Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 1 von 415 12341151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 10359
Like Tree85Likes

Thema: Mit Greif durchs Trainingsjahr

  1. #1
    Chri.S
    Gast

    Standard Mit Greif durchs Trainingsjahr

    Die Vics haben ihren Thread, die Crescendianer, da dachte ich wäre einer für die Greifianer doch auch nicht schlecht (zumal das Greif-Forum nicht benutzbar zu sein scheint)

    Wenn keiner sich für diesen Thread interessiert kann man ihn auch gern in die Blogs verschieben.

    Nach 4 Wochen Regeneration mit extens. Dauerläufen stehen nun diese Woche erste leichte Tempoeinheiten auf meinem Programm, darunter ein Tempowechsellauf, also 1 km in bspw. 5:27, der nächste in 5:17, dann wieder in 5:27 usw. bis zum letzten der nochmal eine Spur schneller gelaufen wird.

    Meine Frage jetzt an die Greifianer: Lauft ihr euch vor dieser Einheit warm? Zumindest bei mir ist das gewählte Tempo doch sehr nah am extensiven DL-Tempo, so dass ich nur nach Ende der Einheit ein bischen Ausgelaufen bin. Wie handhabt ihr das?
    Und daran anknüpfend: Es stünden 2 Tage nach dieser Einheit Wiederholungsläufe auf dem Programm. Arbeitstechnisch würde es mir besser passen, diese einen Tag nach dem Tempowechsellauf zu absolvieren, aber das wäre wohl kontraproduktiv?

    Schönen Greif-Winter wünscht

    Chris

  2. #2
    Avatar von MatthiasR
    Im Forum dabei seit
    24.07.2006
    Ort
    Angelbachtal
    Beiträge
    1.944

    Standard

    Zitat Zitat von Chri.S Beitrag anzeigen
    Nach 4 Wochen Regeneration mit extens. Dauerläufen stehen nun diese Woche erste leichte Tempoeinheiten auf meinem Programm, darunter ein Tempowechsellauf, also 1 km in bspw. 5:27, der nächste in 5:17, dann wieder in 5:27 usw. bis zum letzten der nochmal eine Spur schneller gelaufen wird.

    Meine Frage jetzt an die Greifianer: Lauft ihr euch vor dieser Einheit warm? Zumindest bei mir ist das gewählte Tempo doch sehr nah am extensiven DL-Tempo, so dass ich nur nach Ende der Einheit ein bischen Ausgelaufen bin. Wie handhabt ihr das?
    Stimmt schon, wegen des Tempos müsste man sich da nicht wirklich warmlaufen. Ich habe es trotzdem gemacht, alleine schon um ein wenig auf Kilometer zu kommen

    Zitat Zitat von Chri.S Beitrag anzeigen
    Und daran anknüpfend: Es stünden 2 Tage nach dieser Einheit Wiederholungsläufe auf dem Programm. Arbeitstechnisch würde es mir besser passen, diese einen Tag nach dem Tempowechsellauf zu absolvieren, aber das wäre wohl kontraproduktiv?
    Da die Einheit gestern noch relativ locker war, würde das wohl schon gehen. In ein paar Wochen, wenn das Training anzieht, wirst das sowieso gar nicht mehr erst in Erwägung ziehen
    Besser wäre es bestimmt, wenn du die Einheit auf Donnerstag verschiebst.

    Gruß Matthias
    Pain is temporary, pride is forever (Dave Scott)

  3. #3
    Larger Than LiFe Avatar von DaCube
    Im Forum dabei seit
    13.03.2003
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    5.053

    Standard

    Bei dem Tempo (bei Deinen Daten) braucht man bei dem Tempo kein Einlaufen.
    Wenn ich ehrlich bin laufe ich mich auch nicht stundenlang vor z.B. einem Intervall ein.
    10s Tempowechsel ist m.E. nicht genug, das sind ja schon stoastische Schwankungen beim normalen Laufen
    Hab jetzt ne Pyramide ins Training eingebaut. Alle 1km 15s schneller von 6:00 min/km bis 4.15min/km und dann wieder ansteigend auf 6:00 min/km (das sind dann insgesmat 15km). 6:00...4:15...6:00
    puuh, das ist ganz schön anstrengend
    -----__o
    ---_\ <,
    --(_)/(_)

    klar, das ist unterste schiene - da war aber auch nichts anderes zu erwarten.
    mein tip: lesen - abschalten - vergessen
    "Vermeiden Sie bei der Kommunikation mit Kindern jegliche Form von Ironie oder Sarkasmus. Kinder können damit nicht nur nicht umgehen, sondern sie verstehen solche Sätze nicht."

  4. #4
    Chri.S
    Gast

    Standard

    So ähnlich hab ichs mir gedacht.
    Zitat Zitat von MatthiasR Beitrag anzeigen
    Ich habe es trotzdem gemacht, alleine schon um ein wenig auf Kilometer zu kommen


    Mir reicht die Kilometerzahl eigentlich momentan

    Ladet ihr euch eigentlich regelmäßig die Pläne runter? Ich hab meinen Dezember-Plan gleich nach Erscheinen ausgedruckt und trainiere jetzt danach, bin aber grad auf Arbeit und hab nur den Online-Plan parat und sehe, dass sich meine km vom langen Lauf mal eben verändert haben, statt anfangs 26, 29, 32 und 35 stehen da jetzt 21, 24, 27 und 30 für die kommenden 4 Wochen zu Buche Der Plan wird sich doch nicht automatisch anpassen

    Gruß,
    Chris

  5. #5
    Avatar von MatthiasR
    Im Forum dabei seit
    24.07.2006
    Ort
    Angelbachtal
    Beiträge
    1.944

    Standard

    Zitat Zitat von Chri.S Beitrag anzeigen
    Ladet ihr euch eigentlich regelmäßig die Pläne runter? Ich hab meinen Dezember-Plan gleich nach Erscheinen ausgedruckt und trainiere jetzt danach, bin aber grad auf Arbeit und hab nur den Online-Plan parat und sehe, dass sich meine km vom langen Lauf mal eben verändert haben, statt anfangs 26, 29, 32 und 35 stehen da jetzt 21, 24, 27 und 30 für die kommenden 4 Wochen zu Buche Der Plan wird sich doch nicht automatisch anpassen
    Iirc kam da noch ein Mail von Greif hinterher, dass es beim Übergang auf das neue Trainingsjahr Probleme mit der Software gab.
    Du hast wohl die Option gewählt, bei der anfangs die längste Einheit kürzer ist. Dies wurde zuerst nicht berücksichtigt und dann korrigiert.

    Gruß Matthias
    Pain is temporary, pride is forever (Dave Scott)

  6. #6
    Avatar von MatthiasR
    Im Forum dabei seit
    24.07.2006
    Ort
    Angelbachtal
    Beiträge
    1.944

    Standard

    Zitat Zitat von DaCube Beitrag anzeigen
    10s Tempowechsel ist m.E. nicht genug, das sind ja schon stoastische Schwankungen beim normalen Laufen
    Stimmt, das war schon schwierig zu treffen. Aber nächste Woche sind es (bei mir) schon 32 sec Differenz. Und 12 km statt 10 km.

    Gruß Matthias

    PS: stochastische
    Pain is temporary, pride is forever (Dave Scott)

  7. #7
    Avatar von schoaf
    Im Forum dabei seit
    17.09.2007
    Ort
    Steiermark, Österreich
    Beiträge
    4.585

    Standard

    hei, deinen zeiten für den lauf gestern entnehme ich, dass wir beide wohl die gleichen steuerzeiten haben müssen! ;-)
    ja ich habe mich eingelaufen und bin ausgelaufen.
    lieber laufend leben, als stehend sterben
    2009: einfach abhaken und vergessen
    2008: 10 km - 0:41:15 PB; HM - 1:29:46 PB; M - 3:18:43 PB

  8. #8
    Avatar von schoaf
    Im Forum dabei seit
    17.09.2007
    Ort
    Steiermark, Österreich
    Beiträge
    4.585

    Standard

    und wie wird eure herangehensweise an den plan und an das neue jahr sein?

    ich habe mir für die nächste zeit vorgenommen, auf den langsamen und langen einheiten, den plan nicht auszureizen. so werd' ich die langsamen läufe sowohl auf der kürzeren als auch auf der eher langsamen seite laufen im vorgegebenen rahmen und auch die langen läufe maximal mit 24 - 27 -30 -32 und keinesfalls bis 35 km laufen (das kommt ja dann in der direkten marathonvorbereitung noch ausreichend). da spar ich mir die energie lieber für die beiden tempoeinheiten, die ich jedenfalls konsequent durchziehen werde. teilweise sicher auch wieder auch mit einer pace, die 5-10 sekunden schneller ist, so wie in der vorbereitung auf berlin. da bin ich ehrgeizig.

    wobei ich für 2008 grundsätzlich zu allererst einmal vorhabe, ein wenig lauferfahrung nachzuholen (laufe erst seit märz 2006) und weniger nach großartigen PBs zu streben. da reichen mir auch zeiten knapp unter 1:35 und 3:35.
    ist ja ohnehin das heurige jahr viel besser gelaufen als erwartet, ja erhofft. angedacht war an den 1:40 und den 3:35 zumindest ein wenig zu kratzen geworden sind's dann jeweils zeiten deutlich unter 1:40 und 3:30. ;-)
    lieber laufend leben, als stehend sterben
    2009: einfach abhaken und vergessen
    2008: 10 km - 0:41:15 PB; HM - 1:29:46 PB; M - 3:18:43 PB

  9. #9
    Chri.S
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von schoaf Beitrag anzeigen
    und wie wird eure herangehensweise an den plan und an das neue jahr sein?
    Ich bin T5. Ich werde versuchen die schnellen Einheiten und den langen Lauf nach Vorgabe zu erfüllen, die regenerative werde ich wahrscheinlich etwas kürzer machen, anfangs auch mal den extensiven Dauerlauf, da mir sonst die Steigerung der Wochen-Kilometer zu drastisch erschiene (von rund 70 im November auf 80 jetzt im Dezember). Ich muss allerdings etwas umbauen (Tempowechsellauf am Dienstag, Intervalle am Donnerstag) und werde evtl. den extensiven am Tag dazwischen machen und dann doch, weil ich grade Bock auf Laufen haben (Forerunner sei Dank) habe , den hohen Soll-Wert erfüllen.

    Gruß,
    Chris

  10. #10
    Avatar von schoaf
    Im Forum dabei seit
    17.09.2007
    Ort
    Steiermark, Österreich
    Beiträge
    4.585

    Standard

    @chri.s

    ich bin T6, da gibt's die regenerative einheit am sonntag. die laufe ich aber sehr gerne, wenn auch sehr langsam, weil sie mir irgendwie mehr taugt, als gar nichts zu tun.
    wann ist sie in der 5er. ich nehme an dienstags oder freitags, oder?
    lieber laufend leben, als stehend sterben
    2009: einfach abhaken und vergessen
    2008: 10 km - 0:41:15 PB; HM - 1:29:46 PB; M - 3:18:43 PB

  11. #11
    Chri.S
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von schoaf Beitrag anzeigen
    @chri.s

    ich bin T6, da gibt's die regenerative einheit am sonntag. die laufe ich aber sehr gerne, wenn auch sehr langsam, weil sie mir irgendwie mehr taugt, als gar nichts zu tun.
    wann ist sie in der 5er. ich nehme an dienstags oder freitags, oder?
    Auch am Sonntag. Ich denke unser Plan ist identisch was die Wochentage angeht, nur dass Du wahrscheinlich am Di oder Do zusätzlich noch einen extensiven DL hast - so meine Vermutung.. Meine Steuerzeit ist übrigens 42:30.

  12. #12
    Avatar von schoaf
    Im Forum dabei seit
    17.09.2007
    Ort
    Steiermark, Österreich
    Beiträge
    4.585

    Standard

    meine auch! ;-)
    wobei du dann letztendlich das ambitionierte langziel 3:15 im marathon hast, vermute ich jetzt mal!
    ja dienstags eine extensive einheit zusätzlich.
    lieber laufend leben, als stehend sterben
    2009: einfach abhaken und vergessen
    2008: 10 km - 0:41:15 PB; HM - 1:29:46 PB; M - 3:18:43 PB

  13. #13
    Chri.S
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von schoaf Beitrag anzeigen
    meine auch! ;-)
    wobei du dann letztendlich das ambitionierte langziel 3:15 im marathon hast, vermute ich jetzt mal!
    ja dienstags eine extensive einheit zusätzlich.
    Mittelfristig hab ich 3:14:59, als langfristiges hab ich 2:59:59 angegeben. Der Mensch braucht ja Ziele Wobei ich unter mittelfristig Herbst nächsten Jahres meine, im Frühjahr will ich Richtung 3:25. Glaube aber für die Planerstellung war meine 10k-Bestzeit von 43:46 ausschlaggebend. Wie sieht Deine 10k-Bestzeit aus?

    Gruß,
    Chris

  14. #14
    Avatar von schoaf
    Im Forum dabei seit
    17.09.2007
    Ort
    Steiermark, Österreich
    Beiträge
    4.585

    Standard

    ich habe noch keine. in den hms bin ich aber zumindest einen 10er unter 45 gelaufen und im training auch schoin 43:30 ohne ans limit zu gehen. die 42:30 trau ich mir jederzeit zu. die sub 3:00 im marathon nicht mehr! ;-)
    lieber laufend leben, als stehend sterben
    2009: einfach abhaken und vergessen
    2008: 10 km - 0:41:15 PB; HM - 1:29:46 PB; M - 3:18:43 PB

  15. #15
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.459

    Standard

    Zitat Zitat von Chri.S Beitrag anzeigen
    weil ich grade Bock auf Laufen haben (Forerunner sei Dank) habe
    Habe gerade meine INT-Einheit für morgen programmiert: 20 x 400 in jemüüüütlichen 2:08. Wir sollten doch alle GREIF mal mailen, er soll den Plan direkt als DATEI "TRAINING für den FR" rüberbeamen und wir brauchen nur noch "senden"

    gruss hennes

  16. #16
    Avatar von schoaf
    Im Forum dabei seit
    17.09.2007
    Ort
    Steiermark, Österreich
    Beiträge
    4.585

    Standard

    tja, die 400m einheiten...
    ich hätte zwar eine laufbahn in der nähe, aber die wir abends nicht beleuchtet. :-((

    forerunner will ich mir auch nicht leisten, könnte ich also versuchen, das training über meine polar 200sd zu steuern. noch dazu ist das gelände auf meiner laufstrecke sehr unterschiedlich höhenmeter-durchzogen.
    ich schätze diese einheiten werde ich eher gefühlsmäßig hinschätzen (alos viel zu schnell laufen, im klartext).
    lieber laufend leben, als stehend sterben
    2009: einfach abhaken und vergessen
    2008: 10 km - 0:41:15 PB; HM - 1:29:46 PB; M - 3:18:43 PB

  17. #17
    Larger Than LiFe Avatar von DaCube
    Im Forum dabei seit
    13.03.2003
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    5.053

    Standard

    Zitat Zitat von MatthiasR Beitrag anzeigen
    PS: stochastische
    So is datt mit diesen Fremdworten,
    wenn mal einmal intelligent wirken möchte ....
    -----__o
    ---_\ <,
    --(_)/(_)

    klar, das ist unterste schiene - da war aber auch nichts anderes zu erwarten.
    mein tip: lesen - abschalten - vergessen
    "Vermeiden Sie bei der Kommunikation mit Kindern jegliche Form von Ironie oder Sarkasmus. Kinder können damit nicht nur nicht umgehen, sondern sie verstehen solche Sätze nicht."

  18. #18
    Larger Than LiFe Avatar von DaCube
    Im Forum dabei seit
    13.03.2003
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    5.053

    Standard

    Zitat Zitat von schoaf Beitrag anzeigen
    meine auch! ;-)
    wobei du dann letztendlich das ambitionierte langziel 3:15 im marathon hast, vermute ich jetzt mal!
    ja dienstags eine extensive einheit zusätzlich.
    Wann ist denn der nächste Marathon bei Dir?
    Bin i.M. T5, im neuen Jahr T6 und bei ist Marathon im Mai.
    Kannst Du mal ein, zwei Wochen des Trainingsplanes aufschreiben (für jetzt).
    Meine Einheiten zur Zeit: 16km/GA1, Intervall, 27km/GA1, 14km/Rekom, 10km/GA1-GA2

    übrigens ist gestern das 6x1er Intervall super gelaufen, alles unter 4:00min/km
    -----__o
    ---_\ <,
    --(_)/(_)

    klar, das ist unterste schiene - da war aber auch nichts anderes zu erwarten.
    mein tip: lesen - abschalten - vergessen
    "Vermeiden Sie bei der Kommunikation mit Kindern jegliche Form von Ironie oder Sarkasmus. Kinder können damit nicht nur nicht umgehen, sondern sie verstehen solche Sätze nicht."

  19. #19
    Chri.S
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von DaCube Beitrag anzeigen
    Wann ist denn der nächste Marathon bei Dir?
    Bin i.M. T5, im neuen Jahr T6 und bei ist Marathon im Mai.
    Kannst Du mal ein, zwei Wochen des Trainingsplanes aufschreiben (für jetzt).
    Meine Einheiten zur Zeit: 16km/GA1, Intervall, 27km/GA1, 14km/Rekom, 10km/GA1-GA2

    übrigens ist gestern das 6x1er Intervall super gelaufen, alles unter 4:00min/km
    Du hast 1000 m Intervalle auf dem Zettel? Hätte gedacht, bei Greif-Plänen kriegt jeder halbwegs das selbe Programm, nur anderes Tempo und mehr oder wenige extensive Einheiten.. so kann man sich täuschen. Du trainierst vermutlich eher Richtung sub 3?

    P.S: Mich würde auch mal ein anderer Greif-Plan interessieren, ist nur die Frage, wie gern Peter Greif die öffentlich sieht..
    Zuletzt überarbeitet von Chri.S (28.11.2007 um 08:54 Uhr)

  20. #20
    Avatar von MatthiasR
    Im Forum dabei seit
    24.07.2006
    Ort
    Angelbachtal
    Beiträge
    1.944

    Standard

    Zitat Zitat von Chri.S Beitrag anzeigen
    Du hast 1000 m Intervalle auf dem Zettel?
    Das wundert mich jetzt auch, evtl. ein B-Plan (B=Bahn)?!

    Zitat Zitat von Chri.S Beitrag anzeigen
    Hätte gedacht, bei Greif-Plänen kriegt jeder halbwegs das selbe Programm, nur anderes Tempo und mehr oder wenige extensive Einheiten..
    Das ist auch so. Ein Kollege hatte mal T7M mit fast gleicher Steuerzeit wie ich für meinen T6M. Der einzige Unterschied war, dass er am Do. noch einen zusätzlichen regenerative Lauf hatte. Bei T5M (dein Plan) entfällt dann der extensive Lauf am Dienstag, oder?

    Ich habe trotz deutlich anderer Steuerzeit (34:30) auch die hier schon beschriebenen Einheiten. Also am Montag den TWL, nur eben 4:39/4:29 und heute 20 x 400 m mit 200 m TP in 1:36/1:07.

    Gruß Matthias
    Pain is temporary, pride is forever (Dave Scott)

  21. #21
    Zähne zusammenbeißen Avatar von SlowMo
    Im Forum dabei seit
    09.03.2007
    Ort
    Villigst
    Beiträge
    847

    Standard

    hallo Greif-Fans,

    mal ziemlich blöde dazwischen gefragt: Gibt es von Greif eine Art Übergangsplan für den Winter
    Ich habe zar bisher für den Wettkampf auch nach Greif trainiert; aber 'nur' den 12-Wochenplan abgearbeitet.
    Gibt es von Greif etwas für die 'Übergangzeit'? Oder steckt ihr schon wieder in der direkten Wettkampfvorbereitung? Oder handelt es sich bei euren Plänen um kostenpflichtige Varianten?

    Wäre für Hinweise dankbar


  22. #22
    Larger Than LiFe Avatar von DaCube
    Im Forum dabei seit
    13.03.2003
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    5.053

    Standard

    Zitat Zitat von Chri.S Beitrag anzeigen
    Du hast 1000 m Intervalle auf dem Zettel? Hätte gedacht, bei Greif-Plänen kriegt jeder halbwegs das selbe Programm, nur anderes Tempo und mehr oder wenige extensive Einheiten.. so kann man sich täuschen. Du trainierst vermutlich eher Richtung sub 3?

    P.S: Mich würde auch mal ein anderer Greif-Plan interessieren, ist nur die Frage, wie gern Peter Greif die öffentlich sieht..
    Hab gar keinen Greifplan...
    Deshalb frag ich ja nach der jetzigen Trainingsgestaltung
    Marathon wie gesagt im Mai, davor Greif-CD
    momentan 5TE (80km), 2008 6 TE
    Erstes Ziel: neue PB
    Hab mich geistig schon einmal auf 3:10 eingestellt
    momentan bin ich aber so gut in Schuss, dass vielleicht nach obenhin noch was drin ist, man darf ja träumen
    -----__o
    ---_\ <,
    --(_)/(_)

    klar, das ist unterste schiene - da war aber auch nichts anderes zu erwarten.
    mein tip: lesen - abschalten - vergessen
    "Vermeiden Sie bei der Kommunikation mit Kindern jegliche Form von Ironie oder Sarkasmus. Kinder können damit nicht nur nicht umgehen, sondern sie verstehen solche Sätze nicht."

  23. #23
    Avatar von schoaf
    Im Forum dabei seit
    17.09.2007
    Ort
    Steiermark, Österreich
    Beiträge
    4.585

    Standard

    @SlowMo

    es gab 4 wochen regeneration (nur langsame und regerative läufe im november).
    ab jetzt wird man, wie mir scheint schön langsam und zart wieder ans tempo herangeführt und auch die länge der langen läufe wird deutlich erhöht. greif gibt an dass man ab mitte pril ca. in bester marathonverfassung ist und mitte mai fällig für eine 10er bestzeit! ;-)
    ausserdem müßte man direkte marathonvorbereitungspläne zusätzlich ordern und zahlen. ich hatte das glück, dass ich 8 wochen vor dem berlinmarathon einstieg und diese spezielle marathonvorbereitung gleich gratis bekam. unterscheidet sich bei den tempoeinheiten doch sehr wesentlich vom countdown, weil noch härter.

    @DaCube
    greif läßt bei den 6t-plänen dienstags und freitags langsam laufen (ab 15 km aufwärts), am samstag den langen lauf bis 35 km gesteigert (siehe weiter oben), am sonntag eine regenerative EH (90 minuten). montag und mittwochs sind dann tempoeinheiten dran die sehr verschieden ausschauen und langsam richtung marathontempo steigern, im moment.
    er orientiert sich also im wesentlichen an seinen CD variiert aber deutlich mehr bei den tempoeinheiten.
    lieber laufend leben, als stehend sterben
    2009: einfach abhaken und vergessen
    2008: 10 km - 0:41:15 PB; HM - 1:29:46 PB; M - 3:18:43 PB

  24. #24
    Larger Than LiFe Avatar von DaCube
    Im Forum dabei seit
    13.03.2003
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    5.053

    Standard

    Die langen jetzt schon auf 35 zu machen halte ich auch für übertrieben.
    Hatte eigentlich vor im Januar (vielleicht auch Dez) 30er einzustreuen und dann bis März auf 35 um dann den CD zu starten
    Die 27er (bin jetzt 5x27 und zw.drin 1x30) sind mittlerweile kein Problem mehr.
    -----__o
    ---_\ <,
    --(_)/(_)

    klar, das ist unterste schiene - da war aber auch nichts anderes zu erwarten.
    mein tip: lesen - abschalten - vergessen
    "Vermeiden Sie bei der Kommunikation mit Kindern jegliche Form von Ironie oder Sarkasmus. Kinder können damit nicht nur nicht umgehen, sondern sie verstehen solche Sätze nicht."

  25. #25
    Avatar von MatthiasR
    Im Forum dabei seit
    24.07.2006
    Ort
    Angelbachtal
    Beiträge
    1.944

    Standard

    Zitat Zitat von SlowMo Beitrag anzeigen
    Oder handelt es sich bei euren Plänen um kostenpflichtige Varianten?
    Hallo SlowMo,

    ja, die Diskussion hier dreht sich um die kostenpflichtigen Jahrespläne von Peter Greif.

    Gruß Matthias
    Pain is temporary, pride is forever (Dave Scott)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das perfekte Trainingsjahr!?
    Von sandra7381 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 11:35
  2. 5h durchs Zittauer Gebirge (Fotolauf)
    Von Holger im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.09.2006, 18:40
  3. Verkürzung der Sehnen durchs Laufen?
    Von Smei im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 13:55
  4. Wachsen die Füße durchs Laufen?
    Von Sunnymaus im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.04.2004, 12:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
1.000 Läufer überqueren den Rhein
24062017 Himmelgeister Brückenlauf 2017 (5)

Foto: Thomas Koch

Exakt 1.000 Läufer zog der Himmelgeister Brückenlauf in Düsseldorf am frühen Samstagmorgen... ...mehr

Kochende Stimmung beim Sonnwendlauf
Seelbach-Schwarzwald-Sonnwendlauf 2017

Foto: Axel Dach

Bei einem der beliebtesten Laufevents der Ortenau gingen am Freitagabend des 23. Juni über... ...mehr

12.500 Läufer aus 600 Unternehmen sorgten für einen Teilnehmerrekord
B2RUN Düsseldorf 2017

Foto: Thomas Koch

Bei nahezu tropischen Temperaturen aber bester Laune gingen 12.500 Läufer aus 600 Unterneh... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG