Banner

ehec virus

2
Santander hat geschrieben:Was macht ihr?
Die nächsten Wochen auf Rohkost und Salat verzichten?
Nein.

Warum auch?
Tretroller - Ich steh drauf! :D

Bild

:idee:Ein neuer Weg ...:idee:

3
Nein!

4
kueni hat geschrieben:Nein!
Was soll ich denn als Vegetarier dann noch essen? :nene:
Grünen Spargel in Olivenöl gedünstet, dazu Pellkartoffeln + Kräuterquark...

gab`s bei mir vorgestern, allerdings zusammen mit gegrilltem Kabeljau.


Mmh war saulecker!
LG
Marion
http://www.hundephysioharz.de

5
Nö. Vielleicht die üblichen Hygienetipps etwas stärker beachten und öfter mal zwischendurch die Hände waschen, wenn ich mich im öffentlichen Raum bewegt habe. Ansonsten ist das Leben nicht lebensgefährlicher als sonst. BSE, Schweinegrippe, Vogelgrippe und Würmer im Fisch hat der bei Weitem überwiegende Teil der Bevölkerung auch überstanden.

6
Santander hat geschrieben:Was macht ihr?
Die nächsten Wochen auf Rohkost und Salat verzichten?
Auf jeden Fall mehr Grillfleisch essen, weil da ja mehr Antibiotika drin sind, das hilft dann gegen den EHEC. Vor allem Hähnchen aus Holland sollen auf den Grill. Die bieten eine gute Alternative mitESBL :daumen:

7
Santander hat geschrieben:ehec virus
Ich glaub du meinst das Bakterium vom Stamme der Escherichia Coli. ;)
Bild

PB: M: 2:53:30 (Essen 2013) • HM: 1:21:24 (Fühlinger See 2013) • 10km: 36:17 (Leverkusen 2014) • 5km: 18:14 (Düsseldorf 2013)

8
kobold hat geschrieben:Nö. Vielleicht die üblichen Hygienetipps etwas stärker beachten und öfter mal zwischendurch die Hände waschen, wenn ich mich im öffentlichen Raum bewegt habe. Ansonsten ist das Leben nicht lebensgefährlicher als sonst.....
so isses und es muss ja nicht unbedingt spanisches Gemüse sein. Bekommt man sowieso Bedenken wenn man die dortige Plastikproduktionslandschaft betrachtet.

Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

9
Santander hat geschrieben:Was macht ihr?
Die nächsten Wochen auf Rohkost und Salat verzichten?
In Radio war die Tage eine ältere Hörerin, die sagte auf diese Frage: "Wissen se, Vogelgrippe, dieses BSE und Schweinegrippe, ham wa allet nich mitgemacht. Und jetzt machen wa auch nich mit..." :daumen:

Ich mach da auch nicht mit

Grüße

Ute
... wie, ich soll das jetzt alles auch wieder zurücklaufen... :nee: :nick:

10
Schälen oder waschen ... das wußte schon Großmutter.

Gruß,
Achim

11
Dorrian hat geschrieben:Ich glaub du meinst das Bakterium vom Stamme der Escherichia Coli. ;)
Wenigstens einer hat es bemerkt! :daumen: Konnte meinen Augen erst kaum trauen... Das tut jedem Naturwissenschaftler weh.

12
Dorrian hat geschrieben:Ich glaub du meinst das Bakterium vom Stamme der Escherichia Coli. ;)
:klugsch:

Ist doch egal ob Virus oder Bakterium, man kann an beidem erkranken. :D

Ich habe aktuell auch schon von Verschwörungstheorien gelesen, bei denen die böse Pharmaindustrie schuld sein soll. Damit die nämlich einen Impfstoff gegen EHEC auf den Markt bringen können :hihi:

Dieser Verschwörungstheoretiker kannte den Unterschied wohl auch nicht.

13
Magimaus hat geschrieben:Grünen Spargel in Olivenöl gedünstet, dazu Pellkartoffeln + Kräuterquark...

Mmh war saulecker!
LG
Marion
Ja, klingt wirklich lecker.

Meine Frage war auch nicht wirklich ernst gemeint :D Deswegen habe ich meinen Post unmittelbar nach Erstellen geändert.
Aber du warst schneller und konntest mich noch zitieren ... :sauer:

14
Blödsinn, die Leute sollten mal dafür sensibilisiert werden, dass Gemüse oder Obst nicht die Ursache sind, sondern die Fleischproduzenten, die uns Ihren Dreck immer unterjubeln.

Ich finde das Geschimpfe aufs Gemüse völlig unangebracht und (mal wieder) in die falsche Richtung weisend.

Ich esse weiter Gemüse, meins kommt ja auch nicht aus Spanien, ich wohne auf dem Land und kenne die meisten Produzenten sogar persönlich...

Keine Panik also...
Bild


WK Zeiten auf 10km
WK 10km 47:08 (Oktober 2011) , Gewicht 103,0 kg
WK 10km 45:22 (September 2011), Gewicht 104,5 kg
WK 10km 46:59 (September 2011), Gewicht 105kg
WK 10km 49:10 (Juli 2011), Gewicht 109kg

15
ThomKat hat geschrieben:Blödsinn, die Leute sollten mal dafür sensibilisiert werden, dass Gemüse oder Obst nicht die Ursache sind, sondern die Fleischproduzenten, die uns Ihren Dreck immer unterjubeln.

Ich finde das Geschimpfe aufs Gemüse völlig unangebracht und (mal wieder) in die falsche Richtung weisend.

Ich esse weiter Gemüse, meins kommt ja auch nicht aus Spanien, ich wohne auf dem Land und kenne die meisten Produzenten sogar persönlich...

Keine Panik also...
Aaaaaalter Schwede :hihi: :hihi: :hihi: .

Ich poppel auch weiter - eher seltener in meinem Alter. Meine kommt auch nicht aus Spanien - sondern aus Holland. Ich wohne auch auf dem Lande und kenne sie schon seit 26 Jahren.

Herzliche Grüße von der Teltower Platte.

Knippi
Inspirator für das Benutzerbild: http://2.bp.blogspot.com/_a693TT2YGI0/T ... _remix.jpg :D

16
aecids hat geschrieben:Wenigstens einer hat es bemerkt! :daumen: Konnte meinen Augen erst kaum trauen... Das tut jedem Naturwissenschaftler weh.
Selbst die "Zeit" hat Ehec-Virus geschrieben, was soll man dazu noch sagen?

Also bei uns in der Mensa (da, wo die ganzen Ehec-Leute sind) haben die den Salat von den Brötchen genommen - das fand ich ja mal echt albern.
Klar, Gemüse waschen, Handhygiene, lieber drei Mal zu oft, als einmal zu wenig waschen/desinfizieren. Ansonsten? Gurken sind lecker...

LG!
Second star to the right and straight on till morning.

17
Schon der Threadtitel macht das Problem klar. Das ist die moderne Zeit, junk information.

Natürlich ist es ein Bakterium und natürlich ist das relevant, v.a. für die Behandlung.

Aber warum Leute einen Thread eröffnen, obwohl die banalsten Basisinformationen über die Angelegenheit ja einfach zu finden sind im Netz, ja das .... :haeh: :nene:
Bild
Was ist Folding@home?:geil: Mach doch mit in unserem Folding@home-Team!:geil:

Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein.
14.11.´10 Tenero M: 2:58:06 :)
13.11.´11 Tenero HM: 1:23:02
29.7.´12 Radolfzell 10k: 37:33

19
Beim Edeka eben (größerer Laden, in Hamburg) gab's keine Gurken im Sortiment. Sauerei! Hab ich halt Radieschen gekauft. ;)
Bild

PB: M: 2:53:30 (Essen 2013) • HM: 1:21:24 (Fühlinger See 2013) • 10km: 36:17 (Leverkusen 2014) • 5km: 18:14 (Düsseldorf 2013)

20
Bei Netto gab es gestern Gurken ohne Ende. Hab mir gleich eine und ein Bund Radieschen mitgenommen und sofort gegessen.

Diese Hysterie erinnert mich sehr an die Schweine- und Vogelgrippe. Die armen Bauern, die jetzt auf ihren Sachen sitzen bleiben tun mir wirklich Leid.

Jedes Jahr sterben 30 - 40.000 Menschen an resistenten Keimen, die sie sich in Krankenhäusern zuziehen. Warum gibt es hier keine Hysterie?

Jedes Jahr sterben 5000 Menschen bei Verkehrsunfällen. Warum meiden wir nicht die Straßen wie die Pest?

Jedes Jahr sterben 30.000 Menschen an Ärztepfusch? Wieso rennen wir denen trotzdem die Tür ein?

Jeden Tag sterben 300 Menschen an Nikotin in Deutschland! Wieso gibt es da überhaupt noch Zigaretten in den Läden?

Man stelle sich mal vor, dass jeden Tag 300 Menschen an EHEC oder durch terroristische Angriffe sterben würden, was aus dieser Gesellschaft werden würde?

Ich gehe jetzt einkaufen und hoffe, dass ich dort noch viel Gemüse kaufen kann!
"Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." David Ben-Gurion

Bild

21
Hab auch gerade Gurken gekauft, wenigstens waren die schön günstig.
Allerdings habe ich sie jetzt erstmal gut gewaschen und geschält werden sie auch noch bevor sie zu einem leckeren Gurkensalat mit Dill werden.

LG
Marion
http://www.hundephysioharz.de

22
Hab' heute auch schon Gurken gekauft und schon gegessen. Habe keinerlei Bedenken. Hab' immer eine starke Küchenhygiene und Gurken schäle ich sowieso immer. Ist aber echt "amüsant" wenn man derzeit einkaufen geht und beispielsweise Abends viele Gemüsesorten ausverkauft sind und sich daneben Bergen von Gurken sammeln ;)

23
Gerade für wenig Geld viel Gemüse gekauft. Alles um die Hälfte gesenkt. Da kann man sich doch nur noch an den Kopf fassen! Das zeigt ja wieder einmal wie schnell sich Menschen zu irrationalem Handeln manipulieren lassen! :nene:
"Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." David Ben-Gurion

Bild

24
Magimaus hat geschrieben: Allerdings habe ich sie jetzt erstmal gut gewaschen und geschält werden sie auch noch bevor sie zu einem leckeren Gurkensalat mit Dill werden.
Gib doch mal dein Gurkensalatrezept durch, bitte!
"Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." David Ben-Gurion

Bild

25
Fliegenpilzmann hat geschrieben:Gib doch mal dein Gurkensalatrezept durch, bitte!
Die Gurken schälen und mit der feinsten Scheibe der Küchenmaschine hauchdünn schneiden. Je dünner die Scheiben je saftiger und durchgezogener der Salat.
Dann mit viel kleingehacktem Dill vermengen. Ich nehme ca. 1 Bund auf 3-4 Gurken.

Dann 2 Teelöffel Kräutersenf in ein hohes Glas oder Shaker, drauf 2-3 Schlucke Leinöl und das ganze verrüheren bis es halbwegs sämig wird.
Dort hinauf ordentlich Weißweinessig und alles zu einer glatten Marinade verrühren.

Die Gurken noch mit Salz und (nur wenig) Pfeffer würzen, eventuell ein wenig frischen Schnittlauch und Petersilie (aber so wenig, dass der Geschmack nicht den Dill überdeckt) drüber und alles 3-4 Stunden ziehen lassen.

Guten Appetit!

Marion
http://www.hundephysioharz.de

26
Magimaus hat geschrieben:Die Gurken schälen und mit der feinsten Scheibe der Küchenmaschine hauchdünn schneiden. Je dünner die Scheiben je saftiger und durchgezogener der Salat.
Dann mit viel kleingehacktem Dill vermengen. Ich nehme ca. 1 Bund auf 3-4 Gurken.
.....
Guten Appetit!

Marion
.... saure Sahne oder Jogurt dazu, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ziehen lassen. :daumen:

@ Marion, dein Rezept probier ich heute abend gleich mal aus. Bisschen Abwechslung muss sein. :nick:
Tati
[size=-2][SIZE=-2][/size][/size]

27
...sowas gibt's auch nur im Läuferforum:

Im Thread zum Thema "EHEC durch kontaminierte Gurken" werden erstmal fleißig Gurkensalatrezepte ausgetauscht. :D
Bild

PB: M: 2:53:30 (Essen 2013) • HM: 1:21:24 (Fühlinger See 2013) • 10km: 36:17 (Leverkusen 2014) • 5km: 18:14 (Düsseldorf 2013)

28
Dorrian hat geschrieben:Beim Edeka eben (größerer Laden, in Hamburg) gab's keine Gurken im Sortiment. Sauerei! Hab ich halt Radieschen gekauft. ;)
Rewe hatte hier in Wiesbaden auch nix mehr. Hab auch Radieschen mitgenommen. Dann werd ich halt morgen früh die Laufschuhe anziehen und etwas im Wald rumgurken.

29
Dorrian hat geschrieben:...sowas gibt's auch nur im Läuferforum:

Im Thread zum Thema "EHEC durch kontaminierte Gurken" werden erstmal fleißig Gurkensalatrezepte ausgetauscht. :D
:D :D :D Hab ich vorhin auch gerade gedacht.

Aber gerade Gurkensalat finde ich in der warmen Jahreszeit superlecker erfrischend!

LG und guten Appetit!

Marion
http://www.hundephysioharz.de

30
Magimaus hat geschrieben: Dann 2 Teelöffel Kräutersenf in ein hohes Glas oder Shaker, drauf 2-3 Schlucke Leinöl und das ganze verrüheren bis es halbwegs sämig wird.
Sehr interessant, werde ich gleich morgen probieren, da ich 2 Gurken da habe!

Danke, Marion! :winken:
"Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." David Ben-Gurion

Bild

31
Dorrian hat geschrieben:Im Thread zum Thema "EHEC durch kontaminierte Gurken" werden erstmal fleißig Gurkensalatrezepte ausgetauscht. :D
ROTFL :hihi:
"Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." David Ben-Gurion

Bild

32
Siegfried hat geschrieben:Dann werd ich halt morgen früh die Laufschuhe anziehen und etwas im Wald rumgurken.
Der ist auch gut! :daumen:
"Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." David Ben-Gurion

Bild

33
Siegfried hat geschrieben: Dann werd ich halt morgen früh die Laufschuhe anziehen und etwas im Wald rumgurken.
Genau, ich war heute ne voll flotte Gurke - hab irgendwie völlig ungeplant nen total schnellen Lauf auf meiner Heimstrecke hingekriegt... und das so kurz nach`m Marathon. :geil:

Gurkendoping????

War jedenfalls voll G(C)ool!


Gute Nacht!

LG
Marion
http://www.hundephysioharz.de

34
Fliegenpilzmann hat geschrieben:Jeden Tag sterben 300 Menschen an Nikotin in Deutschland! Wieso gibt es da überhaupt noch Zigaretten in den Läden?
Mehr nicht? Ich würde auf wesentlich mehr(Zehntausende) tippen, die aufgrund von Krebs, der auf Rauchen zurück zu führen ist.

Ich finde es sowieso komisch wie immer eine Hysterie ausbricht: mal sind es Eier, Fleisch, Würmer in Fisch, Geflügel und jetzt bestimmtes Gemüse.
Die gleichen Leute haben aber ansonsten kein Problem ihr Körper mit Rauchen, Alkohol, Drogen, Übergewicht und schlechte Ernährung runter zu wirtschaften :P

Neulich sagte eine Bekannte zu meinem Sushi-Konsum, das sei ungesund. Danach ging sie raus eine rauchen...

Edit: aaah, ich lese gerade, daß du JEDEN TAG geschrieben hast. Ich hatte JEDES JAHR gelesen. Da lag ich mit meinen Zehntausenden noch weit drunter. Es sind demnach über Hundertausend..

35
Gurke bei Aldi gestern: 5 cent :D

36
Gurke bei mir aus dem Gewächshaus: 0 Cent :D , garantiert ohne EHEC.
Der Vorteil von Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.
C. Tucholsky

37
holger465 hat geschrieben:Gurke bei mir aus dem Gewächshaus: 0 Cent :D , garantiert ohne EHEC.
Interessant - mit so was habe ich mich noch nie auseinandergesetzt. Wie funktioniert das technisch (Saat ab wann? Ernte bis wann?)

Siegfried

38
Siegfried hat geschrieben:Interessant - mit so was habe ich mich noch nie auseinandergesetzt. Wie funktioniert das technisch (Saat ab wann? Ernte bis wann?)

Siegfried
Ab Mitte Mai veredelte Gurkenpflanzen aus der Gärtnerei einpflanzen und dann schön pflegen, oder besser noch einen Schwiegervater haben, so wie ich, der das übernimmt :zwinker5: und dann hast du bis min. September immer Gurken. Ich denke mal in spätestens 3-4 Wochen kann ich keine Gurken mehr sehen, aber dann sind auch bald die Tomaten so weit.
Der Vorteil von Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.
C. Tucholsky

39
Geht auch im Freiland: Anfang bis Mitte April aussäen, frühestens Mitte Mai ins Freiland, denn Gurken sind extrem kälteempfindlich. Oder gleich Pflanzen kaufen. Am besten auf dem Beet schwarze Mulchfolie auslegen, kreuzweise einschneiden und die Pflanzen einsetzen (bessere Wärme- und Feuchtigkeitsspeicherung). Wenn man Platz sparen will, kann man ein Spalier bauen (zwei stabile Pfähle und Knotengitter) und die Ranken daran hochziehen. Ernte so ab Mitte, Ende Juni.

Wichtig: Beim Gießen nicht die Blätter wässern, das begünstigt Grauschimmel. Stattdessen neben den Pflanzen einen Blumentopf mit Löchern im Boden eingraben und das Gießwasser durch den Topf in den Boden leiten.

40
holger465 hat geschrieben:Gurke bei mir aus dem Gewächshaus: 0 Cent :D , garantiert ohne EHEC.
Hmm, ich wohn ja leider in Hamburg. Aber hier gäbe es ja zur Not jede Menge Dächer. :)
Bild

PB: M: 2:53:30 (Essen 2013) • HM: 1:21:24 (Fühlinger See 2013) • 10km: 36:17 (Leverkusen 2014) • 5km: 18:14 (Düsseldorf 2013)

42
hardlooper hat geschrieben:Hanfburg? :zwinker5:

Knippi
Getreu dem Motto: "Das beste Versteck ist in der Öffentlichkeit" :D
Bild

PB: M: 2:53:30 (Essen 2013) • HM: 1:21:24 (Fühlinger See 2013) • 10km: 36:17 (Leverkusen 2014) • 5km: 18:14 (Düsseldorf 2013)

43
Elguapo hat geschrieben: Neulich sagte eine Bekannte zu meinem Sushi-Konsum, das sei ungesund. Danach ging sie raus eine rauchen...
Köstlich! Ja, genau das meine ich auch, du sprichst mir aus dem Herzen! :daumen:
"Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." David Ben-Gurion

Bild

44
Fliegenpilzmann hat geschrieben:Bei Netto gab es gestern Gurken ohne Ende. Hab mir gleich eine und ein Bund Radieschen mitgenommen und sofort gegessen.
Diese Hysterie erinnert mich sehr an die Schweine- und Vogelgrippe. Die armen Bauern, die jetzt auf ihren Sachen sitzen bleiben tun mir wirklich Leid.
Jedes Jahr sterben 30 - 40.000 Menschen an resistenten Keimen, die sie sich in Krankenhäusern zuziehen. Warum gibt es hier keine Hysterie?
Jedes Jahr sterben 5000 Menschen bei Verkehrsunfällen. Warum meiden wir nicht die Straßen wie die Pest?
Jedes Jahr sterben 30.000 Menschen an Ärztepfusch? Wieso rennen wir denen trotzdem die Tür ein?
Jeden Tag sterben 300 Menschen an Nikotin in Deutschland! Wieso gibt es da überhaupt noch Zigaretten in den Läden?
Man stelle sich mal vor, dass jeden Tag 300 Menschen an EHEC oder durch terroristische Angriffe sterben würden, was aus dieser Gesellschaft werden würde?
Ich gehe jetzt einkaufen und hoffe, dass ich dort noch viel Gemüse kaufen kann!
Klar sterben andere an diesen Dingen, aber doch nicht ich! :tocktock: Niemand glaubt in Wahrheit an seinen eigenen Tod. Schließlich halten sich Läufer stets streng an den Gesundheitsimparativ: "Du darfst nicht krank werden!" Wir schauen auf die Kranken herab, denn Gesundheit ist eine Tugend. :teufel:
Täuschen wir uns nicht! Die Laufjacke gehört zu den kulturellen Zwangsjacken.

46
Meisterdieb hat geschrieben:.. Gesundheitsimparativ: "Du darfst nicht krank werden!" Wir schauen auf die Kranken herab, denn Gesundheit ist eine Tugend. :teufel:
.....und wirst Du dennoch krank, dann bist Du selber schuld! :teufel:

47
Santander hat geschrieben:Was macht ihr?

Ich fange mal damit an, dass ich ein Bakterium nicht Virus nenne......

Klar, krank kann man von beidem werden, aber ein Unterschied ist schon.

Und: Nachdem mir Salat bei 70° gekocht nicht wirklich schmeckt esse ich ihn nach wie vor roh.


Walter
You can only fail if you give up too soon

Bild
Bild

48
viermaerker hat geschrieben:
Und: Nachdem mir Salat bei 70° gekocht nicht wirklich schmeckt esse ich ihn nach wie vor roh.


Walter
Rainer Calmund hatt mal gemeint "frittiert wär de Salad rischdich läcker".
Wär vielleicht ne Alternative :hihi:

49
:kotz: :kotz2:
SchweizerTrinchen hat geschrieben:Gerade an so heissen Tagen wie heute gibts nichts Leckereres als Gurkensuppe mit Tomatentoast:

Kalte Gurkensuppe mit Tomatentoast

Ä Guete :-)
Kalte Gurkensuppe mit Tomatentoast :kotz: :kotz2:

Die spinnen, die Schweizer! :tocktock:

50
Magimaus hat geschrieben:Hab auch gerade Gurken gekauft, wenigstens waren die schön günstig.
Das ist halt Marktwirtschaft. Da das aber leider auch in die andere Richtung laufen kann, habe ich mich am Wochenende vorsorglich mit Tiefkühlpizza, Tiefkühl-Pommes, jeder Menge Fleisch etc. eingedeckt.

Wer weiß, wie lange der Virus noch aktiv ist.
Gesperrt

Zurück zu „Foren-Archiv“