Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12
Like Tree1Likes
  • 1 Post By jenshb

Thema: Kaufhilfe Brustgurt + Uhr + Smartphone

  1. #1

    Im Forum dabei seit
    10.07.2017
    Beiträge
    3

    Frage Kaufhilfe Brustgurt + Uhr + Smartphone

    Hallo zusammen,

    wie schon halbwegs im Titel angedeutet, suche ich einen Brustgurt, der sich gleichzeitig mit einer Uhr und einem Smartphone koppeln lässt.

    Das Smartphone ist schon vorhanden, der Brustgurt und die Uhr sollen möglichst wenig kosten (ca. 100 €). Die Uhr braucht nur den aktuellen Puls anzeigen können, ansonsten habe ich eigentlich wenig Ansprüche.

    Smartphone benutze ich zum einen als mp3-Player, zum anderen nutze ich Strava für das Aufzeichnen der Aktivitäten.

    Wäre für Tips dankbar ;)

    mfg

  2. #2
    Avatar von jenshb
    Im Forum dabei seit
    30.10.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    791

    Standard

    Für Deine Zwecke ist vielleicht ein Fitnesstracker mit optischer Pulsmessung eine gute Alternative. Ich halte für mich ja nix von pulsorientiertem Training (nehme es nur zur nachträglichen Auswertung mit auf) aber jeder wie er mag.
    elavis likes this.

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    10.07.2017
    Beiträge
    3

    Standard

    Ich bin Garmin-Jünger, entsprechend kann ich nur dazu etwas schreiben. Aber immerhin.

    Du brauchst einen Brustgurt, der bluetooth 4.0 und ANT+ kompatibel ist. Das erste braucht Dein Smartphone, das zweite Deine Uhr, wenn es denn eine Garmin wird. Achte darauf, dass er beides kann. Gibt es bei amazon für 50 Euro und weniger.

    Als Einsteigeruhr würde ich mir bei Ebay zum Beispiel eine Garmin forerunner 110 ersteigern (War auch meine erste). Bis Du regelmäßig auch unter 50 Euro dabei. Die hat dann zwar einen eigenen Gurt, ist aber auch mit dem anderen kompatibel. Bluetooth hat der Gurt aber leider nicht.

    Hier kommt allerdings auch der Punkt, an dem Du Dir überlegen solltest, ob Du überhaupt noch über Strava aufzeichnen möchtest, weil die Uhr das dank GPS auch kann. Du kannst Deine Läufe dann von der Uhr auf den Rechner ziehen und in Strava importieren, einschließlich Herzfrequenz, etc. Dann würdest Du Dir den extra Gurt sparen. Ich habe den Gurt zum Beispiel nur, um (theoretisch ;)) pulsbasiertes Training über runtastic machen zu können, da meine Uhr (vivoactive hr) das leider nicht kann.

    Vielleicht wärst Du dann auch bei Polar besser aufgehoben, aber mit denen habe ich keine Erfahrung.

    Und nebenbei: Optischen Puls misst meine jetzige Uhr, ist aber beim Laufen nur eingeschränkt genau, gibt eigentlich nur eine gewisse Orientierung. Ein Brustgurt ist meines Erachtens für ersthafte Messungen schon wichtig.

    P. S.: Hier ein mit der forerunner 110 getrackter Lauf bei Strava:

    https://www.strava.com/activities/554479042/shareable_images/photo_based/4298120/1/241b83da-a317-461e-986b-cd3ad3c824fa?hl=de-DE&v=1494098670
    Zuletzt überarbeitet von evilputti (10.07.2017 um 22:54 Uhr)

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    10.07.2017
    Beiträge
    3

    Standard

    Danke für die Tips

    @jenshb: Von einem einfachen Fitnesstracker bin ich bisher noch nicht so überzeugt und habe ich deshalb auch nicht in Erwägung gezogen.

    @evilputti: Eine gebrauchte Uhr zu kaufen, daran hatte ich bisher noch gar nicht gedacht, das würde die kosten ja dann doch im Rahmen halten. Ich werde mich mal auf Ebay umsehen Auf Amazon hatte ich die Garmin FR70 ins Auge gefasst. Das Smartphone ist halt sowieso immer dabei als mp3-Player, deswegen bietet es sich an dort Strava mitlaufen zu lassen.

  5. #5
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.687

    Standard

    Zitat Zitat von Erich Beitrag anzeigen
    Das Smartphone ist halt sowieso immer dabei als mp3-Player, deswegen bietet es sich an dort Strava mitlaufen zu lassen.
    Eine vernünftige Uhr hat einen Riesenvorteil: Du kannst jederzeit ohne Aufwand draufschauen und hast einen kompletten Überblick über Puls, Distanz, Pace, Zeit und was auch immer Du willst. Die Bedienung unterwegs ist deutlich besser als mit jedem Smarthpone.
    Garmin und Polar bieten auch automatische Synchronisation mit Strava.

    Mein Tipp: Polar M400. Gibt es neu mit Brustgurt für ca. 110€.
    AK 40. Trainingsstart: 6/15 (3,2km)
    10km: 10/15: 51:25; 10/16 46:41; 5/17: 46:16 (nicht offiziell vermessene Strecke)
    21,1km: 2/16: 2:01:44; 10/16: 1:49:52; 2/17: 1:45:17, 6/17: 1:43:14
    42,2km: HH, 4/16: 4:22:24, HH, 4/17: 3:45:36
    To-Do 2017: Marathon Berlin
    ---------------------------------------------------------------

    Mein Lauftagebuch


  6. #6
    Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Beiträge
    120

    Standard

    Ich hatte mir den Brustgurt von Runtastic und den Runtastic Orbit Tracker besorgt. Das funktionierte ganz gut und war auch gar nicht so teuer, wenn man nicht bei Runtastic selbst kauft, sondern ein wenig googled. Der Tracker hat alle Daten angezeigt die die App aufzeichnetete, des Weiteren auch Pushnachrichten vom Smartphone.

    Aber ich bin mit dem Gurt nicht wirklich glücklich geworden. Entweder er rutschte bei sehr starkem Schwitzen, oder er fühlte sich einengend an, wenn ich das Rutschen über einen festeren Sitz umgehen wollte. Darum habe ich mir jetzt eine Pulsuhr Polar M430 zugelegt mit der ich bisher sehr zufrieden bin.

  7. #7
    Avatar von Sportscat
    Im Forum dabei seit
    07.02.2014
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    13

    Standard

    Ich verstehe nicht ganz, wozu du doppelt aufzeichnest: Uhr und Handy? Warum nimmst du nicht nur eines der beiden Geräte?

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    10.07.2017
    Beiträge
    3

    Standard

    Tue Dir selbst einen Gefallen und nimmt was mit GPS in der Uhr. ruca hat da völlig recht: Wenn Du erstmal die Vorteile erfahren hast, welche es hat, beim Laufen für die Daten nur noch auf die Uhr schauen zu müssen, möchtest Du es nicht mehr missen. Bei mir war es damals wie eine Erleuchtung. Und bei https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...erunner-110/k0 wird die Uhr teilweise scheinbar für 20 Euro verkauft. Da kann man eigentlich nichts falsch machen.

  9. #9
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    30

    Standard

    Hallo Erich,
    ich benutze die TomTom spark cardio + music Pulsuhr.

    Ich wollte eine Pulsuhr um vom Handy weg zu kommen, dass ich diese Uhr gleichzeitig als MP3-Player nutzen konnte, gab damals den Ausschlag für den Kauf.

    Die Uhr zeichnet bei mir den Puls sehr genau auf. Habe anfangs die Pulswerte zeitgleich mit Brustgurt über App und über die Uhr am Handgelenk wärend eines Laufes aufgezeichnet. Hatte viel negatives über Pulsmessung am Handgelenk gelesen daher den Vergleich.

    Beide Puls-Diagramme waren identisch (max. +/-2 Schläge/min. Differenz).

    Das GPS der Uhr liefert selbst bei schlechten Wetter und ungünstiger Umgebung zuverlässige Werte mit ausreichender Streckengenauigkeit.
    Über Bluetooths liefert die Uhr auch bei Sprints zuverläßig Musik.

    Allerdings bei gleichzeitiger Nutzung von allen Funktionen, Musik, GPS, Schrittzähler und Pulsmessung, hält meine Uhr dann doch nur für ein Lauf von 2,5h bevor sie sich zum ersten mal meldet und einen leeren Akku ankündigt, wenn man dann jedoch sofort die Musik abschaltet, kann man noch ca. 20min weiter seinen Lauf aufzeichenen bis die Uhr abschaltet .

    Die Uhr gibt es in verschiedenen Online-Shops um die 130,- €, manchmal auch als Schnäppchen noch günstiger ( ich habe für meiner 99,-€ bezahlt)

    Ich habe die Uhr jetzt bereits seit 8 Monaten und ausser einen Armbandwechsel, hatte ich noch nie Probleme mit der Uhr.

    Die Messwerte der Uhr mit Puls- und Wegstrecke kannst Du in verschiedene Formate in beliebige Portale exportieren, zu den häufigsten Portalen kann man auch eine automatische Synchronisation einstellen - nicht jedoch zu Runtastic die weigern sich aus angeblichen Sicherheitsgründen.

    Gruß
    Markus
    Zuletzt überarbeitet von klnonni (11.07.2017 um 13:22 Uhr)

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    10.07.2017
    Beiträge
    3

    Standard

    Danke nochmals für alle Ratschläge,

    ich werde es jetzt erstmal mit einer gebrauchten Forerunner 110 für 30€ und einem Dual Brustgurt probieren ;)

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    09.10.2016
    Beiträge
    7

    Standard

    Aloha! Kostet zwar leicht über 100 EUR aber ich kann die Polar M400 empfehlen! Kannst du mit einer App verbinden zu Datenauswertung und auch einen Brustgrut verwenden LG

  12. #12

    Im Forum dabei seit
    10.07.2017
    Beiträge
    3

    Standard

    Und, läufts?

    Zitat Zitat von Erich Beitrag anzeigen
    Danke nochmals für alle Ratschläge,

    ich werde es jetzt erstmal mit einer gebrauchten Forerunner 110 für 30€ und einem Dual Brustgurt probieren ;)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Suche Herzfrequenzmessgerät (Uhr oder Brustgurt), Runtastic-kompatibel
    Von Tannhäuser im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.07.2015, 12:41
  2. Kaufhilfe GPS-Uhr
    Von tabita im Forum Laufuhren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.11.2014, 10:37
  3. Bluetooth Brustgurt für Smartphone "HTC One S" und App "Runtastic"
    Von tomtoi im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.06.2013, 15:54
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 15:17
  5. Habe Polar-Brustgurt; suche neue Uhr!
    Von cousin-avi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 07:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Ganz schön bequeme Treter
Dauertest Britta Telic Flipflops

Foto: RUNNER'S WORLD

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unter... ...mehr

Schlamm-Schlacht auf dem Reiterhof
Tough Mudder Norddeutschland 2017

Foto: Tough Mudder

Der Reiterhof Severloh in Hermannsburg war am 15. und 16. fest in den schlammigen Händen d... ...mehr

3.500 Motivationswunder laufen in Berlin
Barmer Women's Run Berlin 2017 5-km-Lauf

Foto: Norbert Wilhelmi

Rund 3.500 Frauen liefen mit ihren brombeerfarbenen T-Shirts beim Barmer Women's Run Berli... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG