Banner

Zielzeit Halbmarathon, pace verschiedener "Läufe"

1501
Gutes neues Jahr miteinander!

Nun meld ich mich auch wieder zurück nach überstandenen Knieproblemen (wegen denen ich auch den Silvesterlauf ausfallen lassen musste) und viel Arbeit über die "Ferien".

Ab sofort wird wieder durchgestartet, die Motivation ist top auch wenn es draussen ein bisschen kalt ist.

Was sind eure Laufvorhaben und guten Vorsätze fürs neue Jahr? Ich hab mir vorgenommen, dieses Jahr die 2000km zu knacken, der Rest kommt dann schon von alleine.

Grüsse,

Nik
Laufanfang: Februar 2008
1. HM: 2:04:51 am 13.4.2008 (Linz-Marathon)
Bestzeiten:
10k - 42:12 Donaulauf Ottensheim 25.09.2010
HM - 1:31:16 am 27.03.2011 (Wels-HM)
M - 3:24:43 am 11.4.2010 (Linz-Marathon)

Sonstige Läufe:
7,2km 650hm - 45:24 Berglauf Gislauf 05/2011
12,4km 450hm - 1:06:28 Linzer Bergmarathon Sprint 08/2011
Salzkammergut-Marathon - 500hm - 3:44:49 10/2011

1502
Hallo zusammen,

ein gutes neues für Euch alle.

Bleibt gesund!

Ich bin deutlich weniger gelaufen über den Jahreswechsel, als ich es eigentlich geplant hatte.
Es kamen einige Dinge zusammen, die mich vom Laufen abgehalten haben.

Ab heute geht bei uns die Schule wieder los und die Familie kommt in den Alltagsrhythmus, so dass ich ab jetzt erst mit meinem Laufjahr anfange.

Heute Abend werde ich trotz meiner No-Go-Schnee-Einstellung ein lockeres Schneeläufchen im Dunkeln machen.
Mal sehen, ob´s dann mal mit ´nem Tempo von 6+ klappt.

Ich habe mir vorgenommen, dass ich mehr oder weniger so weiterlaufe, wie bisher.
Allerdings werde ich versuchen, 1x/Woche einen langen Lauf von 20km +x zu machen.
An die 20 werde ich mich jetzt langsam wieder ranmachen, weil ich mich ja bei einer Marathon-Staffel angemeldet habe, die am 15.03. in meiner Gegend stattfindet.
Dort will ich 2 Teilstrecken laufen, was dann wohl ein HM ist.

Außerdem hab ich mir vorgenommen, dass meine Läufe so organisiere, dass ich neben den längeren Läufen jeweils einen TDL (so 5:15 - 5:45) und einen Lauf mit verschiedenen Intervallen habe.
Je nach Zeit werde ich dann schauen, dass ich noch einen Lauf dazu nehme, der nach Lust und Laune geht. Das sind die Läufe, wie ich sie im Moment mache. ich laufe einfach los und spiele mit den Rundenzeiten. Momentan habe ich in meinen Läufen sehr abwechselnde Rundenzeiten. Von 6:15 bis 4:50 eigentlich alles immer dabei.

An Wettkämpfen habe ich mir mindestens 2 HM´s und 2 10er vorgenommen.
Dazu kommen noch im September die 7 Meilen von Zons und ich hoffe im August die 28km-Strecke der Generalprobe von Köln an der SpoHo.

Zeitziele?
1. HM < Debut
1. 10er < 50

2. HM < 1:50 oder besser :zwinker5:
2. 10er < 1. 10er

7 Meilen < 1h

28km mal ganz mutig < 2:45

Ansonsten möchte ich zusehen, dass ich noch ein paar Kilo abnehme, so dass ich im Sommer bei 85-max88kg bin.

Mal sehen, ob ich das alles so durchziehe.

Bis bald mal.

Gruß
Martin

1503
@ MarionR: schön wieder von dir zu lesen!
@ Nik: wow, 2000km im Jahr sind ganz schön viel, im Schnitt also 166,67km/ Monat! Was hast du denn dieses Jahr vor? Marathon?

@ Martin: wie war das Laufen im Schnee? :geil: , oder?
Deine Trainingsplanung klingt gut. Die Zeitziele bei den HM's sind dann wohl identisch, oder?

Meine Ziele 2009:
1. Halbjahr:

HM am 11.04.09: Zielzeit 1:50- 1:55
dann noch 2-3 HM's bis 05.07.09; letzendlich sub 1:50
Bei den 10er eben je nachdem, ob einer oder zwei reinpassen, sub 50.

2. Halbjahr: wird noch festgelegt, je nachdem wie es bis dahin läuft :D

Grüße,
Markus
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

1504
halloooooooooooo alle zusammen und ein fröhliches neues jahr !! :D

ich melde mich aus dem thailand-urlaub zurück und bin eisig erfreut über fast 50 grad temperaturunterschied innerhalb eines tages..... noch fragen?! :tocktock:

noch dazu kann ich von 0,0 lauf-km berichten und es geht mir nicht mal schlecht dabei :D .

war wirklich superschön - das musste durch laufen nicht gestört werden.... grins. außerdem hat's mich leider auch im urlaub grippetechnisch erwischt und ich musste antibiotika nehmen. was ein glück gibts das im ausland so in der apotheke....

bin noch etwas gejetlagt, bereits wieder an der arbeit, aber doch nur zu schätzungsweise 85% fit. draussen laufen ist nicht drin. werd wohl morgen mein debut auf dem laufband geben. auch das ziel den 1. hm bereits am 1.3. zu laufen, habe ich aus meinem kopf gestrichen. ich bin und bleibe wohl eine schönwetterläuferin und rechne daher mit keinem wettkampf vor april. mal sehen....

zugenommen hab ich glücklicherweise nicht, aber dafür ist asien ja auch eher bekannt.
nachdem ich jetzt auch eine neue pulsuhr von timex bekommen habe, kann's ja wieder losgehen....

jetzt hatte ich ja zum glück auch nicht so viel nachzulesen hier....

@markus: glückwunsch zum silvesterlauf!! bist echt tapfer. was war das für eine pace? dein ziel erreicht? (hab ein bisschen gehirn über den urlaub ausgeschaltet, von daher ist rechnen grad schwer..... :hihi: )

@ralf: eine wirklicher tatsächlicher badnscheibenvorfall??? wie sah das auf dem mrt aus? ich tippe auf eine bandscheibenvorwölbung. die meisten leute sagen dann vorfall, aber meist ist das nicht so. dann hättest du dich nämlich gar nicht mehr bewegen können. bei der vorwölbung kann ich mitreden. machst du reha? oder wie wurdest du behandelt? wünsche dir in jedem fall weiterhin gute besserung!

@martin, töffes, marion, nik und allen anderen: lg auch an euch !!

frostige grüße,
läuferlinchen
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

1505
läuferline hat geschrieben: @markus: glückwunsch zum silvesterlauf!! bist echt tapfer. was war das für eine pace? dein ziel erreicht? (hab ein bisschen gehirn über den urlaub ausgeschaltet, von daher ist rechnen grad schwer..... :hihi: )
hurra... linchen ist wieder da!

:umarm:

Freut mich, dass du einen so tollen Urlaub hattest!!!
Jetzt kann es also wieder los gehen!!!

Mein Silvesterlauf war soweit okay. pace war bei 5:16. Es gibt hier sogar einen Bericht dazu (bei den Laufberichten). Ich hab das ganze nicht ganz so ernst genommen. Wollte eigentlich lockerer laufen, aber irgendwie war es eben doch WK-feeling... also eine Mischung aus WK und TDL :D

Gruß,
Markus
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

1506
MarkyB hat geschrieben: @ Martin: wie war das Laufen im Schnee? :geil: , oder?
Deine Trainingsplanung klingt gut. Die Zeitziele bei den HM's sind dann wohl identisch, oder?
Hey Markus,

ich war gar nicht laufen... Ich hatte einfach keine Zeit vor 21:30 Uhr und dann wars zu spät. Das Gleiche gestern. Klappt grade gar nix.
Wenns gut geht, dann am Samstag.

Die Zeitziele der HMs sind annähernd identisch. Allerdings habe ich bis 1:50 ja noch fast 2min Luft. Bei meinem momentanen Training (???) kann ich mir kaum vorstellen, die Debutzeit überhaupt Mitte März zu erreichen.
Wenn ich nicht innerhalb der nächsten zwei Wochen wieder ins normale Laufen komme, dann werde ich dann nur einen 1/4M laufen und einen HM erst im April oder so.

Wenn ich einen laufe, dann will ich auch schneller sein als beim ersten Mal. Was mich total aus dem Rhythmus bringt, ist die ewige Dunkelheit.
Ich hab mir hier schon angeschaut, wie sich das mit den Sonnenuntergangszeiten entwickelt. Bescheuert, oder?

Aber mal sehen, ich lasse es einfach auf mich zukommen. Hab auch kein Problem damit, die WKs Ende April oder erst im Mai zu machen.

Hatte mich etwas voreilig für die Staffel gemeldet, aber da kann ich ja auch die halbe Strecke laufen. Kein Problem.

Mal sehen, wann es wieder rund läuft bei mir. Ist halt jetzt mal so.

Gruß
Martin

1507
Martin_Dus hat geschrieben:Mal sehen, wann es wieder rund läuft bei mir. Ist halt jetzt mal so.
Na ich hoffe, dass es bei dir bald wieder richtig rund läuft.

Bei mir läuft es eigentlich relativ gut. Wobei es gestern schon heftig war. -11°C und Wind.
Puh...
Habe mir vorgenommen, Januar und Februar viel Grundausdauer zu trainieren, also lockere Läufe und am Sonntag dann lange Läufe ab 14km zu machen.
3 Wochen viele km laufen, dann 1 Woche kürzer treten.
Tempo mache ich erst mal gar nicht. Ab Ende Februar dann den einen oder anderen Stadtlauf bis ca. 10km.
Wichtig ist der HM am 11.04. bei mir im Ort. Der sollte schon bestmöglich sein. Ich weiß nicht, ob ich vorher - vielleicht Anfang März - schon einen HM als "Test" laufen soll. Oder eben voll auf die Vorbereitung zum 11.04. hin arbeiten??? Was meinst du dazu?
Was meint ihr dazu? Nick? Töffes? Linchen? :confused:

Gruß,
Markus
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

1508
Ich hab mir fürs erste Halbjahr drei Wettkämpfe ausgesucht die ich auf jeden Fall laufen werde, und zwar:
Vienna City Marathon am 19.April (HM)
Linzer Dreibrückenlauf am 25. April (6km)
Linz-Marathon am 17.Mai (HM)

Wobei ich mir für den 19. April noch offen lasse, wie schnell ich diesen Lauf angehen werde, da ich da eventuell 2 Freunde auf dem Weg zur sub2 begleiten werde.
Höhepunkt ist auf jeden Fall der Halbmarathon am 17.5 in meiner Heimatstadt, da müssen auf jeden Fall die 1:45 fallen, trainieren werde ich aber schon auf die 1:40.

Bin auch grade dabei, mir einen "Trainingsplan" zu entwerfen, für Jänner und Februar heisst das:
- Wieder auf 4x Training/Woche kommen
- alle 2 Wochen einen langen Lauf und den um 1km verlängern, bis ich an die 30km ranlaufen kann. Mittwoch bin ich meinen ersten langen gelaufen mit 22,5km.
- keine Tempoläufe, keine Intervalle, sondern 1x/Woche "lockere und kurze" TDL (nicht unter 5:00/km oder über 8km) oder Hügelsprints

Im Moment bin ich mit der Laufform schon sehr zufrieden, die sub50 auf 10km bzw. 1:50 im HM könnte ich aus dem Stand laufen ohne spezifisches Tempotraining, hab die Form gut über Weihnachten retten können.

ab März werde ich dann strukturierter Trainieren und auch wieder mit Tempo beginnen, aber das liegt noch in weiter Ferne. :)

@Marky: Den Test-HM kannst du auf jeden Fall laufen, vielleicht einfach als langen Lauf mit schöner EB, ob du ihn aber auf Tempo laufen sollst würde ich dann je nach Trainingsstand und Form eher kurzfristig entscheiden. Wenn ich in Wien nicht den Zugläufer spielen muss hab ich mir vorgenommen, den Lauf genau so anzulegen, also gemütliche erste Hälfte (~1h) und richtig schnelle 2. Hälfte (50:00). So ersetzt der HM einfach einen langen Lauf, und das noch unter Wettkampfatmosphäre.

Grüsse,

Nik
Laufanfang: Februar 2008
1. HM: 2:04:51 am 13.4.2008 (Linz-Marathon)
Bestzeiten:
10k - 42:12 Donaulauf Ottensheim 25.09.2010
HM - 1:31:16 am 27.03.2011 (Wels-HM)
M - 3:24:43 am 11.4.2010 (Linz-Marathon)

Sonstige Läufe:
7,2km 650hm - 45:24 Berglauf Gislauf 05/2011
12,4km 450hm - 1:06:28 Linzer Bergmarathon Sprint 08/2011
Salzkammergut-Marathon - 500hm - 3:44:49 10/2011

1509
huhu :hallo: ,

hab deinen bericht gelesen, markus. super! und wegen dem ak-platz... na mein gott, an silvester laufen halt wirklich nur noch die "profs"..... :zwinker2:

ich bin mir nicht sicher, ob ich ne 5:16 derzeit über 12km laufen könnte, also chapeau!!

wegen dem hm im märz..... das solltest du deinem gefühl überlassen. wenn dir danach ist, dann lauf ihn. bei mir ist das so, wie bei martin, ich will ungern einen hm laufen und dann schlechter dastehen als vorher. ich würde einen hm demnach nur in der marathon-vorbereitung als training laufen oder aber, um jemandem einen gefallen zu tun. daher hab ich ja den hm am 1.3. bereits gestrichen. ich wäre dann einfach nicht zufrieden mit einem halbherzigen ergebnis. aber wenn du das kannst und lust hast, mach es. evtl. halt spontan, falls das geht.

ich werd jetzt versuchen mal wieder langsam auf 3 läufe die woche zu kommen. 2 läufe bis 10km, davon einen normalen dl und irgendwas mit kurzem tempo (wie nik das macht) und am we einen längeren draussen. ich hoffe halt, wie martin, auf besseres wetter und dass es bald wieder länger hell ist. wenn sich das gut einpendelt, dann such ich mir einen hm im april/mai und trainiere wenigstens 6 wochen nach plan daraufhin.

mal sehen, ob das so hinhaut. ans eingemachte geht es dann ab august mit dem training für den m ende oktober.... :zwinker2:

lg,
läuferline
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

1510
So, ich bin auch wieda da!

Mich hatte eine akute Schreibfaulheit im Urlaub erwischt.
Ich habe mich schön erholt, bin brav gelaufen (immer schön langsam: ihr wisst ja: "Tempo geht zur Zeit nicht", ist mir auch zu kalt und zu glatt um schnell zu laufen).

Ja, meinen Silvesterlauf habe ich noch mitgenommen und bin mit der Zeit (46 min und ein paar gequetschte) ganz zufrieden.
Laufbedingungen waren top: um 0°C, Sonne, kaum Wind.

DAMIT BIN ICH FAST 6 MINUTEN SCHNELLER ALS IM LETZTEN JAHR AN GLEICHER STELLE!!!! :geil:

An die 44:XX war ohne gescheites Tempotraining aber nicht zu denken.

Ich wollte, nach diversen Überlegungen hin und her (gemütlich, Tempomacher für andere, ...,) dann doch so schnell wie 's geht.
Wettkampf ist schließlich Wettkampf.
Und so bin ich denn losgerannt, erster Kilometer sehr voll, eng, ständig langsame (warum stellen die sich bloß so weit vorne hin? Werde ich nie verstehen!) überholt. Ab km 2 in ein hartes, aber laufbares Tempo um 4:38 reingefunden. Mal einen Km schneller (4:28) mal einen km langsamer (4:44). Mir kam das Tempo aber gleichmäßig vor. Komisch.

Ab km 6 wurde es (wie immer) fies, aber ich habe das Tempo bis zum Schluss einigermaßen halten können.
Mit dem negativen Split hat nicht ganz geklappt, dafür war der erste km (4:25) wieder zu schnell.

Und so habe ich mein erstes Ziel für 2009 auch schon klar:
10 km unter 45 min.


Bilanz 2008

fällt für mich sehr zufriedenstellend aus:

1500 km gelaufen.
ersten Halbmarathon unter 1:45 gepackt.
den 45 min über 10 km habe ich mich zumindest angenähert.

Ziele 2009 (Fortsetzung)

2. Ziel für 2009
wieder 1500 km laufen (vielleicht ein paar km mehr)

3. Ziel für 2009
HM Zeit verbessern (erster Versuch im Mai in Mainz)
HM Zeit 1:40 und weniger

4. Ziel für 2009
Marathon (im Herbst) unter 4 Stunden, wenn alles optimal läuft: unter 3:45

5. Ziel für 2009
Im September an der Stelle meines ersten Wettkampfs (2007) mal ne ordentliche Zeit hinlegen (der Lauf musste in 2008 wegen einer hartnäckigen Bronchitis ausfallen, die Rechnung ist also immer noch offen und muss endlich mal beglichen werden.)

6. Ziel für 2009
an meinem Tempogefühl arbeiten: ohne auf die Uhr zu schauen laufen, Tempo einschätzen und kontrollieren.

7. Ziel für 2009
Das wichtigste:
Den Ehrgeiz so weit zügeln, dass ich nur moderat steigere, mich nicht übernehme, und ohne große Verletzungen durch das Jahr komme.
Ich habe in den letzten Wochen mal wieder festgestellt, was das schöne am Laufen ist:
Draußen in Bewegung sein, Natur genießen, abschalten, Gedanken schweifen lassen. Und das geht auch beim Langsamlaufen.

Ich wünsche euch allen ein erfolgreiches und verletzungsfreies Jahr.

@Markus:
Respekt für deinen tollen Lauf zum Jahresschluss.
Die geschätzt 2 Mio in deiner Altersklasse, die nicht zum Laufen angetreten sind, waren alle hinter dir!!! :D
Letzer werden geht nur auf der Couch. Und von den Jungspunden hast du doch auch ein paar hinter dir gelassen, oder?

@Ralf:
Hoffe, es geht dir langsam wieder besser.

@Nik:
unsere Ziele sind sehr ähnlich. Ich werde nur das Gefühl nicht los, dass du schneller da hinkommen wirst als ich.
So wie du dich steigerst, sind das nur Durchgangszeiten. :teufel:

macht 's gut, rutscht nicht aus, fallt nicht hin.
lauft schön.

Töffes
"Wer keine Zweifel hat, ist schlicht verrückt." (Peter Ustinov)

Berichte:
*10 km *11,1 km *15 km *1. HM *10 km
*HM PB *15 km *10 km *11 km *HM
*NEU:HM

Freude über die Zurückgekommenen.

1511
Hallo ihr Heimkehrer allerseits.

Ich dachte schon ich hab mit meinem plötzlichen Auftauchen hier allesamt verstrieben.
Außer Marky der Kämpfer waren ja alle untergetaucht.

Bei mir hat das Jahr, wie angekündigt ohne Trainingspause begonnen......und wie!!!
Hab wie ihr sehen könnt ja schon einige Km absolviert........ein gutes Gewissen wird mein ZZZ bestimmt in Grenzen halten.

Hab allerdings jetzt schon wieder ein Problem.
Bei dieser Witterung kann man ja nicht an Tempo- und Intervallläufe denken.
Diese stünden jetzt aber eigentlich langsam auf dem Programm......HM Freiburg 29.03.09
Derzeit habe ich die Grundlagenausdauer gut bis sehr gut bedient.
Wie macht ihr das nun mit den schnellen Einheiten wenn das Wetter nicht passt?
Gibts da irgendwelche Alternativen? Außer im öden Studio?

Ansonsten wünsche ich allen einen erfolgreichen Start ins neue Jahr....auf das alle Ziele .....nicht nur die sportlichen erreicht werden.

Meine Ziele sind für dieses Jahr

1.Gesund bleiben :daumen:
2. HM unter 1:50
3. 10km unter 50
4.an die 2000km/Jahr ran kommen(2008 warens 1600km)

Wir werden sehen und ich werde mein Bestes geben...... Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa :daumen: :daumen: :daumen: :daumen:

Gruß und Kuss C. :zwinker4:
:liebe:
Bild
Bild
:zwinker2:
Meine PB's:
10km: 46:29 (05/2010) HM: 1:45:44 (03/2010)

1512
Hallo töffes, schön mal wieder von dir zu lesen.
Danke ... stimmt... es waren doch noch ein paar hintern mir. Und alle die, die gar nicht gelaufen sind :hihi:

Glückwunsch auch zu deinem Silvesterlauf! :daumen:

Töffes und die alte Rechnung... ich hoffe dieses Jahr packst du das!!!
Aha... also doch Marathon im Herbst... :geil:

Wenn ich mal Marathon laufe, dann soll es auch so sein, dass ich unter 4 Stunden bleiben möchte. Also sollte ich den HM in 1:45 schaffen... Somit hab ich noch einen weiten Weg vor mir.

@propeller: wie? jetzt schon mit Intervall und TDL anfangen?
Mein HM ist am 11.04., also 2 Wochen nach Freiburg. Und ich fange definitiv erst Mitte / Ende Februar mit schnellen Läufen an.
Ich denke du kannst bei dem Wetter auch weiterhin die lockeren Läufe machen.

Bei mir hat es momentan so ca. -10°. Überlege ernsthaft ob ich mir das antue oder doch auf's Laufband im Fitness-Studio gehe... mal schauen.

Gruß,
Markus
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

1513
So!

Winterpause beendet.
Gerade 10km gelaufen.
Im Schnee. Mann, das ist ja anstrengend. Mein Puls lag mal locker 8-10 Schläge höher als beim letzten vergleichbaren Lauf ohne Schnee.
War vielleicht etwas warm angezogen und so ein Brunch mit allem pipapo ist auch keine gute Vorbereitung.
Aber der Lauf hat Spaß gemacht. War ein schöner Start ins Laufjahr.

Schöne Grüße
Martin

1514
Martin_Dus hat geschrieben:So!

Winterpause beendet.
Gerade 10km gelaufen.
Im Schnee. Mann, das ist ja anstrengend. Mein Puls lag mal locker 8-10 Schläge höher als beim letzten vergleichbaren Lauf ohne Schnee.
War vielleicht etwas warm angezogen und so ein Brunch mit allem pipapo ist auch keine gute Vorbereitung.
Aber der Lauf hat Spaß gemacht. War ein schöner Start ins Laufjahr.

Schöne Grüße
Martin
Hi Martin,
schön dass du auch wieder Einträge in der Laufsportliga hast :D
Was den Puls angeht... geht mir genauso. War gestern um ca. 15 Schläge zu hoch. Krass. Ich schiebe es mal auch auf den Schnee, die Kälte und mein fehlendes Frühstück. Nur mit Kaffee im Bauch läuft es sich nicht so gut.

Markus
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

1515
Schön langsam gehts ja wieder los, Martin und Läuferline sind auch aus dem Weihnachtsschlaf erwacht - sehr schön :daumen:

Heute wieder 90 Minuten bei -8° gelaufen, ich freu mich schon wieder richtig auf den ersten Lauf bei 0 Grad oder knapp drüber, das wird richtig warm. :zwinker2:
Läuft alles richtig gut im Moment, bin kerngesund trotz lauter Grippeopfern um mich rum, nichts zwickt und Spass macht das Training zu allem Überfluss auch noch. Sachen gibts....

Liebe Grüsse,

Nik
Laufanfang: Februar 2008
1. HM: 2:04:51 am 13.4.2008 (Linz-Marathon)
Bestzeiten:
10k - 42:12 Donaulauf Ottensheim 25.09.2010
HM - 1:31:16 am 27.03.2011 (Wels-HM)
M - 3:24:43 am 11.4.2010 (Linz-Marathon)

Sonstige Läufe:
7,2km 650hm - 45:24 Berglauf Gislauf 05/2011
12,4km 450hm - 1:06:28 Linzer Bergmarathon Sprint 08/2011
Salzkammergut-Marathon - 500hm - 3:44:49 10/2011

1517
PiqueNique hat geschrieben:.......nichts zwickt und Spass macht das Training zu allem Überfluss auch noch. Sachen gibts....

Liebe Grüsse,

Nik
Hallo Ihr Lieben.

Bin heute wie Nik bei -7°C und schneebedeckten Feldwegen mal wieder aufgebrochen.
Die Sonne schien......jeder Schritt ließ den Schnee mit mir sprechen.......es war einfach herrlich!!!! :daumen: :nick:
Da weiß ich wieder warum ich mich die nächsten kalten Tage wieder aufraffe. :nick:
Es gibt für mich nicht vieles Schöneres, als an so einem klaren Tag unterwegs zu sein.

Auf das noch viele dieser wunderbaren Erlebnisse folgen.......

In diesem Sinne Euch allen ein bischen Motivation!!! :D :teufel:

Gruß und Kuss C.
:liebe:
Bild
Bild
:zwinker2:
Meine PB's:
10km: 46:29 (05/2010) HM: 1:45:44 (03/2010)

1518
Hurra, die Sonne kommt hier grade raus und in ner Stunde darf ich loslaufen....ich glaube heute werd ich mal ein bisschen Tempo machen.
Laufanfang: Februar 2008
1. HM: 2:04:51 am 13.4.2008 (Linz-Marathon)
Bestzeiten:
10k - 42:12 Donaulauf Ottensheim 25.09.2010
HM - 1:31:16 am 27.03.2011 (Wels-HM)
M - 3:24:43 am 11.4.2010 (Linz-Marathon)

Sonstige Läufe:
7,2km 650hm - 45:24 Berglauf Gislauf 05/2011
12,4km 450hm - 1:06:28 Linzer Bergmarathon Sprint 08/2011
Salzkammergut-Marathon - 500hm - 3:44:49 10/2011

1519
du Glücklicher... habe mal die Wettervorhersage für die nächsten Tage angeschaut. Es bleibt saukalt. Was freu ich mich, mal wieder ohne Jacke laufen zu können... Ich will jetzt Frühjahr haben!!!

Nik, genieß es!
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

1520
na nik :-), du bist ja im fieber !!!

wird sicherlich ein aufregendes jahr für dich.

ich hab mir gerade mal den 1:50er münsterplan ausgedruckt. werde langsam wieder meine einheiten darauf "abrichten", zumindest z.t..
heute oder morgen geht's los. :D natürlich auf dem laufband. und vielleicht schaff ich dann am sonntag endlich mal wieder einen lauf draussen, bei hoffentl. plusgraden.

gestern hab ich mal mit einem alten bekannten aus den radfahrerzeiten gechattet..... der mir dann schrieb, dass er am 1.3. den (eigentlich von mir angepeilten) hm in ffm läuft. :haeh: eigentl. fährt er nur rennrad, ist aber den winter über 2-3 mal die woche gelaufen, max. bis 1,5std.. jetzt streut er noch 2-3 distanzläufe ein. den 10er silvesterlauf hat er mit sub40 beendet und den hm will er sub1:40 laufen. meine herrn.... aber gut. er fährt seit geschätzten 100 jahren rad, da gönne ich ihm die zeiten. :D

das nur mal so nebenbei....

fröhliches frösteln weiterhin,

läuferlinchen
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

1521
tja linchen, es ist schon erstaunlich, wie manche es schaffen mit ein paar Läufen, so eine Zeit hinzulegen... Puh, HM < 1:40
Und wir laufen und laufen und laufen... und sind noch km-weit entfernt von solchen Leistungen. Krass, oder?
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

1522
Hi Markus und alle anderen Puls-Zweifler,

macht euch mal keine voreiligen Sorgen. Bei der derzeitigen Kälte ist das normal, geht mir manchmal auch nicht anders. Manchmal ist man auch nur einen Tick zu warm angezogen und schon spinnt die Maschine "Puls" wieder um ein paar Schläge. Bei mir letztens (zu warm angezogen) sogar um 20-30 Schläge, und Ich habe aus Frust den lauf gestoppt. Einen Tag später (normal angezogen) war es wieder im grünen Bereich.

Sollte es demnächst mal wieder wärmer werden, wird er sich schon wieder einpendeln, wenn nicht könnt Ihr immer noch zum Sport-Doc und es mal checken lassen.

Also nicht so auf den Puls achten, dann wird das schon


Gruß Micha
Gruß Micha :hallo:
***blocker's Bestzeiten***
10 Km
: 00:42:56 Std*
21,097 Km
: 01:37:38 Std
42,195 Km
: 03:33:48 Std**

*erster 10 Km-Wettkampf
**erster Marathon
***Bestzeiten basieren alle auf dem Marathontraining, also ohne spezielle Vorbereitung auf die jeweilige Distanz
Bild
Bist Du auch eine(r) ?

1523
MarkyB hat geschrieben:du Glücklicher... habe mal die Wettervorhersage für die nächsten Tage angeschaut. Es bleibt saukalt. Was freu ich mich, mal wieder ohne Jacke laufen zu können... Ich will jetzt Frühjahr haben!!!

Nik, genieß es!
Waren immer noch -5 Grad, aber mit Sonne genau richtig, um ein bisschen mehr Gas zu geben. Die Intervalle (1000-2000-3000-2000-1000 mit 500m TP) liefen sich eigentlich ziemlich locker, bis auf das 3000er, da hatte ich doch starken Gegenwind.
Die 5:00min/Km fühlen sich auf jeden Fall viel "entspannter" an als noch vor ein paar Monaten.

:hallo: , Nik
Laufanfang: Februar 2008
1. HM: 2:04:51 am 13.4.2008 (Linz-Marathon)
Bestzeiten:
10k - 42:12 Donaulauf Ottensheim 25.09.2010
HM - 1:31:16 am 27.03.2011 (Wels-HM)
M - 3:24:43 am 11.4.2010 (Linz-Marathon)

Sonstige Läufe:
7,2km 650hm - 45:24 Berglauf Gislauf 05/2011
12,4km 450hm - 1:06:28 Linzer Bergmarathon Sprint 08/2011
Salzkammergut-Marathon - 500hm - 3:44:49 10/2011

1524
PiqueNique hat geschrieben: Die 5:00min/Km fühlen sich auf jeden Fall viel "entspannter" an als noch vor ein paar Monaten.
Wow... diese pace... das wäre mein Wunsch-RT bei nem 10er. Und das im Training. Genial!!!! :daumen:
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

1525
Wer 12km in 5:15 (Zwar nicht mit Vollgas, aber dennoch anstrengend :-)
Ohne Vorbereitung, hat gepasst.") läuft, schafft im Frühjahr sicher auch die 50:00 beim Zehner - da mach ich mir bei dir gar keine Sorgen, Markus!
Laufanfang: Februar 2008
1. HM: 2:04:51 am 13.4.2008 (Linz-Marathon)
Bestzeiten:
10k - 42:12 Donaulauf Ottensheim 25.09.2010
HM - 1:31:16 am 27.03.2011 (Wels-HM)
M - 3:24:43 am 11.4.2010 (Linz-Marathon)

Sonstige Läufe:
7,2km 650hm - 45:24 Berglauf Gislauf 05/2011
12,4km 450hm - 1:06:28 Linzer Bergmarathon Sprint 08/2011
Salzkammergut-Marathon - 500hm - 3:44:49 10/2011

1526
töffes hat geschrieben:@Nik:
unsere Ziele sind sehr ähnlich. Ich werde nur das Gefühl nicht los, dass du schneller da hinkommen wirst als ich.
So wie du dich steigerst, sind das nur Durchgangszeiten. :teufel:

macht 's gut, rutscht nicht aus, fallt nicht hin.
lauft schön.

Töffes
Servus Töffes,

wann hast du deinen ersten Zehner geplant? Ich werde wohl am 1. März einen laufen, 3 Runden à 3,3km, relativ flach. Da werde ich die 45 Minuten auf jeden Fall versuchen, mal schaun ob es klappt. :)
Laufanfang: Februar 2008
1. HM: 2:04:51 am 13.4.2008 (Linz-Marathon)
Bestzeiten:
10k - 42:12 Donaulauf Ottensheim 25.09.2010
HM - 1:31:16 am 27.03.2011 (Wels-HM)
M - 3:24:43 am 11.4.2010 (Linz-Marathon)

Sonstige Läufe:
7,2km 650hm - 45:24 Berglauf Gislauf 05/2011
12,4km 450hm - 1:06:28 Linzer Bergmarathon Sprint 08/2011
Salzkammergut-Marathon - 500hm - 3:44:49 10/2011

1527
Hallo Nik,
PiqueNique hat geschrieben:Die Intervalle (1000-2000-3000-2000-1000 mit 500m TP) liefen sich eigentlich ziemlich locker, bis auf das 3000er, da hatte ich doch starken Gegenwind.
Die 5:00min/Km fühlen sich auf jeden Fall viel "entspannter" an als noch vor ein paar Monaten.
um mal wieder ein bißchen Zweifel ins Spiel zu bringen:

Bei den Intervallen unter den Witterungsbedingungen so früh im Jahr wirst du aber beim Frühjahrs-HM schon weit unter den 1:45 bleiben!!!
1:42 ist ja jetzt schon fast drin.
Hau rein!

Und schön verletzungsfrei und gesund bleiben!

Töffes
"Wer keine Zweifel hat, ist schlicht verrückt." (Peter Ustinov)

Berichte:
*10 km *11,1 km *15 km *1. HM *10 km
*HM PB *15 km *10 km *11 km *HM
*NEU:HM

1528
töffes hat geschrieben:Hallo Nik,



um mal wieder ein bißchen Zweifel ins Spiel zu bringen:

Bei den Intervallen unter den Witterungsbedingungen so früh im Jahr wirst du aber beim Frühjahrs-HM schon weit unter den 1:45 bleiben!!!
1:42 ist ja jetzt schon fast drin.
Hau rein!

Und schön verletzungsfrei und gesund bleiben!

Töffes
Eigentlich trainiere ich eh schon Richtung 1:40, sonst gäbs ja nix zu zweifeln :D
Laufanfang: Februar 2008
1. HM: 2:04:51 am 13.4.2008 (Linz-Marathon)
Bestzeiten:
10k - 42:12 Donaulauf Ottensheim 25.09.2010
HM - 1:31:16 am 27.03.2011 (Wels-HM)
M - 3:24:43 am 11.4.2010 (Linz-Marathon)

Sonstige Läufe:
7,2km 650hm - 45:24 Berglauf Gislauf 05/2011
12,4km 450hm - 1:06:28 Linzer Bergmarathon Sprint 08/2011
Salzkammergut-Marathon - 500hm - 3:44:49 10/2011

1529
PiqueNique hat geschrieben:Servus Töffes,

wann hast du deinen ersten Zehner geplant? Ich werde wohl am 1. März einen laufen, 3 Runden à 3,3km, relativ flach. Da werde ich die 45 Minuten auf jeden Fall versuchen, mal schaun ob es klappt. :)
Hallo Nik,

dieser Post war fast zeitgleich mit meinem. Hätte das deshalb fast übersehen.

Meine Planung steht noch nicht.
Muss die geplanten Termine noch mit der Familie abstimmen.
Wenn 's klappt, werde ich am 21.2. einen 10er laufen und auf alle Fälle am 26.4. (zwei Wochen vor meinem Frühjahrs HM)
Der 21.2. könnte für eine neue Bestzeit zu früh sein, der am 26.4. evtl. zu nah am HM. Aber das Jahr ist ja noch lang.
Im März habe ich keinen geeignteten 10er finden können. (Entweder zu weit weg oder zu viele Höhenmeter)

Für deine sub 45 bin ich sehr optimistisch.

Alles Gute.

Töffes
"Wer keine Zweifel hat, ist schlicht verrückt." (Peter Ustinov)

Berichte:
*10 km *11,1 km *15 km *1. HM *10 km
*HM PB *15 km *10 km *11 km *HM
*NEU:HM

1530
PiqueNique hat geschrieben:Wer 12km in 5:15 (Zwar nicht mit Vollgas, aber dennoch anstrengend :-)
Ohne Vorbereitung, hat gepasst.") läuft, schafft im Frühjahr sicher auch die 50:00 beim Zehner - da mach ich mir bei dir gar keine Sorgen, Markus!
Nik,
ich hoffe es. Zwar ist das nur ein "Nebenziel", denn Hauptziel ist erst mal den HM am 11.04. gut zu laufen, möglichst besser als 1:55. Werden den Steffny 1:49er Plan nehmen und nur nach pace, nicht nach Pulsangaben darauf hin trainieren. Ich hoffe mit den langsamen, lockeren Läufen bis Mitte Februar eine gute Grundlage schaffen zu können.
Und irgendwann wird auch ein 10er dabei sein. Für den 1:49er HM Plan sollte nämlich ein Testwettkampf 10km bei 49:xx drin sein :D

Markus
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

1531
Außer dem Osterlauf, HM hab ich noch nichts fest geplant. Das wird meine Aufgabe über's Wochenende werden. Wie bei töffes sollte das so ganz grob daheim abgestimmt werden :D

Schaut doch mal auf unsere homepage http://www.schoddrhaufa.de

Da findet ihr Micha (blocker) und mich :D

Gruß,
Markus
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

1532
Hi Jungs und natürlich mit Blick auf Läuferline auch Mädels.

Wenn ich Quick Nicks Zeiten anschaue gehts schon wieder los mit der ZZZ.
Wie machst Du das nur Nik?

Ich versuche es im Moment mit für mich sehr grossen Umfängen und werde sobald es wieder warm wird mit Tempo- und Intervalläufen.
Mal sehen ob am 29.03. die 1:50 vor mir auf die Knie gehen wird....... :hihi:
Ich mags einfach mit der Demut........ :teufel: :teufel: :teufel:

Ansonsten bin ich im Moment sehr mit meiner SportTracks Software beschäftigt.
Es gibt da ein neues AnalyseTool welches die Trainingsfortschritte relativ gut visuallisiert.
Wenn einer hier Interesse hat kann ich da gerne weiterhelfen.

Guckst du hier mal an......

http://666kb.com/i/b5jbvnrz1urdfv6i3.jpg

Macht auf alle Fälle echt viel Spass die Spielerei...... :D

Das wärs mal wieder von mir....

Und schaut mal ein bischen tiefer...........geil die Zahl gelle?

Biba C.
:liebe:
Bild
Bild
:zwinker2:
Meine PB's:
10km: 46:29 (05/2010) HM: 1:45:44 (03/2010)

1533
Propeller hat geschrieben: Wenn ich Quick Nicks Zeiten anschaue gehts schon wieder los mit der ZZZ.
Wie machst Du das nur Nik?
Ich hab lange Beine und die haben nicht viel zu tragen. :D

Könnte deine Umfänge aber trotzdem (noch) nicht laufen, da macht mein rechtes Knie Probleme. Hoffe aber, daß ich die nächsten 2-3 Wochen langsam auf 60km/Woche steigern kann, das ist jetzt mal mein vorrangiges Ziel.
Laufanfang: Februar 2008
1. HM: 2:04:51 am 13.4.2008 (Linz-Marathon)
Bestzeiten:
10k - 42:12 Donaulauf Ottensheim 25.09.2010
HM - 1:31:16 am 27.03.2011 (Wels-HM)
M - 3:24:43 am 11.4.2010 (Linz-Marathon)

Sonstige Läufe:
7,2km 650hm - 45:24 Berglauf Gislauf 05/2011
12,4km 450hm - 1:06:28 Linzer Bergmarathon Sprint 08/2011
Salzkammergut-Marathon - 500hm - 3:44:49 10/2011

1534
blocker hat geschrieben:macht euch mal keine voreiligen Sorgen. Bei der derzeitigen Kälte ist das normal, geht mir manchmal auch nicht anders. Manchmal ist man auch nur einen Tick zu warm angezogen und schon spinnt die Maschine "Puls" wieder um ein paar Schläge. Bei mir letztens (zu warm angezogen) sogar um 20-30 Schläge, und Ich habe aus Frust den lauf gestoppt. Einen Tag später (normal angezogen) war es wieder im grünen Bereich.
Hi Micha,

nein nein, keine Sorgen. ich wusste einfach nicht, dass auf Schnee laufen so anstrengend ist.
Meine Schrittfrequenz war sicherlich auch viel höher. Ich bin auf Schnee einfach das gleiche Tempo gelaufen, wie vorher ohne Schnee. Dafür musste ich einfach mehr tun.
Kleidung mag auch ne Rolle gespielt haben.

Dafür hab ich jetzt keine Stimme mehr und der Kehlkopf schmerzt. Geht richtig gut los, dieses Jahr.

Aber kommt Zeit, kommt nächster Lauf.

@Markus:
Unter 50 wird gar kein Problem für Dich werden, da bin ich sicher.
Und der nächste HM wird dann mal schön unter 5:15 gelaufen. Deine 12er Zeit war doch super und da biste nicht voll gelaufen.

@Jungs und Mädels:
kommt, wir bringen den Markus jetzt mal richtig zum Zweifeln! :D

Gruß
Martin

1535
@ blocker: Micha, du kennst ja meine Panik mit dem Puls. Nichts neues. Ich erinnere mich an den Silvesterlauf. Beim Einschalten des FR, noch am Auto war der Puls auf ca 100 bpm. Ist halt so :D

@ martin: euch werde ich es schon zeigen. Kann es eine größere Motivation für mich geben, als den HM in meinem Heimat-Dorf zu laufen? Es gibt durchaus ein paar Menschen die mich kennen. Ich werde so einen raushauen, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen.
Mit allen Tricks werde ich arbeiten, alle Register ziehen um eine neue PB rauszuholen.
Jungs und Mädels... denkt an meine Worte, wenn ich abends am 11.04.09 hier schreibe:
neue PB 1:5x:xx :hihi:

Markus
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

1536
@MarkyB

Du meinst wohl 1:4x:xx oder hab ich mich da getäuscht? :confused:

Das Ziel muß hoch aber nicht unerreichbar sein sagte mal ein schlauer Mensch......

Also rein in die Schuhe und Gas geben. :nick:

So hab ichs mir zumindest vorgenommen.

Wir werden dann ja sehen wo der Hammer hängt. :motz: :haeh:

Biba C.
:liebe:
Bild
Bild
:zwinker2:
Meine PB's:
10km: 46:29 (05/2010) HM: 1:45:44 (03/2010)

1537
Propeller hat geschrieben:@MarkyB

Du meinst wohl 1:4x:xx oder hab ich mich da getäuscht? :confused:

Das Ziel muß hoch aber nicht unerreichbar sein sagte mal ein schlauer Mensch......

Also rein in die Schuhe und Gas geben. :nick:

So hab ichs mir zumindest vorgenommen.

Wir werden dann ja sehen wo der Hammer hängt. :motz: :haeh:

Biba C.
Sagen wir so... im Laufe des Jahres wird die PB bei 1:4x:xx stehen. Am 11.04.09 sicher noch nicht. Sonst hab ich ja keine Ziele mehr für das restliche Jahr. Nee im Ernst, ich muss erst mal wieder die Form vom Sept./Oktober bekommen.
Auch ein bekannter Mensch hat gesagt (sagt er immer noch): "Schaun' mer mal"

Komme gerade vom Laufen zurück. Heute war es mal richtig warm. Nur -2°C. Genial. Habe mich dennoch für die lange Hose und das lange Shirt entschieden :D
Hat Spaß gemacht, hab zur Zeit immer die gleiche Runde, 7km und hab nun alle möglichen paces mal durchprobiert. :hihi:
Hab gute Laune. Lauf war gut... jetzt ruft das Sofa!

Markus
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

1538
hallöchen ihr alle,

ich sehe, der aktivitätsgrad steigt langsam wieder an....

heute von mir mal ein kurzer bericht zum thema "wie sollte man besser nicht trainieren":

voraussetzungen: keine = gleichzusetzen mit: kein grundlagentraining in den letzten wochen kombiniert mit diverser grippeschwächungen

aber was soll's.... man kann ja trotzdem mal probieren bei dem hm-plan (zz: um die 1:50) in woche 6 von 12 einzusteigen, km ein bisschen runterkürzen, paar sekunden pro km zeit draufschlagen, dann müsste das mit der form doch passen.... pustekuchen!!! :tocktock: :tocktock: :tocktock:

aber dazu später mehr....

plan sagte: lauf 2x5000m in 5:00/km mit 1000m TP und Ein- und Ausdödeln

(ja, fragte ich mich..... ein 1:50nochwas-plan und dann ganze 10km fast in meinem 10er wk-tempo, wo ich in absoluter topform war?! und das obwohl ich zu der zeit auch einen hm in 1:51nochwas gelaufen bin......ich soll 7 wochen vor einem hm schon so schnelll laufen können....im training?! :confused: gut, komisch kam es mir vor.... aber gut)

mein abgewandelter instinkt sagte mir: lauf 2x3000m in 5:15/km mit 1000m TP und Ein-/und Ausdödeln

auf dem laufband waren es dann 5:13/km, weil ich einfach auf 11,5km/h geschaltet habe.....

H I L F E :klatsch:

nach den ersten 3000m war ich schon so dermaßen zermatscht.... aber ok: der ehrgeiz.....
die zweiten 3000er angefangen und dann wäre ich echt fast vom laufband gekippt. mein körper sagte mir dann: schluss - das geht gaaaaaaaaaaar nicht. 1500m bei 179 schlägen im schnitt - höher als beim 10er wk im september!!!

nach dem auslaufen habe ich mich so dermaßen elend gefühlt, dass ich defintiv meine selbstüberschätzung überdenken muss...... :nene:

ich werd jetzt erstmal wieder die grundlage auffrischen und das tempo nach gefühl staffeln....

lehrreich sind auch immer die rückblicke in der laufsportliga.... hab ich doch tatsächlich nur 6 wochen anständig für den hm trainiert?! die würden mir rein theoretisch doch noch für den 1.3. bleiben.....

aber nach gestern zweifele ich an der anmeldung..... :zwinker2:

was einen nicht umbringt, macht nur stärker oder wie war das?!

auf jeden fall wieder eine lehrreiche lektion..... :zwinker2:

weiterhin allen fröhliches trainieren.

glg,
läuferline
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

1539
läuferline hat geschrieben:aber nach gestern zweifele ich an der anmeldung..... :zwinker2:
na, dann hast du auch wieder was zum zweifeln... :D

weißt, ganz ehrlich... es wäre ungerecht, wenn du nach deinem faulenz-urlaub noch genauso fit wärst wie vorher. :zwinker2:
aber du wirst sehen, dass du nach 2 wochen training wieder in etwa an deine glorreiche herbst-2008-form anknüpfen kannst. :daumen:

Markus
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

1540
da hast du wohl recht... faulheit muss bestraft werden - aber ich lass mich nicht unterkriegen :D

jetzt hab ich aber doch schon mal ein konkretes ziel: hm in mannheim in der abenddämmerung am 9.5. :zwinker2:

bis dahin ist es auch endlich wieder hell !!!! :hihi:

@markus: sag mal, was machst du da für liegestützen??

lg,
linchen
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

1541
läuferline hat geschrieben:da hast du wohl recht... faulheit muss bestraft werden - aber ich lass mich nicht unterkriegen :D

jetzt hab ich aber doch schon mal ein konkretes ziel: hm in mannheim in der abenddämmerung am 9.5. :zwinker2:

bis dahin ist es auch endlich wieder hell !!!! :hihi:

@markus: sag mal, was machst du da für liegestützen??

lg,
linchen
linchen,
den hm in mannheim hab ich mir auch schon überlegt. der ist 3 wochen nach meinen heimat-hm. das müsste machbar sein. andererseits ist am 16.5. ein kleiner hm bei mir in der gegend.
mal schauen...

das mit den liegestützen... hat mal einer angefangen. und ich hab das dann auch mal probiert... werde es aber wieder rausnehmen. :D

Markus
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

1542
Hallo Line,
läuferline hat geschrieben:
plan sagte: lauf 2x5000m in 5:00/km mit 1000m TP und Ein- und Ausdödeln
hab' ich dir schon mal gesagt, dass dein Trainingsplan merkwürdig ist? Da finde ich deine Bedenken
läuferline hat geschrieben: (ja, fragte ich mich..... ein 1:50nochwas-plan und dann ganze 10km fast in meinem 10er wk-tempo, wo ich in absoluter topform war?! und das obwohl ich zu der zeit auch einen hm in 1:51nochwas gelaufen bin......ich soll 7 wochen vor einem hm schon so schnelll laufen können....im training?! :confused: gut, komisch kam es mir vor.... aber gut)
ganz angebracht.
5:15 als Einstieg ins TEmpotraining reicht für 1:50 völlig aus.
läuferline hat geschrieben: mein abgewandelter instinkt sagte mir: lauf 2x3000m in 5:15/km mit 1000m TP und Ein-/und Ausdödeln
Ich hätte sogar die IV auf 1000er verkürzt, dafür 4-5, mit schön langen TP. (Also eher Wiederholungsläufe, ehe mich die Experten hier hauen)
läuferline hat geschrieben: laufband
:uah:

Kopf hoch, das wird schon wieder. Wie Markus sagt:
Bist ganz schnell wieder schneller.
Aber: es ist Winter, es ist kalt, bis zum HM ist noch Zeit.
Daher: Schön langsam, Grundlage wieder hochfahren und dann erst an Tempo denken.

Ich schleiche schon seit Wochen nur rum und es gefällt mir. Bin wohl im "Wintermodus".

Grüße vom Töffes
"Wer keine Zweifel hat, ist schlicht verrückt." (Peter Ustinov)

Berichte:
*10 km *11,1 km *15 km *1. HM *10 km
*HM PB *15 km *10 km *11 km *HM
*NEU:HM

1543
läuferline hat geschrieben:
plan sagte: lauf 2x5000m in 5:00/km mit 1000m TP und Ein- und Ausdödeln
Das würde Ich vielleicht als eine der letzten Tempoeinheiten für einen 1:45-Plan laufen, aber niemals für einen 1:50er. Dass das so nicht funktioniert nach deiner langen Pause ist irgendwie klar.

Würde jetzt erstmal wieder versuchen, konstant 3x in der Woche zu laufen, ohne Tempotraining, einfach den Körper wieder ans Laufen gewöhnen.

Grüsse,

Nik
Laufanfang: Februar 2008
1. HM: 2:04:51 am 13.4.2008 (Linz-Marathon)
Bestzeiten:
10k - 42:12 Donaulauf Ottensheim 25.09.2010
HM - 1:31:16 am 27.03.2011 (Wels-HM)
M - 3:24:43 am 11.4.2010 (Linz-Marathon)

Sonstige Läufe:
7,2km 650hm - 45:24 Berglauf Gislauf 05/2011
12,4km 450hm - 1:06:28 Linzer Bergmarathon Sprint 08/2011
Salzkammergut-Marathon - 500hm - 3:44:49 10/2011

1544
danke ihr zwei :nick: ....

gebe euch in allem recht. selbst mein abwandlungsversuch war überhaupt nicht realistisch. :haeh: aber ich hab auch gar nicht so viel überlegt vorher.... manchmal ist gehirn einschalten doch einfach besser :hihi: ....

heute habe ich meinen home office-arbeitstag einmal so umfunktioniert, dass ich endlich mal wieder draussen gelaufen bin. im schnee, zumindest teilweise. dafür aber mit sonne :hurra: und einem echt guten gefühl. bei ner guten 6er pace gute 10km. dafür darf ich aber nun länger arbeiten.... aber mit dem lauf im rücken geht das gleich viel besser. sonntag werde ich dann mal wieder langsam auf längere strecken ausdehnen und langsamer laufen.

schönes we euch allen,
läuferline
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

1545
Hallo Ihr lieben ZZZ.

Wie ich sehen kann gehts jetzt allgemein wieder langsam los.
Ich hab ja wie gesagt nicht ne richtige Pause gemacht.....wenn man von der Woche bei den Türken absieht :zwinker5:

@Läuferline.....Diesen Fehler hab ich auch schon oft gemacht......und werde es auch bestimmt noch ein paar mal tun, das ich einfach zu schnell zu viel möchte.
Ich denke das liegt in der Natur von uns ZZZ....aber wenns nicht so wäre würden wir uns auch zu wenig fordern und so natürlich auch nicht besser werden. :daumen:

Ich für meinen Teil werde jetzt langsam auch mit den schnelleren Einheiten beginnen.

Hatte vorgestern mal 8km in 5:50 Versuch.
Das war vielleicht anstrengend.....hab halt die letzte Zeit nur GA1 in 6:xx aber gesteigertem Volumen gelaufen.
Aber ich bin zuversichtlich das da alles wieder in Fluss kommt.

Gut Ding braucht Weile!!!!!

Und bei viel zu viel wird ja auch der Körper wieder seinen Tribut wollen und sich mit den üblichen Wehwechen melden.Dem zeig ichs aber ...... :motz:

In diesem Sinne meine Lieben biba

Chris :hallo:
:liebe:
Bild
Bild
:zwinker2:
Meine PB's:
10km: 46:29 (05/2010) HM: 1:45:44 (03/2010)

1546
Hallo zusammen,

bin jetzt erst seit einigen Wochen hier im Forum und hatte mich nach Verletzung und Wiedereinstieg eben wegen dieser Themen hier blicken lassen.

Zunehmend habe ich mich durch die einen oder anderen Rubriken gelesen. Diesen Thread habe ich aber - obwohl auch mein nächstes Ziel ein HM (im Mai-Kassel) ist - irgendwie immer überlesen; bis gestern. Finde mich hier in weiten Teilen wieder und freue mich auf einen regen Austausch.

Ich kopiere zur Vorstellung meinerseits noch mal einen Teil meines Posts aus einem anderen Thread hier rein:
Mit dem Laufen habe ich 2007 begonnen; meinen ersten und einzigen HM in dem Jahr bin ich in 2h17 gelaufen. Letztes Jahr habe ich mich dann gezielt nach einem 12-Wochen Plan unter 2h (ich glaube sogar von Runner's World) vorbereitet. Den HM bin ich dann im Juni in 1:52:20 gelaufen. Ich war extrem motiviert habe fleißig weitertrainiert; im Juli einen 10er in 49min absolviert und dann das Training ziemlich zurückgeschraubt. Ende August habe ich dann ohne Ambitionen an einem sehr schönen Wald-HM teilgenommen, bei dem ich mir mein Knie ziemlich ruiniert habe (ITBS). Die Regeneration zog sich locker bis November hin. Das Wetter und die Weihnachtsfeiertage habe ebenfalls nicht dazu beigetragen, dass ich ordentlich und regelmäßig trainiert habe.
So seit Neujahr - jaja, die guten Vorsätze :D - laufe ich wieder regelmäßig. Mein Knie bleibt bislang eigentlich ganz ruhig. Und meine Leistungsfähigkeit sehe ich nach den letzten zwei Wochen doch etwas optimistischer. Die Grundlagen scheinen noch da zu sein. Ziel für den HM ist so zwischen 1:45 und 1:50. Wir werden sehen... Mir fehlt wie gesagt so ein bisschen der Austausch - und der scheint hier ja stattzufinden.

Viele Grüße,
Sebastian

1547
guten morgen an alle und im besonderen hallo sebastian :hallo: ,

herzlich willkommen bei den zzz :D ! wir nehmen gerne neue mitglieder auf, oder markus (markus ist unser zzz-leiter :hihi: ) ?!

du liegst mit deinen zeiten gut in unserer riege... ich sehe schon unglaublich viele duelle innerhalb der zzz in 2009 :teufel: wir werden uns also alle gegenseitig puschen können!!

ich fühle mich auch so langsam wieder ins laufen ein. gestern habe ich mir den regen draussen erspart, da auch immernoch leicht erkältungsangekränkelt und habe mich 1:30h auf dem laufband ausgetobt... ja ja, man braucht etwas ehrgeiz, aber ging dann doch ganz gut.

ich hoffe, alle hatten ein schönes we.

bis die tage wieder, fröhliches trainieren und lg
vom linchen
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

1548
läuferline hat geschrieben:.... manchmal ist gehirn einschalten doch einfach besser :hihi: ....
Machmal geht 's mit ausgeschaltetem Hirn aber besser! :hihi:
(oder hirnlos?)
Wenn ich mich an die letzten km eines 10 Wettkampfs zu erinnern versuche, kommt nicht viel! :confused:

Oder wie letzte Woche im Lauftreff:
Wollte eigentlich in der Gruppe 10 km in einer Stunde mitlaufen. (6er Schnitt)

Habe während der Laufgruppeneinteilung ein bißchen mit einem anderen Läufer gequatscht (ja, ich weiß, das sollte man nicht tun)
und habe nur noch "die 10 km mit ...?" gehört und bin der (überraschend großen Gruppe) hinterhergedüst.
Dachte noch so: Mensch, das geht heute aber gut, das Tempo kommt mir viel langsamer vor.

Habe auch nicht auf die Uhr geschaut. Nach ca. 5 km meinen einige, dass wir zu schnell unterwegs seien: Ich guck auf den FR (Durchschnittspace) und sehe: 6:30 /km! Zu schnell? Hä? Das ist doch viel zu langsam!!!
Und musste mich aufklären lassen, dass ich die "9 km in-einer-Stunde-Gruppe" erwischt habe. :klatsch:

Na ja, das wurde dann ein sehr gemütlicher Regenerationslauf. Hat mir aber überraschend gut getan. Ein beginnendes Zipperlein war am nächsten Tag nicht mehr zu spüren.

So kann 's ohne Hirn auch gehen.

(9 km waren mir dann doch zu wenig und ich habe noch einen im 5:30 Tempo angehängt. So konnte ich dann doch zufrieden nach Hause.)

Töffes,
(der ein schönes Laufwochenende hatte, mit Regen und Eis und nass war 's und warm.)
"Wer keine Zweifel hat, ist schlicht verrückt." (Peter Ustinov)

Berichte:
*10 km *11,1 km *15 km *1. HM *10 km
*HM PB *15 km *10 km *11 km *HM
*NEU:HM

1549
mcbero hat geschrieben:Hallo zusammen,

... Finde mich hier in weiten Teilen wieder und freue mich auf einen regen Austausch.

Viele Grüße,
Sebastian
Hallo Sebastian,
herzlich Willkommen bei denjenigen, die sich nie wirklich vorstellen können, eine bestimmte pace im WK durchzuhalten. :hihi:

Markus
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

1550
läuferline hat geschrieben:guten morgen an alle und im besonderen hallo sebastian :hallo: ,

herzlich willkommen bei den zzz :D ! wir nehmen gerne neue mitglieder auf, oder markus (markus ist unser zzz-leiter :hihi: ) ?!

du liegst mit deinen zeiten gut in unserer riege... ich sehe schon unglaublich viele duelle innerhalb der zzz in 2009 :teufel: wir werden uns also alle gegenseitig puschen können!!

ich fühle mich auch so langsam wieder ins laufen ein. gestern habe ich mir den regen draussen erspart, da auch immernoch leicht erkältungsangekränkelt und habe mich 1:30h auf dem laufband ausgetobt... ja ja, man braucht etwas ehrgeiz, aber ging dann doch ganz gut.

ich hoffe, alle hatten ein schönes we.

bis die tage wieder, fröhliches trainieren und lg
vom linchen
hi linchen,
klaro... freue mich immer, wenn sich jemand zu den ZZZ gesellt!
Habe gerade mal die Läufe in deiner Signatur gecheckt... Mannheim klingt sehr interessant. Ich glaub da lauf ich auch mit, dann können wir uns gleich vor Ort duellieren :P
Und dein Lauf in Bensheim wäre zeitgleich mit meinem Einstein-HM in Ulm. :D :D :D

Gruß,
Markus
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)
Antworten

Zurück zu „Anfänger unter sich“