Banner

Zielzeit Halbmarathon, pace verschiedener "Läufe"

11201
Martin_Dus hat geschrieben: Das war echte Handarbeit. Copy+paste und die links habe ich auch alle einzeln kopiert...

Ich hoffe, Du bist nicht sauer, wenn ich das nicht mache.

Das war leider nicht ganz so schnell, wie es vielleicht aussieht.
Sorry.
ah oh nein, um gottes willen!! :hihi:

und ich dachte echt, ich hab wieder zu wenig technisches verständnis und du hättest das alles in einem rutsch gemacht.... :schwitz2: na dann ist ja gut. :D

lg,
line
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

11202
Ric2.0 hat geschrieben:Den 25er laufe ich dann einfach mit Line zusammen und ob wir dann 5:30 laufen, am Anfang oder zwischendurch ein wenig gammeln schaun wir dann einfach mal ... :zwinker2:
...gammeln ist gut :giveme5:

einlaufen :confused: nicht vor 9:15 uhr :D dann doch eher etwas mehr auslaufen.... sascha kann ja dann gleich noch seinen kuchen mit uns ein paar km lang abtrainieren.... hihi
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

11203
läuferline hat geschrieben:moin :hallo:

@lowi: klar, MRT geht auch noch auf dem band. zumindest mal bis 10km. danach würd's mich auch nerven. aber: ich will eigentlich min. 1 tempoeinheit und den langen lauf draussen machen, sprich max. 2 einheiten die woche auf dem band. es muss schon von allem was drin sein im training.

gestern hat sich wieder ein netter älterer herr zu mir gesellt. komplimente einheimsen finde ich auch toll. :peinlich: hihi.... :zwinker2:
Machst du denn dann den lockeren Lauf am Band? :geil:

Bei mir steht nächste Woche ne nette Einheit an, 14-17km in 5:23. Da habe ich derzeit noch absolut keinen Tau wo ich die mache, am Band wird die wohl nen Horror, und draussen krepiere ich wahrscheinlich ebenfalls. :confused:
Bild
Bild


PB
05.13 Stadtlauf Innsbruck (10km) 44:54 PB
07.11 Gletschermarathon (HM) 1:38:03 PB
04.10 Wien Marathon (M) 3:38:33 PB

http://lowiversum.wordpress.com/

11204
an alle die nach meinem plan den hm-test 3 wochen vorher laufen und damit um den 35er umfallen.
ich werd's wahrscheinlich noch in den plan einbauen, bin aber für mich selbst (so ich tatsächlich marathon laufe im frühjahr) auch am überlegen, was ich in der situation mache und zum schluss gekommen, dass dann 2 wochen vorher die 26 kilometer mit endtempo durch einen 35er ersetzt werden.
lg
lieber laufend leben, als stehend sterben
2009: einfach abhaken und vergessen
2008: 10 km - 0:41:15 PB; HM - 1:29:46 PB; M - 3:18:43 PB

11205
schoaf hat geschrieben:an alle die nach meinem plan den hm-test 3 wochen vorher laufen und damit um den 35er umfallen.
ich werd's wahrscheinlich noch in den plan einbauen, bin aber für mich selbst (so ich tatsächlich marathon laufe im frühjahr) auch am überlegen, was ich in der situation mache und zum schluss gekommen, dass dann 2 wochen vorher die 26 kilometer mit endtempo durch einen 35er ersetzt werden.
lg
echt? 35?
Aber dann anschließend a bisserl ruhiger, oder?

11206
schoaf hat geschrieben:an alle die nach meinem plan den hm-test 3 wochen vorher laufen und damit um den 35er umfallen.
ich werd's wahrscheinlich noch in den plan einbauen, bin aber für mich selbst (so ich tatsächlich marathon laufe im frühjahr) auch am überlegen, was ich in der situation mache und zum schluss gekommen, dass dann 2 wochen vorher die 26 kilometer mit endtempo durch einen 35er ersetzt werden.
lg
find ich o.k. .
Der/ein letzter 35er 14 Tage vor dem WK passt gut

11208
@Martin
nach dem 35er lauf ich dann nix mehr, an diesem tag! ;-)) auch keine endbeschleunigung! *ggg*
bei greif läuft man 14 tage vorm marathon die 35km mit 15 km-endbeschleunigung. aber es hat ja seine gründe, warum ich selbst nicht mehr nach greif trainier! ;-)
lieber laufend leben, als stehend sterben
2009: einfach abhaken und vergessen
2008: 10 km - 0:41:15 PB; HM - 1:29:46 PB; M - 3:18:43 PB

11209
lowi2000 hat geschrieben:Machst du denn dann den lockeren Lauf am Band? :geil:
:confused: öhm, klar. du doch auch. wobei, du machst ja ALLE läufe auf dem band, sei es IV, TDL, locker oder lang :teufel: granate!

und die lockeren läufe sind zwar die langweiligsten, aber auch die einfachsten. ich setz mir ein hörbuch auf und schraube das tempo von zeit zu zeit bissl hoch. dann geht's auch irgendwie rum. so könnte das auch 2 stunden gehen (wobei ich dann tempomäßig wohl pyramiden laufen müsste :P ). aber solange das nicht sein muss.... :nene: die IV-einheit und der lockere reichen auf dem band.
lowi2000 hat geschrieben:Bei mir steht nächste Woche ne nette Einheit an, 14-17km in 5:23. Da habe ich derzeit noch absolut keinen Tau wo ich die mache, am Band wird die wohl nen Horror, und draussen krepiere ich wahrscheinlich ebenfalls. :confused:
für's band wäre mir das wohl auch zu viel zu lang. 10km kriegt man durch, aber 14-17? ich rate dir zu draussen. :D und du sollst die gesamten km so schnell laufen oder nur einen teil davon :confused:

lg,
line
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

11210
schoaf hat geschrieben:an alle die nach meinem plan den hm-test 3 wochen vorher laufen und damit um den 35er umfallen.
ich werd's wahrscheinlich noch in den plan einbauen, bin aber für mich selbst (so ich tatsächlich marathon laufe im frühjahr) auch am überlegen, was ich in der situation mache und zum schluss gekommen, dass dann 2 wochen vorher die 26 kilometer mit endtempo durch einen 35er ersetzt werden.
lg
na wie gut, dass das noch nicht im plan drin ist.... :D ich finde ja persönlich einen 35er 2 wochen vorher schon bissl grenzwertig. ich laufe dann lieber 25km in 5:30-5:40 und 5km aus oder so... das reicht sicherlich auch. :P
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

11211
Hallo Ric,
Ric2.0 hat geschrieben:Dann brauch ich auch noch mal ne Meinung:

4 Wochen vorm Marathon 25Km in MRT und 3 Wochen vorm M nen vollen HM - ja/nein. Oder nur eins von beiden?
das geht auf jeden Fall, ich habe in 2008 für Frankfurt folgendes gemacht:

4 Wochen davor 30km MRT
3 Wochen davor voll gelaufenen Halbmarathon mit PB
2 Wochen davor voll gelaufenen 10er mit PB
10 Tage davor den letzten langen Lauf mit 30km


Gruß

Karsten
Hört auf an Wunder zu glauben, sondern fangt an hart zu trainieren und sinnvoll zu essen.

11212
schoaf hat geschrieben:@Martin
nach dem 35er lauf ich dann nix mehr, an diesem tag! ;-)) auch keine endbeschleunigung! *ggg*
bei greif läuft man 14 tage vorm marathon die 35km mit 15 km-endbeschleunigung. aber es hat ja seine gründe, warum ich selbst nicht mehr nach greif trainier! ;-)

Genau. 14 Tage vorm Marathon sind 35 vielleicht OK, aber mit EB oder ellenlangen MRT-Läufen sollte man sich zurückhalten, weil man sonst nicht genug regeneriert. Ich brauche eher 3 Wochen Tapering ...

Und wie binoho schreibt: Im Tapering weniger, aber weiterhin mit guter Intensität. Also weiter schnell, nur kürzer.

Grüße,
3fach
Bild

Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

11213
Karsti hat geschrieben: 4 Wochen davor 30km MRT
3 Wochen davor voll gelaufenen Halbmarathon mit PB
2 Wochen davor voll gelaufenen 10er mit PB
10 Tage davor den letzten langen Lauf mit 30km
Waaaaas? Ich glaube, ich bin nicht vergleichbar mit dir.

Bei mir wäre das dann so gelaufen:

4 Wochen davor 30km MRT
3 Wochen davor voll gelaufenen Halbmarathon mit PB
2 Wochen davor voll gelaufenen 10er mit PB
10 Tage davor den letzten langen Lauf mit 30km
Marathontag: verschlafen!
*********Der Nachschmerz muss ignoriert werden!*********

11214
schoaf hat geschrieben:an alle die nach meinem plan den hm-test 3 wochen vorher laufen und damit um den 35er umfallen.
ich werd's wahrscheinlich noch in den plan einbauen, bin aber für mich selbst (so ich tatsächlich marathon laufe im frühjahr) auch am überlegen, was ich in der situation mache und zum schluss gekommen, dass dann 2 wochen vorher die 26 kilometer mit endtempo durch einen 35er ersetzt werden.
lg
also 2 Wochen davor noch 35km wäre mir zu heftig, max 30km. Allerdings ist an diesem Wochenende ohnehin Familienfeier angesagt, so dass ich das ganze eh komplett anders planen muss.
Bild
Bild


PB
05.13 Stadtlauf Innsbruck (10km) 44:54 PB
07.11 Gletschermarathon (HM) 1:38:03 PB
04.10 Wien Marathon (M) 3:38:33 PB

http://lowiversum.wordpress.com/

11215
Hallo kleines,
mika82 hat geschrieben:Waaaaas? Ich glaube, ich bin nicht vergleichbar mit dir.

Bei mir wäre das dann so gelaufen:

4 Wochen davor 30km MRT
3 Wochen davor voll gelaufenen Halbmarathon mit PB
2 Wochen davor voll gelaufenen 10er mit PB
10 Tage davor den letzten langen Lauf mit 30km
Marathontag: verschlafen!
dann hättest Du Dir auch "The Day after Marathon" erspart :hihi: .


Gruß

Karsten
Hört auf an Wunder zu glauben, sondern fangt an hart zu trainieren und sinnvoll zu essen.

11216
läuferline hat geschrieben: :confused: öhm, klar. du doch auch. wobei, du machst ja ALLE läufe auf dem band, sei es IV, TDL, locker oder lang :teufel: granate!

und die lockeren läufe sind zwar die langweiligsten, aber auch die einfachsten. ich setz mir ein hörbuch auf und schraube das tempo von zeit zu zeit bissl hoch. dann geht's auch irgendwie rum. so könnte das auch 2 stunden gehen (wobei ich dann tempomäßig wohl pyramiden laufen müsste :P ). aber solange das nicht sein muss.... :nene: die IV-einheit und der lockere reichen auf dem band.
Naja eigentlich will ich die lockeren draussen laufen. War nur letzte Woche wetterbedingt nicht möglich. Und so langsam finde ich die lockeren gar nicht mehr, am Montag wars ja schon 5:30 ist draussen zwar angenehm, aber am Band fand ich es letzte Woche dann doch eher zäh.


läuferline hat geschrieben:für's band wäre mir das wohl auch zu viel zu lang. 10km kriegt man durch, aber 14-17? ich rate dir zu draussen. :D und du sollst die gesamten km so schnell laufen oder nur einen teil davon :confused:
Laut Plan alles so schnell, wobei ich sicherlich 2-3km als einlaufen zähle. Und dann halt 12-14km in dem Tempo und ev. noch 1km auslaufen. Das müsste fürs erste reichen.
Bild
Bild


PB
05.13 Stadtlauf Innsbruck (10km) 44:54 PB
07.11 Gletschermarathon (HM) 1:38:03 PB
04.10 Wien Marathon (M) 3:38:33 PB

http://lowiversum.wordpress.com/

11217
schoaf hat geschrieben:an alle die nach meinem plan den hm-test 3 wochen vorher laufen und damit um den 35er umfallen.
ich werd's wahrscheinlich noch in den plan einbauen, bin aber für mich selbst (so ich tatsächlich marathon laufe im frühjahr) auch am überlegen, was ich in der situation mache und zum schluss gekommen, dass dann 2 wochen vorher die 26 kilometer mit endtempo durch einen 35er ersetzt werden.
lg
na wie gut, dass das noch nicht im plan drin ist.... :D ich finde ja persönlich einen 35er 2 wochen vorher schon bissl grenzwertig. ich laufe dann lieber 25km in 5:30-5:40 und 5km aus oder so... das reicht sicherlich auch. :P
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

11219
Karsti hat geschrieben: das geht auf jeden Fall, ich habe in 2008 für Frankfurt folgendes gemacht:

4 Wochen davor 30km MRT
3 Wochen davor voll gelaufenen Halbmarathon mit PB
2 Wochen davor voll gelaufenen 10er mit PB
10 Tage davor den letzten langen Lauf mit 30km
Cool, dann musstest du ja das ganze restliche Jahr nicht mehr laufen! Alles in 3 Wochen abgehakt :D Ich nehme an, der Marathon war dann auch PB?
Bei dem Programm wäre ich vielleicht noch rechtzeitig aufgewacht, um zum Marathon zu kommen ( :winken: Mika), aber dann wahrscheinlich nach 15km ausgestiegen.
Aber der Karsten ist ja auch nicht so weich und kann außerdem schneller laufen als das Laufband :beten2:

LG
Bohne
Bild

11220
Ric2.0 hat geschrieben: Das mach ich dann nächstes Jahr, aber nicht beim Ersten :zwinker2:
Ric, so wie ich dich kenne, läufst du wahrscheinlich bis zum Marathon im Training noch ca. 3 mal HM-PB :P
Bild

11222
Hallo Bohne,
rote Bohne hat geschrieben:...Cool, dann musstest du ja das ganze restliche Jahr nicht mehr laufen! Alles in 3 Wochen abgehakt :D Ich nehme an, der Marathon war dann auch PB?
Bei dem Programm wäre ich vielleicht noch rechtzeitig aufgewacht, um zum Marathon zu kommen ( :winken: Mika), aber dann wahrscheinlich nach 15km ausgestiegen.
Aber der Karsten ist ja auch nicht so weich und kann außerdem schneller laufen als das Laufband :beten2: ...
ja der Marathon, welcher mein erster schneller Straßenmarathon war und insgesamt mein zweiter, war dann natürlich auch PB und gleich Sub3 :geil: .

Übrigens ich bin nicht wirklich ein Weichei das stimmt schon aber schneller wie das Laufband bin ich noch nicht, aber ich arbeite daran :hihi: .


@ Ric,
Ric2.0 hat geschrieben:...Das mach ich dann nächstes Jahr, aber nicht beim Ersten :zwinker2: ...
habe ja auch nur auf deine Frage geantwortet :teufel: .


Gruß

Karsten
Hört auf an Wunder zu glauben, sondern fangt an hart zu trainieren und sinnvoll zu essen.

11223
Ric2.0 hat geschrieben:Nee, nur in den Wettkämpfen - ich versuch mich mal an den Plan zu halten :P

Ja klar, also in FFM, Seligenstadt und an der Weinstraße :hihi:

Grüße,
3fach
Bild

Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

11224
Karsti hat geschrieben: ja der Marathon, welcher mein erster schneller Straßenmarathon war und insgesamt mein zweiter, war dann natürlich auch PB und gleich Sub3 :geil: .
Wow, ist zwar schon ne Weile her, aber das ist ja wirklich top :daumen: Beim ersten "richtigen" gleich <3!
Karsti hat geschrieben: Übrigens ich bin nicht wirklich ein Weichei das stimmt schon aber schneller wie das Laufband bin ich noch nicht, aber ich arbeite daran :hihi: .
Ich stell mir das grad bildlich vor, wie du einfach vom Laufband rennst und voll in den Rentner gegenüber, der gemütlich auf seinem Ergometer vor sich hinradelt, einschlägst :D Das musst du unbedingt aufnehmen, wenn's dann soweit ist!
Bild

11225
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhh, ich habe solche kopfschmerzen heute morgen.....

:haarrauf: :nee:
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

11226
Hallo line,
läuferline hat geschrieben:aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhh, ich habe solche kopfschmerzen heute morgen.....

:haarrauf: :nee:
:traurig:


Gruß

Karsten
Hört auf an Wunder zu glauben, sondern fangt an hart zu trainieren und sinnvoll zu essen.

11228
Morgen allerseits,

bin soeben von meinem langen lauf zurückgekehrt. Start war um 8 Uhr morgens, war zwar ganz ordentlich aber bitter, bitterkalt. Ich habe nämlich die Sonne etwas unterschätzt :D , die hat in der Früh schon die Berggipfeln bescheint, dann hat es aber bis zum allerletzten km gedauert bis sie auch im Tal herunten angelangt war, dachte das ginge schneller und dementsprechend auch nicht die ganz wärmsten Sachen angezogen. Daheim angekommen waren Wimpern und Augenbrauen gefroren, und die paar Schluck Wasser die ich dabei hatten , hatten auch schon ne Eisschicht obenauf.

Damit ist das Laufpensum für diese Woche erfüllt, nachmittags geht es dann fürs Wochenende auf ne schöne Skihütte. :daumen:
Bild
Bild


PB
05.13 Stadtlauf Innsbruck (10km) 44:54 PB
07.11 Gletschermarathon (HM) 1:38:03 PB
04.10 Wien Marathon (M) 3:38:33 PB

http://lowiversum.wordpress.com/

11230
lowi2000 hat geschrieben:Morgen allerseits,

bin soeben von meinem langen lauf zurückgekehrt. Start war um 8 Uhr morgens, war zwar ganz ordentlich aber bitter, bitterkalt. Ich habe nämlich die Sonne etwas unterschätzt :D , die hat in der Früh schon die Berggipfeln bescheint, dann hat es aber bis zum allerletzten km gedauert bis sie auch im Tal herunten angelangt war, dachte das ginge schneller und dementsprechend auch nicht die ganz wärmsten Sachen angezogen. Daheim angekommen waren Wimpern und Augenbrauen gefroren, und die paar Schluck Wasser die ich dabei hatten , hatten auch schon ne Eisschicht obenauf.
Toll, das Wetter hätt ich auch gerne, leichte Minusgrade bei klarem Himmel...... aber Wasser mitnehmen bei Frost für 20km neee, würd mir nicht einfallen.. unnötiger Ballast. Bei uns hats mal wieder Hochnebel bei -3°C... was solls ich kann ja eh nicht :nene:
wie das nervt..... und vermutlich noch lange ... :sauer:
Damit ist das Laufpensum für diese Woche erfüllt, nachmittags geht es dann fürs Wochenende auf ne schöne Skihütte. :daumen:
Haste dir auch redlich verdient.
Viel Spass dabei

LG, Norbert

11231
Karsti hat geschrieben: Gruß

Karsten
danke, karsti.
Ric2.0 hat geschrieben:Tief -> Hoch
tief/ hoch :confused: kopfstand :confused:

hab ne aspirin eingeworfen. mache ich an lauftagen für gewöhnlich nicht gern, aber kopfschmerzen nach dem aufstehen sind einfach bäh :motz: - ich hoffe, die verflüchtigen sich jetzt wenigstens demnächst mal....
lowi2000 hat geschrieben: Damit ist das Laufpensum für diese Woche erfüllt, nachmittags geht es dann fürs Wochenende auf ne schöne Skihütte. :daumen:
viel spaß!! :daumen:

lg,
line, btw - gerade 3,8 grad aussentemperatur bei uns..... und die schnee- und eisbrocken rutschen nur so übers dach
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

11232
lowi2000 hat geschrieben:
Damit ist das Laufpensum für diese Woche erfüllt, nachmittags geht es dann fürs Wochenende auf ne schöne Skihütte. :daumen:
Viel Spaß! (Bin ein bisserl neidisch ...)

Grüße,
3fach
Bild

Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

11234
läuferline hat geschrieben: line, btw - gerade 3,8 grad aussentemperatur bei uns..... und die schnee- und eisbrocken rutschen nur so übers dach
Ist Dir aber keiner auf die Birne gefallen oder ? Würde die Kopfschmerzen erklären :hihi:

Kann mir jemand ne schöne Alternativsportart zum Laufen empfehlen ?
Hab mich gestern Abend schon wieder auf die Brezel gelegt, bin offensichtlich zu dappisch für diesen Sport :motz:

Grüsse
Bild

11235
coldfire30 hat geschrieben:Ist Dir aber keiner auf die Birne gefallen oder ? Würde die Kopfschmerzen erklären :hihi:

Kann mir jemand ne schöne Alternativsportart zum Laufen empfehlen ?
Hab mich gestern Abend schon wieder auf die Brezel gelegt, bin offensichtlich zu dappisch für diesen Sport :motz:

Grüsse
:hihi: ha ha ha, sorry, muss lachen :hihi: :hihi: :hihi:

wie wäre es mit laufband?! öhm.... :D

und nee, im schlaf hat mich so einer nicht getroffen....wer weiß, von was ich aber schon wieder geträumt habe....

lg,
line, brummschädel :frown:
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

11237
coldfire30 hat geschrieben: Kann mir jemand ne schöne Alternativsportart zum Laufen empfehlen ?
Hab mich gestern Abend schon wieder auf die Brezel gelegt, bin offensichtlich zu dappisch für diesen Sport :motz:

Walking Stöcke vielleicht. :teufel: :teufel: :teufel: :hihi:

11238
coldfire30 hat geschrieben: Hab mich gestern Abend schon wieder auf die Brezel gelegt, bin offensichtlich zu dappisch für
Davon abgesehen war ich gestern 1-2 mal auch kurz davor.
Auf den aufgetauten Stücken geht schon wieder 5:1x, aber wehe man übersieht ne Eisplatte.
Im gefrorenen Tiefschnee gings dann aber wieder schnell in Richtung 5:50 ... :klatsch:
Bild


.pb 5k 22:27min 11.2009 | 10k 46:32min 5.2010 | hm 01:41:30h 05.2010 | VDOT=44,3

.plan 2011

30.10. Frankfurt (M)


Mein Trainingsplan
Spreadsheets - ZZZ auf gehts!

11239
coldfire30 hat geschrieben:Ist Dir aber keiner auf die Birne gefallen oder ? Würde die Kopfschmerzen erklären :hihi:

Kann mir jemand ne schöne Alternativsportart zum Laufen empfehlen ?
Hab mich gestern Abend schon wieder auf die Brezel gelegt, bin offensichtlich zu dappisch für diesen Sport :motz:

Grüsse
Brezel??? Noch nieeee gehört.
Da musste ich eben den Post 2 mal lesen bevor :idee:

Alternative: Schwimmen :hihi:

Aber ist es bei euch echt so glatt?
Hier tauts gerade....
Und Eis gab es auch vorher kaum. Nur gefrorener Schnee, der aber nicht allzu glatt war...
*********Der Nachschmerz muss ignoriert werden!*********

11240
läuferline hat geschrieben::
wie wäre es mit laufband?! öhm.... :D
Öhm..meinen schlimmsten Laufunfall bisher hatte ich auf dem Laufband :peinlich:
Bei meinem damaligen Urlaub in der Dom. Rep. hatte ich den Trainier im Studio des Hotels nach einem Handtuch gefragt
und der Depp hat es mir zugeworfen als ich gerde nicht hingeschaut habe :tocktock:

Ist mir natürlich voll vor die Füße gefallen und ich bin drüber gestolpert,
da ich Laufbandanfänger war habe ich den schlimmsten Fehler überhaupt gemacht und mich auch noch rechts und links festgehalten während mir das Band die Haut von Unterschenkel rasiert hat...konnte dann 3 Tage nicht ins Meer :motz:
Jedem der mich gefragt hat was passiert ist habe ich gesagt ich wäre mit dem Motorrad gestürzt :hihi:
Ric2.0 hat geschrieben:Sowas? - Brauchst halt nen zuverlässigen Anschieber ... :teufel:
Ich bin doch der Anschieber für meine Tochter..obwohl für so ein Teil ist sie schon zu alt.. :D
Plankton hat geschrieben:Walking Stöcke vielleicht. :teufel: :teufel: :teufel: :hihi:
Der war BÖSE... :motz: :hihi:
Bild

11241
mika82 hat geschrieben:Brezel??? Noch nieeee gehört.
Da musste ich eben den Post 2 mal lesen bevor :idee:
Ich dachte eigentlich die Nicht-Hessen hätten eher mit dem Wort dappisch (oder schreibt man das mit bb :confused: ) Probleme :P
Bild

11242
coldfire30 hat geschrieben:Öhm..meinen schlimmsten Laufunfall bisher hatte ich auf dem Laufband :peinlich:
Bei meinem damaligen Urlaub in der Dom. Rep. hatte ich den Trainier im Studio des Hotels nach einem Handtuch gefragt
und der Depp hat es mir zugeworfen als ich gerde nicht hingeschaut habe :tocktock:

Ist mir natürlich voll vor die Füße gefallen und ich bin drüber gestolpert,
da ich Laufbandanfänger war habe ich den schlimmsten Fehler überhaupt gemacht und mich auch noch rechts und links festgehalten während mir das Band die Haut von Unterschenkel rasiert hat...konnte dann 3 Tage nicht ins Meer :motz:
Jedem der mich gefragt hat was passiert ist habe ich gesagt ich wäre mit dem Motorrad gestürzt :hihi:
:hihi:
:hihi:
:hihi:
:hihi:
:hihi:
:hihi:
:hihi:

ich kann nicht mehr.... :hihi:
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

11243
läuferline hat geschrieben: :hihi:
:hihi:
:hihi:
:hihi:
:hihi:
:hihi:
:hihi:

ich kann nicht mehr.... :hihi:
Das dachte ich auch. Der Arme!!!!!

@line: was macht das Haupt? :hihi:

@coldfire: Dappisch kenn ich :) Gibts im Saarland auch...
*********Der Nachschmerz muss ignoriert werden!*********

11244
binoho hat geschrieben:Toll, das Wetter hätt ich auch gerne, leichte Minusgrade bei klarem Himmel...... aber Wasser mitnehmen bei Frost für 20km neee, würd mir nicht einfallen.. unnötiger Ballast.
20km würde ich normalerweise gerade auch noch so ohne schaffen, aber nachdem ich gerade gestern Kreislaufprobleme und Kopfschmerzen hatte weil ich tagsüber zu wenig getrunken hatte, wollte ich da heute auf Nummer sicher gehen.
Ansonsten habe ich einfach das Wetter unterschätzt, es waren für die Nacht nur -2°C gemeldet,
läuferline hat geschrieben: line, btw - gerade 3,8 grad aussentemperatur bei uns..... und die schnee- und eisbrocken rutschen nur so übers dach
und mittlerweile hat es bei uns auch schon 6°C plus. Auf jeden Fall nen Traumwetter zum Skifahren.
Bild
Bild


PB
05.13 Stadtlauf Innsbruck (10km) 44:54 PB
07.11 Gletschermarathon (HM) 1:38:03 PB
04.10 Wien Marathon (M) 3:38:33 PB

http://lowiversum.wordpress.com/

11246
coldfire30 hat geschrieben:Stimmt ja.. da haben da ja auch so einen furchtbaren Dialekt wie die Hessen :nene:
Da saaascht dau eppes!
*********Der Nachschmerz muss ignoriert werden!*********

11247
mika82 hat geschrieben:Das dachte ich auch. Der Arme!!!!!

@line: was macht das Haupt? :hihi:
vor lauter lachen hab ich die kopfschmerzen vergessen.... :hihi:
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

11249
Seid ihr alle schon im WE? Arbeite ich alleine noch?

Und wo ist denn der Martin heute? :confused:

Mir ist langweilig und ich bin nicht gut drauf...kann nicht einer mal witze machen? :frown:
*********Der Nachschmerz muss ignoriert werden!*********

11250
coldfire30 hat geschrieben: Kann mir jemand ne schöne Alternativsportart zum Laufen empfehlen ?
Hab mich gestern Abend schon wieder auf die Brezel gelegt, bin offensichtlich zu dappisch für diesen Sport :motz:
Hihi. Ich war grad langlaufen. Auf Brettern (ja, echt, aus Holz!) aus den 50ern, viel zu kurzen Stöcken, ohne Loipe und selbstervständlich komplett ohne Technik. Hat Spaß gemacht :daumen: (und zerlegt hat's mich nur ein mal. Zum Glück (?) wurden die Dinger aufgrund der nicht wirklich tollen Gleiteigenschaften bergab nicht so schnell)
Bild

Zurück zu „Anfänger unter sich“