Banner

Austausch für Anfänger

5751
Tja, ich hab' ja auf vieles Bock, das ich nicht kann. :zwinker5: Für den Venloop-HM in diesem Jahr war ich angemeldet, dann kam meine Fraktur dazwischen. Ich bin nun fast ein halbes Jahr nicht gelaufen; vor einer Woche zum allerersten Mal wieder (8,8 km mit einer Pace von 7:06 - ich war geschafft :frown: ) und am Montag 5 km (zu zweit, Pace 7:52, allerdings hat es Katzen und Hunde geregnet - manche motiviert das ja, schneller zu laufen, andere dagegen ...)

Ich werde es sicher ganz langsam angehen; für die City Trails in Duisburg und Essen bin ich angemeldet, doch das sind eher Spaß- und Sightseeing-Läufe. (Am Sonntag geht's in Duisburg z.B. ins Lehmbruck-Museum und in eine Tabledance-Bar :D .) Vermutlich werde ich irgendwann wieder in die Gänge kommen, aber derzeit sehe ich keinen HM am Horizont. Sorry!

5752
vinchris hat geschrieben:Tja, ich hab' ja auf vieles Bock, das ich nicht kann. :zwinker5: Für den Venloop-HM in diesem Jahr war ich angemeldet, dann kam meine Kniefraktur dazwischen. Ich bin nun fast ein halbes Jahr nicht gelaufen; vor einer Woche zum allerersten Mal wieder (8,8 km mit einer Pace von 7:06 - ich war geschafft :frown: ) und am Montag 5 km (zu zweit, Pace 7:52, allerdings hat es Katzen und Hunde geregnet - manche motiviert das ja, schneller zu laufen, andere dagegen ...)

Ich werde es sicher ganz langsam angehen; für die City Trails in Duisburg und Essen bin ich angemeldet, doch das sind eher Spaß- und Sightseeing-Läufe. (Am Sonntag geht's in Duisburg z.B. ins Lehmbruck-Museum und in eine Tabledance-Bar :D .) Vermutlich werde ich irgendwann wieder in die Gänge kommen, aber derzeit sehe ich keinen HM am Horizont. Sorry!
... es gehen auch 5 oder 10 K , Kids- oder Bambini-Run dürften allerdings schwierig werden :D
Bild
Link
Mein Lauftagebuch: "Laufend im Rheinland"

5753
Vom Venloop hatte ich schon mal irgendwo gelesen/gehört. Da soll die Stimmung toll sein. Wollte schon mit einem Youtube-Link von Da simma dabei kontern, aber es ist auch Winterlaufserie in Duisburg und ich habe noch keine Urlaubsplanung. :noidea:

Bei Hitze-LaLas trinke ich meine komplette 350ml Softflask und 1,5km vor daheim zusätzlich aus dem Brunnen. :schwitz2: Bei meinem ersten (und einzigen) 20km Wettkampf habe ich nichts getrunken, es war auch nicht warm. Aber ich habe nach 15km ein Knoppers gegessen. Ich denke, bis HMRT funktioniert Essen und Atmen gleichzeitig, dann darf es doch auch etwas leckeres sein, statt so'n Gel. :zwinker2:

edit: Danke Catch für die TPs, die gucke ich mir auch mal an...

5755
Catch-22 hat geschrieben:Venloop :uah: viel zu viele Menschen! Dann lieber in Hannover einsam Marathon laufen :zwinker4:
Du hast das niederländische Konzept von "gezellig" nicht verstanden. :D Ich find's toll, wie bei so einem Event die halbe Stadt auf den Beinen ist, die Laufenden anfeuert, Party macht usw. Nee, die Stimmung ist schon prima. Ist natürlich nicht jedermanns (jeder Frau) Sache ...

@Bernd: Ja, so einen "Kurzen" habe ich in Venlo schon mal mitgemacht. Blöd war nur, dass ich separat anreisen "musste", nicht mit den anderen, denn die Startzeiten sind ja unterschiedlich. Die WLS in Duisburg lockt mich zwar wieder, aber genau dort hat in diesem Jahr (am 2.4.) mein Knie schlapp gemacht. (Meinen vorigen Beitrag hab' ich editiert, weil das nicht wirklich eine Knie-Fraktur war. Aber ein angeknackster und äußerst unkooperativer Femur ist fies genug.

5757
Hallo zusammen. Mein letzter Post war am 13.07.2022.

Seitdem bin ich erfreulicherweise tatsächlich dran geblieben. Ich empfinde das hier zwar nicht als wirklich Anfänger-Thread, aber ich möchte trotzdem als wirklicher Anfänger mal einfach etwas schreiben. Wahrscheinlich schreib ich das jetzt hauptsächlich für mich selbst und meinen Kopf.

Also ich hab mittlerweile eine schöne Routine von Mo, Mi, Fr. ca 4 - 5km in ca. 30 - 40 Minuten. Das tut mir wirklich sehr gut. Sowohl psychisch als auch physisch haben sich klare Verbesserungen bemerkbar gemacht. Ich hab kaum Ambitionen mich irgendwie zu steigern oder gar auf einen HWZT MMO (einfach nur paar Buchstaben :) ) zu trainieren.

Ich bin, nahezu unbemerkt etwas schneller geworden, konnte etwas länger laufen und habe mich besser gefühlt. zwischendurch, gibt es auch mal längere Läufe oder ein schnelleres Tempo, ohne dass ich mich dazu zwinge oder völlig verausgabe. Natürlich gibt es auch gelegentlich Läufe in denen ich langsam bin und mich nicht so gut fühle. Da merke ich dann, wie sehr es, zumindest bei mir, von vielen Faktoren abhängt. Essen, Schlaf, Stimmung, Stress und so vieles mehr. Wahrscheinlich nie ganz klärbar warum ich manchmal "keinen guten Tag" habe. Alles in Allem bin ich trotzdem, rückblickend, sehr froh mit dem Laufen angefangen zu haben und daraus eine Routine entwickelt zu haben.

Als wirklicher Anfänger an die wirklich Anfänger. Schaltet zur Not einen Gang runter, verändert die Tageszeiten, die Strecken oder die Musik, Kleidung, etc. Probiert rum. Ich kann mir gut vorstellen, dass es euch dann irgendwann sogar Spaß macht.

Runkeeper sagt:
bei 14 Aktivitäten in diesen Monat bis heute waren es durchschnittlich ca. 4,7 km á 7:39 min/km

Grüße an die Community.

5758
Prima @Tetsuo :daumen: immer dran bleiben. Wie du ja selbst gemerkt hast, wirst du automatisch besser mit zunehmenden Training. Wichtig ist es, verletzungsfrei zu bleiben und schön langsam zu steigern. Tut Körper & Seele gut. Ab und zu darf man sich auch noch selbst belohnen mit neuer Ausrüstung, Schuhen oder richtig lecker was gönnen. Vielleicht steckst du dir noch ein Ziel wie z.B. "10Km am Stück zu laufen". So etwas hat mich zu Anfang z.B. motiviert.

@Venloop hab ich schon mal von gehört und soll wirklich toll sein, weil eben sehr familiär und dazu ne schicke Strecke. Am 18ten Oktober kommt Brooks zum Lauftreff mit Kleidung & Schuhen, sowie zwei Tickets für Venloop :wink: Mit Glück ist der Jens dann noch in der Heimat und kann teilnehmen. Könnte ja frecherweise vollständig in schwarz dort aufschlagen :zwinker2:

Danke übrigens für euer Feedback bzgl. KH-Zufuhr und genereller Erfahrungen mit diversen Zeugs. Finde ich schon sehr aufschlussreich und zeigt doch, wie unterschiedlich jeder Organismus darauf anspricht oder auch nicht.
Bewapo hat geschrieben:Bei mir gab es heute einen Tempowechsellauf 4 x 1K "Schwelle" /1K LIT im Wechsel - hat ziemlich gut geklappt und es hat sich doch eher locker angefühlt. Vielleichte nehme ich dann die Durchschnittspace von heute (6:20/km) als Zielpace für Sonntag?! :confused:
Schöner Lauf von der Kurve her. Mein Tipp allerdings: nicht locker angehen, sondern eher im Bereich leicht unter TDL ansiedeln. Strebe doch mal ruhig 6:05 an. In solch einer komfortablen Situation mit Anfeuern, guter Stimmung und Verpflegung an der Strecke kann man so etwas doch ganz entspannt angehen. Langsam machen kannste im Verlauf ja immer noch, würde aber sogar genau das Gegenteil behaupten und du kannst die zweite Hälfte negativ-Split laufen :headbang:

Übrigens steht wohl (leider) jetzt schon fest, dass wir von der Beutelabgabe mit der KVB rüber pendeln. Meiner Schwester sind die ~2Km Fußmarsch zu lang :noidea: Schlage daher vor das wir uns im Startbereich irgendwo treffen, vielleicht am Grün bei der Brücke oder so.

Der Lauftreff gefällt mir wirklich gut @Friemel Dort sind wir eben unter gleichgesinnten, gehen laufen und stellen fest, dass wir in etwa die selben leiden haben. Im engeren Freundeskreis habe ich kaum Läufer und es ist tatsächlich schwierig dafür Verständnis zu finden. Wenn der Jens von der Arbeit nach Hause kommt, möchte er eben gerne etwas Sport treiben. Laufen, Rad fahren oder schwimmen und nicht gleich den Ranzen vollhauen um dann später mit Freunden 5 Buddel Bier zu saufen. Macht zwar auch Spaß und dabei dummes Zeug labern, aber nicht jeden Tag. Jedenfalls schön das es nicht nur mir so geht, daher ist der Lauftreff tatsächlich ganz entspannt und macht Freude.

@Training heute: mal nix

Grüße Jens :winken:
Bild

5759
RedDesire hat geschrieben: ....Schöner Lauf von der Kurve her. Mein Tipp allerdings: nicht locker angehen, sondern eher im Bereich leicht unter TDL ansiedeln. Strebe doch mal ruhig 6:05 an. In solch einer komfortablen Situation mit Anfeuern, guter Stimmung und Verpflegung an der Strecke kann man so etwas doch ganz entspannt angehen. Langsam machen kannste im Verlauf ja immer noch, würde aber sogar genau das Gegenteil behaupten und du kannst die zweite Hälfte negativ-Split laufen :headbang:

Übrigens steht wohl (leider) jetzt schon fest, dass wir von der Beutelabgabe mit der KVB rüber pendeln. Meiner Schwester sind die ~2Km Fußmarsch zu lang :noidea: Schlage daher vor das wir uns im Startbereich irgendwo treffen, vielleicht am Grün bei der Brücke oder so.
...
Ich zitiere mal aus den FAQ's: Kleiderbeutelabgabe – WICHTIGE ÄNDERUNG
Kleiderbeutel können am Veranstaltungstag ausschließlich auf der Gereonstraße im Nachzielbereich bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start abgegeben werden. Diese öffnet um 7:00 Uhr. Bitte bringe ausreichend Zeit mit: Nutze den Weg von der Kleiderbeutelabgabe zum Start als Warmup-Run und laufe über die Hohenzollernbrücke nach Deutz (Alternative: U-Bahn Linie 3 und 4 ab Appellhofplatz). :prof: :zwinker5: Das Warmup fällt bei euch dann mutmaßlich wohl eher aus .... :zwinker2:

Bezüglich pace lasse ich es wirklich locker angehen, da ich am Samstag Abend Aufführung habe und deswegen auch nur eine kurze Nacht haben werde. Außerdem steht in der nächsten Woche die schon zitierte "Killer-Einheit" im Plan an, da möchte ich halbwegs fit sein. Ich schaue einfach "spontan" was mit vertretbarem Aufwand machbar ist. :daumen:
Bild
Link
Mein Lauftagebuch: "Laufend im Rheinland"

5760
Hab mir gerade mal die Wetterprognose für Sonntag angeschaut. Bei uns ist es inzwischen nicht mehr ganz so gruselig von der Prognose her, aber bisher scheint Köln quasi eine Schwimmveranstaltung zu werden. :frown:
Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

5762
Bewapo hat geschrieben:Nutze den Weg von der Kleiderbeutelabgabe zum Start als Warmup-Run und laufe über die Hohenzollernbrücke nach Deutz (Alternative: U-Bahn Linie 3 und 4 ab Appellhofplatz). :prof: :zwinker5: Das Warmup fällt bei euch dann mutmaßlich wohl eher aus .... :zwinker2:
Wir wollen uns doch nicht schon vor dem Wettlauf verausgaben :wink: Nee, hängt eher mit der 5,5 jährigen Nichte zusammen.
Bezüglich pace lasse ich es wirklich locker angehen, da ich am Samstag Abend Aufführung habe und deswegen auch nur eine kurze Nacht haben werde.
Das ist dann ja wieder Premiere, korrekt? Dabei natürlich viel Erfolg und Spaß, gibt sicher auch was prickelndes zum Abschluss
Bild

5763
Hallo ich muss mich nochmal melden.

Habe seit April On Cloud Schuhe, die mittels Laufanalyse "passend" waren. Ich kann mich noch erinnern, dass ich auf den Slomotion Videos ich immer minimal weggeknickt bin. Der Verkäufer meinte solange sich die Schuhe gut anfühlen ist das kein Problem. Da sie sich gut angefühlt haben, hab ich die auch genommen.

Jetzt ist es eigentlich so dass ich jede Woche irgendwie schmerzen habe selbst bei nur einen Lauf in der Woche. Laufe auch nur 5k. Pace aktuell 4:40.

Aktuell habe ich schmerzen an der inneren Wade. Ich glaube das ist der Schollenmuskel. Lauf war am Montag, gehen aktuell keine schmerzen aber laufen könnte ich immer noch nicht. Auch hatte ich am Kniegelenk schon Schmerzen. Irgendwie frustriert mich das ganze und weiß nicht ob der Schuh doch falsch sein könnte. Wäre es möglich, dass es am einknicken liegt?

Dehnen tu ich mich nur vor dem lauf für 3-4 min. Danach nutze ich meine Theragun. Evtl mehr dehnen? Ist einfach nur frustrierend dass ich nicht laufen kann aber auch kein Beintraining im Gym machen kann.
Versuche auch viel aktive Regeneration durch entspanntes gehen. Hilft auch nicht.

5764
Was soll man dir Antworten? Kann am Schuh liegen, aber auch nicht. Du schreibst ja nichts über dich und dein Training. Wie viele Schuhe du hast, wie oft du läufst, wie hart 4:40 für dich sind, ob du 50 oder 100kg wiegst, ob du 15 oder 55 Jahre alt bist. All das und viel mehr wissen wir nicht. Ob es am Schuh liegt? Vielleicht, aber hauptsächlich an dir und was du mit dem Schuh machst.
Eine Laufbandanalyse im Laden ist übrigens keine Diagnostik sondern nur ein Verkaufsgespräch.

5765
xxBlack hat geschrieben:Habe seit April On Cloud Schuhe, die mittels Laufanalyse "passend" waren. Ich kann mich noch erinnern, dass ich auf den Slomotion Videos ich immer minimal weggeknickt bin. Der Verkäufer meinte solange sich die Schuhe gut anfühlen ist das kein Problem. Da sie sich gut angefühlt haben, hab ich die auch genommen.
Wie viele Km haben die Schuhe runter?
Wenn du sie auf den Boden stellst „zeigen“ die Fersenkappen Richtung innen?

Ich habe auch das Problem das ich leicht nach innen knicke. Bei neuen Schuhen habe ich kein Problem, allerdings geht es nach rund 500-600km los das ich nach dem Lauf innen am Schienbein im unteren Bereich Schmerzen habe. Mir kommt auch vor das die Dämpfung ihren Teil dazu beiträgt, je weicher der Schuh desto blöder wird es.

Aber das ist nun mein Indikator wann ich die Schuhe entsorge.

5766
Bewapo hat geschrieben:Jo, aber das ändert sich gerade nahezu täglich.... warten wir einfach ab!
Du hast natürlich recht...der heutige Wetterbericht für Sonntag unterstreicht das. Mal gucken, was morgen ist. :zwinker2:

So, ich hab mir eure Vorschläge mal etwas durch den Kopf gehen lassen :nick: . "Viel Schönes dabei" :D (Zitatende, falls es wer kennt)

Ich werde mich für den Silvesterlauf in Bremen anmelden und den bestreiten, um bei muckeligen Temperaturen mal etwas meine Fähigkeiten auszuloten. Dafür würde ich mich gaaanz grob an Steffny orientieren und gehe davon aus, dass ich mir im Augenblick eine Zeit zwischen 52-54 Minuten zutrauen werde (wenn ich vorher trainiere :rolleyes: ).

Den WK in Hannover im März hatte ich mir auch schon angeschaut. Ich mag Hannover ja nicht wirklich, aber es wäre nicht weit weg, ich hab da eine Freundin sitzen und es ist platt. Spräche also dafür. In Bremen ist in der Zeit sonst nur der Werderseelauf und der geht über 25km. Nutzt mir also nix.
Für das Training würde ich den Plan nehmen, den @Bewapo mir freundlicherweise gegeben hat. Gefällt mir wirklich gut :nick: .

Heute werde ich wohl nicht mehr laufen. Hab mir Mittwoch was am Knie geholt :nene: . Die Asics fühlten sich beim Laufen schon so ungewöhnlich hart an und ich nehme an, dass sie das Ganze noch zusätzlich rausgekitzelt haben. (Auch wenn @Catch der Meinung ist, dass der Lauf generell deswegen nicht klasse war, weil ich alt bin :teufel: :zwinker2: ) In der Tat musste ich das Fahrtspiel abbrechen, weil die HF plötzlcih so in die Höhe schoss, dass ich dachte, mein Körper möchte mir vielleicht doch irgendetwas sagen. Das Knie hab ich noch dazu recht pünktlich gespürt, also ein doppelter Grund abzubrechen.

Gestern dafür Krafttraining. Besser als nix und ich merke, dass ich da auch wieder langsam reinkomme. (sprich, der Muskelkater nimmt ab :peinlich: )

So, jetzt ist aber Daumen drücken für unsere Sonntagsläufer in Köln angesagt :dafuer: . Haut ordentlich einen raus, genießt den Lauf und das alkoholfreie Bier danach und dann noch den Feiertag zum Genesen :daumen: . Das kann nur gut werden!
Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

5767
Von Knie war drüben keine Rede! Dann natürlich richtig gehandelt und ohne Knie auch. Wenn der Körper nicht will, lässt man es sein, so mache ich es immer. Nicht das ich alt wäre, ich übe nur schon mal :zwinker2:

Plan hört sich gut an! Dann sehen wir uns vielleicht in Hannover, wird auch mein Ziel im Frühjahr sein, jedoch auf der Marathon Distanz. Klappt hoffentlich im vierten Anlauf. wenn ich mich jetzt nicht verrechnet habe.

Was für Asics waren es denn und wieviel KM haben die schon? Meine Empfehlung kann da aber nur "neue Schuhe" sein, wobei "neue Schuhe" immer eine gute Empfehlung ist :D

Auch von mir viel Erfolg den Kölnstartern., Jens für ne PB und Bernd, übertreibe es nicht mit dem Gemütlich oder tue es, dann aber richtig und wehe du weichst von deinem Plan ab, such es dir aus :D und eine schöne Aufführung!

5768
@Catch Das sind die Gel-Pursue. Weiß gerade nicht, ob 7 oder 8. Ja, die sind wohl hinüber, befürchte ich. Knapp 800 km sind jetzt runter, aber ich hatte gehofft, dass sie noch für ein paar Einheiten gehen. Meine Kinvara, sowohl die 9 als auch die 12, verabschieden sich vermutlich auch bald :frown: . Damit bleibt nicht mehr viel übrig.
Aber ich hatte mir gerade 2 Paar gekauft. Mehr ist gerade nicht drin. Muss jetzt erst einmal aufs Weihnachtsgeld warten :zwinker2: .

Na denn, drück ich Dir für die Realisierung des Marathons in Hannover schon mal die Daumen. :nick:
Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

5769
Friemel hat geschrieben: ... So, jetzt ist aber Daumen drücken für unsere Sonntagsläufer in Köln angesagt :dafuer: . Haut ordentlich einen raus, genießt den Lauf und das alkoholfreie Bier danach und dann noch den Feiertag zum Genesen :daumen: . Das kann nur gut werden!
DANKE - aber das mit dem a... Bier war ja jetzt wohl nicht ernst gemeint! Resissdorf Kölsch geht immer! :prost:
Aktuell sieht die Wetterprognose für Sonntag vormittag gut aus - so darf es gerne bleiben! :beten2:

@Catch: DANKE - als "Zielkorridor" habe ich mir den Bereich 2:17 - 2:06 vorgenommen - wenn ich mich entsprechend fühle! :zwinker5:

Heute hatte ich dann sozusagen das Abschlusstraining mit entspannten 8 KM und einigen Steigerungen am Ende! Es klappt alles insgesamt immer besser und im September sind insgesamt 184 KM zusammengekommen! Ich bin mit der Entwicklung seit Wiedereinstieg im April wirklich mehr als zufrieden! :nick:
Bild
Link
Mein Lauftagebuch: "Laufend im Rheinland"

5770
Bewapo hat geschrieben:Aktuell sieht Wetterprognose für Sonntag vormittag gut aus - so darf es gerne bleiben! :beten2:
Ja, ich bin auch ganz begeistert. :) OK, bei mir geht's um nix (Fun-Lauf in Duisburg), aber ein Bekannter, der mitmachen wollte, war sooo kurz vorm Abspringen. ("So ein City Trail soll Spaß machen, und bei so viel Regen kann er das nicht!") Er kommt nun doch. Trockenes Wetter ist auch besser für die Locations, durch die wir laufen dürfen. Weniger Schlamm auf der Auslegeware. :D

5771
Danke schon mal.
Hier im Mühlenkreis ist das Wetter wirklich grandios. Tolle Farben am Himmel, super Atmosphäre... so richtig schön. Wie immer kein Telefon dabei gehabt gestern Abend :klatsch:

@Friemel Das Vorhaben klingt doch gut :nick: Stimme da voll mit ein. Die kleinen Zimperlein stellst du bis dahin auch noch ab, bin da sehr zuversichtlich. Was ich allerdings so gar nicht nachvollziehen kann, ist deine Sparsamkeit bei den Schuhen :noidea: Kenne das sonst nur in der Form das irgendetwas umschaltet und komplett aussetzt wenn es um Schuhe jeglicher Art geht :wink:
Silvesterlauf Bremen wird sicher ne Bomben Nummer, soll witzig sein dort :daumen: Töchterchen traut sich auch?

@Bernd Super Monat mit ordentlichen Umfang!! Hatte ja bereits geschrieben das ich es toll finde wie strukturiert du da vorgegangen bist seit dem Wiedereinstieg.

@me hat gestern noch mal ein wenig Tempo justiert. Insgesamt 11,11Km mit 3x2Km IV. Fühlte sich ganz ordentlich an und der Jens war hinterher NICHT fix und fertig :zwinker2:
Hoffe auch auf trockenes Wetter. Puma Deviate Nitro Elite SP & der Liberate landen im Gepäck. Vom letzteren bin ich immer noch angetan, der ist einfach so vielfältig und bietet ein ausgezeichnetes Gripniveau. Deviate wird es bei trockenen Bedingungen, Liberate deckt alles andere ab.

Schönen Start ins WE
Grüße Jens :hallo:
Bild

5772
Ich hatte mich hier https://forum.runnersworld.de/forum/thr ... ost2762308
kurz und knapp vorgestellt und platze hier einfach mal mit rein.
Dieses Jahr bin ich zwei Halbmarathons gelaufen und auch bei mir steht Hannover auf der Agenda für die Marathonpremiere. Da können wir ja ein Runnerswordforumsteam bilden.
Pro: Für mich nicht so weit weg
Zügiger Kurs
Nicht so viele Teilnehmer, daher rechne ich mir eine ordentliche Zeit aus ohne erstmal im Gewimmel festzustecken.
@Red Desire Bei meinem ersten Halbmarathon bin ich den Puma Deviate Nitro gelaufen. Toller Schuh. Ich finde Puma wird etwas unterschätzt.

Ein "Hallo" an Alle, die meine Vostellung nicht gesehen hatten

5773
@Jens Ich schlage da anscheinend etwas aus der Art :zwinker2: . Ich habe mir seit 2 Jahren keine neuen „normalen“ Schuhe mehr gekauft :mundauf: , gleiche es aber mit dem Kauf von Laufschuhen zumindest teilweise wieder aus :rolleyes: .

Bzgl. Silvesterlauf glaube ich nicht, dass Töchterchen mitmacht. Höchstens beim Anfeuern. Du hast schon was von dem Lauf gehört? Da hast Du mir was voraus. :confused:

@Alex Willkommen hier im Forum. :winken: Dann sind ja wirklich ein paar Gesichter in Hannover zu erwarten. Mal schauen, wieviel es wirklich werden. :gruebel:
Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

Zurück zu „Anfänger unter sich“