Banner

Der Starter-Faden

36651
@Friemel Du hast ja recht. Das verloddert hier völlig.

@MichaelB Gute Besserung! (MediNait ist für die Nacht, damit sollst Du Dich nicht tagsüber ins Delirirum schießen).

@Alcx Auch gute Besserung!

@me Ich schlag mich so durch. In den letzten drei Wochen bin ich jeweils mindestens 3x gelaufen. Das ist auch für die laufende Woche der Plan. Ab nächste Woche sollen es wieder 4x werden. Dann geht es daran, die WKM auszubauen, langsam aber beständig. Wenn dann noch die Körpermassen sich reduzieren lassen, könnte es sich ab März wieder wie laufen anfühlen. Der erste Schritt ist gemacht, aber er ist beschwerlich.

Heute bin ich seit dem Restart von 3,5 Wochen meinen zweitlängsten und gleichzeitig zweitschnellsten Lauf gelaufen. Das ist wahrscheinlich noch nicht die höchste Stufe der Trainingslehre, aber ich arbeite an mir. Und 9km @5:37 sind ja auch noch kein Grund zur Beunruhigung. Jedenfalls nicht für mich. Die Tiere links und rechts des Weges im Gehölz werden sich angesichts der Bodenerschütterungen bei jedem meiner schwergewichtigen Stampfer vermutlich sehr erschrocken haben.

Die Reise geht weiter (oder los).

36652
ja neee...

deshalb ja DayNait - die froßen Pillen tags und die kleinere nachts :nick:
Neht mir auch schon wieder merklich besser :teufel:
Normal gar nicht mehr so meins, aber aktuell leider nötig - ich weiß schon, dass Rotz- und Rüsselpest auf die Art nicht kuriert, sondern nur verschoben wird :klatsch:

36653
Ach Du liebe Güte,

Krankenlager für die Wintersaison wurde eröffnet :uah:

Wünsche allen gute Besserung und schnelle Genesung (mit oder ohne Hilfsmittel).

Und lasst die Viren bloß bei euch - ich will sie nicht! :nono: :zwinker5:
Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

36654
Friemel hat geschrieben: Und lasst die Viren bloß bei euch - ich will sie nicht! :nono: :zwinker5:
Ich auch nicht - dafür habe ich doch Kinder.

Auch in dieser Woche habe ich jetzt tatsächlich geschafft, 3x Laufen zu gehen - die vierte Woche in Folge. Und tatsächlich war das heute richtig gut, nicht der Lauf selbst, aber die Entscheidung loszulaufen. Ich war heute morgen fürchterlich schlapp, mein Kreislauf war irgendwie im Keller. Ich habe kurz darüber nachgedacht, das Laufen heute ausfallen zu lassen, stellte dann aber fest, dass sich nicht Laufen noch schlimmer anfühlen würde, als einfach loszulaufen und zu schauen, wo das hinführt. DAS habe ich lange nicht erlebt.

Der Lauf war dann auch ziemlich beschwerlich. Nach ca. 2km bin ich einen Anstieg (ja, ja, lächelt nur, es war eine Autobahnunterführung) hochgegangen und als ich ca. 1,5km vor dem Ende meine Kinder im Wald traf, war ich - nachdem ich mit vergewissert hatte, dass Mama wohl wusste, wo sie waren - nicht unglücklich ca. 100m neben ihnen herzuspazieren. Aber egal. Irgendwann waren die 10km voll. Nur darum ging es mir heute. Das war mein längster Lauf seit dem 19. Januar.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!

36655
todmirror hat geschrieben:Ich habe kurz darüber nachgedacht, das Laufen heute ausfallen zu lassen, stellte dann aber fest, dass sich nicht Laufen noch schlimmer anfühlen würde, als einfach loszulaufen und zu schauen, wo das hinführt...
Dem ist nichts hizuzufügen - genau so habe ich heute (schon wieder einmal) erleben dürfen :klatsch:
Momentan irgendwie die Seuche gepachtet :klatsch:

36656
Hallo Leute,

dann werde ich mich auch wieder mal melden. Gelaufen in den letzten Wochen NULL. Geht auch gar nicht, mich hat ein richtig fieser Keim ereilt und ich liege seit letzter Woche Freitag mit Fieber zwischen 38,5 - 39, 3 und Durchfall vom Feinsten darnieder. Habe in den paar Tagen bereits 6 kg verloren und auch meinen Urlaubsplatz, den wir ab Montag auf dem Schiff antreten wollten. Ich kann kaum aufstehen. Die Travel-Versicherung tritt jedoch für die abgesagte Urlaubsreise ein.

Wir sind weiterhin im Garten und hier läuft ein komfortables und geordnetes Leben. Die Wohnung selbst ist weiterhin unbewohnbar. Wir kennen aber nun den Grund, der Kammerjäger meinte, die Parasiten kämen aus den Kabelkanälen, die vor 2 Jahren erneuert und nicht ordentlich verschlossen sind. Die Wohnungen sind miteinander verbunden. Es geht hierbei um die Kostenübernahme durch die Wohnungsverwaltung für den Kammerjäger, der schnell mal 4-stellig wird.

Wir hatten direkt bei Bekanntwerden des Befalls die Müllabfuhr bestellt und sämtliche Betten, Bettzeugs, fast alle Klamotten aus unseren Schränken, liebe Erinnerungsstücke von meinen Laufreisen, Teppiche und Auslegware entsorgt. Es gingen Tausende an Euros bisher den Bach herunter. Wer möchte schon so leben? Die Krönung war am Montag die Aussage vom Kammerjäger, dass wir Zuwanderung haben an Viechern, trotz Entfernung aller betroffenen Möbel. Wahrscheinlich fliegt noch mehr weg. Wir müssen uns erst einmal wieder neu aufstellen und sortieren. Neues Bett, Matratze und Bettzeugs ist bereits gekauft. Nur in die Wohnung können wir es nicht stellen.

Eigentlich war das Häuschen + Inneneinrichtung im Garten die größere Aktion in 2020/2021. Dass wir uns nun auch zuhause neu einrichten müssen, war so nicht vorgesehen aber unvermeidbar.

Murphys Gesetz, was schiefgehen kann, wird schiefgehen. Wir hatten noch nie, noch nie so ein shit Jahr. Aber es kommen auch wieder bessere Zeiten, wir hoffen mal. :)

Lasst es euch gut gehen und allen Siechenden, beste Genesung. :hallo:
Highlights bisher:
16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
03.10.2021 SIX STAR Finisher
Bild
Bild
Bild



36657
Huhu Kerstin,

euch hat es ja wirklich dieses Jahr erwischt. Jetzt kann es nur noch besser werden.

Wünsche dir gute Besserung und auch gute Nerven dir und deinem Karschdi bei all dem Ärger. Gut, dass ihr noch eine Ausweichmöglichkeit habt.

Sei lieb gegrüßt :winken:
Viele Grüße Biene

Es ist völlig egal, wie langsam du vorankommst. Du überholst immer noch jeden der gar nichts tut.

36658
Wenn ich schon mal hier bin:

ich lebe und laufe auch, langsam und auch nicht besonders viel. Irgendwann wird's bestimmt aber wieder besser.

Seid alle gegrüßt
Viele Grüße Biene

Es ist völlig egal, wie langsam du vorankommst. Du überholst immer noch jeden der gar nichts tut.

36660
Isse hat geschrieben:Hallo Leute,
dann werde ich mich auch wieder mal melden. Gelaufen in den letzten Wochen NULL. Geht auch gar nicht, mich hat ein richtig fieser Keim ereilt und ich liege seit letzter Woche Freitag mit Fieber zwischen 38,5 - 39, 3 und Durchfall vom Feinsten darnieder. Habe in den paar Tagen bereits 6 kg verloren und auch meinen Urlaubsplatz, den wir ab Montag auf dem Schiff antreten wollten. Ich kann kaum aufstehen. Die Travel-Versicherung tritt jedoch für die abgesagte Urlaubsreise ein.
...
...woher kenn ich das nur?! Hatte ich vor gut einem Monat auch, bei mir waren es 7 KG und auch wir mussten unsere Kreuzfahrt absagen. :frown: Ich kann dir aber aus erster Hand versichern: die KG sind - wenn man will - schnell wieder drauf :zwinker5:
:besserng:
Bild
Link
Mein Lauftagebuch: "Laufend im Rheinland"

36661
Gute und schnelle Besserung Isse, keine schöne Zeit momentan für euch. Seht es positiv, nächstes Jahr kann / wird es definitiv nur noch bergauf gehen. :nick:

Noch 1-2 Tage, dann ist meine Erkältung entgültig vorbei. Vorhin ist die Anmeldebestätigung für den Rennsteiglauf gekommen, zusätzlich sind bereits zwei andere Ultras fix. Meine Vorfreude auf 2022 steigt von Woche zu Woche. :)

P.S. Auf der Waage stand ich schon ein paar Monate nicht mehr. :D
Bild
Bild

36662
Liebe Isse, ich wünsche Dir baldige Genesung. Kopf hoch, das wird bestimmt auch alles bald wieder rosiger.

@Alcx Schön, dass Du Deine Erkältung fast überwunden hast. Zum Thema Waage werde gerade ich mich nicht aus dem Fenster lehnen.

36663
Moin und lieben Dank!

@Biene, ja, vor 2 Wochen schrieben wir uns noch wegen unserer Kreuzfahrten. So schnell kann es gehen ...

@Bewapo: Tut mir wirklich aufrichtig leid für euch. Aber es funktioniert eben auch nicht, sich und andere auf dem Schiff dann zu gefährden und eventuell noch Schlimmeres dort auszulösen. Wir schauen mal, wann sich wieder was anbietet. Leben geht weiter. :)

@harriesand: Zuwanderer und Globalisierung sind Gründe hierfür. Fernreisen und Trödelmarkt sind längst nicht mehr alleinige Gründe und inzwischen untergeordnet. Uns standen die Nackenhaare hoch, als wir uns mit dem Kammerjäger hierüber austauschten. Das gleiche betrifft auch Krankheiten, die bei uns längst als ausgerottet galten. Mit größerer Wahrscheinlichkeit sind noch andere Wohnung betroffen. Aber ob jeder meldet, ist absolut fraglich.

@Alcx, schnelle Genesung und ich freue mich sehr für dich, dass du neue Ziele gesetzt hast und nun entsprechend geordnet daraufhin arbeiten kannst. Super schön.
Nebenbei, ich war auch lange nicht mehr auf der Waage, aus Gründen. :zwinker2:

Nun bin ich 1x komplett durchgepustet und deshalb entstanden die -6 kg. Die Grundlagen sind bei mir gelegt für die wunderschöne Vorweihnachtszeit mit allen Genüssen, die sich dabei bieten. Geschickt, oder? :)
Highlights bisher:
16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
03.10.2021 SIX STAR Finisher
Bild
Bild
Bild



36664
@Tod, auch dir lieben Dank. :)

In der Vorweihnachtszeit sollte man sich den Freuden und Genüssen hingeben, sich schöne Erlebnisse schaffen und nicht über kcal nachdenken. Dafür ist frühestens der Januar da. :D
Highlights bisher:
16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
03.10.2021 SIX STAR Finisher
Bild
Bild
Bild



36665
@ Isse

Ohjeee, das ist ja wirklich ein Seuchenjahr bei dir/euch... :streichl: Ich drücke die Daumen, dass der ganze "Spuk" (in welcher Form auch immer) bald vorbei ist.

Immerhin gabs den 6. Stern - und den kann dir keiner mehr nehmen!


LG Heike
5 km - 22:23 (16.10.2022 - The Great 10K)
10 km - 44:40 (16.10.2022 - The Great 10K)
HM - 1:39:18 (28.08.2022 - Die Generalprobe)
25 km - 02:02:00 (15.05.2022 - S 25 Berlin)
M - 03:38:13 (25.09.2022 - Berlin Marathon)

36666
Oh weeeh Isse...

wenn ich nicht um Deinem hoffentlich immer noch schwer bis gar nicht zu erschütternden Optimismus wüsste, bekäme ich noch mehr graue Haare bei dem, was ich hier lesen muss...
An dieser Stelle Dir Gute Besserung und den Plagegeistern das baldige Ende.

Guten Start ins Wochenende allerseits 🌻👍

36667
@Isse: So langsam müsstest Du doch jeden Mist, der passieren kann, in 2021 durchgemacht haben - es kann also nur besser werden. Ich drücke ganz heftig die Daumen, gute Besserung!

@Me: Sportlich tut sich bei mir so gut wie nix. 2-3/Woche mit dem Rad zur Arbeit (also bis zu 120 WKM auf dem Rad) ist aber immerhin eine Steigerung. Ich habe aber immerhin ein 4km-Läufchen hinbekommen, danach schlug jedoch eine leichte aber hartnäckige Erkältung zu (alle Selbsttests negativ) und die Hüfte freute sich auch wieder über Erholung (die ist immer noch nicht 100% gut, es bessert sich aber täglich). Also ist meine Hoffnung, zum Auftakt der Winterlaufserie letzten Sonntag einen schönen Restart hinzulegen auch geplatzt. Und ob ich da nächstes Mal im Dezember hingehe bezweifel ich bei der aktuellen Infektionslage...

Für den HH-Marathon habe ich mich bisher nicht angemeldet. Wenn will ich die ganze Distanz und im Moment habe ich keine Ahnung, ob ich das bis Ende April wieder hinbekomme, im Moment wäre ich schon über 10km sehr glücklich (ja, will ich bald probieren). Berlin hat mit der Entscheidungsabfrage für die Übertragung auf 2022 ja einen Frühstart hingelegt und die Frist auf Ende Dezember statt wie versprochen auf Februar gesetzt - da ich da nicht schlauer sein werde und ich die freie Wahl zwischen Poncho und Kleiderbeutel wollte (einmal gab es die als Nachrücker nicht) habe ich mich da bereits angemeldet und auch das Hotel ist gebucht...
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

36669
Moins'n,

eine Woche niemand gestartet?
Oder lebt es sich in anderen Fäden lebhafter?

Hier ist noch ein paar Tage Pause, ehe ich es ganz langsam wieder probieren werde...

HH-M und andere Großveranstaltungen sind mir derzeit zu heikel, als dass ich über Teilnahme oder auch nur die Anmeldung nachdenken würde.
Außerdem ist ein WoE später schon das Specktakel und von daher hat sich HH für mich eh erledigt - FL leider auch... wobei ich selbst solch einen relativ kleinen Stadt-Marathon mittlerweile als große Veranstaltung ansehe 😉

Guten Start ins Wochenende 🌻

36670
Dann melde ich mich doch auch mal wieder. Habe mich hier ja was das schreiben angeht, ausgeklinkt. Ich habe gemerkt, dass ich das einfach nicht schaffe, hier regelmäßig selber zu schreiben und so zu kommentieren, wie es hier üblich ist und ich es auch gerne tun würde. Und das hat mir Druck gemacht und schlechtes Gewissen verursacht - und das kann ich nun echt nicht gebrauchen. Darum bin ich hier kaum noch zu lesen, aber ich lese selber ganz eifrig mit!

Und jetzt könnte hier der Vorwurf kommen: "wenn er Werbung machen will, dann meldet er sich" - und das wäre völlig berechtigt! :D Denn es folgt ein Werbeblock!

Die meisten werden es schon mitbekommen haben, am 30. April steigt hier in Diespeck das von mir organisierte "LaufSPECKtakel" - prominente Vertreter dieses Fadens sind schon angemeldet! :zwinker2:

Wer Lust auf eine kleine, (hoffentlich) feine Laufveranstaltung mit Strecken von 7 - 69 km hat (dazwischen liegen noch 25 und 47 km) findet alle Informationen auf der dazugehören Homepage!

Vielleicht ein kleines Vorglühen für Delmenhorst?

Liebe gRüße
nachtzeche
"Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

36671
MichaelB hat geschrieben:Moins'n, eine Woche niemand gestartet?
So schauts leider aus ... irgendeine fremde Macht legt alles darauf an, dass ich nicht laufen gehe. Letzten Sonntag die Reifen gewechselt, beim Herausheben eines Reifens aus dem Kofferraum blöd gestanden und schon hat die Hexe zugestochen ... ich werde alt. :nene: Die Tage / Nächte danach waren nicht lustig, dafür aber das Socken anziehen, also für den der dabei zugesehen hätte. :zwinker2: Nunja, es wird langsam wieder und irgendwie habe ich noch die leise Hoffnung, dass zumindest am Sonntag ne kleine Runde drin ist.

Hatte es eher schon mal geschrieben, wäre am 30. April mit dabei gewesen, aber zwei Wochen später ist der Treppenlauf. Eventuell, wenn dieser ausfällt.

Schönes Wochenende!
Bild
Bild

36672
MichaelB hat geschrieben: eine Woche niemand gestartet?
Ich nur mit dem Rad. Aber ich will nachher aber endlich wieder einsteigen, der Hüfte hat sich deutlich verbessert und bei schlechter klappten ja schon 4km...
HH-M und andere Großveranstaltungen sind mir derzeit zu heikel
Ich plane erstmal kurzfristig. Der nächste Lauf der Winderlaufserie (Dezember) ist für mich aber auch definitiv gestorben. Die Zahlen sind hoch und nach 5 Monaten wird mein Impfschutz dann auch nicht mehr dolle sein.

Heute früh hatte ich einen minimal positiven Schnelltest, allerdings insgesamt komisch eingefärbter Teststreifen. Hat sich bei zwei weiteren Tests (einmal gleiche Marke, einmal andere) nicht bestätigt, ich gehe daher von falsch positiv aus. Morgen nochmal das Ganze...
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

36673
Bei mir hat es läuferisch leider auch einen Dämpfer gegeben. Ich bin am letzten Sonntag morgen mit dem Fuß blöd an der neben meinem Bett liegenden Gymnastikmatte hängengeblieben und habe mir dabei irgendwie komisch den großen Zeh im rechten Fuß verstaucht/geprellt (oder sonstwas). Der ist leider seit ein paar Jahren eh eine Schwachstelle. Da hatte ich ihn mir im Dunkeln mal an einer unerwarteten Stufe fürchterlich angestoßen und - so vermute ich jedenfalls - vielleicht sogar angebrochen. Seitdem mag er es nicht so gern, wenn man ihn nicht in Ruhe lässt. Es wird aber langsam besser.

36674
Ich reihe mich mal ein...

Hab zur Zeit ein paar gesundheitliche Baustellen, die mich ausbremsen. Alles nicht wirklich greifbar, aber ich fühle mich dadurch unrund und verunsichert. :frown:

Auch ich werde morgen mal vorsichtig antesten, ob ein kleiner Lauf geht oder ob es Gegenwehr gibt. :noidea:

Aber immerhin geh ich noch zum Fitnessstudio und kämpfe dort etwas gegen die Marzipankartoffeln an. :D

Wünsche uns allen baldige Besserung und einen permanenten Aufwärtstrend!
Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

36675
Hier gehts auch mal auf und mal ab. Die Idee wieder mehr zu laufen ist da, dummerweise ist der Schweinehund bei dem jetzigen Wetter und anderen Gegebenheiten häufig noch stärker. Aber so superschlecht ist das Niveau gar nicht, wenn man die wenigen Läufe zu Grunde legt, die ich in den letzten 6 Monaten abgeleistet habe. War zwar auch Rad dabei, aber die Rolle macht mich grad noch gar nicht an.
Daher meist Mittagspausenlauf und zumindest der Versuch eines langen Laufs am WE zum Distanz steigern, um evtl. im Jänner zumindest die LL-Distanz drauf zu haben für nen Steffny HM-Plan (Ziel HH-HM im April, wobei natürlich unklar ob der stattfindet).

Diese Woche mal wieder zurückgeworfen durch Wetter, Unlust und heute Grippe-Impfung. Morgen abend vielleicht lockeres Kurbeln und Sonntag hoffentlich wieder etwas längerer Lauf (bei mir derzeit ca. 14km).

Allen angeschlagenen eine gute Genesung und hoffen wir dass der Spuk dann in 2022 endlich mal nachlässt.
Bild

Zurück zu „Anfänger unter sich“