Banner

Austausch für Anfänger

5951
@vinchris Glückwunsch zum Wettkampf! Tolles Ergebnis.

Ich bin mit der letzten Woche sehr zufrieden. Einen längeren Lauf mit 16 km und Intervalle 3 Mal 7 Min a 4:40 min/km.

Laut meinem Plan bin ich jetzt in der Ausdauerwoche 2, was bedeutet:

Di: Dauerlauf 12 km a 5:27 min/km
Do: zügiger DL 10 km a 5:07 min/km
Fr: low carb DL 8,5 km a 5:58 min/km
So: Langer DL 15 km a 5:58 min/km

Also wieder etwa 45 km.

Nur zur Info danach kommt noch eine Ausdauerwoche bevor es in die VO2Max Wochen geht :geil: .

Vorschau:
2x8x30 Sekunden in 4:00 min/km und noch eine zweite Tempoeinheit die Woche 4 x 5 Minuten 4:25 min/km

Der Plan ist auf Minuten ausgelegt und nicht auf Distanzen, was aktuell auch nicht so schlecht ist, da ich eh keine Bahn habe auf der ich im Dunkeln trainieren könnte.

Habt einen guten Start in die Woche!

5952
Jogging-Rookie hat geschrieben: :hihi: Genau deshalb hatte ich auch gefragt. :hihi: 10km TDL iwo zwischen HMRT und 10er Tempo... :mundauf: Und jupp, du bist gut sichtbar - und hast einen neuen Energiespar-Kühlschrank. :D ...
...wenn du dir den Pulsverlauf ansiehst, dann geht das sogar als GA2 Training oder - frei nach Steffny - als flotter Dauerlauf durch! Fast schon "beängstigend" wie gut Jens in Form ist - das wird ein gutes M-Debüt im April! :D

@Tpahor: Schöne Woche, weiter so! :daumen:
taphor hat geschrieben: .... Vorschau:
2x8x30 Sekunden in 4:00 min/km und noch eine zweite Tempoeinheit die Woche 4 x 5 Minuten 4:25 min/km

Der Plan ist auf Minuten ausgelegt und nicht auf Distanzen, was aktuell auch nicht so schlecht ist, da ich eh keine Bahn habe auf der ich im Dunkeln trainieren könnte. ...
Belastungen an der VO2 max sind meist nach Zeit und nicht nach Strecke angelegt, denn bei diesen Trainings ist die richtige Belastungszeit das entscheidende Kriterium! :zwinker5:
Bild
Link
Mein Lauftagebuch: "Laufend im Rheinland"

5953
Bewapo hat geschrieben:...wenn du dir den Pulsverlauf ansiehst, dann geht das sogar als GA2 Training oder - frei nach Steffny - als flotter Dauerlauf durch! Fast schon "beängstigend" wie gut Jens in Form ist - das wird ein gutes M-Debüt im April! :D
Da hast du total recht. Ich hatte immer noch diese 4:30/km im Kopf. Dass diese Grenze natürlich längst eingerissen und weiter verschoben sein kann... :beten: Und jetzt vergesse ich das ganz schnell wieder, soll ja kein Druck erzeugt werden... Weitermachen. Die Entwicklung ist beeindruckend. :daumen:


edit: Gerade die Versandbestätigung bekommen. :zwinker4:

5954
Bewapo hat geschrieben: @Tpahor: Schöne Woche, weiter so! :daumen:
Belastungen an der VO2 max sind meist nach Zeit und nicht nach Strecke angelegt, denn bei diesen Trainings ist die richtige Belastungszeit das entscheidende Kriterium! :zwinker5:
Ah danke! Aus alten Plänen bzw. Training waren die Intervalle in der Regel auf der Bahn nach Distanz 10 * 400m, 6 * 1000m usw.. Vermisse das Bahntraining ein wenig. Irgendwie sind mir die Intervalle dort leichter gefallen. Vor allem kann ich da aber auch viel besser das Tempo bestimmen. Die Messung mit Uhr ist eher eine Schätzung und bis ich das passende Tempo dann gefunden habe... auf der Bahn wusste ich nach 100 Metern wie es aussieht.

Hab mir heute auch erstmal eine neue Waage bestellt. Die Kilos müssen runter und die aktuelle hat den Geist aufgegeben. Scheinbar haben aktuelle Waagen alle Bluetooth und eine App... bin gespannt.

5955
taphor hat geschrieben:Ah danke! Aus alten Plänen bzw. Training waren die Intervalle in der Regel auf der Bahn nach Distanz 10 * 400m, 6 * 1000m usw.. Vermisse das Bahntraining ein wenig. Irgendwie sind mir die Intervalle dort leichter gefallen. Vor allem kann ich da aber auch viel besser das Tempo bestimmen. Die Messung mit Uhr ist eher eine Schätzung und bis ich das passende Tempo dann gefunden habe... auf der Bahn wusste ich nach 100 Metern wie es aussieht.
Ja, das sind aber physiologisch "zwei paar Schuhe" bzw. alles zu seiner Zeit. Die "klassischen" Intervalle machst du meist um ein bestimmtes Renntempo zu erlernen bzw. auch um deine anaerobe Schwelle "anzuheben" - also in unmittelbarer Vorbereitung auf einen WK. Die VO2 Intervalle werden dagegen wesentlich schneller gelaufen und sollen eben deine VO2 Leistung/Ausschöpfung verbessern (aka den "Motor" vergrößern). Diese liegen dann meist über 90% HF max und finden oft in einer Grundlagenphase oder zu Beginn eines Trainingplans statt! Ein paar Infos zum Thema Intervalle findest du auch hier HIIT Was sind die besten Intervalle oder eben hier VO2 max trainieren :zwinker5:
Bild
Link
Mein Lauftagebuch: "Laufend im Rheinland"

5956
Bewapo hat geschrieben:@Simone: Nach der langen Pause vielleicht insgesamt noch etwas sanfter Einsteigen ?! 30 KM in 3 Tagen finde ich fast schon zu ambitioniert :zwinker5:

@me:
So, noch zwei drei Worte zum Wochen-Start! Mit der letzten Trainingswoche bin ich im großen und ganzem zufrieden, wenngleich ich bis Mitte der Woche mich nicht ganz wohl gefühlt und leicht erhöhten Puls hatte! Auch geht meine Formkurve kontinuierlich in den Keller, wird also Zeit im Training wieder etwas anzuziehen! Den Anfang soll ein erstes Tempotraining in dieser Woche machen. Morgen gibt es - sofern sich die Wade gut anfühlt - 6 x 90" schnell also ca. @4:30/km! Werde das wohl am Abend auf der Bahn der machen! Am Mittwoch geht es mit meiner Tochter zusammen für drei Tage nach Polen zur Weltmeisterschaft im Showdance! Ich hoffe am Donnerstag vor Ort einen lockeren Lauf und etwas Athletik Training unterbringen zu können!
@Simone Schließe mich der Meinung vom Bernd an und verweise noch einmal auf das Knie bei höherer Belastung :prof: Wobei das von der Km-Einteilung schon wirklich gut aussieht, hätte allerdings den 5er am Samstag regenerativ angehen lassen anstelle flotter als die normalen Dauerläufe.
Sehe jedoch kein Problem bei dir wieder in Richtung Normalwochen zu gehen was die Trainingstage angeht, würde aber auch dazu raten etwas von der Distanz zu nehmen (z.B. 9-10Km anstatt 12).

@Bernd Obwohl es dort um Off-Season geht, so finde ich das recht gut was der Arne dort erklärt. Hier Link von Levi's Beitrag --> https://forum.runnersworld.de/forum/thr ... ost2767078
Daher finde ich es wichtig, dass du das Thema aufgreifst und etwas Tempo reinbringen möchtest.
Wo seid ihr denn in Polen? Habe auf die schnelle keine Ergebnisse gefunden. Obacht jedenfalls wenn es weiter reingeht nach Polen. Auf der A2 sowie A4 gibt es Mautpflichtige Strecken, welche man am besten Online kauft. Dazu nutzt man die APP "eBilet PL"

Danke @Friemel für den Tipp mit dem "Fake-Pinkel" werde mal den Combi bei uns danach durchforsten. Bin ja auch immer auf der Suche nach brauchbaren alternativen um den Fleischkonsum zu reduzieren.

Der Kühlschrank ist NICHT mehr so ganz neu, der Sticker stört mich nur einfach nicht :wink:

Soo viel spannender stelle ich mir das Training für den Hermann eigentlich gar nicht vor :noidea: habe dazu aber auch noch gar keinen Plan welchen ich verfolgen möchte. Ich weiß nur, dass die Umfänge etwas anziehen werden. Bis dahin ist aber auch noch reichlich Zeit und genieße die jetzige Form in der "Off-Season" :zwinker2:

@taphor Diese erste Einheit 2x8x"30 @4:00 wird sicher alles fordern. Wie lange soll denn die Erholungszeit sein dazwischen und TP oder sogar Stehpause?
Bild

5957
RedDesire hat geschrieben: @Bernd Obwohl es dort um Off-Season geht, so finde ich das recht gut was der Arne dort erklärt. Hier Link von Levi's Beitrag --> https://forum.runnersworld.de/forum/thr ... ost2767078
Daher finde ich es wichtig, dass du das Thema aufgreifst und etwas Tempo reinbringen möchtest.
Wo seid ihr denn in Polen? Habe auf die schnelle keine Ergebnisse gefunden. Obacht jedenfalls wenn es weiter reingeht nach Polen. Auf der A2 sowie A4 gibt es Mautpflichtige Strecken, welche man am besten Online kauft. Dazu nutzt man die APP "eBilet PL"
...
Danke. Den Beitrag kannte ich schon, da ich "Arne" abonniert habe! Letztendlich ist meine "Off-Sesaon" ja auch schon vorbei, etwas Tempo hatte ich in den letzten Wochen eigentlich auch vor ging aber nicht weil die Wade verhärtet war. Und seit letzter Woche bin ich ja wieder in der der "Base Phase", bei der in dieser Woche auch wieder Tempo dazukommt. Da ich heute keine Lust hatte im Dunkeln zu laufen war ich eben in der Mittagspause schon unterwegs! Es gab 2KM Einlaufen, etwas Lauf ABC, dann 6 x90"@4:30/km + 60" Trabpause und 5 KM Auslaufen! Die schnellen Abschnitte waren kurz und sehr hart, da ich von gestern Abend noch eine Plyo-Einheit in den Beinen hatte! Gingen dann aber letztendlich gut durch und auch die Wade hat keine Probleme mehr bereitet! Puls war in der Spitze bei 93 % HF max und die Kondition ist ausbaufähig, würde ich mal sagen ... :zwinker5: :daumen:

Morgen geht es dann nach Zielona Góra zur Showdance WM - das ist direkt an der Grenze hinter Cottbus. Wir fahren mit dem Bus, so das ich die Fahrt auch produktiv bzw, zum Arbeiten nutzen kann! :zwinker2:
Bild
Link
Mein Lauftagebuch: "Laufend im Rheinland"

Re:

5958
RedDesire hat geschrieben: 15.11.2022, 11:51 @taphor Diese erste Einheit 2x8x"30 @4:00 wird sicher alles fordern. Wie lange soll denn die Erholungszeit sein dazwischen und TP oder sogar Stehpause?
Die Pausen zwischen den 8x30 Sekunden betragen auch nur 30 Sekunden allerdings richtige Gehpausen (ich bleibe ungern komplett stehen). Zwischen den beiden Blöcken ist allerdings 10 Minuten lockeres Laufen 6 min/km angegeben.

Für gestern und heute standen zwei Einheiten auf dem Plan einen TDL in 5:00 min/km und einen nüchternen lockeren Lauf für heute morgen. Meine Frau hat sich aber gestern Abend spontan mit einer Freundin verabredet und ich bin daher aufs Peloton Rad gegangen um wenigstens etwas zu machen. Hab dann den 10 km TDL heute morgen um 6 Uhr gemacht, worauf ich echt stolz bin, da ich den Wecker um 5:30 Uhr schon ausgestellt hatte und die Einheit heute Abend schieben wollte. Bin dann aber doch in den Regen raus und habe ihn gemacht. Habe allerdings überhaupt nicht das Tempo gefunden. Der erste km ging noch mit 4:55 aber dann 4:41, 4:51, 4:46 dann wollte ich raus nehmen und zack 5:10 wieder schneller 4:49 ;) nur der letzte Km hat mit 4:59,6 einigermaßen gepasst ;).

Re: Austausch für Anfänger

5959
Huhu ihr Lieben,

ich schreibe ml einen Zwischenbericht, nicht zuletzt um schnöden Traffic zu erzeugen. Begeistert bin ich von dem neuen Forum zwar auch nicht, aber ich habe den Austausch liebgewonnen und würde mich freuen, wenn möglichst viele von euch auch weiterhin schreiben.

@taphor: Wenn du mit der Regeneration hinterher kommst, spricht ja nix dagegen den TDL etwas zu überziehen? Was ist das denn für ein Plan den du verfolgst? Sorry, wenn ich's überlesen habe, hatte versucht, in deine alten Beiträge zu kommen, aber nicht den Weg gefunden. :rolleyes:

Montag bin ich den vierten Tag in Folge gelaufen, dafür halt nur mein 5km Ründchen. Einigermaßen flott in 6:18/km in den Puma Liberate. Einige Tage zuvor mit frischen Beinen und in den Alphafly kamen mir auf der identischen Runde 5:54/km lockerer vor. Macht also einen gewaltigen Unterschied.

Mittwoch war LaLa. 15,4km, die mir erfreulich leicht fielen. Meine Beine scheinen echt sowas wie ein Langzeitgedächtnis zu haben. Sich zum ersten Mal eine neue Streckenlänge zu erschließen, scheint viel schwieriger zu sein als es nach Pause zu tun. Hab ich nüscht dagegen. :wink:

Heute bin ich die Strecke vom Waldlauf nächste Woche abgelaufen. Einfach weil die Strecke ganz nah ist und ich wissen wollte, ob es da Höhenmeter gibt (-> ja! :D ). Neben den Steigungen ist da auch etwas Matsch, grobe Steine und meist eine rutschige Blätterschicht. Uijuijui, stellt sich natürlich die Schuhfrage. Außerdem kann ich nicht nach Uhr laufen, das GPS zieht mir (da Wald) um die 8% ab und das natürlich nicht gleichmäßig verteilt. Macht jetzt nichts, ich weiß eh nicht, ob ich voll laufe, vorher etwas mini-taper oder mich für 5 oder 10km anmelde.

Im Urlaub hatte ich mir ja eine feine Fettschicht von 6kg angefuttert und darf vermelden, dass in Woche 1 bereits 1,2kg verschwunden sind. :hurra:

:winken:

Re: Austausch für Anfänger

5960
Jogging-Rookie hat geschrieben: 18.11.2022, 21:42 Huhu ihr Lieben,

ich schreibe ml einen Zwischenbericht, nicht zuletzt um schnöden Traffic zu erzeugen. Begeistert bin ich von dem neuen Forum zwar auch nicht, aber ich habe den Austausch liebgewonnen und würde mich freuen, wenn möglichst viele von euch auch weiterhin schreiben.
...
Im Urlaub hatte ich mir ja eine feine Fettschicht von 6kg angefuttert und darf vermelden, dass in Woche 1 bereits 1,2kg verschwunden sind. :hurra:

:winken:
... im "neuen" Forum muss ich mich erst einmal zurechtfinden! :nick:
Die ganze Werbung nervt aber schon jetzt extrem. Aber ich werde hier weiter dabei sein, nicht zuletzt um die wichtigen Abnehm-Tricks mitzunehmen! Kann Mann ja schließlich auch immer mal brauchen! :zwinker2:

Re: Austausch für Anfänger

5961
Hallo, hier ein Update von mir!

Vielen Dank an Bernd, ich habe es bis hierher geschafft! :nick:

Meine Woche ist leicht beschrieben, 3 mal 9k in unterschiedlichen GA Tempi. Leider ist momentan nicht mehr möglich, der Körper will so überhaupt nicht. Vergangenen Montag musste die Physio mich "einrichten" nur leichte Besserung spürbar. Der Rücken ist wieder relativ stark spürbar, Hüfte "nur" leicht. Ich bleibe jetzt bei der 3-Tage-Woche mit maximal 9k pro Lauf und schaue, was mein Körper darauf antwortet. Mühsam ... :sauer: :motz:

Schönen Sonntag!

VG Christoph :hallo:

Re: Austausch für Anfänger

5962
Puhhh, scheine auch ein Gewohnheitstier zu sein, aber da ich meist auf dem IPad schreibe und hier einen Blocker drin habe, ist es trotz des kleinen Bildschirms zu lesen. Die fehlende Like Funktion irritiert in der Tat. Einerseits finde ich es eigentlich nicht so wichtig, aber so konnte man zumindest mal gucken, ob jemand liest :zwinker2:.

Muss ich meine Signatur jetzt bei jedem Post manuell bestätigen? Weiß das jemand? Hatte die Frage nebenan schon gestellt, aber keine Antwort erhalten :noidea:. Im Profil hab ich es jedenfalls aktiviert, wenn ich das richtig sehe, aber das scheint nicht zu reichen :confused:.

Meine Woche ist auch kürzer, da ich aus Zeitgründen nicht ins Studio konnte.

Dienstag Lauftreff: 10,2km in 6:43 min/km. Zum ersten Mal mit allen aktuellen Teilnehmern: 7 an der Zahl :bounce:.

Mittwoch ging es mir bescheiden, daher die Tempoeinheit auf Donnerstag verschoben.

Donnerstag also 9,4km, davon 5km in durchschnittlich 5:33 min/km. Dachte erst, dass der Wind auf dem Rückweg mir das Leben schwer machen würde, aber das passte alles

Freitag dann aufgrund des Verschiebens nur ein kurzer Ausflug zum heimischen Fluß. 5,9km in 6:25. Hin etwas schneller und zurück langsamer, dafür mit 3 kurzen Spitzen.

Heute der lange Lauf über 18,3km in 6:39 min/km. Die Sonne kam zwischendurch raus und Temperaturen um den Gefrierpunkt. War schon schön, aber ich war auch froh als es vorbei war. :rolleyes:

Insgesamt 43,8km und ich würde sagen, es läuft eigentlich ganz gut. 😊

Haben gerade des weißen Glühwein verkostet. Mjam! :pepsi:

Schönen Wochenstart euch....nächste Woche ist erster Advent:uah:!
Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

Re: Austausch für Anfänger

5963
Friemel hat geschrieben: 20.11.2022, 19:11 Muss ich meine Signatur jetzt bei jedem Post manuell bestätigen? Weiß das jemand? Hatte die Frage nebenan schon gestellt, aber keine Antwort erhalten :noidea:. Im Profil hab ich es jedenfalls aktiviert, wenn ich das richtig sehe, aber das scheint nicht zu reichen :confused:.
Kannst bzw. musst das in deinen Profileinstellungen aktivieren, also Signatur immer einfügen…. Ansonsten schöne Woche bei dir :daumen:
Bild
Link
Mein Lauftagebuch: "Laufend im Rheinland"

Re: Austausch für Anfänger

5964
Verflixt... gerade den fast fertigen Beitrag irgendwie gelöscht :motz:
@Jogging-Rookie Ist das ein Cross-, oder Traillauf? Obacht beim Crosslauf beim über die Hindernisse springen wegen dem Knie :prof:
@chriswalt sehr schade zu hören von dem kleinen Rückschlag. Wenn aber nicht mehr geht, dann geht eben nicht mehr in dem Moment :noidea: Notfalls noch leicht reduzieren um später wieder in die Spur zu gelangen.

@Bewapo Hoffentlich hat es deiner Tochter gefallen und hat Spaß gehabt. Gestern bin ich zwischen Posen und Zielona Gora in ein Schneegestöber mit geschlossener Schneedecke gekommen. Konntest du dein Training normal fortsetzten?
Ansonsten kann ich mich da nur anschließen, sehr starke Woche @Friemel :daumen:

Zum Glück hatte ich warme Laufsachen eingepackt zur Dienstreise. Am Freitag gab es dann bei 4°C Frost einen Lauf mit Mütze und Handschuhen über Schnee. Entsprechend vorsichtig und langsam war ich auch Unterwegs. Heute früh hatte ich mich auf ähnliche Bedingungen eingestellt, bin aber nicht rechtzeitig hoch gekommen. 70 Arbeitsstunden fordern ihren Tribut. Trotzdem kann ich mit der Woche recht zufrieden sein.
Leider wurde ja die Tabellenfunktion wegrationalisiert, daher ein Snapshot: 54,1WKM, 5000m rudern und 9,6Km Radtrainer TRIMP 401
Die Gesamtbelastung ist derzeit ziemlich tief, müsste mal wieder ein Tempotraining einbauen. Mal sehen ob das nächste Woche klappt, denn da bin ich schon wieder an einem neuen Ort im Außendienst.

Guten Wochenstart allen
Grüße Jens

Re: Austausch für Anfänger

5965
... anbei noch meine Woche:

Mo: 2 KM locker/LIT + plyometrisches Training + Kraft-Training
Di: 10, 1 K Fartlek mit 6 x 90" schnell + Lauf ABC + Stretching
Mi: Kraft-Training
Do: 7 KM locker/LIT + plyometrisches Training (@RedDesire bei 4 °C in Polen :nick:)
Fr: NIX
Sa: 9,8 KM Fartlek mit 3 x (3'+2') schnell + Lauf ABC + Stretching
So: 12,8 KM locker/LIT + Stretching
In Summe dann 39,8 K (ohne die 2 K vom Mo :wink:)

Wünsche allen einen schönen Start in die Woche!
Bild
Link
Mein Lauftagebuch: "Laufend im Rheinland"

Re: Austausch für Anfänger

5966
@chriwalt Och Menno... Liest sich, als wurde der Langlauf ebenfalls nicht gut verdaut? :motz:

Ansonsten läuft es bei allen. Super! :daumen: :daumen:

@RedDesire Da du bereits in der zweiten Woche zur Knie-Vorsicht mahnst. Damit hatte ich ja *auf Holz klopf* seit dem 1. Quartal dieses Jahr keine Probleme mehr. Bleibt natürlich Schwachstelle, was sich aber eher beim Bügeln (oder Anstehen oder Konzertbesuch :klatsch: ) zeigt. Vielleicht verwechselst du mich mit Deluxe?
Nein, es ist kein Crosslauf oder Traillauf. Ich hatte die Strecke oben beschrieben, keine Hindernisse.
Jogging-Rookie hat geschrieben: 18.11.2022, 21:42 Heute bin ich die Strecke vom Waldlauf nächste Woche abgelaufen. Einfach weil die Strecke ganz nah ist und ich wissen wollte, ob es da Höhenmeter gibt (-> ja! :D ). Neben den Steigungen ist da auch etwas Matsch, grobe Steine und meist eine rutschige Blätterschicht. Uijuijui, stellt sich natürlich die Schuhfrage.
Schuhfrage! Jaaa, die Adizero Adios Pro sind heute morgen gekommen. Liebe auf den ersten Blick. Während das mit den Alphafly eher Hassliebe ist, kann ich mit den Adios Pro auch langsam laufen und sogar gehen. :bounce: Direkt kleines Ründchen gedreht. Sehr bequem. Die Sohle sieht nach absolut null Gripp aus, war aber weder in Kurven noch auf Blätter-Schicht rutschig. @Bewapo Wie findest du den Gripp?

Gestern gab es noch 3x 11' @gefühlte Schwelle. Eigentlich wollte ich nur 3x 8', aber die Synchronisierung mit der Uhr hat nicht geklappt und ich habe ein vorhandenes Training genommen. Dafür die 2' Pause dann aber gegangen, sonst wär mir das aktuell zu anstrengend geworden. 5:44 kam dabei raus. Trotz der Alphas, aber die Beine sind gerade auch dauermüde. Bei Runalyze ist die rote Kurve gerade bewusst über der grünen.

Meine Woche noch schnell nachgereicht: 46km @6:39

Re: Austausch für Anfänger

5967
Jogging-Rookie hat geschrieben: 21.11.2022, 17:00 .... Schuhfrage! Jaaa, die Adizero Adios Pro sind heute morgen gekommen. Liebe auf den ersten Blick. Während das mit den Alphafly eher Hassliebe ist, kann ich mit den Adios Pro auch langsam laufen und sogar gehen. :bounce: Direkt kleines Ründchen gedreht. Sehr bequem. Die Sohle sieht nach absolut null Gripp aus, war aber weder in Kurven noch auf Blätter-Schicht rutschig. @Bewapo Wie findest du den Gripp?
....kann ich leider nicht beurteilen, da ich gar keinen Adios Pro 2 besitze! Ich hatte mal einen zur Anprobe da, der ging aber wieder zurück da er sich für mich und meine 99+ Kg zu instabil angefühlt hat. Habe noch einen Adizero Pro und Takumi Sen 8 hier, die ich erst einmal einweihen möchte und im Dezember kommt auch der neue Adizero SL! :wink:
Bild
Link
Mein Lauftagebuch: "Laufend im Rheinland"

Re: Austausch für Anfänger

5968
Bewapo hat geschrieben: 21.11.2022, 17:25 da ich gar keinen Adios Pro 2 besitze!
Waaas!?
  • :hihi:
Ach ja. 2kg in 11 Tagen sind weg. Heute Morgen gab es schwarzen Kaffee, heute Mittag ein Süppchen bestehend aus 1 Kartoffel, 2 Paprika, 50ml Alpro Cooking Cream und bißi Zwiebel, Ingwer, Knofi und Pfeffer. Hat wirklich lecker geschmeckt. War nur zu wenig, musste gerade ein paar Choco Crossies nachlegen. Zum Abend wandern gleich Hähnchen, Kartoffeln und viel Gemüse in den Ofen. Also im wesentlichen kein Frühstück und kein Alkohol, dafür Schokolade. :geil:

Re: Austausch für Anfänger

5970
Jogging-Rookie hat geschrieben: 21.11.2022, 17:00 @RedDesire Da du bereits in der zweiten Woche zur Knie-Vorsicht mahnst. Damit hatte ich ja *auf Holz klopf* seit dem 1. Quartal dieses Jahr keine Probleme mehr. Bleibt natürlich Schwachstelle, was sich aber eher beim Bügeln (oder Anstehen oder Konzertbesuch :klatsch: ) zeigt. Vielleicht verwechselst du mich mit Deluxe?
Nein, es ist kein Crosslauf oder Traillauf. Ich hatte die Strecke oben beschrieben, keine Hindernisse.
Nö, nicht verwechselt. Das dauert eben mit dem Knie und meine das durchaus ernst. Solange alles i.O. ist passt es ja. Bei meiner Nachbarin und guten Freundin Sassi ist der Doc (der Dr. Müller Wohlfahrt unter den Handballern) im großen und ganzen Zufrieden mit ihrem Knie. Muskel, Gewebe und Sehnen gut ausgeprägt und auch stark genug, trotzdem die Diagnose Gelenkerguss. Muss zum Glück nicht operiert werden.

Zu den Schuhen: Warum nicht den Liberate? Bin da tatsächlich immer wieder über den Grip erstaunt, auch im Schlamm.

Me-Training: Heute hab ich mich verlaufen. Nach Routenplaner sollten es lockere 12,5Km werden --> +6 kommen oben drauf. Der Brooks Ghost 14 ist übrigens nicht schlammtauglich und es wurde eher zur Schlitterpartie auf manchen Streckenabschnitten.

Re: Austausch für Anfänger

5971
RedDesire hat geschrieben: 21.11.2022, 23:16 Zu den Schuhen: Warum nicht den Liberate? Bin da tatsächlich immer wieder über den Grip erstaunt, auch im Schlamm.
...
Me-Training: Heute hab ich mich verlaufen. Nach Routenplaner sollten es lockere 12,5Km werden --> +6 kommen oben drauf. Der Brooks Ghost 14 ist übrigens nicht schlammtauglich und es wurde eher zur Schlitterpartie auf manchen Streckenabschnitten.
Kann Simone durchaus verstehen, denn wenn man den schönsten (und wohl auch erfolgreichsten) Schuh des letzten Jahres so günstig bekommen kann, dann MUSS man einfach zuschlagen! :daumen:

@RedDesire: Ist perspektivisch vielleicht was für dich https://de.wikiloc.com/routen/orientier ... dersachsen ?! :wink:
Bild
Link
Mein Lauftagebuch: "Laufend im Rheinland"

Re: Austausch für Anfänger

5972
Das Thema Schuhe beim Crosslauf finde ich im Augenblick auch durchaus interessant. Leider habt ihr eine andere Schuhkollektion als meinereiner. Heute morgen haben wir überfrierenden Regen und mit Blick auf meinen "Crosslauf" im Dezember wüsste ich bei dem Wetter nicht mal ansatzweise was ich anziehen werde. :noidea:. Ihr guckt logischerweise auf die Ausprägung des Profils, richtig? (Ja, ich hatte gesehen, dass Simone keinen Crosslauf meinte, aber meiner ist auch kein Echter :schwitz2: , hab auch Komoot geguckt.)
Wobei ich, wenn es gefroren sein sollte, vermutlich die Dämpfung noch eher im Blick hätte. :confused:

Knie... Ja, das kann eine unendliche Geschichte sein und hat man dieses feine Körperteil erst einmal als Schwachstelle für sich entdeckt, dann kommt es gern in regelmäßigen Abständen wieder vorbei :nee: .

Re: Austausch für Anfänger

5973
Jogging-Rookie hat geschrieben: 18.11.2022, 21:42 @taphor: Wenn du mit der Regeneration hinterher kommst, spricht ja nix dagegen den TDL etwas zu überziehen? Was ist das denn für ein Plan den du verfolgst? Sorry, wenn ich's überlesen habe, hatte versucht, in deine alten Beiträge zu kommen, aber nicht den Weg gefunden. :rolleyes:
Ich trainiere gerade mit einer App, die mir einen Trainingsplan vorgibt. Bin ehrlich gesagt ziemlich begeistert davon, weil sie sich ziemlich gut anpasst, die Einheiten gut erklärt und mir die Einheiten automatisch auf meine Uhr schickt. Mal etwas anderes als nach einem "Papierplan" zu laufen. Ob der Plan dann aber auch den entsprechenden Erfolg ausgibt sehe ich dann am 28.01. bei meinem 10er. Wunsch ist diesen unter 47 Minuten zu laufen. Vielleicht schraube ich das Ziel noch etwas hoch.

Für heute standen 12 km auf dem Plan. Aber da der Kurze sich am Wochenende beim Großen angesteckt hat und jetzt krank zu Hause ist, hatte ich eine zu miese Nacht um und habe den Wecker um 5:15 Uhr ausgestellt. Dafür laufe gleich einfach mit dem Kleinen im Croozer ein wenig. Mal sehen, wie weit es wird irgendwas zwischen 7-12 km sollten es schon werden. Ich hoffe nur, dass ich mich dieses Mal nicht anstecke... drückt die Daumen

Re: Austausch für Anfänger

5974
Was die identifizierten Schwachstellen angeht, habt ihr natürlich recht. :motz:

Und was die Schuhe angeht.. Auf der Strecke war ich ja mit den Liberate. Und es war unerwartet rutschig an diversen matschigen Stellen. Ich muss aber auch sagen, ich hatte die grünen (die ersten Liberate) an. Die müssen eigentlich in die ewigen Jagdgründe, was mir schwerfällt (bekloppt, ich weiß :peinlich: ), daher trage ich sie noch 1-2x im Matsch... Sie sind nicht mehr so fluffig und vielleicht ist der Grip auch schlechter, wobei die Sohle nicht sooo viel schlechter aussieht wie die weißen. Die weißen sind Nummer 2 und kämen in Frage. Knackpunkt ist hier halt, dass sie weiß sind... Die gelben (Liberate Nummer 3) sind sogar noch gar nicht für Waldböden freigegeben, sondern noch Laufband-Schuhe bis zum sonnenbeschienenen Frühjahr... Alternative zu den weißen Liberate wäre der Adizero Pro (ohne Adios im Namen). Der hatte im Wald auch ganz gut Grip und ist stabil, also nicht so hochgebaut (und ist schon dreckig :P ). Im Liberate waren obendrein die großen Steine unangenehm, die aktuell halt unter der Blätterschicht nicht zu sehen sind.
Frost @Friemel ist bei mir irrelevant, kann mir aber auch vorstellen, dass Dämpfung bei dir ein Punkt ist auf gefrorenem, unebenen Waldboden... :gruebel:
Wahrscheinlich müßig... Ich bin eh noch aus der Form und weiß noch gar nicht, ob ich mir wirklich 10km geben soll, die mir durch die unterschiedlichen Untergründe und Steigerungen in langsam schon anstrengend vorkamen... Vielleicht mache ich auch nur die 5km mit, wobei 5km immer schon so früh so anstrengend sind... Vielleicht schreibe ich denen auch besser eine Mail, ob sie noch Helfer für den Glühweinstand brauchen... :verwirrt:

Re: Austausch für Anfänger

5975
Da das gesamte Forum gerade zugespamt wird und die letzten Verbliebenen am Jammern sind (da schließe ich mich nicht ansatzweise aus), will ich dem Ganzen mal trotzen und was zum Thema Laufen schreiben.

Dienstag war Lauftreff. Und es gab wieder einen Neuzugang :bounce:, der sofort assimiliert wurde. Ich fühle mich pudelwohl mit den Leuten und bin, ehrlich gesagt, auch etwas stolz darauf so etwas ins Leben gerufen zu haben. Keine Ahnung wie lange das Ganze gut geht, aber alleine schon wegen der netten neuen Bekanntschaften hat sich die Aktion sehr gelohnt.
Einige haben sich schon zu gemeinsamen Laufevents mit angemeldet und für meine langen Läufe hab ich auch bereits potentielle Mitstreiter. :nick:

Diese Woche bin ich den offiziellen 10km Plan eingestiegen (von Steffny, etwas aufpepimmt bzw. umgepimmt). Warmlaufen und dann 6km zwischen 5:30-5:;40 und dann austrudeln. Lief wieder gut, obwohl mein Magen, dank Pommes im Büro vorher, leichte Zweifel hatte :peinlich:. Laut Runalye hatte ich einen Mittelwert von 5:32 min/km und das obwohl der letzte km immer so gaaanz unauffällig minimal bergauf geht. dieser km hat den Puls dann auch etwas mehr nach oben getrieben und ich war froh, als ich durch war. Erfreulicherweise ging er dann beim Auslaufen auch gut wieder runter, das klappt auch nicht immer.

Aber ich muss in dieser Jahreszeit echt aufpassen danach genügend zu trinken. Kennt ihr das auch?
Jedenfalls hab ich gestern nicht zu Genüge drauf geachtet und zack hatte ich wieder diese ollen Belastungskopfschmerzen :nee:, die ich gern mal bekomme, wenn ich mich sehr verausgabt habe.

Die Temperaturen wandern gerade wieder Richtung zweistellig und man muss wieder genau überlegen, welche Klamotte angemessen ist. Handschuhe hab ich jedenfalls noch nicht gebraucht. Meine Hände sind nach 2km immer warm und dann nerven mich die Dinger extrem. Darum kommen sie erst bei Minusgraden unter -5 Grad zum Einsatz.

Schöne Restwoche euch noch :winken:
Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

Re: Austausch für Anfänger

5976
Dann lass ich auch mal nen Gruß hier, damit wenigstens ein paar richtige Beiträge im Forum stehen. Übers Laufen kann ich leider nix schreiben. Monatelang Achilles. Und als ich im November wieder anfangen wollte, erst fiese normale Erkältung und jetzt seit Samstag die Seuche ... oder doch nicht, denn die Testergebnisse sind widersprüchlich. Ist eigentlich auch egal. Da ich huste wie bekloppt und heftigen Schnupfen habe (Kopfweh ist zum Glück inzwischen besser), halte ich mich weitestgehend von Menschen fern und schone mich, bis der Spuk vorüber ist.

Also: Machts besser, lauft fleißig bzw. werdet schnell wieder fit. :hallo:

Re: Austausch für Anfänger

5978
So, die erste Hälfte meiner Trainingswoche ist dann auch schon wieder rum! Bislang hab ich an jedem Tag trainiert (3xLaufen, 2x Lauf ABC, 2x Kraft und 1x Plyo) Das Laufen, vor allem die lockeren bzw. LIT Läufe, fallen mir insgesamt doch etwas leichter! Die Wade macht auch wieder alles mit - habe hierzu eine tolle, effektive Übung zur Lockerung der Wade in Youtube gefunden - und langsam kommen die ersten grünen Pfeile wieder: Ich bin soweit zufrieden! :nick:
Bild
Link
Mein Lauftagebuch: "Laufend im Rheinland"

Re: Austausch für Anfänger

5981
@chriwalt
Du musst in der Signatur noch Zeichen einfügen, bevor du den Url-Tag schließt, z.B. wie hier

Code: Alles auswählen

[url=https://runalyze.com/athlete/MaxMustermann][img]https://cdn.runalyze.com/social/v1/signature.png[/img]Link[/url]
Die Zeichen wären hier "Link" vor [/url].
Persönliche Bestzeiten: 5k - 21:42 (01/2021), 10k - 43:40 (02/2022), HM - 1:38:04 (10/2019), M - 3:32:48 (04/2022)

Re: Austausch für Anfänger

5982
Puh Donnerstagmittag und ich bin bei 1/4 aber gut der Plan sagt auch Di, Do, Fr, So von daher bin ich im Plan. Heute Abend gibt es die "Hasseinheit" der Woche.

Tempowechselläufe:
5 Mal 5 Minuten in 4:48 min/km und 5 Minuten 5:07 min / km. Puh darauf bin ich mal gespannt!

Es sollen die schnell-liefernde Energiesysteme gereizt werden. Na dann...

Re: Austausch für Anfänger

5983
@Bewapo

Wenn halt im Starter Faden nix los ist muss man sich die Zeit halt hier vertreiben.

Dann lasse ich auch mal einen Gruss hier :hallo:

Die Biene, die gefühlt, wieder als Anfänger unterwegs ist :peinlich: :motz: und nach dem Motto in der Sig. läuft.
Viele Grüße Biene

Es ist völlig egal, wie langsam du vorankommst. Du überholst immer noch jeden der gar nichts tut.

Re: Austausch für Anfänger

5986
Biene77 hat geschrieben: 24.11.2022, 15:32 @Bewapo

Wenn halt im Starter Faden nix los ist muss man sich die Zeit halt hier vertreiben.
.
Wie charmant. Der Anfänger-Faden als 2. Wahl ... :teufel:

Mein Beitrag war ehrlich gesagt ein Versehen. Ich las den Beitrag von @friemel und hab gar nicht mehr auf den Fadentitel geachtet. Liegt an der neuen Forensoftware. Ich navigiere hier rum wie ne Besoffene und fühle mich überhaupt nicht zuhause. Vielleicht ging es friemel ja ebenso ...

Wie auch immer: Nett ist es auch bei euch. :daumen: Und wenn ich dann mal wieder laufen würde, wäre ich hier wohl besser platziert als bei den Startern ... oder doch nicht, wenn man sich das Lazarett dort anschaut. :frown: .

Re: Austausch für Anfänger

5987
Guten Morgen und wie schön, ein paar altbekannte Gesichter auch hier zu sehen :)

Ich hab mich ja schon vor einiger Zeit hilfesuchend und vereinsamt an die Beteiligten hier gewendet :zwinker2: und poste seitdem regelmäßig. Fühle mich hier auch sehr wohl, aber bleibe den Startern natürlich treu, falls es da auch mal zwischendurch Traffic gibt.

Die neue Optik verwirrt mich inzwischen nicht mehr. Aber ich fand es in der Tat in der alten Variante übersichtlicher und klarer gegliedert. Inzwischen habe ich hier jedoch auch schon Stimmen gehört, die das neue Design zeitgemäßer finden und man kann es einfach nicht jedem recht machen.
Allerdings gibt es bei einigen Funktionen in meinen Augen durchaus einen Rückschritt, aber vielleicht bleibt das ja nicht so. (letzte Beiträge usw.) :noidea:
Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

Re: Austausch für Anfänger

5988
:bounce: Gestern war hier alles chinesisch. Dann habe ich einen bösen Brief an die Praktikanten verfasst. Dann habe ich den Brief nicht abgeschickt. :schwitz2: Und dann habt ihr alle berichtet. :bounce: Und es ist hier zwar hässlich, aber es zählen ja inneren Werte - die man suchen muss. :rolleyes:

Bei den Startern habe ich zwischendurch gerne gelesen. Manchmal auch in die Tischkante gebissen, wenn todmirror seine Joggingstrecke um die Kochinsel verlegt hat z.B. :hihi: Bloß hätte ich mich niemals getraut, bei den ganzen Ultra-Marathonis einfach mitzuschreiben.

@Friemel Kannst du auch stolz drauf sein. Sehr cool wie du den Lauftreff ins Leben gerufen hast und jetzt auch betreust. :daumen:

Re: Austausch für Anfänger

5990
Jogging-Rookie hat geschrieben: 25.11.2022, 09:04 Bei den Startern habe ich zwischendurch gerne gelesen. Manchmal auch in die Tischkante gebissen, wenn todmirror seine Joggingstrecke um die Kochinsel verlegt hat z.B. :hihi: Bloß hätte ich mich niemals getraut, bei den ganzen Ultra-Marathonis einfach mitzuschreiben.
Feigling :hihi:

Nicht alle aus dem Starter-Faden machen Ultras (Friemel hat dort z.B. lange mitgeschrieben, bevor sie ihren ersten Ultra und ersten Marathon - ja, in dieser Reihenfolge - gelaufen ist) und es sind zusätzlich immer genug dabei, die sich gerade zerlegt haben und mal wieder bei Null starten... :traurig:
Aber leider hat der Thread einen Stammposter nach dem anderen verloren und dann wird es irgendwann sehr, sehr dünn. Lässt sich nicht ändern, alles hat seine Zeit.

Ich verstehe aber, was Du meinst. Ich fühle mich im 3:20er Faden auch nicht wirklich wohl, obwohl einige der dortigen Stammposter auch nicht schneller als ich sind. Es ist aber alleine schon trainingstechnisch eine ganz andere Hausnummer und ein anderer Ton dort, würde ich ebenso konsequent wie die dort trainieren, wäre die 3:20 auch für mich in Reichweite.

Bald bin ich auch (hoffentlich) wieder blutiger Anfänger. Das ist mehr als jetzt, denn für die, die es noch nicht mitbekommen haben, ich habe vor gut 2 Wochen bei einem Fahrradsturz meine rechte Schulter zerlegt. Op ist recht gut verlaufen, mir geht es jeden Tag ein Stück besser und inzwischen besteht sogar die Chance, dass ich im Dezember wieder laufen und im Januar wieder aufs Rad darf...

Re: Austausch für Anfänger

5991
Die Möglichkeit, ein "Like" zu setzen, vermisse ich - will ja nicht jedes Mal einen Kommentar schreiben. Beispiel: die Fotos von Georgs Läufen in und um Innsbruck. Aus meiner Sicht kann diese Art von "Kurz-Feedback" durchaus motivierend sein, weiter zu posten. Aber sie ist nun (erst mal?) verloren gegangen. :frown:

Meine Woche war bisher durchwachsen. Immerhin schaffe ich es jetzt wieder, an zwei aufeinander folgenden Tagen (Mo+Di) irgendwas zwischen 5 und 7 km zu laufen, aber dann kommt wieder die leidige Spätherbst-Winter-Kombi hinzu: Tagsüber zu wenig Zeit, abends zu wenig Licht. :wink: Heute treffen wir uns am Abend immerhin mit 60 Leuten vom Laufteam ... äh ja, zum Jahresausklangsabendessen. OK, dann eben am Sonntag nochmal laufen ...

Re: Austausch für Anfänger

5993
:
Bewapo hat geschrieben: 25.11.2022, 11:08 Viellicht sollten wir eine Änderung des Titels bei Tim erbeten:
"Austausch für aktuelle und immer mal wieder Anfänger, sowie Freunden aus vereinsamten Parallel Fäden"
:peace:
:hihi: :wegroll: :wegroll:
Viele Grüße Biene

Es ist völlig egal, wie langsam du vorankommst. Du überholst immer noch jeden der gar nichts tut.

Re: Austausch für Anfänger

5996
irgendwie wird bei euch zuviel trainiert + der gesamten Trainingstheorie :help: und zu wenig gequatscht :hallo:
12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
(Toten Hosen)
__________________________________________

BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

Re: Austausch für Anfänger

5997
Hallo,

ich bin für diese Woche schon durch!

3 x DL 9k macht 27,3k @ 6:52 bei 76 % Hf, für mich ein Fortschritt! Gab auch einen grünen, schrägen Pfeil bzw. auch für die Gesamtwoche! :bounce:

Ich werde mal so alles stabilisieren und von Umfangssteigerungen absehen, mal schauen, wie sich LWS entwickelt!

Ab ins Wochenende! :prost2:

VG Christoph :hallo:
Bild
Link

Welcome 5-Tage Woche

5998
Dann mach ich mal den Anfang. Woche 3 im Base Training ist geschafft und ich hatte meine erste 5-Tage Woche nach Wiedereinstieg. Bin absolut zufrieden mit dem bisherigen Trainingsverlauf und ich konnte am Mittwoch mein Jahres KM Ziel von 1022 KM schon erreichen! 🎊

Die Woche im einzelnen:
Mo: 8,1 KM locker + Lauf ABC
Di: Plyometrisches Training + Krafttraining 💪
Mi: HIT 2x6´ schnell, 8 KM + Lauf ABC
Do: 7,6 KM locker + Krafttraining 💪
Fr: Nix
Sa: Fartlek 2x(3‘+2‘+3‘+1‘) schnell, 11,2 KM
So: 13 KM locker
Insgesamt 47,9 KM und dazu noch jede Menge Stretching und Dehnen 🙆

Die Formkurve zeigt wieder nach oben, die Entwicklung stimmt also bislang bzw. wie an anderer Stelle gesagt: I’m on fire 🔥! Die nächste Woche als „Ruhewoche“ wird vom Umfang etwas reduzierter - 4 Trainings und 38 KM - hat aber als Highlight einen 5 KM Tempodauerlauf, den ich dann mal zur Formüberprüfung nutzen werde!

Jetzt sitze ich wieder in der Oper in Essen und warte bis der Tannhäuser beginnt. Wie war eure Woche?
Wünsche allen einen schönen Restsonntag und 1. Advent 🕯️ :hallo:
Zuletzt geändert von Bewapo am 27.11.2022, 17:00, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Link
Mein Lauftagebuch: "Laufend im Rheinland"

Re: Welcome 5-Tage Woche

6000
Bewapo hat geschrieben: 27.11.2022, 16:32 Jetzt sitze ich wieder in der Oper in Essen und warte bis der Tannhäuser beginnt. Wie war eure Woche?
Wünsche allen einen schönen Restsonntag und 1. Advent 🕯️ :hallo:
Nach der Vorlage trau' ich mich ja kaum zu antworten. Aber ich mach's natürlich trotzdem. :P Bei mir geht's wieder; bin am Montag 5,4 km gelaufen, am Dienstag 6,6 und heute 10,2 ... mit einer Pace im nicht erwähnenswerten Bereich. Irgendwo zwischen 6:30 und 6:50, aber das waren auch Läufe "im Pulk" mit Quasseln. Ich bin ganz einfach froh, dass ich z.B. wieder 10K "am Stück" laufen kann. Bescheuert wie ich manchmal bin :hihi: habe ich mich gleich für ein paar organisierte Läufe in den nächsten Wochen/Monaten angemeldet. Weiterhin keine langen Distanzen - hey, hier sind "Anfänger unter sich"!

Aber beim Düsseldorfer Brückenlauf beispielsweise möchte ich flexibel sein. Also habe ich mich (bis Mitternacht gelten noch die ermäßigten Startgelder) gleich für 5K und 10K eingetragen. Je nach Lust, Laune und Kondition werde ich also eine, zwei oder drei Runden machen. Doch wir "reden" hier vom Mai '23 - sind noch ein paar Tage.

Schön war auch die Advents- oder Weihnachtsfeier unseres Laufhaufens in dieser Woche. Etwa 60 Leute, von denen ich einige noch nie gesehen hatte :rolleyes: einfach weil nicht alle bei den gleichen Laufterminen dabei sind. Egal, war sehr schön. Ein paar Mal habe ich "endlich wieder so 'ne Feier" o.ä. gehört; für mich selbst war's eine Premiere. Hat mir prima gefallen und darf in ca. 365 Tagen gern erneut stattfinden. Viel Freude in Essen!

Zurück zu „Anfänger unter sich“