Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 26
Like Tree2Likes

Thema: [SUCHE] Leichte, weiche Trailschuhe mit guter Dämpfung

  1. #1

    Im Forum dabei seit
    26.08.2017
    Beiträge
    7

    Standard [SUCHE] Leichte, weiche Trailschuhe mit guter Dämpfung

    Hallo liebe Läufer,

    meine Laufstrecke besteht zu ca. 50% aus Asphalt und 50% aus Waldwegen, welche mal fester und mal etwas weicher sind. Da es jetzt immer ungemütlicher und nasser wird, weichen diese Wege auch schnell mal ordentlich auf, werden schlammiger, es gibt einige Pfützen und jede Menge nasses Laub. Im Winter liegt dort natürlich dann auch Schnee, es gibt gefrorene "Wasserlöcher", usw - das übliche eben

    Genau für diese Jahreszeit möchte ich mir jetzt gern noch ein zweites paar Schuhe zulegen. Zur Zeit laufe ich mit den Saucony Ride 9 und bin sehr glücklich damit. Für den Sommer und trockene Zeiten wirklich ideal für mich. So ähnlich sollten also die "Herbst-Winter" Schuhe dann auch schon mal beschaffen sein - quasi relativ leicht mit guter Dämpfung.

    Bisher hatte ich im Laden ein einziges Mal richtige Trailschuhe am Fuß. Das waren soweit ich mich erinnere Asics, irgendwas mit Fuji Die waren aber wirklich verdammt steif und auch viel schwerer als ich es erwartet hätte. Und da ich ja keine richtigen Bergläufe über Stock und Stein machen will sondern mich einfach nur bisschen besser an das Wetter und die Waldstrecke, wie oben beschrieben, anpassen möchte, sind reine Trailschuhe für mich wohl auch eher ungeeignet.

    Ich suche also ein Art All-Terrain-Schuh, neutral, mit deutlich griffigerem Profil wie meine Ride es haben, am besten noch Wasserfest oder zumindest -abweisend aber trotzdem mit guter Dämpfung und relativ wenig Gewicht um auch die Asphaltstrecke noch gut laufen zu können, welche im Winter ja geräumt ist.

    Habt ihr da Ideen, welches Modell für mich in Frage kommen könnte?

    Hier noch ein paar grundsätzliche Infos:

    Größe: 1,82 cm
    Gewicht: 71 kg
    Neutral

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    31.08.2017
    Beiträge
    63

    Standard

    Hi, schau dir mal die ON Cloudventure Peak an. Das sind sehr leichte Schuhe für genau deine Verhältnisse.

    Gruß

    Nachtrag: Achja, die Speedcross von Salomon sind mir auch noch eingefallen. Ist aber schon bisschen massiver als der ON...

  3. #3
    Avatar von Durchbeißerin
    Im Forum dabei seit
    18.05.2014
    Beiträge
    1.072

    Standard

    New Balance Fresh Foam Gobi - ist kein Trailschuh im eigentlichen Sinn und auf sehr wurzeligen, felsigen Pfaden ist man auf Dauer weniger gut bedient. Funzt dafür sehr gut auf den üblichen Forstwegen und auch auf Asphalt. (Ich hab noch den Vorläufer - den 980 Trail und lauf sehr gern damit zur Abwechslung.)

    Brooks Pure Grit 4 - leicht, mittel gedämpft - sehr flexibel - man kann auf Asphalt laufen damit, allerdings "schwimmt" man bei Nässe etwas durch die Noppenstruktur auf Teer, weil der Grip auf Waldboden einfach besser ist. Aber das kommt nur zum Tragen, wenn man wirklich "Gummi gibt". (Waren lange meine Lieblingsschuhe - mein Mann - derzeit über 100 kg bei stattlicher Höhe - läuft auch gut damit.)

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    26.08.2017
    Beiträge
    7

    Standard

    Danke für die Vorschläge, ich werde mir die hier genannten mal anschauen.

    Es scheint wohl sehr wenig Modelle zu geben, welche für mich in Frage kommen würden wie es aussieht. Das ist wirklich schade. Es müssen doch noch mehr Hersteller mal auf die Idee gekommen sein, einen Schuh zu entwerfen der Trail- und Straßeneigenschaften in sich vereint.

  5. #5
    Avatar von Westosteron
    Im Forum dabei seit
    26.04.2016
    Ort
    Goeppingen
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo Zappo,

    viele Läufer haben ein ähnliches Anforderungsprofil, kaum einer wohnt direkt im Wald oder am Trail, fast jeder muss mehr oder minder längere Passagen Asphalt überwinden. Ich persönlich bin kein Fan von GoreTex-Varianten bei Trailschuhen: Sie sind meist schwerer als die eigentlichen Versionen, das Obermaterial steifer, kommt einmal Feuchtigkeit rein geht sie eben auch nicht mehr hinaus. Und sein wir ehrlich: Bei so schlechtem Wetter das der Schuh wasserdicht sein muss bleiben die meisten eh daheim.

    Der hälftige Anteil von Asphaltstrecke sagt: Das Stollenprofil sollte nicht so tief sein, 4mm reichen aus für Grip auf leichtem Trail und sind noch erträglich auf Asphalt.

    Salomon Sense Ride finde ich gut, wenn Dir das Geld nicht zu schade ist der teure Bruder S-Lab Sense Ultra - beide mit super Passform , Schnellschnürsystem, guter Kontakt auf Nässe.

    Hoka One One Speed Instict 2 bin ich auch schon ausschließlich auf der Straße gelaufen, klasse Dämpfung, üblich knalliges Design.

    Nike Terra Kiger 4 (oder der 3 im Sale) sind mittlerweile echte Klassiker, weiches Obermaterial, nicht zu schwer, alltagstaugliche Sohle.

    New Balance hat ein paar Modelle wie den Fresh Foam Gobi oder Vazee Summit mit guten Allroundeigenschaften.

    Inov8 Terraclaw 220 / 250 sind wirklich gut gemachte Schuhe, Pearl Izumi Tril N2 V3 wenn Du im Ausverkauf noch irgendwo Glück hast, Merrell Bare Access Flex für leichtfüßige Hasen, Scott Super Trac ist schon ein ziemlicher Exot, Skechers hat in den letzten zwei Jahren etliche gute Schuhe für schmales Geld auf die Beine gestellt.

    Den einzigen Saucony in dieser Gewichtsklasse, den Peregrine, finde ich zu plumb. Außerdem bleibe ich mit der Sohle oft an den Innenseite meiner Knöchel hängen.

    Grüße aus dem Wald

  6. #6
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    8.086

    Standard

    Puma hatte immer leichte Trails im Angebot (Faas 100 bis 500 tr). Z.B.

    https://www.amazon.de/Puma-FAAS-300-...BE6F540FP362NT
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    20.09.2017
    Beiträge
    11

    Standard

    Ich bin mit den aktuellen Asics Ds Trainer 22 sehr glücklich. Die haben am Vorderfuß relativ starre Noppen, die sich gut in lockeren, glitschigen Untergrund krallen und Halt geben. Ansonsten natürlich für Asphalt gebaut. Aber seit langem ein Straßenschuh, den ich bedenkenlos auch absits der Straßen laufe. Und leicht und schnell.

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    26.08.2017
    Beiträge
    7

    Standard

    Aus dem Bauch heraus hatte ich mir jetzt einfach mal die New Balance 910 Gore Tex D bestellt. Leider ein Fehlgriff. Sie sahen super gedämpft und weich auf den Bildern aus, sind aber typisch Trailschuh - also Steif und nicht wirklich weich gedämpft. Gehen zurück.

    Ich gebs langsam auf. Ich finde einfach nicht das passende. Entweder haben die Schuhe zwar GTX verbaut aber dafür kein vernünftiges Profil oder aber sie haben ein vernünftiges Profil, sind wasserabweisend aber dafür extrem steif und nicht gut gedämpft - eben für eher für Bergläufe.

    Der einzige Schuh, der bisher nahezu perfekt auf meine Bedürfnisse zugeschnitten ist, wäre der HOKA ONE ONE Challanger ATR 3. Grobes Profil, viel Dämpfung, super leicht und für Straße und Gelände gebaut. Nur Wasserdicht ist er nicht, aber sonst fast perfekt.

    LEIDER habe ich den aber schon da und möchte da gerne noch Abwechslung haben

  9. #9
    super motiviert!
    Im Forum dabei seit
    27.09.2017
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    40

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Puma hatte immer leichte Trails im Angebot (Faas 100 bis 500 tr). Z.B.

    https://www.amazon.de/Puma-FAAS-300-...BE6F540FP362NT
    Werbung?

  10. #10
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    8.086

    Standard

    Ja, für Adidas.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  11. #11
    super motiviert!
    Im Forum dabei seit
    27.09.2017
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    40

    Standard

    das ist erlaubt? und für L-Carnitin (egal welcher Hersteller) nicht?

  12. #12
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    8.086

    Standard

    Tja, das ist eben der Unterschied zwischen einem ernsthaften Tipp und einer trolligen Trollerei vom Haustroll. Du kannst Dich ja beschweren über vermeintlichen Spam.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  13. #13
    super motiviert!
    Im Forum dabei seit
    27.09.2017
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    40

    Standard

    ich hab den ernsthaften Tipp bekommen, dass sowas nicht erlaubt ist - somit bist du wohl der Haustroll oder wie?

  14. #14
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    8.086

    Standard

    Ich habe den Tipp nicht bekommen. Dann bin ich wohl der seriöse Tippgeber.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  15. #15
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2.528

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Tja, das ist eben der Unterschied zwischen einem ernsthaften Tipp und einer trolligen Trollerei vom Haustroll. Du kannst Dich ja beschweren über vermeintlichen Spam.
    ... und vorallem der Unterschied zwischen einen neutralen Amazon-Produkt-Link und einen (ungekennzeichneten) Amazon Affilliate Link
    Tim likes this.

  16. #16
    super motiviert!
    Im Forum dabei seit
    27.09.2017
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    40

    Standard

    bones hat nach einem Link gefragt, per google oder direkt bei amazon findet man ganz schnell alle möglichen Produkte. Ich sehe einem Link nicht an, ob er Werbung ist oder nicht. bei google bekommt man oft beides, oder?
    https://www.google.de/search?q=l-carnitin

    bei amazon kann man auch nach einem Produkt suchen und bekommt dann ganz viele verschiedene Angebote ... so ein Link mit vielen Angeboten ist unerwünscht, aber ich sehe da keinen großen Unterschied zu google

  17. #17
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    444

    Standard

    Schönes Thema, da ich, für nächstes Jahr, auch einen leichten Trailschuh brauche (nicht wasserdicht). Da sind jetzt auf jeden Fall schon einige schöne Empfehlungen dabei.

    Zitat Zitat von Durchbeißerin Beitrag anzeigen
    Brooks Pure Grit 4 - leicht, mittel gedämpft - sehr flexibel - man kann auf Asphalt laufen damit, allerdings "schwimmt" man bei Nässe etwas durch die Noppenstruktur auf Teer, weil der Grip auf Waldboden einfach besser ist. Aber das kommt nur zum Tragen, wenn man wirklich "Gummi gibt". (Waren lange meine Lieblingsschuhe - mein Mann - derzeit über 100 kg bei stattlicher Höhe - läuft auch gut damit.)
    Als Brooks Fan bin ich da hängen geblieben. Du betonst die 4, hast du schlechte Erfahrungen mit den neueren Modellen gemacht (6 ist IMHO aktuell) oder bist du bislang nur den 4rer gelaufen?

  18. #18
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2.528

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    ... und vorallem der Unterschied zwischen einen neutralen Amazon-Produkt-Link und einen (ungekennzeichneten) Amazon Affilliate Link
    (Sorry für's) OT:
    Aus reiner Neugier habe ich jetzt noch mal etwas weiter recherchiert und muss wohl zumindest einen kleinen Rückzieher machen:
    Rein technisch war Daniela's Link im "L-Carnitin" Faden zwar schon ein Amazon Affiliate Link, aber vermutlich war Ihr das wirklich nicht bewusst und sie hat vorallem nichts daran verdient: Der verwendete Affiliate-Tag (googhydr) ist offenbar der, den Amazon selbst für Anzeigen auf google verwendet. Also hat Daniela wohl nach sowas wie "l-carnitin kaufen" bei google gesucht, dann eines der als "Anzeige" markierten Ergebnisse geöffnet und die daraus resultierende URL verlinkt. Das finde ich zwar immer noch eher ungeschickt, aber zumindest mal nicht böswillig.

  19. #19
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    8.086

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    .....aber zumindest mal nicht böswillig.
    Sorry, aber
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  20. #20
    Avatar von Durchbeißerin
    Im Forum dabei seit
    18.05.2014
    Beiträge
    1.072

    Standard

    Ich hatte die 3er - den Pure Cadence 3 (mein "Sofa" - hab ich derzeit auch so in Gebrauch) und Pure 3 Grit.
    Die 3 Grit hatten das Manko, dass die Lasche gern verrutscht ist - was nerven kann, wenn man darauf achtet und dauernd am "Nachjustieren" ist. Nach spätestens 5 km habe ich die Lasche aber sowieso vergessen - und dann ist es auch wieder egal.
    Leichte Probleme: Bei Regen auf Asphalt in den Kurven.
    Insgesamt - super Schuh. Bin stundenlang durch den Wald gelaufen damit. Sind ausrangiert, weil vollkommen schief und sind immer noch gut am Bike.

    Pure Grit 4: Ähnlicher Aufbau - bin damit Marathon (und Training) gelaufen im Januar auf Mix-Untergrund (Park, Asphalt, teilweise etwas Pampe) - empfehlenswert, weil die Lasche da auch astrein sitzt und nicht mehr rutscht.

    Ab da: Mehr Schuh - immer mehr Polsterung seitlich (das hasse ich - drückt bei Langstrecken irgendwann seitlich und nervt mich einfach nur). Fazit: Ab Baureihe 5 hab ich mich verabschiedet von Brooks. Draußen gelaufen bin ich damit nicht! Probiert - ja.

    Wenn du Brooks-Fan bist - austesten. Ich war lange Zeit super zufrieden mit der Pure-Reihe und mein Mann hat sein zweites Grit-4er-Paar schon eingelagert im Schrank. Das wird ein Drama, wenn die Dinger irgendwann durch sind...

    Der Puma Faas 300 Tr ist übrigens der Hammer an Haltbarkeit - mein Sohn läuft ewig und 3 Tage damit - die Teile sehen immer noch vergleichsweise okay aus - die zeitgleich erworbenen Pearl Izumi hängen in Fetzen.
    Ich überleg schon, ob ich todschicke lila Trailschuhe möchte - aber eigentlich ist die Farbe sch...egal, solange ich gut laufen kann damit. (Momentan lauf ich bequemlichkeitshalber leider überwiegend auf Asphalt.)
    Zuletzt überarbeitet von Durchbeißerin (17.10.2017 um 10:40 Uhr)
    Phenix likes this.

  21. #21
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    444

    Standard

    Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht!
    Ich werde mich sicher nochmal etwas einlesen und dann mal 2-3 Modelle im Laden ausprobieren.
    Etwas Zeit habe ich auch noch, dieses Jahr steht kein Trail mehr auf der WUnschliste.

  22. #22

    Im Forum dabei seit
    25.07.2016
    Beiträge
    96

    Standard

    Auf runningwarehouse kann man sich über Filter (Sprengung, Dämpfung, etc.) sich sehr gut seinen Wunsch-Schuh zusammen klicken. Die Filter sitzen teilweise versteckt in der linken Leiste hier z. B. auf "Mehr Auswahl" klicken.
    Falls dir bestimmte Eigenschaften eines Schuhes sehr wichtig sind, dann erhält man darüber schnell eine gute Zusammenstellung.

    Ich bin vom New Balance Hierro v2 begeistert und habe dazu auf meinem Blog einen Bericht verfasst.
    Den Schuh habe ich mir u. a. deswegen gekauft, damit ich auch auf längeren Asphalt und Schotter Passagen noch eine halbwegs vernünftige Dämpfung habe. Auf jeden Terrain hat mich der Schuh mit Komfort und Haftung begeistert.

    Ein guter Trailschuh mit griffigen Profil hat häufig den daraus resultierenden Nachteil, dass man die Noppen auf Asphalt schnell herunter reibt und dann nach 300 km Feierabend für die Sohle ist.

    So wie du deine Strecke beschreibst, würde ich daher Trailschuhe nur als Schlechtwetterschuhe, Schnee usw. für das Streckenprofil nutzen.
    Grüße Guido
    trailrunningblog.de

  23. #23
    Avatar von Durchbeißerin
    Im Forum dabei seit
    18.05.2014
    Beiträge
    1.072

    Standard

    New Balance 910 Gore Tex D
    Der ist ihm zu steif und zu straff gedämpft. Der Hierro ist flexibler? Ich hab u.a. noch den alten 980 Fresh Foam Tr in Gebrauch - funzt für mich auf Asphalt und auf normalen Waldwegen gut. Ist aber nicht sehr flexibel - deshalb ist es auch mein Zweitschuh für den Zweck.

  24. #24

    Im Forum dabei seit
    25.07.2016
    Beiträge
    96

    Standard

    Zitat Zitat von Durchbeißerin Beitrag anzeigen
    Der ist ihm zu steif und zu straff gedämpft. Der Hierro ist flexibler?
    Als "flexibel" würde ich ihn nicht gerade bezeichnen. Einen hohen Grad an Flexibilität und gleichzeitig noch tauglich für grobes Gelände passen nicht zueinander, denn wie willst du dann den Fuß entsprechend schützen?
    Genauso wie man einen reinen Trailschuh nicht so dämpfen kann, wie einen Straßenschuh, denn dann würde jedes Gefühl zum Untergrund verloren gehen.
    Im Gegensatz zu Salomon Speedcross und Hoka Mafate, beide nur anprobiert, finde ich den Hierro schon flexibel und viel angenehmer vom Sitz her, also keine brettharte Sohle.

    Die Sprengung beträgt nur 4 mm und die Sohlendicke lag glaube ich bei ca. 20 mm.
    Wie gesagt, ob steil hoch oder runter, matschig langsam oder schnell, Asphalt oder Schotter, nass oder trocken in allen Disziplinen hat er einen sehr guten Eindruck gemacht.

    Die Eindrücke von einem Schuh sind immer sehr individuell, ebenso die diversen Ansprüche und das Empfinden.
    In meinem Bericht gehe ich daher auf diese Punkte ein und ziehe auch Vergleiche zu anderen Schuhen.
    Grüße Guido
    trailrunningblog.de

  25. #25
    Avatar von Durchbeißerin
    Im Forum dabei seit
    18.05.2014
    Beiträge
    1.072

    Standard

    Einen hohen Grad an Flexibilität und gleichzeitig noch tauglich für grobes Gelände passen nicht zueinander, denn wie willst du dann den Fuß entsprechend schützen?
    Braucht er nicht - so hab ich ihn verstanden. Er will möglichst viel Flexibilität, will auf Asphalt genauso laufen können damit wie im Wald - auf Wegen. Von grobem Gelände steht da nix..

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Laufschuhe mit guter Dämpfung :)
    Von runtastic16 im Forum Laufschuhe
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.04.2014, 16:22
  2. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 01.11.2012, 13:00
  3. suche Laufschuhe mit starker Dämpfung
    Von speedyo im Forum Laufschuhe
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 10:58
  4. leichte trailschuhe
    Von rosskopf im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 09:31
  5. Suche Laufschuhe mit der besten Dämpfung.
    Von DerBecker im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.04.2008, 21:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Registrierungsphase für den Berlin-Marathon 2018 startet
Berlin Marathon 2018

Foto: Norbert Wilhelmi

Wer beim Berlin Marathon 2018 am 16. September 2018 teilnehmen will, muss sich vom 18. Okt... ...mehr

1.500 Läufer werden erwartet
Franklin Meilenlauf Mannheim

Foto: PIX Sportfotos

Am Sonntag, den 22. Oktober, fällt der Startschuss für den zweiten Franklin Meilenlauf 201... ...mehr

Interview mit Instagram-Star – Jan Körber vor seinem ersten Marathon
Jan Körber New York New Balance

Foto: New Balance

Als @jan_koerbeeeer ist er auf Instagram eine große Nummer – aber kein Läufer. Nun möchte ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG