Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 1 von 7 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 175
Like Tree53Likes

Thema: 46. Hermannslauf - Sonntag, 30. April 2017

  1. #1

    Im Forum dabei seit
    23.02.2011
    Beiträge
    275

    Standard 46. Hermannslauf - Sonntag, 30. April 2017

    So Leute, ausgeruht haben wir genug, oder?

    Der eine oder andere erholt sich wahrscheinlich aktuell noch von den Herbst-Höhepunkten, und das sei uns gegönnt!
    Dennoch, sollten wir langsam den guten alten Hermann in den Fokus rücken, was meint ihr?

    Also, ich habe dieses Jahr richtig Lust und glaube, dass die Vorzeichen für eine neue PB besser denn je stehen: wenn ich es recht sehe, haben wir im Vergleich zum letzten Jahr fast eine Woche Zeit mehr zu trainieren - wenn das nichts ist...

    In den kommenden Wochen erscheint die Ausschreibung, am 8. Januar die Anmeldung und spätestens ab dann heißt es: trainieren trainieren, trainieren!!!

    Hier gibt es jedes Jahr spannende, hilfreiche und lustige Diskussionen und Gespräche - wäre schade, wenn wir keinen Thread dafür hätten, oder?

    A propos: wie wird das Wetter? Welchen Schuh nehmen wir? Ist der "Tönsi" wirklich so böse wie er ausschaut? Werden die Treppen gesperrt sein und wir müssen ausweichen...?!

    Also, auf einen wunderschönen gemeinsamen Hermann (mein 11.!!!!!!! )
    Wernher and movingdet65 like this.

  2. #2
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    12.202
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    Ich überlege bis 29.04.2017.
    Wernher likes this.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    23.02.2011
    Beiträge
    275

    Standard

    man, man, man, hier brennt ja der Baum. Ich sehe schon, laufe dieses Jahr außer Konkurrenz...

    Wo sind denn alle? FB?

  4. #4
    Avatar von 76er
    Im Forum dabei seit
    27.02.2011
    Beiträge
    422

    Standard

    Hier ist einer ;-)

    Ich bin einfach noch zu frustriert, um mich mental auf das Thema "Hermann" einzulassen. Nach 3-monatiger fast komplett Laufpause japse ich meiner Wunschform kilometerweit hinterher :(
    Fange jetzt langsam an, mich wieder an ein akzeptables Laufpensum heranzuarbeiten. Form ist derzeit einfach nur unterirdisch :( - es erscheint mir aus heutiger Sicht fast unmöglich, an meine Zeiten vom Frühjahr wieder anschließen zu können...

    Wir werden sehen.

  5. #5
    >> Megacmrunner << Avatar von Fred128
    Im Forum dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    4.765

    Standard

    Nächstes Jahr möchte ich gerne mal dabei sein ... beißt sich terminlich ja leider meist mit dem Düsseldorf M.



    Name:  hermanos.jpg
Hits: 2763
Größe:  72,3 KB
    2017 erledigt: Rheinbrückenrunde, Mauerweg Süd, WHEW Run&Bike - geplant: Kölnpfad110, UTML79, Röntgenlauf

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    01.12.2016
    Beiträge
    5

    Standard

    Die Ausschreibung ist online, heißt es wird so gaaaanz langsam ernst. Ernst auch deshalb, weil der Hermann und ich noch eine Rechnung offen haben. Bei meiner Premiere im letzten Jahr mit knapp 3:20 gefinished, ist nächstes Jahr definitiv die 3:00 Stunden-Marke fällig. Vermutlich werden darüber einige hier nur müde lächeln können, trotzdem freue ich mich auf einen regen Austausch und Ratschläge. Problem waren dies Jahr die langen Läufe, daran gilt es zu arbeiten.... Damit in der Schopke nicht wieder der Stecker gezogen wird ;)

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    23.02.2011
    Beiträge
    275

    Standard

    schön, so langsam kommen wir hier ins Rollen.


    Auf unserer Hompeage habe ich eine kleine "Hommage an den Hermann" verfasst:

    https://exklusiv-erleben.de/eine-hom...-hermannslauf/

    Würde mich freuen, wenn dieser den einen oder anderen animieren würde, vielleicht sogar heute noch die Laufschuhe zu schnüren!!

    Take care und bis bald!
    Timorun and movingdet65 like this.

  8. #8
    Forumstreu Avatar von Quick
    Im Forum dabei seit
    01.01.2007
    Beiträge
    541

    Standard

    Nette Hommage, gut gemacht!

    Greetz
    Quick

  9. #9
    Avatar von ClaudiE
    Im Forum dabei seit
    25.03.2012
    Ort
    bei Paderborn
    Beiträge
    87

    Standard

    Tja, denke doch, dass ich wieder dabei bin - meine Mann ermuntert mich gerade,-)))

    Wieder ohne Ambitionen, so 3.30 rum, aber egal......

  10. #10
    Avatar von movingdet65
    Im Forum dabei seit
    27.04.2016
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    44

    Standard

    Auch bei mir steigt die Fieberkurve allmählich. Möchte auf jeden Fall dabei sein, wäre dann mein (erst) 3. Hermann. Strebe (mind.)die sub 2.30h an. Im letzten Jahr 2:37 gelaufen,- allerdings mit Trainingsrückstand wg. Verletzung. Hoffe, im Training ohne gravierende Blessuren durch den Winter zu kommen. Der Hermann ist schon was ganz Besonderes, Unvergleichliches ...
    Hermannslauf April 2017: 02:25,27 (31,1km Trail)
    Halbmarathon Gütersloh Nov.16: 01:28,13 (PB)
    Essen-Marathon Okt. 2016: 03:13,24 (Splits: 01:32,25/01:40,59) (nochmal oh wei !)
    Münster-Marathon Sept. 2016: 03:13,08 (PB) Splits: 01:30:00/01:43:08 (oh wei !)
    PB 10km: 39:45 (Juni 2017, Pfingstlauf Gütersloh)
    Ziel HM: sub 01:25h; Ziel Marathon: sub 03:10h & Negativen Split anstreben!!! (oder zumindest in etwa zwei gleichwertige Hälften)

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    23.02.2011
    Beiträge
    275

    Standard

    Moin zusammen,

    ich war gestern auf der H-Strecke unterwegs und habe ein paar Bilder mitgebracht sowie zwei, drei Gedanken runtergeschrieben

    Was meint ihr? Was sind die größten Fehler die man beim Hermann machen kann?

    https://exklusiv-erleben.de/hermannslauf-donts/

  12. #12
    >> Megacmrunner << Avatar von Fred128
    Im Forum dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    4.765

    Standard

    Sagt mal, mir kommt es vor, als ob ihr euch da vielleicht ein paar zuviel Gedanken macht. Gut, ich kenne die Strecke jetzt nicht, bin aber im Sommer mal das Stück von den Externsteinen zum Hermann und zurück gelaufen, als ich mal in der Nähe war, also den Hermannsweg weiter in die andere Richtung. Ich fand die Strecke schon recht anspruchsvoll, aber nicht abschreckend. Das war ein schöner Abendlauf in einer super tollen Landschaft. Man muss halt sein(!) Tempo finden. Das ist die eigentliche Herausforderung dabei, ansonsten wollte ich einfach nur laufen und ankommen. Freue mich such tozal darauf, aber es ist ja noch viel Zeit bis dahin ... :-)

  13. #13
    Avatar von movingdet65
    Im Forum dabei seit
    27.04.2016
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    44

    Standard

    Zitat Zitat von Fred128 Beitrag anzeigen
    Sagt mal, mir kommt es vor, als ob ihr euch da vielleicht ein paar zuviel Gedanken macht. Gut, ich kenne die Strecke jetzt nicht, bin aber im Sommer mal das Stück von den Externsteinen zum Hermann und zurück gelaufen, als ich mal in der Nähe war, also den Hermannsweg weiter in die andere Richtung. Ich fand die Strecke schon recht anspruchsvoll, aber nicht abschreckend. Das war ein schöner Abendlauf in einer super tollen Landschaft. Man muss halt sein(!) Tempo finden. Das ist die eigentliche Herausforderung dabei, ansonsten wollte ich einfach nur laufen und ankommen. Freue mich such tozal darauf, aber es ist ja noch viel Zeit bis dahin ... :-)
    Sicher sollte man sich vorher nicht zu sehr n' Kopf machen, da hast du recht. Gut, die Strecke zwischen Externsteine u. Hermann kenne jetzt ich nicht so gut, weiß aber von meinen bisherigen 2 Teilnahmen, dass man die original Strecke (also zw. Hermann u. Sparrenburg Bielefeld) keineswegs unterschätzen u. sie sich gut einteilen sollte. Natürlich ist der Hermann jetzt nicht so ein Kaliber wie z.B. der Rennsteiglauf (der hat ja wesentl. mehr Höhenmeter u. ist länger), dennoch können die vielen Anstiege u. Bergabpassagen doch ganz schön auf die Pumpe bzw. Knochen gehen,- besonders, wenn man ambitionierter an den Start geht u. ne gute Zeit anvisieren will. Ich werde daher ab Januar auch regelmässig auf der Originalstecke trainieren.
    Hermannslauf April 2017: 02:25,27 (31,1km Trail)
    Halbmarathon Gütersloh Nov.16: 01:28,13 (PB)
    Essen-Marathon Okt. 2016: 03:13,24 (Splits: 01:32,25/01:40,59) (nochmal oh wei !)
    Münster-Marathon Sept. 2016: 03:13,08 (PB) Splits: 01:30:00/01:43:08 (oh wei !)
    PB 10km: 39:45 (Juni 2017, Pfingstlauf Gütersloh)
    Ziel HM: sub 01:25h; Ziel Marathon: sub 03:10h & Negativen Split anstreben!!! (oder zumindest in etwa zwei gleichwertige Hälften)

  14. #14
    >> Megacmrunner << Avatar von Fred128
    Im Forum dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    4.765

    Standard

    Also die Strecke unterschätze ich keineswegs, so war das nicht gemeint, das ist ne richtige Herausforderung. Wenn man die Möglichkeit hat die im Training zu laufen, klasse, würde ich auch sofort machen.
    movingdet65 likes this.

  15. #15
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    12.202
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    Zitat Zitat von Fred128 Beitrag anzeigen
    Sagt mal, mir kommt es vor, als ob ihr euch da vielleicht ein paar zuviel Gedanken macht. Gut, ich kenne die Strecke jetzt nicht, bin aber im Sommer mal das Stück von den Externsteinen zum Hermann und zurück gelaufen, als ich mal in der Nähe war, also den Hermannsweg weiter in die andere Richtung. Ich fand die Strecke schon recht anspruchsvoll, aber nicht abschreckend. Das war ein schöner Abendlauf in einer super tollen Landschaft. Man muss halt sein(!) Tempo finden. Das ist die eigentliche Herausforderung dabei, ansonsten wollte ich einfach nur laufen und ankommen. Freue mich such tozal darauf, aber es ist ja noch viel Zeit bis dahin ... :-)
    Na dann wirst Du auch zu den Leuten gehören, die bei 25km an der Seite liegen.

    Geheimtipp: schaue Dir das Profil an, vielleicht entdeckst Du die Tücken, die Dich von den Beinen hauen. Und das sind nicht die Berge, die Höhenmeter oder die Länge. Da finden ich den Rennsteig etwas einfacher, nur länger.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  16. #16
    >> Megacmrunner << Avatar von Fred128
    Im Forum dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    4.765

    Standard

    Zitat Zitat von Fred128 Beitrag anzeigen
    Also die Strecke unterschätze ich keineswegs, ...
    Zitat Zitat von Fred128 Beitrag anzeigen
    ... Man muss halt sein(!) Tempo finden. Das ist die eigentliche Herausforderung dabei, ansonsten wollte ich einfach nur laufen und ankommen. ...
    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Na dann wirst Du auch zu den Leuten gehören, die bei 25km an der Seite liegen. ...
    Rolli, das mag durchaus sein, wenn ich mein Tempo nicht gefunden habe. Aber ich werde da bestimmt nicht liegen bleiben und ich bin mir sicher, dass es dann trotzdem ein schönes Erlebnis wird.
    2017 erledigt: Rheinbrückenrunde, Mauerweg Süd, WHEW Run&Bike - geplant: Kölnpfad110, UTML79, Röntgenlauf

  17. #17
    Avatar von Sunshine0484
    Im Forum dabei seit
    11.10.2011
    Ort
    Schweiz, Gossau SG
    Beiträge
    214

    Standard

    Fred, ich weiss nicht, was du sonst so läufst, aber ich bin schon Wettkämpfe in den Alpen mit mehr Höhenmetern gelaufen aber der Hermann hat mir jedes mal die Muskeln in den Oberschenkeln zerstört Trotzdem stimme ich dir zu, in angemessenem Tempo mit genug Wettkampferfahrung kommst du sicher an und hast ein schönes Erlebnis.

    Ich bin raus für 2017. Bin 2018 wieder dabei. Bei mir steht der Hamburg-Marathon auf dem Plan.

    Wünsche euch allen eine super Vorbereitung, machts gut!
    Rolli, and movingdet65 like this.

  18. #18
    Avatar von movingdet65
    Im Forum dabei seit
    27.04.2016
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    44

    Standard

    Heute morgen zum erstenmal seit dem letzten Hermannslauf wieder auf der Originalstrecke trainiert (Bielefeld Sparrenburg bis Oerlinghausen und zurück, = ca. 26km), ca. 500 Höhenmeter. Das fluppte recht gut, alle Steigungen gemeistert (auch die berüchtigten Lämershagener Treppen!). Hinweg in 1:07,35; Rückweg dann etwas flotter in 1:03,33, also 2:11,08 gesamt. Km-Schnitt 5:03. Auf den letzten ca. 6 km sogar mit einer (noch relativ moderaten) Endbeschleunigung, wobei es da ja auch überwiegend abschüssig wird,- also da konnte ich's schön rollen lassen. Die Strecke ist einfach top und für mich in d. Region nicht zu schlagen. Natürlich sehr anspruchsvoll, aber eben auch so abwechslungsreich u. landschaftlich ungemein reizvoll. Da stört einen auch d. mässige Wetter nicht. Diese QT-Einheit war aber auch notwendig, denn nächsten Sonntag starte ich beim Borgholzhausener Weihnachts-Crosslauf (16km), wo es zum Teil auch in bergigere Gefilde hineingehen wird. Muskuläre oder sonstige Probleme hatte ich nicht, allerdings macht mir leichte Schmerzen an der Ferse Sorgen, die treten immer auf, wenn ich ein paar KM laufe. Sobald ich gehe, verschwinden sie wieder. Es ist nicht direkt die Achillessehne, sondern wohl eine gereizte Sehne nahe des inneren Knöchels ...
    Hermannslauf April 2017: 02:25,27 (31,1km Trail)
    Halbmarathon Gütersloh Nov.16: 01:28,13 (PB)
    Essen-Marathon Okt. 2016: 03:13,24 (Splits: 01:32,25/01:40,59) (nochmal oh wei !)
    Münster-Marathon Sept. 2016: 03:13,08 (PB) Splits: 01:30:00/01:43:08 (oh wei !)
    PB 10km: 39:45 (Juni 2017, Pfingstlauf Gütersloh)
    Ziel HM: sub 01:25h; Ziel Marathon: sub 03:10h & Negativen Split anstreben!!! (oder zumindest in etwa zwei gleichwertige Hälften)

  19. #19

    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    2.527

    Standard

    Borgholzhausen laufe ich auch (zum ersten Mal). Was hast du (@movingdet65) da so für eine Zielzeit? Und passt die Strecke (15.3 km, 350 hm): Laufstrecke Borgholzhausen | Weihnachtscross Borgholzhausen | GPSies oder ist sie tatsächlich 16 km lang?

  20. #20
    Avatar von movingdet65
    Im Forum dabei seit
    27.04.2016
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    44

    Standard

    Zitat Zitat von alcano Beitrag anzeigen
    Borgholzhausen laufe ich auch (zum ersten Mal). Was hast du (@movingdet65) da so für eine Zielzeit? Und passt die Strecke (15.3 km, 350 hm): Laufstrecke Borgholzhausen | Weihnachtscross Borgholzhausen | GPSies oder ist sie tatsächlich 16 km lang?
    Also für mich ist der Lauf auch ne Premiere; dass die Strecke evtl. nur 15,3km lang sein soll, wäre mir jetzt neu, ich gehe eigentl. von 16km aus. Meine Zielzeit kann ich wg d. Profils noch nicht so recht einschätzen, ich denke, wenn es richtig gut läuft, kann ich wohl ca. 1:06 laufen, , realistisch ist aber wohl eher ne Zeit zwischen 1:07 und 1:10,- da ist alles möglich, mal schaun' ...
    Hermannslauf April 2017: 02:25,27 (31,1km Trail)
    Halbmarathon Gütersloh Nov.16: 01:28,13 (PB)
    Essen-Marathon Okt. 2016: 03:13,24 (Splits: 01:32,25/01:40,59) (nochmal oh wei !)
    Münster-Marathon Sept. 2016: 03:13,08 (PB) Splits: 01:30:00/01:43:08 (oh wei !)
    PB 10km: 39:45 (Juni 2017, Pfingstlauf Gütersloh)
    Ziel HM: sub 01:25h; Ziel Marathon: sub 03:10h & Negativen Split anstreben!!! (oder zumindest in etwa zwei gleichwertige Hälften)

  21. #21

    Im Forum dabei seit
    06.05.2014
    Ort
    OWL
    Beiträge
    2.527

    Standard

    Bei 350 Höhenmetern (falls das stimmt) bin ich ehrlich gesagt froh, wenn ich unter 1:10 bleibe (je nachdem, wie lang die Strecke dann wirklich ist, in einer Woche wissen wir mehr). Aber ich laufe sowieso wieder nach Gefühl, wie die ersten zwei TRC-Läufe auch. Macht da eigentlich noch jemand hier mit, auch wenn dieses Jahr nur noch fünf Läufe dabei sind?

  22. #22
    Avatar von Finny
    Im Forum dabei seit
    01.08.2011
    Beiträge
    866

    Standard

    Ich oute mich mal als Debutantin :-)
    Aber nach dem Ibbenbürener Klippenlauf und dem Teuto wirds mich wohl nicht so schocken.
    Freue mich auf meine erstmaliges Dabeisein!

    Und wenn`s dort auch wieder so schön ist wie bei den o. g. dann zieh ich den Teutoburger Wald-Marathon im Mai auch gleich noch in Betracht.
    Gibts dazu vielleicht auch Erfahrungsberichte?

    LG,
    Finny
    Fred128 and movingdet65 like this.

  23. #23
    Avatar von movingdet65
    Im Forum dabei seit
    27.04.2016
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    44

    Standard

    Zitat Zitat von Finny Beitrag anzeigen
    Ich oute mich mal als Debutantin :-)
    Aber nach dem Ibbenbürener Klippenlauf und dem Teuto wirds mich wohl nicht so schocken.
    Freue mich auf meine erstmaliges Dabeisein!

    Und wenn`s dort auch wieder so schön ist wie bei den o. g. dann zieh ich den Teutoburger Wald-Marathon im Mai auch gleich noch in Betracht.
    Gibts dazu vielleicht auch Erfahrungsberichte?

    LG,
    Finny
    Den Teuto-Marathon bei Lage hatte ich auch schon mal in Erwägung gezogen-, der lag mir zeitlich aber immer zu dicht hinterm' Hermann. 2017 findet der wieder Mitte Mai statt, nur zwei Wochen nach dem Hermannslauf, da wäre einfach zu wenig Regenerationsphase dazwischen. Wer den Hermann wie ich voll am Limit läuft, braucht erstmal mind. 3-4 Wochen Erholung (genau wie b. Marathon). Ich kann mich noch gut erinnern, wie hammerhart es war die letzten beiden Jahre ...
    Hermannslauf April 2017: 02:25,27 (31,1km Trail)
    Halbmarathon Gütersloh Nov.16: 01:28,13 (PB)
    Essen-Marathon Okt. 2016: 03:13,24 (Splits: 01:32,25/01:40,59) (nochmal oh wei !)
    Münster-Marathon Sept. 2016: 03:13,08 (PB) Splits: 01:30:00/01:43:08 (oh wei !)
    PB 10km: 39:45 (Juni 2017, Pfingstlauf Gütersloh)
    Ziel HM: sub 01:25h; Ziel Marathon: sub 03:10h & Negativen Split anstreben!!! (oder zumindest in etwa zwei gleichwertige Hälften)

  24. #24
    Avatar von Finny
    Im Forum dabei seit
    01.08.2011
    Beiträge
    866

    Standard

    Er ist diesmal am 13.05.2017

    Ich würde den Hermann dann als vorletzte lange Trainingseinheit ohne Zeitambition laufen. Ohnehin bin ich aktuell nicht sonderlich ambitioniert was Wettlampfgerenne betrifft. Mir geht es mehr darum in 2017 möglichst viele tolle Veranstaltungen im möglichst Schönen zu laufen, was mir für Landschaftsmarathons im Sommer und Herbst dann noch dienlich sein kann :-)

    LG,
    Finny
    movingdet65 likes this.

  25. #25

    Im Forum dabei seit
    09.08.2013
    Ort
    Münster
    Beiträge
    78

    Standard

    Hm ich bin wirklich stark am überlegen, ob ich es mal probieren sollte. Ich behaupte zwar immer, dass ich zu schwer und zu groß für Berge bin aber nachdem ich auf der Seite von Jani2009 die Berichte gelesen und die Bilder gesehen habe hätte ich schon Lust.

    Werde wohl in den letzten Tagen des Jahres den Laufplan fürs nächste Jahr ausarbeiten und dann muss ich mal sehen, ob im Frühjahr der HH Marathon, der Hermannslauf oder doch neue Bestzeiten bei 10k und HM auf dem Plan stehen werden.

+ Antworten
Seite 1 von 7 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 15. Metro Group Marathon Düsseldorf 30. April 2017
    Von nachlangerpause im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 11.05.2017, 15:58
  2. Bonn HM 2. April 2017
    Von Lunedi im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 03.04.2017, 22:14
  3. 45. Hermannslauf - Sonntag, 24. April 2016
    Von Sunshine0484 im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 311
    Letzter Beitrag: 01.12.2016, 15:09
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.11.2016, 10:10
  5. 44. Hermannslauf Sonntag, 26. April 2015
    Von 19freddy63 im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 461
    Letzter Beitrag: 05.11.2015, 09:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
12.500 Läufer aus 600 Unternehmen sorgten für einen Teilnehmerrekord
B2RUN Düsseldorf 2017

Foto: Thomas Koch

Bei nahezu tropischen Temperaturen aber bester Laune gingen 12.500 Läufer aus 600 Unterneh... ...mehr

Wie sehr verlangsamt ein halbes Kilo Mehrgewicht das Lauftempo?

Eine Studie verwendete Flaschenzüge, um Läufer "leichter zu machen". Bei einem Tempo von 3... ...mehr

15.500 laufen durch Stuttgart
Stuttgart-Lauf

Foto: Tomás Ortiz Fernandez

Für den Stuttgart-Lauf am kommenden Sonntag haben bereits 15.500 Läufer gemeldet. Nachmeld... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG