Banner

Zielzeit Halbmarathon, pace verschiedener "Läufe"

12701
@ric: Genau! Dehnen!

Und ich schicke dir mal einen Eimer voll positiver Schwingungen :)
Neeee im Ernst. Ich halte die Daumen, dass du morgen auch noch so guter Dinge bist!!!!
*********Der Nachschmerz muss ignoriert werden!*********

12702
mika82 hat geschrieben:@ric: Genau! Dehnen!

Und ich schicke dir mal einen Eimer voll positiver Schwingungen :)
Neeee im Ernst. Ich halte die Daumen, dass du morgen auch noch so guter Dinge bist!!!!
Danke, das ist lieb :)
Dieser Endorphinmangel kann einen schon ganz schön fertig machen ...

@Sascha: Wie dehnst Du genau? Dieses im Sitzen Bein übers Knie schlagen und Fußspitzen richtung Schienbein ziehen? Wie oft, wie lang?
Bild


.pb 5k 22:27min 11.2009 | 10k 46:32min 5.2010 | hm 01:41:30h 05.2010 | VDOT=44,3

.plan 2011

30.10. Frankfurt (M)


Mein Trainingsplan
Spreadsheets - ZZZ auf gehts!

12703
Ric2.0 hat geschrieben:Danke, das ist lieb :)
Dieser Endorphinmangel kann einen schon ganz schön fertig machen ...
?
Oh das kenne ich....sozusagen unausstehlich, oder?
Ich fühl mich immer so unausgelastet, wenn ich länger nicht laufen kann :)
*********Der Nachschmerz muss ignoriert werden!*********

12704
Hey kleine,
mika82 hat geschrieben:... wenn ich länger nicht laufen kann :)
es muss heißen: .....nicht laufen darf oder soll.


Gruß

Karsten
Hört auf an Wunder zu glauben, sondern fangt an hart zu trainieren und sinnvoll zu essen.

12705
Ric2.0 hat geschrieben: @Sascha: Wie dehnst Du genau? Dieses im Sitzen Bein übers Knie schlagen und Fußspitzen richtung Schienbein ziehen? Wie oft, wie lang?
Ja genau, Fußspitzen in Richtung Schienbein ziehen. Ich setzte die Ferse dabei aber lieber direkt vor mir auf der Couch auf so das das Bein so /\ angewinkelt ist. Ich finde in der Position lässt sich besser ziehen, dürfte aber nicht sooo den riesen Unterscheid machen.

Gedehnt wird 3 - 4 mal für 20 - 30 Sekunden.In den Pausen dazwischen wird der Fuß noch massiert. Seit ich das jetzt mal konsequent 2 - 3 mal am Tag mache ist es deutlich besser geworden, spüre im Moment so gut wie gar nix mehr.

Hat aber auch lange genug gedauert, ich ärgere mich ja nun schon seit September mit dem Mist rum... :nene:

Grüsse
Bild

12706
mika82 hat geschrieben:Und ich schicke dir mal einen Eimer voll positiver Schwingungen :)
Mika, kann ich davon auch ein bisschen haben?
Ich bin ja am Dienstag gelaufen... und es war schrecklicher als 1 Woche zuvor.
Die ersten km war alles okay, so knapp unter 6:00 und dann hab ich mich so elend gefühlt.
Das war kein Laufen mehr, das war Jogging.
Erst später habe ich gesehen. Durschnittspuls bei 164, 8km in 6:24. Das ist doch dramatisch, oder?
Und ich glaube ich weiß auch warum. Ich werde schon wieder krank. Hals entzündet, Nase zu.
Hurra, mein Februar 2010!
Heute Abend trotzdem ein bisschen laufen?
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

12707
mika82 hat geschrieben:Oh das kenne ich....sozusagen unausstehlich, oder?
Ich fühl mich immer so unausgelastet, wenn ich länger nicht laufen kann :)
Also manchmal frage ich mich wirklich ob Laufen nicht eine ernst zu nehmende Sucht ist:

- man braucht immer mehr davon
- ohne gehts einem total scheisse
- die ersten Rennen auf einer Distanz sind meist die schönsten
- man ignoriert manchmal sogar Schmerzen oder handelt unvernünftig nur um laufen zu können

:confused:

Wenn allerdings alles gut geht und man den goldenen Mittelweg findet gehts einem körperlich und seelisch besser denn je :teufel:
Bild


.pb 5k 22:27min 11.2009 | 10k 46:32min 5.2010 | hm 01:41:30h 05.2010 | VDOT=44,3

.plan 2011

30.10. Frankfurt (M)


Mein Trainingsplan
Spreadsheets - ZZZ auf gehts!

12708
@marky: Oh, das klingt aber gar nicht gut! Du Amer. Da bekommst du natürlich auch etwas positive Energie zu dir rüber gebeamt.
Auch wenn es schwer fällt: Halte heute die Beine still. Es bringt doch nichts, sich rumzuquälen nur um KM zu machen. Gönn dir ne Pause, werde gesund und dann gehts los!
*********Der Nachschmerz muss ignoriert werden!*********

12709
Ric2.0 hat geschrieben:Also manchmal frage ich mich wirklich ob Laufen nicht eine ernst zu nehmende Sucht ist:

- man braucht immer mehr davon
- ohne gehts einem total scheisse
- die ersten Rennen auf einer Distanz sind meist die schönsten
- man ignoriert manchmal sogar Schmerzen oder handelt unvernünftig nur um laufen zu können

:confused:

Wenn allerdings alles gut geht und man den goldenen Mittelweg findet gehts einem körperlich und seelisch besser denn je :teufel:


Kann tatsächlich eine Sucht werden mit übelsten Auswirkungen.Ich hab da mal einen Bericht im Fernsehen gesehen.Da konnte einem echt übel werden.

Gruß
jeck
Da isser wieder

12710
mika82 hat geschrieben: Gönn dir ne Pause, werde gesund und dann gehts los!
Schon wieder Pause machen?
Da dreh ich bald durch... siehe Kommentare von Ric :D
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

12711
MarkyB hat geschrieben:Schon wieder Pause machen?
Da dreh ich bald durch... siehe Kommentare von Ric :D
Ja, kann ich verstehen...aber wenn du doch krank bist?
Hast du Fieber oder erhöhte Temp?
Wenn ja: NICHT laufen!
Wenn nein: gaaaanz gemütlich ein paar KMs.
:winken:
*********Der Nachschmerz muss ignoriert werden!*********

12712
mika82 hat geschrieben:Ja, kann ich verstehen...aber wenn du doch krank bist?
Hast du Fieber oder erhöhte Temp?
Wenn ja: NICHT laufen!
Wenn nein: gaaaanz gemütlich ein paar KMs.
:winken:
nee, zum Glück kein Fieber... ich probiere es einfach mal gaaaaanz locker.
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

12713
MarkyB hat geschrieben:nee, zum Glück kein Fieber... ich probiere es einfach mal gaaaaanz locker.
7-10km ganz locker, mehr traben als laufen, die Pace ist egal - bei mir ist das in etwa LLL-Pace. Es geht für mich dann immer nur darum, den Körper ein wenig aufzuwärmen, die Temperatur soll die Bakterien bekämpfen. Quasi künstliches Fieber.

Gute Besserung,
3fach
Bild

Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

12714
Mensch Markus, du arme Socke.

Du kommst ja gar nicht mehr in die Pötte.

Ich kann gut nachvollziehen, wie 's dir geht.
Für micht ist dieses Jahr auch so: ibäh!

Am letzten Dienstag wollte ich wieder einsteigen: Aber: Halsschmerzen, Ohrenschmerzen. Lieber nicht gelaufen. Und am nächsten Tag das volle Programm: Schnupfen, Husten noch dazu.

Am Samstag habe ich den ersten gemütlichen Lauf seit Wochen gemacht. Natürlich auf Schnee. Bei strahlendem Sonnenschein.
War ein superschöner Lauf. Von den äußeren Bedingungen her. Von den inneren Bedingungen war 's eher bescheiden.

Aaaaanstrengend. Viel zu anstrengend.
Eigentlich wollte ich ja schon beim Frankfurt HM den ersten Angriff auf die HM Bestzeit starten. Das kann ich wohl knicken.
Im Januar gerade mal 75 km zusammenbekommen.
Im Jahr 2010 bin ich bei 113 km. Das laufen andere in einer Woche (gut, in zwei Wochen)

Jetzt überlege ich, ob ich den Frankfurt HM trotzdem laufe. Natürlich ohne PB Ambitionen.

Was meint ihr?
Das nächste Zipperlein steht schon wieder vor der Tür. Bin heiser. Und die Familie schnieft und rotzt und hustet.

Also Markus:
Schön vernünftig sein, nicht ärgern lassen.
Laufen nur gaaaanz gemütlich und auch nicht zu lang. Wettkämpfe gibt 's das ganze Jahr über.
Vor dem nächsten PB-Angriff wieder schön aufbauen.
Und: Alle sagen, dass nach einer Laufpause die Form doch recht schnell wieder kommt.

Gute Besserung auch allen anderen Versehrten hier.

Töffes
"Wer keine Zweifel hat, ist schlicht verrückt." (Peter Ustinov)

12715
töffes, 3fach...
ich versuche vernünftig zu sein. Nur mit jedem Tag kommt noch mehr Frust.
Aber ich kann es nicht ändern. Was auch komisch ist, man ist sowieso nicht fit, der Puls ist jenseits von Gut und Böse... und auf einmal tun dann am nächsten Tag auch noch die Knochen weh oder sonst was. Und daraus können Verletzungen entstehen.
Geduld ist angesagt. Wissen tu ich es schon, nur Geduld haben ist echt nicht einfach.

töffes... dir auch gute Besserung. Ob du den HM in FFM laufen sollst/kannst... was würdest du mir raten? Spontan entscheiden. :D
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

12716
töffes hat geschrieben:
Jetzt überlege ich, ob ich den Frankfurt HM trotzdem laufe. Natürlich ohne PB Ambitionen.
Mach doch einfach ein lockeres Läufchen draus.
Wettkampfatmosphäre zu schnuppern ist immer gut für die Motivation, das Laufjahr ist schließlich noch lang auch wenn es für Dich bescheiden begonnen hat :wink:

Grüsse
Bild

12717
coldfire30 hat geschrieben:Mach doch einfach ein lockeres Läufchen draus.
Wettkampfatmosphäre zu schnuppern ist immer gut für die Motivation,

Wettkampfatmosphäre ohne Wettkampf ist aber doch auch irgendwie doof.
Obwohl die neue Strecke ja schön zu sein scheint.
Mal schauen. Werde wahrscheinlich, wie Markus rät, spontan entscheiden.
coldfire30 hat geschrieben: das Laufjahr ist schließlich noch lang auch wenn es für Dich bescheiden begonnen hat :wink:
Da sagste was. So einen besch**** Laufbeginn hatte ich ja noch nicht mal ganz am Anfang.
Erster Saisonhöhepunkt wird eh der HM in Mainz. Da muss dann die PB fallen. Jawollja.

Töffes
"Wer keine Zweifel hat, ist schlicht verrückt." (Peter Ustinov)

12718
MarkyB hat geschrieben:töffes, 3fach...
ich versuche vernünftig zu sein. Nur mit jedem Tag kommt noch mehr Frust.
Aber ich kann es nicht ändern. Was auch komisch ist, man ist sowieso nicht fit, der Puls ist jenseits von Gut und Böse... und auf einmal tun dann am nächsten Tag auch noch die Knochen weh oder sonst was. Und daraus können Verletzungen entstehen.
Geduld ist angesagt. Wissen tu ich es schon, nur Geduld haben ist echt nicht einfach.

töffes... dir auch gute Besserung. Ob du den HM in FFM laufen sollst/kannst... was würdest du mir raten? Spontan entscheiden. :D
Hey Markus,
keep cool, das passiert schon mal, daß einem sämtliche Pläne davonschwimmen.
Behalte dein Gesundheit im Auge und wenn du wirklich wiederhergestellt bist, dann fang mit vorsichtigen Wiederaufbau an. Die Kondition kommt dann schon langsam wieder und damit sicher auch der Spass oder unbedingte Wille wieder einen WK zu laufen. Wenn du vorher schon irgendwo mitlaufen willst, kein Problem, aber siehs als ausschliesslich als Abwechslung im Training ohne Zeitziel.

LG, Norbert der jetzt mal beim Zahnarzt vorbeischaun muss :uah:

12719
MarkyB hat geschrieben:töffes, 3fach...
ich versuche vernünftig zu sein. Nur mit jedem Tag kommt noch mehr Frust.
Wie war!
MarkyB hat geschrieben: Aber ich kann es nicht ändern. Was auch komisch ist, man ist sowieso nicht fit, der Puls ist jenseits von Gut und Böse... und auf einmal tun dann am nächsten Tag auch noch die Knochen weh oder sonst was.
Und wie! Ich hatte gestern (am Dienstag 14 km gelaufen in knapp unter 6:00) so was wie Muskelkater. Das hatte ich vom Laufen schon ewig nicht mehr. In der M-Vorbereitung noch nicht mal nach den 30ern. Und jetzt schon nach schlappen 14 km? :confused:
MarkyB hat geschrieben: Geduld ist angesagt. Wissen tu ich es schon, nur Geduld haben ist echt nicht einfach.
Ich will doch nur einfach wieder laufen. Nur laufen. Tempo und so muss ich ja noch gar nicht unbedingt haben. Grrr.

Töffes, übt sich in Geduld.

P.S.: nur noch 23,12658228 Beiträge täglich bis zum Jahresende zum knacken der 20.000 Beiträge-Marke!
"Wer keine Zweifel hat, ist schlicht verrückt." (Peter Ustinov)

12720
töffes hat geschrieben: Und wie! Ich hatte gestern (am Dienstag 14 km gelaufen in knapp unter 6:00) so was wie Muskelkater. Das hatte ich vom Laufen schon ewig nicht mehr. In der M-Vorbereitung noch nicht mal nach den 30ern. Und jetzt schon nach schlappen 14 km? :confused:
Das ist die grosse Gemeinheit an der Geschichte, es geht körperlich leider viel schneller abwärts als aufwärts.
So manches am menschlichen Körper ist irgendwie schlecht konstruiert :D

Grüsse
Bild

12721
@töffes und markus: bei euch beiden ist ja wirklich der wurm drin. ihr armen!! :traurig:
aber ich kann das ja sehr gut nachfühlen, nachdem ich letztes jahr von mitte mai bis mitte juli mit "der seuche" rumgemacht habe. das ist in der tat mehr als frustrierend. :frown:
mir hat damals der urlaub total geholfen. auch um mental wieder aus dem loch rauszukommen. wäre natürlich super, wenn bei euch sowas anstünde. wird's aber wohl nicht. :frown: also geht nur: ruhig blut bewahren. der körper muss erst wieder richtig hochkommen. und sich von den hohen pulswerten nicht unterkriegen lassen. das wird wieder!! :nick:

ich wünsche euch beiden gute besserung!!

und @töffes: vielleicht hast du ja lust, den ric in frankfurt auf PB zu ziehen, wenn er bis dahin wieder fit ist? oder wir vier laufen einfach alle zusammen?? das wäre doch ein guter trainingslauf für dich. :nick:

lg,
line, seit 2 tagen unentwegt in meetings.... (urgs)
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

12722
läuferline hat geschrieben:@töffes und markus: bei euch beiden ist ja wirklich der wurm drin. ihr armen!! :traurig:
aber ich kann das ja sehr gut nachfühlen, nachdem ich letztes jahr von mitte mai bis mitte juli mit "der seuche" rumgemacht habe. das ist in der tat mehr als frustrierend. :frown:
mir hat damals der urlaub total geholfen. auch um mental wieder aus dem loch rauszukommen. wäre natürlich super, wenn bei euch sowas anstünde. wird's aber wohl nicht. :frown: also geht nur: ruhig blut bewahren. der körper muss erst wieder richtig hochkommen. und sich von den hohen pulswerten nicht unterkriegen lassen. das wird wieder!! :nick:
Stimmt. Deine persönliche Seuche hattest du ja im letzten Jahr schon hinter dich gebracht.
Und - mal so ganz objektiv betrachtet - hat 's dich ja noch schlimmer getroffen: So kurz vor dem Saisonhöhepunkt erwischt zu werden, ist ganz besonders bitter. Da können Markus und ich eigentlich froh sein, dass wir das jetzt so früh im Jahr hinter uns bringen.
läuferline hat geschrieben: ich wünsche euch beiden gute besserung!!
Dankeschön! (Logisch auch an alle anderen) für die Besserungswünsche!
läuferline hat geschrieben: und @töffes: vielleicht hast du ja lust, den ric in frankfurt auf PB zu ziehen, wenn er bis dahin wieder fit ist? oder wir vier laufen einfach alle zusammen?? das wäre doch ein guter trainingslauf für dich. :nick
mmh, vielleicht eine Idee. Aber so schlecht, wie ich zur Zeit läuferisch drauf bin, könnte ich bei euch gar nicht mithalten. Ist ja noch ein bißchen Zeit.
Und als Pacemaker bin ich auch so richtig schlecht. Frag mal den Rob beim Silvesterlauf in Frankfurt. Ich dachte, der ist vor mir, hab 's Tempo angezogen. Und weg war er. Oder ich. (War nämlich hinter mir!) Immerhin habe ich seine Wunschzeit getroffen, hätte er halt dranbleiben müssen. :hihi:

Mit euch allen zu laufen ist schon ein gewichtiges Argument doch in Frankfurt an den Start zu gehen. :nick:


Töffes
"Wer keine Zweifel hat, ist schlicht verrückt." (Peter Ustinov)

12723
Boah ey,

nur noch Kranke und Verletzte hier. Zumindest viele. Oder liegt´s dran, weil wir hier mittlerweile so viele sind und das nur so scheint.

Aktuell im Lazarett sind

Töffes, Ric, MarkyB, Lowi, oder? Jemanden vergessen? Norbert, was macht die Ferse? Rob, das Knie? Evi, auch Knie, oder?

Gute Besserung allen. :winken:

Gruß
Martin

12724
Da schließe ich mich gerne Töffes an... vielen Dank für die Genesungswünsche.
Das Jahr ist noch jung... da geht schon noch was :daumen:
Allen Kranken und Verletzten: Geduld, alles wird gut. :daumen: :daumen: :daumen:
Markus
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

12725
töffes hat geschrieben: Und - mal so ganz objektiv betrachtet - hat 's dich ja noch schlimmer getroffen: So kurz vor dem Saisonhöhepunkt erwischt zu werden, ist ganz besonders bitter. Da können Markus und ich eigentlich froh sein, dass wir das jetzt so früh im Jahr hinter uns bringen.
diesen dunklen moment habe ich irgendwie aus meinem kopf gestrichen. :nick:
im ernst, ich denke, im leben kann alles viel schlimmer kommen - da ist es eigentlich wurscht, ob ich den marathon in 2009, 2010 oder 2011 laufe. laufen tut mir einfach gut. ich laufe gerne nach plan und mit ziel. und auch ohne den marathon hab ich für mich viel geleistet. so viel, dass ich weitermachen wollte und mich jetzt schon ein bisschen fitter fühle als bei der ersten vorbereitung. letztendlich war es alles ok so. wer weiß, wo ich in frankfurt gelandet wäre.
töffes hat geschrieben: Mit euch allen zu laufen ist schon ein gewichtiges Argument doch in Frankfurt an den Start zu gehen. :nick:
na siehst du :daumen: ich fänd's klasse. freue mich echt auf den lauf.
wenn ich darüber nachdenke, dass ich drei tage die woche quasi sozusagen auf der strecke sitze, kommt man da ja nicht umhin, über den lauf nachzudenken.... :zwinker2:

lg,
line, die gerne mal außen vor bleibt vom lazarett
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

12726
Martin_Dus hat geschrieben:...Aktuell im Lazarett sind

Töffes, Ric, MarkyB, Lowi, oder? Jemanden vergessen? Norbert, was macht die Ferse? Rob, das Knie? Evi, auch Knie, oder?
...
@all
tja, nach vorsichtigem Optimismus erleb ich grad wieder ne deutliche Verschlechterung ohne zu wissen warum und hab das Frühjahr schon mal abgeschrieben. Es dauert ja jetzt schon reichlich lange (mir viel zu lang) und bevor ich hier die Hennes´sche Krise bekomme, zieh ich mich mal als Aktiver aus dem Forum zurück. Noch ein wenig mitlesen dann lass ich den Account mal schlafen.

Allen ein erfolgreiches Frühjahr,
irgendwann werd ich mich mal wieder melden. :winken:

LG, Norbert

12727
Martin_Dus hat geschrieben:Boah ey,

nur noch Kranke und Verletzte hier. Zumindest viele. Oder liegt´s dran, weil wir hier mittlerweile so viele sind und das nur so scheint.
Ich bin gesund :winken: . Naja, zumindest fast. Das Großzehengrundgelenk muckt noch ein bisschen rum, wird aber ignoriert :D Da könnte ja jeder kommen...

Auch von mir natürlich gute Besserung an alle Lazarettinsassen.

Ich habe heute ein sehr merkwürdiges Training absolviert. Wollte eigentlich 8x1000m in 4:15 mit 2 min TP machen, aber nachdem die ersten 2 viel zu schnell waren, bin ich spontan auf 400er umgeschwenkt. Das hat Spaß gemacht, vor allem weil die Bahn frei war :daumen:

Mein Problem ist der 10er in 2 Wochen. Nächste Woche bin ich im Urlaub, da möchte ich bezweifeln, dass ich da richtige IV machen werde und dann ist ja schon die Wettkampfwoche. Das ist irgendwie alles ungünstig...
Bild

12728
binoho hat geschrieben: und bevor ich hier die Hennes´sche Krise bekomme, zieh ich mich mal als Aktiver aus dem Forum zurück. Noch ein wenig mitlesen dann lass ich den Account mal schlafen.
Hey Norbert,
das ist natürlich sehr schade, ich kann es aber nachvollziehen.
Ich wünsche dir alles alles Gute für deine Ferse und hoffe, möglichst bald wieder von dir zu lesen!

Gute Besserung!
Bohne
Bild

12729
Martin_Dus hat geschrieben: Aktuell im Lazarett sind

Töffes, Ric, MarkyB, Lowi, oder? Jemanden vergessen? Norbert, was macht die Ferse? Rob, das Knie? Evi, auch Knie, oder?



Gruß
Martin

Nix Lazarett!!! Volle Kanne Vorbereitung für HM im Mai und mittlerweile 5 TE/Woche. Die 2 Wochen Pause waren Anfang Januar aber auch wirklich notwendig. Anfang März bin ich 2 Wochen (davon eine Woche geschäftlich) in Dubai, da ist es dann schön warm und ich kann endlich wieder kurz laufen gehen bei 25 °C, da freu ich mich drauf!

Den gehandicapten alles erdenkliche Gute!!

LG

robin
Bild

___________________________________

PB: 10k 44:53 min (04/10)

12731
binoho hat geschrieben:@all
tja, nach vorsichtigem Optimismus erleb ich grad wieder ne deutliche Verschlechterung ohne zu wissen warum und hab das Frühjahr schon mal abgeschrieben. Es dauert ja jetzt schon reichlich lange (mir viel zu lang) und bevor ich hier die Hennes´sche Krise bekomme, zieh ich mich mal als Aktiver aus dem Forum zurück. Noch ein wenig mitlesen dann lass ich den Account mal schlafen.

Allen ein erfolgreiches Frühjahr,
irgendwann werd ich mich mal wieder melden. :winken:

LG, Norbert
Oh Mann Norbert, das wäre echt schade, wenn du hier für länger verschwinden würdest.
Bild
Bild


PB
05.13 Stadtlauf Innsbruck (10km) 44:54 PB
07.11 Gletschermarathon (HM) 1:38:03 PB
04.10 Wien Marathon (M) 3:38:33 PB

http://lowiversum.wordpress.com/

12732
Allen Verletzten/Angeschlagenen wünsch ich natürlich eine :besserng:

Ich hoff für dich und für uns Norbert, dass du bald wieder aktiver hier bist im Forum. Sone langwierige Verletzung is echt zum :kotz2: !

So langsam traut man sich ja gar nich mehr von erfolgreichen Läufen hier zu berichten. :zwinker2: Der Tempolauf heut lief eigentlich sehr gut bei mir. Geplant war Tempostufe 6, bei mir im Moment 5:23 auf 6 km. Ich hab dann 5:11 draus gemacht.

Dass ich dieses Tempo (oder gar ein schnelleres) auch nur annähernd in 79 Tagen über den Halben halten kann ist zwar im Moment sehr illusorisch, aber wer denkt denn im Training nicht so? :)

Aber das beste im Moment: 5° PLUS !!! :daumen: Heut war zwar noch z.T. knöcheltiefer Schneematsch auf der Piste, teilweise sogar leicht angefroren, sodass ich ziemlich rudern musste, um mich nich auf meinen Ar... zu setzen. :haeh: Aber die Freude überwiegt, dass der weiße Mist wohl spätestens morgen komplett weg is :party2:

Am Sonntag steht laut schoaf's Plan ein Lauf an, der bis zu 22 km lang sein darf. Wird dann mein erster Lauf über 20 km bzw 2h. :peinlich: Mal schaun was meine Beine dazu sagen werden :wink:

LG
Chris :winken:
Bild
Bild

PBs:
10 - 0:37:43 HM - 1:24:17 M - 3:24:34
nächster WK:
M am Rennsteig am 25.05.13

12733
robffm hat geschrieben:Nix Lazarett!!! Volle Kanne Vorbereitung für HM im Mai und mittlerweile 5 TE/Woche. Die 2 Wochen Pause waren Anfang Januar aber auch wirklich notwendig.
Was hast du da alles gemacht, um die Knieprobleme in den Griff zu bekommen?
Bild
Bild


PB
05.13 Stadtlauf Innsbruck (10km) 44:54 PB
07.11 Gletschermarathon (HM) 1:38:03 PB
04.10 Wien Marathon (M) 3:38:33 PB

http://lowiversum.wordpress.com/

12735
binoho hat geschrieben: Allen ein erfolgreiches Frühjahr,
irgendwann werd ich mich mal wieder melden. :winken:
ach norbert, das tut mir echt auch so leid. :traurig: du versuchst ja wirklich alles erdenkliche.
ich kann auch verstehen, wenn du dich lieber mal zurückziehen möchtest. ist ja auch frustrierend, wenn wir hier ständig mit guten trainings- und Wk-meldungen um uns schießen. ich werde dich hier allerdings sehr vermissen und hoffe, du bist ganz bald wieder da. :nick: schmerzfrei. :daumen: alles gute!!
rote Bohne hat geschrieben: Ich habe heute ein sehr merkwürdiges Training absolviert. Wollte eigentlich 8x1000m in 4:15 mit 2 min TP machen, aber nachdem die ersten 2 viel zu schnell waren, bin ich spontan auf 400er umgeschwenkt. Das hat Spaß gemacht, vor allem weil die Bahn frei war :daumen:

Mein Problem ist der 10er in 2 Wochen. Nächste Woche bin ich im Urlaub, da möchte ich bezweifeln, dass ich da richtige IV machen werde und dann ist ja schon die Wettkampfwoche. Das ist irgendwie alles ungünstig...
na training mit spaßfaktor ist doch das wichtigste. :nick: und schnell war es noch dazu. :daumen:

der 10er :confused: ich würd dir ja gern einen tipp geben, aber gerade bei 10ern bin ich da auch überfragt. traust du dir die 4:10 denn zu? ich denke schon, dass du die laufen können müsstest. und dann würde ich auch tendenziell mal damit starten (und nicht mit 4:00 :zwinker2: ). ein super lauf wird es allemal. :nick: nur am anfang eben nicht überziehen.
robffm hat geschrieben:Nix Lazarett!!! Volle Kanne Vorbereitung für HM im Mai und mittlerweile 5 TE/Woche.
was nimmst du denn für drogen?! :D mann o mann, ich kenne nur einen "verrückteren" hier und das ist der jeck. :zwinker2:
und vorallem: warum läufst du denn nicht vor mai schon mal einen WK? bei dem umfang hast du doch sicher jetzt schon eine super form.

@ric: wie lief's? was macht das füßchen?

@lowi: hat sich dein knie etwas beruhigt?

@markus: regenerativ gelaufen ja oder nein?

lg und schönen tag für alle,
line
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

Lazarett

12736
@binoho: oje, das klingt übel. Hätte wirklich gehofft, du bekommst das schnell wieder in den Griff. :frown:

@lowi und ric: wie geht es dem Knie/Fuss jetzt?

@bohne: tipp für den 10er, hm.... Deutlich unter 42 ist für mich klar, vom Rest lasse ich mich überraschen!

Bei meinem Knie versuche ich es jetzt nochmal mit Krankengymnastik.
Will heute aber trotzdem die Tempoeinheit machen, mal sehen, wie sich das danach anfühlt

12737
binoho hat geschrieben:@all
tja, nach vorsichtigem Optimismus erleb ich grad wieder ne deutliche Verschlechterung ohne zu wissen warum und hab das Frühjahr schon mal abgeschrieben. Es dauert ja jetzt schon reichlich lange (mir viel zu lang) und bevor ich hier die Hennes´sche Krise bekomme, zieh ich mich mal als Aktiver aus dem Forum zurück. Noch ein wenig mitlesen dann lass ich den Account mal schlafen.
Allen ein erfolgreiches Frühjahr,
irgendwann werd ich mich mal wieder melden. :winken:

LG, Norbert
Sehr schade.. drücke Dir alle verfügbaren Daumen, dass Du bald wieder auf die Beine kommst und wir Dich hier wieder sehen :handshak:
rote Bohne hat geschrieben: Mein Problem ist der 10er in 2 Wochen. Nächste Woche bin ich im Urlaub, da möchte ich bezweifeln, dass ich da richtige IV machen werde und dann ist ja schon die Wettkampfwoche. Das ist irgendwie alles ungünstig...
Ob Du jetzt noch einmal IV's machst oder nicht dürfte nicht den riesen Unterscheid machen. Hauptsache ein paar mal laufen ob die Form zu halten und dann wirst Du da schon ne geile Zeit hinlegen, da bin ich mir ziemlich sicher (aber nicht wieder zu schnell los rennen) :daumen:
4sgard hat geschrieben: Dass ich dieses Tempo (oder gar ein schnelleres) auch nur annähernd in 79 Tagen über den Halben halten kann ist zwar im Moment sehr illusorisch, aber wer denkt denn im Training nicht so? :)
Dieses Gefühl ist wirklich völlig normal und das lustigste ist das es sich auch nicht bessert :zwinker5:
Man kann wahrscheinlich 20 WK's auf dem Buckel haben und trotzdem kommt im Training wieder der Gedanke "wie um Himmels willen soll ich am Tag X dieses Tempo über diese Strecke halten??" ... Geht mir jedenfalls immer so... :zwinker4:

Grüsse Sascha... dem seit gesten die Adduktoren schmerzen.. :gruebel:
Bild

12738
binoho hat geschrieben:bevor ich hier die Hennes´sche Krise bekomme, zieh ich mich mal als Aktiver aus dem Forum zurück. Noch ein wenig mitlesen dann lass ich den Account mal schlafen.
Hi Norbert,

schade. Ich kann´s aber zu 100% nachvollziehen. Mich würde das runterziehen, hier von so viel Laufenden zu lesen.

Alles Gute für Deine Knochen und bis bald!

Martin

12739
Hallo zusammen,

hey Norbert, bleib doch hier. Bei mir läuft es doch auch sehr besch... und ich bin auch noch da. Lass dich nicht unterkriegen! Wir brauchen dich und deine Tipps!!! :daumen:

Hey Rob, auch schön mal wieder von dir zu lesen!

Martin, klar irgendwie kann ich Norbert auch verstehen. Es frustet. Aber wenn hier nur diejenigen bleiben, die momentan fit sind und bei denen es gut läuft... dann wären einige nicht mehr hier. Mich eingeschlossen.
Klar hab ich mir auch mal gedacht, lass es und meld dich wieder, wenn du "mitreden" kannst.
Aber so ganz ohne euch, geht es eben auch nicht. :D

Linchen, nein, bin gar nicht gelaufen. Jetzt spielt es keine Rolle mehr, muss am Samstag körperlich arbeiten, da wollte ich nichts mehr riskieren und somit verschiebt sich der Start dann auf die nächste Woche. Sollte ich am Montag auch noch nicht wieder fit sein, werde ich zum Arzt gehen. 3 Wochen Erkältung sind definitiv nicht normal.

Ich werde auch meinen Heimat-HM in Öpfingen am 03.04. nicht mit Vollgas laufen, sondern schoafs Plan neu starten, mit dem Ziel den HM am 15.05. in Mannheim als PB-Angriff und den 03.04. als Testlauf einbinden, ohne Zeitziel.
Somit sind es 12 Wochen, Start am 23.02.2010. Perfekt. Und wenn zwischendurch ein interessanter WK ist, werd ich den einfach einbinden.

Sascha... dieser Gedanke "oh je, wie schaffe ich die pace über 21,1km"? war der Grund, warum ich im August 2008 hier mal gepostet habe... :D

Grüße,
Markus
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

12740
binoho hat geschrieben:@all
tja, nach vorsichtigem Optimismus erleb ich grad wieder ne deutliche Verschlechterung ohne zu wissen warum und hab das Frühjahr schon mal abgeschrieben. Es dauert ja jetzt schon reichlich lange (mir viel zu lang) und bevor ich hier die Hennes´sche Krise bekomme, zieh ich mich mal als Aktiver aus dem Forum zurück. Noch ein wenig mitlesen dann lass ich den Account mal schlafen.

Allen ein erfolgreiches Frühjahr,
irgendwann werd ich mich mal wieder melden. :winken:

LG, Norbert

Och nöööööö....das find ich schade.
Aber irgendwie kann ich dich auch verstehen :confused:

Aber lass mal von dir hören, ok?

Drücke die Daumen, dass du wieder fit wirst!
*********Der Nachschmerz muss ignoriert werden!*********

12741
MarkyB hat geschrieben:Ich werde auch meinen Heimat-HM in Öpfingen am 03.04. nicht mit Vollgas laufen, sondern schoafs Plan neu starten, mit dem Ziel den HM am 15.05. in Mannheim als PB-Angriff und den 03.04. als Testlauf einbinden, ohne Zeitziel.
Somit sind es 12 Wochen, Start am 23.02.2010. Perfekt. Und wenn zwischendurch ein interessanter WK ist, werd ich den einfach einbinden.
hey markus,

toll, dass dein optimismus nicht veroren geht. echt. :nick: :daumen:
deinen plan finde ich super. bis mannheim bist du 1a fit!!

lg,
line
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

12742
MarkyB hat geschrieben:Martin, klar irgendwie kann ich Norbert auch verstehen. Es frustet. Aber wenn hier nur diejenigen bleiben, die momentan fit sind und bei denen es gut läuft... dann wären einige nicht mehr hier.
Hier geht´s ja nicht drum, dass er mal ein Zipperlein für ein paar Tage oder Wochen hat, sondern das zieht sich ja bereits seit vielen Monaten.

Und wenn Du dann hier der Sucht verfallen bist und ständig irgendwelche Top- oder Horrorstories liest, wirst Du kirre und schaltest nicht vom Laufen ab und lässt Dich immer wieder zu einem Testlauf hinreißen, der Dich dann wieder runterreißt.

Ich würde dann auch erst mal abschalten wollen, meine Gesundheit wiederfinden und dann, wenn alles wieder gut ist, neu anfangen.

Man verliert ja nix. Ist zwar genauso schwer vorstellbar, dass man ohne Forum klar kommt wie die Pace aus dem Training in den WK zu transportieren, aber beides gelingt ja dann doch meistens. :zwinker2:
Genauso wie das Forum motivierend sein kann, kann es aber auch demotivierend sein.

Bei Dir ist das ja was ganz anderes. Du bist ja nicht verletzt, sondern Du bist aus dem Tritt und erkältet. Da weiß man genau, wie man wieder da hin kommt, wo man schon mal war. Das kann man, finde ich, nicht vergleichen.

12743
läuferline hat geschrieben:hey markus,

toll, dass dein optimismus nicht veroren geht. echt. :nick: :daumen:
deinen plan finde ich super. bis mannheim bist du 1a fit!!

lg,
line
genau... und dann versuche ich so schnell wie möglich zu rennen, damit du im Ziel nicht zu lange auf mich warten musst :zwinker2:

Markus
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

12744
Martin_Dus hat geschrieben: Bei Dir ist das ja was ganz anderes. Du bist ja nicht verletzt, sondern Du bist aus dem Tritt und erkältet. Da weiß man genau, wie man wieder da hin kommt, wo man schon mal war. Das kann man, finde ich, nicht vergleichen.
Okay Martin... wenn ich genau überlege, hast du Recht.
In ein paar Wochen kann ich wieder voll mitreden.
Bei Hennes und Norbert ist es schon was anderes.
Sehe das auch an meinem Freund Micha (blocker). Er hatte letztes Jahr auch ein beschissenes 1. Halbjahr und war kaum im Forum... jetzt ist er glücklicher Papa und seine Abwesenheit hat andere Gründe.
Fazit: ich hab ein bisschen Recht, wenn ich sage man kann ja trotzdem hier bleiben, du hast ein bisschen mehr Recht, weil es echt nicht einfach fällt, okay? :D
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

12745
MarkyB hat geschrieben:ich hab ein bisschen Recht ... du hast ein bisschen mehr Recht
:daumen:

wie zu Hause! Da habe ich auch immer (mehr) Recht!

12746
Martin_Dus hat geschrieben: :daumen:

wie zu Hause! Da habe ich auch immer (mehr) Recht!
stimmt... wie zuhause... da hab ich auch immer ein bisschen weniger Recht. :zwinker2:
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

12748
binoho hat geschrieben:@all
tja, nach vorsichtigem Optimismus erleb ich grad wieder ne deutliche Verschlechterung ohne zu wissen warum und hab das Frühjahr schon mal abgeschrieben. Es dauert ja jetzt schon reichlich lange (mir viel zu lang) und bevor ich hier die Hennes´sche Krise bekomme, zieh ich mich mal als Aktiver aus dem Forum zurück. Noch ein wenig mitlesen dann lass ich den Account mal schlafen.

Allen ein erfolgreiches Frühjahr,
irgendwann werd ich mich mal wieder melden. :winken:

LG, Norbert
Das ist echt bitter, aber ich kann das voll nachvollziehen.
Ich denke ich würde genau so handeln, wenn das ganze rumlaborieren zu nichts führt und es nur eine echte Pause richten kann. :frown:
Allerdings hoffe ich das Du bald wieder gesund hier vorbei schaust ... :daumen: :daumen: :daumen:

@Fuß
Eigentlich bin ich gar nicht schlauer :confused:
Beim laufen war der Haxn OK. Nach einer kurzen Pause wieder Humpelius Maximus und aua.
OK. ich habe keine langsame Regenerationsrunde gemacht ...
Aber heute morgen ist der Fuß eigentlich gar nicht soohoo übel.

:confused: :confused: :confused:

Auf jeden Fall sollte sich demnächst irgenwas tun oder ich verschiebe den Marathon erst mal mental in den Herbst (ich weiss, ruhig junger Krieger und Arzt und so :zwinker2: ...)

Gruß,
Ric
Bild


.pb 5k 22:27min 11.2009 | 10k 46:32min 5.2010 | hm 01:41:30h 05.2010 | VDOT=44,3

.plan 2011

30.10. Frankfurt (M)


Mein Trainingsplan
Spreadsheets - ZZZ auf gehts!

12749
MarkyB hat geschrieben:genau... und dann versuche ich so schnell wie möglich zu rennen, damit du im Ziel nicht zu lange auf mich warten musst :zwinker2:

Markus
na wer weiß, ob ich bis dahin den M überhaupt verkraftet habe.... am ende ziehe ich dich vielleicht einfach auf sub1:50...?! :zwinker2: mal abwarten!

lg,
line
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

12750
Ric2.0 hat geschrieben:Auf jeden Fall sollte sich demnächst irgenwas tun oder ich verschiebe den Marathon erst mal mental in den Herbst (ich weiss, ruhig junger Krieger und Arzt und so :zwinker2: ...)
Die Tatsache, dass du laufen kannst, und es dabei nicht schmerzt, spricht ja eher dafür, dass Hopfen und Malz noch nicht ganz verloren sind.

Vielleicht mal ausprobieren, wie es geht, wenn kürzer und langsamer. Wenns dann genauso weh tut, läufst Du einfach wieder schneller :zwinker2:

Zurück zu „Anfänger unter sich“