Banner

Zielzeit Halbmarathon, pace verschiedener "Läufe"

28501
3fach hat geschrieben:Marathonvorbereitung - sonst nix. Das wäre bei dir nicht anders, lowi.
Naja, ich bin damals in meiner M Vorbereitung den Langen auch immer isoliert sprich mit Ruhetag davor und danach gelaufen. Anders wäre mir das Verletzungsrisiko zu groß.
3fach hat geschrieben:Was machen die Berge, gibts noch Schnee? Bin in 6 Wochen in Sölden ...
Nen genauen Bericht kann ich dir nach dem Wochenende sagen. Da bin ich in Ischgl (ca. die gleiche Höhenlage und der gleiche südl. Breitengrad).
Aber hier in der Umgebung schaut es alles andere als dufte aus. Die kleinere Gebiete (liegen zw. 1000-2000m) haben großteils schon zu, bzw. wird es wohl nach dem Wochenende so weit sein.
Bild
Bild


PB
05.13 Stadtlauf Innsbruck (10km) 44:54 PB
07.11 Gletschermarathon (HM) 1:38:03 PB
04.10 Wien Marathon (M) 3:38:33 PB

http://lowiversum.wordpress.com/

28502
Heute 20km in 2:02 gelaufen. War am anfang gar nicht so angenehm...aber irgendwann konnte ich mich doch mit dem Tempo anfreunden :D
Angekommen kann ich auch sagen da ist noch luft nachb oben...wieviel ist die Frage.
Am Sonntag mach ich einen 14km WK und schaue mal was da rauskommt...kleiner Testlauf.
Der Venloop rückt näher und näher und noch bin ich nicht bereit mein Ziel aufzugeben...obwohl der Februar mit dicker Erkältung nach hinten los ging.....auf jeden Fall wird es knapp.
Zum Glück haben die dort Paceläufer :D
"If you keep at it, you will definitely succeed. Even if it takes years of dedication."

28503
LucieITG hat geschrieben:Heute 20km in 2:02 gelaufen. War am anfang gar nicht so angenehm...aber irgendwann konnte ich mich doch mit dem Tempo anfreunden :D
Angekommen kann ich auch sagen da ist noch luft nachb oben...wieviel ist die Frage.
Super, das klingt doch prima! :daumen:

Grüße,
3fach
Bild

Rheinhessen, jetzt bist du gefragt: Mitmachen beim km-Spiel
Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

28504
LucieITG hat geschrieben:...wieviel ist die Frage. :D
Das wirst Du dann beim WK sehen :)
Ich drücke die Daumen
Das Leben ist schön aber teuer, man kann es auch billiger haben, nur ist es dann nicht mehr so schön:zwinker5:

Bild
Bild



DAK-HM am 16.2.14 in 1:37:40
Sparkassenlauf 10km am 09.3.14 in 43:16 PB
Deutsch -Frazösischer Strassen HM. am 16.3.14 in 1:33:49 PB
10.000 m Bahnmeisteschaften am 05.04.14 in 43:05 AK 45 Platz 5

28514
3fach hat geschrieben:Das kann ich aber nicht auf 21km laufen. :nene:
Wenn Du im Training das Gefühl hättest es einen ganzen HM lang laufen zu können, dann wärst Du auch deutlich zu langsam unterwegs. :zwinker5:

Aber hast schon Recht, wenn man ein gewisses Tempo eine Zeit lang nicht gemacht hat, dann fühlt es sich immer sehr schwierig an.
Bild

28516
Wünsche Euch ein schönes WE :hallo:

Christian, Gregor ..wir sehen uns am Sonntag :daumen:
Wird wohl schwierig die richtigen Klamotten zu finden. Morgens friert man sich noch den Popöter ab, aber in der Sonne wird es wohl anständig warm... :confused:
Bild

28517
coldfire30 hat geschrieben: Wird wohl schwierig die richtigen Klamotten zu finden. Morgens friert man sich noch den Popöter ab, aber in der Sonne wird es wohl anständig warm... :confused:
Jep. Ich werde dann einfach lange Socken tragen. :zwinker2:

Armlinge wären da vielleicht praktisch, aber ich besitze so etwas nicht.

Wir werden sehen, ich bin noch nicht erfroren vorm WK.

Schönes Wochenende,
3fach
Bild

Rheinhessen, jetzt bist du gefragt: Mitmachen beim km-Spiel
Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

28518
Viel Spaß und Erfolg am Wochenende, Jungs!
Never argue with idiots. First they drag you down to their level and then beat you with experience.
PB: 5km 21:03 10km 44:35 HM 1:37:03 M 3:38:53
Bild

28521
Ich wünsche allen die einen WK laufen viel erfolg :daumen:

Gruß Uwe
Das Leben ist schön aber teuer, man kann es auch billiger haben, nur ist es dann nicht mehr so schön:zwinker5:

Bild
Bild



DAK-HM am 16.2.14 in 1:37:40
Sparkassenlauf 10km am 09.3.14 in 43:16 PB
Deutsch -Frazösischer Strassen HM. am 16.3.14 in 1:33:49 PB
10.000 m Bahnmeisteschaften am 05.04.14 in 43:05 AK 45 Platz 5

28523
Ufff..heute ging mal gar nix, keine Ahnung warum :nene:
Von Anfang an nur Quälerei um das geplante Tempo halbwegs zu halten und ab KM 14 ging dann gar nix mehr. Bin dann die restlichen KM noch mitgelaifen und als wir wieder am Stadion waren direkt zum Parkplatz abgebogen. Wäre irgendwas so 1:33 oder 1:34 geworden, hatte aber keinen Bock mehr. Na ja shit happens..
Christian, Gregor wie lief es bei Euch ?

Grüsse
Bild

28524
coldfire30 hat geschrieben:Na ja shit happens..
:traurig:
coldfire30 hat geschrieben:Christian, Gregor wie lief es bei Euch ?
Bei mir lief es gut. Meine 1:22:33 passt exakt zur Zehnerzeit von GG letzte Woche.
Vor allem bin ich hintenraus nach der Wende auf der Isenburger Schneise noch mal 3:45 km Zeiten gelaufen.
In der LH Konzernwertung habe ich einen guten dritten Gesamtplatz gemacht. :pokal:

28525
coldfire30 hat geschrieben:Na ja shit happens..
Schade, aber war halt soner Tag.
Besser Zeiten kommen bestimmt wieder.
Plankton hat geschrieben: Meine 1:22:33 passt exakt zur Zehnerzeit von GG letzte Woche.
Glückwunsch.
Bild
Bild


PB
05.13 Stadtlauf Innsbruck (10km) 44:54 PB
07.11 Gletschermarathon (HM) 1:38:03 PB
04.10 Wien Marathon (M) 3:38:33 PB

http://lowiversum.wordpress.com/

28526
lowi2000 hat geschrieben:Schade, aber war halt soner Tag.
Besser Zeiten kommen bestimmt wieder.
Wenn ich ehrlich zu mir selbst bin, dann liegt es wohl hauptsächlich daran, dass ich Gewichtstechnisch weit von dem weg bin wo ich zu dieser Jahreszeit eigentlich sein wollte. Da kann man dann einen 95 % Lauf wie vor 2 Wochen noch ganz gut machen, aber wenn man es wirklich drauf anlegt wie gestern geht es halt in die Hose. Obwohl ich ohne große Winterpause durchtrainiert habe, sind es jetzt 3 - 4 KG mehr als noch im Oktober zur PB... also selbst schuld. :steinigen:
Bild

28527
Hallo!

Sascha, das tut mir leid. Du weißt ja, wo du ansetzen (falsches Wort irgendwie) kannst.

Gregor, tolle Zeit! Gratuliere! Ich war nochmal kurz beim Bananenstand, dort habe ich aber nur noch Alex angetroffen.

Bei mir lief es mittelprächtig. Ich wollte wohl etwas zuviel und bin wider besseres Wissen mit einem Tempo los gelaufen, das nicht ganz zu meiner Form passt. Das ging bis km 13 noch ganz gut (Durchgangszeit 10km 49:17), aber dann wollten die Beine nicht mehr. Ich habe dann den Lauf mit einer Pace irgendwo zwischen HMRT und MRT zu ende gelaufen.
Ich glaube, es liegt ein bisschen auch daran, dass ich HMRT wirklich nicht geübt hatte und dieses Tempo somit nicht ökonomisch laufen konnte.
Und mit einer beginnenden Erkältung. :sauer:

Trotzdem ist die Zeit fast 2min schneller als vergangenes Jahr. Und ich konnte gestern mit ein- und auslaufen nochmal fast 30km laufen, gut in Hinblick auf den Marathon.

Grüße,
3fach
Bild

Rheinhessen, jetzt bist du gefragt: Mitmachen beim km-Spiel
Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

28528
coldfire30 hat geschrieben: Obwohl ich ohne große Winterpause durchtrainiert habe, sind es jetzt 3 - 4 KG mehr als noch im Oktober zur PB... also selbst schuld. :steinigen:
Puh, wie schafft ihr es immer dermaßen Schwankungen zu unterliegen? Eßt ihr dann im Winter soviel mehr bzw. anders? An mangelnder Bewegung und somit Verbrauch kann es ja nicht liegen.
Bei mir pendelt das max. bei 1kg und das sehe ich als natürliche Schwankung an, selbst über Weihnachten wird es nicht mehr. Ich wüsste nicht, was ich essen müsste, dass ich 3kg zunehme bzw. wenn ich weniger Sport mache habe ich auch deutlich weniger Appetit.
3fach hat geschrieben: Bei mir lief es mittelprächtig. Ich wollte wohl etwas zuviel und bin wider besseres Wissen mit einem Tempo los gelaufen, das nicht ganz zu meiner Form passt. Das ging bis km 13 noch ganz gut
Trotzdem Glückwunsch (und auch Besserungswünsche, dass die Erkältung nicht voll durchbricht). Welche Zeit hast du denn angepeilt?

bzgl. der Schneelage: in Ischgl hatte ich so gute Bedingungen wie den ganzen Winter nicht (zum 1. Mal nicht auf Steinen gefahren) und auch bedeutend besser als letzten Winter (war da Ende Jänner und Mitte Februar). Allerdings habe ich bei fast jeder Liftfahrt wen jammern hören, dass so wenig Schnee liegt (im Vergleich zu hier war es aber wirklich viel). Nur soll es die nächsten Tage ordentlich heizen und bis Ostern ist es wirklich noch lange hin. Aber in Sölden hast ja den Gletscher.
Bild
Bild


PB
05.13 Stadtlauf Innsbruck (10km) 44:54 PB
07.11 Gletschermarathon (HM) 1:38:03 PB
04.10 Wien Marathon (M) 3:38:33 PB

http://lowiversum.wordpress.com/

28529
lowi2000 hat geschrieben:Puh, wie schafft ihr es immer dermaßen Schwankungen zu unterliegen? Eßt ihr dann im Winter soviel mehr bzw. anders?
Na ja... bei mir ist es immer das Problem, dass ich gegen meine Natur ankämpfen muss. Wenn es nach meinen Gelüsten ginge, dann hätte ich ständig ein Stück Schokolade, einen Keks oder was auch immer im Schnabel. Es gab auch schonmal mal Zeiten, da war mein Gewicht dreistellig :zwinker5:
Ich will mich aber auch nicht das ganze Jahr über disziplinieren, man muss sich ja schließlich auch mal was gönnen :P Problem ist dann halt immer nur wieder die Kurve zu kriegen, aber solche negativen Erlebnisse wie Sonntag helfen mir da immer ungemein mich wieder zu motivieren, ein Tritt in die .... ist manchmal sehr hilfreich :D
Bild

28531
3fach hat geschrieben:... Eier ... sollen ja in manchen Diäten reine Wunder wirken. :hihi:
Aber nur so lange sie nicht aus Schokolade sind :D
3fach hat geschrieben:.Ich bin auf 1:44:xx angegangen, aber das hatte ich am Sonntag nicht drauf. Jetzt bin ich auf Antibiotika.
Helfen da nicht eher Anabolika ?? :confused: :zwinker5:
Bild

28532
Hallohallo,

Glückwunsch an Gregor!!! :) Wie immer.

Sascha, 3fach ich bin ja schon fast beruhigt, dass es jedem mal so geht, dass es nicht so klappt mit der Zeit. Aber gut, wenn man weiß, woran es liegt oder zumindest eine Idee hat.

Mich hat pünkltich 48h nach dem Marathon ein Virus erwischt. Zwar nicht ganz schlimm aber ich vermute, dass das schon vorher in mir gebrütet hat und es beim Lauf dann deshalb so extrem schwer wurde.

LG
Mika
*********Der Nachschmerz muss ignoriert werden!*********

28535
Ich hoffe allen geht es besser
Gestern war bei bei 4 x 2km Intervall dran aber ich war nach 3 Einheiten einfach müde und
bin dann ausgelaufen.
Heute wollen wir gemütlich am Wientalweg bei schönsten Sonnenschein laufen
Running - Cheaper than Therapy
Mein Tagebuch hier

28536
Moin,

bin ja grade in der Vorbereitung auf meinen HM im April. Jetzt fliegen wir am Sonntag für 2 Wochen nach Fuerteventura.
Ich weiß nicht in wie weit mir da Laufstrecken zur Verfügung stehen. Am Strand könnte ich laufen, will ich aber aufgrund des ungewohnten Belastung nicht übertreiben. Ansonsten habe ich bei Google nur Strecken mit Höhenmetern gefunden. Da ich im absoluten Flachland wohne, bin ich dies nicht gewöhnt. Sollte ich dann einfach täglich kleinere Strecken laufen, oder was würdet ihr empfehlen. Werde jetzt am Wochenende nochmal ne langen Lauf über ca. 20 - 22km machen.
Gruß Björn

28537
bjoern2410 hat geschrieben:Jetzt fliegen wir am Sonntag für 2 Wochen nach Fuerteventura.
Hi,

da will ich auch wieder hin.... wohin geht es denn genau ?

Am Strand laufen würde ich jetzt auch nicht übertreiben, meinen Sprunggelenken ist das auch nie besonders gut bekommen. Würde dann wie Du schon vorgeschlagen hast einfach so viel wie möglich kleine Strecken laufen um die Form zu halten und ansonsten den Urlaub genießen. :daumen:

Grüsse
Bild

28538
coldfire30 hat geschrieben:Hi,

da will ich auch wieder hin.... wohin geht es denn genau ?

Grüsse
Wir fliegen an die Costa Calma. Erster Urlaub mit Sohnemann (1 Jahr alt). Ich denke rennen werde ich eh genug :D

28539
bjoern2410 hat geschrieben:Wir fliegen an die Costa Calma. Erster Urlaub mit Sohnemann (1 Jahr alt). Ich denke rennen werde ich eh genug :D
Freut Euch nicht zu früh :D

Wir haben uns "damals" auch auf einen tollen Urlaub auf Menorca gefreut. Schönes nicht zu großes Hotel mit anderen Familien. Toller Pool, toller Sandstrand in einer halbmondförmigen Bucht mit türkisblauem Wasser, links und rechts von Felsen gesäumt, weiße Segelyachten dümpelten am Horizont.

Und dann der Alptraum: Sohnemann hasst Sand. Sohnemann hasst Salzwasser und Wasser überhaupt. Sonne ist auch doof.
Und es kam noch ärger: Sohnemann zahnt! Durchwachte, durchweinte und durchschriene Nächte, die von den Eltern im Schichtdienst betreut wurden.
Die Tage waren kaum besser...

Die Vorraussetzungen für den Urlaub waren perfekt, aber der Urlaub an sich war sch...

Danach haben wir viele schöne Urlaube gemacht. :zwinker5: Auch mit ihm :hihi:

Aber wir raten seitdem allen anderen von Flugreisen in südliche Urlaubsländer mit den ganz "kleinen ab. Unserer war damals 10mon.

Aber dennoch: schönen Urlaub!
Never argue with idiots. First they drag you down to their level and then beat you with experience.
PB: 5km 21:03 10km 44:35 HM 1:37:03 M 3:38:53
Bild

28540
Hallo,

ich habe gerade Zeit (bin noch krank) und mache mir Gedanken über die letzten paar Wochen bis zum Marathon. Dazu hätte ich gerne euren Rat. Hier die ursprüngliche Planung ab vergangenen Sonntag bis zum Marathon:

Sonntag: HM Frankfurt (1:46:53) + 9km Ein-Auslaufen
Dienstag: 12x100 (9km)
Donnerstag: 15km locker, hügelig
Samstag: 27km gesteigert

Sonntag: 8km locker, hügelig

Dienstag: 6-8km TDL
Donnerstag: 10km locker
Samstag: 20 km gesteigert
Sonntag: 9 km, hügelig

Dienstag:5x200 + 3x1000 (10km)
Donnerstag: 5km mit Strides bis MRT
Samstag: frei oder 2km
Sonntag: Marathon (ca 500hm, Ziel: sub4)

Die kursiv gesetzten Einheiten fallen definitiv der Krankheit zum Opfer.
Ich hoffe, am Samstag oder Sonntag wieder laufen zu können, will da aber keinen belastenden, langen Lauf machen.

Ich hoffe auf euren Input: Wie soll ich die Planung vernünftig zuende bringen? Sollte ich vielleicht anstelle des TDL nochmal lang laufen? Andere Ideen?
Jeder Tipp hilft, Danke!

Grüße,
3fach
Bild

Rheinhessen, jetzt bist du gefragt: Mitmachen beim km-Spiel
Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

28541
bjoern2410 hat geschrieben:Wir fliegen an die Costa Calma. Erster Urlaub mit Sohnemann (1 Jahr alt). Ich denke rennen werde ich eh genug :D
Ich war immer ein Stück weiter südlich in Jandia, da gibt es wenigstens eine 3,5 KM lange Strandpromenade zum rauf und runter rennen :D
So hügelig ist Costa Calma aber gar nicht, wenn Du ein paar mal quer durch den Ort rennst kommst Du schon auf die nötigen KM :zwinker5:
Bild

28542
M@rtin hat geschrieben:Freut Euch nicht zu früh :D

Wir haben uns "damals" auch auf einen tollen Urlaub auf Menorca gefreut. Schönes nicht zu großes Hotel mit anderen Familien. Toller Pool, toller Sandstrand in einer halbmondförmigen Bucht mit türkisblauem Wasser, links und rechts von Felsen gesäumt, weiße Segelyachten dümpelten am Horizont.

Und dann der Alptraum: Sohnemann hasst Sand. Sohnemann hasst Salzwasser und Wasser überhaupt. Sonne ist auch doof.
Und es kam noch ärger: Sohnemann zahnt! Durchwachte, durchweinte und durchschriene Nächte, die von den Eltern im Schichtdienst betreut wurden.
Die Tage waren kaum besser...

Die Vorraussetzungen für den Urlaub waren perfekt, aber der Urlaub an sich war sch...

Danach haben wir viele schöne Urlaube gemacht. :zwinker5: Auch mit ihm :hihi:

Aber wir raten seitdem allen anderen von Flugreisen in südliche Urlaubsländer mit den ganz "kleinen ab. Unserer war damals 10mon.

Aber dennoch: schönen Urlaub!
Mutmacher Martin. :daumen:


:hihi:
Bild

Rheinhessen, jetzt bist du gefragt: Mitmachen beim km-Spiel
Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

28543
3fach hat geschrieben:Ich hoffe auf euren Input: Wie soll ich die Planung vernünftig zuende bringen? Sollte ich vielleicht anstelle des TDL nochmal lang laufen? Andere Ideen?
Also einen ganz langen würde ich da nicht nochmal machen. Wie schnell hattest Du den TDL geplant ? Wenn Du das Gefühl hast, dass Dir KM mehr helfen als Tempo, dann den Lauf am Dienstag vielleicht bis 20 KM ausdehnen und so nach wie möglich am MRT.
Bild

28544
3fach hat geschrieben:Mutmacher Martin. :daumen:


:hihi:
Ich kann auch anders:

Heute ist er 17 Jahre, liebt Wasser, schwimmt, surft, fährt Wasserski, liebt das Chillen in der Sonne am Strand...

... und fährt fast nur noch ohne uns in Urlaub :motz: :tocktock: :steinigen: :nene: :gruebel: :rolleyes2 :noidea: :uah: :mundauf: :nee: :kloppe: :nono: :nein: :streit2: :weinen: :haarrauf:
Never argue with idiots. First they drag you down to their level and then beat you with experience.
PB: 5km 21:03 10km 44:35 HM 1:37:03 M 3:38:53
Bild

28545
3fach hat geschrieben:Sollte ich vielleicht anstelle des TDL nochmal lang laufen? Andere Ideen?
Also...

ich glaube, dass Du nach der Krankheit lieber schauen solltest, dass Du Dich nicht mehr "zu sehr" belastest, daher würde ich auch keinen langen Lauf mehr machen.

Aber einen TDL von 6-8km (in HMRT?) würde ich mir klemmen und lieber etwas mehr km in die Beine laufen. Aber locker und nicht too much. 15-18km vielleicht?

Ach ja: das wichtigste fast vergessen.

Gute Besserung!
Never argue with idiots. First they drag you down to their level and then beat you with experience.
PB: 5km 21:03 10km 44:35 HM 1:37:03 M 3:38:53
Bild

28546
M@rtin hat geschrieben:... und fährt fast nur noch ohne uns in Urlaub :motz: :tocktock: :steinigen: :nene: :gruebel: :rolleyes2 :noidea: :uah: :mundauf: :nee: :kloppe: :nono: :nein: :streit2: :weinen: :haarrauf:
Wenn meine Tochter eines Tages mal damit kommt das sie nicht mehr mit uns fahren will und wir dann wieder außerhalb der Ferienzeit fliegen können, dann mache ich ne große Flasche auf :prost:
Bild

28547
coldfire30 hat geschrieben:Also einen ganz langen würde ich da nicht nochmal machen. Wie schnell hattest Du den TDL geplant ? Wenn Du das Gefühl hast, dass Dir KM mehr helfen als Tempo, dann den Lauf am Dienstag vielleicht bis 20 KM ausdehnen und so nach wie möglich am MRT.
Das könnte man machen, aber eigentlich hätte ich keine Änderung vorgeschlagen.Eine erhöhte Belastung in der nächsten Woche nach der Krankheit könnte kontraproduktiv sein.

28548
coldfire30 hat geschrieben:Wenn meine Tochter eines Tages mal damit kommt das sie nicht mehr mit uns fahren will und wir dann wieder außerhalb der Ferienzeit fliegen können, dann mache ich ne große Flasche auf :prost:
Da muss ich -so ich denn mit meiner Frau gemeinsam reisen möchte- auf deren Pensionierung warten... :daumen:
Never argue with idiots. First they drag you down to their level and then beat you with experience.
PB: 5km 21:03 10km 44:35 HM 1:37:03 M 3:38:53
Bild

28550
binoho hat geschrieben:Das könnte man machen, aber eigentlich hätte ich keine Änderung vorgeschlagen.Eine erhöhte Belastung in der nächsten Woche nach der Krankheit könnte kontraproduktiv sein.
Wenn die 8 - 10 KM im HMRT oder knapp drüber geplant gewesen wären, dann kann er im MRT (oder langsamer) auch eine wesentlich längere Strecke laufen ohne sich dabei großartig mehr zu fordern :zwinker5:
Bild

Zurück zu „Anfänger unter sich“