Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    19.04.2015
    Beiträge
    42

    Standard Suunto Trainer oder Vivoactive 3

    Hallo zusammen,

    eigentlich war die Wahl schon getroffen. Ich bin für meine Frau auf der Suche nach einem Gerät, dass zwei Funktionen in sich vereint :
    - Routennavigation aufgespielter GPX Files und
    - ein gutes Aktivitäten- und gutes Lauftracking

    Eigentlich sollte es die Vivoactive 3 werden, aber da ist mir jetzt aufgefallen, dass diese keine Routennavigation besitzt. Ansonsten wäre sie top. Eine 5S spielt dann aber preislich in einer anderen Kategorie.
    Nach langer Sucherei bin ich dann auf die Suunto Trainer gestossen. Die hat soweit auch alles bis auf das Problem eines fehlenden Kompass.
    Da stelle ich mir jetzt die Frage, ob es sinnhaft ist, sich diese zu kaufen. Wenn ich das richtig verstehe könnte ich ja nie feststellen in welche Richtung ich eine Route weiterlaufen müsste, wenn ich stehe. Das ist doch - sagen wir mal - nicht effektiv.
    Da wäre die Alternative die Sport Wrist, aber da sagt dann meine Frau, dass sie sich dann doch gleich einen Backstein an den Arm hängen kann.
    Was meint Ihr, kann man mit einem fehlenden Kompass leben, oder gibt es Alternativen ?

    Danke Euch

  2. #2
    Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    14.535

    Standard

    Dann muss Deine Frau eben immer nach vorne schauen. Wohin das nach hinten schauen führen kann, steht bereits in der heiligen Schrift geschrieben (http://www.woopwoop.de/mediac/400_0/...92fffffff0.JPG) . Und wenn sie mal pullern muss: merken, woher sie gekommen ist. Mit anderen Läufern auf der Strecke Walzer tanzen ist natürlich verheerend.

    Knippi

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    12.06.2017
    Beiträge
    16

    Standard

    Spätestens nach 20 Metern dürfte der Uhr anhand der Änderung der GPS Koordinaten auffallen, in welche Richtung du dich bewegst.

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    25.07.2016
    Beiträge
    96

    Standard

    Ich habe die Suunto Ambit3 Run, ein Review dazu auf meiner Seite.

    Dieses "nicht Wissen wie es weitergeht", passiert eigentlich nur an sehr steilen Passagen, wenn man sehr langsam geht, sozusagen im Schneckentempo und auch nur dann wird es ein Problem, wenn es dann mehrere Möglichkeiten beim Abbiegen gibt.
    Sobald man wieder normal gehen kann, richtet sich der Wurm (oder auch Brotkrumen Navigation) wieder korrekt in Laufrichtung aus.
    Für unbekannte Strecken habe ich den Track noch mal mit Offline Karten auf dem Smartphone zur Sicherheit.

    Meine Suunto hatte in 1,5 J. nicht einen einzigen Aussetzer gehabt und hat stets zuverlässig aufgezeichnet, auch die Pace Angabe ist sehr genau, sowie der Sat-Fix.

    Ich habe einen Bericht zu der Fenix 5x gelesen und da war das Übertragen der Tracks auf die Uhr schon sehr umständlich gewesen. Bei Suunto einfach die Strecke auswählen und schon wird sie beim nächsten Synchronisieren übertragen.
    Grüße Guido
    trailrunningblog.de

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    19.04.2015
    Beiträge
    42

    Standard

    Ja, ich bin auch kein Freund von Garmin. Ich habe hier gerade die Vivoactive 3 liegen und ehrlich gesagt, die sieht schon sehr schön aus. Passt aufs Handgelenk und ist mit knapp 1,2cm superflach. Da komm ich schon ins grübeln, zumal die Suunto mal knapp 0,4cm höher ausfällt.
    Von der Größe käme ja auch eine 5s in Betracht, aber die ist auch knapp 0,37cm höher.
    So langsam geht es wohl in die Richtung einer reinen Sportuhr zum Laufen ( das könnte dann die Suunto werden ) und dann eben einen eigenständigen Tracker. Dann kann ich den Tracker im Bankjob auch mit meiner Rado tragen. Eine Suunto wäre da schon ein echter klopper und zu sportlich am Arm.

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    25.07.2016
    Beiträge
    96

    Standard

    Wenn du nicht vorhast zeitnah Ultra zu laufen, würde ich die Spartan Sport Wrist HR Baro holen, die ab jetzt in Oktober verfügbar sein soll.
    HR am Hangelenk und ein Barometer für die Höhenmeter, was will man mehr, ebenfalls hat sie verschiedene Ziffernblätter, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.
    Grüße Guido
    trailrunningblog.de

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Suunto Spartan Trainer Wrist HR
    Von Steffen42 im Forum Laufuhren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2017, 18:02
  2. Garmin Connect - Daten neben Fenix 3 auch von Pebble Time Round oder v Vivoactive HR
    Von alex34653 im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.05.2016, 11:40
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.05.2016, 09:58
  4. Suunto t6 Dateien in Polar Pro Trainer importieren
    Von nuckler im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.01.2008, 11:54
  5. Suunto T6 mit Polar Pro Trainer 5 benutzen
    Von PepeFFM im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.12.2006, 17:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Registrierungsphase für den Berlin-Marathon 2018 startet
Berlin Marathon 2018

Foto: Norbert Wilhelmi

Wer beim Berlin Marathon 2018 am 16. September 2018 teilnehmen will, muss sich vom 18. Okt... ...mehr

1.500 Läufer werden erwartet
Franklin Meilenlauf Mannheim

Foto: PIX Sportfotos

Am Sonntag, den 22. Oktober, fällt der Startschuss für den zweiten Franklin Meilenlauf 201... ...mehr

Interview mit Instagram-Star – Jan Körber vor seinem ersten Marathon
Jan Körber New York New Balance

Foto: New Balance

Als @jan_koerbeeeer ist er auf Instagram eine große Nummer – aber kein Läufer. Nun möchte ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG