Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 31
Like Tree23Likes

Thema: Psychisch verwirrte Joggerin im Wald getroffen, was tun?

  1. #1

    Im Forum dabei seit
    23.04.2014
    Beiträge
    3

    Standard Psychisch verwirrte Joggerin im Wald getroffen, was tun?

    Liebes Forum,
    ich bin heute alleine durch den Wald gelaufen und habe an einer Kreuzung eine laut schimpfende, verwirrt wirkende Frau (Läuferin) gesehen. Sie stand alleine auf dem Weg, den ich nehmen wollte und ich dachte mir, dass ich dann einfach andersherumm wieder nach Hause laufe. Ich drehte mich danach nochmal um und sah die Frau nicht mehr. Plötzlich schimpft es laut hinter mir, ich drehe mich um und sie sagt: "Ja, genau dich meine ich!". Sie war sehr, sehr schnell hinter mir her unterwegs und ich wurde panisch und auch immer schneller. Zum Glück kam mir ein Radfahrer entgegen, mit dem ich dann weitergelaufen bin. Es ist also nichts passiert.

    Trotzdem habe ich in der Nachbarschaft gefragt, ob ihnen diese Frau mal begegnet ist. Sie ist wohl häufig im Wald unterwegs und mal "normal" und mal "psychisch auffällig". Sie verfolgt oder fühlt sich verfolgt. Einer ist sie mal mit einem Stock in der Hand entgegen gelaufen.
    Ich laufe jetzt immer mit dem Hintergedanken, dass ich dieser Frau nicht begegnen möchte und ja, ich habe Angst vor ihr. Ich stelle mir vor, dass eine Person, die verwirrt ist, möglicherweise auch Bärenkräfte entwickelt und in ihrer Panik mal zuhaut.
    Was soll ich tun? Ist euch so etwas mal passiert?
    Viele Grüße
    cipolla

  2. #2
    Avatar von M.E.D.
    Im Forum dabei seit
    09.03.2011
    Beiträge
    2.507

    Standard

    Zitat Zitat von cipolla Beitrag anzeigen
    ...ich bin heute alleine durch den Wald gelaufen und habe an einer Kreuzung eine ,,,
    ..Ich laufe jetzt immer mit dem Hintergedanken, dass ich dieser Frau nicht begegnen möchte ...
    Wie oft bist du denn seit dem gelaufen?

    Entschuldige die direkten Worte, aber ich habe den Eindruck, das Problem liegt bei dir.

  3. #3
    Das Ziel meines Weges: ॐ om̐ Avatar von mintgruen
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    195

    Standard

    Zitat Zitat von cipolla Beitrag anzeigen
    Ich laufe jetzt immer mit dem Hintergedanken, dass ich dieser Frau nicht begegnen möchte und ja, ich habe Angst vor ihr. Ich stelle mir vor, dass eine Person, die verwirrt ist, möglicherweise auch Bärenkräfte entwickelt und in ihrer Panik mal zuhaut.
    Was soll ich tun? Ist euch so etwas mal passiert?
    Viele Grüße
    cipolla
    Hallo cipolla

    Sie kann ganz harmlos sein, oder in der Psychose zur Gefahr werden. So durchs Net kann man da keine Ferndiagnose stellen.
    Panik hat diese Frau sicher nicht, sondern sie lebt in ihrer eigenen Welt, die ihr etwas vorgaukelt, was nicht vorhanden ist. (Google mal nach: Psychose/Wahnvorstellungen )
    Die Seite finde ich informativ: Wahnvorstellungen (Paranoia) - Ursache, Symptome, Behandlung, Vorbeugung

    An deiner Stelle würde ich versuchen, ob du Familienangehörige ausmachen kannst, die dir erklären können, was bei ihrer Tochter/Schwester/Tante/... schief läuft. Wenn Sie nur "laut tut", aber ansonsten harmlos ist, wird es für dich einfacher sein, wenn du ihr begegnest.

    Bei uns gab es vor vielen Jahren auch so einen Ver-rückten. Der war ganz friedlich und hat eigentlich nur gerne den Gehsteig vor dem Haus gekehrt. Wurde er angehupt, rannte er den Autos mit dem Besen hinterher. Zugeschlagen hat er aber kein einziges Mal. Es blieb immer bei Drohgebärden.

    Ich kann mir in deinem Fall vorstellen, dass die Frau den Wald als ihre kleine Welt ansieht, in der sie in Ruhe sein darf. Läufer dringen in ihre Welt ein, und sie ist dann einfach ungehalten, weil sie sich gestört fühlt.
    Zuletzt überarbeitet von mintgruen (25.06.2017 um 22:22 Uhr)
    Maschenka likes this.

  4. #4
    Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    14.597

    Standard

    Zitat Zitat von cipolla Beitrag anzeigen
    Was soll ich tun?
    Lade die Frau ein, mit Dir zusammen zu laufen.

    Knippi
    Vögelchen likes this.

  5. #5
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    1.839

    Standard

    Weiter fleissig trainieren, damit Du schneller bist, als sie. Ansonsten: Hat sie Dich bedroht ? Hat sie dich irgendwie angegriffen ? Hat sie gegenüber der anderen Person etwas anderes konkret bedrohliches oder gefährliches gemacht, als einen Stock in der Hand zu halten ? Dann kannst Du die Polizei oder den Sozialpsychiatrischen Dienst benachrichtgen. So, wie sich das anhört, wird da aber nix zu machen sein. Wenn Du ganz sicher gehen willst, such Dir ein anderes Jogginggebiet weit weg von dieser Gegend. Das Leben steckt voller Gefahren!

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    03.05.2016
    Beiträge
    1.598

    Standard

    @Cipolla: Kommst vom Land, oder?

    Als Großstädtler sag ich: Keine Ubahn-Fahrt ohne solche Gestalten. Ignorieren. Die tun dir nichts.
    D.edoC, hcb and Durchbeißerin like this.


    PBs:
    1km: 4:27.3 min (T, 08.17)
    5km: 24:25 min (07.17)
    10 km: 49:46 min (07.17)
    15km: 1:20:xx h (09.17)
    HM 01:53:xx h (09.17)

    T = Im Training aufgestellte PB

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    11.05.2017
    Beiträge
    211

    Standard

    Der Mythos, dass Menschen in Extremsituationen "Bärenkräfte" entwickeln können, ist nicht wahr.

    Deshalb sei ganz unbesorgt mein Kind.

  8. #8
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.589

    Standard

    Zitat Zitat von Titania_1987 Beitrag anzeigen
    Als Großstädtler sag ich: Keine Ubahn-Fahrt ohne solche Gestalten. Ignorieren. Die tun dir nichts.
    Jein. Es gibt auch seltene Ausnahmen, die irgendwann anfangen, wirklich anzugreifen und auch jemanden verletzen. Sowas gab es bei uns letztens. Wenn es allerdings in die Richtung kippt, wird so eine -ja eh polizeibekannte- Person sehr schnell aus dem Verkehr gezogen, so dass die Wahrscheinlichkeit, dass es wirklich gefährlich wird, extrem gering ist.

  9. #9
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    8.223

    Standard

    Zitat Zitat von bannh Beitrag anzeigen
    Der Mythos, dass Menschen in Extremsituationen "Bärenkräfte" entwickeln können, ist nicht wahr.

    Deshalb sei ganz unbesorgt mein Kind.
    Ausserdem gilt:

    Zitat Zitat von bannh Beitrag anzeigen
    Pfefferspray gehört zur Pflichtausstattung eines Laufes.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  10. #10
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    1.839

    Standard

    Zitat Zitat von bannh Beitrag anzeigen
    Der Mythos, dass Menschen in Extremsituationen "Bärenkräfte" entwickeln können, ist nicht wahr.
    Wer sowas behauptet, hat noch nie die Hand seiner Frau während der Geburt gehalten!
    76er, d'Oma joggt, jonny68 and 5 others like this.

  11. #11
    >> Megacmrunner << Avatar von Fred128
    Im Forum dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    4.921

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Wer sowas behauptet, hat noch nie die Hand seiner Frau während der Geburt gehalten!
    Haha ... ja, für mich war das auch eine Extremsituation und da ist Mann froh, wenn man jemanden hat, der einem die Hand hält.

  12. #12
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.786

    Standard

    Am, es gibt sie wirklich! Die erste bestätigte Sichtung von Pia

    Gruss Tommi
    binoho, bones, d'Oma joggt and 3 others like this.

  13. #13
    >> Megacmrunner << Avatar von Fred128
    Im Forum dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    4.921

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Am, es gibt sie wirklich! Die erste bestätigte Sichtung von Pia

    Gruss Tommi
    Meinst du Piafortis?

  14. #14
    Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    14.597

    Standard

    Zitat Zitat von Fred128 Beitrag anzeigen
    Meinst du Piafortis?
    Nee, die Pia aus Juässäi, die mit When The Rain Beginns To Fall, Proffi - weisse. Mit 'nem Nachnamen von südlich von Brenner - weisse Bescheid?

    Knippi

  15. #15
    Avatar von M.E.D.
    Im Forum dabei seit
    09.03.2011
    Beiträge
    2.507

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    ... weisse Bescheid?
    Meenste die mit dem iärmeine?
    Wer ohne Gürtel joggt, hat die Kontrolle über seine Hose verloren. (frei nach Karl Lagerfeld)

  16. #16

    Im Forum dabei seit
    26.02.2013
    Ort
    Buchholz/Nordheide
    Beiträge
    108

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Wer sowas behauptet, hat noch nie die Hand seiner Frau während der Geburt gehalten!
    Kann ich bestätigen und bin mir sicher, sie hätte den Bären ziemlich alt aussehen lassen.


    10 km:
    0:39:53 (Hamburg Alsterlauf 2014 / Stadtlauf Buchholz 2017)
    HM: 1:29:51 (Straßenlaufcup Rosengarten 2016)
    M: 2:56:38 (Hamburg Marathon 2017)

  17. #17

    Im Forum dabei seit
    26.05.2017
    Beiträge
    40

    Standard

    Bei mir würde da wahrscheinlich eher mein Helfersyndrom durchschlagen. Die Frage ist doch eher: Wo gehört die Frau hin? Lebt sie alleine, in einer Familie, einer Einrichtung? Benötigt sie Hilfe? Die Situation, die du schilderst, deutet meines Erachtens darauf hin, dass sie nicht optimal betreut ist. Sie ist ja vermutlich eher für sich selbst eine Gefahr als für andere. Ich habe keine Ahnung, wie die sozialen Strukturen bei euch sind, aber ich würde versuchen, jemanden Verantwortlichen darauf hinzuweisen, dass die Person Hilfe benötigt.

  18. #18
    Avatar von M.E.D.
    Im Forum dabei seit
    09.03.2011
    Beiträge
    2.507

    Standard

    Zitat Zitat von Maschenka Beitrag anzeigen
    Bei mir würde da wahrscheinlich eher mein Helfersyndrom durchschlagen. Die Frage ist doch eher: ......, jemanden Verantwortlichen darauf hinzuweisen, dass die Person Hilfe benötigt.
    Ach was.
    1. Nur weil jemand mal "schlechte Stimmung" hat, muss man ihm doch nicht gleich den Psychiater schicken. Leben und leben lassen. auch wenn sich jemand nicht "Mainstream" verhält.
    2. Zudem hat cipolla sich noch nicht zu dem Verdacht geäußert, das Problem könnte bei ihr liegen.
    Durchbeißerin likes this.

  19. #19

    Im Forum dabei seit
    23.04.2014
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo Forum,
    vielen Dank für eure Antworten!
    @ M.E.D.: sorry, war ein Verschreiber. War zwar auch gestern laufen...aber nur einmal ;-)
    Das Problem liegt insofern nur an mir, dass ich eben zur gleichen Zeit auch im Wald unterwegs war.

    Mir ist auch klar, dass ohne Gefährdung durch sich selbst oder für andere "weggesperrt" wird.
    Pfefferspray finde ich keine gute Lösung (im doppelten Sinne!). Schneller laufen, nun, dazu fehlt mir schlicht die Zeit und Energie.

    Viele Grüße
    cipolla

  20. #20
    Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    14.597

    Standard

    Zitat Zitat von cipolla Beitrag anzeigen
    Mir ist auch klar, dass ohne Gefährdung durch sich selbst oder für andere "weggesperrt" wird.
    Dös is aber a Ding .

    Knippi

  21. #21
    Avatar von M.E.D.
    Im Forum dabei seit
    09.03.2011
    Beiträge
    2.507

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Dös is aber a Ding .

    Knippi
    Unterstellen wir mal, dass hier nur das Wörtchen "nicht" vergessen wurde.
    Stöckchen oder Versehen?


    Zitat Zitat von cipolla Beitrag anzeigen
    ...
    Das Problem liegt insofern nur an mir, dass ich eben zur gleichen Zeit auch im Wald unterwegs war.
    ,,,,
    Nein, das meinte ich nicht.
    In den Wald darfst du wann immer du möchtest, ausgenommen Treibjagden und Brunft (nein, nicht die menschliche).

    Wie erkläre ich es dir nur.
    Wenn dir eine Tasse herunterfällt, hast du, von diesem Augenblick an,
    immer Angst beim Frühstücken?

  22. #22
    Das Ziel meines Weges: ॐ om̐ Avatar von mintgruen
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    195

    Standard

    Zitat Zitat von M.E.D. Beitrag anzeigen

    Wie erkläre ich es dir nur.
    Wenn dir eine Tasse herunterfällt, hast du, von diesem Augenblick an,
    immer Angst beim Frühstücken?
    Das ist ein schlechtes Beispiel. Unsere Erfahrung sagt uns, dass von gebrochenen Tassen keine Gefahr ausgeht. Da kriecht keine Angst hoch.
    Das Unbekannte aber, das ängstigt den Menschen. Diese Begegnung mit der Frau, die etwas neben der Spur läuft, war für cipolla komplett neu.
    Wenn es nach dem kleinen Prinzen geht, sollte man sich diese Situation vertraut machen, dann ängstigt sie auch nicht mehr.
    "Besser geschlurft, als gar nicht gelaufen."

  23. #23
    Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    14.597

    Standard

    Zitat Zitat von mintgruen Beitrag anzeigen
    Wenn es nach dem kleinen Prinzen geht, sollte man sich diese Situation vertraut machen, dann ängstigt sie auch nicht mehr.
    Also, unser Nachbar hatte früher gelegentlich Wasser im Keller. Jetzt hat er Schiss vor Tief Rasmund am Donnerstag - kannste nix machen - isso.

    Knippi

  24. #24
    Das Ziel meines Weges: ॐ om̐ Avatar von mintgruen
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    195

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Also, unser Nachbar hatte früher gelegentlich Wasser im Keller. Jetzt hat er Schiss vor Tief Rasmund am Donnerstag - kannste nix machen - isso.

    Knippi
    Dann soll er gleich mit dem Fluten seines Kellers anfangen, dann braucht er Rasmund nicht mehr fürchten.

    Hochwasser: Notfalls selbst den Keller fluten |*ZEIT ONLINE
    "Besser geschlurft, als gar nicht gelaufen."

  25. #25
    Gardasee - wo das Training am schönsten ist Avatar von NordicNeuling
    Im Forum dabei seit
    23.06.2010
    Beiträge
    4.599

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Jetzt hat er Schiss vor Tief Rasmund
    Wer ist denn das?
    Gruß vom NordicNeuling

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. GPS im Wald
    Von Lumi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 10:48
  2. Beissattacke im Wald
    Von elmo10 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 22:55
  3. Joggerin wird im Sturm tödlich verletzt
    Von frauschmitt2004 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 22:14
  4. Ausrüstung im Wald
    Von Odenwaldbomber im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 16:02
  5. Achtung, nicht jede Joggerin ist eine Joggerin!!
    Von JuergenF im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.08.2004, 12:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Das Boa-System: Drehverschluss für Laufschuhe
Das Boa-System: Drehverschluss für Laufschuhe

Foto: Hersteller

Es tauchen immer mehr Laufschuhe mit Boa-System auf, also einem Drehknopf an der Lasche, d... ...mehr

Olympiasiegerin Ayana läuft Halbmarathon-Debüt
Neu Delhi

Foto: Procam International

Almaz Ayana, die 10.000-m-Olympiasiegerin von Rio, steht im Blickpunkt, wenn am Sonntag de... ...mehr

Die RUNNER'S-WORLD-Dezember-Ausgabe
Extrateaser 12/17

Foto: Runner's World

Die Dezember-Ausgabe von RUNNER'S WORLD ist da. Darin erfahren Sie, wie Sie die Arme beim ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG