Banner

Der Starter-Faden

36926
Jetzt muss ich aber nachhaken:
ruca hat geschrieben: In den Block für 4:15 wäre ich noch mitgekommen (da hätte ich Dich eingeschätzt) aber dahinter wäre mir das absehbar zuviel Überholerei gewesen.
@Friemel
Wie defensiv hast du denn vor den Marathon zu laufen? Klar ankommen, aber von deiner Trainingsleistung hätte ich schon deutlich flotter als 4:15h getippt.

36927
So, der erste LaLa seit Ewigkeiten ist durch. 25km in 5:32er Pace. :nick:

Fühlte sich richig, richtig gut an, erst auf dem letzten Kilometer wurden die Beine etwas müde. Finde ich nach bisher maximal 14km überraschend gut.
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

36928
Die
Catch-22 hat geschrieben:Jetzt muss ich aber nachhaken:

@Friemel
Wie defensiv hast du denn vor den Marathon zu laufen? Klar ankommen, aber von deiner Trainingsleistung hätte ich schon deutlich flotter als 4:15h getippt.
Ganz ehrlich? Ich hab eigentlich keine Ahnung für welche Zielzeit ich gemeldet bin. Das ist 2,5 Jahre her... :peinlich: . Aber da ich mich kenne, bin ich ziemlich sicher, dass das mein Ansatz war. Und bei meinem Debüt wäre diese Zielzeit auch voll in Ordnung für mich. Klar, machen wir uns nix vor, jeder wünscht sich insgeheim eine schnelle Zeit, aber ich hab mich bewusst dagegen entschieden das zu sehr in den Vordergrund zu rücken.

Ich neige dazu an mir zu zweifeln, wenn es um solche Sachen geht und es ist kontraproduktiv, wenn ich mich zu sehr stresse. Falls dann nämlich irgendwas nicht so läuft, wie erhofft, streiche ich womöglich die Segel. :tocktock:

Evtl. um das Gegenteil zu beweisen war mein heutiger langer Lauf übrigens überraschend toll. Habe die ersten km wieder mal überlegt warum ich mir den Mist antue, dann zwickte wieder was und ich war generell irgendwie auf Krawall gebürstet :D . Das ging so 10 km in dem Stil, .... erstaunlich wie sehr man sich selber auf den Zünder gehen kann :blah:
Hatte mir vorher überlegt nur 27-28 km zu laufen und nächste Woche wieder länger. Mental geschickt fand ich heute die Idee die gleiche Richtung zurück zu laufen. So hätte man nach 14 km das Gefühl, dass es ja nicht mehr weit ist, da man umdreht (tricky, nicht wahr :zwinker2: :zwinker2:?!)

Es lief also nach 10 km endlich locker vom Fuß als ich eine Großfamilie überholte, die spazieren ging. Einer fragte mich:“Entschuldigung, wie weit laufen Sie denn?“ Tja, mein Ego antwortete:“30 km“ und darauf erntete ich erstaunte (vielleicht auch erschütterte) Laute. Nun konnten mein Ego und ich nicht wenden und liefen natürlich auch noch leicht beschleunigt weiter, um an unbekannter Stelle abzubiegen und zu denken, naja als Lügner willst Du ja nun auch nicht dastehen, also streng Dich gefälligst an. Vielleicht hab ich dem ollen Ego auch noch den Vogel gezeigt, da verschwimmen die Erinnerungen :haeh: .

Erfreulicherweise kam ich weiter hinten aus dem Stichweg als gedacht, so dass die Runde (die eigentlich ja auch keine Runde sein sollte :rolleyes: ) sich eh schon verlängert hatte. Mein Hörspiel war zu Ende und ich wechselte in den Musikmodus. Spotify schaffte es die richtige Reihenfolge abzuspielen, die mich dann noch mal beflügelte. Und so gelang mir, woran ich letzte Woche bei dem eher ätzenden Lauf über 30km zweifelte, ich konnte im 2. Abschnitt beschleunigen. Die letzten 5 km sogar auf um die 6:00 min/km :geil:

Und ja, ich bin gerade schweinestolz und hab evtl. auf dem letzten km gegrinst wie ein Honigkuchenpferd (was schwer war, da mein Gesicht vom kalten Gegenwind eingefroren war :hihi: )

Nächste Woche jammer ich euch vielleicht wieder die Ohren voll, es bleibt spannend... :D

Edit: es waren letztendlich übrigens 29 km, das zählt doch noch, richtig?! :zwinker5:
Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

36929
Alles gut. Mach wie du dich wohl fühlst, was an Tag X dann geht, wird sich zeigen. Vielleicht hast du ja so einen Lauf wie heute und es rollt einfach, dann wird die Zeit sicher auch passen. Bis Ende April ist auch noch einiges an Zeit. Ich bin mir sicher, du wirst an der Startlinie schon ordentlich einschätzen können, was du dir an de Tag zutrauen magst.
Ich war halt nur etwas verwundert als ich langsamer als 4:15 raus gelesen habe. Wenn das aber auf die Anmeldung von vor 2 Jahren zurück zu führen ist und du es jetzt nutzt um es entspannter anzugehen, dann passt es auch wieder.

36930
Zudem kann man in HH ziemlich problemlos überholen, so voll ist die Strecke da nicht. Bei meinem Debut stand ich auch fast ganz hinten und hatte eine Halbmarathon-Durchgangszeit von 1:55 - und das ohne viel Gekurve. Und da waren noch ein paar Läufer mehr angemeldet als dieses Jahr.
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

36931
@ Friemel: Ich möchte keinen Druck aufbauen, aber bei den Einheiten und Tempo ist eine Ersttäter Zeit unter 4:15 sehr realistisch. Bei optimalen Bedingungen sogar eine sub 4:00. :nick:

Hoffe es geht Euch allen gut :winken:
Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
Ein bisschen TRI schadet nie.
Bild

36933
Friemel hat geschrieben:Nö, nö, is´ klar :zwinker2:
Was ich damit sagen wollte ist, dass du das Ziel im Normalfall locker durchlaufen kannst . In welcher Zeit hängt davon ab, wie sehr du dich Quälen möchtest.

Darfst nur nicht aufs LÄCHELN fürs Zielfoto vergessen :giveme5:
Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
Ein bisschen TRI schadet nie.
Bild

36934
Nö, ist natürlich kein Druckaufbau für unserer Friemeline. :teufel: Bedenkt aber, dass sie noch immer Haxe hat und sich im schlimmsten Falle länger abschießt. Das Mädel ist nicht fußgesund, also Obacht! So schauts doch aus. :zwinker2: :winken:

Lächeln muss sein beim Zielfoto. Das stimmt natürlich. Egal, wie es dir geht. :D
Highlights bisher:
16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
03.10.2021 SIX STAR Finisher
Bild
Bild
Bild



36935
Isse hat geschrieben: Lächeln muss sein beim Zielfoto.
Da einem beim HH-Marathon dort sprichwörtlich der rote Teppich ausgerollt wird, fällt einem das auch sehr leicht. :nick:

Ein Tipp noch: es gibt zwei Zielkanäle und Tore. Eigentlich ist der rechte (Innenseite) für die Marathonis gedacht, der linke für die Staffeln.
Wenn es rechts sehr voll ist (weil gerne mal eine Staffel fälschlicherweise rechts läuft und alles dicht macht), ist es überhaupt kein Problem, nach links auszuweichen, die Zeitmessung ist gemeinsam für beide Tore:

https://www.halb-marathon.hamburg/wp-co ... x25548.jpg
https://haspa-marathon-hamburg.de/wp-co ... 018_48.jpg
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

36936
Ziemlich ruhig hier.
Hoffe, bei Euch ist alles in Ordnung.

Ist nicht in FFM beim Marathon der Einlauf in die Halle mit rotem Teppich ausgelegt?


Die nächsten Tage ist Sport in der Wohnung angesagt.
Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
Ein bisschen TRI schadet nie.
Bild

36937
Raffi hat geschrieben:
Die nächsten Tage ist Sport in der Wohnung angesagt.
Wenn es ist, wonach es klingt, wünsche ich schnelles und möglich symptomloses Vorbeigehen!

Ich bin noch bis Donnerstag an der dänischen Nordsee und könnte mich heute vielleicht sogar noch zu einem kleinen Läufchen aufraffen.

36938
todmirror hat geschrieben:Wenn es ist, wonach es klingt, wünsche ich schnelles und möglich symptomloses Vorbeigehen!
Ja, hatte ich auch vermutet.

@Raffi, alles Gute und die Hoffnung, dass es dich nicht zu sehr erwischt.

Ich hatte keine so richtige Lust, die letzten Tage im Forum zu lesen oder zu schreiben. Sport gab es dennoch. Ich schloss die Woche mit 45 WKM ab, so ich mich nicht irre. :D

@Tod, euch weiterhin einen wunderschönen Urlaub und erholt euch gut.


In ein paar Tagen geht es dann los in den Urlaub. 3 Wochen, alles noch Urlaub aus dem alten Jahr.

Lasst es euch gut gehen, wir lesen uns mit Sicherheit. :winken:
Highlights bisher:
16.+17. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km
03.10.2021 SIX STAR Finisher
Bild
Bild
Bild



36939
Gute und schnelle Besserung Raffi!

Läuft bei dir Friemel. :) :daumen:

Schönen Urlaub euch Tod.

Melde mich auch mal kurz wieder, gibt nichts weiter zu berichten. In der Woche war ich um die 40 Km unterwegs, aus den geplanten langen Läufen ist bisher nichts geworden. Die Wochenenden brauchte ich zur Erholung der Orthopädie. Entweder die Beine waren platt, oder es gab erste Warnsignale (Knie), dass ich mal wieder zu schnell die Treppe runter unterwegs war. Da gehe ich lieber auf Nummer sicher, sich vorm WK abzuschießen wäre dämlich. Diese Woche wird es auch nur wieder in der Arbeitswoche, am Wochenende sind 2 Geburtstage. Immerhin habe ich da nun einen ordentlichen Grund, das anzugehende Thema "Abnehmen" noch um eine Woche zu verschieben. :D Schöne Woche euch.
Bild
Bild

36940
Danke, auch von Fr. Raffi.. :giveme5:

@Todmirror und Isse: Schönen Urlaub.

Bei Friemel läuft es auch gut, und über die Treppen bei Alcx kann ich nur staunen. :daumen: :daumen: :daumen:
Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
Ein bisschen TRI schadet nie.
Bild

36941
Nur ganz kurz von mir gute Besserung an meine Lieblingsbergbewohner :hug:

und für Familie Tod (der zumindest mal kurz aus der Versenkung hier auftaucht :zwinker5: ) ganz tolle restliche Urlaubstage!
Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

36942
Friemel hat geschrieben:Nur ganz kurz von mir gute Besserung an meine Lieblingsbergbewohner :hug:

und für Familie Tod (der zumindest mal kurz aus der Versenkung hier auftaucht :zwinker5: ) ganz tolle restliche Urlaubstage!
:umarm: :umarm: :umarm: :küssen:
Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
Ein bisschen TRI schadet nie.
Bild

36943
Friemel hat geschrieben:
und für Familie Tod (der zumindest mal kurz aus der Versenkung hier auftaucht :zwinker5: ) ganz tolle restliche Urlaubstage!

Da ich läuferisch aktuell rein gar nichts zu besprechen habe, hatte ich - seht es mir bitte nach - auch einfach keine Lust mich aktiv an einem Laufforum zu beteiligen. Ich habe zwar sporadisch immer mal wieder reingeschaut, aber ohne jede Regelmäßigkeit. Als ich heute morgen sah, dass dieser Corona-Nervling offenbar bei Herrn Raffi (und wie ich nun verstehe auch Frau Raffi) zu Gast ist, konnte ich ja nicht einfach die Augen schließen und weitergehen. Liebe Lieblingsösterreicher: Ich drücke Euch die Daumen, dass es bei Euch ebenso unkompliziert (um nicht zu sagen: unbemerkt) abläuft wie bei Familie Mirror zuletzt.

Laufen war ich übrigens auch grad - fast 7km (und damit so weit wie schon eine Ewigkeit nicht mehr). Davon die zweite Hälfte am Strand. Das war so schön!

36944
Auch von mir ein kurzer Gruß in die Runde mit besten Genesungswünschen gen Austria! Möge der Verlauf unkompliziert sein und ihr schnell wieder in Freiheit!

Allen anderen wünsche ich natürlich auch gesundheitlich, läuferisch und in allen anderen Belangen nur das Beste. Bei mir läuft gerade nix zusammen, es kommt immer was dazwischen, zuletzt ne Reizung im Rücken im Nachgang zu einem Hexenschuss. Insofern ist auch meine Forenmotivation nahe Null. Alles wird besser. Irgendwann.

LG
Kobold

36945
@Raffi: Die Daumen sind gedrückt, dass der Mist so problemlos wie irgendmöglich an Euch vorbeizieht.

@tod: Klingt irgendwie so, als wäre die ganze Familie froh, wenn Papa im Urlaub mal für ein paar Stündchen seinem Sport nachgeht. :nick:

@Friemel: Bei der Vorbereitung kann nicht mehr viel schiefgehen. :daumen:

@Alcx: Ich glaube, alle hier (also mit einer Ausnahme :D ) hätten sich auch nur bei 30% Deines Treppenpensums nachhaltig zerlegt. Ich drücke die Daumen, dass Du die Signale richtig deutest und sich alles vereinbaren lässt.

@me: Gestern wollte ich eigentlich zu 27-30km aufbrechen. Die Beine fühlten sich aber so müde an, dass ich nach 3km wieder zuhause war und den Lauf auf heute (Urlaubstag) verschoben habe. Heute war es zwar besser aber nicht gut - hilft nix, ich brauche dringend LaLas... Es wurden am Ende 28km. Ich hätte sehr gerne 30 gemacht, das wär dann aber wirklich zur Quälerei geworden...

[edit]
@Kobold: Mist, Mist Mist. Die gute Besserung!
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

36946
ruca hat geschrieben: @tod: Klingt irgendwie so, als wäre die ganze Familie froh, wenn Papa im Urlaub mal für ein paar Stündchen seinem Sport nachgeht. :nick:

Hast Du während der letzten Tage Kontakt zu meiner Familie gehabt, oder woher weißt Du das?

Aber Du hast natürlich recht. Du kennst mich inzwischen ganz gut.

@Kobold Gute Besserung!

36947
@Kobold Ich hatte es bei Garmin schon etwas rausgelesen. Wünsche Dir einen Ast, an dem Du schnell wieder aufsteigen kannst :nick:

@Alcx Wann ist Dein Treppenlauf nochmal?

Ich bin ja wirklich froh, dass @ruca mich inzwischen unterstützt in Sachen Erzählungen aus dem Laufalltag :zwinker5: .

Vielen Dank auch für den lieben Zuspruch, den ich von euch erhalte; freue mich sehr darüber und es motiviert mich irgendwie auch :) .

Der gestrige Lauf fiel etwas kürzer aus mit 25 km, noch dazu habe ich „geschummelt“ und bin 2 x oder so einfach spazieren gegangen (naja, immerhin war ich dadurch knapp 27km auf den Beinen), weil ich einerseits so lustlos war und schwere Beine hatte und andererseits durch die charmante Begleitung meiner Tochter auf dem Rad oft eine so anregende Unterhaltung entstand, bei der das Laufen mal kurz nebensächlich wurde :gruebel: .
Morgens hatte ich gegenüber Isse und ihrem Welpen :D noch getrommelt, dass es hier gar nicht windig sei, aber auch das war ein Satz mit X....puhhhh.. :schwitz2 :)

Also ihr seht, dass ich 1. immerhin los war 2. gar nix für nix konnte und 3. weiß ich gerade nicht mehr :confused: :zwinker2: .

Jetzt habe ich die letzte :mundauf: Erholungswoche vor den letzten 3 intensiven Trainingswochen und dann geht es schon ins Tapern. uiuiuiui....

Da ich die Erholung sehr ernst nehme, hab ich die Kinder gerade gebeten eine von diesen großen lilafarbenen Schokoladentafeln mit Karamell, Toffifee oder so zu holen und/oder Peanuteis (wahlweise geht auch salt Caramel)..... :mahlzeit:

immerhin war ich heute im Studio auf diversen Foltergeräten :uah: .

Machtˋs gut! :winken: :hug:
Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

36948
Viele Grüße von der Nordsee... Heute früh bin ich 12km gelaufen, davon 4 gegen fiesesten Gegenwind, der mich bis zu 1min/km gekostet hat, selbst das Atmen gegen den Wind wurde schwer. Leider habe ich meinen Stryd Wind nicht mehr, die Werte hätten mich wirklich interessiert...

Eines weiß ich jetzt sicher: Sylt- oder Helgoland-Marathon wäre nix für mich, auch von der Seite war diese Windstärke herausfordernd, nur von hinten war es ok...
Bild

Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

36949
ruca hat geschrieben:Viele Grüße von der Nordsee... Heute früh bin ich 12km gelaufen, davon 4 gegen fiesesten Gegenwind, der mich bis zu 1min/km gekostet hat, selbst das Atmen gegen den Wind wurde schwer. Leider habe ich meinen Stryd Wind nicht mehr, die Werte hätten mich wirklich interessiert...

Eines weiß ich jetzt sicher: Sylt- oder Helgoland-Marathon wäre nix für mich, auch von der Seite war diese Windstärke herausfordernd, nur von hinten war es ok...
Viel Spaß weiterhin im Urlaub.
@Fam Isse: Lasst es Euch gutgehen. :daumen:
@Todmirror und allen anderen Urlaubern: Genießt die Zeit und guter Erholung.
@Friemel, Alcx und allen anderen Kilometersammlern. Sehr gut, weiter so.

Schönes Wochenende. :winken: :winken: :winken:
Mein nächster Marathon steht fest. 2023 Tromsø. Midnightsun Marathon
Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
Ein bisschen TRI schadet nie.
Bild

Zurück zu „Anfänger unter sich“