Banner

Der Starter-Faden

29351
Ich möchte mich Mapuche anschließen und wünsche allen schöne Ostertage, das Wetter ist top und der Osterhase kann seine Eier im Garten verstecken.
Ich habe meinen Frühstückskaffee schon in der Sonne getrunken, esse nun gleich einen Happen und fahre dann zur Arbeit, aber das macht nichts, denn ich bin dort auch draußen und sicher haben alle Gäste eine spitzenmäßige Laune und dann macht das auch Spaß. Außerdem ist das Sportprogramm damit ganz nebenbei für heute auch erledigt.

@Ruca: oha! Ein Glück ist nichts Schlimmeres passiert und zwar nicht der Schuh, dafür aber die Ferse heil geblieben.
www.oddyssee.de - Ich muss verrückt sein, ich jogge

29352
Phenix hat geschrieben:
.......Diesen Freitag plane ich nochmal eine lange Wanderung, wahrscheinlich über Marathon länge. Noch einmal eine lange Zeit auf den Beinen sein. Am Montag wahrscheinlich nochmal um die 15km, dann war's das. Nur noch zwei Läufe bis zum Hexenstieg, wo ist nur die Zeit geblieben?
Phenix ich drück die alle :daumen: für den :teufel: Ritt auf dem Hexenstieg. Absoluter Respekt vor dieser Herausforderung Ich würde mich da hilflos verlaufen :klatsch: :peinlich: in der Wildnis :zwinker2:

Freue mich schon auf einen :geil: bericht
25.02. HaWei 50km
05.03. Neckarufer M.
23.04. LIWA 42km
06.05. NASWUT, 53km 1550hm
07.05. Trolli M.
08.07. Heuchelbergtr.
15.07. Maintal UT, 64km 1700hm
30.07. Schwarzwald Trophy 47km 1300hm
12.08. Mauerweg
26.08. Karwendel 52km 2300hm

29353
Danke euch :) und wünsche allen ein schönes, sonniges Osterwochenende!

Wünsche allen Startern, die nächstes Wochenende einen Lauf haben, erholsames Tapern. Bin gespannt auf die M Zeiten und natürlich auf Phenix seinen extrem langen Lauf. :nick:

War bis heute nicht laufen, der Hals kratz seit gestern etwas, was nach dem nasskalten letzten Wochenende auch kein Wunder ist. Die nächsten 3 Tage ist schlemmen angesagt, werde demnächst noch mal einen Tempolauf machen und danach entscheiden wie ich den Oberelbe M angehen werde.

@Kobold, alles ok?
Bild
Bild

29354
@ ruca: Ich kenne das. Einer meiner Schuhe hat auch so einen Krater. Ich habe mich aber geweigert Ihn deswegen auszusortieren :)

@ Isse: Ich lese immer nur das Du Rum trinkst. Kein Wunder das Du nen Tanzkurs machst :D

@ Alcx: Schande über mein Haupt, ich habe deinen Bericht noch nicht gelesen. Ich werd es aber noch nachholen! Aber Du hast nen großes Ding gemeistert !

@ me: Habe heute das erste Mal dieses Jahr Intervalle gemacht. Schön in der Sonne. Hat Spaß gemacht. Den Rest des Tages werkel und krame ich im Garten. Nun wird der Grill gleich angeschmissen.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Osterwochenende bei schönem Wetter ! :winken:

29355
Ja Hammer,

das Oster-Wetter ☉
War heute, also gestern schön gute anderthalb Stunden 🏃
Und frag mich grad ob das nun so richtig war... denn aus leichter Rotz-Nase ist nun eine mittelfette Rüsselpest geworden 😞 was meine weitere Planung für das frühsommerliche lange Wochenende über den Haufen wirft... denn am Donnerstag geht der Flieger nach Griechenland und da möchte ich nicht mit ner dicken Rübe starten 😷

Schauläufer, sehe ich das richtig, dass Du auch im Tunnel läufst?

29356
Ich wünsche Euch allen ein frohes Osterfest und liebe Grüße aus Havelberge, einem Ort, an dem sich selbst das WLAN versteckt 😵

War gestern früh noch meinen 2h Lauf absolvieren und das Wetter war so toll 😍. Zu Beginn 5 Grad und Sonne satt, zum Ende 13.

Und der Lauf war auch überraschend schön 😳. Zielvorgabe war irgendwas zwischen 6:45 und 7:10 und so bin ich los. Und war immer etwas zu schnell. Die ersten 10 km hab ich es noch etwas mehr kontrolliert, um nicht danach einzubrechen. Dann hab ich es laufen lassen und ab km 16 war sogar sowas wie ne Endbeschleunigung drin 😉. Bei 18,x km waren die 2h um und ich fast vor der Haustüre. Und da hab ich spontan beschlossen die 21.1km voll zu machen (für den Kopf 😉).... und es lief erstaunlich gut! Klar, Beine müde, aber die letzten 3 km liefen alle um die 6:15-20 und nach 21.1 km waren es 2:16:xx min...

Wenn es jetzt nicht wieder 25 Grad am HM Tag hat, ich gesund bleibe und noch etwas schneller werde, dann könnte es klappen 👍🏻

29357
Ihr Lieben,

ich wünsche Euch allen ein gesegnetes Osterfest.

Nach zwei „Einsätzen“ in unserer Kirchengemeinde am Donnerstag Abend und Freitag Nachmittag sind wir nach NRW aufgebrochen. Das Fahren am Freitag Nachmittag war eine gute Entscheidung. Die Autobahnen waren wunderbar frei. Jetzt werden hier gleich vier wildgewordene Kinder im Garten Ostereier suchen.

Freitag Morgen bin ich - noch zu Hause - noch einmal zügige 11,5km gelaufen. Gestern Nachmittag sind noch 12,x km gemütlich aber hügelig dazugekommen. Es waren um die 25° und mir entschieden zu warm. Eigentlich wollte ich 20km laufen, habe es dann aber gelassen. Vielleicht hätte ich auch etwas Wasser mitnehmen sollen. Abends - nach dem Osterfeuer - hat mich dann ein fürchterlicher Allergieschub ereilt. Heute morgen ist es etwas besser, aber das nervt schon ungemein. Mal schauen, vielleicht kommen heute und morgen noch ein paar Kilometer dazu.

LG Torsten

29358
Euch allen auch von mir schöne Rest-Ostern und hoffentlich nicht zuviel Zeit im Rückreisestau!

@anikub: wunderschönes Läufchen, das wird was!
@alcx: Hals wieder ok?
@todmirror: Schn... Allergie. Toll, dass Du trotzdem den einen oder anderen Lauf hinbekommst. Steht der "lange Genusslauf" für Dich kommenden Sonntag noch auf der Agenda?

@me: Gestern die letzte längere Einheit vor dem Marathon erfolgreich abgehakt, 24km in 5:55er Pace. Es war ordentlich warm, Puls blieb trotzdem unten. Wettermäßig bin ich also auf alles vorbereitet, auch wenn die Vorhersage im Moment eher angenehme Temperaturen verspricht....

Jetzt nur noch 3 Mini-Einheiten und dann ist es endlich so weit...
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

29359
Gestern bin ich noch einmal 11km mit 100HM @5:43min/km gelaufen. Heute wurde es ein toller Morgenlauf gemeinsam mit meiner Frau. 7,6km mit 90HM @7:25. Die HF ging (parallel zur Pace) gen Ende hin immer weiter runter. Das ist eine ganz neue Erfahrung. Diese Morgenrunde habe ich so richtig genossen.
ruca hat geschrieben: @todmirror: Schn... Allergie. Toll, dass Du trotzdem den einen oder anderen Lauf hinbekommst. Steht der "lange Genusslauf" für Dich kommenden Sonntag noch auf der Agenda?
Das ist eine sehr, sehr gute Frage. Als in der Nacht auf Sonntag dieses Allergieschwein einen bösen Tiefschlag bei mir gelandet hat, war ich sicher, mir den Spaß nicht zu gönnen. Auch die Läufe in für mich viel zu hohen Temperaturen sendeten mir ein klares Signal namens „Lass es“ aus. Ich vermute, dass ich spontan am Sonntag Morgen aus dem Bauch heraus in Abhängigkeit von Temperatur und Allergiestatus entscheiden werde.

Da ich aber natürlich nur bestmöglich vorbereitet in einen Marathon gehen würde, habe ich nun von Karfreitag bis heute einen Marathon simuliert. Insgesamt bin ich 42,7km gelaufen. Benötigt habe ich dafür 4h 14min und 5s. Das entspricht einer durchschnittlichen Pace von 5:57min/km. Auch die letzten KM im Bereich von 8min/km könnten durchaus als realitätsnahes Training anzusehen sein. Ich bin also gewappnet. So gut vorbereitet war ich noch nie.

Jetzt schmeiße ich hier gleich noch den Grill an und dann stürzen wir uns den Stau (da werden dann auch noch Geduld und Leidensfähigkeit trainiert).

29360
Ach MirrorMan...

aber lass Dir vom Asthma-Erfahrenen und bis vorletztes Frühjahr Pollen-Geplagten Zwillings-Papa gesagt sein: einfach kann jeder :zwinker2:

Mir hilft ein letztendlich ganz ganz billiger Trick aus der Apotheke, den ich ursprünglich ganz anders anwenden musste... weiß grad nicht ob man hier Werbung für verschreibungs-fähige Medezin machen darf... aber per WA gern mehr.

Ganz der vorbildlich brave Arbeitnehmer habe ich mir die Rüsselpest für´s lange Wochenende aufgespart und nach dem Lauf am Freitagmittag immer heftiger schniefend abends so einen Müll zusammen-geklampft... empfand ich zumindest so, nachdem ich gefühlt drei Stunden brauchte bis die letzten Takte - ich glaub es ware nur derer sieben - zum aktuellen Stück aufnahme-reif waren :klatsch:
Samstag dann viel Action und Fahrerei und danach >10 Stunden am Stück gepennt, gestern nur noch im Strandkorb abgedröhnt...
Heute dann zum Start des wochenendlichen Hausputz versucht, die Ecke von der Spülmaschinenklappe mit dem linken Knöchel weg zu rammen - ich denke, der Klappe ist es besser bekommen :peinlich:

Gleich nochmal Sonne, dann ein Läufchen... und dann schaumermal :hallo:

Schönen Oster-Montag allerseits :daumen:

29361
Moin!
Da waren es nur noch 2 Läufchen vor dem M. Eben wunderschöne 5km mit Steigerungen bei Sonnenaufgang und Mond gelaufen, Puls in wunderbaren Bereichen - läuft. :nick:

Euch allen eine schöne kurze Arbeitswoche bzw. Urlaub!
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

29362
Moin zusammen, liebe Starter!

So ein bisschen abgetaucht war ich in den letzten Wochen. Und so hab ich versäumt, die tollen Leistungen unserer Starter zu würdigen und ihre schönen und weniger schönen (Lauf-)erlebnisse zu kommentieren. Mea culpa ..., denn - um Alcxs Frage
Alcx hat geschrieben: @Kobold, alles ok?
zu beantworten - im Grunde war alles ok, abgesehen davon, dass mein Husten widerlich hartnäckig war, ich keinen Sport treiben konnte und - zusätzlich zur ziemlich hohen Schlagzahl auf der Arbeit - ein bisschen genervt und schreibfaul war. Aber nun bin ich soweit wieder hergestellt. Das Sommerwetter über die Feiertage hat das Seine dazu getan, ich war spazieren/wandern/Stadt erkunden, radeln und gestern auch das erste halbe Stündchen seit Mitte, Ende März wieder laufen. Wird! :nick:

Ich schaff es jetzt nicht, den Überblick über alle tollen Trainings- und Wettkampfleistungen zu bekommen, die hier in den letzten Wochen erbracht wurden. Stellvertretend möchte ich noch einmal die grandiose Treppenleistung von @Alcx hervorheben! Das war wirklich das ganz große Ding! Vor allem freut mich, dass dein Fahrwerk die Aktion überstanden hat. Bei der Kombi "Knie und Treppe" jault ja jede innere Warnsirene laut auf. Dir scheint sie bekommen zu sein. Ich bin gespannt, was da jetzt im Frühjahr noch folgt. Voraussetzung ist, dass aus dem Halskratzen nix Böses geworden ist. Gute Besserung wünsch ich sicherheitshalber. Gilt ebenso für MichaelB, den idealen Arbeitnehmer. Was'n Mist aber auch! . :klatsch:

Gespannt bin ich natürlich auch auf all die anderen Starter. Kommendes Wochenende stehen Hamburg (@ruca, @tod, ...?) und OE-Marathon (@alcx?) an. Unabhängig von Art und Umfang der Vorbereitung ( :wink: @tod: same procedure ...,) wird jetzt getapert und auf die Wettervorhersagen geschielt.

Ansonsten hab ich auch hier leider keinen Überblick mehr, wer sonst noch am Start sein wird. Also wünsch ich erst einmal allen eine prima Trainingswoche mit nur 4 Arbeitstagen (im Idealfall) und bestem Laufwetter. Nur nachts möge es bitte mal kräftig regnen, mein Garten hat es bitter nötig!

:hallo: kobold

29364
kobold hat geschrieben:Unabhängig von Art und Umfang der Vorbereitung ( :wink: @tod: same procedure ...,) wird jetzt getapert und auf die Wettervorhersagen geschielt.
Schön, dass Du Dich nun offenbar wieder vollständig erholt hast. Das freut mich sehr. Mit "same procedure" wäre ich vermutlich schon ganz gut aufgestellt. In diesem Jahr hat das ganze doch noch einmal eine völlig neue (fehlende) Qualität. Mein letzter Lauf jenseits der 20km stammt von Mitte März. Insgesamt waren es in diesem Jahr genau 2 (in Worten "zwei"). Ich bin definitiv noch deutlich schlechter vorbereitet als bei meinem ersten Marathon. Mal sehen, ob mich bis Sonntag aus heiterem Himmel doch noch die Vernunft ereilt.

ruca hat geschrieben:@tod: war Deine Frau erfolgreich und Ihr könnt Lospuzzeln?
Die eigentliche Frechheit hinter dieser Frage besteht darin, dass Du nicht einmal fragst, ob ich vielleicht erfolgreich gewesen bin. :hihi:

Tatsächlich war ich letzte Woche sogar noch einmal dicht rangekommen. Ostern hat dann aber trotz 4 Läufen noch einmal eine deutliche Spur hinterlassen. Meine Frau hat aber schon vor ein paar Wochen die Segel gestrichen. Jetzt bleibt der Falcon eingepackt, bis einer von uns doch noch das Ziel erreicht.

29366
Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, dass ihr schöne Feiertrage genossen habt und euch in der Sonne geaalt habt oder es sogar noch tut.

@Tod Ich hatte schon überlegt, ob euer Projekt erfolgreich war, aber da so gar keine Meldung kam (und Du hättest dich bestimmt dazu hinreißen lassen, wenn ein Erfolgserlebnis zu vermelden ist. :zwinker5: ), hab ich mir schon gedacht, dass das neue Spielzeug noch warten muss. Konsequenz kann hart sein :teufel:
Alternativ könnte doch der WK als neuer Indikator herhalten. Wenn Du erfolgreich mitläufst, darf der Falcon aufgebaut werden und sonst muss es Deine Frau doch richten.

@Kobold Freue mich auch, dass Du in den letzten Tagen so schön unterwegs warst und das bombige Wetter auch aktiv wieder nutzen konntest. Ein paar freie Tage mit schönem Wetter können Wunder bewirken. :nick:

@Alcx ich wünsche Dir auch vorsichtshalber mal gute Besserung, hoffe aber, dass die Wärme alle Viren vertrieben hat.

Das Gleiche gilt auch allen Allergiegeplagten. Ich habe das Gefühl, dass immer mehr Menschen von dieser Seuche befallen werden (ja, das täuscht nicht, ich weiß). Auch mein Mann klagte gestern und ich kann mich nicht entsinnen, dass er da früher Probleme mit hatte.

Nachdem ich Sonntag meinen langen Lauf über 20km mit schweren Beinen angetreten bin, ist er zum Glück doch recht erfreulich verlaufen. Die Läufe davor waren ja eher anstrengend, das wird aber, wie bei den Meisten, an der noch ungewohnten Wärme liegen.
So hatte ich gestern nach 3 Lauftagen einen Tag frei, aber anstatt den faulenzend in der Sonne liegend zu genießen, hatte ich natürlich die glorreiche Idee den Riesenberg Kompost umzugraben und zu verteilen. Mir tut heute jeder Knochen weh. :kruecke:

Mal sehen, ob heute Abend eine Minirunde zum Beine ausschütteln drin ist.

Mittwoch kommen dann auch endlich unsere neuen Mitbewohner - Bienen - :) , nicht dass ich noch Langeweile bekomme, weil ich zu wenig Hobbies habe :zwinker2:

Ich wünsche allen eine schöne kurze Woche!
Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

29367
@ Micha
Na du, da hat das mit deiner besonderen Startnummer im Tunnel nicht ganz geklappt, weil einer die 150 haben wollte :D man sieht sich also am 2. und 23.. :hallo:

@ ani
wow, da tut sich richtig was, läuft bei dir wirklich gut, top

@ phenix
um dich muß man sich keine Sorgen machen

@ ruca
liest dich ja bestens...es ist angerichtet und drücke die Daumen :daumen:

@ Frau kobold
welcome back unter den Laufenden

@ toddy
dann wird HH ja ein ganz besonderer Lauf, aber auch das kriegst du sicher gerockt :zwinker2:

@ St. Maarten Besucherin und Rumvernichter
euch weiterhin eine super Zeit und viele tolle Eindrücke

me
letzte Woche mit 8 TE und knapp 110Wkm abgeschlossen.
Gestern wieder ein kleines Hitzemarathönchen (3:54h) mit Freunden absolviert und bei km 37,8 mußte ich einfach noch eine kleine Schwimmrunde im Northeimer Kiesteich einstreuen :hihi:
Samstag dann der Ith-Hills-Ultra (81-2xxxHm) und am Sonntag sollten dann +160WKm auf dem Tacho stehen.

29368
Kerkermeister hat geschrieben:@ Micha
Na du, da hat das mit deiner besonderen Startnummer im Tunnel nicht ganz geklappt, weil einer die 150 haben wollte :D man sieht sich also am 2. und 23.. :hallo:

me
letzte Woche mit 8 TE und knapp 110Wkm abgeschlossen.
Gestern wieder ein kleines Hitzemarathönchen (3:54h) mit Freunden absolviert und bei km 37,8 mußte ich einfach noch eine kleine Schwimmrunde im Northeimer Kiesteich einstreuen :hihi:
Samstag dann der Ith-Hills-Ultra (81-2xxxHm) und am Sonntag sollten dann +160WKm auf dem Tacho stehen.
ja neee, grad erst gesehen... aber ich wollte eh lieber die 10000 haben :teufel:
nun ist´s die 101 geworden und ich denke, damit laufen zu können :wink:
und freue mich auf den 2ten / 23ten auf gemeinsame Läufe - zuminnigens Starts, denn wenn ich :peinlich: sehe was Du :daumen: hier ablieferst...

29369
MichaelB hat geschrieben: und freue mich auf den 2ten / 23ten auf gemeinsame Läufe
Im Paulitunnel wird schön schnatternd und ruhig gekreiselt, da kann man eh nicht schnell und würde nur alle stressen. Da können wir sicher 2-10 Runden einen Klönschnack halten und uns uaf den 23. einstimmen :D

Der HUT wird auch nicht schnell, weil meine Mitläuferin sich vor ein paar Wochen erst den großen Zeh im Superlfy gebrochen hat.
Mal schauen wo sie bis dahin wieder läuferisch steht.
Außerdem komme ich da grad erst aus dem Urlaub, d.h. zwei Wochen extremes Tapering, Völlerei und Rotweining.

29370
todmirror hat geschrieben: Tatsächlich war ich letzte Woche sogar noch einmal dicht rangekommen. Ostern hat dann aber trotz 4 Läufen noch einmal eine deutliche Spur hinterlassen. Meine Frau hat aber schon vor ein paar Wochen die Segel gestrichen. Jetzt bleibt der Falcon eingepackt, bis einer von uns doch noch das Ziel erreicht.
Ich weiß, wer sich nach dem Marathon direkt auf die Waage stellen wird :zwinker2:

29371
Catch-22 hat geschrieben:Ich weiß, wer sich nach dem Marathon direkt auf die Waage stellen wird :zwinker2:

Du hast mich - natürlich - durchschaut. Ich überlege, ob ich sie irgendwie in den Starterbeutel bekomme :D

29372
todmirror hat geschrieben:Du hast mich - natürlich - durchschaut. Ich überlege, ob ich sie irgendwie in den Starterbeutel bekomme :D
Schau mal :

https://www.amazon.de/Decdeal-Kranwaage-Kofferwaage-Gep%C3%A4ckwaage-W%C3%A4geeinheiten/dp/B076Q9DPCX/ref=pd_lpo_vtph_328_tr_img_2?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=1Q0F2D57TGHNZN3Z21Y3

warum sollte die nicht in den Beutel passen? :hihi: :hihi: :hihi:
12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
(Toten Hosen)
__________________________________________

BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

29373
Guten Morgen !

@Ruca: Wünsch dir viel Erfolg für das Wochenende !

@Tod: Sagen wir es so, du hast dich mit deinem Training definitiv nicht abgeschossen, das kann daher nur gut werden :) Denk an den Falcon wenn's hart wird, den hast du dir danach verdient. (Und Waage einpacken nicht vergessen)

@Kerkermeister: Viel Spaß, hau rein (aber machst du ja eh) :)

Startet das WE noch jemand? Mir fehlt gerade etwas der Überblick, habt jedenfalls Spaß!

@Me: Die letzten Tage waren wir viel unterwegs, das WE bei den Schwiegereltern, die beiden letzten Tage gingen für's packen drauf. So viel weniger habe ich nun nicht im Rucksack als beim Goldsteig, das liegt auch daran das die Regenwahrscheinlichkeit für das WE deutlich gestiegen ist. Ohne Wasser komme ich auf 3KG im Rucksack und nochmal knapp 1KG im Bauchgurt. Mit 1,5L Getränken bin ich somit bei 5,5, immerhin 1KG weniger und besser verteilt.
Ansonsten habe ich mir eine kleine "KM-Tafel" gebastelt auf der alle Versorgungspunkte mit KM Angaben, Entfernung zum Ziel und Entfernung zum nächsten VP eingetragen sind. Ebenso wieder ein kleines Roadbook für meine Frau, allerdings gibt es diesmal deutlich weniger gute Anfahrtspunkte weswegen ich mit weniger Support durch sie auskommen muss. (Dafür gibt es hier ca. alle 20km einen VP was das durchkommen deutlich einfacher macht)
Die finale Strecke hat nun ca. 213km und 3800 HM+, es ist ein großer Anstieg rausgefallen, da die Wege gesperrt sind. Der Trailanteil ist ziemlich hoch und nach dem was ich gesehen habe viele felsige Abschnitte dabei, bin gespannt.
Das ganze Camping Zeug ins Auto zu bekommen war gestern dann nochmal Tetris für Fortgeschrittene, bin gespannt ob wir auf dem Rückweg auch wieder alles unter bekommen.
Nun ist alles erledigt, gegen 9 brechen wir hier auf, 350km sinds bis zum Zeltplatz, dann aufbauen, einkaufen und heute Abend eine kleine Runde mit den Hunden die nähere Umgebung erkunden.
Bild
Bild

Mein Laufblog

29374
@Phenix: Dir ganz, ganz viel Spaß, das klingt nach einer tollen Herausfordernung! Auch ganz viel Respekt für Deine Frau für den Support, sie muss Dich wirklich sehr lieben!

@tod: Phenix hat das sehr gut auf den Punkt gebracht, dem ist nix hinzuzufügen. Wenn Du für das Wiegen Bedarf an einem Heliumballon hast, sag bitte Bescheid, dann warten wir mit dem an Messe Tor 6 auf Dich. :nick:

@Kerkermeister: Dir auch viel Spaß, ich drücke die Daumen, dass die Mitläuferin mit ihrem Problem gut durchkommt!

@me: eben schnell 3x1000m@MT abgeschlossen. Alles passt nach wie vor, besonders schön zu sehen, wie flott der Puls wieder runtergeht.

Und auch die sonstige Vorbereitung ist durch. Der Ballon, der hilft dass ich meine Frau auch ohne Brille am Streckenrand identifizieren kann, ist gekauft, der Begleitplan ist an die neue Streckenführung angespasst, ich werde wenn alles klappt meine Frau (bzw. zuerst den Ballon) bei KM 1, 11, 15, 25, 30, 35 und 41 sehen. Auch für sie ein richtig strammes Programm...

Euch allen eine schöne Restwoche!
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

29375
@Phenix Ich drücke Dir für das anstehende Abenteuer kräftig die Daumen. Auf Deinen Bericht bin ich rasend gespannt.

@Kerkermeister Auch für Dich sind die Daumen gedrückt. Schon erstaunlich, mit welcher Gelassenheit Du so einen Ritt ankündigst und vermutlich auch läufst.

@me Gestern Abend bin ich noch ein bisschen auf der Rolle geradelt und habe dabei die erste Halbzeit des DFB-Pokalhalbfinals geschaut. Beim 1:1 habe ich etwas wild gejubelt und wäre tatsächlich fast mitsamt dem Rollentrainer umgefallen. Hat leider auch nichts genützt.

@Heliumballon Das ist eine gute Idee, ruca! Ich hatte allerdings noch eher im Sinn, dass ich während des Laufes bei KM 2,9 auf Inlineskates wechsle und Du mich dann ziehst. Ob ich es allerdings schaffe, bis KM 2,9 an Dir dran zu bleiben ist sehr fraglich und könnte den Plan kippen.

29376
Dranbleiben langt nicht, Du vergisst die etwa 3 Minuten, die Du für den "Boxenstopp" brauchst. Du hast also zwei Optionen:

a) Du läufst mit 3:55er Pace los.
b) Du machst einen auf Hans Sarpei und startest mit der Elite und lässt Dich schon auf den ersten 3km von ein paar tausend Läufern überholen.

:D
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

29377
Auf alle Fälle die Waage einpacken,

vielleicht sogar ein etwas schwereres Exemplar, welches Du nach dem Lauf dann ja zusätzlich vom Gesamtgewicht abziehen kannst... oder so :zwinker2:

29378
Daumen für die Wettkämpfer sind schonmal gedrückt.

Meine Tapering-Woche hat gestern mit 4x2000m im HMRT begonnen. Steffny ist halt ne Lusche.
Ich auch. Ich hatte sowas von matschigen Beinen. Bei böigem (Gegen)Wind und 21 Grad hatte ich arg zu kämpfen das Tempo zu halten.
ob ich mich davon bis Sonntag so erhole, dass ich es 21km am Stück laufen kann? Vorm 10er WK hats geklappt, da bin ich den 10er aber auch noch nicht volle Pulle gelaufen.

Na mal schaun was rumkommt. Hoffe der Wind hält sich in grenzen. Der und das Profil der Strecke sehe ich als einzige Stolpersteine für die 1:50, warm soll es ja nicht werden.
Bild

29379
todmirror hat geschrieben:gespannt.

@Kerkermeister Auch für Dich sind die Daumen gedrückt. Schon erstaunlich, mit welcher Gelassenheit Du so einen Ritt ankündigst und vermutlich auch läufst.
Danke schön :daumen:
Das wird meine 3. Teilnahme, starte ja immer extra mit der 8 Uhr-Gruppe, damit ich wenigstens halbwegs ausschlafen kann und dann nicht so rumtrödel.
Außerdem habe ich dann immer ein Jagdziel, die 6 Uhr Starter :zwinker2: , was bis jetzt immer gut funktioniert hat.
Nur der angekündigte Regen nervt mich jetzt schon wieder, denn die Strecke ist echt ein Traum.
Siehe Bericht von Frank
https://fjungclaus.de/wp/2018/04/23/3-i ... 2018-04-21

@ Space
Du packst das und 1:50h sind ja mal sehr seeehr defensiv :wink:

29380
Moin ihrs,

als wir unsere Reise anfingen, hatten wir ein Zeitunterschied von 6 h. Diese gleichen wir an den reinen Seetagen, wenn wir den Atlantik überschippern, wieder aus. Nun wurde in der Nacht bereits zum 5. Mal die Uhr um eine Stunde vorgestellt. Wir kommen also ohne Jetlag am Montag zu Hause an. Wir passen uns so den Gegebenheiten an und laufen an Bord vor dem Frühstück. Es ist herrlich. :nick:

Den Rest des Vormittages pennen wir jedoch, mal den Rausch, mal den Jetlag aus. :D Line Dance konnte ich nicht weiterführen. Mit Rumpegel waren die Schritte nix, nüchtern leider auch nicht. Da das Schiff nur 2.500 Passagiere hat, trifft man sich laufend und man kann natürlich auch die Line Dancer zuordnen. Das war mir dann doch irgendwie etwas peinllich. Ansonsten treffen wir morgen in Spanien ein. Die Überfahrt war super. Jeden Tag blauer Himmel und nur 2 m hohe Wellen auf dem Atlantik. Das ist nix.

Hier noch ein paar Impressionen von den einzelnen Inseln:
Bananenplantage auf Martinique, Maho Beach, wo die Flieger hinter dem Strand landen, natürlich eine Rum-Verkostung und Bahamas. :)

2 Trauungen fanden hier an Bord an den Seetagen statt. Es scheint, als hätten hier auch andere Passagiere ihren Spaß. :) Macht es gut ihr Lieben und

für das WE drücke ich ganz doll die Daumen für:

- die WKs Ultra, Kerkermeister und Phenix
- beim M, ruca, evtl. Tod für HH und Catch für DD
- beim HM Spaci

Nun wünsche ich MichaB und Anikub ganz viel Spaß im Urlaub und vl. schaut der MichaB am 29.4. auch mal in den Starterfaden rein. :zwinker2:

Macht es gut ihr Lieben.
Highlights bisher:
16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
03.10.2021 SIX STAR Finisher
Bild
Bild
Bild



29381
spaceman_t hat geschrieben:Daumen für die Wettkämpfer sind schonmal gedrückt.

Meine Tapering-Woche hat gestern mit 4x2000m im HMRT begonnen. Steffny ist halt ne Lusche.
Ich auch. Ich hatte sowas von matschigen Beinen. Bei böigem (Gegen)Wind und 21 Grad hatte ich arg zu kämpfen das Tempo zu halten.
ob ich mich davon bis Sonntag so erhole, dass ich es 21km am Stück laufen kann? Vorm 10er WK hats geklappt, da bin ich den 10er aber auch noch nicht volle Pulle gelaufen.

Na mal schaun was rumkommt. Hoffe der Wind hält sich in grenzen. Der und das Profil der Strecke sehe ich als einzige Stolpersteine für die 1:50, warm soll es ja nicht werden.
Nur mal so zur Info... bei Gegenwind, oder bergauf oder sonstigen widrigen Umständen wird das Tempo angepasst!! Die Pace Angaben beziehen sich auf flache Strecke und optimale Bedingungen. Hoffentlich hast du dich damit nicht abgeschossen. Am 5 Tage vor dem HM noch 4x2000m machen, das ist mir nicht geläufig.

29382
@ lexy
Die nicht angepaßte Einheit mit dem Monsterwind war sicher nicht förderlich, aber space hat ausreichend Pace
Geif sagt doch auch 6 Tage vor dem M noch 4x2000 MRT mit 1600TP.
Klar kann man HMRT und MRT sicht wirklich vergleichen.

29383
@ lexy: ist der Standard- Steffny HM Plan aus dem optimalen Laufbuch. Natürlich habe ich auf den Wind-Abschnitten die Pace nicht gehalten. Der Schnitt war am Ende nach Plan ( bei ca. 800m im Gegenwind und den Rest mit Seiten/Rückenwind). Da ich die Einheiten des Plans normalerweise ca. 10-15 sec schneller laufe (da ich prinzipiell aus den Unterdistanzen heraus auch eine schnellere Zeit schaffen müsste), war es daher diesmal eher weniger intensiv als die restlichen Einheiten. Ich vertraue da mal Steffny. Beim 10er hat er mich ja (aus der HM-Vorbereitung heraus) auch zu ner lockeren PB geführt, da sah das Tapering ähnlich aus und auch da waren die Beine am Anfang der Woche nicht besonders fit. Am Wettkampftag war alles super.

Mein angestrebtes HM Tempo (und damit das der 4x2000m gestern) liegt ca 27 s/km über dem vor 10 Tagen erreichten 10k Tempo und 43 s/km über dem 5k Tempo aus 10/2018.
Bild

29384
spaceman_t hat geschrieben:
Mein angestrebtes HM Tempo (und damit das der 4x2000m gestern) liegt ca 27 s/km über dem vor 10 Tagen erreichten 10k Tempo und 43 s/km über dem 5k Tempo aus 10/2018.
Da solltest du aber dann schnell dein Ziel korrigieren, denn ich denke 20 Sekunden Spreizung sind ausreichend :zwinker5:

Ich hatte Steffny irgendwie lascher in Erinnerung :D 4x2000m ist etwas wobei ich mich schon ziemlich anstrengen muss, ich hätte wahrscheinlich eher 3 Wdh. gemacht :D
Bild
Bild

29385
Ist mein erster WK-HM und ich wollte den eher genießen. In HH ist die Strecke nicht ohne (für mich Flachlandweichei), kommt noch Wind dazu habe ich zum Anfängermalus gerne noch etwas Buffer.
PB wird es eh :D

Auf Zeitenjagd kann ich evtl. bei nem Herbst-HM gehen (nach ordentlich Schnelligkeits-Training und Konzentration auf 1-5km Zeitenverbesserung im Sommer).
Das aber nur, wenn mir die Distanz nicht durch 11km Sterben nach zu schnellem Angehen vergällt wird. Hab mich grad aus dem 10km Alsterlauf-Sumpf gezogen und mit den 10km meinen Frieden gemacht.
Bild

29386
Steffny ist im Training zwar "lasch", dafür lässt er beim Tapering auch nicht so stark nach wie andere....

@Spaceman: Angesichts Deiner Trainingsregion solltest Du Dir nicht allzuviel Sorgen um den Wind machen, die Strecke ist recht gut geschützt. Und beim Höhenprofil die Abwärtsabschnitte nutzen um sich ein wenig zu erholen. Finde ich sogar angenehmer als die ganze Zeit konstanter "Gegendruck".
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

29387
ruca hat geschrieben:Steffny ist im Training zwar "lasch", dafür lässt er beim Tapering auch nicht so stark nach.
Meine Trainingsplanung vereint alle „Vorteile“ in sich: Lasch anfangen und dennoch stark nachlassen. So wird‘s gemacht.

@spaceman Ich drücke Dir für Sonntag die Daumen!

29388
todmirror hat geschrieben:Meine Trainingsplanung
Planung? :hihi:

Du meinst die, in der Du Weihnachten mit der Vorbereitung für HH nach Daniels begonnen hast?

@Spaceman: Ich drücke auch alle Daumen. Vermutlich werde ich Deinen Start noch beklatschen, bevor ich mich selbst in Ruhe fertig mache...
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

29389
ruca hat geschrieben:Planung? :hihi:

Du meinst die, in der Du Weihnachten mit der Vorbereitung für HH nach Daniels begonnen hast?
Nein, nein. Der Herr Daniels wird sich meinen zu erwartenden Erfolg nicht auf die Fahne schreiben dürfen. Sämtlicher Spott steht allein mir zu.

Nun warten wir zunächst einmal Sonntag Mittag ab. Dann werden wir hier hoffentlich gemeinsam ein großartiges Marathon-Ergebnis aus Hamburg zu feiern haben. Und mit angemessenen Abstand werde dann vielleicht auch ich (wenn ich nicht doch noch kneife) hier kleinlaut winselnd Verlauf und Ausgang dieser Schnapsidee zur allgemeinen Belustigung preisgeben. Mögen die Spiele beginnen. :nick:

29390
Du erinnerst mich eher an den Beginn,

wenn ein namhafter Britischer Sänger rief "Let the madness begin" 🤘🎸🔊
Na, wer war das?
Und ich sag noch 'Training ist was für Leute ohne gesunden Fatalismus' 🙃

Bevor ich mich morgen ins Land des Marathon verpiesel, gibbet gleich noch mal ein Ründchen 🏃 und natürlich kommen die Kinvara mit 😎

29391
MichaelB hat geschrieben: wenn ein namhafter Britischer Sänger rief "Let the madness begin" 落
Ozzy Osbourne?

"Look in the mirror and tell me do you think your life's in danger here"

("No more tears")

29392
@Phenix: Viel Erfolg und Spaß bei deinem Ultra.

Allen HH (und DD?) Startern viel Erfolg bei dem Marathon.
Der gemeinsame Kollege von tod und mir aus Frankfurt wird auch in HH am Start sein und wie ich so mitbekommen habe, hat er die Vorbereitung auch eher nach dem todschen Plan absolviert (wohl aber nicht ganz freiwillig). Ich drücke euch also hauptsächlich die Daumen, dass ihr gut durchkommt und @ruca: Rock das Ding!

Ich bin seit Sonntag ein wenig am Zweifeln, wie ich das Rennen in Düsseldorf gestalten soll. Die Trainingseinheiten in den letzten Wochen liefen eigentlich gut TDL in 6:08er pace über 6,3 km, lockerer 10er in knapp unter 7er pace und alles fühlte sich gut an. Ich hatte mich daher letzte Woche schon ein wenig auf eine 6:20er pace zu Beginn eingeschwungen, um dann nach ein paar Kilometern zu schauen, wie sich das anfühlt und gegebenenfalls ein wenig nachzujustieren. Seit Sonntag sind da aber wieder große Fragezeichen, da der Lauf am Sonntag, quasi die Generalprobe, furchtbar war. Klar, es war deutlich wärmer als in den Rennen zuvor, doch ich hatte Mühe in die Nähe der 7er pace zu kommen. Am Ende waren es 10km in 7:08 und in einem HF Bereich, den ich irgendwann ausgeblendet habe, weil er zu frustrierend war.

Wir sind am Sonntag leider in der späteren Startgruppe, sodass die Staffel den Marathon in 4:45 laufen muss (Cutoff), was wiederrum 6:45er pace im Schnitt bedeutet. Da ich meinen Teil dazu beitragen möchte, ist das Minimalziel also 6:45 (da bin ich noch recht zuversichtlich), aber nach Sonntag sehe ich da auch nicht viel mehr Luft nach oben. Die gewünschten 6:00 - 6:20 scheinen mir zu weit weg.
Einerseits jetzt auch nicht verwunderlich, da ich mich die letzten Wochen kaum gezielt darauf vorbereitet habe, andererseits aber doch frustrierend, da ich den Sonntag nicht richtig einordnen kann.

Ich glaube, ich bleibe bei 6:20er pace (werde ich eh nicht punktgenau treffen) und schau einfach mal ... ich muss da jetzt durch. :wink:

29393
Mapuche hat geschrieben:Allen HH (und DD?) Startern viel Erfolg bei dem Marathon.
Der gemeinsame Kollege von tod und mir aus Frankfurt wird auch in HH am Start sein und wie ich so mitbekommen habe, hat er die Vorbereitung auch eher nach dem todschen Plan absolviert (wohl aber nicht ganz freiwillig). Ich drücke euch also hauptsächlich die Daumen, dass ihr gut durchkommt und @ruca: Rock das Ding!
Danke Dir! An ihn habe ich heute mittag gedacht, als ich im Auto auf dem Weg zwischen Lübeck und Hamburg etwas Zeit hatte, meine Gedanken schweifen zu lassen. Vielleicht schließe ich mich einfach ihm an. Das käme dann zwar läuferisch für uns beide vermutlich einer Kapitulation gleich, es würde aber immerhin nett uns lustig werden. Ich schreib ihn gleich mal an.

Ich drücke Dir für Sonntag die Daumen! Das wird gut werden!

29395
Mapuche hat geschrieben:Klar, es war deutlich wärmer als in den Rennen zuvor
... was sehr viel ausmacht. Zudem wirst Du Sonntag voll erholt sein. Das wird schon gutgehen, die <6:20 klingt nicht unrealistisch.

Ich drücke die Daumen.
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

29396
@ Tod:

Sieh es so. Es gibt Leute, die bewegen sich gar nicht. Dafür bist Du doch sehr aktiv ! :P

@ Wochenendstarter : Ich drücke Euch die Daumen. Die Strecken sind ja unterschiedlich lang und herausfordernd, ich bin aber auf eure Leistungen gespannt und natürlich besonders auf Phenix und die Merhtagestour!

Ahja @Friemel: Bienen? Wie itnteressant ! Stellt Ihr den Bienenstock aufs Grundstück? Ich habe mich da auch schon mal ein wenig eingelesen und fände ein Bienenvolk interessant und nützlich. Ich traue mich aber bisher nicht, den nächsten Schritt zu gehen!

29397
tmo83 hat geschrieben:@ Tod:

Sieh es so. Es gibt Leute, die bewegen sich gar nicht. Dafür bist Du doch sehr aktiv ! :P

Verfeuert Euer Pulver doch nicht schon vor Sonntag Mittag (bzw. Abend) :zwinker5:

29398
kobold hat geschrieben:Aber nun bin ich soweit wieder hergestellt. Das Sommerwetter über die Feiertage hat das Seine dazu getan, ich war spazieren/wandern/Stadt erkunden, radeln und gestern auch das erste halbe Stündchen seit Mitte, Ende März wieder laufen. Wird! :nick:
Sehr schön und pünktlich zum top Wetter. :daumen:

Tolle Bilder Isse und euch noch ein paar sehr erholsame Resttage. :winken:
Isse hat geschrieben:ür das WE drücke ich ganz doll die Daumen für:

- die WKs Ultra, Kerkermeister und Phenix
- beim M, ruca, evtl. Tod für HH und Catch für DD
- beim HM Spaci
Da schließe ich mich an, wünsche allen Wochenende Startern einen tollen Lauf, gute Zeiten und schönstes Laufwetter. :daumen:

@Kerkermeister, interessehalber, was hast du für eine Durchschnitts Pace bei so einem 82er mit den Höhenmetern? Und läufst du diese sehr gleichmäßig, oder bist du am Anfang um einiges schneller? Der Rennsteig steht bald an und ich weiß noch nicht so recht, wie ich diesen dieses mal angehe.

Beim mir gibt es nichts neues, habe das lange Oster Wochenende richtig genossen, auch kulinarisch. Seit der Treppe hatte ich keine Lust auf laufen, also war ich bisher auch nicht, vielleicht heute Abend mal ne Runde. Danke noch für die Wünsche zur Genesung, es blieb beim leichten Kratzen, alles ok.
Bild
Bild

29399
Moin!
Bei mir hat jetzt das extrem-Tapering begonnen. Ich fahre zwar noch mit dem Rad zur Arbeit, lasse dort aber sehr viel rollen und verbiete mir jedes Pushen, auf der Arbeit nehme ich mal wieder den Fahrstuhl, der mich sonst gar nicht sieht.
Morgen dann direkt nach Feierabend zur Messe und Sonntag ist endlich der große Tag...

Zum gefühlt 100. Mal nehme ich mir vor, da nicht zu schnell loszurennen (MT ist 4:58, auf den ersten KM wäre 5:00-5:05 nicht schlecht, zumal es dort minimal ansteigt), befürchte aber, dass ich das mal wieder nicht hinbekomme. Mal sehen...

Euch einen schönen Donnerstag!
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

29400
Moin,

@Mapuche, dich hatte ich nicht mehr auf dem Plan. Hatte aber auch bedingt durch den Urlaub wenig gelesen im Forum.

Ich drücke dir für deine Staffel am Sonntag natürlich auch sehr die Daumen und ich denke, du machst dir im Mom. zu viel Gedanken um die Pace. Aus einem schlechten Lauf kann man keine Rückschlüsse ziehen und verbuche den einfach unter Ulk. Der Rest der Vorbereitung ist für dich gut gelaufen und ich möchte dich einfach mal daran erinnern, wie du inzwischen dich in deiner Pace schon toll verbessert hast. Lass also krachen und dann wünsche ich euch viel Glück, jede Menge Spaß und knall einen raus. Alles Gute und Daumen sind gedrückt.

@Alcx, freue mich sehr, dass im Nachhinein nix aufregendes mit deiner Gesundheit geschah. Das bissi Halskratzen ist nun wirklich nichts nach dieser Mühe und Anstrenung der Treppen. Dass man direkt nach solch einer Veranstaltung keinen Bock mehr hat zu laufen, ist doch wohl mehr als verständlich. :winken:

An alle Starter von WKs am WE, weiterhin nettes Tapern und genießt die laufarme Zeit. :hallo:
Highlights bisher:
16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
03.10.2021 SIX STAR Finisher
Bild
Bild
Bild



Zurück zu „Anfänger unter sich“