Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    21.05.2015
    Beiträge
    7

    Standard "langer Lauf" im Anschluss an kurzen Wettkampf in der Marathonvorbereitung

    Hallo zusammen,


    ich bereite mich aktuell auf meinen ersten Marathon im Oktober vor. Es sind noch 6 Wochen bis dahin. Zielzeit 3:40.


    Für die Vorbereitung fehlen mir noch ein paar längere Läufe.
    Mein Zeitplan erlaubt noch 4 dieser längeren Läufe, die ich wie folgt aufbauen möchte:
    28 km
    28
    30
    32

    Der Termin für den 30er fällt dabei auf den gleichen Sonntag wie unser kleines Dorfrennen bei uns in der Nähe (6km). Schon allein aus Tradition möchte ich diesen nicht verpassen.

    Meine Idee ist nun die 6km im Wettkampf zu laufen und im Anschluss ca. 23km nach Hause zu joggen.

    In der Summe laufe ich dann auch knapp 30km. Meine Überlegung ist, dass die Speicher nach dem Rennen leer sind und ich nochmal gut den Fettstoffwechsel trainieren kann.

    Kann man das machen? Hat jemand damit Erfahrungen? Oder wird das schrecklich nach hinten losgehen?

  2. #2
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    7.841

    Standard

    Umgekehrt wäre besser. Erst die langsamen 23 KM und dann die 6 KM Endbeschleunigung. ;-)
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  3. #3
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Wenn Du den 6er locker mitlaufen willst ok, wenn Du da Vollgas geben willst (4:30er Pace?), würde ich es definitiv lassen.

    Mal von der anderen Seit aufgezäumt: Der 30er ist (verglichen mit dem Maraton) so kurz und langsam weil das der beste Kompromiss aus

    - Möglichst lange Laufen, um den Körper dran zu gewöhnen
    - Möglichst wenig Belastung um folgende Einheiten nicht zu gefährden.

    ist.

    Mit Deiner Kombi wird der 30er zeitmäßig deutlich kürzer als geplant und gleichzeitig deutlich belastender.

  4. #4
    Unterwegs in neue Welten Avatar von 19joerg61
    Im Forum dabei seit
    15.09.2004
    Ort
    Arnstadt /Thüringen
    Beiträge
    4.192

    Standard

    Einfach machen - dürfte nur etwas zäh werden.
    Neue Laufabenteuer im Blog

  5. #5
    Unterwegs in neue Welten Avatar von 19joerg61
    Im Forum dabei seit
    15.09.2004
    Ort
    Arnstadt /Thüringen
    Beiträge
    4.192

    Standard

    Jetzt hast du drei verschiedene Meinungen.

    Natürlich ist die Belastung so höher, als bei einem reinen 30er.
    Andererseits machst du wahrscheinlich nach dem Rennen sowieso eine Pause, so dass es eher eine Doppeleinheit wird als ein langer Lauf.
    Vor dem 6er würde ich mich übrigens auch etwa 2 km einlaufen.
    Neue Laufabenteuer im Blog

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    21.05.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    Ich würde vor dem 6er natürlich 2km einlaufen. Der Lauf sollte in unter 4:30 gehen. Danach ca. 30min - 1h Pause bei der ich nur was trinken würde.

  7. #7
    Avatar von 3fach
    Im Forum dabei seit
    04.06.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    8.807

    Standard

    Ich halte es mit Bones ...


    Rheinhessen, jetzt bist du gefragt: Mitmachen beim km-Spiel

    Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

  8. #8
    Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Beiträge
    455

    Standard

    Zitat Zitat von 19joerg61 Beitrag anzeigen
    Einfach machen - dürfte nur etwas zäh werden.
    Dafür.

    Im schlechtesten Falle bekommt man ein Gefühl dafür was passiert wenn man vom Start weg überpaced. Auch eine Erfahrung.

  9. #9
    Avatar von severin2
    Im Forum dabei seit
    07.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    234

    Standard

    Ich habe mal gelernt,man kann nach einen schnellen Training einen langen Lauf machen,aber nach einen langen sollte man keinen schnellen machen,da dann angeblich die Verletzungsgefahr steigt.
    Aber das ist ca 20 Jahre her, wo ich das gelesen habe,und Erkenntnisse ändern sich ja.
    Woran erkennt man einen Jogger?
    Er läuft bei einer roten Ampel auf der Stelle

    17.09 Baden Marathon
    01.10 Brüssel Marathon
    14.10 Malorca Marathon
    28.10 Luzern Marathon
    11.11 Köln Marathon
    11.12 Malaga Marathon

  10. #10
    Avatar von severin2
    Im Forum dabei seit
    07.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    234

    Standard

    doppelposting bitte löschen
    Woran erkennt man einen Jogger?
    Er läuft bei einer roten Ampel auf der Stelle

    17.09 Baden Marathon
    01.10 Brüssel Marathon
    14.10 Malorca Marathon
    28.10 Luzern Marathon
    11.11 Köln Marathon
    11.12 Malaga Marathon

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kurzer und "langer" Lauf im Wechsel?!
    Von shore im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.09.2013, 21:37
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 23:03
  3. Marathonvorbereitung "Langer Lauf" ???
    Von Hennes VIII im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 07:58
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.09.2004, 21:42
  5. Ab wann ist ein "langer" denn ein langer Lauf?
    Von hw im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.05.2003, 23:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Jody goes Berlin - Vlog 3
Midnight Runners Jody Bragger 3

Foto: Daniel Varga

Die Midnight Runners sind die größte Laufcrew Londons. Nun möchte Jody Bragger einen Ableg... ...mehr

Einmalige Besetzung und Weltrekordjagd
Wilson Kipsang trifft erneut auf Kenenisa Bekele, der vor einem Jahr dieses Duell gewann.

Foto: photorun.net

Eliud Kipchoge, Kenenisa Bekele und Wilson Kipsang sind die drei zurzeit hochkarätigsten M... ...mehr

Lisa Hahner kommt in Kapstadt nicht ins Marathonziel
Lisa Hahner kam in Kapstadt nicht ins Ziel.

Foto: photorun.net

Lisa Hahner ist bei ihrem ersten Marathonrennen seit den Olympischen Spielen 2016 in Rio n... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG