Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13
Like Tree1Likes
  • 1 Post By runners.high

Thema: Ein "Spaßläufer" in Biel

  1. #1
    Spaß- und Genußläufer - so bleibt das auch! Avatar von runners.high
    Im Forum dabei seit
    30.07.2015
    Ort
    Kammerstein bei Schwabach
    Beiträge
    236

    Idee Ein "Spaßläufer" in Biel

    Hallo an alle Interessierten,

    Das war also mein dritter Bielstart binnen drei Jahren - und Mancher wird sich ob der Überschrift wundern: "Wie kann man bei einem 100km-Lauf Spaß empfinden?"
    Warum das kein Widerspruch (bei mir) ist - was man so bei 100km durch die Schweizer Nacht (bzw früher Morgen) erlebt - was das Schweizer Wort: Veloseparation bedeutet und warum mein Lauffreund Franz (Holzleitner alias Wasseronkel) mindestens genauso gut unterwegs war wie ich?
    Das alles könnt Ihr wie immer auf der Homepage des Vereins meines Vertrauens nachlesen, LG Ultralauf:
    An diesen Biel-Bericht haben auch andere Mitläufer mitgewirkt - mein Bericht beginnt etwas weiter unten...

    LG Ultralauf in Biel - Laufgemeinschaft Ultralauf e.V.

    In Kürze folgt die Fortsetzung des WE das mit dem 100er in Biel begann .... soviel sei hier schon mal verraten, denn 12Std nach meinem Zieleinlauf startete der Iller-Marathon von Immenstadt nach Kempten.

    Viel Spaß beim Lesen - und keep The Fire Burning,

    Roland
    Zuletzt überarbeitet von runners.high (16.06.2017 um 13:56 Uhr)
    runners.high - Nomen est omen

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    03.05.2016
    Beiträge
    1.527

    Standard

    Zitat Zitat von runners.high Beitrag anzeigen

    Das war also mein dritter Bielstart binnen drei Jahren - und Mancher wird sich ob der Überschrift wundern: "Wie kann man bei einem 100km-Lauf Spaß empfinden?"
    Nö, ich frage mich eher das Gegenteil: Wie könnte man 100km laufen, ohne Spaß dabei zu empfinden?

    Wenn ich eure Berichte lese, dann freue ich mich schon auf meine Zeit als Ultraläuferin.


    PBs:
    1km: 4:27.3 min (T, 08.17)
    5km: 24:25 min (07.17)
    10 km: 49:46 min (07.17)
    15km: 1:20:xx h (09.17)
    HM 01:53:xx h (09.17)

    T = Im Training aufgestellte PB

  3. #3
    Spaß- und Genußläufer - so bleibt das auch! Avatar von runners.high
    Im Forum dabei seit
    30.07.2015
    Ort
    Kammerstein bei Schwabach
    Beiträge
    236

    Standard

    Da bringst Du schon mal die besten Voraussetzungen mit, um eine tolle Zeit als Ultraläuferin zu erleben - ich freue mich darauf irgendwann mal mit Dir am Start zu stehen ....

    Roland
    Titania_1987 likes this.
    runners.high - Nomen est omen

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    03.05.2016
    Beiträge
    1.527

    Standard

    Wir sehen uns in ein paar Jahren in Biel.

    Zuerst muss ich aber noch Marathonläuferin werden...


    PBs:
    1km: 4:27.3 min (T, 08.17)
    5km: 24:25 min (07.17)
    10 km: 49:46 min (07.17)
    15km: 1:20:xx h (09.17)
    HM 01:53:xx h (09.17)

    T = Im Training aufgestellte PB

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    21.07.2015
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    182

    Standard

    Lieber Roland,
    bezüglich deines "Trippels" fehlen mir die Worte, einfach heftig, allerhöchsten Respekt.Positiv ausgedrückt ein Training bei fortschreitender Müdigkeit weiter zu laufen...
    Alles Gute weiterhin.....
    PS Nächstes Jahr beginne ich Ultralaufen, freue mich darauf...
    Liebe Grüße
    Hauptmieter
    Bestzeiten
    Marathon 3:22.10
    HM 1:34:32
    10 KM 43:37

  6. #6
    Avatar von Kerkermeister
    Im Forum dabei seit
    01.08.2013
    Ort
    Nordische Tiefebene
    Beiträge
    322

    Standard

    Ganz starkes Ding bei deinem Pensum, klasse Roland
    Km-fressen ist vorbei

  7. #7
    Teuflisch schnell, vor allem wenn's drum geht das was schiefläuft Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    2.751

    Standard

    Hallo Roland,

    Was für eine geile Zeit, vor allem in Anbetracht deiner derzeitigen Umfänge die zu absolvierst, Wahnsinn
    Biel, erinnert mich an meinen Start 2014. Fand ich damals klasse, obwohl meine Zeit war glatt ne 1 Stunde länger.

    Auf deinen Iller-Bericht bin ich gespannt. Ich war die letzten 2 Jahre dort und es hat mir dort sehr gefallen. Dieses Jahr leider mit dem Borderland Extrem Ultra kollidiert.

    Gruß Klaus
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 40:05, 24-Stunden 167 km, 12-Stunden 102,729 km, 6-Stunden 66,524 km, WHEW (100): 09:29:33, 50 km 4:19:10, Treppenmarathon Mt. Everest 8848m, 19:08:23 Vertical Marathon 13:57:03

    06.05. WEHW 100 km 09:29:33
    19.05. 24 Std. Wanderung DAV
    10.06. Borderland Ultra Extrem 111 km, 2100 hm 14:39:45
    24/25.06. Fidelitas Nachtlauf 80 km 9:07:45
    9.07. Ermstal Marathon 03:58:22
    15.07/16.07 24 Std. Dettenhausen 102,5 km
    22.07. Schurwaldlauf Kernen HM 1:46:26
    12/13.08 100 Meilen Berlin 20:30:08
    16.09. Pfalztrail 85,6 km, 2400 hm, 11:50:13
    15.10. Bottwartal Marathon 3:48:04
    21.10. Albmarathon Schwäbisch Gmünd 50 km 05:13:49
    Next
    04.11. Schwaikheim
    12.11. Indoor Marathon Nürnberg
    2018
    18.02. Kristallmarathon Merkers

  8. #8
    Spaß- und Genußläufer - so bleibt das auch! Avatar von runners.high
    Im Forum dabei seit
    30.07.2015
    Ort
    Kammerstein bei Schwabach
    Beiträge
    236

    Standard

    Zitat Zitat von Hauptmieter Beitrag anzeigen
    Lieber Roland,
    bezüglich deines "Trippels" fehlen mir die Worte, einfach heftig, allerhöchsten Respekt.Positiv ausgedrückt ein Training bei fortschreitender Müdigkeit weiter zu laufen...
    Alles Gute weiterhin.....
    PS Nächstes Jahr beginne ich Ultralaufen, freue mich darauf...
    Liebe Grüße
    Hauptmieter
    Hallo Hauptmieter,

    nun mal halblang ..... aus dem Triple ist ja NIX geworden - ich hätte es gerne gehabt und es war "theoetisch möglich". Doch der logistische Aufwand war enorm ..... und letztendllich auch für mich dann nicht zu schaffen. Ich mußte irgendwo auf der Autobahn erkennen, ich bräuchte nun 1-2Std Schlaf um weiterzufahren, wenn ich das tue, bin ich nicht rechtzeitig am Start (da war ich bereits 48Std auf den Beinen) - das Weiterfahren wäre für mich und andere Verkehrsteilnehmer zu gefährlich geworden. Ob ich das dann vom Start weg noch gefinisht hätte, steht auf einem anderen Blatt (der Frankenweg-MA ist ein Trail und nicht so einfach zu laufen).
    So wurden es "nur ein Doppeldecker" - und doch war ich zufrieden, erstens wegen des Biel-Ergebnis und einen MA nach einem 100er ist auch kein "nomaler Doppeldecker".....
    Dazu aber mehr in Kürze, wenn mein Bericht zum Iller-MA online ist.
    Danke für Dein Kompliment - vielleicht stehen wir ja mal gemeinsam am Start.

    Keep the fire burning .....

    Roland
    runners.high - Nomen est omen

  9. #9
    Spaß- und Genußläufer - so bleibt das auch! Avatar von runners.high
    Im Forum dabei seit
    30.07.2015
    Ort
    Kammerstein bei Schwabach
    Beiträge
    236

    Standard

    Zitat Zitat von Kerkermeister Beitrag anzeigen
    Ganz starkes Ding bei deinem Pensum, klasse Roland
    Ich danke Dir - und ehrlich ... ich war selbst ein wenig von mir überrascht, vor allem weil ich 1-2Std vor dem Bielstart wie "Falschgeld" herumgelaufen bin ....

    Roland
    runners.high - Nomen est omen

  10. #10
    Spaß- und Genußläufer - so bleibt das auch! Avatar von runners.high
    Im Forum dabei seit
    30.07.2015
    Ort
    Kammerstein bei Schwabach
    Beiträge
    236

    Standard

    [QUOTE=schauläufer;2384895]Hallo Roland,

    Was für eine geile Zeit, vor allem in Anbetracht deiner derzeitigen Umfänge die zu absolvierst, Wahnsinn
    Biel, erinnert mich an meinen Start 2014. Fand ich damals klasse, obwohl meine Zeit war glatt ne 1 Stunde länger.

    Auf deinen Iller

    Hallo Klaus,

    genau genommen war es ja meine "schlechteste Zeit" in Biel -aber klar, das muß man "relativ" sehen - ich bin sehr zufrieden - die Platzierung, Gesamt und AK-Wertung wesentlich besser, als gedacht. Die 9:02Std vor zwei Jahren, werde ich wohl NIE MEHR erreichen können!
    Der Iller-Bericht ist bald online..... ist natürlich gezeichnet von dem was vorher war! Ich war auch beide Jahre zuvor da, jeweils als Vorbereitung für Biel, war nur dieses Jahr am selben WE.
    Nun habe ich den nächsten 100er vor der Brust - DM in Berlin (Pläntnerwald), dann mit meinem Lauftreff beim Rother Landkreislauf (28 Etappen 160KM) ich muß die 28 Läufer(innen) organisiern und 1Etappe selbst laufen, dann noch Triathlon-Staffel beim Challenge in Roth (ich laufe natürlich den Abschluß-MA).....
    Dann "RACE ACROSS GERMANY" !!!!!
    Und schon sehen wir uns wieder in Berlin bei den 100Meilen ..... schon zuvor m Hotel.
    Ich freue mich schon - Du bist ja auch heftg unterwegs, beim Fidelitas wirst Du den Udo treffen, kurz vor seiner großen Challenge!!!

    Herzilche Grüße,
    Roland
    runners.high - Nomen est omen

  11. #11
    Avatar von TomBuilder
    Im Forum dabei seit
    30.07.2015
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    292

    Standard

    Glückwunsch zum Lauf und dem Ergebnis.

    Habe gerade gestern bei meinem Lala (hust, grad mal ein Fünftel) einen ausgiebigen Podcast zu diesem Lauf angehört und die Atmosphäre muss einfach toll sein. Riesen Respekt vor so einer Leistung!!!
    WK-PBs: Titisee-Volkslauf 7,5km: 34:32 (20.09.15), StadtLauf Freiburg 11km: 52:11 (11.10.15)
    Letzter WK: Roßkopflauf 2017@18,2km@560Hm: 1.51:xx (16.07.17)

  12. #12

    Im Forum dabei seit
    21.07.2015
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    182

    Standard

    Hallo Roland,
    bei dem dritten Lauf fing ich an dich für verrückt zu halten (Udo hatte davon geschrieben), aber ein Marathon nach einem 100er ist auch wahrlich genug...
    Alles Gute weiterhin
    Bestzeiten
    Marathon 3:22.10
    HM 1:34:32
    10 KM 43:37

  13. #13
    Spaß- und Genußläufer - so bleibt das auch! Avatar von runners.high
    Im Forum dabei seit
    30.07.2015
    Ort
    Kammerstein bei Schwabach
    Beiträge
    236

    Standard

    Zitat Zitat von Hauptmieter Beitrag anzeigen
    Hallo Roland,
    bei dem dritten Lauf fing ich an dich für verrückt zu halten (Udo hatte davon geschrieben), aber ein Marathon nach einem 100er ist auch wahrlich genug...
    Alles Gute weiterhin
    Hallo Hauptmieter,

    wie geschrieben, er war geplant - und eigentlich nur die Logistik (bzw nicht mehr weiter Autofahren können) hat mich davon abgehalten. Die Kraft und der Wille zum Laufen (Teil3) war vorhanden, ob's gereicht hätte??? - ich hätte das gerne ausprobiert.....
    Und was ist nun verrückt - und was nicht? Darüber wage ich kein allgemeingültiges Urteil zu sprechen - ein wenig "laufverrückt" muß man schon sein, um solche Dinge zu versuchen in die Tat umzusetzen ......und dazu bekenne ich mich dann auch tatsächlich
    So nun ist es raus ...... !

    Herzliche Grüße,

    Roland
    runners.high - Nomen est omen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie nennt sich ein "Zeiterfassungsgerät" mit "Kassenzettelausdruck"?
    Von mtemp im Forum anderes Equipment (MP3-Player, Laufbänder etc.)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.09.2015, 16:49
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 05:49
  3. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 13:14
  4. "Wir sind Tussi" - Biel in blö 2006
    Von MissBlümchen im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 13.06.2006, 22:44
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.11.2005, 09:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
55 Sekunden entscheiden nach 61,2 Kilometern
22102017 Transruinaulta 2017 - 2

Foto: OK Transviamala/Reiner Schilling

Unterschiedliche Wetterbedingungen und zwei intensive Trailrunning-Tage liegen hinter den ... ...mehr

Heimsiege und Teilnehmerzuwachs
Franklin Meilenlauf Mannheim 2017 Sieger Krech, Zweiter Issac

Foto: Tomás Ortiz Fernandez

Die beiden Läufer vom engelhorn sports team, Christophe Krech und Fabienne Amrhein, gewann... ...mehr

Fast 6.700 glückliche Sightseeing-Tour-Finisher
22102017 Dresden-Marathon 2017 - 2

Foto: Norbert Wilhelmi

Der Kenianer Dickson Kurui und Tereza Durdiaková aus Tschechien gewannen souverän den 19. ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG