Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

Like Tree55208Likes

Thema: Sub 3:20h mit 3-4 mal Training die Woche machbar?

  1. #14001
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.313

    Standard

    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    Super Wolfgang, vielen Dank auch, da kann jeder sehen wie ich mich gefühlt habe.

    So aber jetzt werde ich auch suchen, danke für die links.
    Lieber Farhad, eher dreht sich die Sonne um die Erde,
    als dass du einen Marathon mit Startnummer entspannt und locker als Sightseeingevent angehst.
    hepp78, farhadsun and dkf like this.

  2. #14002
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.313

    Standard

    Zitat Zitat von Dartan Beitrag anzeigen
    Danke für den Link! Endlich mal eine Galerie, bei der man dank der Zeitangabe eine realistische Chance hat, sich zu finden.

    Gecko befindet sich in Galerie - Hamburger Abendblatt ab Bild 130, meine Wenigkeit inklusive schrecklich verkrampft wirkender Körperhaltung auf Galerie - Hamburger Abendblatt ab Bild 172 (grün-gelbes Berlin Shirt, eher rechts, 7407)
    ich bin in der Galerie Nr. 9, ab 9.55 auf den Bildern 50 ff zu sehen, rotes Trikot und gelbe Schuhe
    z.B http://www.abendblatt.de/foto-tool/img/9/3559_big.jpg
    farhadsun likes this.

  3. #14003
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.057

    Standard

    Zitat Zitat von Tvaellen Beitrag anzeigen
    liebe Nicole, das sind wirklich extrem traurige Nachrichten, gerade weil ich Dich nicht nur virtuell kenne, sondern auch real,
    und weil Du gar nicht so weit von mir entfernt zu Hause bist. Daher hatte ich mich schon gefreut, Dich demnächst wieder bei irgendwelchen Rennen am Rennsteig oder in der Rhön zu treffen.
    Es betrübt mich sehr, dass dies zumindest ein weiteres Jahr auf sich warten lässt.

    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass du auch diesen Rückschlag überwindest und Dein Comeback nur eine Frage der Zeit ist.
    Liebe Grüsse W.
    Zitat Zitat von runningknacki Beitrag anzeigen
    Ihr Lieben,

    Leider war ich am WE vieeeel zu sehr mit mir beschäftigt, als dass ich euch Hamburgstartern und auch Susi alles Gute hätte wünschen können. Großes sorry, ich habe trotzdem an euch gedacht!!!

    Seit dem WE habe ich Gewissheit, dass sich nun auch Fuß Nr. 2 negativ zu Wort meldet. Mein Physiotherapeut hat bestätigt, was ich zuerst als hypochondrische Anwandlungen abgetan habe. Scheinbar soll ich wirklich nicht mehr laufen! Bis gestern war ich echt super deprimiert, aber heute bin ich erst mal MTB gefahren und jetzt geht's wieder.

    Tut mir echt leid aber ich glänze weiter mit Abwesenheit im Forum und vor allem beim Laufen ☹️. Ich habe die meisten von euch (und einige ganz besonders) virtuell liebgewonnen und würde sooooo gerne mit euch fachsimpeln, aber dennoch ist es für mich besser mich nur gelegentlich zu melden. SCHADE!

    LG
    Nicole

    P.S. Allen Marathonis grande gratulatione und lasst auf gar keinen Fall die Regeneration zu kurz kommen...
    Liebe Nicole,
    es tut mir sehr leid das zu lesen, ich wünsche dir ganz viel Kraft und Geduld bei der Bewältigung dieses, leider wohl schicksalhaften, orthopädischen Problems. Das Leben stellt uns immer wieder vor ernsthaften Prüfungen, die alles andere unwichtig erscheinen lassen, Lauferei sowieso. Bleib so stark wie bisher, es gibt noch so vieles, was du tun und erreichen kannst, und wer weiß, du hast nur zwei Füße, und wenn nun der andere Fuß auch in Ordnung kommt, kann dich nichts mehr vom Laufen abhalten.
    Gute Besserung und viele liebe Grüße
    Farhad
    runningknacki, bastig, dkf and 1 others like this.

  4. #14004
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.057

    Standard

    Zitat Zitat von Tvaellen Beitrag anzeigen
    Lieber Farhad, eher dreht sich die Sonne um die Erde,
    als dass du einen Marathon mit Startnummer entspannt und locker als Sightseeingevent angehst.
    Zitat Zitat von Tvaellen Beitrag anzeigen
    ich bin in der Galerie Nr. 9, ab 9.55 auf den Bildern 50 ff zu sehen, rotes Trikot und gelbe Schuhe
    z.B http://www.abendblatt.de/foto-tool/img/9/3559_big.jpg
    +1 und

    Du siehst gut aus, das neue Training wirkt.
    dkf likes this.

  5. #14005
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.057

    Standard

    Zitat Zitat von kappel1719 Beitrag anzeigen

    Wieso erinnert mich das jetzt an Oktober 2015? Danke für die Links, Wolfgang. Sieht doch noch vollkommen entspannt aus, Farhad.


    Mo: nix
    Di: 11 km @ 04:39
    Mi: nix
    Do: 9,1 km @ 04:51
    Fr: 15,2 km @ 04:29 (inkl 8 km @ 04:12)
    Sa: nix
    So: 16 km @ 04:21 (inkl. 3 x 3 km @ 04:08)

    Gesamt: 51,3 km
    Es war herrlich, mit dir laufen zu dürfen.

    Und zum Glück läuft es bei dir wieder, du wirst es in Düsseldorf packen, Jan hat es vorgemacht, du bist (auch nach dem Knick) in der gleichen Leistungskategorie, also Jan's Strategie ist ein guter Plan für dich.
    kappel1719 likes this.

  6. #14006
    dkf
    dkf ist offline
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    1.929

    Standard

    Lo zusammen,


    Nur kurz vom liebgewonnenen tablet 

    Zuallerers, hab eben erst versucht den faden, d.h. die letzten 3 seiten nachzulesen... WOUW !!!!!!!

    Dann, menno, liebe andere kleine frau, das macht jetzt bisschen traurig, tut mir so leid das zu lesen (heul)
    Hoffe, dass du mit dem rad einen tollen ausgleich findest, und wer weiß vielleicht lesen wir mal etwas vom "timmelsjoch"☺


    Und nun, was soll die dame fürs erste noch schreiben außer HEUL!!!!! Beim lesen eures sympathiemarathons hier und bei WhatsApp... es ist einfachnurtotalschön, das zu lesen und JA, tut richtig gut  DANKESCHÖN !!!!!

    ja und nun zum lauf (kurz)
    3h32:13...

    Die ersten km noch brav gebremst, bei km 10 noch die hoffnung auf sub pb gegabt, aber bereits bei km 13/14 etwa geahnt, gewusst, dass es nichts wird. Bis km 30 an FAST jeder wasserstelle geduscht, geduscht, und getrunken... diese stopps haben jede hart erkämpfte sekunde gefressen... (ab da ging nichts mehr rein, bzw. Wollte es auch z.t. wieder oben raus, dabei waren das niht mal 1ltr .... also ab dem hearzbreak hill etwa auf die stopps verzichtet, hatte hier drei optionen, dazu später mehr....) Die Sonne hat es halt etwas zu gut heute gemeint, aber die beine waren auch von anfang an schwerer als noch bei den letzten tdl.

    So... hatte bisschen mehr geschrieben, war rausgeflogen  ehe da wieder passiert, einen kleinen bericht werde ich gern versuchen zu schreiben, wenn dkf wieder in old germany ist.

    Nur eines noch schnell, die menschen an der strecke und das granze drumherum waren beeindruckend, phantastisvh, einfachnurscjön, wie dieser faden und seine bewohner.

    Fühlt euch alle lieb geknuddelt
    "the little boston-rocket"
    Rumlaeufer, JBl, hepp78 and 20 others like this.

  7. #14007
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.057

    Standard

    Liebe Susi,
    bei den Bedingungen wären wir in Hamburg alle baden gegangen, ich würde so aus dem tritt kommen und definitiv 10 Minuten verlieren, Eine 3:32 heute in Boston wäre in Hamburg mindestens ein 2:26 wert gewesen. Ein Grund mehr, im nächsten Jahr hier zu laufen.
    Nun genieße den Erfolg, bei dem Marathon schlechthin, eine Hammerzeit gelaufen zu sein
    Liebe Grüße
    Farhad
    JBl, gecko, runningknacki and 3 others like this.

  8. #14008
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    1.615

    Standard

    Training und WK sind ja auch immer wieder Experimente. In meinem Fall ging es darum, sich mit 33 Wochen hartem Training und einer maßgeschneiderten Rennstrategie möglichst effizient um eine neue PB im Marathon zu bringen und ich kann mit Stolz sagen, dass ich das sehr gut hinbekommen habe.

    Günstige Ausgangslage war die Verletzung in ansteigender Form vor dem Berlinmarathon 2015 und der dadurch resultierende Frust. Die dadurch generierte Übermotivation nutzte ich effizient, um nach 4 Wochen Pause bereits ab September mit viel zu viel Effort ins Lauf- und auch Crosstraining einzusteigen. Das Dauerlaufniveau bereits Anfang Oktober ( längere progressive Läufe bis 4:35 ) legte eine gute Grundlage für späteres Scheitern. Das ich den ab Mitte Dezember angefangenen Pfitzinger wenigstens etwas entschärft habe, hat wiederum einen vorzeitigen Abbruch vor Hamburg verhindert: Genial.

    Nachdem ich enttäuschender Weise den 38er nicht nur schadlos, sondern sogar extrem formzeigend überstanden hatte, stellten sich 8 Wochen vor Hamburg dann die ersten Erfolge im Rahmen von Forminstabilitäten und orthopädischen Beschwerden ein. Es gab dann eine kurze Schwächephase der Entlastungen, als aber der gut gelaufene 10er dann meine destruktiven Pläne zu durchkreuzen drohte, hab ich schnellstens mit reichlich Laufintensität und sogar zwei Crossfitkursen gekontert, um ja nix anbrennen zu lassen.

    Wieder wurden meine Mühen entlohnt: Endlich mal leichtes Übertraining mit mehreren Wochen schlechtem Schlaf und erhöhtem Ruhepuls sowie subjektiv stark erhöhtem Belastungsempfinden: Viele reden davon, aber nur wenige schaffen es.

    Letztlich muss ich mich für die letzten 6 Wochen wirklich selbst loben: Die effiziente Abwärtsentwicklung aus mentaler Erschöpfung, steigendem Körpergewicht durch Frustessen und kontinuierlich sinkender Pace wurde nur in wenigen Momenten, wo ich meinem Körper in der einen oder anderen Einheit noch etwas Leistung entlockte, in Frage gestellt. Als dann aber am Dienstag vor dem WK noch nicht mal 4:20 als MRT wirklich locker gingen, war schon die tiefe Befriedigung da, gut vorbereitet zu sein zum Nichtliefern.

    Als Perfektionist hab ich dann aber noch die letzten Wochen bei steigendem Gewicht das Stabitraining vernachlässigt und durch sehr überbetontes Hüftbeugerstretching die Rückenschmerzen für den WK vorbereitet, ein weiterer Baustein des Misserfolges.

    4 Wochen vor dem WK neue Schuhe zu kaufen und nur halbherzig in den LR einzulaufen war ebenfalls hilfreich, weil sich die bereits im letzten Marathon-EB-Run aufgetretenen Schmerzen verlässlich im WK schon ab KM 10 einstellten. Konzept aufgegangen. Auf das Schicksal ist schließlich auch Verlass und so wurden Carboloading und Regeneration in letzer Minute hilfreich von Durchfällen und Schnupfen behindert, auch beruflich gabs noch unerwartet hilfreiche Belastungen in letzter Sekunde.

    Nur wenig Mut erforderte bei so stringent ausgerichteter Vorbereitung das Ignorieren jeglicher Tages- oder sonstiger Form, um mit stetigem Vorarbeiten Richtung HMRT jegliche Gefahr auf eine neue PB zu zerstören. Nach Wegfall des C-Ziels war endlich jegliche störende mentale Motivationshilfe beseitigt und die Mühsam konzipierten Schmerzem konnten Ihre Wirkung voll entfalten.

    Leider hat der Mut zur einen oder anderen Gehpause mehr gefehlt und so einen Rückfall hinter meine Debützeit von 3:12 verhindert, aber nobody ist perfekt.

    Gruß und Gute Nacht
    Anti



    PS: Keine Bange, die Stimmung ist gut und ich phantasiere schon Pläne nach Regeneration und Urlaub. Wenn das Ganze zu irgendwas gut war, dann um mir zu Zeigen, dass ich Sub3 drauf hab und wie es NICHT geht. Aber nach allzu nüchterner Fehleranalyse war mir nicht zu Mute.

    PPS: Gecko, Dartan und Tvaellen: Gratulation zu Euren Zeiten und schade, dass es in HH mit einem Treffen nicht geklappt hat. Cu next time!

    Auch Markus mvm nochmal Gratulation zu seinem beherzten Lauf, waren die MLR doch zu was gut.

    PPPS: So ein Marathon ist verdammt lang, wenn man Ihn einfach nur noch finishen will.

    PPPPS: Das wird schon.
    emel, djtn, JBl and 20 others like this.

  9. #14009
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.057

    Standard

    Das ist der lustigste Beitrag, den ich je gelesen habe☺, klasse geschrieben, was für ein Humor anti, Selbstironie in Perfektion und einfach köstlich, ich werde ihn kopieren und zur richtigen Zeit wieder reinstellen, wenn du und Markus wieder euer Ding macht, und ein MLR nach dem anderen, im Falle Von Markus bevorzugt einen Tag nach 10 x 800-er Intervalle, abliefert und schön 2 Monate vor dem Marathon progressive 38-er respektive 40-er aus dem Ärmel schüttet😨.
    Ich kann nicht schlafen, euer Pech, sorry.
    JBl, Antracis, bastig and 2 others like this.

  10. #14010
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    1.123

    Standard

    Hallo dkf,

    auch wenn du ein wenig enttäuscht bist über deinen Lauf kann ich dir trotzdem nur Gratulieren. Soweit wie du muss erst mal einer kommen.
    Daher von mir

    Genieße deine restliche Zeit im Amiland.
    JBl, farhadsun, bastig and 1 others like this.
    Viele Grüße Biene

  11. #14011
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    8.581

    Standard

    Liebe Nicole, das ist sehr traurig. Ich wünsche Dir, dass Du weiterhin stark bleibst und Dich aus der Geschichte auch rauskämpfen kannst. Weil kämpfen kannst Du! Alles Gute und vor allem: werd bald richtig gesund!

    Viele Grüße, Steffen
    JBl, farhadsun, McAwesome and 3 others like this.

  12. #14012
    Avatar von Tvaellen
    Im Forum dabei seit
    18.03.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.313

    Standard

    liebe kleine Frau, bei dieser von Verletzungen geplagten Vorbereitung, die weit entfernt war von optimal,
    ist diese Zeit bei diesen äußeren Bedingungen eine sehr, sehr starke Leistung.
    Fetten Respekt

  13. #14013
    Avatar von Antracis
    Im Forum dabei seit
    26.06.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    1.615

    Standard

    Liebe große kleine Frau:

    Einfach eine starke Leistung, nicht nur bei diese Bedingungen. Da werden Sie sich noch lange dran erinnern. Danke, das wir im Herzen dabei sein durften.

    Insofern trotzdem nochmal, gerade angesichts der Vorbereitungshindernisse,

    @Lieber Farhad: danke für Deine Fürsorge, das Grauen zu archivieren und bei passender Gelegenheit wieder hervorzuholen. Aber Du hast recht, Esel stoßen sich bisweilen am selben Stein...oder finden ähnliche.
    Ich bin irgendwie in Frieden mit der Nummer, weil ich die letzten Vorbereitungen eher unter meinen Möglichkeiten gelaufen bin und jetzt hab ich halt mal effizient und Schmerzhaft die obere Grenze bestimmt.

    Danke auch nochmal für Deine Unterstützung, auch an die anderen hier im Thread: Die letzten Wochen waren so deprimierend, ich hatte tatsächlich nach Jahren erstmals keinen Spaß mehr am Laufen, ohne diesen Thread hätte ich abgebrochen.

    Ich bin aber tatsächlich sehr optimistisch, weil ja ein zu hohes Dauerlaufniveau nicht nur effizient zur Frühform führt, sondern auch die Spitzenentwicklung, zumindest im Rahmen von relativ hohen Umfängen, wie bei mir, suboptimal bleiben lässt.

    Ich freue mich also schon auf den Sommer und die anstehende Planung, während wir hier noch abwarten, was unsere letzten Rennpferde Voxel und Dennis raushauen.
    Zuletzt überarbeitet von Antracis (19.04.2016 um 08:09 Uhr)
    JBl, farhadsun, Steffen42 and 4 others like this.

  14. #14014
    Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    5.158
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    frau susi ich finde es beeindruckend!
    ein gestecktes ziel nicht zu erreichen ist immer -verzeihen sie mir meine unbehandelte ausdrucksweise- scheisse.
    trotzdem das beste draus zu machen und dann auch noch fast das beste abhuliefern, zeigt eine ganz bestimmte haltung und diese ueberstrahlt die paar minuten die gefehlt haben um groeßenordnungen.
    farhadsun and dkf like this.

  15. #14015

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    1.721

    Standard

    Lieber Korinna,
    ganz starke Vorstellung in Boston.
    Meinen herzlichen Glückwunsch!

    Die Zeit kann man durchaus wie eine neue PB bewerten!

    Wie sowohl die Spitzenzeiten, als auch die anderen Läufer(Innen) zeigen, die ich verfolgt habe, war es kein Tag für Bestzeiten. Boston ist da einfach unberechenbar. Aber das macht doch auch den Reiz dieses besonderen Traditionsmarathons aus. Und die Stimmung an der Strecke und das Gesamterlbenis sind bestimmt unbezahlbar.

  16. #14016
    Avatar von Steffen42
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    8.581

    Standard

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    ganz starke Vorstellung in Boston.
    Meinen herzlichen Glückwunsch!
    +1 +1 +1

    Grandios!!!
    farhadsun, bastig and dkf like this.

  17. #14017
    Avatar von Bharti
    Im Forum dabei seit
    31.03.2016
    Beiträge
    298

    Standard

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Training und WK sind ja auch immer wieder Experimente.

    Wegen solcher Beiträge lohnt es sich, hier mitzulesen. Einfach genial. Sozusagen eine "Anleitung zum Erfolglossein".
    JBl and farhadsun like this.

  18. #14018
    Avatar von kappel1719
    Im Forum dabei seit
    27.05.2014
    Beiträge
    1.122

    Standard

    Hallo Nicole,

    das tut mir sehr leid zu lesen. Ich hoffe, dass alles nicht ganz so schlimm ist wie es sich anhört und dass der Fuß so bald wie möglich Ruhe gibt. Ebenfalls hoffe ich, dass der Spaß am Laufen oder generell am Sport wieder zurück kommt, sobald es gesundheitlich wieder bergauf geht. Auch wenn ich die Frustration nach diesem erneuten Tiefschlag absolut nachvollziehen kann.
    Auch wenn es sich jetzt sehr platt anhört, aber:
    Das wird schon.
    JBl, farhadsun, Steffen42 and 2 others like this.
    PB's:

    10 km: 37:29 min (Dezember 2015: Silvesterlauf Schifferstadt)
    Halbmarathon: 01:19:47 (März 2016: Kandel)
    Marathon: 02:58:54 (Oktober 2016: Frankfurt)

  19. #14019
    Avatar von kappel1719
    Im Forum dabei seit
    27.05.2014
    Beiträge
    1.122

    Standard

    @ Korinna

    Die kleinste ist hier eben doch die Größte. Wenn man sich die Zeiten der Spitzenläufer ansieht von gestern und sich mal deren persönlichen Bestzeiten vergegenwärtigt, dann kann man sich ungefähr vorstellen, was das gestern für ein Rennen gewesen sein muss. Daher gebührt dir wirklich mein allergrößter Respekt. Das ist eine sensationelle Ausdauerleistung bei diesen Bedingungen und ich bin mir sicher die wenigsten hier wären in der Lage, das auf diesem Level (ohne signifikant einzugehen!) so tough durch zu ziehen. Dazu noch die wirklich nicht gerade komplikationsfreie Vorbereitung. Meines Erachtens ist diese Performance nicht hoch genug einzuschätzen. Wirklich klasse.

    @ Anti

    In der Tat ein super Beitrag. Ich fand es schon in den Wochen vor Hamburg wirklich bemerkenswert mit welcher Einstellung du mit diesen ganzen Unwägbarkeiten und Negativerlebnissen umgegangen bist. Dann dennoch so ein wirklich beachtliches Ergebnis zu liefern und das mit einem solch herrlich selbstironischen Beitrag abzulegen, finde ich wirklich toll. Ich bin sehr gespannt wie es bei dir weiter geht. Dass du es drauf hast wissen wir alle. Und ich bin mir sicher, du wirst die richtigen Lehren ziehen und an den richtigen Schrauben drehen.
    JBl, farhadsun and bastig like this.
    PB's:

    10 km: 37:29 min (Dezember 2015: Silvesterlauf Schifferstadt)
    Halbmarathon: 01:19:47 (März 2016: Kandel)
    Marathon: 02:58:54 (Oktober 2016: Frankfurt)

  20. #14020

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    1.721

    Standard

    @Nicole: Echt schade die neue Diagnose, aber Kopf hoch. Du wirst Wege finden damit umzugehen.

    @Dennis: Klasse News von Dir. Freut mich dass Du offensichtlich eine gute Joblösung gefunden hast. Ich weiß was Pendeln bedeutet.

    @Sascha: Wunderbarer Bericht und super Einstellung. Davon kann man oft mehr lernen als andersum.

    Zu meinem Wochenbericht.
    Geplant war ab Dienstag eine Entlastungswoche mit dem 10er am Samstag als Höhepunkt.

    Mo 35km @ 4:32 – die letzten 5km mit EB in unter 4:00 – Pflichtprogramm um das lauffreie Wochenende zu nachzuholen.
    Dienstag 10,6 @ 4:44 Regeneration
    Mittwoch 4x 1000m etwas schneller als Renntempo @ 3:29
    Donnerstag 5,9 locker @ 4:44
    Freitag 5,2 locker @ 4:45 (Mini Tapering)
    Samstag Wettkampf 10km in 35:45
    So nix
    Gesamt 74,8 km

    Zum Lauf am Samstag noch ein paar Worte. Ein 2km kurviger Rundkurs durch die Innen(klein)stadt, der 5mal absolviert werden musste. Einige Passagen mit Gegenwind, dafür auch einige mit Rückenwind. Die ersten Kilometer lag ich auf dem 5. Platz, dann habe ich den Anschluss an meinen Vordermann verloren, der mit einer 34er Zeit das Rennen beendete. Damit war auch der Windschatten weg und ich kämpfte mich alleine durch. Bald darauf wurde ich selbst als Schattenspender gebraucht und ich bemerkte wie ein Läufer nicht von mir wich. Aber er blieb nicht lange hinter mir und überholte mich beherzt. Das war mir nicht unrecht, denn jetzt konnte ich mich dranhängen und wieder Windschatten nutzen. Der Plan war gut, aber der Läufer lief mir sofort davon und ich tat was ich konnte, aber ein Dranbleiben war nicht möglich. Völlig verkrampft mit schmerzverzerrtem Gesicht (die Bilder sind wirklich hässlich) kämpfte ich mich die verblieben Runden durch und rettete den 6. Platz ins Ziel.

    Mit der Bestzeit bin ich natürlich zufrieden aber trotzdem noch etwas zur Analyse.
    Wie schon erwähnt, lag der Durchschnittspuls unter meinem letzten Halbmarathon. Und auch im Endspurt konnte ich gerade mal 179 Schläge erreichen.. Entweder ist mein max Puls zurückgegangen oder ich habe zu wenig im roten Bereich trainiert oder ich war nicht ausgeruht genug… Oder vielleicht ein Mischung aus allem. Da muss ich nochmal dranbleiben.

    Ich will aber auch noch Erfolgsfaktoren für den 10er festhalten.
    1. Gewicht. Am Samstag wog ich 65,3 kg und damit 3kg weniger als an Silvester. Nach den gängigen Rechnern macht das 1:30min aus - und so war es auch. Das lässt für weitere Bestzeiten Spielraum. Achtung jetzt wird’s es unseriös und spekulativ: Wenn ich es schaffen sollte weitere 3 kg abzunehmen, wäre eine 33erZeit drin. ;-
    2. Die längeren Läufe, die ich seit wenigen Wochen ausgebaut habe haben mir nochmal zusätzlich Kraft gegeben und meiner Form nach oben geholfen. Das ist eindeutig am sinkenden Puls bei allen Einheiten zu erkennen (Warum wunder ich mich dann eigentlich?)

    Weitere Vorgehensweise. Gestern früh bin ich nochmal 30km gelaufen ohne Endbeschleunigung um die Entlastungswoche zu beenden. Dabei hat sich die rechte Hüfte gemeldet und jetzt tut der Antriebsstrang etwas weh. Ich gehe davon aus, dass sich das von alleine wieder gibt, sonst muss ich wohl eine der hier so oft erwähnten Maximaltherapien erwägen. Zum Glück blieb ich in den letzten Monaten fast verschont von Beschwerden. Knie, Schienbein und Füße haben sich zwar ab und zu gemeldet, aber es blieb alles kontrolliert unter einer gewissen Schwelle.

    Die Woche will ich noch drei Qualitätseinheiten unterbringen. 1x 16-18 km Tempolauf in MRT–x Sekunden, 1x Langintervalle (4x 4000 oder so) und 1x langer Lauf mit EB.
    Nach diesem Muster noch die nächsten drei Wochen und dann darf ich auch in die Tapermadness

    Schöne Woche allen!
    JBl, hepp78, gecko and 5 others like this.

  21. #14021

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    1.721

    Standard

    Ganz vergessen noch den Dude zu würdigen! Hier verliert man echt den Überblick!
    Deine früheren Marathonvorbereitungen waren ja mit das erste was mich in diesem Forum fesselte.
    Und dieser letzte Hamburg Marathon war um Klassen besser als alles vorherigen. Keine Selbstzweifel, keine Gehpausen - du bist locker und kontrolliert durchgekommen und zeigst ebenso Dein Potential für noch bessere Zeiten auf.
    Glückwunsch zu diesem sauber und stressfrei absolviertem Marathon!
    farhadsun and bastig like this.

  22. #14022
    Dart Vader Avatar von Dartan
    Im Forum dabei seit
    07.07.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2.457

    Standard

    @die ganz große kleine Frau
    Auch von mir herzliche Glückwünsche!
    Wenn man sieht, wie viele andere (Elite-)Läufer dort eingegangen sind, dann kannst du du auf deine knapp verpasste PB wirklich mehr als Stolz sein! Genieße deinen Restaufenthalt und komm sicher nach hause.

    @HH Starter
    Auf https://www3.marathon-photos.com/ sind die Photos nun online. Ich habe schon mal gespickt, farhad und gecko's Sorgen waren unberechtigt, von beiden sind schöne Zielphotos mit dabei.
    Und Gecko, komm, gib' zu, du hast du die Siegerpose heimlich vorher im Spiegel geübt: https://www3.marathon-photos.com/scr...photo=HHAC3413

    P.S.
    Als Vorwarnung, lieber setzten, bevor Ihr die Preise der Photos anschaut...
    gecko, farhadsun and dkf like this.

  23. #14023
    Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    5.158
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Jo, es ist teuer, aber es sind leider echt geile Fotos dabei! Danke dafür und ja... ich hab sie mir gekauft.
    Es war nicht mein letzter Marathon aber für den Rest meines Lebens war es mein ERSTER

  24. #14024
    Avatar von Bharti
    Im Forum dabei seit
    31.03.2016
    Beiträge
    298

    Standard

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    Wenn ich es schaffen sollte weitere 3 kg abzunehmen, wäre eine 33erZeit drin. ;-

    Wie schnell Christian Bale wohl die 10 km laufen konnte?

    Name:  the-horrific-story-of-christian-bales-ass-while-making-the-machinist.jpeg
Hits: 1047
Größe:  37,0 KB

  25. #14025
    Avatar von gecko
    Im Forum dabei seit
    01.04.2011
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    5.158
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Der Hammer ist, dass er sich das ECHT runtergehungert hat für den Film und nicht digital verdünnt wurde wie Chris Evans bei den Avengers:

    Links ist seine echte Figur:
    http://static2.stuff.co.nz/1311111919/275/5313275.jpg

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. HM in 1:30 mit nur 5x die Woche Training?
    Von Darice im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 19:26
  2. Training für mehr Tempohärte im WK (sub 1:20h)
    Von runnning-rob im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 16:01
  3. Suche Trainingsplan für HM mit 3 mal Training die Woche
    Von Klaucki 86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 23:09
  4. HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?
    Von Schmopfkerz im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 10:19
  5. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Jody goes Berlin - Vlog 3
Midnight Runners Jody Bragger 3

Foto: Daniel Varga

Die Midnight Runners sind die größte Laufcrew Londons. Nun möchte Jody Bragger einen Ableg... ...mehr

Einmalige Besetzung und Weltrekordjagd
Wilson Kipsang trifft erneut auf Kenenisa Bekele, der vor einem Jahr dieses Duell gewann.

Foto: photorun.net

Eliud Kipchoge, Kenenisa Bekele und Wilson Kipsang sind die drei zurzeit hochkarätigsten M... ...mehr

Lisa Hahner kommt in Kapstadt nicht ins Marathonziel
Lisa Hahner kam in Kapstadt nicht ins Ziel.

Foto: photorun.net

Lisa Hahner ist bei ihrem ersten Marathonrennen seit den Olympischen Spielen 2016 in Rio n... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG