Banner

Der Starter-Faden

36701
Hi Leute,

ich kann zum Laufgeschehen noch nichts erhellendes beitragen und dennoch mal ein Update, was hier so los ist. :)

Hatte gestern Auswertung vom MRT Knie: :)
Innenmeniskusriss, Außenmeniskusriss, Knorpelschaden Stufe 3 von 4, Kniescheibe Instabilität und Zyste 3 cm. Bin noch immer froh, mit diesen Verletzungen all die letzten Jahre ins Ziel gekommen zu sein. Meine 3. Knie-OP ist wieder angeraten. Diese verschiebe ich noch ein Weilchen.

Gelaufen bin ich weiterhin nicht, auch bedingt durch meine 3-wöchige Krankheit in letzter Zeit.

Kammerjäger-News:
Es ist nun amtlich, dass die Parasiten durch die Kanalschächte und Heizungsrohre spazierten. Wir schleppten sie definitiv nicht in die Wohnung ein. Das bedeutet aber leider auch, dass die Kabelschächte infiziert sind und mit ziemlicher Sicherheit auch die angrenzenden Wohnungen. Also überall, zumindest im Aufgang bei uns. Da ist man dran. Der 4. Besuch vom Kammerjäger wäre dann der 20.12.

Weihnachten hatte ich mir etwas anders vorgestellt ...

Nun sind wir zu Weihnachten halt bei der Familie und am 2. Weihnachtstag bei uns im Garten mit den Kindern. Zuhause ist es noch nicht wohnbar. Der Termin der Teppichlieferung wurde auf heute verschoben, auslegen können wir sie noch nicht und ebenso auch die neuen Betten noch nicht aufstellen. Alle paar Tage spaziert noch so ein Viech über eine Wand. Immerhin konnten wir so nun sämtlichste Schränke auf- und abbauen, mal schön ausmisten und die Wohnung von angestauten Dingen bereinigen. Platz für Neues schaffen :) Gemalert wird auch. Die Hausratversicherung übernahm übrigens rein gar nichts. Bisher war es zuhause wie einmal komplett umgezogen.

Insgesamt nicht die besten Neuigkeiten aus dem Hause Isse. Und dennoch versuchen wir ein geordnetes Leben zu führen und freuen uns über die restlichen schönen Dinge des Lebens. :) Anderen geht es wesentlich schlechter, das halten wir uns immer mal wieder vor Augen.

Schöne Läufchen allen und bleibt gesund. :hallo:
Highlights bisher:
16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
03.10.2021 SIX STAR Finisher
Bild
Bild
Bild



36702
Wisst ihr eigentlich irgendwas, ob Delmenhorst 2022 wieder stattfinden soll? Und wenn ja, wann? Nein, nein, ich frage nicht für mich, nur für einen Freund... :zwinker2:
"Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

36703
nachtzeche hat geschrieben:Wisst ihr eigentlich irgendwas, ob Delmenhorst 2022 wieder stattfinden soll? Und wenn ja, wann? Nein, nein, ich frage nicht für mich, nur für einen Freund... :zwinker2:
Ob Delmenhorst tatsächlich stattfindet, weiß niemand. Angedacht ist es jedenfalls.

Dein Freund müsste sich den 25+26.06.2022 eintragen.
Highlights bisher:
16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
03.10.2021 SIX STAR Finisher
Bild
Bild
Bild



36704
@Isse: Leider gibt es unter den Postings nur die "gefällt mir"-Funktion und da mag ich einfach nicht draufdrücken. Fühl Dich ganz, ganz doll gedrückt. Alles einfach Mist!

@Nachtzeche: Da Ende Juni gehe ich ziemlich sicher davon aus, dass es stattfindet. Zumindest solange wir durch Omicron nicht in eine ganz neue Lage schlittern...

@Me: Projekt Reboot läuft. Im Moment mit grausiger Kondition und Pace und zwischenzeitlich der Idee, das ganze Laufen an den Nagel zu hängen, weil es schlichtweg keinen Spaß brachte (dass 5-6km in 6:00er Pace soooo anstrengend sein können...). Gestern aber wunderschöne 8km gehabt, nach denen es noch hätte weitergehen können. So langsam wird es. Dienstag kommt da dann aber die Boosterimpfung zwischen (Nach 2x Biontech dann Moderna, mal sehe, wie ich das verkrafte) so, dass es wieder eine kleine Unterbrechung geben wird...
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

36705
@ruca, ganz lieben Dank! :streichl: Es soll nicht klingen, als wären wir hier am Ende. Sind wir nicht und das Gartenhäuschen ist wirklich traumhaft schön, so mit Kamin und die Nordmanntanne ist auch schon gekauft. :)

Gestern wurden endlich die restlichen Lücken an Heizungsrohren und Schächten geschlossen, wo wir bisher alleine nicht herankamen. Die Wege der Viecher sind nun verschlossen und wahrscheinlich gehts dann auch bald wieder zurück in die Wohnung.

2022 wird unser Jahr. :daumen:

In Delmenhorst sind wir natürlich dabei, so es stattfindet. :hallo:
Highlights bisher:
16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
03.10.2021 SIX STAR Finisher
Bild
Bild
Bild



36706
Na, dann will ich mich auch mal wieder kurz melden.

@Isse Ich drücke Euch ganz kräftig die Daumen, dass die ganzen Dauerbaustellen, die Ihr im Augenblick eine nach dem anderen anzieht, schnell - spätestens aber mit dem Jahresende - ihr Ende haben.

@ruca Schön, dass es wieder beginnt Spaß zu bereiten. Vielleicht besteht ja für mich auch noch ein Fünkchen Hoffnung ;-)

@Nachtzeche Sag Deinem Freund, ich würde ihn in Delmenhorst gern als “Edelfan” anfeuern.

@me Tja …

Vor einiger Zeit hatte ich ja den vorsichtigen Laufwiedereinstieg eigentlich gefunden und war auch ganz guter Dinge, über den Winter wieder einigermaßen in den Tritt zu kommen. Diese Hoffnung hat einen kleinen Dämpfer bekommen. Die letzten zwei bis drei Wochen waren im Hause Mirror mal wieder ziemlich chaotisch.

Zunächst wurde ein sehr guter Freund meiner Jungs am Montag Morgen in der Schule positiv auf Corona getestet. Er war am vorangegangenen Wochenende mehrfach bei uns im Haus, auch für längere Zeit. Ich bekam parallel Montagmorgen Halsschmerzen und Schnupfen. Daraufhin bin ich ins Home Office zurückgewechselt und habe (selbstverständlich) u.a. unsere Büro-Weihnachtsfeier abgesagt. Sämtliche Schnelltests waren aber negativ und am Dienstag Abend hörten wir, dass zum Glück auch der PCR-Test des Freunds meiner Kinder negativ war. Gerade als ich am Donnerstag zurück ins Büro wollte, bekamen wir einen Anruf aus der Schule, dass unser Jüngster positiv auf Corona getestet worden sei und ich ihn bitte abholen möge. Das hat meine Frau übernommen und ist dann mit ihm gleich für einen PCR-Test in ein Labor gefahren. Das Ergebnis sollte mit großer Wahrscheinlichkeit noch am selben Abend vorliegen. Tat es aber nicht. Ich war mir ziemlich sicher, dass sich der positive Test aus der Schule auch bei meinem Sohn nicht bestätigen würde (das ist zur Zeit die Regel). Umso überraschter und etwas überfahren waren wir, als dann am nächsten Morgen der PCR-Test die Infektion bestätigte. Also (mindestens) 2 Wochen Quarantäne für den Jüngsten und (mindestens) 5 Tage Quarantäne für seinen älteren Bruder. Für uns (geimpfte) Eltern gab es keine offizielle Quarantäneanordnung. Aber auch wir sind - angesichts der unklaren Infektionslage - nur für die absolut notwendigen Gänge außer Haus gegangen und haben Menschengruppen natürlich gemieden. Alle unsere Tests waren durchgehend negativ und auch der Große wurde nach 5 Tagen und einem negativen Antigentest wieder aus der Quarantäne entlassen und durfte zurück in die Schule.

Heute endet nun endlich auch die Quarantäne für unseren Jüngsten. Wir haben ihn zwischenzeitlich aus Neugier 2x mit Schnelltests selbst getestet. Die waren beide negativ (der PCR-Test hat auch nur eine verschwindend geringe Viruslast nachgewiesen). Für das Ende der zweiwöchigen Quarantäne bei Infizierten ist kein negativer Test erforderlich (das finde ich erstaunlich). Es wird lediglich empfohlen, einen Schnelltest machen zu lassen. Das haben wir natürlich heute morgen getan. Wir waren schon einige Male in diesem - von einer guten Bekannten von mir betriebenen - Testzentrum. Die Ergebnisse haben nie mehr als 20min auf sich warten lassen. Anders heute morgen. Auch nach 1h waren noch keine Ergebnisse verfügbar. Meine Frau und mein Sohn drehten am Rad (ich war erstaunlich gefasst, an sich bin eher ich der Hektiker) und sind zu einem weiteren Test in der Annahme aufgebrochen, beim ersten sei etwas schief gegangen. Beim Testzentrum hat man dann heraussuchen können, dass der Test negativ war.

Hossa. Ab morgen gibt es wieder einen Hauch mehr von Normalität - bis der Große dann dran ist.

36707
Auch mal wieder ein Lebenszeichen von hier. Lesen funktioniert noch zum schreiben fehlt einfach die Zeit.
@ Isse: weiterhin alles gute und vor allem starke Nerven. :umarm: :küssen:
@Todmirror: Mich wundert leider nichts mehr in punkto COVID. Hoffentlich bleibt Ihr künftig verschont.
@Rauchzeichen: muss man euch alles beibringen? Richtig formuliert muss es schon werden. „Hab ich mir als Belohnung wenn ich mich fleißig mit dem TrimmGerät samt Video-Animation quäle nicht ……… als Belohnung verdient :teufel: :zwinker2:
@Ruca: keine Sorge, du bist ganz schnell wieder drin. Wir haben bei der dritten Impfung keine Nebenwirkungen gehabt.
Dem Rest wünschen wir bei Bedarf GUTE BESSERUNG sowie SCHÖNE LÄUFE
@me: ab und zu komme ich zum Laufen. Seit 2 Tagen habe ich mal wieder eine blaue Zehe, der Kontrahent (ein in der Ecke stehendes, seit 2 Jahren nicht genutztes, zum Kleiderständer degradiertes Sportgerät) war härter.
Liebe Grüße Fam. Raffi :winken:
Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
Ein bisschen TRI schadet nie.
Bild

36708
So, hier bin auch ich mal wieder.

Im Büro war die letzte Zeit Land unter und zuhause wurde die Internetzeit eher zum Geschenke bestellen genutzt :peinlich: .
Außerdem ist unsere liebste Nachbarin trotz Impfung an Corona erkrankt und da sie sich bei ihren Enkeln angesteckt hat, sind wir jetzt die Versorgungsstation :zwinker5: . Glücklicherweise geht es ihr wieder gut. Sie hat eine Lungenerkrankung und ihre Tochter und ich sind vor Sorge erst halbwegs die Wände hochgegangen.

Laufen läuft :D . Hatte eine kurze Hängephase, in der es mir gesundheitlich nicht so prall ging und ich kürzer getreten bin. Letzte Woche und gestern war ich auch wieder beim Training und was soll ich sagen - es ist anstrengend. :mundauf: Letztes Mal war ich so fertig und hab noch dazu nicht darüber nachgedacht, dass man mit vollgeschwitzten Klamotten nicht noch über eine halbe Stunde im Auto nach Hause fahren sollte, wenn es draußen eiskalt ist . Dementsprechend hab ich die halbe Nacht gezittert und war einfach nur durch. Gestern war ich einfach so fertig und konnte schlecht schlafen. Abendliche Anstrengungen sind einfach fies. :nene: Zum Glück macht es trotzdem Spaß :nick:

Dann habe ich versucht mit meinem IPad einen Marathonplan zu kreieren und bin kläglich gescheitert. Excel und IPad und ich funktioniert irgendwie nicht. Am Rechner ist es kein Problem, aber da.... ging rein gar nix. Kam mir etwas deppert vor. Jetzt hab ich es zumindest handschriftlich schon mal vorbereitet.

Die erste Januarwoche ist Start und dann über 16 Wochen. Ich nehme den Plan meiner Laufgruppe aus dem Sommer als grobe Vorlage. Der geht nur über 12 Wochen und daher werde ich die ersten 4 Wochen einfach nach dem bewährten Prinzip nach eigenem Gusto machen. (locker, IV, Fahrt, Lang und so)

Heute geht es wieder ins Fitnessstudio. Da hier G2+ auf der Tagesordnung ist, mach ich auf der Arbeit meinen Test. Dann muss ich dort nicht auf das Ergebnis warten. Wobei ich mir gerade wieder mal nicht sicher bin, ob ich wirklich einen brauche. Aber schaden kann es ja nicht. :confused:

Ich wünsche Allen noch eine schöne Vorweihnachtszeit, nehmt alles Schöne mit und genießt die Zeit mit Familie und Allen, die wichtig sind!
Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

36709
@Friemel: Sehr schön. Wenn Du Hilfe bei Excel brauchst, sag Bescheid, ich kann Dir gerne auch einen meiner Pläne per Mail schicken, die kannst Du Dir ja auch anpassen. Und die kann man dann auch problemlos auch mit den Apple-Apps auf iphone und ipad öffnen.

@sportlich: Die Durststrecke scheint bei mir vorbei, Sonntag bin ich erstmals wieder 10km gelaufen und das in richtig guter Pace. Auch 12km oder mehr waren gefühlt drin. Da scheint der Knoten geplatzt zu sein. Dienstag dann die Booster-Impfung, mal schauen ob ich morgen vorsichtig zur nächsten Runde aufbrechen kann. Gestern hatte ich einen Dröhnschädel, heute ist der fast komplett weg, nur der Oberarmmuskel meckert noch etwas.

@arbeit: Eigentlich habe ich ab morgen Urlaub, der steht gerade etwas auf der Kippe. Im Moment bin ich aber recht zuversichtlich - mal abwarten.

@corona: forum/threads/127915-Corona-und-der-Spo ... ost2727622
Passt bloß auf Euch auf, es kann sehr schnell und unerwartet kommen.
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

36710
@Ruca: Alles Gute für deinen Bekannten. Ich habe auch zwei Personen im erweiterten Bekanntenkreis die zwischenzeitig auf Intensiv waren, inzwischen zum Glück alle wieder (mehr oder weniger) auf den Beinen. Aufpassen ist wirklich das einzige was schützt - Kontakte, besonders in Innenräumen, vermeiden und gescheite Masken. Die Impfung hilft zwar, aber bietet halt nur begrenzten Schutz, gerade bei der neuen Variante (und denen die noch folgen werden).

@Laufen: Bei mir nach wie vor eher unregelmäßig, dafür wieder mit steigender Freude. Da es Amak am Sonntag nicht gut ging, war ich alleine laufen und hab einen (für mich) recht flotten und schönen Halbmarathon abgeleistet. Inzwischen ist der Hund wieder auf den Pfoten und wir waren gestern nochmal 15km zusammen unterwegs. Auch Ausdauertechnisch fühlt es sich inzwischen wieder etwas runder an, wenn auch (durchaus wörtlich) Meilenweit von früheren Leistungen entfernt. Das zusätzlich angefutterte Gewicht geht auch langsam wieder runter. Alles im Allen bin ich also was das Laufen angeht gerade recht zufrieden.

@Sonst so: Bin ein wenig am Umräumen im Haus, Fawkes ist fertig gebaut, Frau hat angedeutet das es zu Weihnachten wohl Nachschub gibt. Am Dienstag war ich mit Amak zum Dummy Training bei einer mir bis dahin unbekannten Trainerin: Wird auch das letzte Mal gewesen sein - 10 Hunde in einer winzigen Hallte, nicht das richtige. Am Sonntag startet ein neuer Anlauf bei einer anderen Trainerin.
Montag/Dienstag kann man sich bei uns Boostern lassen, das wollte ich eigentlich schon Anfang des Monats, allerdings war ich da noch zu früh (weniger als 5 Monate seit Zweitimpfung), diesmal darf ich.

Bleibt Gesund und schonmal eine schöne Weihnachtszeit :hallo:
Bild
Bild

Mein Laufblog

36712
Da hat sich mein Freund wohl das falsche Datum notiert... :zwinker5: Zitat von der Facebook-Seite des Burginsellaufs:

[font=&quot]"Unser Vor-Weihnachtsgeschenk: Morgen um 12 Uhr startet die Onlineanmeldung zum 18. 18. 24-Stunden-Burginsellauf 2022 präsentiert von =AZUhbUGU_WZWCFHCalwFH3sJwt1CZ-B-Hnj8aZDvCYIxv0Anpd_QLwLwZDSYf-JSXWdtnxqXRNreo0rUsaeHN0tsnUNl8c4HYJfFva99NuoytbJ6PPoQse2LbXti33NIrTVeFL6QXqZupznE5Zc_TjqTbwwxtL99pmTETeVM5SA4rhNTcMM74gHcAqLSqYtp3iA&__tn__=kK-R]Autohaus Merten GmbH!
[/font]

[font=&quot]Seid gespannt auf unser neues Datum (30./31. Juli 2022), unsere neue Strecke und die neue Location auf der Burginsel. Und selbstverständlich gibt es die langerprobte Stimmung und den einmaligen Charme des Burginsellaufs."

Muss man mal nachforschen, was sich da so ändert. Bzw. ihr müsst das tun, ich habe ja keinen Vergleich...
[/font]
"Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

36713
nachtzeche hat geschrieben:"Seid gespannt auf unser neues Datum (30./31. Juli 2022), unsere neue Strecke und die neue Location auf der Burginsel. Und selbstverständlich gibt es die langerprobte Stimmung und den einmaligen Charme des Burginsellaufs."
... schade ... das wird das gemeinsame Treffen im großen Umfang wohl sprengen, davon gehe ich zumindest aus. Immerhin ist der Großteil der neuen Strecke unter Bäumen, sonst hätte ich gleich abgesagt. :rolleyes:

Danke für die Info.
Bild
Bild

36715
Ich habe gerade eine E-Mail bekommen, mit der mir meine Teilnahme bestätigt wird (ganz offenbar habe ich von irgendeinem der Vorjahre nach 2022) verschoben. Ich sollte dringend mal besser Buch führen. Und was hat das mit der neuen Strecke auf sich? Warum stört das, wenn es doch immer noch auf der Burginsel ist? Bin grad nicht so richtig im Thema.

Hilfe! Ende Juli??? Jetzt dämmert es mir. Da laufe ich allenfalls bei uns im nicht vorhandenen Keller.

36716
todmirror hat geschrieben:Warum stört das, wenn es doch immer noch auf der Burginsel ist? Bin grad nicht so richtig im Thema.
Mal abgesehen vom Hochsommer. Der Parkplatz ist nun ein ganzes Stück weg und zum "Zeltplatz" (Inselmitte) kommt man auch nicht mehr mit dem Auto, ein Bollerwagen wird zum Aufbau / Abbau empfohlen ... Gerade überlegt, in dem Zeitraum sind bei uns Sommerferien. Da wird mein Arbeitskollege mit Familie wohl sicher im wohlverdienten Urlaub sein, zwei Arbeitstage kriege ich da nicht frei. Das nächste Jahr wird "wettkampftechnisch" genau so schei**e wie dieses Jahr ... :nee:

Nach 8 Wochen "Pause" gehe ich morgen mal wieder laufen, dann verfliegt der Ärger darüber vielleicht ein wenig.
Bild
Bild

36717
Bei mir steigert es auch nicht gerade die Begeisterung, ich würde aber dabeibleiben:

- Ende Juni und Ende Juli droht temperaturmäßig ähnlich zu werden. Letztes Mal war eine Woche danach der Halbmarathon in Hamburg, der morgens bei 32-35° lief. Zudem bin ich sicher, eh nicht die ganze Zeit laufen zu können, also Gehen ggfs. dann eher tagsüber, Laufen nachts (und die Nacht ist ende Juli schon wieder ein Stückchen länger.

- Urlaubsmäßig für mich sogar im Juli einfacher

- Zur neuen Strecke: Optisch vermutlich schicker aber ohne Not.

- Weg zum Auto: Ja, ist Mist. Aber machbar.

Verstehe ich die Karte eigentlich richtig, dass es pro 1km-Runde über 30 Höhenmeter gibt? Die alte Strecke hatte vielleicht 5, maximal 10...
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

36718
... Ach, herrje.

wir sind gerade in München zum verlängerten WE. Da lese ich arglos im Faden, damit mein Karschdi weiter schlafen kann und nun dies hier ... :wow:

Ich hatte ausgerechnet vorgestern die 2 Tage Urlaub für das alte Datum beantragt. Jetzt wieder die Änderung. Da sind auch bei uns Ferien, 2 Tage wären jedoch sicherlich verhandelbar.

Karschdis übertrug seine Anmeldung in 2022, so wie vermutlich auch unser Tod. :) Er ist somit gemeldet. Meine Anmeldung übertrug ich nicht. Sollten wir uns entscheiden, dann sind wir natürlich beide dabei.

Die neue Strecke habe ich noch nicht eingesehen. 30 Höhenmeter je Umrundung? Echt jetzt?

Wer wäre denn beim neuen Termin dabei von euch?
Highlights bisher:
16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
03.10.2021 SIX STAR Finisher
Bild
Bild
Bild



36719
Isse hat geschrieben: Die neue Strecke habe ich noch nicht eingesehen. 30 Höhenmeter je Umrundung? Echt jetzt?
Ich kann Entwarnung geben. Habe die alte und neue Strecke mal bei Google Earth am PC grob zusammengeklickt um vergleichen zu können. (Kommoot brachte nix, weil die der Meinung sind 0 Höhenmeter).

Alte Strecke 1194m, 20 Höhenmeter
Neue Strecke 1340m, 26 Höhenmeter

Im Rahmen der "Mess"-Genauigkeit allenfalls ein minimaler Unterschied. Es irritiert halt schon, wenn bei so einer Karte da auf einmal ein Höhenprofil eingeblendet ist, das nicht komplett flach aussieht. Sorry für den falschen Alarm.

Wir wären dabei, auch wenn ich mich kaum noch traue, zum zigten Mal beim Hotel umzubuchen. Den Termin Juni 22 hatten wir uns doch nicht "einfach so" ausgedacht, der stand doch irgendwo - oder?

Mir ist grad noch was aufgefallen:
https://www.24-lauf.de/strecke/
Es wird nicht die gesamte Strecke ausgeleuchtet werden wird, empfehlen wir umbedingt eine Stirnlampe mitzubringen!
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

36720
Ja, danke @ruca. Liest sich schon besser. :D

Karschdi ist inzwischen munter und die Chancen stehen gut, dass wir beim neuen Termin dabei sind. Jetzt muss jedoch wieder einiges in der Planung geändert werden und darauf haben wir nicht komplett Einfluss.

Stirnlampe habe ich nicht. Damit würde ich mich noch beschäftigen. Bisher war es doch so, dass die Leuchten des Veranstalters in der Nacht in den schönsten Farben gestrahlt haben. :)
Highlights bisher:
16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
03.10.2021 SIX STAR Finisher
Bild
Bild
Bild



36721
Hab das ganze Thema gestern erst einmal wieder in einer Schublade verstaut. Aber als Isse heute morgen fragte, wie es aussieht, musste ich den Tatsachen ins Auge blicken. :D

in der Tat habe auch ich unbemerkt eine Mail mit der Umbuchungsbestätigung erhalten und bin quasi automatisch im Modus:“Mitgehangen, mitgefangen“ :teufel:

Das Ganze liegt wirklich mitten in den Sommerferien und das ist mehr als bescheiden für viele mit Familie. So kommen auch wir am 26.07. aus dem Urlaub zurück und es passt gerade mal so mit Ach und Krach. Ob ich 10,20 oder 100 km :wegroll: laufe, ist mir eh Wumpe, da es mir rein um den Spaßfaktor geht. Der wiederrum ist nur gegeben, wenn hier möglichst viele mitziehen. :prof: Und da es ja wirklich das letzte Mal sein wird, dass z.B. Isse und Karschdi bei so etwas dabei sind, kann zumindest ich gar nicht anders :zwinker5: ....

Also! Augen zu und durch.... :daumen:
Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

36722
@Friemeline, du bist einfach klasse! :küssen: :hug: :küssen:

Edit:
Email an Familie Hammerschmidt ging bereits vor dem Frühstück raus. Ich denke, sie haben noch Betten. :zwinker2:
Highlights bisher:
16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
03.10.2021 SIX STAR Finisher
Bild
Bild
Bild



36723
Isse hat geschrieben:@Friemeline, du bist einfach klasse! :küssen: :hug: :küssen:

Edit:
Email an Familie Hammerschmidt ging bereits vor dem Frühstück raus. Ich denke, sie haben noch Betten. :zwinker2:
Ein Zimmer ist auf alle Fälle belegt. :zwinker2:

Hatte mir schon einen schönen Plan zurechtgelegt wie lange ich pro Runde brauchen darf :weinen: :weinen: :weinen:

Sehe ich es falsch? Dachte die neue Streckenführung ist jetzt 2000 Meter. Höhenmeter sind laut Topo wie Ruca schon geschrieben hat fast ident.

Werde die nächste Zeit noch abklären, wie wir unser (gewohntes und leicht modifiziertes) Lager aufschlagen können. Reisen bereits am Donnerstag an und können Euch sicherlich Infos vor eurer abreise zukommen lassen.

Kleines Problem am Rande, eine Woche vor der ursprünglich geplanten Horstzeit findet der Midnight Sun Marathon statt. Dieser steht schon lange auf der Liste, Urlaub ist geplant. Jetzt gab es aber die letzte Zeit so gut wie kein Training, Gewicht ist eine mittlere Katastrophe, Marathon klingt utopisch ........!
Wird einiges an Kopfschmerzen geben die nächsten Tage und Wochen.
Zu allem Übel habe ich mir heute auch noch neue Laufschuhe gekauft (Schwarz macht schlank), weil ein Paar defekt wird.

Was solls, Fam Raffi ist, so der Lauf stattfindet und wir einreisen dürfen dabei. :winken:
Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
Ein bisschen TRI schadet nie.
Bild

36724
@Raffi Ich hatte auf der Seite geguckt und wie ruca gesehen, dass die Streckenführung über 1300 mtr geht.

Bin gerade dabei meinen Göttergatten zu bequatschen, dass er mitkommt. :D Mein Lieblingsargument: die Verpflegung- zieht nur so semigut. :hihi:
Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

36725
Friemel hat geschrieben:@Raffi Ich hatte auf der Seite geguckt und wie ruca gesehen, dass die Streckenführung über 1300 mtr geht.

Bin gerade dabei meinen Göttergatten zu bequatschen, dass er mitkommt. :D Mein Lieblingsargument: die Verpflegung- zieht nur so semigut. :hihi:
Kannst ihn ja mit dem Rahmenprogramm locken :zwinker4: Guinness, Ciders usw.! Wenn alles nichts nützt, kannst du ihm drohen, entweder er kommt mit oder die Ösis begleiten dich nach Hause :teufel:

Bei mir bleibt die Strecke bei 2 KM.

Wenn du im Infocenter die Strecke anklickst und auf dem Höhenprofiel entlangfährst 0,0km - 1km - 1km? Wobei der 2te KM länger als der 1te erscheint.
Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
Ein bisschen TRI schadet nie.
Bild

Zurück zu „Anfänger unter sich“