Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 27
Like Tree29Likes

Thema: Barcelona-Halbmarathon 12.02.2017

  1. #1
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.585

    Standard Barcelona-Halbmarathon 12.02.2017

    So, mein zweiter "Auftritt" in Barcelona ist erfolgreich erledigt.

    Vorgeschichte:
    Letztes Jahr war mein erster Halbmarathon der Lauf in Barcelona und da lief die zweite Rennhälfte aufgrund eines Trainingsrückstands kombiniert mit wenig Grundlagen recht schlecht, trotzdem hatte mich dieser Lauf richtig "angefixt" so dass ich dieses Jahr wieder starten wollte. Meine damalige Zeit: 2:01:44, den damaligen Rennbericht gibt es hier.

    Diesmal waren Mo+Fr als Urlaubstag fällig, weil diese nicht so günstig wie im Vorjahr lagen. Es fanden sich 3 Läufer zusammen und so buchten wir Flüge und Unterkunft.

    Trainingsstand:
    Meine HM-Bestzeit bis dahin war eine 1:49:52, gelaufen im letzten Oktober. Gezielt habe ich mich auf Barcelona nicht vorbereitet, sondern den Lauf vor Beginn der konkreten Vorbereitung auf Hamburg einfach so "mitgenommen". Am 22.1. bin ich in einem Vorbereitungswettkampf im Rahmen der Bramfelder Winterlaufserie eine 1:40:24 über 20,1km gelaufen, so dass plötzlich eine 1:45 in Barcelona möglich schien - ein Bereich, den ich mir vor wenigen Monaten noch nicht hätte vorstellen können.

    Wetter in Barcelona:
    Das Wetter vom Vorjahr hatte Maßstäbe gesetzt, da konnte dieses Jahr nur gegen verlieren. Positiv war, dass es keine Sekunde Regen gab und der zwar teils heftige Wind aus der für den Lauf günstigsten Richtung kam und die Temperaturen mit 13-15° für einen Lauf in kurz/kurz optimal waren. Negativ war, dass es während des ganzen Aufenthalts keine Sekunde Sonne gab. Aber man kann nicht alles haben und wir waren ja nicht für einen Strandurlaub angreist.

    Der Lauf allgemein:
    Einfach nur großartig. Tolle Strecke und die Absicherung wurde optimiert, so dass ich -im Gegensatz zum letzten Jahr- keinen einzigen "über den Bürgersteig-Abkürzer und danach wieder ins Feld-Quetscher" erlebt habe. Wieder tolle Rockbands an der Strecke (mindestens 8, wohl mehr als letztes Jahr) und ebenfalls viele Trommlergruppen. Zuschauer gefühlt etwas weniger, was wohl auch am nicht ganz so freundlichen Wetter lag, bei Sonne bringt das Zuschauen halt mehr Spaß. Aber teilweise echt Gänsehaut-Gefühl, speziell als es durch die Zuschauermassen am Triumphbogen ging.
    Ich kann diesen Lauf nur dringend empfehlen. Per Billigflieger ist man schnell und preiswert in Barcelona und im Februar in kurz/kurz einen Wettkampf laufen zu können hat schon was...

    Abholung Startunterlagen:
    Im Prinzip alles genauso gut organisiert wie im Vorjahr. Dieses Mal aber an deutlich schönerer Stelle - in der Eventfläche auf dem Dach des in einer ehemaligen Stierkampfarena untergebrachten Einkaufszentrum an der Placa Espana. Toller Ausblick inklusive. Der Lauf ist 2017 noch einen Nummer größer geworden. 17.700 Anmeldungen, 15.231 Finisher.

    Weg zum Start:
    Auf die Kleiderabgabe haben wir wieder verzichtet, unsere Unterkunft war ca. 15 Gehminuten vom Start entfernt.

    Startaufstellung:
    Ich war im "grünen Block", der diesmal für die Zielzeiten von 1:40-1:50 galt. Da ich möglichst frei laufen wollte und dem großen Knäul entgehen wollte, habe ich mich ein paar Meter vor den 1:45-Paceläufern einsortiert. Eine goldrichtige Entscheidung. Auf diesem Video (dürfte etwa bei km 8 sein) sieht man bei 17:00 das Riesenpulk hinter den 1:45er-Paceläufern. Ich kam ca. 1 Minute früher durch und konnte fast die ganze Zeit frei laufen (gleich mehr dazu).

    Start:
    Der 3. Startschuss galt dann für uns und knapp 7 Minuten nach der Elite überquerte ich die Startlinie. Die ersten 500m gab es das übliche Gedränge aber das Tempo passte hier halbwegs und ab da dann fast durchgehend freies Laufen.

    Geplante Taktik:
    Für Sub 1:45 wusste ich muss ich unter 5:00min/km bleiben. Ich plante von Anfang an mit einer GPS-Abweichung von 1% also 210m und peilte unter 4:57min/km laut GPS-Uhr an. Unterwegs merkte ich, dass es eher auf 2% hinausläuft also auf unter 4:54 laut Uhr. Dass das verdammt eng werden würde war mir von Anfang an klar. Ein Überpacen kann ich inzwischen recht gut anhand des Pulswertes verhindern:
    171-172 kann ich über die HM-Distanz halten. Ab 174 heißt es -sofern Ursache nicht gerade ein kurzer Anstieg o.ä. ist- dringend Tempo rausnehmen, sonst folgt die Quittung.
    Da es unterwegs Wasser (oder auch Engergy-Drinks, die ich aber verschmähte) in Flaschen gab, diesmal keine Geh-Abschnitte bei den Verpflegungständen. Ich benötigte auch keine.

    Aufgehen der Taktik:
    Ich würde sagen zu 98%. Meine Kilometer laut Uhr (nicht 100% aussagekräftig, weil hier und da der Wind richtig reinknallte):

    Distanz Pace HF-Schnitt HF-Max
    1 4:50/km 157 bpm 167 bpm
    2 4:42/km 169 bpm 170 bpm
    3 4:53/km 171 bpm 173 bpm
    4 4:55/km 171 bpm 172 bpm
    5 4:41/km 172 bpm 176 bpm
    6 4:47/km 176 bpm 179 bpm
    7 4:46/km 174 bpm 177 bpm
    8 4:40/km 171 bpm 174 bpm
    9 4:49/km 172 bpm 175 bpm
    10 4:59/km 170 bpm 173 bpm
    11 4:56/km 171 bpm 173 bpm
    12 4:52/km 173 bpm 175 bpm
    13 4:53/km 171 bpm 175 bpm
    14 4:55/km 171 bpm 173 bpm
    15 5:01/km 172 bpm 174 bpm
    16 4:55/km 173 bpm 175 bpm
    17 4:58/km 172 bpm 174 bpm
    18 5:01/km 173 bpm 176 bpm
    19 5:06/km 172 bpm 176 bpm
    20 5:10/km 173 bpm 174 bpm
    21 5:08/km 175 bpm 176 bpm
    21,48 5:04/km 176 bpm 176 bpm

    Gesamtschnitt: 4:54min/km.

    Ein wenig ärgern mich beim späteren Blick auf die Daten vor allem die Kilometer 5-8, in denen ich ein paar Körner zuviel verpulvert habe, die mir am Ende bei 18-21 fehlten.

    Etwa bei Kilometer 20,5 (laut Uhr, in Wirklichkeit knapp über 20) überholten mich dann auch die kurz hinter mir gestarteten 1:45er Paceläufer. Von deren Riesenpulk vom Video ist fast niemand mehr übrig geblieben. Ich konnte leider nicht mehr mitziehen und da war mir endgültig klar, dass das mit der Sub 1:45 heute nicht klappen wird.

    Auf den letzten Kilometern das Ziel herbeigesehnt und gegeben, was noch ging (echten Zielsprint wollten die Beine nicht mehr) und die offizielle Zeitmessung blieb bei 1:45:17 stehen.

    Mal wieder knapp über einer Schallgrenze, aber das ärgert mich überhaupt nicht. 1s/km ist nun wirklich nicht viel und eine Verbesserung der PB um über 4:30 ist doch nichts, worüber man traurig sein sollte.


    Gut möglich, dass Barca mich im Februar 2018 wieder sieht.
    Zuletzt überarbeitet von ruca (14.02.2017 um 09:04 Uhr)
    AK 40. Trainingsstart: 6/15 (3,2km)
    10km: 10/15: 51:25; 10/16 46:41
    21,1km: 2/16: 2:01:44; 10/16: 1:49:52; 2/17: 1:45:17
    42,2km: HH, 4/16: 4:22:24
    2017:
    M Hamburg, HM Hamburg, M Berlin
    ---------------------------------------------------------------

    Mein Lauftagebuch von den ersten kläglichen Versuchen bis zur zweiten Marathonvorbereitung


  2. #2
    hcb
    hcb ist offline

    Im Forum dabei seit
    04.11.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    109

    Standard

    Glückwunsch, auch wenn´s nicht genau gepasst hat mit Deiner Zeit

    BCN ist wunderschön - ich hätte das Problem, dass ich viel zu viele Pinchos vorab futtern würde (bevorzugt hier: LaTasqueta De Blai)

    aber vielleicht kann man den HM ja mal für 2018 einplanen
    ruca likes this.

  3. #3
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.585

    Standard

    Zum Glück ist der HM ja früh morgens (Start 8:45), da schafft man es vorher nicht allzuviel Mist vorher zu futtern.
    Und der Mist vom Vortag ist schon durch, da gibt es auch etliche leckere Sachen, die sogar richtig gut passen, wie z.B. die "Bombas" aus dem "La Bombeta".
    AK 40. Trainingsstart: 6/15 (3,2km)
    10km: 10/15: 51:25; 10/16 46:41
    21,1km: 2/16: 2:01:44; 10/16: 1:49:52; 2/17: 1:45:17
    42,2km: HH, 4/16: 4:22:24
    2017:
    M Hamburg, HM Hamburg, M Berlin
    ---------------------------------------------------------------

    Mein Lauftagebuch von den ersten kläglichen Versuchen bis zur zweiten Marathonvorbereitung


  4. #4
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.315

    Standard

    Noch einmal herzlichen Glückwunsch! Und vielen Dank für die sehr informativen Bericht!
    ruca likes this.

  5. #5
    Avatar von severin2
    Im Forum dabei seit
    07.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    196

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    ..... Per Billigflieger ist man schnell und preiswert in Barcelona und im Februar in kurz/kurz einen Wettkampf laufen zu können hat schon was...
    Das kann ich nur bestätigen
    Fliege zwar erst im März zum Barcelona Marathon,aber der Flug hin und zurück kostet 60,- da ist das Taxi zum Flughafen ja teurer
    Woran erkennt man einen Jogger?
    Er läuft bei einer roten Ampel auf der Stelle


    01.01.Neujahrsmarathon Zürich,wurde nur ein Halber
    07.01 Kevelaer Marathon,gut und günstig
    22.01 Gran Canaria Marathon , ging schwer
    29.01 Madeira Marathon leider erkältet
    19.02 Sevilla Marathon
    12.03 Barcelona Marathon

  6. #6
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.585

    Standard

    Und noch was zu den Kosten für den Lauf selbst: 25€. Inklusive war ein wirklich nettes Brooks-Funktionsshirt, ein kleiner Nylon-Klamottenbeutel sowie ein Gutschein für eine Hin- und Rückfahrt zum Event mit dem OEPNV.
    AK 40. Trainingsstart: 6/15 (3,2km)
    10km: 10/15: 51:25; 10/16 46:41
    21,1km: 2/16: 2:01:44; 10/16: 1:49:52; 2/17: 1:45:17
    42,2km: HH, 4/16: 4:22:24
    2017:
    M Hamburg, HM Hamburg, M Berlin
    ---------------------------------------------------------------

    Mein Lauftagebuch von den ersten kläglichen Versuchen bis zur zweiten Marathonvorbereitung


  7. #7

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    71

    Standard

    Zitat Zitat von severin2 Beitrag anzeigen
    Das kann ich nur bestätigen
    Fliege zwar erst im März zum Barcelona Marathon,aber der Flug hin und zurück kostet 60,- da ist das Taxi zum Flughafen ja teurer
    Hallo,

    klar sind die Billigflüge - wie der Namen schon sagt - billig, dafür aber auch unzuverlässig.

    Daher meine Frage (ist zwar etwas OT) : Mit welcher Fluggesellschaft fliegst du ?

    LG Bonno

  8. #8
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    531

    Standard

    Zitat Zitat von todmirror Beitrag anzeigen
    Noch einmal herzlichen Glückwunsch! Und vielen Dank für die sehr informativen Bericht!
    ...auch von mir Glückwunsch...beim nächsten mal noch 1, 2 Bilder dazu

    LG Heiko
    ruca likes this.
    LG Heiko





    Höhepunkte 2017
    Debüt beim Hamburg-Marathon 23.04.2017 - Zeitverbesserung beim Wolmirstedter Kanal-Ultra über 30km 19.08.2017 - Spaß beim Harz-Gebirgslauf (HM) 14.10.2017

    Etappen seit 2014
    2014 3km 00:17:22 2015 5km 00:27:18 2015 10km 00:56:33 2016 30km 03:47:41 2016 HM 01:55:56


    „Stadien sind für Zuschauer. Wir Läufer haben etwas viel Besseres: die Natur.“ (Juha Väätäinen)

    Mein Tagebuch aktuell ***im Training zum ersten Marathon***

  9. #9
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.585

    Standard

    Zitat Zitat von Bonno Beitrag anzeigen
    billig, dafür aber auch unzuverlässig.
    Wie kommst Du drauf? Ryanair schlägt diesbezüglich z.B. die Lufthansa (auch wenn man Eurowings/Germanwings rausnimmt) in den letzten Jahren um Längen.
    Zudem: wenn man nicht gerade in Frankfurt oder München sitzt, hat man meist eh nur die Wahl zwischen "Billig" und "Billig", Lufthansa hat das ja alles auf Eurowings ausglagert.

    Letztes Jahr war es bei uns Ryanair, dieses Jahr Vueling.
    AK 40. Trainingsstart: 6/15 (3,2km)
    10km: 10/15: 51:25; 10/16 46:41
    21,1km: 2/16: 2:01:44; 10/16: 1:49:52; 2/17: 1:45:17
    42,2km: HH, 4/16: 4:22:24
    2017:
    M Hamburg, HM Hamburg, M Berlin
    ---------------------------------------------------------------

    Mein Lauftagebuch von den ersten kläglichen Versuchen bis zur zweiten Marathonvorbereitung


  10. #10
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.585

    Standard

    Zitat Zitat von heiko1211 Beitrag anzeigen
    ...beim nächsten mal noch 1, 2 Bilder dazu
    Muss ich gar nicht machen: Der Regenmacher hat das mal gemacht und die Bilder geben wirklich gut wieder, wie es da ist:

    https://www.dcrainmaker.com/2014/02/...on-report.html

    AK 40. Trainingsstart: 6/15 (3,2km)
    10km: 10/15: 51:25; 10/16 46:41
    21,1km: 2/16: 2:01:44; 10/16: 1:49:52; 2/17: 1:45:17
    42,2km: HH, 4/16: 4:22:24
    2017:
    M Hamburg, HM Hamburg, M Berlin
    ---------------------------------------------------------------

    Mein Lauftagebuch von den ersten kläglichen Versuchen bis zur zweiten Marathonvorbereitung


  11. #11
    der Weg ist das Ziel Avatar von heiko1211
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    531

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    ...und die Bilder geben wirklich gut wieder, wie es da ist:
    ....Danke für den Link
    LG Heiko





    Höhepunkte 2017
    Debüt beim Hamburg-Marathon 23.04.2017 - Zeitverbesserung beim Wolmirstedter Kanal-Ultra über 30km 19.08.2017 - Spaß beim Harz-Gebirgslauf (HM) 14.10.2017

    Etappen seit 2014
    2014 3km 00:17:22 2015 5km 00:27:18 2015 10km 00:56:33 2016 30km 03:47:41 2016 HM 01:55:56


    „Stadien sind für Zuschauer. Wir Läufer haben etwas viel Besseres: die Natur.“ (Juha Väätäinen)

    Mein Tagebuch aktuell ***im Training zum ersten Marathon***

  12. #12
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    2.730

    Standard

    Meinen Glückwunsch !

    Super gelaufen, PB deutlich verbessert und die Saat für einen erneuten Versuch an gleicher Stelle auch noch gelegt. Viel besser kann's doch gar nicht laufen, oder ?
    ruca likes this.

  13. #13

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    71

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Wie kommst Du drauf? Ryanair schlägt diesbezüglich z.B. die Lufthansa (auch wenn man Eurowings/Germanwings rausnimmt) in den letzten Jahren um Längen.
    Zudem: wenn man nicht gerade in Frankfurt oder München sitzt, hat man meist eh nur die Wahl zwischen "Billig" und "Billig", Lufthansa hat das ja alles auf Eurowings ausglagert.

    Letztes Jahr war es bei uns Ryanair, dieses Jahr Vueling.
    Wie ich darauf komme ? Das sind meine Erfahrungen: Ryanair hatte den Flug abgesagt und uns gesagt, der nächste fliegt erst morgen.... Alternativen (Umbuchungen etc.) gab es keine. Die Erfahrungen mit Ryanair haben andere auch gemacht. Oder Air Berlin: 8 Stunden auf dem Drehkreuz in Mallorca auf den Anschluß gewartet; in Deutschland gibt es dann leider um 01:00 Uhr keine öffentlichen Verkehrsmittel zum Weiterkommen.

  14. #14

    Im Forum dabei seit
    22.04.2015
    Ort
    MAD/BNC/FRA
    Beiträge
    215

    Standard

    Habt Ihr nicht reklamiert? Auszug aus: Fluggastrechte - Ihr Europa

    Verspätet sich der Abflug, haben Sie je nach Dauer der Verspätung und Flugstreckenlänge Anspruch auf Unterstützung, Erstattung und Rückflug.

    Kommen Sie am Zielort mit einer Verspätung von mehr als drei Stunden an, haben Sie Anspruch auf Erstattung, es sei denn, die Verspätung geht auf außergewöhnliche Umstände zurück.

  15. #15

    Im Forum dabei seit
    22.04.2015
    Ort
    MAD/BNC/FRA
    Beiträge
    215

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Wie kommst Du drauf? Ryanair schlägt diesbezüglich z.B. die Lufthansa (auch wenn man Eurowings/Germanwings rausnimmt) in den letzten Jahren um Längen.
    Welche Grundlage, abgesehen von persönlichen Erfahrungen, hast Du für diese Annahme? Flightstats veröffentlicht regelmäßig Statistiken über die Pünktlichkeit, da taucht Ryanair überhaupt nicht auf, "due to insufficient data tracking coverage". Andere, zuverlässige Quellen kenne ich nicht. Die aktuelle Statistik führt Iberia an, LH liegt in der Januarstatistik auf Platz zehn. 8th Annual On-time Performance Service Awards – FlightStats, Inc..

    Aber was wirklich wichtig ist: Guter Bericht und guter Lauf, herzlichen Glückwunsch!

  16. #16
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.585

    Standard

    Kunststück, im Januar wurde bei LH ja auch nicht gestreikt. Das wussten die Kunden aber erst hinterher.

    Mal eine kleine Übersicht:
    Chronologie - Pilotenstreik Nr. 14 bei der Lufthansa - airliners.de
    dazu kamen dann noch die Streiks des Kabinenpersonals.
    AK 40. Trainingsstart: 6/15 (3,2km)
    10km: 10/15: 51:25; 10/16 46:41
    21,1km: 2/16: 2:01:44; 10/16: 1:49:52; 2/17: 1:45:17
    42,2km: HH, 4/16: 4:22:24
    2017:
    M Hamburg, HM Hamburg, M Berlin
    ---------------------------------------------------------------

    Mein Lauftagebuch von den ersten kläglichen Versuchen bis zur zweiten Marathonvorbereitung


  17. #17

    Im Forum dabei seit
    22.04.2015
    Ort
    MAD/BNC/FRA
    Beiträge
    215

    Standard

    ...was aber nichts über die angebliche Pünktlichkeit von Ryanair aussagt. Aber lassen wir das, das hier ist ja nicht das Fluggastforum. ;-)
    ruca likes this.

  18. #18
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.585

    Standard

    Pünktlichkeit machtest Du draus. Ich sprach von "Zuverlässigkeit".
    divy2 likes this.
    AK 40. Trainingsstart: 6/15 (3,2km)
    10km: 10/15: 51:25; 10/16 46:41
    21,1km: 2/16: 2:01:44; 10/16: 1:49:52; 2/17: 1:45:17
    42,2km: HH, 4/16: 4:22:24
    2017:
    M Hamburg, HM Hamburg, M Berlin
    ---------------------------------------------------------------

    Mein Lauftagebuch von den ersten kläglichen Versuchen bis zur zweiten Marathonvorbereitung


  19. #19

    Im Forum dabei seit
    19.01.2016
    Beiträge
    71

    Standard

    Zitat Zitat von divy2 Beitrag anzeigen
    Habt Ihr nicht reklamiert? Auszug aus: Fluggastrechte - Ihr Europa

    .
    Ja haben wir, wobei ich das nicht mal "reklamieren" nennen würde, sondern "höflich am Schalter nachfragen hinsichtlich der voraussichtlichen Abflugzeit bzw. Gutscheine für Verpflegung." Antwort: Haben wir nicht, Fliegen Sie das nächste Mal mit einer anderen Gesellschaft, wenn Sie nicht zufrieden sind". Die Einforderung der zustehenden Entschädigung ist dann noch mal eine Sache für sich und ohne Anwalt kaum realisierbar (da immer erstmal außergewöhnliche Umstände wie schlechtes Wetter usw. vorgebracht werden). Außerdem bekommt man "nur" Geld aber nicht den verlorenen Urlaubstag zurück.
    divy2 likes this.

  20. #20
    Avatar von severin2
    Im Forum dabei seit
    07.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    196

    Standard

    @Bonno

    ich habe bei Easyjet gebucht,mit den war ich auch in Malaga und abgesehen von ein wenig Verspätung war alles ok.
    Ich hoffe nicht das Ryanair Flüge streicht,mit den will ich am Samstag nach Sevilla
    Woran erkennt man einen Jogger?
    Er läuft bei einer roten Ampel auf der Stelle


    01.01.Neujahrsmarathon Zürich,wurde nur ein Halber
    07.01 Kevelaer Marathon,gut und günstig
    22.01 Gran Canaria Marathon , ging schwer
    29.01 Madeira Marathon leider erkältet
    19.02 Sevilla Marathon
    12.03 Barcelona Marathon

  21. #21

    Im Forum dabei seit
    22.04.2015
    Ort
    MAD/BNC/FRA
    Beiträge
    215

    Standard

    Ah, Du läufst dort? Viel Erfolg! Steht auch auf meiner Liste, soll eine sehr gute Versorgung der Läufer geben. Alles Gute, ich hoffe auf einen Deiner gewohnt unterhaltsamen Laufberichte!
    severin2 likes this.

  22. #22

    Im Forum dabei seit
    01.05.2014
    Beiträge
    95

    Standard

    Steht auch auf meiner Liste, soll eine sehr gute Versorgung der Läufer geben.
    Sevilla ist eine tolle Stadt mit einem tollen Marathon! Ich bin dort 2014 gelaufen und werde es bestimmt irgendwann noch einmal machen.

  23. #23
    Avatar von langsamer_lax
    Im Forum dabei seit
    16.02.2017
    Beiträge
    26

    Standard

    Vielen Dank für den Bericht! Könnte ich mir gut als Debüt HM nächstes Jahr vorstellen..

  24. #24
    Avatar von AnetteundIwan
    Im Forum dabei seit
    23.10.2012
    Beiträge
    43

    Standard

    Trotzdem Glückwunsch zur tollen Zeit. Wir waren auch am Start (der Bär als Maskottchen dann nur die letzten 150 Meter bis zum Zieldurchlauf in der Hand). Wetter war wirklich etwas enttäuschend, für mich doch (trotz kurzer Hose) ein bißchen zu kalt. Aber die bands und die Anfeuerung in Spanien sind schon klasse. Vorbereitung aufgrund zweier Infekte leider bei fast Null, dafür war ich mit Zeit und gutem Durchkommen sehr zufrieden :-)

    Bist Du schon mal im Valencia im November gestartet? Das ist auch ein sehr schneller Kurs, optimal für Bestzeiten ...

    Gruß Anette
    ruca likes this.
    Läuferische Grüße
    Anette und Iwan

  25. #25
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.585

    Standard

    Hallo Anette,
    nein, bisher war mein einziger Auslandsstart 2x Barcelona. Aber Valencia behalte ich im Auge, klingt sehr gut. Dieses Jahr allerdings nicht, denn das käme zu früh nach dem Berlin-Marathon...

    Die auch Glückwunsch, vor allem dazu, dass Du anscheinend Deine aktuelle Leistungsfähigkeit so gut eingeschätzt hast, dass Du problemlos durchkamst.

    Viele Grüße

    Andreas
    AK 40. Trainingsstart: 6/15 (3,2km)
    10km: 10/15: 51:25; 10/16 46:41
    21,1km: 2/16: 2:01:44; 10/16: 1:49:52; 2/17: 1:45:17
    42,2km: HH, 4/16: 4:22:24
    2017:
    M Hamburg, HM Hamburg, M Berlin
    ---------------------------------------------------------------

    Mein Lauftagebuch von den ersten kläglichen Versuchen bis zur zweiten Marathonvorbereitung


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Barcelona Marathon 2017 am 12.3. - Wer ist auch dabei?
    Von tom7040 im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.12.2016, 08:53
  2. Barcelona-Halbmarathon 14.02.2016
    Von ruca im Forum Laufberichte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.07.2016, 15:47
  3. Halbmarathon Barcelona Göteborg Mallorca 2016
    Von tomtom14 im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.01.2016, 01:45
  4. 88. Bertlicher Strassenläufe 02.12.12
    Von run like hell im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.12.2012, 22:45
  5. 12.02.2012: 35. Halbmarathon der SKV Mörfelden
    Von zanshin im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 13:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Grießbaums gelungenes Marathondebüt
Tanja Grießbaum beim Tel Aviv Marathon 2017

Foto: Marc Sjoeberg

Über 40.000 Teilnehmer starteten beim Tel Aviv Marathon 2017. Ganz vorne mit dabei war die... ...mehr

Mit dem Lauftreff "Lustige Schleicher" durch Essen laufen
Lauftreff

Foto: Privat

"Wir schleichen grün" - so lautet das Motto für die Lauf- und Walkingserie des Lauftreffs ... ...mehr

Wilson Kipsang plant schnelles Rennen
Wilson Kipsang

Foto: photorun.net

Beim Tokio-Marathon stehen gleich 20 Athleten auf der Startliste, die bereits unter 2:10 S... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG