Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 34
Like Tree17Likes

Thema: Nach 2 Jahren wieder die Schuhe geschnürt und es ist geil

  1. #1

    Im Forum dabei seit
    14.02.2017
    Beiträge
    33

    Standard Nach 2 Jahren wieder die Schuhe geschnürt und es ist geil

    Tach zusammen,

    vor zwei Jahren bin ich das letzte Mal gelaufen, in dieser Zeit hat sich ein bissi was im meinem Leben verschoben, zum Glück geschieden, leider der Hund gestorben und was alles damit zusammenhängt.

    Ich habe beschlossen, daß das träge Rumhängen und dabei verblöden aufhört. Bei Brooks gab´s den Adrenaline in 2E Breite in meiner Größe für 90 Euro. Drei Paar bestellt, den ´bekommste für das Geld nicht so oft.

    Ich hab mir dann noch neue Einlagen besorgt und hab mich am Sonntag, (also vorgestern) mit dem "neuen" Hund auf die Piste gemacht. Zurück auf alte Pfade, die Stecke am Kanal, wo ich "früher" die Tempotausender gemacht hab.

    Hirn aus, Klamotten an, Bronchien irgendwie beruhigt und einfach losgetrabt. Tempo? Keine Ahnung, Rhythmus? Geil. Aber schnell war ich bestimmt nicht, ist mir aber auch egal.

    2 KM Hinweg, am KM-Schlid eine Kurze ....pause, dann zurück.

    Nach einer kanppen halben Stunde war ich wieder am Auto. EInfach so, als wäre nix gewesen. Nach so etwa 10 Minuten kam dann das ganz breite Grinsen ins Gesicht, das auch den ganzen Tag nicht mehr weggegangen ist.

    Gestern hatte ich nicht die üblichen Schreibtischhockerrückenschmerzen, sondern Muskelkater. Vin der BWS bis in die Schultern. Geil. Ich hab´s genossen.

    Heute das gleiche Spiel wieder, zum Glück wars gegen Mittag etwas wärmer. Kalt ist ganz schrecklich für mich, am liebsten renne ich bei 30 Grad.

    Heute 200 Meter weiter, die Bronchein haben sich schon nicht mehr ganz so angestellt, fühlt sich bis jetzt alles gut an.

    Warum schreibe ich das hier alles? Ich wil mir selber einen mahnenden Finger hinhalten. Nicht schwätzen, machen.
    Ziel hab ich eigentlich keines. Quatsch. Gelogen. Natürlich hab ich eins. Ich will im Herbst einen Halben in 1:59 rennen und auf dem Weg dahin soweit kommen, anfangs 3 mal , später 4 mal die Woche laufen zu gehen. Mal eine Dreiviertelstunde, mal eine halbe Stunde länger, mal schlurfen, mal giftige Intervalle, wo du froh bist, wenn du eine Stunde später wieder in Farbe sehen kannst und deine Umwelt bewußt wahrnimmst.

    Ich will mich also quasi selber an die Kette legen mit diesem Faden hier.

    Wie das mit dem Laufen geht, glaube ich zu wissen, meine 3:52 in Hamburg sind zwar schon ein paar Jahre her und die 4 danach waren auch nie schneller. Ärgert mich heute noch. Egal. Vergangenheit.

    Ob ich jemals wieder einen Ganzen will? bzw. ob ich die Zeit für das Training aufbringen will, kann ich mir im Moment nicht ganz so gut vorstellen. Deswegen schwebt mir ein Halber vor. Zwei Stunden, das ist ok und tut im letzten Viertel nicht ganz so weh wie der Ganze.

    Aber egal, das ist Schnee von (vor)gestern, jetzt heißt es alle 2 Tage traben, anfangs eine halbe Stunde und jedes Mal ein paar hundert Meter weiter.

    Den Garmin lasse ich mal noch schön in der Schublade, den Pulsstrick dazu hab ich glaube ich sowieso weggeworfen. Puls interessiert mich nicht, wenn die Luft wrklich richtig alle ist, versuche ich schneller zu rennen, alzwie ich es im Moment kann. So einfach mach ich mir das.


    Ich werde berichten, wie es weiter geht.

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    5.595

    Standard

    Hallo Trauerklos,
    das liest sich so gut! Nach einer neuen Zeit, ach was, eine neue Ära, die anbricht!! Da passt dein Nick so gar nicht dazu. Auch der sollte zu dem neuem Abschnitt im Leben passen. ;-)

  3. #3
    Bewegungsfreude pur! Avatar von barefooter
    Im Forum dabei seit
    21.11.2008
    Ort
    Weltopen Holsteen
    Beiträge
    2.185

    Standard

    Zitat Zitat von Trauerklos Beitrag anzeigen
    ...Warum schreibe ich das hier alles? Ich wil mir selber einen mahnenden Finger hinhalten. Nicht schwätzen, machen. Ziel hab ich eigentlich keines. Quatsch. Gelogen. Natürlich hab ich eins. Ich will im Herbst einen Halben in 1:59 rennen. ... Ich werde berichten, wie es weiter geht.
    Gratulation zum neuen Lebensabschnitt! Wenn du regelmäßig über deine Fortschritte berichten möchtest, eröffnest du vielleicht einen eigenen Blog unter der Rubrik "Tagebücher - Blogs rund ums Laufen" und bittest den Admin./Moderator, deinen ersten Beitrag dorthin zu verschieben.

    Für den hoffentlich bald folgenden nächsten Antrag magst du dir einen fröhlicheren Namen ausdenken, Trauerkloß ist für einen Läufer mit Hund wirklich zu traurig.
    Grüße von der Baltischen See! Laufen/Wandern barfuß erleben - Nur zu Fuß - am besten barfuß - hält die Seele Schritt.
    Je länger die Strecke, desto unbedeutender die Zeit, da allein die Streckenbewältigung zu einer eigenen Leistung wird.


  4. #4

    Im Forum dabei seit
    14.02.2017
    Beiträge
    33

    Standard

    Zitat Zitat von barefooter Beitrag anzeigen
    Gratulation zum neuen Lebensabschnitt! Wenn du regelmäßig über deine Fortschritte berichten möchtest, eröffnest du vielleicht einen eigenen Blog unter der Rubrik "Tagebücher - Blogs rund ums Laufen" und bittest den Admin./Moderator, deinen ersten Beitrag dorthin zu verschieben.

    Für den hoffentlich bald folgenden nächsten Antrag magst du dir einen fröhlicheren Namen ausdenken, Trauerkloß ist für einen Läufer mit Hund wirklich zu traurig.
    Trampeltier war vergeben, Heinz Becker auch, Becker Heinz ebenso, MeierKurt auch. Da is mir nix dümmeres eingefallen.....

  5. #5
    Analogue native Avatar von geebee
    Im Forum dabei seit
    30.04.2015
    Beiträge
    622

    Standard

    Hallo Trauerklos,

    ich wollte auf keinen Fall der erste sein, der etwas zu Deinem Benutzernamen schreibt, aber nachdem Lilly jetzt das heikle Thema schon ansprochen hat ...

    Trauerklos ist entweder ein wahnsinnig witziges Wortspiel mit Bezug auf Sanitäreinrichtungen in Einsegnungshallen, oder Du wolltest Trauerkloß wählen. Vielleicht lohnt doch noch ein Überdenken des Namens.

    Jetzt aber ohne Flachs: Dass mit Deinem Hund tut mir leid, und schön, dass Du wieder zum Laufen gefunden hast, bleib' dran

    Gee

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    14.02.2017
    Beiträge
    33

    Standard

    der Trauerkloß war auch schon weg.... :-)

  7. #7
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    6.724

    Standard

    Zitat Zitat von geebee Beitrag anzeigen

    Trauerklos ist entweder ein wahnsinnig witziges Wortspiel mit Bezug auf Sanitäreinrichtungen in Einsegnungshallen, oder Du wolltest Trauerkloß wählen. Vielleicht lohnt doch noch ein Überdenken des Namens.
    ....und ich habe mir Wortspiele zu dem Namen verkniffen.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  8. #8
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    6.724

    Standard

    Wenn die Dixis Trauer tragen.....so'n ähnlichen Film gab es mal.
    SheeRah and RunningPotatoe like this.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    5.595

    Standard

    Wenn man deinen Bericht liest und sich in die Gefühlslage, die du da beschreibst, hineinversetzt, wären meine Assoziationen bei der Namenssuche irgendwie anders gelagert gewesen. Als erstes hätte ich "leidergeil" getestet. Dann backinrunning oder sowas in der Richtung oder meinetwegen auch "Adrenaline-hoch3" oder 3fachAdrenaline.. ;-)
    Aber Trauerkloß wäre mir nach so einen Neustart nicht in die Synapsen gekommen.

    Da ist nicht nur Lauftraining, sondern auch Kopftraining angesagt, damit die neue Ära ein voller Erfolg wird! Aber du machst das schon. Du weißt ja als ehemaliger Marathoni wie es geht.

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    14.02.2017
    Beiträge
    33

    Standard

    Zitat Zitat von Lilly* Beitrag anzeigen
    Aber du machst das schon. Du weißt ja als ehemaliger Marathoni wie es geht.
    Klar mach ich das. Rennen ist ganz einfach. Bloß keine Wissenschaft draus machen, ist fast das allernatürlichste von der Welt. Linker Fuß, rechter Fuß. Linker Fuß, rechter Fuß. Oder umgekehrt, das ist egal, nur die Reihenfolge muß stimmen, sonst fliegste auf die .... Und - es gibt keine ehemaligen Marathonis. Marathoni ist man, oder man ist es nicht. Entweder biste den M. gerannt, oder nicht. Versteh?

    Maratonni oder Marathoni im Trägheitsurlaub laß ich gelten.
    Übrigens.... Die Laufhosen passen tatsächlich noch, die Shirts haben auch schon mal lockerer gesessen. Ran an den Feind. PigDog treten.
    ruca and Paddimoi like this.

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    18.09.2014
    Beiträge
    5.595

    Standard

    Oh je, du hast ja Recht. Mein Fehler. Stimmt, das ist n "Titel", den man für immer trägt und den einem niemand mehr nehmen kann. Das war auch irgendwie das nette Gadget an dieser Sache. :-)))

    Und keine Wissenschaft draus zu machen, macht dich glatt sympathisch.

  12. #12
    Avatar von Durchbeißerin
    Im Forum dabei seit
    18.05.2014
    Beiträge
    853

    Standard

    ich bin für lustigs Kniedla statt Trauerklos

  13. #13
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.000

    Standard

    Hallo Trauerklos,
    stell Dein Licht nicht so unter den Scheffel, man erkennt schon sehr gut, dass Du Lauferfahrung hast und für den Wiedereinstieg den richtigen Plan hast. Ich habe hier mal fett markiert, was bei den meisten hier aufschlagenden Anfängern total anders aussieht:

    Zitat Zitat von Trauerklos Beitrag anzeigen
    hab mich am Sonntag, (also vorgestern) mit dem "neuen" Hund auf die Piste gemacht. Zurück auf alte Pfade, die Stecke am Kanal, wo ich "früher" die Tempotausender gemacht hab.

    [...]

    Gestern hatte ich nicht die üblichen Schreibtischhockerrückenschmerzen, sondern Muskelkater. Vin der BWS bis in die Schultern. Geil. Ich hab´s genossen.

    Heute das gleiche Spiel wieder, zum Glück wars gegen Mittag etwas wärmer. Kalt ist ganz schrecklich für mich, am liebsten renne ich bei 30 Grad.

    [...]
    anfangs 3 mal , später 4 mal die Woche laufen zu gehen. Mal eine Dreiviertelstunde, mal eine halbe Stunde länger, mal schlurfen, mal giftige Intervalle, wo du froh bist, wenn du eine Stunde später wieder in Farbe sehen kannst und deine Umwelt bewußt wahrnimmst.

    Kurz: Du hast von Anfang an einen vernünftigen Plan (ohne dass dies ein Standard-Trainingsplan von der Stange ist).

    Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Vorhaben.
    AK 40. Trainingsstart: 6/15 (3,2km)
    10km: 10/15: 51:25; 10/16 46:41
    21,1km: 2/16: 2:01:44; 10/16: 1:49:52; 2/17: 1:45:17
    42,2km: HH, 4/16: 4:22:24, HH, 4/17: 3:45:36
    2017: HM Hamburg, M Berlin
    ---------------------------------------------------------------

    Mein Lauftagebuch von den ersten kläglichen Versuchen bis zur zweiten Marathonvorbereitung


  14. #14
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    2.963

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Wenn die Dixis Trauer tragen.....so'n ähnlichen Film gab es mal.


    Bei entsprechender Disposition des Darmtrakts kann es in der Tat passieren, dass die Dixis den Burnout kriegen ...

  15. #15

    Im Forum dabei seit
    14.02.2017
    Beiträge
    33

    Standard

    Was habt ihr denn immer mit den Dixis? Ich hab immer einen ganz großen Bogen um diese stinkenden DInger gemmacht, die armen Mädchen, die auf die Dinger müssen. Stelle ich mir ganz schrecklich vor......

  16. #16

    Im Forum dabei seit
    27.08.2015
    Beiträge
    149

    Standard

    Zitat Zitat von Trauerklos Beitrag anzeigen
    Was habt ihr denn immer mit den Dixis? Ich hab immer einen ganz großen Bogen um diese stinkenden DInger gemmacht, die armen Mädchen, die auf die Dinger müssen. Stelle ich mir ganz schrecklich vor......
    Der Trend geht ohnehin zum Privat-Dixi. Die Profis bei den großen Festivals bringen sich schon ihre eigenen mit. Da ist der Geruch dann wenigstens ein vertrauter.

  17. #17
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.000

    Standard

    Zitat Zitat von Trauerklos Beitrag anzeigen
    Was habt ihr denn immer mit den Dixis? Ich hab immer einen ganz großen Bogen um diese stinkenden DInger gemmacht
    Solange Du keinen (gelben) Bogen drüber machst...
    AK 40. Trainingsstart: 6/15 (3,2km)
    10km: 10/15: 51:25; 10/16 46:41
    21,1km: 2/16: 2:01:44; 10/16: 1:49:52; 2/17: 1:45:17
    42,2km: HH, 4/16: 4:22:24, HH, 4/17: 3:45:36
    2017: HM Hamburg, M Berlin
    ---------------------------------------------------------------

    Mein Lauftagebuch von den ersten kläglichen Versuchen bis zur zweiten Marathonvorbereitung


  18. #18

    Im Forum dabei seit
    25.08.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.244

    Standard

    Zitat Zitat von Trauerklos Beitrag anzeigen
    Was habt ihr denn immer mit den Dixis? Ich hab immer einen ganz großen Bogen um diese stinkenden DInger gemmacht, die armen Mädchen, die auf die Dinger müssen. Stelle ich mir ganz schrecklich vor......
    Vermutlich haben die alle ein Belastungstrauma und machen hier jetzt so eine Selbsttherapie. Bei großen Laufveranstaltungen bleibt es nicht aus, dass Mann aufs Dixi muss. Ich bin mal den Berlin-Halbmarathon mit einer jungen Frau aus unserem Sekretariat gelaufen. Als Gentleman habe ich ihr bei den Dixis den Vortritt gelassen. Natürlich eigentlich nur, damit sie nicht hinterher im Büro verbreitet, der McKracken habe das Klo eingesaut. Als ich dann zum ersten mal in meinem Leben in einem Dixi war, habe ich festgestellt, dass es ein Urinal besitzt. Für die Verschmutzung der geschlechtsneutralen Hauptinstallation kann also niemand die Stehpinkler verantwortlich machen...

    Soviel zu diesem wichtigen Thema. Dir viel Freude beim Wiederbeginn! Eigentlich muss man regelmäßig aufhören, um dieses Hochgefühl wieder zu spüren. Naja, dafür gibt es ja den Winter... (schäm)

  19. #19

    Im Forum dabei seit
    14.02.2017
    Beiträge
    33

    Standard

    Zitat Zitat von Zak_McKracken Beitrag anzeigen
    Bei großen Laufveranstaltungen bleibt es nicht aus, dass Mann aufs Dixi muss.
    hmmmm. Biste sicher? Bei 5 M´s und etwa 10 größeren Events hab ich es immer ohne geschafft. Aber nun, bekanntermaßen gehört zum Laufen ja auch eine (gesunde) Portion Masochismus. Und wenn´s das Dixi is.....

  20. #20
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.734

    Standard

    Ach wat, das Hochgefühl wird noch geiler, wenn du erst den den Halben in 1:53:37 gefinisht hast. Alles Gute und viel Freude auf dem Weg dahin.

    Komisch, dass der Fred hier auch schon wieder so schnell ins Fäkale abgedriftet ist Junge Junge, was ist aus diesem Forum geworden! Nebenbei, wer noch nie auf nem Dixi war, das den ganzen Tag in der Sommersonne stand, der weiß nicht wirklich, was gut ist

    Gruss Tommi
    Kerkermeister likes this.
    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  21. #21

    Im Forum dabei seit
    14.02.2017
    Beiträge
    33

    Standard

    Heute knappe 5, ich war mit Abhusten, Pinkeln und Hunde bei einem Radfahrer bändigen 35 Minuten unterwegs. Ich meine mir einzubilden, daß es langsam besser wird. Natürlich kommt auch dazu, daß es in der Sonne schon richtig schön warm ist.... Das macht´s für mich extrem viel leichter.

  22. #22

    Im Forum dabei seit
    14.02.2017
    Beiträge
    33

    Standard

    liege mit Fieber flach. da bleibe sogar ich Spinner freiwillig auf der Kautsch. Seuche elende. draußen ist schönstes Wetter. war gerade eine knappe Stunde mit den Hunden spazieren, das hab ich gerade noch irgendwie überstanden. 2-3 Tage Ruhe. Alles andere bringt ja nix

  23. #23

    Im Forum dabei seit
    05.05.2016
    Beiträge
    37

    Standard

    Gute Besserung!

  24. #24

    Im Forum dabei seit
    14.02.2017
    Beiträge
    33

    Standard

    es ist unglaublich. Nach guten 14 Tagen war ich der Meinung, es sei zu verantworten, wieder loszutraben. Ich bin ja gewisslich keine Pussi oder Memme, aber es hat mich echt heftig erwischt. Nach gut 8 Tagen hab ich darüber nachgedacht Antibolika zu besorgen, aber da hab ich dann mal tatsächlich auf meinen trägen Körper gehört, und der hat mir gesagt, der Zenit ist überschritten, inner Woche kannste wieder. Ich meine ja, daß die Grenzen fließend sind, aber ne ausgewaxene Bronchiis war das schon. Hatte auch onlineärztliche Unterstüttzung. So. Schluß jetzt mit der Rechtfertigerei für Nichtlaufen. Geht so nicht. Vorgestern bin ich dann los. Unterirdisch. Ausgehend von meinem sowieso jämmerlichen Niveau. Aber... Scheißegal. Alles besser alzwie nix. War eine gute halbe Stunde, abhusten und so, aber ich war bei allergeilstem Wetter unterwegs. 15 Grad. Der Sommer naht. Ruhetag vorbei, heute wieder. Weter zum Abgewöhnen, 3 Grad, Regen wie Sau. Mir egal. Ich bin mein eigener Held. Aufgeben ist Verrat und Verräter gehören erschossen. Gute 5 KM warens heute, der :-) doofe :-) Hund ist in den Kanal hinter zwei Märzenenten her. Den unnötigen Garmin hab ich immer noch nicht dabei, aber wie soll es sein, ich bin natürlich tendenziell zu schnell gerannt. Sagt mir mein Luftmasssenrhythmusmesser. Und? Egal. War trotzdem gut. :-)

    Nach !!!!TROMMELWIRBEL!!!! sagenhaften 5 "Läufen" ärgere ich mich gerade über ausbleibende Fortschrtte. ----- nein, kein Gespräch - ich weiß selber daß das Schwachsinn is-----

  25. #25

    Im Forum dabei seit
    14.02.2017
    Beiträge
    33

    Standard

    ich sag doch, ich bin mein eigener Held. Wenn mich sonst schon keiner frenetisch bejubelt, dann mach ich das halt selber.
    Heute waren´s dann ernsthaft 6 KM, ein gutes Neutel meines jemals längsten Laufes. Humor ist, wenn manN trotzdem lacht. ich hab mal nicht versucht mich krampfhaft zu bremsen ( jetzt geht´s loooohoooos.......) sondern hab´s so gemacht, daß ich vom KM-Schild zu KM-Schlid getrampelt bin und immer so gefühlt 50 Meter davor bis 50 Meter dahinter eine stramme Gehpause eingelegt hab. War ok, der letzte KM ein bissi mühsam, welch Wunder, aber das muß so sein. Hatte heute beide Hunde dabei, zum Glück keine besonderen Vorkommnisse, einer immer am Strick, am Wendepunkt wurde getauscht. So lange das Wetter so mies ist, ist die Wahrscheinlichkeit Rennradfahrern in die Quere zu kommen zum Glück gering. Also - bis das Wetter besser wird, muß ich soweit fit sein, daß ich im hügeligen Wald rennen kann. Da haste das Problem dann zum Glück nicht.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Laufen nach 10 Jahren Rauch und 5 Jahren Couch
    Von mts im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 08:02
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.03.2006, 07:41
  3. es ist einfach nur geil ...
    Von SteAbra im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.07.2005, 12:16
  4. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 21.07.2004, 11:56
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.07.2004, 21:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
3.000 Starter beim 25. Jubiläum
Düsseldorfer Brückenlauf 2017

Foto: Thomas Koch

Der beliebte Lauf mit Aussicht auf Düsseldorfs Skyline feierte in diesem Jahr sein 25. Jub... ...mehr

Mekonnen und Augusto gewinnen in Hamburg
Tsegaye Mekonnen beim Hamburg-Marathon 2017

Foto: Norbert Wilhelmi

Bei typisch norddeutschem Wetter gewannen Tsegaye Mekonnen und Jessica Augusto den Maratho... ...mehr

Sonnenschein am Niederrhein
Apfelblütenlauf Tonisvörst 2017

Foto: Catfun-Foto

Strahlender Sonnenschein und das schöne Obstplantagen-Panorama sorgten beim Apfelblütenlau... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG