Banner

Der Starter-Faden

36628
Oh jeeee... alle Daumen gedrückt, dass Ihr schnellst wieder in Euer Heim könnt :daumen:

Gute Besserung Koboldine :hallo:

Alcs, ich bin wetter-, bzw. jahreszeitenmäßig bei Dir :nick:
Zu dunkel, zu kalt, zu nass... und die Autos immer zu dreckig :klatsch:

Immerhin habe ich es heute tatsächlich geschafft und bin losgeschlurft... und als es nach zwei Minuten anfing zu schiffen - was sonst bei dem Wind - bin ich nicht umgedreht :teufel:

36629
Drücke euch auch beide Daumen Isse, auf dass der Kammerjäger jedes einzelne Viech erwischen möge! Sowas braucht kein Mensch ... würde da auch ganz auf Nummer sicher gehen, egal wie lange das dauert.

Laufen war ich gerade, der Sturmhöhepunkt ist allerdings schon ein paar Stunden vorbei. Keine größeren Schäden in der Umgebung.
Bild
Bild

36630
Moin,

Dankeschön.

Ja, Bettwanzen.

Die SB unseres Vermieter meinte, vermutlich sind mehrere Wohnungen betroffen, hält sich aber ansonsten bedeckt. Wir sehen seit Monaten, dass im Aufgang immer wieder Wohnungen komplett beräumt werden. Der Kammerjäger meinte, auszuschließen ist nicht, dass diese Drecksviecher über die neu angelegten Kabelkanäle im Aufgang, über Heizungen oder den Elektrokasten Einzug fanden. Alles ist mit anderen Wohnungen verbunden und wohl ziemlich offen, da sind die Handwerker wohl seit Monaten in den Wohnungen mit beschäftigt. Auszuschließen ist aber auch nicht, dass wir in der Bahn uns das Ekelzeugs zuzogen oder im Restaurant. Diese Drecksviecher sind seit Jahren so dermaßen auf dem Vormarsch. Man kann die sich überall inzwischen holen, so die Aussagen des Kammerjägers. Froh sind wir, dass wir keinerlei Befall im Gartenhäuschen oder auf Arbeit haben.

Unser neuer Waschtrockner wurden gestern in den Garten geliefert. Der Winter kann kommen. :)

Schöne Läufchen. :hallo:
Highlights bisher:
16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
03.10.2021 SIX STAR Finisher
Bild
Bild
Bild



36631
ach @Isse, ihr müsst auch alles mitnehmen.
Gut, dass ihr das Gartenhaus dieses Jahr in Angriff genommen habt.
12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
(Toten Hosen)
__________________________________________

BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

36632
Puh, gut, dass Ihr das Gatenhaus habt...

Rein von der Logik her: Ihr habt sehr viel Zeit im und am Gartenhaus verbracht. Läge der Befall an Euch (hättet Ihr das z.B. aus der Bahn mitgebracht), wären die Viecher ziemlich sicher auch im Gartenhaus.

Wenn sich der Vermieter so bedeckt hält - sind wenigstens Eure direkten Nachbarn informiert?
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

36633
Oha, das kann sicherlich keiner gebrauchen. Drücke Euch die Daumen das es schnell erledigt ist. Ist sicherlich auch noch die falsche Jahreszeit. Übern Sommer wäre es bestimmt nicht ganz so schlimm. Ich würd mir keine Gedanken machen, woher die Viecher kommen. Ändern könnt Ihr es sowieso nicht mehr und wie die Flodders werdet Ihr ja auch nicht unterwegs sein :wink:

@ me: Ich taste mich langsam wieder ran. Die Einheiten nach Berlin und der KiTa - Seuche ( mein Sohn ist das dritte mal krank innerhalb von 2 Monaten ) haben mich doch mehr angestrengt als vermutet. Ich merkte eigentlich immer, dass ich noch ganz schön schlapp war. Am Samstag war ich noch laufen, Sonntag waren wir dann am Harz und sind ein Stück der Teufelsmauer gewandert. Gemütliche 8 Kilometer mit Freunden und wir hatten unsere Wonneproppen in der Kiepe mit. Bedeutete für mich, ich habe den Kleinen die 8 Kilometer als Marschgepäck auf dem Rücken mit mir rumgetragen. Am Montag spürte ich es doch recht dolle in den Hüftgelenken und ich machte nun bis heute erst einmal eine Zwangspause.

Vorhin war ich 10km laufen, das war sozusagen nun Anfang 2.0 , lief aber soweit beschwerdefrei :)

36634
ruca hat geschrieben:
Wenn sich der Vermieter so bedeckt hält - sind wenigstens Eure direkten Nachbarn informiert?
Seit wir letzte Woche die Viecher entdeckten, waren wir nicht mehr in der Wohnung. Wir haben sie entdeckt, weil mein Hals und Gesicht nach der Nacht völlig zugeschwollen war und übersäht mit Stichen. Musste sofort zum Arzt. Ich hatte auf diese Viecher allergisch reagiert und bekam Cortison und antiallergische Medis.

Einweganzüge und Schluppen für die Schuhe sind besorgt. Morgen kloppen wir unsere schönen Möbel auseinander für den Sperrmülltransport. Wenn die Nachbarn da sein sollten, klingle ich dort. Unter uns der junge Mann ist Flugbegleiter einer Airline. Vl. fange ich da an zu recherchieren. :)
Highlights bisher:
16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
03.10.2021 SIX STAR Finisher
Bild
Bild
Bild



36636
Wer...

...braucht eigentlich Laufschuhe, wenn er eine, bzw zwei Baustellen im Haus hat und mit jedem Mal von oberen OG in de Keller ein paar Höhenmeter zu bewältigen sind... und man gestern und heute gefühlt 200x pro Tag vom Badezimmer in den Keller und zurück gesprintet ist?
Zwischenzeitlich wollte ich ja etwas schmollen von wegen schönstes goldenes Oktoberwetter draußen und ich knechte hier herum... aber nun sind beide Badezimmer bis auf Kleinigkeiten fertig und ich hab trotzdem ordentlich Meter in den Beinen 😜
Vielleicht brauche ich trotzdem doch mal wieder Laufschuhe... irgendwann 😉

Schönen Sonntagabend 👍

36637
Ich traue mich mal wieder her.

Dass nach 2020 auch 2021 bei mir läuferisch (und sportlich insgesamt) ein Trauerspiel ist, ist ja hinreichend bekannt. Bislang bin ich in 2021 etwas mehr als 350km gelaufen. Davon 150km im Januar. Im Juni, Juli und September waren es insgesamt 4,4km (und das fast schon Oktober).

Ich wiege aktuell mindestens noch 14kg zu viel (und das sah zwischenzeitlich schon noch schlimmer aus).

So geht es nicht weiter und so habe ich meinen Urlaub in Dänemark in der zweiten Oktober-Woche genutzt, überhaupt mal wieder ein bisschen regelmäßig raus zu gehen. In den letzten 16 Tagen war ich jetzt immerhin 9 Mal laufen. Immer noch sehr kurz und recht langsam, aber immerhin. Erste Priorität hat jetzt, überhaupt wieder Regelmäßigkeit hinein zu bekommen (aber das habe ich schon mal gesagt). Problematisch ist weiterhin, die Läufe irgendwo sinnvoll im Tagesablauf während der Werktage unterzubringen (das ist ja aber auch nichts Neues).

Eigentlich müsste ich wieder früh morgens ran. Das hatte ich mir für heute auch vorgenommen. Als der Wecker um 5.45 klingelte, lag - warum auch immer - mal wieder ein Kind neben mir und hatte mich eng umschlungen. Wieder einmal habe ich es nicht fertig gebracht, mich davonzustehlen. Das ist nicht neu. Neu ist aber, dass ich mich dann später, als die Jungs zur Schule aufgebrochen sind, doch noch überwinden konnte, eine kurze Runde zu drehen. Das wurde aber nur möglich, weil meine Frau freundlicherweise den Schulweg übernommen hat und ich es bei 4,5km belassen habe. Besser als nichts. Aber wenn ich mal wieder etwas länger laufen will, muss ich den Arsch früher hochbekommen.

Mal schauen, wo die Reise hingeht.

36638
todmirror hat geschrieben: Eigentlich müsste ich wieder früh morgens ran. Das hatte ich mir für heute auch vorgenommen. Als der Wecker um 5.45 klingelte, lag - warum auch immer - mal wieder ein Kind neben mir und hatte mich eng umschlungen.
Wenn du wirklich so viel mehr wiegst und die Jungs auch noch größer wurden - wie breit ist so ein Ehebett bei euch? :hihi:
12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
(Toten Hosen)
__________________________________________

BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

36639
d'Oma joggt hat geschrieben:Wenn du wirklich so viel mehr wiegst und die Jungs auch noch größer wurden - wie breit ist so ein Ehebett bei euch? :hihi:
2m.

Meine Frau habe ich dann später im Zimmer des Kleinen wiedergefunden. Ihr war es also ganz offenbar zu wenig Platz mit uns.

36641
@tod Ich kann mich noch erinnern, dass wir uns mal ernsthaft mit dem Gedanken getragen haben, ein Bett über die gesamte Wandseite selber zu konstruieren, damit wir alle genügend Platz hätten. Unsere Tochter kam noch mit 13 Jahren ab und an nachts vorbei und wir hatten Bedenken, ob die Kinder erst ausziehen müssen, bevor wir unser Schlafzimmer dauerhaft für uns haben :uah: . Ging dann aber plötzlich ganz schnell und zumindest unseren Sohn muss ich schon überrumpeln, um mal ganz kurz und homöopathisch Körperkontakt zu erhaschen :teufel: .

Ich drücke Dir immer wieder gerne die Daumen, dass nicht nur die Zeit sondern auch die Lust aufs Laufen vorhanden bleibt! :daumen:

@ruca und kobold Weiterhin gute Besserung :winken:

@MichaelB Stell doch die Garmin auf Laufen während Du durchs Haus werkelst. Die Pace läuft dann unter Erholungslauf :zwinker2: .

@Isse weiß hoffentlich, dass ich ihr und Karschdi feste die Daumen drücke, dass der Fluch 2020/21 nun endlich ausläuft. :hug:

Bei mir klappt es z.Zt. ganz gut mit dem Sport und ich klopfe für den weiteren positiven Verlauf inbrünstig auf Holz. 40 - 50 km in der Woche sind kein Problem, ab und an treffe ich die Laufgruppe und letzte Woche bin ich mit meinem Mann zum Probetraining bei einem Fitnesscenter gewesen. Sympathischer Haufen, nette hauseigene App für Digitalnerds und mich :D und ordentliche Auswahl an Foltergeräten- und Kursen.
Hatte schon vom Reinschnuppern einen 3tägigen Muskelkater, der sich gewaschen hatte. :uah: Heute hab ich das Ganze dingfest gemacht und bin gespannt wie lange die Euphorie anhält....kenn mich ja schon ein Weilchen :rolleyes:

Noch 10 Wochen bis ich ins „echte“ Marathontraining einsteige. :bounce: . Freu mich gerade drauf. :haeh: :gruebel:

Ansonsten werden es diese Woche etwas weniger km. Will nicht übertreiben mit dem Neueinstieg im Center. Ein bisschen Erholung zwischendurch kann ja nicht schaden. Außerdem „ischa Freimarkt“ (für Süddeutsche und so: Volksfest) -dem müsste ich auch mal wieder einen Besuch abstatten. :nick:
Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

36643
@Tod, wird schon wieder, dran bleiben kann da nur das Motto sein! :wink:
@Friemel, top Wochen Km, liege da momentan einiges drunter. :D Ansonsten viel Spaß im Fitnesscenter.
Rennschnecke 156 hat geschrieben:Ich weiß, ich weiß --------nach Diespeck
Gruß RS
Wäre da wahrscheinlich auch mit dabei gewesen, aber das Wochenende drauf wartet der Mt. Everest erneut auf die Erklimmung. :) Schade, man sieht sich dann halt in Delmenhorst wieder (@Tod). :nick:

Momentan laufe ich nur wenn ich Bock habe, also so aller 3 Tage. Es ist zwar noch nicht das Jahresende, mein Plan für nächstes Jahr steht aber schon. Es wird zum läuferischen "Wiedereinstieg", nach zwei Jahren mit wenig Kilometern, hauptsächlich ein Ultra Jahr. Also keine PB Versuche auf den Standard Strecken. Im ersten Halbjahr kommt nach dem Treppenlauf der Rennsteig SM, dann der Burginsellauf und "abschließend" der Thüringen Ultra. Im zweiten Halbjahr schaue ich dann mal, wie es gelaufen ist, und was es noch so für Optionen gibt. Die meisten Läufe in meiner Umgebung werde ich versuchen mitzunehmen. Beim Berlin M werde ich nicht mit dabei sein, aus verschiedenen Gründen.

Schöne Woche euch. :winken:
Bild
Bild

36648
Die guten Vorsätze hier etwas öfter Leben in der Bude zu haben, sind flott im Nirvana verschwunden... :zwinker5:
Sitzen alle schon gemütlich am Ofen und futtern Spekulatius oder wie?

Ich bin nach wie vor noch unterwegs, auch wenn es bis heute noch nicht so viele km sind, wie ich für diese Woche eigentlich dachte.

Gestern war nämlich mal wieder Lauftreff auf der Bahn und da bin ich standardmäßig von 8-10 km ausgegangen. Nachdem ich Dienstag wegen allgemeinem Schwächeanfall :teufel: schon kürzer unterwegs war, wollte ich gestern wieder ein paar Meter unter die Füsse kriegen.

Naja, es kam anders. Das erste Mal überhaupt war ich nicht fix und fertig nach dem Training. Wir waren recht wenige und der Trainer hatte anscheinend vor uns langsam wieder an so etwas wie Training heranzuführen :daumen: . Nach dem ABC-Training haben wir uns in eine langsamere Gruppe und eine schnellere aufgeteilt und sind dann jeweils hintereinander gelaufen. Ziel war es, dass der jeweils letzte der Läuferschar alle anderen überholt, sich dann davor "setzt" und so weiter. Da die Gruppen durch die kleine Teilnehmerzahl recht überschaubar waren (jeweils ca. 6 Personen), kam man recht häufig dran und im 2. Teil wurde das ganze dann paarweise gemacht, um den Durchlauf zu erhöhen. Dadurch, dass man natürlich Rücksicht auf etwas Langsamere genommen hat, war es für einige recht entspannt.

Das Konzept hat wirklich Spaß gemacht. Es gab dadurch ein schönes Gruppengefühl und der kleine Kick, den man ja auch durch das Überholen hat, war auch positiv für alle Beteiligten.
Zum Ende gab es noch 3 Runden im Sprint mit jeweils 1 Minute am Zaun "sitzend" (wie heißt die Übung doch gleich, bei der man einen "unsichtbaren Stuhl" hat und die Schenkel irgendwann zittern...? :confused: ). Das war noch mal anstrengend und ich merke schon, dass ich z.Zt. eher km sammle als wirklich am Tempo zu arbeiten.

So kamen aber nur schlappe 6 km Distanz für gestern raus und ich muss zusehen, dass ich die nächsten Tage noch etwas raufpacke. Heute ist erst mal Stabi und Kraft angesagt. Mal sehen, wann der Muskelkater nach diesen Einheiten mal moderater wird... :geil:

So, der Anfang ist gemacht. Vielleicht traut sich ja noch jemand... :zwinker2:
Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

36649
nun jaaaa... mir sind die faulen Ausreden schon lange ausgegangen :wink:

die Woche vor der Zwangspause wollte ich nochmal so richtig schön und so... bis mich eine fiese Erkältung erwischte :klatsch:
und um die Zeit meiner Abwesenheit bestmöglich vorzubereiten und unsere wirklich plietsche Azubine so fit wie möglich zu machen, habe ich seit langer Zeit mal wieder zum Doping gegriffen und fühle mich dank Wick DayNait zwar nicht wirklich *krank, bin dafür aber schön duselig inne Birne :zwinker2:

so viel oder vielmer wenig zum Thema laufen :peinlich:

36650
Letztes Wochenende hatte ich Besuch, dann noch Gaststätte, Stadion und bei einer großen Feier gewesen. Der Besuch hat die Erkältung mitgebracht, dann noch zugiges Stadion und eine ungesunde Lebensweise übers gesamte Wochenende ... seit Dienstag habe ich nun die Erkältung. An Laufen ist momentan also nicht zu denken, macht aber nix, draußen ist momentan eh Dauerregen. :wink: Mache mir nun ein paar gemütliche, erholsame Tage in der warmen Stube und nächste Woche schauen wir mal.
Bild
Bild

Zurück zu „Anfänger unter sich“