Banner

Zielzeit Halbmarathon, pace verschiedener "Läufe"

7551
Nabend allerseits,

ich bin wieder da.

Übrigens: Ich werde jetzt immer am Morgen vor dem Wettkampf unmotiviert sein. Das klappt ganz gut.
Und zweitens werde ich nie wieder über diejenigen fluchen, die sich zu weit vorne aufstellen.
In diesem Falle haben sie mich nämlich wirklich davon abgehalten, zu schnell anzugehen. Überholen war auf den ersten beiden km so gut wie gar nicht möglich.
Die Strecke war sehr eng und durch die Dunkelheit konnte man nicht mal eben den Grünstreifen nutzen...

Aber ansonsten: :daumen: :daumen: :daumen: Sehr sehr schöne Veranstaltung. Echt klasse mit Hunderten von Fackeln, Tausenden von Kerzen, sehr vielen gut gelaunten und enthusiastischen Zuschauern und mehr als 1000 zum Teil hübsch beleuchteten Läufern.
Sehr schön anzusehen so ein laufendes beleuchtetes Riesenfeld.
Kann ich nur empfehlen so einen Nachtlauf.

Und es hat sich für mich absolut ausgezahlt, einmal nicht zu schnell anzugehen. Ich muss mal schauen, ob ich evtl. sogar mal einen negativen Split gelaufen bin. Jedenfalls gab es keinen Punkt, an dem ich deutlich langsamer geworden bin. Wenn langsamer dann nur bedingt durch die enge Strecke und nicht durch Leistungseinbruch oder so.

Mal abgesehen davon, dass ich den Eindruck habe, dass die Strecke 50m zu kurz war, bin ich mit meiner Zeit sehr zufrieden. Ich bin ziemlich gleichmäßig gelaufen. Größte Abweichung von 4:50 war 7 Sekunden. Das sollte ich möglichst bei den nächsten Läufen auch beherzigen.

Geworden ist es eine 54:05 handgestoppt. Mal sehen, was die Ergebnisliste dazu sagt.

Hätte ich heute morgen nicht gedacht, dass es doch noch eine anständige Zeit gibt.

Schönen Abend und schönes Wochenende wünscht
Martin

7552
Martin_Dus hat geschrieben:
Und übrigens: wählt bloß das Richtige am Sonntag!
Menü 28 mit Curry-Soße :daumen:
Gruß Micha :hallo:
***blocker's Bestzeiten***
10 Km
: 00:42:56 Std*
21,097 Km
: 01:37:38 Std
42,195 Km
: 03:33:48 Std**

*erster 10 Km-Wettkampf
**erster Marathon
***Bestzeiten basieren alle auf dem Marathontraining, also ohne spezielle Vorbereitung auf die jeweilige Distanz
Bild
Bist Du auch eine(r) ?

7553
Martin_Dus hat geschrieben:Aber ansonsten: :daumen: :daumen: :daumen: Sehr sehr schöne Veranstaltung. Echt klasse mit Hunderten von Fackeln, Tausenden von Kerzen, sehr vielen gut gelaunten und enthusiastischen Zuschauern und mehr als 1000 zum Teil hübsch beleuchteten Läufern.
Sehr schön anzusehen so ein laufendes beleuchtetes Riesenfeld.
Kann ich nur empfehlen so einen Nachtlauf.

Geworden ist es eine 54:05 handgestoppt. Mal sehen, was die Ergebnisliste dazu sagt.

Hätte ich heute morgen nicht gedacht, dass es doch noch eine anständige Zeit gibt.
Hi Martin, klingt ja super!
Ich habe noch nie gehört, dass es sowas bei mir in der Gegend gibt.

Glückwunsch zu dem tollen Lauf! :daumen:

Genieß das Wochenende!

Markus
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

7554
Jolly Jumper hat geschrieben:Ich werde am Sonntag mal nen 5er laufen.
Hi Jolly, dir am Sonntag viel Erfolg!!! :daumen:

Markus
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

7555
Martin_Dus hat geschrieben:Nabend allerseits,

ich bin wieder da.

Übrigens: Ich werde jetzt immer am Morgen vor dem Wettkampf unmotiviert sein. Das klappt ganz gut.
Und zweitens werde ich nie wieder über diejenigen fluchen, die sich zu weit vorne aufstellen.
In diesem Falle haben sie mich nämlich wirklich davon abgehalten, zu schnell anzugehen. Überholen war auf den ersten beiden km so gut wie gar nicht möglich.
Die Strecke war sehr eng und durch die Dunkelheit konnte man nicht mal eben den Grünstreifen nutzen...

Aber ansonsten: :daumen: :daumen: :daumen: Sehr sehr schöne Veranstaltung. Echt klasse mit Hunderten von Fackeln, Tausenden von Kerzen, sehr vielen gut gelaunten und enthusiastischen Zuschauern und mehr als 1000 zum Teil hübsch beleuchteten Läufern.
Sehr schön anzusehen so ein laufendes beleuchtetes Riesenfeld.
Kann ich nur empfehlen so einen Nachtlauf.

Und es hat sich für mich absolut ausgezahlt, einmal nicht zu schnell anzugehen. Ich muss mal schauen, ob ich evtl. sogar mal einen negativen Split gelaufen bin. Jedenfalls gab es keinen Punkt, an dem ich deutlich langsamer geworden bin. Wenn langsamer dann nur bedingt durch die enge Strecke und nicht durch Leistungseinbruch oder so.

Mal abgesehen davon, dass ich den Eindruck habe, dass die Strecke 50m zu kurz war, bin ich mit meiner Zeit sehr zufrieden. Ich bin ziemlich gleichmäßig gelaufen. Größte Abweichung von 4:50 war 7 Sekunden. Das sollte ich möglichst bei den nächsten Läufen auch beherzigen.

Geworden ist es eine 54:05 handgestoppt. Mal sehen, was die Ergebnisliste dazu sagt.

Hätte ich heute morgen nicht gedacht, dass es doch noch eine anständige Zeit gibt.

Schönen Abend und schönes Wochenende wünscht
Martin

Geht doch,guter Lauf.
Gruß
jeck
Da isser wieder

7556
jeck hat geschrieben:Geht doch,guter Lauf.
Hattest Du Zweifel? :zwinker2:
MarkyB hat geschrieben:Glückwunsch zu dem tollen Lauf!

Genieß das Wochenende!
Danke und das werde ich jetzt gleich: Rheinisches Derby, Traumwetter, ausverkauftes Haus und hoffentlich ein grandioser FC Sieg!

Morgen dann einen schönen langen Lauf und dann Wahlgrillen. Klingt alles in allem ganz gut, finde ich.

Bis dahin,
Martin

7557
Martin_Dus hat geschrieben:Danke und das werde ich jetzt gleich: Rheinisches Derby, Traumwetter, ausverkauftes Haus und hoffentlich ein grandioser FC Sieg!
Nachdem ihr meinen VfB letzte Woche ganz schön alt aussehen lassen habt... :zwinker2:
Viel Spaß, und viel Erfolg.
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

7558
läuferline hat geschrieben:hi lowi,

na dann werde ich mal das exempel statuieren :zwinker2: . nein, im ernst, ich gebe dir da in allem recht. letztendlich werde ich nicht wissen, ob die umfänge für mein ziel ausreichen werden - aber ich werde es zumindest versuchen mit meinem 13 wochen-plan hinzukommen.
ich hätte generell auch schon etwas früher mit zumindest 22-27km-läufen angefangen, aber wie jeder ja hier mitbekommen hat, war ich froh, trotz der ganzen krankengeschichte überhaupt im mai und juni ein paar km laufen zu können. da war an ausdehnung der umfänge nicht zu denken, nicht mal an halten. :frown: ich hatte für mich persönlich eine deadline gesetzt und die lag auf dem urlaub. würde ich mich dort wieder erholen können, dann wollte ich es mit der m-vorbereitung versuchen. und so ist es gekommen. das war zwar alles haarscharf, aber das risiko bin ich eingegangen.
Sollte jetzt auch keine Kritik sein, im Gegensatz ich finde es sogar extrem mutig dass du es dich trotzdem getraut hast.
Vielleicht war es ja auch ein kleiner Vorteil, dass du mehr oder weniger komplett ausgeruht in die M vorbereitung gegangen bist.
rote Bohne hat geschrieben:Jaja, ich bin schon sehr memmig, was Berge angeht...Dabei lauf ich eigentlich lieber in hügeligem Gelände, bloß kann ich das meistens nicht wirklich, denn Leipzig ist wirklich flach. Wenn man dort einen "Berglauf" organisieren will, kommt dann so was bei raus. Hehe. Vielleicht mach ich da mal mit dieses Jahr.
Wirst wahrscheinlich jetzt nicht mehr lesen, aber wo gehst du denn dann zum klettern hin? Ich hab das bis dato immer so verstanden dass du im Freien und nicht in der Halle kletterst.

Ansonsten nen schönen Urlaub.

MarkyB hat geschrieben:Hi Martin, klingt ja super!
Ich habe noch nie gehört, dass es sowas bei mir in der Gegend gibt.

Glückwunsch zu dem tollen Lauf! :daumen:

Genieß das Wochenende!

Markus
@Markus: Du hast ja schon mal den Pitztaler HM angedacht, ich denke mal, dass das kein Tagesausflug sein soll, sondern ein Wochenende oder so Urlaub. Und da gäbe es unweit vom Pitztal auch einen Lauf Reschenseelauf (die HP funzt gerade nicht sonst hätte ich sie verlinkt)

Wurde heuer zum ersten mal im Dunkeln ausgetragen, ich wollte zwar, konnte den aber wegen meinem Urlaub nicht laufen, aber nächstes Jahr sicher (wenn auch nur als Genusslauf) aber die Bilder davon sind einfach nur zu schön.
Bild
Bild


PB
05.13 Stadtlauf Innsbruck (10km) 44:54 PB
07.11 Gletschermarathon (HM) 1:38:03 PB
04.10 Wien Marathon (M) 3:38:33 PB

http://lowiversum.wordpress.com/

7560
lowi2000 hat geschrieben: @Markus: Du hast ja schon mal den Pitztaler HM angedacht, ich denke mal, dass das kein Tagesausflug sein soll, sondern ein Wochenende oder so Urlaub. Und da gäbe es unweit vom Pitztal auch einen Lauf Reschenseelauf (die HP funzt gerade nicht sonst hätte ich sie verlinkt)

Wurde heuer zum ersten mal im Dunkeln ausgetragen, ich wollte zwar, konnte den aber wegen meinem Urlaub nicht laufen, aber nächstes Jahr sicher (wenn auch nur als Genusslauf) aber die Bilder davon sind einfach nur zu schön.
Ja, das soll dann schon ein verlängertes Wochenende sein. Das muss ich mir mal merken und die HP checken. Danke für den Tipp!
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

7561
Danke.
Bin wieder da. 53:55 min für 11.5 km Crosslauf stehen zu Buche. 3 Minuten besser als im Vorjahr.
War der erste Wettkampf zu dem ich mit dem Rad gefahren bin. Erkenntnis des Tages: Aua. Radfahren nach laufen kann weh tun in den Oberschenkeln ... :nick:
Für einen eventuellen Duathlon muss ich definitiv noch trainieren.
:hallo: MfG Mike ... hier Blogt er

Wer sich selbst nicht helfen will, dem kann niemand helfen.
Johann Heinrich Pestalozzi, (1746 - 1827)

7562
@mike: Gratuliere zur deutlichen Verbesserung!

Ist heute sonst noch jemand gelaufen?

Mein erster Tempoversuch heute ist voll danebengegangen. Richtig beschleunigen war nicht möglich. Die Beine haben nicht mitgemacht und die Luft war auch nicht da. :sauer:
Jetzt wieder zwei Tage Pause, bringt nix.

7563
ein hallo aus österreich!
hoffe ich bin im diesem thread hier mal richtig. habe aber generell mal eine frage, wie wichtig es als anfänger (laufe seit ca. 13 monate) ist, mit pulsuhr zu laufen? habe bisher stets drauf verzichtet.

habe vor in einem monat bei einem hm anzutreten - wettkampfpremiere !! ziel ist ungefähr bei 2:00 stunden. bin gestern mal 19 km in 1:44:10 gelaufen.

meine spezielle frage richtet sich aber wie wichtig es ist eine pulsuhr zu verwenden, für einen amateurläufer wie mich, der als ziel einen hm in 2 stunden hat!

grüße aus oberösterreich und besten dank im voraus für die antworten

7564
MarkyB hat geschrieben:Ja, das soll dann schon ein verlängertes Wochenende sein. Das muss ich mir mal merken und die HP checken. Danke für den Tipp!
Jetzt geht sie wieder, alleine das Bild oben auf der Seite ist einfach der Hammer. Die haben rund um den See lauter solche Heliumballons und Fackeln aufgestellt.

Info - Reschenseelauf | 31.07.2010 | giro lago di Resia

Edit: gerade gesehen auf der Seite steht: 31.07.10 ore 17:00 - schaut so aus als ob der Nachtlauf nur ne einmalige Angelegenheit zum 10 Jahresjubiläum war.
Bild
Bild


PB
05.13 Stadtlauf Innsbruck (10km) 44:54 PB
07.11 Gletschermarathon (HM) 1:38:03 PB
04.10 Wien Marathon (M) 3:38:33 PB

http://lowiversum.wordpress.com/

7565
hallo :hallo: ,

hab leider nur ganz kurz zeit, dadurch nur stichpunkte und morgen ausführlich....

@martin: gratuliere! :daumen: das hast du sauber hinbekommen. hört sich nach einem richtig guten lauf an, und dann noch so konstant. :nick:

@mike: auch dir meinen glückwunsch! cross ist in jedem fall nochmal ne spur anspruchsvoller. :daumen:

ich hab den 10er doch gewagt heute. und das nach 15km MRT gestern. und mein mann war auch nicht mit. der wollte dann heute mittag plötzlich rad fahren. :confused: da ich darauf keine lust hatte und auf allein sein auch nicht, bin ich allein zum lauf.

natürlich bin ich wie immer viel zu schnell los und habe mich dann durch die zweite hälfte geboxt. war alles andere als ideal, aber immerhin noch eine neue pb. :D

bin froh und zufrieden heute, 47:38 stehen zu buche. :nick:

und meine riesenpulle sekt hab ich auch. :D 1. ak und 4. gesamt (min. 2 vor mir waren aber auch einfach extrem zu gut und die 3. wäre nur an einem mehr als perfekten tag zu knacken gewesen....)

bis morgen, schönen abend euch allen,
line
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

7566
lowi2000 hat geschrieben:Jetzt geht sie wieder, alleine das Bild oben auf der Seite ist einfach der Hammer. Die haben rund um den See lauter solche Heliumballons und Fackeln aufgestellt.

Info - Reschenseelauf | 31.07.2010 | giro lago di Resia

Edit: gerade gesehen auf der Seite steht: 31.07.10 ore 17:00 - schaut so aus als ob der Nachtlauf nur ne einmalige Angelegenheit zum 10 Jahresjubiläum war.
Aber hallo... das sieht ja mal genial aus!!!
Aber im Hochsommer um 17 Uhr... puh! :D
Danke dir!
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

7567
Hi Mike,
Glückwunsch... super Zeit!
Mike der Crosser!

Eva, Mist blöder... gönn dir noch mal paar Tage Pause.

Linchen... super... du bist mir so eine. Mal einfach so nen 10er... mit neuer PB. Wie im letzten Jahr!
Glückwunsch!!!

Markus
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

7568
läuferline hat geschrieben:
und meine riesenpulle sekt hab ich auch. :D 1. ak ...

line
Super, linchen gibt einen aus .... :prost:
:daumen:
:hallo: MfG Mike ... hier Blogt er

Wer sich selbst nicht helfen will, dem kann niemand helfen.
Johann Heinrich Pestalozzi, (1746 - 1827)

7570
Hey Line,

herzlichen Glückwunsch zur PB über 10!!!
Da haste mir ja wieder einmal ein paar Sekunden abgeluxt!
Gibt´s ja nicht. :daumen:
Freut mich für Dich vor allem nach dem abgebrochenen HM.

@Mike: auch Dir Glückwunsch zum Crosslauf. Starke Verbesserung.

Euch allen einen schönen Sonntag.

Gruß
Martin

7571
töffes hat geschrieben:Der nächste Satz müsste dann heißen:

Aber mach dir bloß keinen Druck! :teufel:
und wie ist es gelaufen? darfst du dich jetzt offiziell kamel nennen? :teufel:
bei mir war's verdammt warm gestern :schwitz2:
evimaus hat geschrieben: Überlege ja noch, ob ich am 3.10. die Berglaufmeisterschaften mitlaufen soll. 6200 Meter, knapp 300 Meter hoch.
Das ganze über Wiesen und Schotterwege nach oben.
Oder am Tag drauf einen Benefizlauf über 10,3 km hier ums Eck. Wäre beides sicher eine gute Tempoeinheit für einen 10er im Oktober.
sowas bergiges wollte ich auch schon immer mal machen. :nick: ist mal was anderes. warum nicht?!
Jolly Jumper hat geschrieben: Ich werde am Sonntag mal nen 5er laufen.
ich hoffe, es ist super gelaufen!! :daumen: den 5er hätte ich gestern mit meiner durchgangszeit gewinnen können - witzig. bin aber noch nie einen gelaufen. zumindest würde da mal der teil vom 10er wegfallen, bei dem ich mich immer so quälen muss..... :peinlich:
Martin_Dus hat geschrieben: Mal abgesehen davon, dass ich den Eindruck habe, dass die Strecke 50m zu kurz war, bin ich mit meiner Zeit sehr zufrieden.
sagte das der FR? bei mir waren es sogar 90m :peinlich: aber dann waren das letztes jahr auch schon 90m weniger. wie auch immer, offiziell ist offiziell. :D (sorry martin wegen der paar sekunden....)
lowi2000 hat geschrieben:Sollte jetzt auch keine Kritik sein, im Gegensatz ich finde es sogar extrem mutig dass du es dich trotzdem getraut hast.
dankeschön. mal sehen, ob sich der mut auszahlt. :wink:
evimaus hat geschrieben: Mein erster Tempoversuch heute ist voll danebengegangen. Richtig beschleunigen war nicht möglich. Die Beine haben nicht mitgemacht und die Luft war auch nicht da. :sauer:
Jetzt wieder zwei Tage Pause, bringt nix.
au weh. gib dir noch ein bisschen zeit. das kommt wieder!! :nick:
milhouse hat geschrieben: meine spezielle frage richtet sich aber wie wichtig es ist eine pulsuhr zu verwenden, für einen amateurläufer wie mich, der als ziel einen hm in 2 stunden hat!
hallo,
wenn du bisher gut ohne pulsuhr zurechtgekommen bist, dann würde ich das jetzt nicht ändern. ein gutes körpergefühl kann eine pulsuhr leicht ersetzen. alles gute für den ersten HM! :daumen:
MarkyB hat geschrieben: Linchen... super... du bist mir so eine. Mal einfach so nen 10er... mit neuer PB. Wie im letzten Jahr!
Glückwunsch!!!
mike_le hat geschrieben:Super, linchen gibt einen aus .... :prost:
:daumen:
lowi2000 hat geschrieben:@line: Gratuliere. Und Prost (aber wohl besser erst nach dem M)
Martin_Dus hat geschrieben:Hey Line,

herzlichen Glückwunsch zur PB über 10!!!
danke euch allen!! die pulle steht jetzt erstmal wieder ein paar monate so, dass ich mich täglich an ihrem anblick erfreuen kann. :D die zwei kleinen (2. AK) vom letzten jahr sind auch erst kürzlich geköpft worden. :D

lg,
line, die ihre beine heute mal wieder ordentlich merkt und gerade regeneratives couching betreibt
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

7572
krasser lauf heute, martin! :haeh:

:daumen:

wie war's?

keine nachwehen vom freitag abend gehabt?!

lg,
line
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

7574
:daumen: Gratulation zur PB, line :daumen: (glaube, du musst den linerich öfter mal daheim lassen :teufel: )

Komme von den bayerischen Meisterschaften über 10km. Toll, zuzuschauen. Schaut schon super aus bei den ganzen schnellen vorne. Und es sind auch nicht alle so schnell. Will nächstes Jahr auch... *träum*

Denke, mit ein paar Tagen Pause wird es wohl nicht getan sein (s. mein Thread http://forum.runnersworld.de/forum/lauf ... -raus.html) und die Hoffnung auf meine 10er im Oktober gebe ich allmählich auf.
Wirklich schade. :frown:

7575
läuferline hat geschrieben:krasser lauf heute, martin! :haeh:

:daumen:

wie war's?

keine nachwehen vom freitag abend gehabt?!
Hi Line,

es war super. Kann ich gar nicht anders sagen.
Wenn Nachwehen, dann von gestern Abend. :prost:
Der Lauf am Freitag war zugegebenermaßen nicht ganz 100%. Todgeschont, würde Hennes sagen.

Und außerdem war ja ein Tag Pause dazwischen. Heute lief es wirklich sehr gut. Eigentlich sollten es 26 werden, aber ich war nicht müde, und da habe ich die 30 einfach voll gemacht.
lowi2000 hat geschrieben:Du lieber Himmel, also wie man 2 Tage nach nem Wettkampf 30km laufen kann wird mir wohl nen Rätsel bleiben. Mir tut heute noch immer alles weh.
@lowi: s.o. :zwinker2:

Gruß
Martin

7576
lowi2000 hat geschrieben:Du lieber Himmel, also wie man 2 Tage nach nem Wettkampf 30km laufen kann wird mir wohl nen Rätsel bleiben. Mir tut heute noch immer alles weh.
von letztem sonntag :confused: ui.... hast du deshalb gerade bisschen pause eingelegt?
evimaus hat geschrieben: :daumen: Gratulation zur PB, line :daumen:
danke, eva. hab deinen thread gelesen. ich glaube, der infekt "frisst" noch an dir rum. gib dir noch ein bisschen ga-zeit. die wk's im oktober würden auch ohne tempotraining gehen. du bist gut genug trainiert. sei noch ein bisschen geduldig und schon dich!
Martin_Dus hat geschrieben:Hi Line,

es war super. Kann ich gar nicht anders sagen.
Wenn Nachwehen, dann von gestern Abend. :prost:
echt stark. und wie fühlen sich die beine jetzt an? einen unterschied der 3 vorne gemerkt? :D
Martin_Dus hat geschrieben: Der Lauf am Freitag war zugegebenermaßen nicht ganz 100%. Todgeschont, würde Hennes sagen.
ach echt :confused: das geht aber nicht. :nene: :teufel:
ich merke den 10er dafür heute schon ordentlich. war richtig grenzwertig. du hast mich also locker im sack beim nächsten lauf. :nick:
ich denke aber mittlerweile das meine hf-max. irgendwie doch niedriger als 193 liegen muss.
bin gestern echt sehr am limit gelaufen und hab mich ziemlich ins ziel geschleppt und dann waren das doch "nur" 173 (90%) im schnitt und 179 max.. (zieleinlauf). komisch aber, letztes jahr bin ich den lauf mit 177 im schnitt gelaufen.... oder aber ob ich durch das viele training den puls nicht mehr so hoch bekomme?! hm.....

lg,
line

ps: hier übrigens wie man es NICHT machen sollte:
Bild
ich werd mehr 10er laufen müssen, um das endlich mal richtig zu machen.....
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

7577
Martin, willst du diesen Monat einen km-Rekord aufstellen? Heftig... 30km mal so am Stück am Sonntag...

linchen, die HF im Schnitt und im Ziel ist echt nicht so hoch... hmm???
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

7578
Martin_Dus hat geschrieben:Hi Line,

es war super. Kann ich gar nicht anders sagen.
Wenn Nachwehen, dann von gestern Abend. :prost:
Der Lauf am Freitag war zugegebenermaßen nicht ganz 100%. Todgeschont, würde Hennes sagen.

Und außerdem war ja ein Tag Pause dazwischen. Heute lief es wirklich sehr gut. Eigentlich sollten es 26 werden, aber ich war nicht müde, und da habe ich die 30 einfach voll gemacht.


@lowi: s.o. :zwinker2:

Gruß
Martin

Perfekt Martin,so gehts :daumen:

Gruß
jeck
Da isser wieder

7579
läuferline hat geschrieben:von letztem sonntag :confused: ui.... hast du deshalb gerade bisschen pause eingelegt?
jep, hatte beim gehen heute noch Probleme, die Beine fühlten sich total verspannt an, abends war ich dann ne kleine Runde laufen, da ging das Beintechnisch nach 200m super, ich konnte da gar nicht langsamer laufen, aber mein Puls und meine Atmung :nene:

Ich glaub ich kann mich da zu Eva gesellen, wobei ich bei mir nicht unbedingt nur das Laufen als auslöser sehe, sondern das ganze runderum im Beruf, wo mein Körper jetzt streikt.
Bild
Bild


PB
05.13 Stadtlauf Innsbruck (10km) 44:54 PB
07.11 Gletschermarathon (HM) 1:38:03 PB
04.10 Wien Marathon (M) 3:38:33 PB

http://lowiversum.wordpress.com/

7580
läuferline hat geschrieben:echt stark. und wie fühlen sich die beine jetzt an? einen unterschied der 3 vorne gemerkt? :D
Ich kann keinen Unterschied zu einem 25er feststellen. Eher besser als meinem letzten langen Lauf. Aber heute liefs gut, kann auch mal anders sein.
Vor allem war es jetzt ein Lauf ohne Euer Marathon-Programm. Mit relativ wenigen Wochen-KM.
Beine sind super heute.

ach echt :confused: das geht aber nicht. :nene: :teufel:
Es war schon anstrengend, aber nicht voll am Limit gelaufen. Ich war nach 10km bei 48:30, das ist nun wirklich nicht am Limit gewesen. Wenn ich bei 10km bei 47:30 gewesen wäre, das wäre Limit gewesen. Ist nur eine Minute, aber die macht´s halt aus.
du hast mich also locker im sack beim nächsten lauf. :nick:
Du bist den aus dem vollen Training raus gelaufen, das macht auch noch mal einiges aus.
ich denke aber mittlerweile das meine hf-max. irgendwie doch niedriger als 193 liegen muss.
Und ich denke, dass meiner höher sein könnte. Hätte wenn und aber, wir werden es erst wissen, wenn wir ihn ausgetestet haben.

Schönen Abend noch.

Gruß
Martin

7581
MarkyB hat geschrieben:Martin, willst du diesen Monat einen km-Rekord aufstellen? Heftig... 30km mal so am Stück am Sonntag...
Habe aber in den letzten beiden Wochen relativ wenige KM.

7582
lowi2000 hat geschrieben:....aber mein Puls und meine Atmung :nene:

Ich glaub ich kann mich da zu Eva gesellen, wobei ich bei mir nicht unbedingt nur das Laufen als auslöser sehe, sondern das ganze runderum im Beruf, wo mein Körper jetzt streikt.
guten morgen lowi,

mit der atmung habe ich derzeit auch so meine probleme. ich hab noch nie so arg geschnauft und musste mich so oft räuspern, wie am samstag während des laufes. und das von anfang bis ende. hab auch das gefühl da sitzt einfach schleim im hals, der die atmung schwermacht. allerdings geht es mir ansonsten gut und ich hoffe inständig, dass ich von schlimmerem verschont bleibe.
noch schwerer wird das dadurch, dass meinen mann jetzt eine erkältung erwischt hat. :frown: und wir haben bis gestern abend noch aus dem gleichen glas getrunken. da er sich ja letzte woche schon etwas schwach gefühlt hat, nehme ich an, dass der rasante puls und das DNF beim halbmarathon in bensheim darin auch ihre gründe finden.
schon dich also ein bisschen, nicht, dass es bei dir was ganz ähnliches ist und der berufliche stress das dann richtig ausbrechen lässt.
Martin_Dus hat geschrieben: Vor allem war es jetzt ein Lauf ohne Euer Marathon-Programm. Mit relativ wenigen Wochen-KM.
Beine sind super heute.
na ja, die monats-km lügen ja nicht. :D und da bist du nur knapp hinter mir. :teufel: ich denke, du bist jetzt schon ganz schön fit, auch auf die längeren distanzen. echt gut, martin.
rechnet man von mo-so die woche, dann hatte ich bedingt durch den 10er auch recht wenig km (knapp über 50), allerdings kommt mein langer erst heute. dafür dann aber auch nur drei einheiten die woche. die erste seit längerem. aber dafür jede einheit etwas länger.
ohne wk's und das bisschen tapering vor den hm's wären diesen monat mal über 300km drin gewesen. :haeh:
Martin_Dus hat geschrieben: Und ich denke, dass meiner höher sein könnte. Hätte wenn und aber, wir werden es erst wissen, wenn wir ihn ausgetestet haben.
glaub ich auch. und wegen dem test, bin nicht sicher, ob ich das alleine so gut hinbekomme. würde das ja mal mit einem kurzen iv-training verbinden, aber die mache ich wohl demnächst nur noch auf dem band und da ist so ein test eher nicht sinnvoll. und mit einer langen oder mrt-einheit am we will ich das eher ungern verbinden. wird wohl doch nochmal vertagt. irgendwo zwischen 186 (schon im training gesehen dieses jahr) und 193 (bisher angenommen) liegt die wahrheit..... :nick:

lg,
line, die demnächst zum lalala aufbrechen wird
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

7583
lowi2000 hat geschrieben: Ich glaub ich kann mich da zu Eva gesellen, wobei ich bei mir nicht unbedingt nur das Laufen als auslöser sehe, sondern das ganze runderum im Beruf, wo mein Körper jetzt streikt.
neiiiiin, nicht alle krank werden!!!

Eva (heute immer noch Laufpause)

7584
läuferline hat geschrieben:na ja, die monats-km lügen ja nicht. :D und da bist du nur knapp hinter mir. :teufel: ich denke, du bist jetzt schon ganz schön fit, auch auf die längeren distanzen.
Ich fühle mich jetzt so, dass ich quasi jetzt mit dem Marathon-Training anfangen könnte. Ich habe mich an die langen Läufe, die ich anfangs ja "gehasst" habe gewöhnt und finde sie sogar sehr schön.
Wenn ich nicht gewusst hätte, dass meine Leute mit dem Frühstück auf mich warten, wäre ich vielleicht sogar noch weiter gelaufen. War aber vielleicht gut so, man solls ja nicht übertreiben. Gestern war so ein Tag, an dem es sehr gut "lief".
Zumal es gestern so schön kühl war, dass Trinken nicht nötig war. Ich hatte vorher ein kleines bisschen gefrühstückt und fertig.
Alles gut ohne Trinken und Essen sowieso überstanden. Mir tut nix aber auch gar nix weh, kein Muskelkater.

Zum Thema HFmax: ich lasse meine Zahlen einfach mal so stehen. Da ich eh nicht nach Puls trainiere, wird es einigermaßen egal sein, ob der Puls jetzt 186, 188 oder 190 ist. Das macht in% so wenig aus.
Interessant war, dass ich den ganzen langen Lauf unter 150 halten konnte, obwohl ich auf den letzten 13km noch mal etwas mehr Tempo gemacht habe.

Jetzt muss ich mir so langsam mal überlegen, wie ich den nächsten HM angehe und wie ich mich drauf vorbereite.
Ziel 1 ist auf jeden Fall mal neue PB. Ziel 2 ist endlich mal ein gleichmäßig durchgelaufener Wettkampf wie am Freitag. 5er Pace reicht nicht für 1:44:xx, aber für neue PB.
Pace <4 traue ich mir eigentlich nicht zu. Ich denke, im Moment läuft es auf Ziel 5er Pace gleichmäßig raus.
Warten wir einfach ab. Es sind ab jetzt noch 6 Wochen. Neben den langen Läufen stehen jetzt also vermehrt TDL in HMRT-MRT( :hihi: ) an und längere IVs (3000er + 4000er) in etwas schneller als HMRT an.

Schöne Grüße an alle,
martin

PS: ist Töffes nicht auch gelaufen am WE?

7585
Martin_Dus hat geschrieben: Geworden ist es eine 54:05 handgestoppt. Mal sehen, was die Ergebnisliste dazu sagt.
Glückwunsch, Martin!
Schön gelaufen, tolle Zeit: Punktlandung.
Martin_Dus hat geschrieben:Ich bin ziemlich gleichmäßig gelaufen. Größte Abweichung von 4:50 war 7 Sekunden. Das sollte ich möglichst bei den nächsten Läufen auch beherzigen
Gleichmäßig ist am besten.
Evtl. hinten raus noch ein bißchen draufpacken.
Aber bei einer Veranstaltung, die so schön ist und von der Optik lebt, steht ja doch eher das Genießen im Vordergrund. Gut gemacht. :daumen:

Töffes
"Wer keine Zweifel hat, ist schlicht verrückt." (Peter Ustinov)

7586
mike_le hat geschrieben:Danke.
Bin wieder da. 53:55 min für 11.5 km Crosslauf stehen zu Buche. 3 Minuten besser als im Vorjahr.
War der erste Wettkampf zu dem ich mit dem Rad gefahren bin. Erkenntnis des Tages: Aua. Radfahren nach laufen kann weh tun in den Oberschenkeln ... :nick:
Für einen eventuellen Duathlon muss ich definitiv noch trainieren.
Mike, das ist ja ne echt tolle Zeit geworden.
Crosslauf, so über Stock und über Stein - und dann so schnell!
Respekt und Glückwunsch!

Töffes
"Wer keine Zweifel hat, ist schlicht verrückt." (Peter Ustinov)

7587
töffes hat geschrieben:Gleichmäßig ist am besten.
Evtl. hinten raus noch ein bißchen draufpacken.
Danke, Töffes.

Beim nächsten HM will ich es wieder so machen. Mal sehen, ob es dann reicht, um hintenraus noch mal Gummi zu geben.

Die letzten 500m am Freitag haben richtig Spaß gemacht, weil wirklich noch genug Power da war.
Der Jürgen, der hier im Düsseldorfer Raum die guten Fotos macht, war auf der Zielgeraden. Bin mal gespannt, ob er mich erwischt hat... :zwinker2:

Gruß
martin.

Jetzt sag schon, wie war´s bei Dir???

7588
läuferline hat geschrieben: ich hab den 10er doch gewagt heute. und das nach 15km MRT gestern. und mein mann war auch nicht mit. der wollte dann heute mittag plötzlich rad fahren. :confused: da ich darauf keine lust hatte und auf allein sein auch nicht, bin ich allein zum lauf.

natürlich bin ich wie immer viel zu schnell los
Ts, ts.
läuferline hat geschrieben: und habe mich dann durch die zweite hälfte geboxt. war alles andere als ideal, aber immerhin noch eine neue pb. :D

bin froh und zufrieden heute, 47:38 stehen zu buche. :nick:
Glückwunsch!!!
Einfach so ne PB!
läuferline hat geschrieben: und meine riesenpulle sekt hab ich auch. :D 1. ak und 4. gesamt (min. 2 vor mir waren aber auch einfach extrem zu gut und die 3. wäre nur an einem mehr als perfekten tag zu knacken gewesen....)
Du räumst ja ganz schön ab!
Noch ein Glückwunsch.
Macht insgesamt einen RIESENGLÜCKWUNSCH!!!
Martin_Dus hat geschrieben: PS: ist Töffes nicht auch gelaufen am WE?
Ist er!
Im nächsten Post ausführlich!

Töffes
"Wer keine Zweifel hat, ist schlicht verrückt." (Peter Ustinov)

7589
Martin_Dus hat geschrieben: Jetzt sag schon, wie war´s bei Dir???
Ich mach ja schon!

Es war:

GENIAL!!!

47:53 auf 11km.

Zum ersten Mal (und wahrscheinliche auch zum letzten Mal):

Podestplatz: 2. Platz AK.

Habe mich nach der Ergebnisliste vom letzten Jahr in die zweite Startreihe gestellt.
Startkomando: Losgerannt.
Nach 300m ein bißchen eingebremst. Der Anfang ist ziemlich eng und kurvig.
Die ganz schnellen (und die, die am Anfang immer ganz schnell sind) sind schon weg.
Meine Beine fühlen sich schon schwer an. Das Tempo kann ich bestimmt nicht halten.

Erster km in 4:25 wie geplant. Aber es fühlt sich anstrengender an, als es sollte.

Danach geht 's tendeziell bergauf. Über eine Autobahnbrücke, kreuz und quer druch den Wald.
Crosscharakter. Wurzeln. Sand. Schwer zu laufen. Und insgesamt geht 's irgendwie hoch.

2. km in 4:40. Eindeutig zu langsam.
3. km in 4:30. Die bestmögliche Traumzeit 48:irgendwas scheint schon weg. Zumal der lange Anstieg erst noch kommt und meine Beine scih irgendwie nicht fit anfühlen.

Aber ich habe mir heute was vorgenommen. Volle Pulle. Also Messer zwischen die Zähne und ab.
Vor mir ein Läufer. Ich klemm mich dran. Beiß mich fest.
Kann noch einige einsammeln. Auf die Pace schau ich gar nicht mehr. Laufe so schnell es geht.
Der Anstieg wird gemeinsam erklommen.
Danach das schönste Stück. Mitten im Wald. Guter Untergrund und leicht bergab. Tempo machen. (km zwischen 4:05 und 4:16) vielleicht geht doch noch was.
Ab km 8 bin ich eigentlich alle. Ich ringe nach Luft.
Der Ehrgeiz übernimmt. Beine und Zweifler: Schnauze halten. Druck machen. Gas geben.
Beim nächsten Anstieg (noch mal über die Autobahn, kurz und giftig und steil) kann ich meinen Mitläufer einsammeln. Mit Schmackes runter und weiter.
Spaziergänger mit einem "Vorsicht" (mehr kommt nicht mehr raus, brauche alle Luft zum rennen) aus dem Weg scheuchen und rennen, rennen, rennen. Was Beine und Lunge noch hergeben.
Der letzte km wird der anstrengendste, den ich je erlebt habe.
Eigentlich kann ich nicht mehr. Beine kaputt, Lunge pfeift. Irgendwie geht nicht mehr genügend Luft rein. AAARHGGHH.
Aber irgendwie kann ich das Tempo halten.
(Sagt nachher zumindest der FR, gefühlt bin ich langsamer geworden.
Vor mir keiner, hinter mir auch viel Platz, letztes Stück, die Ziellinie vor Augen.
Uhr abgestoppt (diesmal nicht vergessen!)
und: huch. Mein Mitläufer, den ich glaubte weit abgehängt zu haben, schießt unmittelbar nach mir ins Ziel. Im (ausreichend langen) Zielkanal auslaufen, gehen.
Ich bin total fertig, aber sehr zufrieden und glücklich.
Wir gratulieren uns gegenseitig zum tollen Lauf. Bedanken uns für 's ziehen und gezogen werden.
Nach gefühlten 4 Litern Wasser geht 's mir wieder besser. Ich finde es immer erstaunlich, dass man sich - egal wie fertig man ist - doch relativ schnell wieder erholt.
Nix tut weh. Mir geht 's richtig gut.
Nach einer viertel Stunde hängt der erste Teil der Ergebnisliste schon aus. Und ich traue meinen Augen nicht und freu mich wie doof:
Podest (2. Platz in der AK) :hurra:
Klar, dass ich da zur Siegerehrung noch bleiben muss.
Pokal gibt 's zwar nicht, aber eine schöne Urkunde. Die kriegt irgendwo einen Ehrenplatz.

Die Konkurrenz war zwar nicht so stark, aber wer nicht mitläuft, kann auch nichts gewinnen.

Töffes, froh und glücklich.

P.S.: Das war noch kein Laufbericht. (Dafür war 's ja auch zu kurz :zwinker2: ) Der kommt noch. Kann aber noch ein bißchen dauern.
"Wer keine Zweifel hat, ist schlicht verrückt." (Peter Ustinov)

7590
töffes hat geschrieben:47:53 auf 11km.

Zum ersten Mal (und wahrscheinliche auch zum letzten Mal):

Podestplatz: 2. Platz AK.
Guck mal einer an: noch ein Podestplatz bei den ZZZ.
Herzlichen Glückwunsch Töffes.

Ich würde sagen, die Rechnung ist bezahlt, oder?

Bei Dir und Line sieht man, dass sich das Marathon Training auch deutlich auf die kurzen Strecken auswirkt. Soll man ja nicht unbedingt meinen, aber das sagen ja fast alle, die es schon hinter sich haben.

Ich freu´mich für Euch, dass Ihr seht, dass sich die vielen km auch für Euch lohnen.

Gruß
martin

7591
töffes hat geschrieben: GENIAL!!!

47:53 auf 11km.

Zum ersten Mal (und wahrscheinliche auch zum letzten Mal):

Podestplatz: 2. Platz AK.
Hi töffes,
wie genial. Herzlichen Glückwunsch. Aber hallo, da ist die Revanche eindeutig gelungen. Ich freu mich mit dir!
Hammermäßigen Respekt! :daumen:

Und hey, wer einmal auf dem Podest stand, der will wieder dahin, oder? :D

Bin auf den Bericht gespannt!

Markus
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

7592
Morgen zusammen! :zwinker2:

Meine Freunde, da habt ihr's ja mal wieder richtig krachen lassen! :daumen:
3x Bestzeit 1x Punktlandung und Martin schiebt nebenher noch seinen ersten 30er raus...
Glückwunsch an alle Wettstreiter!

Aber es war auch ein geniales Lauf-Wochenende, mich hats gestern auch mal wieder so richtig gepackt! :teufel:

Nebenbei habe ich mir grade mal nen 3 Wochen HM Megaplan geschrieben,
unter der Voraussetzung, daß ich am 18.10. nochmal einen HM laufen werden.
Danach sind mir irgendwie die Termine ausgegangen...
Könnt Ihr mal bitte über den PLan drüberschauen und sagen, was ihr darüber denkt.
Ich denke die Umfänge sind schaffbar und als Ziel peile ich etwa 1:49:xx 1:48:xx an.

Ric's HM Mega 3-Wochenplan

DANKE!

Cheers,
Ric

P.S. Wem von Euch genau, haben wir denn diesen Schlamassel von gestern zu verdanken?
Alle Laufen, keiner Kreuze gemacht? :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Bild


.pb 5k 22:27min 11.2009 | 10k 46:32min 5.2010 | hm 01:41:30h 05.2010 | VDOT=44,3

.plan 2011

30.10. Frankfurt (M)


Mein Trainingsplan
Spreadsheets - ZZZ auf gehts!

7593
Ric2.0 hat geschrieben:Ric's HM Mega 3-Wochenplan
Sieht gut aus der Plan!

P.S. Wem von Euch genau, haben wir denn diesen Schlamassel von gestern zu verdanken?
Alle Laufen, keiner Kreuze gemacht? :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Können wir bitte (!!!) von was anderem Reden? Ich find´s schlimm!

7594
Martin_Dus hat geschrieben: Können wir bitte (!!!) von was anderem Reden? Ich find´s schlimm!
Isch könnt ja mal wieder vorbeikommen und mal fragen wie der FC gespielt hat :teufel:

:hihi: :hihi: :hihi:


Ansonsten, ich sehe ne Menge brillante- :mundauf: - Leistungen hier, weitermachen :daumen:

gruss hennes

7596
Hennes hat geschrieben:Isch könnt ja mal wieder vorbeikommen und mal fragen wie der FC gespielt hat :teufel:
Ah, dem Hennes geht´s wieder besser. Er spöttelt schon wieder. :daumen:

Lauftechnisch wars ein gutes Wochenende für mich, aber Fußball und Politik, da haben die gewonnen, die auf keinen Fall gewinnen durften.

7597
evimaus hat geschrieben:@töffes: Gratulation, super gemacht°!

Oh, Besuch von Hennes, wie schön. *1000fachknuddel*
Was macht die Fuss-Seuche?
Das scheint eine Lebensaufgabe zu werden :frown: Ich habe bald keine Lust mehr...
Martin_Dus hat geschrieben:Ah, dem Hennes geht´s wieder besser. Er spöttelt schon wieder. :daumen:
Klar, dafür reichts auch ohne Fuß :hihi:

:megafon: He line, endlich mal ein WK ohne Kaffeeklatsch + -tratsch mit dem Linerich unterwegs und schon kommt was dabei rum! :daumen:

Für FFM solltest Du ihn auch besser zu Hause lassen! :nick: :nick:

gruss hennes

7598
Martin_Dus hat geschrieben:Lauftechnisch wars ein gutes Wochenende für mich, aber Fußball und Politik, da haben die gewonnen, die auf keinen Fall gewinnen durften.
tja Martin... bis auf einen Punkt sind wir uns einig.
Die Sache mit dem Fußball. Es lief gut. Bayern hat verloren, VfB gewonnen und der SSV Ulm hat auch mal wieder gewonnen. :D
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

7599
@markyb: mein Staffelkollege hat sich total geärgert über seinen vermurksten HM in Ulm (da hat wohl gar nix gepasst, war müde trainiert usw.). Hat die Woche maximal-getapert und es am Sonntag drauf nochmal versucht. Gestern HM in Kelheim (leicht hügelig) in 1:14:20.
Ich staune.

7600
Ric2.0 hat geschrieben:Nebenbei habe ich mir grade mal nen 3 Wochen HM Megaplan geschrieben,
unter der Voraussetzung, daß ich am 18.10. nochmal einen HM laufen werden.
Danach sind mir irgendwie die Termine ausgegangen...
Könnt Ihr mal bitte über den PLan drüberschauen und sagen, was ihr darüber denkt.
Ich denke die Umfänge sind schaffbar und als Ziel peile ich etwa 1:49:xx 1:48:xx an.
Hi Ric,
wenn Martin meint das sieht gut aus, dann schließe ich mich mal an. Es sieht gut aus.
Tja, und ich habe Großbottwar gelesen... also laufen wir zusammen. :daumen:
Freut mich. Jolly ist auch dabei und ein paar Freunde von mir auch.

Ich würde deinen Plan am Liebsten auch so übernehmen, bin mir aber noch nicht sicher ob ich am Samstag einen 10er laufen soll oder nicht, dann den HM in 3 Wochen und erst danach dann 10er... hmmm :confused:

Markus
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

Zurück zu „Anfänger unter sich“