Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    17.02.2017
    Beiträge
    1

    Standard Beim Laufen Schmerzen im Bereich der Schienbeine

    Hallo liebe Mitleser,

    ich hab nach nem halben Jahr ohne Laufen, wieder damit angefangen zu laufen. Dabei hab ich gemerkt, dass ich im Bereich der Schienbeine Schmerzten bekomme, die mich beim Laufen ungemein stören.
    Ich hab schon nach diesem Symptom gegooglet und bin auch auf das schienbeinkantensyndrom gestoßen, allerdings versteh ich mich persönlich betreffend ein paar Dinge nicht.

    1) Ich hab die Schmerzen nur, wenn ich versuche, langsam zu laufen, wenn ich ein etwas höheres Tempo laufe, dann hab ich keine Schmerzen mehr.
    2) Hatte ich diese Probleme noch nie und gerade beim langsamen laufen sollte das ja eher weniger vorkommen.

    Ich merke beim laufen, dass ich dazu neige, eher über den äußeren Fußrand abzufedern und erst mit der Ferse aufzusetzen.

    Hat wer noch ein paar Tipps für mich?
    Wäre super hilfreich ;)))

    MfG Getaku

  2. #2
    Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    13.479

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    23.09.2016
    Beiträge
    148

    Standard

    Zitat Zitat von Getaku Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Mitleser,

    ich hab nach nem halben Jahr ohne Laufen, wieder damit angefangen zu laufen. Dabei hab ich gemerkt, dass ich im Bereich der Schienbeine Schmerzten bekomme, die mich beim Laufen ungemein stören.
    Ich hab schon nach diesem Symptom gegooglet und bin auch auf das schienbeinkantensyndrom gestoßen, allerdings versteh ich mich persönlich betreffend ein paar Dinge nicht.

    1) Ich hab die Schmerzen nur, wenn ich versuche, langsam zu laufen, wenn ich ein etwas höheres Tempo laufe, dann hab ich keine Schmerzen mehr.
    2) Hatte ich diese Probleme noch nie und gerade beim langsamen laufen sollte das ja eher weniger vorkommen.

    Ich merke beim laufen, dass ich dazu neige, eher über den äußeren Fußrand abzufedern und erst mit der Ferse aufzusetzen.

    Hat wer noch ein paar Tipps für mich?
    Wäre super hilfreich ;)))

    MfG Getaku
    Guck mal in den Sammel-Thread Shin Splits...Hört sich Alles genauso an wie bei mir, Fußaufsatz außen, Schmerzen sind bei höheren Geschwindigkeiten erst im Nachhinein spürbar, währenddessen sind sie sozusagen "weggelaufen". Diagnose Ballenhohlraum, Einlagen bekommen seitdem praktisch keine Probleme mehr. Dehnen und Kraftübungen können auch helfen, hätten bei mir aber vermutlich nicht gereicht. Entweder du probierst es damit und steigst nur vorsichtig wieder ins Laufen ein oder gehst zum Orthopäden...

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    21.02.2017
    Beiträge
    6

    Standard

    Dein Beschreibung "Bereich der Schienbeine" ist seeeeeeeeeeehr wage! Da gibt es so viel was zu Schmerzen führen könnte. Ist es der Ansatz? link oder rechts? oben oder unten? ein drücken, ziehen oder stechen? gibt es fußhaltungen wo es eventuell auch schmerzt? etc etc etc.

    Selbst ein Arzt könnte mit solchen Beschreibungen nichts anfangen Ein Besuch bei ihm wäre wohl sowieso am Besten

  5. #5
    Avatar von Naturliebhaber
    Im Forum dabei seit
    24.02.2017
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo,
    in den meisten Fällen ist wirklich der Besuch beim Arzt zum empfehlen. Dieser kennt sich erstens besser aus und kann auch ein paar Test an dir duchrführen. Oft entstehen solche Schmerzen durch eine Überbelsatung, flascher Technik oder falschen Schuhen.

    Hast du neue Schuhe bekommen?

    Grüße

  6. #6
    Tin
    Tin ist offline

    Im Forum dabei seit
    15.04.2016
    Beiträge
    24

    Standard

    Ich schließe mich gerne den vorderen Antworten und Aussagen an.
    Eine Sache möchte ich aber gerne noch hinzufügen, da ich selbst auch schon Probleme hatte und immer wieder bekomme. Ob Shin Splint oder Knochenhautentzündung hatte ich bereits beides schon. Aber ich hatte auch schon ohne eine große Verletzung Schmerzen am Schienbein, was auf zu extrem verklebte Faszien ausging. Ich habe begonnen mit einer Mini Blackroll mindestens 1x täglich am besten 2x täglich die schienbeine/schmerzenden Stellen zu überrollen. Dies ist zwar sehr schmerzhaft, kann aber aus meiner erfahrung sagen, dass ich anschließend besser gehe und am nächsten Tag den unterschied (positiv) beim laufen spüre!
    Viele Grüße

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schmerzen im Bereich der Zehen
    Von freshharry im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.12.2013, 10:32
  2. Schmerzen im Hintern beim Laufen
    Von Renn-Maus im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 18:23
  3. Schmerzen im Bereich Fersenbein-Würfelbein
    Von Wedemark1 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 22:00
  4. Schmerzen im LWS / Kreuzbein Bereich
    Von Andy21 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 11:43
  5. Schmerzen im Bereich der re Knieinnenseite
    Von marathoni im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.11.2003, 08:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Grießbaums gelungenes Marathondebüt
Tanja Grießbaum beim Tel Aviv Marathon 2017

Foto: Marc Sjoeberg

Über 40.000 Teilnehmer starteten beim Tel Aviv Marathon 2017. Ganz vorne mit dabei war die... ...mehr

Mit dem Lauftreff "Lustige Schleicher" durch Essen laufen
Lauftreff

Foto: Privat

"Wir schleichen grün" - so lautet das Motto für die Lauf- und Walkingserie des Lauftreffs ... ...mehr

Wilson Kipsang plant schnelles Rennen
Wilson Kipsang

Foto: photorun.net

Beim Tokio-Marathon stehen gleich 20 Athleten auf der Startliste, die bereits unter 2:10 S... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG