Banner

Der Starter-Faden

36601
Ein ganz herzliches Dankeschön an euch, euren Gratulationen über wirklich allen Kanälen. Das war der Wahnsinn und hat mich dann doch tief berührt. :daumen: :nick:

Es war eine unvergessliche Reise, weil eben auch für mich viel von abhing. Das Knie konnte ich über die Km schleppen und nur das zählt. Wir waren am Abend zur Six Star Party eingeladen. Wer mich kennt weiß, dass ich mich da immer drücke. Diesmal ging es hin zur Feier, naja irgendwie. :D Ein sehr würdiger Abschluss für mich, da für mich das Kapitel M nun beendet ist. Und tatsächlich, ich freue mich darauf.

London bleibt für mein Karschdi und mich unvergessen.

Jetzt wird die Medaille doch gerahmt. :)

Also euch nochmals ganz lieben Dank.
Highlights bisher:
16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
03.10.2021 SIX STAR Finisher
Bild
Bild
Bild



36603
Rauchzeichen hat geschrieben:Oh, da hat ja noch jemand zur Feier des Anlasses das 2011er Event-Shirt rausgekramt - wir waren zwar auf verschiedenen Veranstaltungen aber trotzdem im Partnerlook unterwegs :daumen:
Hatte 3 Shirts mit und wusste nicht, wo ich nach all dem Carboloading noch reinpasse. :hihi: War maßgeschneidert :D
Highlights bisher:
16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
03.10.2021 SIX STAR Finisher
Bild
Bild
Bild



36604
Isse hat geschrieben:
[ATTACH=CONFIG]82788[/ATTACH]
Auch hier meinen herzlichsten Glückwunsch liebe Kerstin aka Frau Spree-Auster.

Was ein toller Abschluß deiner M-Karriere und dazu noch dieses mächtige Doppel-Gehänge :zwinker2:

Well done!!!

36605
Hallo Kerstin. Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zum finsihen aller Majors. Ist in der Tat ein Punkt auf meiner Liste :daumen:

@ me: Da unser Sommerlurlaub ausviel und wir nun 2 Wochen frei haben, ging es in der zweiten Woche nach Dänemark an den großen Fjord mal wieder. Leider hat unser Knirps die zweite Seuche innerhalb eines Monats aus dem Kindergarten mit nach Hause geschleppt. Meine Frau lag am Montag nach dem BM Marathon flach und mich hat es am Mittwoch erwischt, wenn auch nicht so stark. Also fuhren wir am letzten Wochenende noch krank los. In Corona Zeiten schon mit einem flauen Gefühl im Magen, die Tests waren aber alle negativ.
Inzwischen geht es wieder gut, laufen war ich aber noch nicht wieder. Der Fokus lag auf Kitesurfen. Wenn Wind ist muss man halt Prioritäten setzen.

ahja @ Tod: nachträglich noch alles Gute zum Geburtstag! ( Ich drücke die Daumen das der Kampf gegen Bayern noch nicht hoffnungslos verloren ist )

36606
Guten Morgen,

@tmo schönen gesunden Urlaub wünsche ich euch noch!

@Isse Schreibst Du eigentlich noch einen Laufbericht? Die Fotos, die Du in den Nachbarfaden gestellt hattest, fand ich jedenfalls spannend. Ist der eine Kerl ernsthaft mit einem Rennrad den Marathon gelaufen? :geil: Schon irre, was für schräge Ideen dort so ausgelebt werden. Ich bin ja schon froh, wenn ich mit mir selber irgendwie ankommen werde. :peinlich:

Ich habe z. Zt. ein paar Baustellen, die zwar das Laufen nicht verhindern, mich jedoch nerven und antreiben meine Stabiübungen einigermaßen regelmäßig durchzuführen. Mit dem Ergebnis, dass ich heute mal wieder Muskelkater in meiner eher latent vorhandenen Oberarmmuskulatur habe. Planken ist neben Burpees eine Erfindung eines sehr sadistischen Menschen... :teufel:

Nachdem ich meine Tochter anscheinend mit dem Laufvirus angesteckt habe und sie Dienstag das erste Mal 5 km durchgelaufen ist :pokal: , starten wir heute die nächste Runde. Gestern war ich knapp 8 km etwas schneller unterwegs, damit ich nicht nur noch bequem vor mich hintrabe. Vielleicht mach ich Samstag noch was Kurzes und Sonntag sind 18 km geplant. Wollte in den nächsten Wochen in der langen Distanz mal Richtung 25km kommen. Ziele sind wichtig :zwinker2: ! Mein Ziel dieses Jahr mehr zu laufen als im letzten Jahr habe ich jedenfalls mit Anlauf verfehlt. :noidea: . Es wird vermutlich ähnlich viel wie 2020. Vielleicht sollte ich mir mal, ähnlich wie JoelH, zahlenmäßige griffige Punkte setzen. 2022 km in 2022 oder so. :idee2:

Die Herausforderungen bei Strava interessieren mich nicht so recht als Antrieb, sonst wäre das noch was.

Schau`n wir mal... :nick:
Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

36607
Lieben Dank euch nochmal. :) :daumen:

Ich hatte überlegt einen Laufbericht zu schreiben. Bin jedoch wieder davon abgekommen. Seht es mir bitte nach. Ohne Zweifel war dies, weil auch der letzte M zur Medaille, mein emotionalster M, ever. Gleichzeitig aber auch von den Zeiten her mein schlechtester. Ich bin gut gestartet, nach 1,5 h waren die Schmerzen im Knie jedoch kaum mehr auszuhalten und ich griff zu einer Ibu. Dumm nur, dass ich diese überhaupt nicht vertragen hatte und mein Magen bis zum Schluss rebellierte. Ab 3 h war mir dann kotzübel, aber so schlimm, bis zum Schluss. Da hatte jedoch auch die Ibu 400 die Schmerzen nicht mehr unterdrücken können und ich muss tatsächlich sagen, dass dieser M einer oder überhaupt der schwierigste M war. Für den Kopf hatte ich mir extra kein Geld eingesteckt, kein Streckennetz, kein nix. Lediglich wusste ich, wie unser Hotel hieß. Ich musste also ankommen. Und ich wusste im Ansatz, was auf mich zukommt.

Als es noch nicht ganz so übel war, klatschte ich Kinderhände ab. Jede Menge, machte mit den Zuschauern mit, hatte Spaß ohne Ende. Und so will ich dies eigentlich auch stehenlassen.

Es wurde Zeit abzutreten von all den langen Kanten. Mein Knie gibt es einfach nicht mehr her. Kommende Woche bin ich wieder beim Kniespezialisten. Ich weiß ja, dass die 3. OP ansteht. Aber ich will dies noch ein wenig hinauszögern.

Wir hatten eine richtig gute Zeit in London. Selbst im Hotel hatten wir riesiges Glück. Waren in der Hilton Hotelkette untergebracht. Wenn M sind, frage ich immer nach getrennten Betten, um Ruhe zu haben. Diesmal gab der uns 2 Zimmer zum Preis für 1 mit jeweils Kingsize Betten. Somit hatte ich die Nacht sowas von Ruhe und konnte mich wirklich auf den Lauf vorbereiten.

Mein Trainer war auch mit beim LM, selbst laufen. Leider waren wir nicht in einer Gruppe, er hatte bei Interair keinen Platz erhalten. Wir trafen uns jedoch direkt vor dem Lauf. Die Messe war schnell abgearbeitet. Dieses Jahr wurde die Medaille nicht überreicht, sondern war im Starterbeutel der vor Ort bei der Messe gefüllt wurde vor deinen Augen und dann verschwand bis zum Zieleinlauf. Als der Helfer dann die Six Star Medaille einpackte, zelebrierte er es so, dass wirklich alle Läufer rundherum, die auch anstanden es mitbekamen und richtig Stimmung machten und klatschten. Ich dachte nur immer, hoffentlich zu Recht ...

Nebenher bekam ich für den Rücken noch ein Six Star Schild mit den 5 erledigten M und London als 6. Sternchen noch offen. Ich machte dieses Schildchen wirklich um und sicherlich im 3-stelligen Bereich kamen die Läufer im M auf mich zu, wünschten mir Glück und meinten immer wieder, welch großer Moment dieser Lauf für mich wäre. Ich solle durchhalten und dann mit der schönsten Medaille heimgehen. Das hat mich auch bewegt nicht abzubrechen und weiterzumachen.

Mein Mann war auf der Strecke an verschiedenen Punkten, fotografierte und jubelte, wie alle Menschen dort. Entweder waren wir zu entwöhnt oder die Londoner machten extra viel Trubel an der Strecke. Die schrien, es war Wahnsinn. Karschdi machte auch die Bilder, die ich in den LM Faden gestellt hatte. Es lief noch ein Toastbrot mit und eine Raupe, mit mehreren Leuten hintereinander.

Im Ziel selbst traf ich wieder auf meinen Reiseveranstalter. Sie meinten, dass noch jemand aus der Truppe wäre wegen der Six Star Medaille, es dort aber wohl nicht geklappt hätte. Also machten sie sofort Bilder von mir und ich hoffe inständig, dass diese niemals auf deren HP gezeigt werden. :D Ich denke aber, dass wir beide nicht die einzigen Läufer waren, die für die Six Star Medaille theoretisch vorgesehen waren.

Ich kann nur sagen, die Resonanz von euch und vielen anderen war überwältigend und ich war und bin richtig glücklich hierüber. :)

Ganz lieben Dank an euch alle. :) Nu isses doch ein kleiner Bericht geworden. :)
Highlights bisher:
16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
03.10.2021 SIX STAR Finisher
Bild
Bild
Bild



36608
Moin zusammen.

Ist ja recht ruhig hier. Ich wollte mich in zwei Punkten verbessern:
1. regelmäßiger mit Euch austauschen ( was zur Folge hat, dass ich evtl. auch wieder mehr laufe )
2. wieder gezielter und regelmäßiger trainieren.

Daher schreibe ich mal wieder was hier :)

Die zweieinhalb Wochen Urlaub sind rum und die letzte Woche in Dänemark war der Hammer. Wettertechnisch haben wir unseren ausgefallenen Sommerurlaub mehr oder weniger nachgeholt. Leider war dadurch aber der Wind etwas Mangelware, dass ich nur 2 Tage gescheit aufs Board gekommen bin.
Dafür hatte mein Knirps umso mehr Spaß am Strand und er hat wieder ein neues Wort ( Welle ) gelernt.

Läuferisch war ich dann gestern nach dem Marathon und Krankheit das erste Mal wieder unterwegs. Mit Babyjogger lockere 10km zum Brötchen holen und es hat echt verdammt viel Spaß gemacht.

Nun überlege ich die Zeit bis zum Frühjahr zu nutzen und mal gezielt nach Trainingsplänen zu arbeiten. Werde wohl mit einem 6 Wochen Plan auf 10km anfangen. Danach etwas Pause, dann 6 Wochen TP für einen HM, etwas Pause und dann in die M-VB starten. Ich sehe darin den positiven Aspekt das ich durch die TP einfach feste Laufeinheiten habe und die WKM langsam gesteigert werden, man aber gleichzeitig das Tempo nicht ganz außer acht lässt.

Aktuell ist der HH-M mein Favorit. Gemeldet bin ich aber noch nicht.

Habt einen schönen Start in die Woche :winken:

36609
Moin :D ,

jepp, ist mal wieder ruhig hier.

An die Horstländer: Ich sehe das doch richtig- die Anmeldung für den Burginsellauf ist noch nicht offen, nur für diese Kurzvariante am Ende des Monats?! :confused:

Das Laufen macht bei mir auch gerade Spaß. Ich habe ja zu Anfang des Jahres viele schnellere Läufe im Trainingsplan gehabt und das hat mich doch ordentlich gestresst (ich erwähnte es, glaub ich, mal) und seitdem ich die langen Kanten wirklich wieder langsamer laufe, bin ich entspannter und freue mich darauf. Am Sonntag hab ich den letzten wirklich schönen Tag noch mal genutzt und bin 19km teilweise an unserem Fluss entlanggelaufen. Es fühlte sich einfach nur locker an (Schnitt 6:25 min/km) und mein Puls war selten über einen so langen Zeitraum so niedrig. Schön wars.. :nick:

Heute wird es wohl ein Regenlauf werden, mag ich auch gerne, aber leider wieder mit meinem Erzfeind, dem Wind. :motz: . Naja, man kann nicht alles haben und die Jahreszeit hat nun einmal Vor- und Nachteile. :noidea: .

Macht´s fein!
Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

36610
Raffi hat geschrieben:Und natürlich PÜNKTLICH, darum FLIEGEN Sie ja. :teufel: :zwinker4:
Aus aktuellem Anlass krame ich das nochmal raus. Wie war das mit dem Fliegen und pünktlich sein letztes Wochenende am BER? :hihi:

Gruss Tommi

36611
Das liest sich gut, Friemeline 👍
Von mir ein ehrliches *weiterso 🙂

Hier läuft's grad (mal wieder 🙈) nicht so rund... seltsame Entwicklungen im Job, immer noch Baustelle im Haus und die Aussicht, in vier Wochen für wahrscheinlich nochmal vier Wochen eh pausieren zu müssen, haben sich mit dem Wetter und zunehmender Dunkelheit verbündet... und lassen mich den A**** nicht in Bewegung kriegen 😖

Zuminnigens hat es noch für einen ellenlangen Roman zum Börde-Lauf vor gut vier Wochen *gereicht 🙄

In diesem Sinne: weitergelaufen 😉

36612
Friemel hat geschrieben:Moin :D ,
Moin!
Friemel hat geschrieben: jepp, ist mal wieder ruhig hier.
Ich gelobe Besserung! Und tmo will ja auch geschwätzig werden, hat er gesagt …

Friemel hat geschrieben: An die Horstländer: Ich sehe das doch richtig- die Anmeldung für den Burginsellauf ist noch nicht offen, nur für diese Kurzvariante am Ende des Monats?! :confused:
Bin ich ein Horstländer? Na, ich will jedenfalls einer werden, so ein richtiger. Ich sehe das jedenfalls auch so.
Friemel hat geschrieben: Das Laufen macht bei mir auch gerade Spaß. Ich habe ja zu Anfang des Jahres viele schnellere Läufe im Trainingsplan gehabt und das hat mich doch ordentlich gestresst (ich erwähnte es, glaub ich, mal) und seitdem ich die langen Kanten wirklich wieder langsamer laufe, bin ich entspannter und freue mich darauf. Am Sonntag hab ich den letzten wirklich schönen Tag noch mal genutzt und bin 19km teilweise an unserem Fluss entlanggelaufen. Es fühlte sich einfach nur locker an (Schnitt 6:25 min/km) und mein Puls war selten über einen so langen Zeitraum so niedrig. Schön wars.. :nick:
Klasse! Da will ich auch irgendwann im Laufe des nächsten Jahres mal wieder hinkommen - bzw. erstmals hinkommen. Die langen Kanten war für mich ja immer Arbeit nun nie entspannt.

Friemel hat geschrieben: Heute wird es wohl ein Regenlauf werden, mag ich auch gerne, aber leider wieder mit meinem Erzfeind, dem Wind. :motz: . Naja, man kann nicht alles haben und die Jahreszeit hat nun einmal Vor- und Nachteile. :noidea: .

Macht´s fein!
Ich war nun heute seit Sonntag den dritten Tag in Folge kurz laufen (mehr geht auch definitiv noch nicht). Schön war es. Und eine wichtige Erkenntnis habe ich auch mit nach Hause (ins Ferienhaus) gebracht: Es hat einen Grund, dass im Wort „Regenbogen“ das Wort „Regen“ enthalten ist. Und Wind ist hier eh hinter der Düne … ach schön war es!

LG

Torsten

36613
@MichaelB Auch wenn es hoffentlich klar ist, das Like war für das "weiter so". Den Rest braucht vermutlich kein Mensch. :nein:

Ich kann mich erinnern, dass Du mit der dunklen Jahreszeit immer haderst und Dich sehr auf die vorletzte Dezemberwoche freust, weil dann lichttechnisch das Ruder rumgerissen wird. :zwinker2:

@tod Danke für die Antwort, dass es nicht an mir liegt, dass ich die Anmeldung nicht finden kann. :peinlich:
Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

36615
todmirror hat geschrieben:
Ich gelobe Besserung! Und tmo will ja auch geschwätzig werden, hat er gesagt …
Ja, hat er wirklich gesagt.... Verrückt ! :D

Bezüglich meiner Überlegungen wegen Marathon: Kann mir einer sagen, ob die Teilnahme am HH M in Kategorien lief, dieser also nach und nach teurer wird? Ich meine das war doch mal so. Kann es aber gerade nicht auf der Seite finden.

@ Tod: Ich wünsche Dir auf jeden Fall noch einen schönen Urlaub in DK!

36616
@tmo Ich bin der Meinung hier irgendwo gelesen zu haben, dass sie die Staffelung aussetzen.

Edit: ja, im Hamburg Faden 2022 hat ruca das Ganze geschrieben. Es gibt einen Einheitspreis.
Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

36617
Aber bitte mir nicht die Schuld geben, wenn es sich plötzlich doch ändert. Dass der Veranstalter nix außer seinen Preisen und den AGB (mit der 1G-Regel) auf der Seite hat, ist schon sehr, sehr komisch... anscheinend wissen die selbst noch nicht oder wollen sich nicht festlegen.
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

36618
Ach je, hier ist ja gar nix los. :frown:

Gut, dann kann ich mich einreihen. Ich bin seit London gar nicht gelaufen. Wir haben eine Notfallsanierung im Hause und mussten ausziehen. Im Moment wohnen wir im Garten, was ziemlich luxuriös ist, wenn man mit den Umständen vertraut ist. Es wird wohl so sein, dass wir im Winter über im Garten leben müssen. Dann können wir auch gleich sehen, wie unser neues Häuschen dem morgigen Sturm und dem Winter standhält.

Wir leben uns langsam ein. An Laufen ist im Moment überhaupt nicht zu denken. Dafür werden wir am Samstag die erste Ente mit Rotkohl im Garten brutzeln und auch der erste Hefepflaumenkuchen wird am WE im Garten gebacken.

Seit London waren es echt harte Wochen. Nun kommen aber so langsam die Freude zurück.

Liebe Grüße an alle. :hallo:
Highlights bisher:
16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
03.10.2021 SIX STAR Finisher
Bild
Bild
Bild



36620
bones hat geschrieben:Home of Frau Isse :D
Bild
Ja, genau! Nur ein wenig komfortabler, ein ganz klein wenig. :D
Highlights bisher:
16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
03.10.2021 SIX STAR Finisher
Bild
Bild
Bild



36621
Ich juckel im Moment fast nur auf unserem Trimrad rum, das synct aber nur mit Strava und nicht mit Connect.

Dafür kann man jetzt bei Strava sehen, wie gut mein Musik-Geschmack ist. Da gäbe es Themen-Rides mit Hip Hop, Indie-Rock, Classic Rock, Metal, aber z.B. auch Country.
Ratet mal, was bei mir auftaucht - Yeehaw :D

Ich war aber auch noch mal an der frischen Luft - gestern war ich nach 8 Wochen endlich mal wieder beim Lauftreff. Ein paar von denen waren am WE am Rothaarsteig im Sauerland und sind den HM gelaufen, mit 460HM auf den ersten 12km, denen graut es echt vor nix.

36622
bones hat geschrieben:Home of Frau Isse :D
Bild
Ich schätze, das ist der Vorratsschuppen ... bissi klein, aber ok. :D

Notfallsanierung? Den ganzen Winter im Garten? Klingt nach heftigem Drama. Muss der Vermieter dann nicht baldmöglichst ne Ersatzwohnung stellen? Oder wollt ihr die nicht und lieber
über längere Zeit in den Garten ziehen. Drücke auf jeden Fall die Daumen, dass sich alles für euch befriedigend regelt.

@me: Läuft gerade nicht. Mittelfuss und Achilles. Immerhin hab ich Urlaub. Wandern und Radeln geht halbwegs. Nur morgen bleibe ich wohl besser zuhause ...

36623
kobold hat geschrieben:Notfallsanierung? Den ganzen Winter im Garten? Klingt nach heftigem Drama. Muss der Vermieter dann nicht baldmöglichst ne Ersatzwohnung stellen? Oder wollt ihr die nicht und lieber über längere Zeit in den Garten ziehen. Drücke auf jeden Fall die Daumen, dass sich alles für euch befriedigend regelt.
Habe ich mich auch gefragt, oder habt ihr selber die ganzen Stockwerke unter euch unter Wasser gesetzt? :zwinker2: Na hoffentlich habt ihr eine gute Heizung im Gartenhaus und das Wasser wird übern Winter nicht abgestellt. :wink: Entenbraten klingt auf jeden Fall schon mal top! :daumen: :D

Laufe momentan auch nur sehr sporadisch und unregelmäßig, ich hasse das Wetter der kommenden 6 Monate. Keine Ahnung wenn ich wieder ins Training einsteige, bis zum nächsten offiziellen Lauf sind es noch 3 Monate, bis zum nächsten WK 7 Monate ...

Gute Besserung Kobold und einen schönen Urlaub. Werde morgen garantiert laufen gehen, wenigstens etwas Action im trögen Alltag. :nick:
Bild
Bild

36624
Wir haben Parasitenbefall in der Wohnung. Ein Hotel wollen wir nicht.

Wir wohnten seit dem Frühjahr im Garten. Nur kurz vom Garten nach Hause laufend, dort in die Wanne, Blumen gießen und ab auf Arbeit, bemerkten wir den Schaden nicht. Die gute Nachricht ist, dass diese Drecksviecher bisher keinen Einzug ins Gartenhäuschen bzw. auf Arbeit hielten. Wir haben nix rausgeschleppt.

Kommende Woche werden dann unsere Betten und komplette Auslegware abgeholt. Die Schränke müssen abgebaut werden, eine Kombi aus Kammerjäger und Dampfreiniger ist unerlässlich. Diese Viecher können auch hinter Tapeten und Leisten leben.

Bis der gesamte Prozess beseitigt ist, geprüft und wiederhergestellt, neu renoviert und was weiß ich nicht alles ... ist, warten wir mit dem Kauf von neuen Betten. Bis die dann auch geliefert werden, ist wahrscheinlich wieder Frühling. Wir sind inzwischen so gestört, dass wir alles was wir aus der Wohnung holten, in den Tiefkühler (Schuppen) legten. Heute kommt der neue Waschtrockner, das gibt auch ein sicheres Gefühl. Hier ist nix und wir hoffen, das bleibt auch so.

Im Garten selbst haben wir verschiedene Wärmequellen. Das Häuschen wurde so gebaut, dass es komplett winterfest ist. Einzig, wir haben eine Sommerleitung Wasser, da lag @Alcx richtig. Die wird im Nov. abgestellt. Dafür haben wir aber auch einen Brunnen. Der kann auch nicht zufrieren und liefert zuverlässig Wasser für Dusche, Geschirrspüler, Waschmaschine, WC ... Wasser zum Trinken kaufen wir. Wir leben hier in einem umgewandelten Siedlungsgebiet mit mehreren Einfam.häuschen. Die Festbewohner haben alle Brunnen und kauften ihr Trinkwasser. Das passt schon alles. Internet haben wir uns noch nicht legen lassen und nehmen Hotspots vom Handy. Zur Arbeit brauche ich pro Tag nun 3 h und keine 40 min wie zuvor. Wie gesagt, wir haben uns arrangiert. Normale Dinge wie Ente und Kuchen backen, helfen uns und lenken ab. Die Nachbar meiden uns nicht. Diesbezüglich haben wir wohl Glück.

Und dennoch ist unser Garten nicht unser Zuhause. Es ist und bleibt ein Eindringen in unsere Privatsphäre.


@Kobold, dir gute Besserung und passe auf deine Gräten auf.

Allen anderen, schöne Läufchen und wenn man keinen Bock drauf hat, dann eben nicht. :hallo:
Highlights bisher:
16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
03.10.2021 SIX STAR Finisher
Bild
Bild
Bild



36625
@ Isse

Klingt ja alles fies, keine schöne Situation für euch... :uah:

Drücke die Daumen, dass alles bald wieder schick bei euch ist. :streichl:
5 km - 22:23 (16.10.2022 - The Great 10K)
10 km - 44:40 (16.10.2022 - The Great 10K)
HM - 1:39:18 (28.08.2022 - Die Generalprobe)
25 km - 02:02:00 (15.05.2022 - S 25 Berlin)
M - 03:38:13 (25.09.2022 - Berlin Marathon)

Zurück zu „Anfänger unter sich“