laufpause, solltest du diese reduzierten Umfänge beibehalten. Vielleicht für die erste Hälfte der Übergangsphase 50 %, für ein weiteres Viertel dann 75 % und für das letzte Viertel 90 %, bevor du zu vormaligen Umfängen zurückkehrst. Vermeide aber auch danach eine zu schnelle Steigerung, denn das war vermutlich die Ursache für deine Beschwerden.

    Alles Gute

    Gruß Udo
    Rizzow likes this.
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  9. #9
    Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    4.387
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Hallo .

    Ich habe KEINE Ahnung von dem Thema, aber zufällig auf Spiegelonline gerade diesen Artikel gefunden und dank meiner assoziativen kausalitäts Barometrik entschieden, dass das aktuell hierher passen könnte. Ich hoffe, es steht vielleicht etaws sinnhaftes darin:

    Schmerzen an der Fußsohle: Die Ursache ist oft eine Plantarfasziitis - SPIEGEL ONLINE
    Rizzow likes this.
    "Warum ich Laufen so geil finde..." aktuell auf: Laufnase.de


    Läufer Gif // Gabelstapler Glukose // Wie man NICHT auf Sub3 trainiert // Guter Laufstil vs. schlechter Laufstil // Knick Senkfuß // Challenge 2017 Tabelle // Aktueller HM Trainingsplan
    Aktuelle Bestzeiten: 5km: 19:33 ---- 10km: 41:32 --- HM: 1:31:52 --- M: 3:25:52
    Ziele 2017: 10km: Sub 41 ---- HM: Sub 90

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    16.02.2017
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke euch für die ausführlichen Antworten, das wird schon wieder

  11. #11
    Avatar von Durchbeißerin
    Im Forum dabei seit
    18.05.2014
    Beiträge
    792

    Standard

    Was mir sehr geholfen hat bzw. gerade hilft: Möglichst gemütlich etwa 2 km zu einem Sportplatz traben, Schuhe aus und auf der Wiese (auch bei frischen Temperaturen) ein oder zwei Runden barfuß um den Sportplatz.
    Die Füße werden durch die Kälte kräftig rot - ich nehme ein kleines altes Handtuch mit im Hosenbund zum Abtrocknen.
    Dann ist alles super durchblutet - und in den Schuhen wieder heim traben.
    Die Schmerzen werden von Mal zu Mal besser.
    Allerdings hab ich eine Laufpause von 4 Wochen eingelegt vor Beginn der Barfußwetzerei - denn es wurde selbst bei geringster Belastung deutlich schlimmer jedes Mal.
    Bei mir war die Ursache der seitliche Wadenmuskel - komplett verhärtet.
    Diverse Dehnübungen mach ich außerdem täglich.
    Und ich massiere die Fußsohlen - mit einer Sportsalbe und genau da, wo es weh tut.

  12. #12
    langsam aber sicher Avatar von Gueng
    Im Forum dabei seit
    22.01.2005
    Ort
    Marburg a. d. Lahn
    Beiträge
    3.280

    Standard

    Zitat Zitat von gecko Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, es steht vielleicht etaws sinnhaftes darin:
    Naja: "Barfußlaufen in häuslicher Umgebung"
    gecko and Durchbeißerin like this.
    Die Laufschule Marburg

    Video-Anleitung zur Selbsthilfe bei Überpronationsproblemen

    "Barfuß - das ist ehrlich!" (Zuschauer eines Straßenlaufs in Marburg, während ihn eine Barfußläuferin passiert)

    Persönliche Bestzeiten

    5.000 m (Bahn) in 21:39 (barfuß) - Bahnlauf des ASC Breidenbach, 6.9.2013
    10.000 m (Bahn) in 45:14 (barfuß) - Kreismeisterschaften in Eschenburg-Eibelshausen, 09.10.2015
    10 km (Straße) in 46:16 (barfuß) - 31. Marburger Ahrens-Stadtlauf, 29.9.2013
    HM in 1:41:53 (barfuß) - 16. Schottener Stauseelauf, 5.10.2013

  13. #13
    Bewegungsfreude pur! Avatar von barefooter
    Im Forum dabei seit
    21.11.2008
    Ort
    Holstein
    Beiträge
    2.128

    Standard

    Zitat Zitat von Durchbeißerin Beitrag anzeigen
    Was mir sehr geholfen hat bzw. gerade hilft: Möglichst gemütlich etwa 2 km zu einem Sportplatz traben, Schuhe aus und auf der Wiese (auch bei frischen Temperaturen) ein oder zwei Runden barfuß um den Sportplatz. Die Füße werden durch die Kälte kräftig rot - ich nehme ein kleines altes Handtuch mit im Hosenbund zum Abtrocknen. Dann ist alles super durchblutet - und in den Schuhen wieder heim traben. Die Schmerzen werden von Mal zu Mal besser. ...
    Sehr schön! Noch wirksamer ist ein Barfuß-Läufchen auf einer abgelegenen hubbeligen Wiese mit vielen Maulwurfhügeln. Da erweist man dem Eigner noch einen guten Dienst, wenn die Hügel so nach und nach alle platt getreten werden. Im Wechsel mit dem kalt-nassen Gras ergibt sich eine wunderbare Übung zur Koordination und Stabilisation des gesamten Stützapparats und einer Gratis-Reflexzonen-Massage dazu.

    Bei Sportplätzen bin ich sehr vorsichtig und nutze nur die Laufbahn und nicht den Rasen. Gerade bei offen zugänglichen Plätzen und besonders in der Nähe von Schulen kann sich da Allerlei im Gras verstecken. Bei sehr gut gepflegten Plätzen würde ich vorher fragen, ob auf dem Rasen gelaufen werden darf. Oft sind die Plätze gesperrt und nur besonderen Liga-Spielen vorbehalten.
    Grüße von der Baltischen See! Laufen/Wandern barfuß erleben - Nur zu Fuß - am besten barfuß - hält die Seele Schritt.
    Je länger die Strecke, desto unbedeutender die Zeit, da allein die Streckenbewältigung zu einer eigenen Leistung wird.


  14. #14

    Im Forum dabei seit
    30.12.2004
    Beiträge
    1.520

    Standard

    Hi,

    da da beide Füße betroffen sind, solltest Du Dein Laufschuhwerk einer kritischen Überprüfung unterziehen. Fuß-Sohlen-Massage mache ich mit der Blackroll mini.

    Gute Besserung
    IR

  15. #15

    Im Forum dabei seit
    16.02.2017
    Beiträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Icerun Beitrag anzeigen
    Hi,

    da da beide Füße betroffen sind, solltest Du Dein Laufschuhwerk einer kritischen Überprüfung unterziehen. Fuß-Sohlen-Massage mache ich mit der Blackroll mini.

    Gute Besserung
    IR
    Ja, an die Laufschuhe habe ich auch schon gedacht. Werde ich mir mal genauer anschauen.
    Ich hab leider nur eine große Blackroll, damit geht das nicht so gut

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Druckschmerz Fußsohle
    Von Harry M im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 19:09
  2. auf einmal schmerzt die Beinmuskulatur - keine Kraft mehr
    Von Superbuff im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 17:38
  3. Verkrampfte Fußsohle
    Von kingbo im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 10:14
  4. Fußsohle / -innenseite schmerzt
    Von andiman im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.01.2005, 09:21
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2005, 15:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Grießbaums gelungenes Marathondebüt
Tanja Grießbaum beim Tel Aviv Marathon 2017

Foto: Marc Sjoeberg

Über 40.000 Teilnehmer starteten beim Tel Aviv Marathon 2017. Ganz vorne mit dabei war die... ...mehr

Mit dem Lauftreff "Lustige Schleicher" durch Essen laufen
Lauftreff

Foto: Privat

"Wir schleichen grün" - so lautet das Motto für die Lauf- und Walkingserie des Lauftreffs ... ...mehr

Wilson Kipsang plant schnelles Rennen
Wilson Kipsang

Foto: photorun.net

Beim Tokio-Marathon stehen gleich 20 Athleten auf der Startliste, die bereits unter 2:10 S... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG