PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Episode 2: von Köln nach Bonn (bis zum Drachenfels)



Lilly*
31.05.2015, 23:04
Episode 1 ist damit Geschichte.
Lilly, du kennst deine Aufgabe
Es folgt das nächste Remake: Lilly und Kleid :love: - Lilly Laufkleid und Franky Frank auf der Flucht vor der italienischen Mafia, ein temporeiches Offroad-Movie, soweit die Füße tragen, nur der Drachenfels konnte sie stoppen.
Demnächst im Kino. Start der Premiere 20.06.2015

In den Nebenrollen:

Frau Isse, Inhaberin einer völlig selbstlosen Partnerschaftsvermittlungs- und Eheanbahnungsagentur aus Berlin. Grundsolide, gut und polygam. Und völlig selbstlos - wie gesagt. :D Die einzige Frau, die nach 42km, Nieselwetter und Regenschauern exakt so aus dem Ei gepellt aussieht wie zuvor. :haeh:
Nun Lady Isse, wer soll auf Etappe II dein Herzblatt sein? :liebe:

Manfred, unser 100km Mann, der als erster Nebendarsteller den Preis für die beste Hauptrolle abräumen wird? Denn ohne ihn geht hier gar nichts. Jedenfalls nicht in die richtige Richtung. Gleichzeitig scheint er der Kostümbildner für die Show zu sein - oder wer hat hier entschieden, dass ich im Kleid antrete? :confused:

Holli (Tom), der einsame Wolf, der noch keine Freundschaften geschlossen hat und der geheimnisvolle Unkekannte ist? Kann er mit Mr. Sexyback mithalten, inwieweit wird er Rücksicht nehmen auf die Einzelschicksale in der Crew? :gruebel:

Oder etwa Tommi, der als Kind mal in den Zaubertrank bzw. ins Würstchenwasser der Bratwurstbude gefallen ist und bereits hinreichend bewiesen hat, dass er lang und schnell kann? :beten2:

Sollte die Vergabe weiterer Rollenangebote zwecks Optimierung von Dramatik und Leidenschaft notwendig werden oder falls es hier einfach einen notleidenden Läufer gibt, der irgendwie von Köln nach Bonn kommen muss und den Weg nicht kennt, muss laut einstimmiger Abstimmung ein Lebenslauf bei der Crew vorgelegt werden. :vertrag:
Das Casting von weiblichen Teilnehmern wird durch Franky Frank vorgenommen (Bestechung zwecklos, der Typ ist nicht käuflich), da Manfred die nächsten 3 Wochen mit seinen Briefmarken beschäftigt sein wird. :haarrauf:

Isse
01.06.2015, 05:27
In den Nebenrollen:

Frau Isse, Inhaberin einer völlig selbstlosen Partnerschaftsvermittlungs- und Eheanbahnungsagentur aus Berlin. Grundsolide, gut und polygam. Und völlig selbstlos - wie gesagt. :D Die einzige Frau, die nach 42km, Nieselwetter und Regenschauern exakt so aus dem Ei gepellt aussieht wie zuvor. :haeh:
Nun Lady Isse, wer soll auf Etappe II dein Herzblatt sein?


Ja, man tut was man kann ... :D
Ich bleibe bei dem, was ich mir auf der 1. Etappe erarbeitet habe. Frank! Noch keine Min. im Zug, wurden Frank und ich bereits vermählt. Zweifelsfrei lag das an der Hose. Ich bin dabei und hoffe weiterhin auf meine Hochzeitsnacht. (Hach, endlich):liebe: :zwinker2: Vorher wird die Signatur nicht geändert!

Aber reden wir mal nicht von mir. Du hast es bereits richtig erfasst - ich liebe meine Arbeit ... :D
Lilly und deshalb suchen wir dir ein anderes Herzblatt. Wenn ich recht überlege, könnte ich dir den Tommi mitbringen. Der futtert Fleisch und wäre pflegeleicht. Er ist selten da, entweder immer in der Nachtschicht oder unterwegs auf irgendwelchen Pisten, km fangen. Du hättest Freiraum ohne Ende. Begnadet schöne Waden hat er auch. Der fände diese Konstellation mit dir bestimmt auch so richtig klasse.

Mit dem anderen Tommi habe ich über dich noch nicht sprechen können. Aber das bekomme ich hin. Der muss sich halt noch ein wenig hier einbringen. Wir vermitteln dir hier ein Blind Date. :daumen:

Was ist denn eigentlich mit Manfred? Vl. ginge da noch was? :zwinker2:

Lilly*
01.06.2015, 09:22
Aber reden wir mal nicht von mir. Du hast es bereits richtig erfasst - ich liebe meine Arbeit ... :D
Lilly und deshalb suchen wir dir ein anderes Herzblatt.

Vielleicht sollten wir erst zusehen, wie wir mich wieder ans Laufen bekommen.
Ich stelle es mir schwierig vor, ein bewegungsunfähiges Wrack an Marathon- oder gar Ultraläufer zu verschachern. :D
Und, um es mit den Worten mit Franky Frank zu sagen: "Kein Bettgeschichten! Ich habe noch läuferische Ziele!" :hihi:

Fred128
01.06.2015, 09:52
... Was ist denn eigentlich mit Manfred? ... :zwinker2:
Also, ich bin grundunsolide, schlecht und monogam. :D

Lilly*
01.06.2015, 09:58
Also, ich bin grundunsolide

Finde ich super! :daumen:


schlecht

Das glaube ich nicht. :zwinker2:


und monogam. :D

Auch das unterstütze und teile ich! Die Krux ist, dass du bereits verheiratet bist. :motz:

Fred128
01.06.2015, 10:06
Ok, schlecht ist vielleicht schlecht formuliert, da hast du recht. Ich korrigiere:

Ich bin grundunsolide, abgelaufen und monogam. :D

Ich bin keine Schönheit,
vor Arbeit ganz grau!
Liebe mich ohne Schminke;
bin 'ne ehrliche Haut;
leider total verbaut,
aber gerade das macht mich aus!

... und wegen der ehrlichen Haut klappt das mit Briefmarkensammelnvortäuschen bei mir auch nicht.

Isse
01.06.2015, 10:10
"Kein Bettgeschichten! Ich habe noch läuferische Ziele!"

Also ehrlich gesagt, stimmt mich deine Aussage jetzt so was von froh! (ähm, purer Eigennutz, egal):hihi:


Also, ich bin grundunsolide, schlecht und monogam. :D

Ja, manchmal vertauscht man einfach die Begrifflichkeiten und meint eigentlich gegenteiliges. :zwinker2:

Fred128
01.06.2015, 10:12
... Ja, manchmal vertauscht man einfach die Begrifflichkeiten und meint eigentlich gegenteiliges. :zwinker2:
Meinst du Frank hat gar keine läuferischen Ziele mehr?

Isse
01.06.2015, 10:16
Meinst du Frank hat gar keine läuferischen Ziele mehr?

Läuferische Ziele haben wir doch alle. Ich freue mich darauf, ein Teil des Weges mit euch gemeinsam zu bestreiten.

Lilly*
01.06.2015, 11:52
Meinst du Frank hat gar keine läuferischen Ziele mehr?

Doch, deswegen hat er ja die Hochzeitsnacht sausen lassen.

Lilly*
01.06.2015, 12:07
Ich bin grundunsolide, abgelaufen und monogam.

Wo wir grad beim Thema sind: Wollten wir nicht Steckbriefe von jedem Mitläufer haben?

Isse: Grundsolide, gut und polygam
Manfred: Grundunsolide, abgelaufen und monogam
Frank: solide Verarbeitung, weggelaufen und bigam
Lilly: Grundsolide, verstört und zölibatär
Holli: :confused:
Tommi: :confused:

Frank_Ruhrpott
01.06.2015, 18:37
Das Casting von weiblichen Teilnehmern wird durch Franky Frank vorgenommen (Bestechung zwecklos, der Typ ist nicht käuflich)...

Super, Danke! Mein Postfach quillt über, der Server war stundenlang abgestürzt, der Postbote war gerade zum hundertsten mal hier.... :sauer:

Und überhaupt, warum bin ich jetzt Franky? :confused:

LG Frank

Lilly*
01.06.2015, 22:03
Und überhaupt, warum bin ich jetzt Franky? :confused:


Das musst du Manfred fragen. Den Schuh zieh icke mir jezz nich an, wah. :nene:

Fred128
01.06.2015, 23:43
Franky ist doch cool, wie "Franky goes to Düsseldorf". :D

Fred128
01.06.2015, 23:50
Hier der erste Streckenvorschlag, ca. 48 km, bis auf den Drachenfels hoch. Wenn wir den großen Rheinbogen südlich von Rodenkirchen weglassen, dann würde es etwas kürzer, ist aber eigentlich ne schöne Strecke.

33053
Strecke zusammengeklickt auf Gpsies.com hier (http://www.gpsies.com/map.do?fileId=zpaczyrrxajmvdxi)

Das Höhenprofil gefällt mir richtig gut. :daumen:

33055

Wer es bis zum Fuß des Drachenfels geschafft hat, der wird sicherlich auch hoch laufen wollen. Ansonsten fährt da auch eine Zahnradbahn hoch und Esel zum Hochreiten gibt es auch. Und oben gibt es ein RESTAURANT und einen tollen Ausblick. :D

Fred128
02.06.2015, 00:09
Wo wir grad beim Thema sind: Wollten wir nicht Steckbriefe von jedem Mitläufer haben?

Isse: Grundsolide, gut und polygam
Manfred: Grundunsolide, abgelaufen und monogam
Frank: solide Verarbeitung, weggelaufen und bigam
Lilly: Grundsolide, verstört und zölibatär
Holli: Grundsätzlich dabei, untergetaucht und ultrascharf ... letzteres wegen Klingenstadt ;-)
Tommi: Grundgut, robust und zu allem bereit jederzeit

Stimmt das so?

betzy
02.06.2015, 00:09
Die Aussicht oben ist wirklich wundervoll, das Restaurant würde ich jedoch nicht empfehlen (außer ihr wollt nur was trinken). Auf dem Weg nach oben kann man jedoch auch im Schloss Drachenburg was zu sich nehmen (kostet jedoch Eintritt, Kuchen ist lecker). Noch weiter unten ist die Nibelungenhalle, quasi gegenüber ist noch ein sehr einladendes Restaurant.
Als wir dort waren, waren auch ein paar Läufer am hochlaufen, die hatten aber sicher noch keine 45km in den Beinen.

Fred128
02.06.2015, 00:22
Die Aussicht oben ist wirklich wundervoll ... Auf dem Weg nach oben kann man lecker Kuchen zu sich nehmen, ... quasi gegenüber ist noch ein sehr einladendes Restaurant.
Betzy, ich werte das jetzt mal als Anfrage zum Mitlaufenwollen? ... Ok, von mir aus bist du dabei. :D

Betzy: Grundspontan, kulinarisch bewandert und gipfelerfahren.

LG Manfred

betzy
02.06.2015, 00:35
Nene du, außer ihr wollt erst nächsten Frühjahr dahin. Hab doch erst angefangen zu laufen und bekomme grade mal 10km im Schneckentempo hin.
Habe jedoch letzte Woche schon bissl Höhenluft geschnuppert in der Eifel vor der Haustür. War schön, habe gefallen daran gefunden. Ich üben also fleißig weiter und wir reden nächstes Jahr noch einmal drüber ;)

Fred128
02.06.2015, 00:44
Nee, zu spät, ist schon eingebucht ... und Schneckentempo passt doch prima ...

Alles klar, bis nächstes Jahr dann und danke für die Tipps. :winken:

Isse
02.06.2015, 05:51
Das Höhenprofil gefällt mir richtig gut. :daumen:

33055

Wer es bis zum Fuß des Drachenfels geschafft hat, der wird sicherlich auch hoch laufen wollen. Ansonsten fährt da auch eine Zahnradbahn hoch und Esel zum Hochreiten gibt es auch. Und oben gibt es ein RESTAURANT und einen tollen Ausblick. :D

Ausblick alleine reicht uns nicht. Sicherlich werden wir dort auch futtern wollen? Gibt es irgendwo schon die Speisekarte im Netz? Ansonsten Höhenprofil scheint herrlich, gefällt mir gut. Die paar mehr km machen sicherlich auch nix mehr, wir haben ja dann zwischendurch mal Pause. Daran sollten wir uns diesmal halten. :D



Betzy, ich werte das jetzt mal als Anfrage zum Mitlaufenwollen? ... Ok, von mir aus bist du dabei. :D

Betzy: Grundspontan, kulinarisch bewandert und gipfelerfahren.



Noch ein Kandidat mehr für unsere Lilly, bin dafür, dass wir Betzy mitnehmen. Ähm, in der Hoffnung, dass Bezty männlich ist. Dem Namen nach, klingt das leider nicht so. :zwinker2:



Franky ist doch cool, wie "Franky goes to Düsseldorf". :D

:haeh: Ist der Sänger der Truppe nicht vom anderen Ufer? Bitte keine Kausalzusammenhänge herstellen, ich hätte noch so einiges vor mit meinem Zweitehemann. :zwinker2:

Lilly*
02.06.2015, 09:28
Hier der erste Streckenvorschlag, ca. 48 km, bis auf den Drachenfels hoch.
Das Höhenprofil gefällt mir richtig gut. :daumen:

33055

Ich kann mir unter HM immer nur schwer was vorstellen (komme ja aus dem Flachland) habe mir deshalb den Drachenfeld angeschaut:
33057

Grundgütiger!!! :haeh:
Nach 48km da hoch müssen ist schon ne schöne Aufgabe!


Wer es bis zum Fuß des Drachenfels geschafft hat, der wird sicherlich auch hoch laufen wollen. Ansonsten fährt da auch eine Zahnradbahn hoch und Esel zum Hochreiten gibt es auch.

Ich buch mir sicherheitshalber schon mal den Esel. Entweder zum Hochtragen oder, falls ich noch einen Restfunken Energie in mir trage, als Pacemaker. :D

Fred128
02.06.2015, 10:09
Die Höhenmeter an sich sind gar nicht so schlimm, es geht aber relativ steil hoch, wie im Gebirge, dafür ist die Wegstrecke kurz ;-)

33063
Drachenfels aus einer anderen Perspektive

Isse
02.06.2015, 10:32
Ich buch mir sicherheitshalber schon mal den Esel. Entweder zum Hochtragen ...


:haeh: Belaste dich nicht mit fremden Eseln. Du musst die nicht hochtragen! Sollten wir ggf. die Streckenlänge erweitern, dass wir die Lilly doch noch fertig gerührt bekommen?




Drachenfels aus einer anderen Perspektive

Wir sind doch diesmal nicht in Eile. Nebenher wäre es auch ein gutes Hügeltraining, ich habe am 04.07. einen 30er WK auch mit deutlicher Erhebung zum Ende hin. Für mich wäre der Lauf perfekt. Manfred, klasse! :daumen:

Nebenbei: Der Holli bat damals darum, ihn per PN anzuschreiben, wenn es konkrete Planungen gibt. Ich sagte ihm die Infos damals zu.

Fred128
02.06.2015, 10:39
Hier die Strecke ohne den Rheinbogen, 43km, abzüglich Überfahrt mit der Fähre wären wir beim M, wie bei Episode 1. Ich würde sagen, wir verwerfen den ersten Vorschlag direkt mal und planen hiermit weiter. ;-)

33065

Lilly*
02.06.2015, 11:54
Nebenbei: Der Holli bat damals darum, ihn per PN anzuschreiben, wenn es konkrete Planungen gibt.

Um Missverständnissen vorzubeugen, sollten wir die bisherigen konkreten Planungen kurz abgleichen.

Was bisher konkret geplant ist:
- Hochzeitsnacht von Frank und Frau Isse
- Brautstraußfangen am Rhein
- Lilly trägt einen Esel zum Drachenfels hinauf
- 9-Gänge-Bratwurst-Menü mit Tommi
- *piep*
- *zensiert*
- *piep* *piep* *piep*

Irgendwas war da doch noch..?:gruebel: Ach ja! :idee2:Laufen! :D

Isse
02.06.2015, 12:04
Um Missverständnissen vorzubeugen, sollten wir die bisherigen konkreten Planungen kurz abgleichen.

Was bisher konkret geplant ist:
- Hochzeitsnacht von Frank und Frau Isse

- *piep*
- *zensiert*
- *piep* *piep* *piep*



Hach ja, ich tät's mir wünschen. :D Von mir aus könnten alle Planungen aus piep bis zensiert bestehen.

Achso, was ihr macht, wäre mir egal. :hihi:

Fred128
02.06.2015, 12:59
... Irgendwas war da doch noch..?:gruebel: Ach ja! :idee2: ... :D
Vorhängeschloß mit "Isse + Frank" drauf an der Hohenzollernbrücke anbringen, Sektkorken knallen lassen und Schlüssel in den Rhein werfen. :D


... :D Von mir aus könnten alle Planungen aus piep bis zensiert bestehen. ... Achso, was ihr macht, wäre mir egal. :hihi:
Ok, dann mancht ihr beiden die Tempointervalle von Rheinkilometerschild zu Rheinkilometerschild alleine. :D

Lilly*
02.06.2015, 13:09
Ok, dann mancht ihr beiden die Tempointervalle von Rheinkilometerschild zu Rheinkilometerschild alleine. :D

Mit Tempointervallen meinst du 7:00 statt 7:30, oder? :D

Fred128
02.06.2015, 13:17
Mit Tempointervalle meinst du 7:00 statt 7:30, oder? :D
Nee, ich meinte schon *piep* oder so ...

Isse
02.06.2015, 13:56
Ähm, piep und so, ihr werdet dies nicht einmal bemerken ... Eine meiner besten Eigenschaften ist doch, dass ich mich in der Öffentlichkeit verstellen und soweit gut benehmen kann, dass ich nirgendwo unangenehm auffalle. Ihr habt ja so ein Glück mit mir. :D

Frank_Ruhrpott
02.06.2015, 19:48
Hilfe, ich weiß keinen Rat. Auf meiner Dienstagsrunde wurde ich heute angequatscht und weiß nicht warum!?!?!

KM 1: Läufer "Glückwunsch"
KM 2: Läuferin: "Ich freue mich für Dich"
KM 3: Laufgruppe: "Super Frank, weiter so"
KM 4: Ich schaue an mir runter, ich habe nichts neues an, was meinen die alle?
KM 5: Läufer: "Du bist ein Glückspilz"
KM 6: Läufer: Grinst mich verschmitzt an und zwinkert mir zu.
KM 7: Spaziergänger: "Du geiler Keiler"
KM 8: Läufer: "Hast Du es schon krachen lassen?"
KM 9: Ich weiß nicht was die alle meinen.
KM 10: Läuferin: Ja, Det Isse Schätzken, gell?
KM 11: Läufer: "Hast Du ein Glück"
KM 12: Ich habe die Schnauze voll und gehe nach Hause....

Was meinten die alle???

LG Frank

Fred128
02.06.2015, 20:00
Frank, die Runners-Welt ist klein ... :hallo:

Nennst du dich jetzt eigentlich um in Det_isser? :D

Frank_Ruhrpott
02.06.2015, 20:13
Frank, die Runners-Welt ist klein ... :hallo:

Nennst du dich jetzt eigentlich um in Det_isser? :D

Ach Manfred, ich glaube jetzt ist der Cent bei mir gefallen. :peinlich: :D

BTW:

1. Wer ist eigentlich Holli? Etwas weibliches? Dann natürlich vorher über meine Couch! :nick:

2. Wie sieht eigentlich die Planung der Berliner Fraktion aus?

3. Wir gehen am 20.06. definitv langsamer an.

4. Wir machen mindestens eine Mittagspause und eine Kaffepause, sonst artet der ganze shice noch in Sport aus.

5. Starten wir früher? Mittags war Mist!

6. Wo feiern wir nachher? Kölle?

7. Manfred, wo kann ich in Kölle gut parken?

LG Frank

Frank_Ruhrpott
02.06.2015, 20:43
Hach ja, ich tät's mir wünschen. :D Von mir aus könnten alle Planungen aus piep bis zensiert bestehen.

Achso, was ihr macht, wäre mir egal. :hihi:

Schatz, mach Klick (http://baynunah-drachenfels.de/excellent/). :nick:

LG Frank

Lilly*
02.06.2015, 22:44
Schatz, mach Klick (http://baynunah-drachenfels.de/excellent/). :nick:

Ich nehm das Beistellbett bei euch, ok?
Macht euch keinen Kopf drum, ob ich mich gestört fühlen könnte, ich bin da völlig unkompliziert und packe mir einfach ein Paar Ohropax ein. :D

Fred128
03.06.2015, 00:22
...
1. Wer ist eigentlich Holli? Etwas weibliches? Dann natürlich vorher über meine Couch! :nick:
...
3. Wir gehen am 20.06. definitv langsamer an.
4. Wir machen mindestens eine Mittagspause und eine Kaffepause, sonst artet der ganze shice noch in Sport aus.
5. Starten wir früher? Mittags war Mist!
6. Wo feiern wir nachher? Kölle?
7. Manfred, wo kann ich in Kölle gut parken?
LG Frank

Laßt uns bitte nicht wieder alles versuchen zu planen, das hin und her und man könnte doch so oder auch so fand ich letztens etwas zu ausgedehnt. Ich nehme mich da auch gar nicht aus. Hinterher ist es dann z.T. doch ganz anders gekommen, hat sich ganz problemlos zusammen gefügt und war richtig schön.

1. Holli heißt Tom und kommt aus Solingen und hat Erfahrung mit langen Läufen.
3. Das Tempo an sich war nicht zu hoch, hinterher haben sich doch alle wohl gefühlt.
4. Pausen, auch mit Essen, können wir gerne machen und sollten wir auch so festlegen, also kein Marathon, sondern ein Etappen-Marathon.
5. Ja.
6.+7. Mit dem Feiern direkt im Ziel fand ich letztens gut, Königswinter ist ziemlich touristisch, da sollten wir etwas finden, meine Meinung. Mit dem Parken wäre vielleicht eine Überlegung mit dem Auto nach Königswinter zu fahren und von da mit dem Zug nach Köln. Ggf. mit kurzem Zwischenstopp und Dropback-Aufnahme in Ddorf, dann hätten einige Wechselsachen im Ziel. Direkt an der Talstation der Drachenfelsbahn gibt es einen größeren Parkplatz für die Touristen. Ansonsten sollten wir auch in der Kölner Altstadt fündig werden und Parken kann man z.B. im Parkhaus unterm Dom, bin da aber kein Experte, weil ich so gut wie nie mit dem Auto in die Stadt fahre.

Isse
03.06.2015, 05:20
KM 7: Spaziergänger: "Du geiler Keiler"
KM 8: Läufer: "Hast Du es schon krachen lassen?"
KM 9: Ich weiß nicht was die alle meinen.


:hihi:

So viele Läufer hatten wir die ganzen 42 km nicht gesehen. :D
Im Moment bin ich ganz bei dir, bei km 9, "weiß nicht, was die alle meinen" ... Schätzelein, wann warst du nochmal der geile Keiler? Naja, wir haben uns dann, überrasch mich einfach. :zwinker2:



Schatz, mach Klick (http://baynunah-drachenfels.de/excellent/). :nick:



Das könnte schon Spaß machen. Der Rest von uns könnte auch in das Hotel, bei denen reichen dann Doppelstockbetten - und natürlich - anderes Zimmer. :daumen:

Isse
03.06.2015, 05:30
Laßt uns bitte nicht wieder alles versuchen zu planen, ...

6.+7. Mit dem Feiern direkt im Ziel fand ich letztens gut, Königswinter ist ziemlich touristisch,

Die Planungen waren nur beim 1. Mal nötig, weil wir uns noch nicht kannten, weil wir noch keine Ultras liefen und weil wir noch nicht mal wußten, wie es lang geht. Nun sollte alles viel entspannter sein. Wir sind bereits auf uns eingeschossen und wissen wie es funktioniert. :D

Bisher steht mit dem Tommi nur fest, dass wir frühs mit dem Zug ankommen. Ich schreibe Tommi an.

Ansonsten klingt alles super, keine Einschränkungen, keine Änderungen. Gefeiert wird dort, wo wir ankommen oder kurz danach. Finde ich auch wesentlich entspannter und war super so. :daumen:

freshlady
03.06.2015, 23:41
hallo@ all,

also ich bin wieder angekommen in der forum-welt.

nochmal sorry, dass ich nach unserem ersten lauf zwei tage hier nicht online war. aber am so. nach dem lauf ist mein fernseher (war aber auch ein ganz altes ding) kaputt gegangen und ich hatte auch so noch etwas stress. aber jetzt ist alles wieder gut und seit heute habe ich auch wieder einen neuen fenseher.

also jetzt auf zu neuen taten ... und sich jetzt schon mal gedanklich auf unseren zweiten lauf vorbereiten. :-))

am wochenende soll es hier 30grad warm werden ... eigentlich wollte ich einen ca. 30km lauf machen ... aber ob mir das bei der hitze gelingt ... da kann ich mich nur überraschen lassen.

viele grüsse,
katrin

Fred128
04.06.2015, 11:00
Tattootata, die Katrin ist wieder da...bei, Ring frei für Runde zwei. :D

Isse: Grundsolide, gut und polygam
Manfred: Grundunsolide, abgelaufen und monogam
Frank: solide Verarbeitung, weggelaufen und bigam
Lilly: Grundsolide, verstört und zölibatär
Holli: Grundsätzlich dabei, untergetaucht und ultrascharf ... letzteres wegen Klingenstadt ;-)
Tommi: Grundgut, robust und zu allem bereit jederzeit
Katrin: Grundschnell, fresh, frech und fesch

freshlady
04.06.2015, 23:00
hallo@ manfred,

danke für dein kompliment :-)) das war doch eins, oder?!?

hallo@ all,

um meinen nickname "freshlady" mal zu erklären: ich habe den nickname nicht ausgewählt, weil ich mich selber als so "fresh" einstufe. sondern ich gehe ab und zu zum pferderennen und wette dann dort nur so zum spass mit jeweils 1euro. und als ich das erste mal bei einem pferderennen war, habe ich auf ein wunderschönes pferd mit dem namen freshlady gesetzt und das hatte dann auch gewonnen. daher also mein nickname.

viele grüsse,
katrin

Fred128
05.06.2015, 01:40
Siehste, da hast du mit "Freshlady" Glück gehabt ... und wir auch. :D

Fred128
05.06.2015, 09:34
... aber das kann ich erst nach dem ''Sterben-mit-Anlauf-WK'' erzählen :D ...
Das habe ich gerade bei Jules gelesen und musste direkt an unser planmäßiges Ende am Drachenfels denken ... "mit ganz viel Anlauf den Drachenfels hinauf" ... oder kurz ... "Sterben-mit-Anlauf-Lauf" :D

Lilly*
05.06.2015, 09:38
oder kurz ... "Sterben-mit-Anlauf-Lauf" :D

yep, nach 46km die Esel den Drachfels hinauftragen...
Soll ich Tim bitten, den Threadtitel zu ändern?

Episode II: Sterben-mit-Anlauf-Lauf.

Könnte aber die Besorgnis erwecken, dass es keine Episode III gibt.
Und apropos Episode III: Teil II wird bereits in 17 Tagen Geschichte sein. Was tun wir danach? :gruebel: Wir sollten Ideen sammeln für Teil III, damit wir danach nicht ein Loch fallen und postläuferische Depressionen bekommen. :uah:

Isse
05.06.2015, 09:53
Teil III sollte machbar sein und es sollte möglichst nicht gestorben werden. :D Wir könnten die Strecke weiterhin ausbauen. So Köln-Berlin müsste doch irgendwann möglich sein? :) Vl. dann der Abschluss auf der Oderbruchkippe, wo ich meinen 1. M-WK erleben durfte. Lilly, das Ziel steht noch? :D

Nebenher, ich hatte Tommi natürlich schon angeschrieben, aber er hat sich noch nicht gemeldet. So richtig hatte er auch noch kein W-LAN, ist ja klar. Ich werde nochmals nachhaken, damit wir hier auch Zeiten gebacken bekommen.

Fest steht bisher, dass der Lauf so ca. 46 km lang sein wird? Manfred wäre das richtig? Und natürlich auf dem Drachenfels, einmal hochgehüpft.

Lilly*
05.06.2015, 10:05
Teil III sollte machbar sein und es sollte möglichst nicht gestorben werden. :D Wir könnten die Strecke weiterhin ausbauen. So Köln-Berlin müsste doch irgendwann möglich sein? :)

Wenn man nach Teil I und II geht, wäre es natürlich naheliegend, den Rhein komplett abzulaufen. Das wäre ein Projekt, welches sicherlich ein paar Jahre in Anspruch nehmen könnte, aber schon ganz nett wäre. Den Rhein in 40-50km Etappen von der Mündung bis zum Quelle abgelaufen zu haben. Das ist doch mal ein Großprojekt. Vielleicht sind wir damit auch eher fertig als der Berliner Flughafen. :zwinker2:


Vl. dann der Abschluss auf der Oderbruchkippe, wo ich meinen 1. M-WK erleben durfte. Lilly, das Ziel steht noch? :D

Auf jeden Fall! Ich komm am 22.12. zum Jahrestag nach Berlin und zieh mich an den Büschen auf Schnee und Eis den Berg hoch. Hach, das wird spaßig! Oder auch nicht. Jedenfalls bin ich Heiligabend dann bestimmt so platt, dass ich meine Familiebande ruhiger ertragen kann. :D

Isse
05.06.2015, 10:11
Herrlich schöne Ziele sind das. Manfred wird sicherlich den III. Lauf gedanklich schon durchspielen. :)

Lilly, die Oderbruchkippe in 2015 steht? :D Zeitlich würde es passen. Der BM und Frankfurt wären zuvor. Da hätte man das Training quasi in der Tasche. Es müssten nur noch ein paar Hügel eingebaut werden, dann passt alles. Eigentlich wollte ich nie-nie wieder diesen WK laufen, mit dir an der Seite, würde mir der Gedanke direkt wieder gefallen. :D

Fred128
05.06.2015, 10:41
Also ich mache nach Episode 2 erstmal Urlaub, ne ganze Woche, dann probiere ich es nochmal mit dem ganz langsamen Sterben auf der Kölner Runde ... und ab Mitte/Ende Juli hätte ich dann wieder Zeit ;-) Bei mir wird die zweite Jahreshälfte laufmäßig deutlich ruhiger sein als die erste, was die Wettkämpfe und die langen Vorbereitungsläufe angeht. Es wird wieder etwas läuferische Normalität einkehren ... von daher gerne Episode 3,4,5,.. ;-)

Episode 3 wäre dann ja eigentlich die nächste Etappe Königswinter -> Andernach/Koblenz.

Bei Interesse könnten wir auch mal außer der Reihe etwas "Organisiertes" gemeinsam machen. Mir ist die Tage der schöne Gruppenlauf "Rund um Ennepetal" wieder in den Sinn gekommen, den ich 2010 schonmal gemacht habe hier (http://forum.runnersworld.de/forum/foren-archiv/60548-mein-kleiner-ptl-54-km-rund-um-ennepetal.html)... ist immer am letzten Sonntag im August, siehe hier (http://www.sportfreunde-ennepetal.de/index.php/rund-um-ennepetal).

Ach ja, die Streckenlänge von Episode 2 ist 46km oder 42km, je nachdem ob wir den Rheinbogen südlich von Köln mitnehmen oder nicht. :D

LG Manfred

Lilly*
05.06.2015, 10:46
Also ich mache nach Episode 2 erstmal Urlaub, ne ganze Woche,

Falls ich es noch nicht erwähnte: Ich werde Sonntagfrüh, am 21.06. ebenfalls für 1 Woche in den Urlaub verschwinden.
An den schönen Königssee im Berchtesgadener Land, dort werde ich ein paar HM sammeln. :bounce:

"Wen Gott liebt, den lässt er fallen in dieses Land.”
Ludwig Ganghofer


Es wird wieder etwas läuferische Normalität einkehren ... z.B. gerne Episode 3,4,5,.. ;-)

Episode 3 wäre dann ja eigentlich die nächste Etappe Königswinter -> Andernach/Koblenz.

Bei Interesse könnten wir auch mal außer der Reihe etwas "Organisiertes" gemeinsam machen. Mir ist die Tage der schöne Gruppenlauf "Rund um Ennepetal" wieder in den Sinn gekommen, den ich 2010 schonmal gemacht habe hier (http://forum.runnersworld.de/forum/foren-archiv/60548-mein-kleiner-ptl-54-km-rund-um-ennepetal.html)... ist immer am letzten Sonntag im August, siehe hier (http://www.sportfreunde-ennepetal.de/index.php/rund-um-ennepetal).

Ach ja, die Streckenlänge von Episode 2 ist 46km oder 42km, je nachdem ob wir den Rheinbogen südlich von Köln mitnehmen oder nicht. :D

LG Manfred

Manfred, wir folgen dir überall hin. :nick:

Lilly*
05.06.2015, 10:48
Eigentlich wollte ich nie-nie wieder diesen WK laufen, mit dir an der Seite, würde mir der Gedanke direkt wieder gefallen. :D

Ich musste vor Rührung grad zum Taschentuch greifen und mich schnäuzen. :peinlich:

Ich wollte dich damit aber nicht drängeln, den WK noch mal zu laufen. Du kannst dir auch den berühmten Liegestuhl von Pastis und mir ausleihen, es dir mit einer Thermoskanne heißen Kakao bequem machen und mir zuschauen. :hihi:

Isse
05.06.2015, 10:54
Episode 3 wäre dann ja eigentlich die nächste Etappe Königswinter -> Andernach/Koblenz.



In Koblenz war ich mal zum Fachseminar. Eine wundervolle Gegend ist das. :daumen: Wenn es irgendwie passen sollte, da wäre ich auch nochmals gern dabei. Mal schauen, wie die Planungen so sind.


Ich musste vor Rührung grad zum Taschentuch greifen und mich schnäuzen. :peinlich:



Alles ist gut. Bei diesem Lauf kann man sich noch am Veranstaltungstag anmelden. Wir haben noch alle Zeit der Welt zu entscheiden, ob wir irre genug sind, da mitzumachen. :zwinker2:

Fred128
05.06.2015, 11:37
... Wenn es irgendwie passen sollte, da wäre ich auch nochmals gern dabei. Mal schauen, wie die Planungen so sind. ...
Wir können uns ja einfach auf den Weg nach Bonn abstimmen, wer Interesse woran hat und wie es mit möglichen Terminen aussieht.

:streit::kloppe::nono::haarrauf:

Isse
05.06.2015, 11:40
Wir können uns ja einfach auf den Weg nach Bonn abstimmen, wer Interesse woran hat und wie es mit möglichen Terminen aussieht.



Hätten genug Zeit dazu, aber müssten wir da nicht den Kalender mitschleppen? :D

Lilly*
05.06.2015, 12:08
Hätten genug Zeit dazu, aber müssten wir da nicht den Kalender mitschleppen? :D

"Keine Zeit" gibt es nicht.
Nur andere Prioritäten.

Manfred W.

Isse
05.06.2015, 18:43
Der Tommi hat geschrieben. :daumen: Tommi und ich kämen direkt nach Köln, diesmal mit dem Zug. Der 1. Zug käme gg. 10.10 Uhr dort an. Wir würden unsere Sachen derweil im Schließfach Köln-Hauptbahnhof deponieren. So alles gut geht.

Wann würden wir denn starten wollen? Wir wären verfügbar. :)

Fred128
05.06.2015, 20:08
Der allgemeine Wunsch war ja wohl diesmal früher loszulaufen. Wenn der 10:10 Uhr Zug für die Berliner ok ist, dann können wir gerne 11:00 Uhr als Laufstartzeit festlegen, mit Verspätungspuffer und Gepäckverstauung und Begrüßung und Findungsphase. Wäre das ok, legt jemand ein Veto ein? Katrin?

Wie ist denn eure weitere Planung, Berliner? Abends wieder mit dem letzten Zug zurück? Nachtzug? :D

Isse
05.06.2015, 20:10
Ja, ca. 11 Uhr dachte ich auch, wäre ok und glaube auch nicht, dass hierbei gemeckert wird. :)

Nein, wir ziehen unser Programm abends noch durch, egal wo und Tommi und ich fahren dann ins Hotel in DUS, ist direkt am Bahnhof. Wir sind unabhänigig und fallen mit euch dort ein, wo es schön ist, wo auch immer wir alle zusammen aufschlagen werden. :D

Lilly*
05.06.2015, 20:18
11 Uhr ist für mich okay.

Isse, Tommi: Ihr habt ein Hotel in Düsseldorf, obwohl wir in Köln starten?? :confused:
Falls das richtig sein sollte: Ich reise ebenfalls am selben Abend zurück, da es für mich ja morgens in den Urlaub geht. Evt. könnten wir zusammen zurückfahren. Evt. sogar mit dem Auto.

Isse
05.06.2015, 20:21
Ja genau. Das ist schon richtig so und hatte ursprünglich mehrere Gründe, als wir damals vor Urzeiten buchten. Wir fahren von Berlin aus gleich durch mit dem Zug und daher schlagen wir direkt in Köln auf, ohne Umwege in DUS. Ich habe das mal einfach so beschlossen, habe Handlungsfreiheit vom Tommi erhalten.

Bei unseren beiden Fahrkarten ist das auch wurst. Am Abend fahren wir zusammen - von wo aus auch immer - dann zurück nach DUS. Sehr gern mit dir, liebe Lilly. :D Der Tommi wird begeistert sein, das vermute ich mal so. :hihi:

Lilly*
05.06.2015, 20:42
Welches Kleid zieh ich denn bloß an? :gruebel:

Frank_Ruhrpott
06.06.2015, 07:03
Mir ist die Tage der schöne Gruppenlauf "Rund um Ennepetal" wieder in den Sinn gekommen, den ich 2010 schonmal gemacht habe hier (http://forum.runnersworld.de/forum/foren-archiv/60548-mein-kleiner-ptl-54-km-rund-um-ennepetal.html)... ist immer am letzten Sonntag im August, siehe hier (http://www.sportfreunde-ennepetal.de/index.php/rund-um-ennepetal).

Am 27.06. geht es ersteinmal in den Urlaub...Wandern in Südtirol, wobei ich hier einige Teilabschnitte (http://www.plose.org/trail-running-2.html) (Höhenmeter sammeln) laufen werde. :klatsch:
Den Rest meiner Planung für 2015 seht ihr ja unten, für spontane Zwischendurchläufe bin ich aber immer zu haben, solange die Füße tragen.

@Manfred: Ich habe mir gestern ein zweites paar Hoka´s bei Wat-Läuft geholt. Rolli erzählte zufällig von dem Lauf um Ennepetal.
An dem Tag wollte ich eigentlich hier (http://www.kemnader-burglauf.de/) laufen, aber Ennepetal hört sich verdammt gut an. Greifen wir die komplette Strecke in der langsamen Gruppe an? Ich wäre dabei. :D

LG Frank

P.S. @Katrin: :hallo: Fernsehen wird überbewertet, lauf lieber. :zwinker4:

dicke_Wade
07.06.2015, 08:38
Der Tommi wird begeistert sein, das vermute ich mal so. :hihi:

hihi :D Das kannste aber annehmen!

Soooo bin jetzt leider wieder in Deutschland *hoil* und kann hier wieder aktiver sein aber es sieht ja schon prima aus mit der Planung :bounce:

Gruss Tommi

Isse
07.06.2015, 08:45
Prima Tommi, dass du wieder heile hier gelandet bist. :)

Ja, die Planungen stehen soweit.

Wie beschrieben, kommen wir beide gg. 10.10 Uhr in Köln Hbh an. Lieste einfach nochmal nach oder schreibst mich an, bei Unklarheit. Wir deponieren unsere Sachen in der Gepäckaufb. und warten bis es 11. Uhr ist. Dann treffen wir uns Bahnhofsvorplatz mit den anderen. Bei Regen bitte wieder in der großen Vorhalle.

Programm wird durchgezogen, wie beschrieben. Einzig auf Hochzeitsnacht und dergleichen verzichten wir, der Ehealltag hielt bereits Einzug. Sicherlich in all eurem Interesse. :hihi:Der Status verh. gilt jedoch nach wie vor!

Wenn wir durch sind mit Läufchen und die Esel wieder am Flecke stehen, ziehen wir irgendwo ein, wo es uns gefällt. Wo ist mir völlig egal. Der Tommi und ich fahren dann in unser beider Hotel. Welch brillante Idee. :D Evtl. fahren wir bei Lilly im Auto mit oder nehmen den Zug. Dazu haben wir noch viel Zeit zu entscheiden.

Einziger Wermutstropfen, der Tom wird leider nicht bei uns teilnehmen können, also der Holli-Tom. Den zieht es nämlich die Woche direkt zum Lehrgang. Halt jeder wie er es braucht. Wir werden schon noch zusammen kommen, später.

Irgendwelche Anregungen, Meinungen, Änderungswünsche?

LG :hallo:

kobold
07.06.2015, 08:59
Episode 3 wäre dann ja eigentlich die nächste Etappe Königswinter -> Andernach/Koblenz.


... und von Koblenz aus könntet ihr dann nach Trier laufen, z.B. beim Hospizlauf (http://www.hospiz-lauf.de/), das wär nicht nur eine wunderschöne Strecke, sondern auch noch für eine gute Sache. :nick: Findet jedes Jahr im Juli statt. Die 200 km packt ihr doch locker - wenigstens als Staffel! :daumen:

Dieter-58
07.06.2015, 20:02
Falls Ihr so bei Episode 5 - 6 auch im Rhein-Main Gebiet ankommt, kann ich Eurer tollen Laufgruppe gerne logistische Unterstützung, Fresspakete, Fahrradgepäck, Abholservice am Endpunkt etc. anbieten, Ihr seid super
beste Grüße
Dieter

Frank_Ruhrpott
07.06.2015, 20:21
Lieber Dieter,

das hört sich sehr gut an! Ich liebe diese freundliche unterstützende Art in der Läuferszene.Danke!

LG Frank

Lilly*
08.06.2015, 10:53
Falls Ihr so bei Episode 5 - 6 auch im Rhein-Main Gebiet ankommt, kann ich Eurer tollen Laufgruppe gerne logistische Unterstützung, Fresspakete, Fahrradgepäck, Abholservice am Endpunkt etc. anbieten, Ihr seid super
beste Grüße
Dieter

Wow Dieter! Vielen Dank! Das ist toll. Du könntest uns auch einfach ein Stück des Weges begleiten.

Ich habe das Ganze mal grob überschlagen. Der Rhein ist 1233km lang. Wenn ich ihn einmal von der Mündung bis zur Quelle entlang laufen möchte, macht das in ca. 40km Abschnitten 30 Etappen. 1 Etappe pro Monat = 2,5 Jahre. Vermutlich schafft man nicht jeden Monat eine Etappe. Frage ist, ob man den Winter komplett durchzieht, außerdem wird es irgendwann mit der Anreise auch komplizierter. Dennoch ein schönes Langzeitprojekt, welches ich im Auge habe. :zwinker5:

neusser
08.06.2015, 11:01
Ich habe das Ganze mal grob überschlagen. Der Rhein ist 1233km lang. Wenn ich ihn einmal von der Mündung bis zur Quelle entlang laufen möchte, macht das in ca. 40km Abschnitten 30 Etappen. 1 Etappe pro Monat = 2,5 Jahre. Vermutlich schafft man nicht jeden Monat eine Etappe. Frage ist, ob man den Winter komplett durchzieht, außerdem wird es irgendwann mit der Anreise auch komplizierter. Dennoch ein schönes Langzeitprojekt, welches ich im Auge habe. :zwinker5:

Lilly, Ihr solltet das ganze als Paket an einen Fernsehsender machen und eine Sport-Live-Doku draus machen. Ist doch jetzt schon alles drin, was dazu gehört: Drama, Sex, hübsche Frauen, tolle Kerle, vorprogrammierter Beziehungsstress...

Lilly*
08.06.2015, 11:07
Lilly, Ihr solltet das ganze als Paket an einen Fernsehsender machen und eine Sport-Live-Doku draus machen. Ist doch jetzt schon alles drin, was dazu gehört: Drama, Sex, hübsche Frauen, tolle Kerle, vorprogrammierter Beziehungsstress...

Sex? Wann war das denn? :confused:
Weißt du was, was ich nicht weiß? :D

neusser
08.06.2015, 11:09
Sex? Wann war das denn? :confused:
Weißt du was, was ich nicht weiß? :D

Also jetzt im übertragenen Sinn. Aber spätestens der Sender wird sich drum kümmern dass was passiert. Es sei denn, es läuft auf arte.

Lilly*
08.06.2015, 11:11
Also jetzt im übertragenen Sinn. Aber spätestens der Sender wird sich drum kümmern dass was passiert. Es sei denn, es läuft auf arte.

Wenn es auf Arte läuft, passiert zwar nix, aber wir müssen nackt mit bemalten Hintern rumlaufen oder so. :klatsch:

neusser
08.06.2015, 11:14
Wenn es auf Arte läuft, passiert zwar nix, aber wir müssen nackt mit bemalten Hintern rumlaufen oder so. :klatsch:

Könnt' ich mit leben.

Ist ja schließlich für Kunst und Kultur!

neusser
08.06.2015, 11:15
Apropos arte, da fällt mir das hier wieder ein: https://www.youtube.com/watch?v=FbuluDBHpfQ

Lilly*
08.06.2015, 11:18
Apropos arte, da fällt mir das hier wieder ein: https://www.youtube.com/watch?v=FbuluDBHpfQ

OK, THAT´S ENOUGH INTERNET FOR TODAY! :uah:

Fred128
08.06.2015, 11:38
Haha, ja, Dokutainment bei Vox oder RTL2. :hihi:

Dann würden wir vielleicht EDEKA als Verpflegungssponsor bekommen statt Penny .... "Wir lieben Läufer" ... :D

Und Product Placement. Drehbuch: Beim Schuhebinden, Laufschuh groß im Bild, spontane Unterhaltung zwischen Läufer F und Läufer I: "Frank, wat läuft? Was für eine Marke sind denn deine Schuhe? Die kenne ich gar nicht!?", "Hoka!", "Hoka?" "Ja, Hoka!" "Wo gibt es die denn?" "Nur beim Dealer Rolli." ... :D ... Drehbuch: Läufer K fragt Läufer F: "Was ist das denn hier für eine Stadt?" "Das ist Bonn, die Geburtsstadt von Beethoven und der Goldbären." Zufällig hält Läufer F eine Tüte Haribo Goldbären in der Hand und lässt diese rund gehen, mmmmh, strahlende Gesichter, danach laufen alle mit deutlich schnellerem Tempo weiter ... :D

Isse
08.06.2015, 12:35
Falls Ihr so bei Episode 5 - 6 auch im Rhein-Main Gebiet ankommt, kann ich Eurer tollen Laufgruppe gerne logistische Unterstützung, Fresspakete, Fahrradgepäck, Abholservice am Endpunkt etc. anbieten, Ihr seid super


:daumen: Das empfinde ich als eine wunderschöne Geste von dir. Dankeschön Dieter, für dein Angebot. :)

Haha, ja, Dokutainment bei Vox oder RTL2. :hihi:

Den Ort belaufen wir erst in der nächsten Tour. Aber alles andere sollte ganz dicht am Original liegen. So die Hokas und vor allem auch die lecker grünen Gummibärchen, vom Läufer F. :)

Ich freue mich auf euch und die kommende Begegnung. LG :hallo:

Fred128
08.06.2015, 12:46
... Aber alles andere sollte ganz dicht am Original liegen. So die Hokas und vor allem auch die lecker grünen Gummibärchen, vom Läufer F. :) ...
Ja, ich bin halt zu phantasielos, mir etwas Neues auszudenken, aber dafür sind dann ja auch die Drehbuchautoren zuständig, z.B. Läufer M läßt sich in einer engen Rheinkehre von einer Nixe abklenken und läuft ohne nach vorne zu schauen weiter und zerschellt an einem Felsen. :D

Lilly*
08.06.2015, 13:30
Ja, ich bin halt zu phantasielos, mir etwas Neues auszudenken, aber dafür sind dann ja auch die Drehbuchautoren zuständig, z.B. Läufer M läßt sich in einer engen Rheinkehre von einer Nixe abklenken und läuft ohne nach vorne zu schauen weiter und zerschellt an einem Felsen. :D

Schwer verletzt bleibt Läufer M am Felsen liegen. Läuferin L lässt sofort die Esel fallen, eilt zur Hilfe und trägt Läufer M statt des Esels zur Drachenfelsklinik hoch. :D

Lilly*
08.06.2015, 13:45
Nehmen wir denn nun die 42km oder die 46km Strecke? Gab es da schon eine Einigung?

Isse
08.06.2015, 14:18
Nehmen wir denn nun die 42km oder die 46km Strecke? Gab es da schon eine Einigung?

Ich wäre geneigt, die ganze Strecke zu laufen. :D Bei Unwetter, Unlust oder kurz vor Küchenschluss könnten wir doch demokratisch kurzerhand umdisponieren? :)

Fred128
08.06.2015, 15:20
Schwer verletzt bleibt Läufer M am Felsen liegen. Läuferin L lässt sofort die Esel fallen, eilt zur Hilfe und trägt Läufer M statt des Esels zur Drachenfelsklinik hoch. :D
Oh, das ist aber nett. :daumen: ... Ich war aber gedanklich schon ein Stück weiter rheinaufwärts an der Loreley, dort sitzt ja immer eine Nixe auf einem Felsen und kämmt ihre langen Haare und singt. :D

Lilly*
08.06.2015, 15:21
Läufer M: Dann hebe es dir für die dritte Etappe auf. :zwinker5:
Läuferin I: Gute Idee. Wir nehmen das volle Programm! Wenn wir schwächeln, können wir immer noch umdisponieren. :daumen: Ist ein Argument.

Fred128
08.06.2015, 15:29
Nehmen wir denn nun die 42km oder die 46km Strecke? Gab es da schon eine Einigung?

Ich wäre geneigt, die ganze Strecke zu laufen. :D Bei Unwetter, Unlust oder kurz vor Küchenschluss könnten wir doch demokratisch kurzerhand umdisponieren? :)
Das Ziel "Drachenfels" war ja eigentlich schon klar, also auf jeden Fall "ganze Strecke". Die beiden Strecken mit 42km und 46km unterscheiden sich nur durch den Rheinbogen südlich von Köln und da müssten wir uns schon ziemlich am Anfang entscheiden. Ich persönlich fänd jetzt die Abkürzung "über Land" nicht so schlimm, weil wir nachher ja noch die ganze Zeit am Rhein entlang laufen und sich dadurch am Gesamtcharkter der Strecke nicht viel ändert. Der schönste Teil kommt am Ende durch Bonn hindurch und danach mit dem Blick auf das Siebengebirge.

Lilly*
08.06.2015, 15:59
Frühe Entscheidungen treffen.. oha... :haeh:
Na dann: Ich nehme gern den längeren Spaß mit euch. Mag sein, dass ich beim Hochkriechen auf allen Vieren später darüber fluchen werde, aber das ist dann auch egal. Dann sind wir ja fast da. :nick:

Fred128
08.06.2015, 16:42
Ok, dann ist das entschieden, das ging ja schnell. :daumen:

Isse
08.06.2015, 16:54
Ok, dann ist das entschieden, das ging ja schnell. :daumen:

Wie gut, dass wir alle ähnlich ticken. :D

dicke_Wade
08.06.2015, 17:22
Und ich mache eh alles mit, was anfällt :daumen: Bin (leider) wieder zu Hause und ich sehe, die Planung geht voran. Gut, dass ich nicht am Felsen zerschellen muss. Übrigens, ich wäre ja für den MDR als Sender, da müssten wir zwar Volkslieder singen und eventuell den einen oder anderen Zoo besuchen und die Tierchens streicheln. Im Gegenzug gäbs sicher ein paar Happen vom Futter für die Tierchens für uns :D. Die Anreise mit Frau Isse von Berlin ist auch bereits geklärt. Ich darf im Zug schlafen und sollte somit ausgeruht und fit in Köln am Start stehen :)

Meine Beine sind auch wieder gut benutzbar. Vorhin einen 20er durch die Gegend hingelegt und das war schön angenehm :)

Gruss Tommi

Fred128
08.06.2015, 17:25
Tommi ... wieder daheim ... :giveme5:

Isse
08.06.2015, 17:31
Ja Tommi, selbstverständlich darfst du dich im Zug ausschlafen. Ich hebe all meine vielen Wörter für die lange Strecke auf. :D

Hier habe ich dir mal das angepasste Programm rüberkopiert, aus Lillys Faden. Ich denke, wir sollten langsam mit dem Tapering beginnen. Guckst du: :D



Das wird unser "Triathlon" bei Episode II:
1. Treppenlauf Kölner Dom
2. Ultra-Lauf nach Königswinter
3. Bergsteigen Drachenfels

Frank_Ruhrpott
08.06.2015, 18:20
Könnt Ihr euch mal bitte entscheiden wo Ihr nach dem Lauf einfallen wollt? Königswinter, D´dorf, Köln?
Ich müßte das dringend für meine weitere Planung wissen.

LG Frank

Lilly*
08.06.2015, 18:42
6.+7. Mit dem Feiern direkt im Ziel fand ich letztens gut, Königswinter ist ziemlich touristisch, da sollten wir etwas finden, meine Meinung. Mit dem Parken wäre vielleicht eine Überlegung mit dem Auto nach Königswinter zu fahren und von da mit dem Zug nach Köln. Ggf. mit kurzem Zwischenstopp und Dropback-Aufnahme in Ddorf, dann hätten einige Wechselsachen im Ziel. Direkt an der Talstation der Drachenfelsbahn gibt es einen größeren Parkplatz für die Touristen. Ansonsten sollten wir auch in der Kölner Altstadt fündig werden und Parken kann man z.B. im Parkhaus unterm Dom, bin da aber kein Experte, weil ich so gut wie nie mit dem Auto in die Stadt fahre.

Ich glaube, wir waren soweit, dass wir vor Ort in Königswinter "feiern" wollten.
Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

Isse
08.06.2015, 18:47
Ich würde hierbei auch den Vorschlag vom Manfred aufgreifen. Persönlich würde ich dies als angenehm empfinden, wenn wir nach dem Lauf direkt irgendwo einfallen könnten und den Abend noch schön ausklingen lassen. Also Königswinter, so dies unser Ziel ist. :)

Frank_Ruhrpott
08.06.2015, 18:57
Stand 08.06.2015 18:55 Uhr:

Wenn ich es nicht rechtzeitig schaffe sehen wir uns auf der Strecke. Ich werde in Königswinter parken, ein kleines Stück mit der Bahn fahren und nach Kölle zu euch laufen. Irgendwie muß ich ja müde werden. :headbang:

Manfred, die Strecke von GPSies steht? Dann lade ich die mal auf mein Handy.

LG Frank

Fred128
08.06.2015, 23:34
Ja, die Strecke geht einfach immer am Rhein lang bis Bonn-Mehlem und dann mit der Fähre rüber nach Königswinter. Alternativ könnten wir in Bonn auch über eine Brücke auf die andere Seite wechseln, ist beides gleich lang und gleich schön. :D

Den Rest deines Posts habe ich nicht verstanden. Warum fährst du nicht ganz bis nach Köln und triffst dich am Bahnhof mit uns?

Fred128
09.06.2015, 00:08
... und von Koblenz aus könntet ihr dann nach Trier laufen, z.B. beim Hospizlauf (http://www.hospiz-lauf.de/), das wär nicht nur eine wunderschöne Strecke, sondern auch noch für eine gute Sache. :nick: Findet jedes Jahr im Juli statt. Die 200 km packt ihr doch locker - wenigstens als Staffel! :daumen:
Ja, Kobolt, die Strecke ist klasse. :daumen:

ABER 200km in 24h sind für Einzelläufer eine Spitzenleistung, das schaffen nur die Cracks und auch bei denen muss alles passen. Aber auch für eine Staffel ist das eine richtige Herausforderung. Das würde ich vorher erst mal bei einem 24h Lauf ganz in Ruhe probieren, bevor ich mich daran wagen würde. :D

freshlady
09.06.2015, 00:45
hallo@ all,

die letzten zwei tage war ich hier nicht online ... da habe ich dann morgen erstmal jede menge nachzulesen.

für jetzt nur ganz kurz: ich habe am wochenende einen freund in bonn besucht. und da bin ich dann auch schon mal den drachenfels hinauf gegangen ... über knapp 3km geht es steil bergauf ... dort sogar hoch zu laufen ist für mich so gar nicht vorstellbar.

viele grüsse,
katrin

Isse
09.06.2015, 06:43
...
da bin ich dann auch schon mal den drachenfels hinauf gegangen ... über knapp 3km geht es steil bergauf ... dort sogar hoch zu laufen ist für mich so gar nicht vorstellbar.

Liebe Katrin,

bitte versuche nicht alles wörtlich zu nehmen. Ich selbst kann mir nicht vorstellen, dass ich fröhlich im 6:30er Schnitt den Berg erklimme. Meine aber, gemütlich einen Fuß vor den anderen setzen zu können und irgendwann doch die schöne Aussicht zu genießen. Wäre das im Bereich deiner Vorstellungskraft?

Fred128
09.06.2015, 08:17
... und da bin ich dann auch schon mal den drachenfels hinauf gegangen ... über knapp 3km geht es steil bergauf ... dort sogar hoch zu laufen ist für mich so gar nicht vorstellbar. viele grüsse, katrin
Katrin, da hochzulaufen in halbwegs Lauftempo ist schon eine Herausforderung, wenn man frisch am Fuß beginnt. Nach 40km werden wir da höchstens noch ein paar flache Passagen laufen können. Ziel ist es oben anzukommen zu Fuß ggf. auch auf allen Vieren, nur nicht mit der Zahnradbahn.

LG Manfred

dicke_Wade
09.06.2015, 08:25
Genau, nichts anderes hatte ich erwartet als dass wir solche Steigungen rennen würden. Hat ja niemand was davon gesagt, dass wir uns anstrengen wollen :hihi:

Gruss Tommi

Lilly*
09.06.2015, 08:33
Wie jetzt?!?
Keinen Lala mit EB + uphill crescendo sprint? :haeh:
So hat das ganze doch gar keinen Trainingseffekt! :motz:

LG von Läuferin L., die später auf allen Vieren hochkriechen und Buße tun wird :D

Fred128
09.06.2015, 08:40
Ich sag mal vorraus: Es wird zwei Läuferinnen geben, die da begleitet von Läufer F. locker flockig hochtraben werden, wenn wir in Königswinter den Gruppenzwang auflösen und jeder sein Schlußtempo laufen kann. :D

Lilly*
09.06.2015, 08:45
Ich sag mal vorraus: Es wird zwei Läuferinnen geben, die da begleitet von Läufer F. locker flockig hochtraben werden, wenn wir in Königswinter den Gruppenzwang auflösen und jeder sein Schlußtempo laufen kann. :D

Es gibt einen Gruppenzwang? Wir reden hier aber nicht von gemeinsamen Pinkelpausen, oder? :hihi:

edit: Im Laufberichte-vorab-schreiben bist du ja Spezialist. Manfred, das Orakel sagt Ihnen Ihre Läuferzukunft voraus... *seufz*

Isse
09.06.2015, 08:54
Ich sag mal vorraus: Es wird zwei Läuferinnen geben, die da begleitet von Läufer F. locker flockig hochtraben

Naja, mit Schlusstempo und EB ist ja so die Sache. :peinlich: Vl. kann ich diesmal ein wenig mithalten, sodass Manfred sich nicht wieder genötigt fühlt, auf der gesamten Laufstrecke nebenher Blümchen in die Erde zu pflanzen. :)

Fred128
09.06.2015, 09:26
Frau Isse, ehrlich gesagt, ich verstehe nicht, was du meinst!? Ich war mit dem Tempo voll zufrieden!

Zum Orakeln, ja, bei Episode 1 war mir irgendwie die ganze Zeit klar, dass Katrin die Strecke problemlos schaffen wird. Und Lilly, nach deinem Comeback am Sa traue ich dir wirklich alles zu. :daumen: Und wir haben ja diesmal geplant zwischendurch Pausen zu machen und Einzukehren, auch wenn die beiden Rennpferdchen dabei die ganze Zeit mit den Hufen scharren sollten. ;-)

Isse
09.06.2015, 09:33
An den Gedanken der Pausen zwischendurch klammere ich mich diesmal auch ganz fest. Das hatte Frank völlig richtig angemerkt und trifft voll auf meine Planungen zu. :) Als Wegbegleiter in Episode I danke ich dir Manfred für deine Unterstützung. :daumen:Diesmal wird sich alles ein wenig verteilen, so denke ich. Ach, ich freue mich. :)

Lilly*
09.06.2015, 10:08
Vielleicht sollten wir Katrin von Beginn an ein kleines süßes Eselchen an die Hand geben. Diese Tiere wissen schon zu bremsen. :D
Und am Ende kann der kleine Kerl mich hochtragen, falls ich schlapp machen sollte. :peinlich:

freshlady
10.06.2015, 00:40
hallo@ all,

so, jetzt habe ich mich hier mal auf den neuesten stand gelesen.

was die laufstartzeit angeht, da schliesse ich mich der mehrheit an. also 11:00 uhr ist ok. für mich.

wer hatte nur die idee, dass der drachenfels das ziel sein soll? auch mit frischen beinen könnte ich da niemals hochlaufen. also mir ist schon klar, dass wir da -nach bereits gelaufenen ca. 42km- "nur" noch hoch gehen werden. aber ich befürchte auch das hoch gehen könnte dann zur qual werden. na ja, abwarten ...

und wie wollt ihr vom drachenfels wieder runter kommen? auch gehen? oder dann mit der zahnradbahn?

also nachdem ich am sonntag den drachenfels nur hoch und runter gegangen bin, hatte ich gestern wieder knieprobleme. wenn ich steile ansteige hoch und insbesondere runter gehe, bekomme ich immer eine bakerzyste in der linken kniekehle. (also an bergläufe kann ich gar nicht erst denken) aber zum glück, ist mein knie heute schon wieder besser.

genügend viele trinkpausen ( auch mit einem kleinen snack) im stehen, so wie wir es beim ersten lauf gemacht haben, finde ich gut und auch notwendig! aber längeren pausen mit einkehren, hinsetzen und zur ruhe kommen stehe ich skeptisch gegenüber. ich denke, danach wird das wieder weiter laufen umso schwieriger werden. was denkt ihr?

wieso wollt ihr in königswinter feiern?

warum feiern wir nicht in köln? das hätte den vorteil, dass man dann am kölner hbf im schliessfach einige -trockene und nicht nass geschwitzt- sachen deponieren könnte. was denkt ihr?

aber natürlich richte ich mich bei allen fragen nach der mehrheit ... :-))

viele grüsse,
katrin

Isse
10.06.2015, 05:19
was denkt ihr?

aber natürlich richte ich mich bei allen fragen nach der mehrheit ... :-))



Ich versuch's mal diplomatisch. :)

Liebe Katrin, ich denke, wir hatten uns mehrheitlich geeinigt und es wäre einfach alles besprochen. Es wird Pausen geben und zwar durchaus auch längere unterwegs im Lauf, es kann gut vorkommen, dass zwischenzeitlich auch mal gegangen wird, vl. Bilder gemacht werden, unser Abendessen wird im Zielbereich stattfinden und jeder nimmt und schleppt das an Klamotten mit, was er sich anschließend drüber ziehen kann. Es funktionierte bisher auch. :daumen:

Fred128
10.06.2015, 13:21
... wer hatte nur die idee, dass der drachenfels das ziel sein soll? auch mit frischen beinen könnte ich da niemals hochlaufen. also mir ist schon klar, dass wir da -nach bereits gelaufenen ca. 42km- "nur" noch hoch gehen werden. aber ich befürchte auch das hoch gehen könnte dann zur qual werden. na ja, abwarten ... und wie wollt ihr vom drachenfels wieder runter kommen? auch gehen? oder dann mit der zahnradbahn? also nachdem ich am sonntag den drachenfels nur hoch und runter gegangen bin, hatte ich gestern wieder knieprobleme. wenn ich steile ansteige hoch und insbesondere runter gehe, bekomme ich immer eine bakerzyste in der linken kniekehle. (also an bergläufe kann ich gar nicht erst denken) aber zum glück, ist mein knie heute schon wieder besser. ...
Kartin, wenn du Probleme mit berghoch/-runter Laufen/Gehen hast, dann ist der Drachenfels natürlich doof. Bist du die Fahrstraße hoch und runter? Die ist wirklich extrem steil, es gibt aber auch flachere Varianten. Ansosnten könnten wir überlegen, ob wir nicht erst in Königswinter in einem Restaurant/Kneipe/Gasthof einfallen und "feiern" und die Leute, die noch Kraft und Lust haben mal kurz rauf und runter flitzen, quasi als i-Tüpfelchen. Die anderen könnten entweder unten solange weiter "feiern" oder schonmal zurück fahren. Danach könnte man bei Lust und Durst natürlich auch nochmal in Köln die Altstadt besuchen. :D

LG Manfred

Lilly*
10.06.2015, 13:47
Erst die Arbeit, dann das Vergnügen! :D Drachenfels hoch war übrigens meine Idee, ich bin also die Schuldige. Ich hatte das Ganze hier ja verursacht... :D Wer es nicht mehr hoch schafft (das kann ja auch mich selbst betreffen) kann ja mit der Zahnradbahn hoch. Das ist ja alles gar kein Thema und sollte auch kein Problem darstellen. Zur Not stützen wir uns oder tragen uns gegenseitig hoch. Ich glaube, es ist alles viel unkomplizierter machbar als du denkst, Katrin. Es täte dir auch sicherlich ganz gut, etwas lockerer und unbesorgter zu sein und dir nicht so viel Gedanken um alles zu machen. Das wird schon alles! :nick:


Wie sagt der Rheinländer so schön:

Artikel 1: Et es wie et es.

Artikel 2: Et kütt wie et kütt.

Artikel 3: Et hätt noch emmer joot jejange.

Isse
10.06.2015, 14:03
Da bin ich ganz bei Lilly.

Katrins Besorgnis zog sich auch schon über die Distanz der Episode I. Sie war allerdings dann auch diejenige, die dann permanent 50 m vor uns hersprintete, immer schön mit Frank im Schlepptau ... :)

Ich würde vorschlagen wir lassen alles wie besprochen, es gibt Esel und es gibt die Zahnradbahn. Irgendwas wird schon oben ankommen.

dicke_Wade
10.06.2015, 18:48
Ich liebe Esel *hachtz*

freshlady
10.06.2015, 23:48
hallo@ all,

ich glaube, da bin ich wohl etwas missverstanden wurden ... aber alles ist gut.

zum drachenfels: die option mit der zahnradbahn zu fahren habe ich für mich selbst sowie so schon überlegt. je nach kondition werde ich dann vor ort entscheiden, ob ich hoch gehen werde oder fahren werde. runter werde ich in jedem fall -ich möchte mein knie nicht mehr als nötig strapazieren- fahren. aber ob gehen oder fahren, kann dann ja jeder für sich entscheiden. oder?

zu den pausen: ich habe nichts gegen pausen im generellen geschrieben. nochmal: trink- und snack- pausen im stehen und auch gehpausen sind total ok. für mich. ich wollte nur zu bedenken geben, ob nach einer längeren pause, wenn man einmal richtig zur ruhe gekommen ist, dann das weiterlaufen nicht viel schwieriger werden wird.

hallo@ manfred,

danke für dein verständnis!

also, ob ich die fahrstrasse hoch und runter gegangen bin, weiss ich nicht. ich habe die strasse genutzt, auf der alle gegangen sind und auf der einige kioske bzw. souvenir-läden sind. und teilweise fährt die zahnradbahn parallel zu der strasse. ist das die fahrstrasse?

viele grüsse,
katrin

Frank_Ruhrpott
15.06.2015, 18:40
Ich fühle mich momentan nicht in der Verfassung mit euch zu laufen, daher sage ich ab.

Guten Lauf und viel Spaß.

LG Frank

Fred128
15.06.2015, 19:22
Frank, nein, mach kein Quatsch!

Isse
15.06.2015, 19:49
Lieber Frank, komm zur Ruhe und habe einen wunderschönen Urlaub, erhole dich gut. Ich wünsche dir sehr, dass sich deine Baustelle dann auflöst und du wieder durchatmen kannst.

Für deine Orthopädie drücke ich dir ganz doll die Daumen, dass du bald wieder richtig durchstarten kannst, so ganz ohne Schmerzen! Hoffentlich ist es nichts nachhaltiges. Gute Besserung und sei lieb gegrüßt.

freshlady
16.06.2015, 22:30
hallo@ all,

sorry, aber ich werde auch nicht mitlaufen können.

mit der hitze in den vergangenen wochen bin ich gar nicht gut zurecht gekommen und daher konnte ich in den letzten 1,5wochen nur noch eingeschränkt trainieren. ich habe keine langen läufe mehr gemacht. und so schlecht vorbereitet möchte ich nicht zu einem 42-46km langen lauf starten.

ich wünsche euch einen schönen lauf und viel spass dabei!

hallo@ frank,

ich wünsche dir gute besserung!

und natürlich wünsche ich dir auch einen schönen urlaub! erhole dich gut!

liebe grüsse,
katrin

Fred128
16.06.2015, 23:27
Katrin das ist schade. ... Und schlimmer noch, das große Sterben geht weiter, ich habe seit gestern Rücken, Hexenschuss, so schlimm, dass ich mich kaum bewegen kann. Normalerweise hätte ich noch nichts gesagt, weil ja noch die Hoffnung besteht, dass es bis Sa wieder wird. Aber für die Berliner ist die Info ja vielleicht wichtig, wenn es um die Überlegung geht, die Reise ggf. jetzt zu stornieren. Aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Wenn es irgendwie geht, dann bin ich natürlich dabei, aber versprechen kann ich nichts, außer dass meinen Esel definitiv jemand anders den Drachenfels hochtragen darf. :D

LG Manfred

Eine alternative Option wäre der 24h Lauf vom Tus Breitscheid in Ratingen, direkt bei Düsseldorf. Nee, nicht gleich abwinken, 24h Lauf, tocktock ... Das ist ein richtig netter Spendenlauf und kein so ganz richtiger 24h Lauf, sondern man hat da die Möglichkeit(!) innerhalb der 24h so viel zu Laufen, wie man möchte. Da sind vom Hobbyläufer bis zum 24h-Ultradurchläufer wirklich alles auf unterwegs, Nachts z.B. ne Fackelwanderung, etc. etc. Man kann irgendwann anfangen und irgendwann aufhören, wirklich wie man will. Mit super Rundumverpflegung für die Ultraläufer und Grillen, Kuchen und Belustigung rundum für alle. Start ist Fr. Abend(!) 18:00 Uhr oder halt später oder am nächsten Tag irgendwann, ganz wie man will ... Nur eine Option zum Nachdenken. hier (http://www.tus-breitscheid.de/veran/24std/)

und bitte nicht falsch vertehen, ich persönlich hätte gar kein Problem, wenn ihr die Rheinetappe auch ohne mich laufen würdet, so war's nicht gemeint, dann hätte ich halt noch ne Rechnung offen. :D

dicke_Wade
17.06.2015, 04:27
Ooooooh :angst::wow::nein: das is ja gar nicht schön, schon drei Ausfälle :(

Gruss Tommi

Isse
17.06.2015, 04:32
Manfred, wie sieht es denn heute bei dir aus?

Wir können das Hotel bis zum 20.6. stornieren. Ich hatte bei der Buchung extra auf diesen Passus geachtet.

Nur mal zur Info:
Mein Sohn wurde gestern Nachmittag ins Krankenhaus eingeliefert, in einem anderen Bundesland. Wir hatten uns schon so optimiert, dass wir hier in Berlin die anderen Verwandten im Krankenhaus besuchen, bzw. deren Einkäufe und Besorgungen erledigen und mein Mann dann am Samstag zum Sohn gefahren wäre und ich dann Sonntag nach dem Läufchen zu ihm ins KH und dann später eben nach Berlin zurück ... Das funktioniert.

Soll heißen: Wenn es dir noch besser gehen sollte Manfred, könnten wir an dem Lauf festhalten. Bleibt es beim Hexenschuss, wären wir nur noch 3 Leute und hierbei wäre wirklich der Gedanke dann, dass wir uns vertagen.

Was meinen denn Lilly und Tommi hierzu?

Gute Besserung Frank und Manfred und LG :hallo:

Fred128
17.06.2015, 07:54
Also, ich hatte ja gedacht, ich wache heute auf und alles ist wieder ok, isses aber nicht und die Hoffnung, dass es bis Sa wieder wird, die habe ich inzwischen aufgegeben, schweren Herzens.

Es spricht ja eigentlich nichts dagegen, den Lauf auch zu dritt (oder mit Sportfreund zu viert) zu machen. Das müsst ihr wissen. Aber tut mir einen Gefallen, nehmt bei der Entscheidung bitte keine Rücksicht auf mich. Ich bin die Strecke schon ein paar mal gelaufen und kann sie ja auch jederzeit wieder laufen, liegt ja bei mir vor der Haustür. Dann bin ich halt bei der nächsten Etappe wieder dabei. Kein Problem.

LG Manfred :winken:

Isse
17.06.2015, 08:13
Dann mal gute Besserung lieber Manfred.

Also Lilly und Tommi, wie schaut es aus? Ich wäre für beide Ansätze offen, mitmachen oder canceln. Ihr entscheidet. :)

Pastis
17.06.2015, 09:12
Einer meiner Lieblingsthread bricht zusammen? :frown:

Gute Besserung an allen geschädigten Drachenfelsläufern! Der Rhein läuft nun aber schon so lange und wartet auf Euch! :daumen:

Isse
17.06.2015, 09:26
Warte mal ab Pastis, ich denke, ich kenne die Antwort von Lilly und Tommi bereits. :D

Lilly*
17.06.2015, 09:27
Also Lilly und Tommi, wie schaut es aus? Ich wäre für beide Ansätze offen, mitmachen oder canceln. Ihr entscheidet. :)

Wie ihr wisst, bin ich ebenfalls für alle Schandtaten zu haben.
Ich würde auch laufen, wenn nur 1 Mitstreiter übrig bleibt. Ich würde vermutlich sogar alleine laufen, nur um eure Esel dort hoch zu tragen, wenn ihr das wollt. :D Ich wäre allerdings auch nicht böse drum, wenn wir den Lauf verschieben würden. Der ein oder andere wird sich sicherlich drauf gefreut haben, sonst hättet ihr euch nicht dafür gemeldet. Und den Lauf gemeinsam in einer Gruppe zu wiederholen, wäre vermutlich ein schöneres Erlebnis.

Holli und Gecko hatten sehr früh abgesagt. Frank und Katrin nun auch. Manfred hat Rücken. Bei Isse könnte ich es verstehen, wenn sie ihrem familiären Notfall nachgeht und wir alle zu einem neuen Termin wieder zusammenkommen.

Tommi und ich hätten dann noch ne Kleinigkeit zu klären...

Fred128
17.06.2015, 09:33
Wie ihr wisst, bin ich ebenfalls für alle Schandtaten zu haben.
Ich würde auch laufen, wenn nur 1 Mitstreiter übrig bleibt. Ich würde vermutlich sogar alleine laufen, nur um eure Esel dort hoch zu tragen, wenn ihr das wollt. :D ...
:daumen:

dicke_Wade
17.06.2015, 14:08
Tommi und ich hätten dann noch ne Kleinigkeit zu klären...
Haben wir :daumen:


Warte mal ab Pastis, ich denke, ich kenne die Antwort von Lilly und Tommi bereits. :D
Du hast richtig gedacht :) Hab zuerst Lillys PN beantwortet und würde auch mit ihr zu zweit Laufen. Also dann natürlich auch zu dritt mit euch zwei Grazien :wink:

Gruss Tommi

Isse
17.06.2015, 14:10
Ich dachte es mir. Bleibt alles so wie besprochen. :D Tommi, kurz nach 5 Uhr auf dem Bahnsteig, gelle :)

dicke_Wade
17.06.2015, 14:16
:bounce:

Lilly*
17.06.2015, 14:16
:D

Ikke & mein Orientierungssinn mit 2 Berlinern auf Tour. Oha.

Ich hoffe, ihr kennt euch da besser aus als ich. :hihi:

Manfred, immer nur am Rhein lang passt, oder? Oder muss ich da näheres wissen für unterwegs?

Isse
17.06.2015, 14:22
Wir haben doch Tommi bei. Der wird bereits wieder über GPSies (oder wie das heißt) :D sitzen und die Strecke zurechtklicken.

Eigentlich müssten wir doch nur wissen, ob wir Strömung aufwärts oder abwärts laufen. Mehr kann das doch nicht sein?

Ich freue mich auf euch. :hallo:

gecko
17.06.2015, 14:22
Manfred, immer nur am Rhein lang passt, oder? Oder muss ich da näheres wissen für unterwegs?

Wenn Du nichts mehr siehst, bist Du entweder unter Wasser oder Dir ist die Schirmmütze zu tief gerutscht.

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß!

Pastis
17.06.2015, 14:25
Es läuft hier weiter :daumen:

Isse
17.06.2015, 14:26
Pastis, das war doch jetzt klar oder? :D

Fred128
17.06.2015, 14:28
Boah, wir müssen uns echt ranhalten! Ich habe z.B. erst 78km des Rheins abgelaufen, dabei ist der 1233km lang! Das sind erst 6,3%. Und nun stockt die Fortführung des Projekts auch noch! :haeh:
Puh, das war knapp ... :daumen:

Wenn du es von Düsseldorf nach Duisburg geschafft hast, dann schafft ihr das ganz sicher auch nach Bonn. Ja, immer am Rhein lang, soweit das geht, sind aber nur zwei Stellen, einmal vor Wesseling durch's Chemiewerk, da gibt es aber eigentlich nur einen Weg und danach muss man sich wieder links halten Richtung Rhein, und dann im Bonner Norden ein kleines Hafengelände, ist aber auch kein Problem. Bei deinem Faible für Flußquerungen über Autobahnbrücken, da würde ich dir die A562 in Bonn-Beul/Rheinauen empfehlen. ;-)

Übrigens, heute Mittag war ich schon wieder eine kleine Runde draußen zum Eiskaufen. Gehen geht schon wieder, schaun wir mal. :D

Isse
17.06.2015, 14:30
Übrigens, heute Mittag war ich schon wieder eine kleine Runde draußen zum Eiskaufen. Gehen geht schon wieder, schaun wir mal. :D

Willkommen zurück! :hihi:

Lilly*
17.06.2015, 14:32
Es läuft hier weiter :daumen:

Natürlich läuft es weiter!
Selbst, wenn es diesen Samstag nicht weitergelaufen wäre, hätten wir einen neuen Termin für Köln-Bonn-Drachenfels gefunden. :nick:

Und bitte nicht vergessen: Ich werde das Projekt "Rheinetappen" weiter verfolgen.
Die nächste nördliche Etappe: Landschaftspark Duisburg - Wesel oder Xanten..
Die nächste südliche Etappe: Drachenfels/Königswinter - Deutsches Eck Koblenz

Jeder Mitläufer ist willkommen! :D

Fred128
17.06.2015, 14:33
Willkommen zurück! :hihi:
Nee, noch nicht, heute morgen war es schon ein kleines Drama aus dem Bett hochzukommen. Aber es geht jetzt hoffentlich leicht aufwärts ... :-)

Lilly*
17.06.2015, 14:55
Vielleicht verschwinden deine Rückenschmerzen so plötzlich wie meine Beinschmerzen.
Überhaupt kann ich die "Spontanheilung" als Mittel der Wahl bei sämtlichen Verletzungen, Wehwechen und Zipperlein wärmstens empfehlen! :nick:

Pastis
17.06.2015, 15:46
Natürlich läuft es weiter!
Selbst, wenn es diesen Samstag nicht weitergelaufen wäre, hätten wir einen neuen Termin für Köln-Bonn-Drachenfels gefunden. :nick:


Davon bin ich ausgegangen, aber ich möchte doch nächste Woche bitte einen haarsträubenden Bericht über Eure Abenteuer lesen :geil:

Lilly*
17.06.2015, 16:27
Davon bin ich ausgegangen, aber ich möchte doch nächste Woche bitte einen haarsträubenden Bericht über Eure Abenteuer lesen :geil:

Irgendeinen haarsträubenden Bericht wird es immer geben. Egal, was ich laufe.
Ach was... egal, ob ich laufe oder nicht. :teufel:

:hihi:

Isse
17.06.2015, 16:31
Nee, noch nicht, heute morgen war es schon ein kleines Drama aus dem Bett hochzukommen. Aber es geht jetzt hoffentlich leicht aufwärts ... :-)

Ich wünsche es dir sehr, dass du bald wieder durchstarten kannst. LG :hallo:


Irgendeinen haarsträubenden Bericht wird es immer geben. Egal, was ich laufe.


Das war übrigens auch ein Grund, weshalb ich mich euch angeschlossen habe. Ich brauche überhaupt nix schreiben oder berichten. Ihr habt euren Blog und ich kann nach herzenslust mal hier und mal da schauen und mir meinen Bericht von euch zusammenklicken. Besser geht es kaum. :D

Nebenher schon Wetter gecheckt? Scheint bewölkt, ohne Regen, passt. :)

freshlady
18.06.2015, 00:16
hallo@ manfred,

wünsche dir weiterhin gute besserung!

die veranstaltung des 24std. lauf in ratingen-breitscheid werde ich in den nächsten tagen mal googeln.

hallo@ det_isse,

wünsche auch deinem sohn gute besserung! und ich wünsche dir, dass du trotzdem den kopf soweit frei hast, dass du den forum lauf auch geniessen kannst!

hallo@ det_isse,
hallo@ lilly,
hallo@ tommi,

wünsche euch -nun als dreier gruppe- viel spass beim lauf!

viele grüsse,
katrin

Isse
18.06.2015, 06:36
Liebe Katrin,

ich bedanke mich herzlich für deine lieben Worte. Wird schon werden, bin zuversichtlich. :)

Lilly, fährst du denn nun mit dem Auto nach Kölle? Wir werden vermutlich schon ein Weilchen da sein, so der Zug keine Verspätungen hat. Wenn es dich also zu uns hinzieht, könnten wir uns sicherlich auch vor 11 schon treffen. Ich würde doch die große Eingangshalle im Kölner Bahnhof im Mom. vorziehen. So ganz warm und sonnig scheint es nicht zu werden.

Lilly*
18.06.2015, 11:24
Wann kommt ihr denn in Köln an? Reicht die Zeit noch für ein 5. Frühstück?
Im Rahmen des Diätplans natürlich nur Schoko-Croissants ohne Senf, versteht sich.

Bzgl Auto oder Bahn: Hier sollte ich mich mal mit Sportsfreund absprechen.

Isse
18.06.2015, 14:28
Wann kommt ihr denn in Köln an? Reicht die Zeit noch für ein 5. Frühstück?
...
Bzgl Auto oder Bahn: Hier sollte ich mich mal mit Sportsfreund absprechen.

Ich habe zwar die Order, dass ich mein Frühstück in den Zug mitnehmen muss, wäre aber durchaus bereit, den Lauf mit dem 3. Frühstück zu beginnen. :D Ich denke schon, mit dem Tommi könnte man sich hierüber gaaanz schnell einig werden. :D

Wir kommen mit dem ICE 956, so uns die Bahn gewogen ist und der Yin derweil Bomben und Terror uns vom Halse hält. Ankunft wäre in Kölle 10:09 Uhr.

Nebenbei, kommt denn Body mit zum Läufchen?

Lilly*
18.06.2015, 14:43
hm. Ich würde ja fragen, auf welchem Gleis ihr ankommt, damit ich euch mit meiner Entourage in vorfreudiger Erregung in die Arme schließen und begrüßen kann, könnte mir aber vorstellen, dass das a) zuviel des Guten und b) eine zu detaillierte Hintergrundinformation für einen mutmaßlichen Terroranschlag ist. :D

10:09 Ankunft und 11:00 Start auf der Domplatte?
Da reicht die Zeit nicht mehr zum Möhren schnibbeln und fettarmen Dip anrühren, da schafft man grad mal so 2-3 Donuts. :frown:

Isse
18.06.2015, 15:00
Den Start können wir uns doch nun selbst ausknobeln, ich wäre zu allen Schandtaten incl. 3. Frühstück durchaus bereit. Ich schätze mal, wir kommen Gleis 8 an. :zwinker2:

Dem Yin schreibe ich gleich mal ne PM, sodass er schön auf uns aufpassen tut. :hihi:

dicke_Wade
18.06.2015, 15:10
Ich lese hier immer Möhren. Ist etwa Gecko doch mit dabei? :confused: Aba Frau Isse, Frühstück mit in den Zug nehmen ist ja klar aber haste schon mal die Fahrtzeit begutachtet? Da sind wir bis Kölle wieder völlig ausgehungert. 3. Frühstück ist dann kwasie Pflicht :nick:

Also noch mal in Kürze, so wie ich das bisher kapiert habe. Wir lassen unsere Sachen in Kölle im Schließfach und nehmen leichte trockene Sachen mit aufs Geläuf. Und dann ist Feier/Vollstopfen aufm Drachenfels oder Bonn oder wie auch immer? Und dann zu später Stunde gehts zurück? Dann pack ich meinen Laufrucksack mit ein :) Das wird ein Spaaaaaaaaaß! *freude*

Gruss Tommi

Isse
18.06.2015, 15:12
Völlige Übereinstimmung, nääh. :hihi:Das Schließfach wäre noch ein Punkt zur Klärung mit Lilly, deshalb war meine Frage, ob sie mit dem Auto käme. Dann könnten wir auch dort den ganzen Kram lassen. Zurück fahren wir eh alle nach DUS.

Falls kein Auto verfügbar wäre, dann natürlich Schließfach, ganz klassisch. :)

Tommi, fahren wir schon in Laufklamotten oder ziehen wir uns vor Ort um?

Lilly*
18.06.2015, 15:22
Ich lese hier immer Möhren. Ist etwa Gecko doch mit dabei? :confused:

Gecko war quasi die erste Ratte, die das sinkende Schiff verlassen hat. Wir können aber gern zu seinem Andenken Möhren einstecken und diese später an die Esel verfüttern.
Apropos sinkendes Schiff: Just als ich heute Morgen auf die Waage stieg, spielten sie im Radio "did I build this ship to wreck". :D


Also noch mal in Kürze, so wie ich das bisher kapiert habe. Wir lassen unsere Sachen in Kölle im Schließfach und nehmen leichte trockene Sachen mit aufs Geläuf. Und dann ist Feier/Vollstopfen aufm Drachenfels oder Bonn oder wie auch immer? Und dann zu später Stunde gehts zurück?

Ja, genau so hatte ich das auch verstanden. Vollstopfen vermutlich direkt auf dem Drachenfels. Könnte sein, dass ich nach 46-49km mich wie ein störrisches Pferd weigere, auch nur 1 Meter weiter zu gehen, bevor ich nichts zu beißen bekomme. :nene:

edit: Möhren zählen nach 46km nicht.

dicke_Wade
18.06.2015, 16:39
edit: Möhren zählen nach 46km nicht.
Nur die braunen Möhren, die gewöhnlich auf nem Grill erhitzt werden :D


Völlige Übereinstimmung, nääh. :hihi:Das Schließfach wäre noch ein Punkt zur Klärung mit Lilly, deshalb war meine Frage, ob sie mit dem Auto käme. Dann könnten wir auch dort den ganzen Kram lassen. Zurück fahren wir eh alle nach DUS.
Siehste, da war noch was. Ich hatte nicht mehr aufm Schirm, in welcher Stadt wir da Hotel hatten. Hab mich da ganz auf dich verlassen *flöööt* Okay, müsste nur mal meinen Mailordner durchforsten :hihi: Wenn wir in DUS pennen, wir müssen doch da irgendwann ins Hotel einchecken und können nich erst spätabends da aufkreuzen *grübel*


Tommi, fahren wir schon in Laufklamotten oder ziehen wir uns vor Ort um?
Meine Laufhose wollte ich schon unter der Jeans haben, und das Laufshirt ist auch schnell drüber gestreift. Brustwarzen kann ich ja schon zu Hause abkleben, nicht dass das in Kölle auf de Domplatte komisch rüber kommt :hihi:

Gruss Tommi

Lilly*
18.06.2015, 16:51
Brustwarzen kann ich ja schon zu Hause abkleben, nicht dass das in Kölle auf de Domplatte komisch rüber kommt :hihi:


Tommi, es gibt nix, womit man in Köln komisch auffallen könnte. Ernsthaft.

Isse
18.06.2015, 17:15
Tommi, deine Buchungsnummer hatte ich mir damals notiert und meinen Beleg kann ich auch ausdrucken. Ich könnte das Hotel noch informieren, dass wir beide irgendwann gen Mitternacht dort einschneien werden. Mache ich dann für uns beide.

Die Sportsachen unterziehen wollte ich auch, muss mal sehen, dass das im Mom. nicht zu eng wird mit der Jeans. War gestern ein wenig maßlos ... :D

Pastis
18.06.2015, 17:54
Tommi, es gibt nix, womit man in Köln komisch auffallen könnte. Ernsthaft.

Da hat Lilly allerdings sowas von recht. Du könntest wahrscheinlich auf der Domplatte deine Latte rausholen und mit Kuchencreme einen Hello Kitty auf dem Eichel malen und außer, dass jemand dir vielleicht 20 Cent vor den Füßen wirft, juckt es sonst keinen.

Lilly*
18.06.2015, 19:45
Da hat Lilly allerdings sowas von recht. Du könntest wahrscheinlich auf der Domplatte deine Latte rausholen und mit Kuchencreme einen Hello Kitty auf dem Eichel malen und außer, dass jemand dir vielleicht 20 Cent vor den Füßen wirft, juckt es sonst keinen.

Ich bin auf Tommis Fotoalbum später gespannt. :D

Lilly*
18.06.2015, 19:49
newsticker * newsticker * newsticker * newsticker * newsticker *

Die weibliche Mehrheit und demokratische Überlegenheit ist aufgehoben. Laufkamerad kommt mit und stellt Kutsche für den gemeinsamen Rückweg. Wir kommen allerdings nicht bereits um 10 Uhr an, da der Partygänger keine Minute früher als nötig aus dem Bett kommen will. Sind also bis 11 Uhr an der Domplatte, parken da auch irgendwo zentral und könnten noch husch, husch eure Sachen in den Kofferraum packen.

Isse
18.06.2015, 20:05
Ja super. :daumen: Geht's dann 11 Uhr gleich mit der Lauferei los oder wollt ihr noch Frühstück, wo wir dann zu viert wären?

Lilly*
18.06.2015, 20:08
Ja super. :daumen: Geht's dann 11 Uhr gleich mit der Lauferei los oder wollt ihr noch Frühstück, wo wir dann zu viert wären?

Muss ja kein ausgedehntes wie in Düsseldorf sein, bei dem wir erst 2h später los kommen. Aber ein kleiner netter Snack vorab wär schon ganz nett. Der kostet ja auch nicht soviel Zeit. App mir doch einfach, wo ihr euch niedergelassen habt und wir kommen dahin. Nach dem kleinen Frühstückchen packen wir euer Zeug ins Auto und dann geht´s los.

Isse
18.06.2015, 20:16
Genau, so machen wir das. Super Idee, Tommi und ich besetzen schon den Tisch und ihr bekommt dann die Reste. Perfekt! :zwinker2: Handy-Nr. habe ich noch, alles klar.

Tommi, ich habe mal soeben für dich mitentschieden, da ich dich aber ein wenig kenne, meine ich, es wäre so ganz in deinem Interesse. :D So, und nun rufe ich unser Hotel an. :hallo:

Edit: Tommi, Hotel habe ich gerade angerufen für uns beide. Wir müssten nur bis Null Uhr da sein, dann schließt die Rezeption. Wird knapp aber machbar. :hihi:

dicke_Wade
18.06.2015, 20:43
Machen wir alles so, bis auf die Latte auf der Domplatte :hihi:

Gruss Tommi

Pastis
18.06.2015, 20:47
Machen wir alles so, bis auf die Latte auf der Domplatte :hihi:

Gruss Tommi

Och, Tommilein, muss ja nicht Hello Kitty sein :D

Ich wünsche Euch schon mal ein tolles "Läufchen"! :daumen: Und bin auch auf die Fotos gespannt :geil:

freshlady
19.06.2015, 00:17
hallo@ manfred,

ich habe gerade mal den 24std. lauf vom tus breitscheid in ratingen gegoogelt. da habe ich festgestellt, dass der ja auch dieses wochenende 19.06. / 20.06. stattfindet. also in diesem jahr ist das dann ja keine option mehr für ein besonderes forum treffen.

bist du bei dem lauf schon mal mitgelaufen? und falls ja, wie war es?

wünsche dir, dass dein rücken weiterhin auf dem weg der besserung ist!

hallo@ die laufende vierer-gruppe,

viel spass beim lauf am samstag!

viele grüsse,
katrin

Lilly*
19.06.2015, 08:32
ich habe gerade mal den 24std. lauf vom tus breitscheid in ratingen gegoogelt. da habe ich festgestellt, dass der ja auch dieses wochenende 19.06. / 20.06. stattfindet. also in diesem jahr ist das dann ja keine option mehr für ein besonderes forum treffen.


Hallo Katrin,

Manfred hatte den 24h Lauf nicht als neuen Termin für einen weiteren Forumslauf vorgeschlagen, sondern als Alternative für die Übriggebliebenen, falls der morgige Drachenfels-Lauf ausgefallen wäre. :zwinker5:

LG

Fred128
19.06.2015, 10:29
Hallo Katrin, Manfred hatte den 24h Lauf nicht als neuen Termin für einen weiteren Forumslauf vorgeschlagen, sondern als Alternative für die Übriggebliebenen, falls der morgige Drachenfels-Lauf ausgefallen wäre. :zwinker5: LG
Ja, genau so war's gedacht.

Nur kurz zur Information für die Mitlesenden, ich bin nicht nur wegen Rücken raus, sondern auch wegen eines traurigen Ereignisses in der Familie. Vom Rücken her wäre es schon interessant gewesen zu testen, ob man so eine blöde Verspannung nicht einfach rauslaufen kann. ;-) Außerdem sind ja so geniale Laufberichtserstatter und Fotodokumentatoren an vorderster Font beim Lauf dabei, da muss man ja selber als Person gar nicht unbedingt mit dabei sein, um das alles miterleben zu dürfen.

:hallo:

LG Manfred

dicke_Wade
19.06.2015, 18:50
Wir werden ausreichend dokumentieren :daumen:

Ich überlege gerade, wieviel Geld ich morgen mit auf die Strecke nehmen muss :D Und ob mir unterwegs auch Kölsch bekommt :teufel:

Ich hab jetzt mal die Strecke linksrheinisch (laufen wir links?) auf GPSIES durchgekickt und nun freue ich mich noch mehr. Da gibt es sicher viele schöne Ausblicke und jede menge Gegend :bounce: Aber aufm Garmin brauchen wir das nich wa? Der Rhein sollte nicht zu verfehlen sein und zur Not können wir ja fragen :hihi:

Gruss Tommi

Isse
19.06.2015, 18:57
Tommi, ich dachte mir schon, dass du das jetzt in die Hand nimmst und uns nach Bonn führen wirst. :D

Packe so viel Geld ein, dass wir unterwegs immer mal wieder gepflegt einkehren können, so uns danach wäre. Ich habe auch wieder ein wenig Kleingeld für das Taxi bei, dies wirst du vermutlich nicht brauchen. Garmin nehme ich diesmal mit.

Ich bin mit Manfred so verblieben, falls es ihm möglich ist, steht er dann morgen kurz an der Bahn, wenn wir beide ankommen, zur Begrüßung.

Ich freue mich auf euch. Tommi sei pünktlich bitte. :D

Lieber Manfred, ich wünsche dir ganz viel Kraft. Sei lieb gegrüßt.

dicke_Wade
19.06.2015, 22:57
Jub ich gehe gleich ins Bett und dann stehe ich pünktlich am Zug :)

Gruss Tommi

freshlady
19.06.2015, 23:53
hallo@ manfred,

ich wünsche dir und deiner familie alles gute und viel kraft, so dass du das "traurige ereigniss in der familie" gut verarbeiten kannst!

liebe grüsse,
katrin

Fred128
20.06.2015, 14:25
Episode 2 läuft ...

33953
Treffen at Home

33955
Det Isse

33957
Uhrenvergleich

33959
Oberschenkelvergleich

33961
Wadenvergleich

33963
(noch geheim)

33965

33967

33969
Abschiedsbild

33971
Abschiedsküsschen

33973
Los geht's

:winken:

Fred128
20.06.2015, 14:38
... In Wirklichkeit treffen wir uns doch zum Essen. Die paar km Lauf sind doch nur Alibi zur Völlerei. ...


Ich hab schon drei Frühstücks intus :D Und ein Bier :geil: Leider alkfrei :( hatte nichts anderes im Haus :P Loggisch kommen wir zum Fressen an den Rhein. Das laufen dient nur dazu, dass es besser sackt :D
Bis gleich :bounce:
Gruss Tommi
Das sind keine leeren Worte!!! :daumen:

Pastis
20.06.2015, 15:33
Danke Manfred! Die Fotos sind richtig klasse und es wird bestimmt auch eine großartige Völlerei - und vielleicht nebenbei auch Lauf :)

Ethan
20.06.2015, 15:37
Und der arme Esel-Liebhaber Tommi wird als Packesel missbraucht ...

gecko
20.06.2015, 15:44
Esel... Karotten.... irgendwas assoziert da bei mir gerade :D

Viel Spaß Euch !! Nächstes Mal bin ich dabei

Fred128
20.06.2015, 18:30
Ich gebe mal weiter:


Lilly: Bei km 13 erste Spaghetti- und Bierpause, bei km 27 Kuchen und Kirschen.

dicke_Wade
20.06.2015, 21:10
Bei Km 46 letzte Bierpause :daumen: Wir sind top fit und haben nur noch 4,7 km vor uns.

Gruss Tommi

Pastis
20.06.2015, 21:12
Hammer!!! Lasst euch es noch die letzten Kilometer gut gehen! :)

Lilly*
20.06.2015, 22:48
52,irgendwas Kilometer. Drachenfels hoch und runter gelaufen. In Ermangelung eines Esels Tommi und Body hochgetragen. Alle gut drauf. Fotos folgen. LG von der ganzen Truppe

Lilly*
21.06.2015, 02:55
Laufbericht muss Tommi verfassen. Oder Frau Isse. Gebe aber später gerne meinen Senf dazu, essen darf man ihn neuerdings ja nicht mehr. Tommi hat auch die ganzen Fotos und war bei jeder Schweinerei an vorderster Front dabei. Wir bitten um Verständnis, dass wir für Episode II ebenso wie für Episode I selbstredend nicht die FSK18 Freigabe bekommen haben. Wer die Wahrheit, die reine Wahrheit und nichts als die Wahrheit wissen will, muss halt mitlaufen.
So, und nun gute Nacht. :hallo:

Lilly*
21.06.2015, 09:31
Alles gut heute morgen. Körper ist willig, nix tut weh. Selbst die Stelle, die gestern die ganzen Tritte kassiert hat, hat es gut verpackt. Hoffe, dem Rest geht es auch gut! :hallo:

P.S.: Nachdem sich ins Bett gehen nicht mehr für mich lohnte, bekam ich doch glatt um 3:46 Uhr einen Anruf mit der Ansage "Du, wenn dir 5 Uhr zu früh ist, kann ich auch später kommen." Ach. Hab den Urlaubsbeginn auf 11 Uhr verschoben und konnte somit doch noch ins Bettchen. Bombe! :daumen:

Pastis
21.06.2015, 09:42
Schön, dass du fit in den Urlaub starten kannst - viel Spaß!

Lilly*
21.06.2015, 13:47
Liebe Grüße aus dem Urlaubspartybus! Tommi hat gestern irgendwas total Cooles mit meinem Handy gemacht, jedenfalls geht RW jetzt von unterwegs.
Keine 2h nach Start in Düsseldorf stand da ein Schild "Willkommen im Freistaat Bayern". Cool. Wenn das nur 2h entfernt ist vom Rheinland sollte man öfter hinfahren. Oder es gab einen Knick im Raum-Zeit-Kontinuum und wir haben ein paar Bundesländer übersprungen. Sind ratlos. Hat wer in Geographie besser aufgepasst als wir?

dicke_Wade
21.06.2015, 14:20
Hachtzzzzzz war das ein schöner Tag gestern! :)

Nu auch im Zug nach Hause sitze und ich muss noch die Gedanken sortieren. Frau Isse hat mich ausschlafen lassen und nun genieße ich meinen ersten Kaffee :geil: Bei The Body gibs ja weder Kaffee noch schwarzen Tee im Hause. Bodys Beinen und auch meinen gehts schon wieder recht gut *juhu*

Nächste Episode gerne wieder :) Hoffentlich klappt das mit den Terminen.

Gruss Tommi

Fred128
21.06.2015, 14:39
Lilly, wenn du vom Drachenfels Richtung Süden blickst, dann ist das schon der Freistaat Rheinland-Pfalz. Vor Frankfurt beginnt irgendwann der Freistaat Hessen und hinter Frankfurt ist man schon in Bayern, das geht ruckizucki.

Tommi, den Trick mit dem Handy hätte ich auch gerne!? Gute Heimfahrt. :daumen:

Termine!? TERMINE??? Gibt's schon Termine? *nervös schwitz*

dicke_Wade
21.06.2015, 14:43
Ach ja ich muss das hier noch mal ganz deutlich hervorheben. Gute 52 Kilometer bedeutet, dass Frau Isse, Lilly und The Body so weit wie noch nie gelaufen sind! Und deutlich die 50 km übertroffen haben. Inklusive des Anstiegs auf den Drachenfels der 324 Meter über NN hoch ist. Und auch wieder runter, die Zahnradbahn fuhr nich mehr. Wir waren ja erst nach Zehne oben. :D Und The Body, so sympathisch er an sich schon ist, hat noch einen großen Vorzug: Er trinkt Radler und Pils während der Lauferei und erst recht hinterher!* :)

Gruss Tommi

dicke_Wade
21.06.2015, 14:47
Tommi, den Trick mit dem Handy hätte ich auch gerne!? Gute Heimfahrt. :daumen:


Dankeee :) Wenn ich zu Hause bin schreib ich das mal am Großrechner, da kann ich das am Händy nachvollziehen und beschreiben. :wink:

Gruss Tommi

Lilly*
21.06.2015, 14:54
Tommi, durch deine Handyfummelei hat meine Urlaubsdigitalforumsdiät eine Halbwertszeit von Neujahrsvorsätzen erreicht. *seufz*

P.S.: The Body - energized by nature instead of coffee and tea stimulants. ;-)

Lilly*
21.06.2015, 14:55
Manfred: Rheinland-Pfalz und Hessen haben wir gar nicht passiert. Dafür kreisen jetzt Möwen über uns. Sind vermutlich gleich an der Nordsee.

Isse
21.06.2015, 14:56
Bin auch wieder zuhause gelandet und nicht nur das, wir kommen gerade aus dem Steakhaus.

Mir tut nix weh, ich würde mich aber wiederholen, weil, gestern tat mir auch nix weh. Nur die eine Blase am Zeh und nur kurz. Aber das wollte gestern schon niemand hören, weil die alle Leiden hatten und Frau Isse nicht. So spielt halt das Leben. :zwinker2:

Ich warte jetzt mal auf dem Tommi seinen Bericht und die vielen Fotos. Es war jedenfalls wieder ein ganz bombastischer Tag und eine klasse Nacht. Da gab es nix zu meckern, jede Menge Futter und auch gelaufene Km und Späßgen ohne Ende.

Beim Body fanden wir noch Tisch und Bett, weil unsere Rezeption vom Hotel allen Ernstes nur bis 00:00 Uhr besetzt war und wir deutlich später angekommen wären.

Bei dem Manfred bedanke ich mich noch ganz herzlich dafür, dass er uns eine Weile bis zum Lauf begleitete. Permanent Fotos machte und euch auf dem Laufenden hielt. Der Mann ist einfach Spitze! Das sollte mal erwähnt werden.

Danke Ihr Lieben, für diesen schönen Tag gestern. Fortsetzung ist klar. :daumen:

Isse
21.06.2015, 15:05
Und der arme Esel-Liebhaber Tommi wird als Packesel missbraucht ...

Hallo? Es gibt Beweisfotos oben vom Drachenfels, wo wir Tommi und Hr. Body jeweils auf unserem Rücken weggeschleppt haben. So schaut's nämlich aus.

dicke_Wade
21.06.2015, 15:29
Hallo? Es gibt Beweisfotos oben vom Drachenfels, wo wir Tommi und Hr. Body jeweils auf unserem Rücken weggeschleppt haben. So schaut's nämlich aus.
Jau, die Mädels waren unkaputtbar :daumen:

Lilly*
21.06.2015, 15:33
Ich...ach...nix... 😉

Fred128
21.06.2015, 15:52
Jau, die Mädels waren unkaputtbar :daumen:
Ja, die "Unka-Putt-Bar" in Königswinter, da geht es hoch her, tolle Mädels ... :daumen:

@all, was is'n mit Episode 3? *mitdenHufenscharr*

Lilly*
21.06.2015, 16:42
Vorschläge für Episode III:
Duisburg - Xanten (nördlich), vermutlich nicht so interessant für euch.
Oder Drachenfels - Koblenz.
Oder Bambinilauf Drachenfels - Loreley

Was darf ich als nächstes aufrufen? Muss aber zwischendurch auch mal ernsthaft trainieren statt immer nur Spaßläufe zu machen. 😉

LG aus dem Urlaubspartybus

Heeeey...ab in den Süüüden! Der sonne hinterher, hey yo was geht? Nanananaaa...*sing*

Wir singen beide so scheiße, da ist nix mehr peinlich! *lach*

gecko
21.06.2015, 17:48
tolle sache.
lese ich morgen alles in ruhe, aber das ueberiegem ist schon mal vielversprechend :)

JensR
21.06.2015, 18:04
coole Aktion :nick: nu is die Frau Isse auch Ultra :daumen:

Isse
21.06.2015, 18:08
Danke lieber Jens, aber da ist nix offizielles und Pausen hatten wir jede Menge. Ach, einfach schön war's ...

JensR
21.06.2015, 18:18
ach was heisst offiziell.. Strecke bleibt Strecke und nirgends steht, dass man keine Pausen machen darf :) ich persönlich finde sowas sowieso viel besser, als irgenwo 50km auf einer 5k Runde zu drehen. Aber das ist nur meine persönliche Ansicht :zwinker5:

Lilly*
21.06.2015, 18:23
Und vor allem hätte Frau Isse die Pausen gar nicht gebraucht. Wir haben sie dauernd gestoppt. Ich bin sicher, sie wäre die Strecke ohne mit der Wimper zu zucken durchgelaufen.

Isse
21.06.2015, 18:27
... Lilly, du bist unglaublich ... :hihi:

dicke_Wade
21.06.2015, 18:33
Und vor allem hätte Frau Isse die Pausen gar nicht gebraucht. Wir haben sie dauernd gestoppt. Ich bin sicher, sie wäre die Strecke ohne mit der Wimper zu zucken durchgelaufen.
Das Gefühl hatte ich auch :daumen:

Gruss Tommi

Isse
21.06.2015, 20:05
Ich hätte mal bitte eine Frage:
Wir haben vorhin die Daten von Garmin auf Connect übertragen. Ich bin mir nicht ganz sicher, meine jedoch, dass ich beim Hochladen der GPS-Daten den Verlauf von Google Maps noch gesehen zu haben. Könnte aber auch ein anderer Lauf gewesen sein.

Als ich mir eben mal die Strecke anschauen wollte, fehlten die Aufzeichnungen der GPS Daten in Connect komplett, ebenso logischerweise auch keine Hm. Einzig die Km und Zeit-Angaben wurden ausgewiesen. Wir haben die Uhr nochmal hochgeladen und auch auf einem anderen Rechner. Nix zu machen. Ich wäre jetzt doch ein wenig traurig, wenn so gar nix vorhanden wäre.

Woran könnte das denn liegen?

Tommi, bist du bitte so lieb und stellst deine bereinigte GPS-Strecke hier ein?

dicke_Wade
21.06.2015, 21:23
Tommi, bist du bitte so lieb und stellst deine bereinigte GPS-Strecke hier ein?
Na sicher doch :daumen:

https://connect.garmin.com/modern/activity/810980023

Sind 50,73 Kilometer. Ich hab ja oben auf der Plattform gestoppt ich Heini :klatsch: Daher fehlten die Meter hinab. Hab ich in GPSies nachgemessen und sind noch einmal 1,77 km dazu also sind wir insgesamt bereinigt 52,5 Kilometer gerannt, gehoppelt und bergan und ab gestiefelt :)

Das Zielfoto auf dem Gipfel sollte hier auch gleich mal rein:

34033

Übrigens die verzweifelte Suche nach Nahrung in Wesseling hatte uns zusätzliche 1,43 Km eingebracht :daumen:

34035

So und nun was essen und dann gehts an die Bilder :)

Gruss Tommi

Lilly*
21.06.2015, 21:57
Wesseling wird mir ewig unvergesslich bleiben!
Edeka - Wir lieben Läufer

Isse
22.06.2015, 06:13
https://connect.garmin.com/modern/activity/810980023
... also sind wir insgesamt bereinigt 52,5 Kilometer gerannt, gehoppelt und bergan und ab gestiefelt :)


34033




Dankeschön Tommi! Du hast bereinigt 52,5 km und bei mir auf der Uhr standen 52,67, dass passt doch ganz gut.

Warum hat denn meine Garmin nicht die GPS-Aufzeichnungen von Google Maps übertragen? Hatte denn diesen Fehler noch niemand? Und wenn nicht, wieso ich dann? :wow:

PS: Nettes Bild von der Gipfelerstürmung. Und wie frisch wir alle noch sind. :daumen:

dicke_Wade
22.06.2015, 08:20
Und wie frisch wir da noch waren! *hihi* :wink:

Ich hab da keine Ahnung, warum deine Garmin da nichts übertragen hat. Du meinst sicherlich nach Garmin Connetct? Oder Google Maps? Oder wie? Und wird deine Aufzeichnung im Garmin nach dem Übertragen gelöscht? Ich hab das deaktiviert eben aus dem Grund, falls mal eine Übertragung schief geht, dass ich es dann noch einmal versuchen kann. Ich bin auch sehr angenehm überrascht, wie gering die Abweichung ist :daumen:

Gruss Tommi

Isse
22.06.2015, 08:28
Tommi, ja die Übertragung von Garmin auf Connect ist gemeint. Und bei mir wird nix gelöscht nach der Übertragung, dies mache ich immer manuell an der Uhr.

dicke_Wade
22.06.2015, 08:58
Dann könntest du das noch einmal senden. Um nicht alle Aufzeichnungen noch mal zu senden, solltest du dann vorher die älteren im Garmin löschen.

Gruss Tommi

Pastis
22.06.2015, 09:30
Was hat das mit der Streckenbereinigung an sich? Wie funktioniert sowas? Wie kommt es zu den "Verunreinigungen"? Ich verstehe ja von der ganzen Technik so quasi gar nichts - lässt sich das irgendwie vereinfacht erklären? Ich lese immer wieder davon hier im Forum, vielleicht magst du mich ja aufklären, Tommi?

dicke_Wade
22.06.2015, 11:03
Mache ich heute Abend ausführlich :) Komm gerade vom Läufchen und muss nagchher auf Arbeit zur Schulung. Aber kurz gesagt: Die Aufzeichnungen sind manchmal nicht ganz genau. Da springt der Garmin vermeintlich nach rechts mal nach links obwohl man schnurgeradeaus läuft. Bei Abbiegungen kürzt der Garmin manchmal ab oder läuft in einer weiten Kurve. In Hochhausschluchten wird das Satellitensignal durch Reflexionen manchmal stark gestört und man hüpft über die Häuser :) Ich stelle heute Abend mal Bilder von Vorher und Nachher hier rein :)

Gruss Tommi

gecko
22.06.2015, 11:08
Wahnsinnsaktion war das auf jeden Fall.
Also im Sinne von "Wahnsinn" und "völlig Irre" bzw. absolut "bekloppt genial" :)
Und in der Tat ist es beeindruckend, wie frisch ihr alle noch ausseht.

Pastis
22.06.2015, 11:11
Danke Tommi, das interessiert mich wirklich! Die Bilder sind bestimmt aufschlussreich. Ich habe manchmal z.B. den Eindruck, dass wenn ich eine lange weiche Kurze laufe, dass Garmin abkürzt - also quasi die Kurve auslässt bzw. zeigt, dass ich auf einmal langsamer bin, obwohl ich mir sicher bin, dass es nicht stimmt.

dicke_Wade
22.06.2015, 20:55
So, da bin ich :)

Ich hab mal gleich meinen heutigen Lauf als Beispiel genommen

Oft ist es so, dass gerade zu Beginn eines Laufes mein Garmin stärker abweicht. Links die Aufzeichnung und rechts die berichtigte Strecke.
34079 34059

Hier ein Beispiel, wie der Garmin manchmal gerne abkürzt, obwohl vorher und hinterher die Aufzeichnung recht genau ist
34061 34063

Und hier noch ein Beispiel. Vorher und hinterher war die Aufzeichnung wieder korrekt.
34065 34067

Ein Beispiel, wie verwirrend die Höhenaufzeichnung eines Garmin sein kann. Links die originale Aufzeichnung. Im Programm SportTracks gibt es eine App "Apply elevation correction", die sich aus dem Web die korrekten Höhendaten eines jeden Trackpunktes besorgt und rechts sieht man das korrigierte Höhenprofil.
34069 34071 34073

Wie sich das auf die Enternungsmessung auswirkt sieht man hier: Links die originalen Werte und rechts nach der Neuberechnung nach der Trackpunkt-Korrektur.
34075 34077

Gruss Tommi

Pastis
22.06.2015, 21:04
Und das korrigierst du mit Sporttracks? gibt es eine andere Möglichkeit?
Das ist ja schon nicht wenig, was da korrigiert wird.

dicke_Wade
22.06.2015, 22:25
In Garmin Connect kamma das nicht korrigieren. Man könnte auch den Umweg über GPSies machen. Strecke hochladen, korrigieren und wieder runterladen. Dann fehlen wohl aber die Zeiten. Hab da keine Ahnung, noch nicht probiert. Ansonsten weiß ich kein anderes Programm. Ich finde SportTracks als Lauftagebuch allerdings äußerst gut (und hab da auch gern die Vollversion für Geld gekäuft) und die Möglichkeit zur Korrektur ist ein weiteres Schmankerl von vielen schönen Funktionen. Jau das Korrigieren kostet etwas Zeit, aber es kommt auch darauf an, wie genau man sein will. Ist der Streckenverlauf mal ein paar Meter neben dem Weg und verläuft an sich geradlinig, dann lasse ich das auch schon mal für den Abschnitt sein. Ändert dann ja nichts an der Gesamtlänge. Ich bin da manchmal aber ganz schön penibel :wink: Andere sind das weniger. Ich will eben genau wissen, wie weit ich unterwegs war. Mit der Zeit geht mir das aber schon recht flott von der Hand :)

Gruss Tommi

freshlady
23.06.2015, 00:10
hallo@ lilly,
hallo@ det-isse,
hallo@ the body,

glückwunsch zu eurem ultra-lauf debüt!

hallo@ det-isse,

für dich einen extra glückwunsch, da du ja die einzige bist, die bei den beiden forum-läufen mitgelaufen ist!

hallo@ tommi,

für dich natürlich auch glückwunsch zu einem weiteren ultra-lauf in deiner laufkarriere!

ich bin so ein wenig ein "technik legastheniker" und habe meine laufstrecken noch nie korregiert. allerdings sind die abweichungen vielleicht doch grösser als ich bisher angenommen habe. also ich überlege jetzt mal, ob ich mich nicht doch mal mit dem programm sporttracks beschäftigen sollte.

viele grüsse,
katrin

Lilly*
23.06.2015, 00:35
@Miss Berlin: Ich habe zwar auch eine FR305, kenne das Problem aber nicht. Kann dazu also leider auch nichts sagen. Könnte dir meine Datei zur Verfügung stellen, wenn du magst. Allerdings war ich ja die mit dem größten Murks, weil ich nach Pausen stets vergessen hatte, die Uhr wieder zu starten.

Isse
23.06.2015, 06:00
Nochmals einen ganz lieben Dank an unseren Tommi. Du hast alles wunderbar aufbereitet und die Bilder werden auch klasse. Bist ein Prachtexemplar. LG :hallo:



hallo@ det-isse,

für dich einen extra glückwunsch, da du ja die einzige bist, die bei den beiden forum-läufen mitgelaufen ist!



Ja, ein Dankeschön an dich. Du hättest auch die Strecke spielend bewältigt. Wir hatten so viele Pausen und konnten uns zwischenzeitlich erholen. Es hätte dir mit Sicherheit auch gefallen.



Könnte dir meine Datei zur Verfügung stellen, wenn du magst. Allerdings war ich ja die mit dem größten Murks, weil ich nach Pausen stets vergessen hatte, die Uhr wieder zu starten.

:hihi:
Schätzelein, was bist du wieder köstlich ... Bei dir hätte ich gern einmal die Aufzeichnungen gesehen ... Nein, der Tommi hatte doch nachgelegt und so komme ich an die Daten heran. Ich danke dir herzlich. So, nu mach weiter Urlaub. :winken:

Kirsten:-)
23.06.2015, 19:52
Glückwunsch an euch alle!
Erst jetzt habe ich euch hier entdeckt, was für eine großartige Aktion! Schön, dass ihr die mit uns teiltL

liebe Grüße :hallo:

dicke_Wade
23.06.2015, 20:46
Und nun hab ich die Pildas!

https://plus.google.com/photos/105969513302681478022/albums/6163276811276327201?authkey=CJeq2q39gfa1 Ug

Gruss Tommi

Pastis
23.06.2015, 20:53
:hihi:Danke für die Bilder! Tommi, du bist nur am Saufen, oder?

Grandios, wie die Mädels die Jungs vom Berg schleppen! Und wie Frau Isse dabei immer nur so strahlt! Lily sieht aus wie Lara Croft! Hammer! Ihr seid echt guuuuut!

Fred128
23.06.2015, 21:00
Und nun hab ich die Pildas!

https://plus.google.com/photos/105969513302681478022/albums/6163276811276327201?authkey=CJeq2q39gfa1 Ug

Gruss Tommi

Hach, schön, jetzt war ich auch dabei ... :-)

Lilly*
23.06.2015, 21:26
Grandios, wie die Mädels die Jungs vom Berg schleppen!!

Nicht VOM Berg, sondern AUF den Berg! Tz Tz... 😊

Isse
23.06.2015, 21:32
Lieber Tommi, vielen Dank für diese vielen wunderschönen Fotos und die Mühe, die du dir gemacht hast. Großartig und bleibende Erinnerung, ganz lieben Dank! :hallo:

betzy
23.06.2015, 21:33
:hihi:Danke für die Bilder! Tommi, du bist nur am Saufen, oder?


Schaut so aus, einen Weizen statt eines Kölsch hätte ich jedoch auch genommen.

Schöner Tag, schade das der Biergarten schon zu war. Das letzte Stück hoch zur Ruine habt ihr euch gespart?

d'Oma joggt
23.06.2015, 21:38
Tolle Bilder! Aber die Wade ist für Isse etwas zu schwer, oder?
Tommi, kein Wunder das du in Juttas Gehirn unter: Landschaftsphotograf mit orangenem Laufshirt abgespeichert bist. :nick:
Mach fein weiter so, auf euren Läufen zur Rheinquelle und zur Mündung

Carotty
23.06.2015, 21:40
Tolle Bilder, toller Lauf!!
Ich finde es toll, dass sich so Leutchen wie ihr, die sich ursprünglich mal nur aus einem Internet-Forum kannten, sich zusammen schließen und so was verrückt-herrliches planen und dann auch noch mit so viel Spaß durchziehen!!

Ganz wunderbare Aktion von euch!:daumen:

Fred128
24.06.2015, 23:04
MIST ... jetzt erst entdeckt ... Le Petit Médoc in Königswinter am 20.06!!! An dem Tag haben sich offenbar alle Bekloppten in Königswinter eingefunden ;-) ... Hätte man vielleicht verbinden können, zumidest der Bambini-Lauf wäre doch für euch noch drin gewesen. ;-)

Le Petit Médoc ... hier (http://www.lepetitmedoc.de/). :klatsch:

... oder hier (https://ratzerennt.wordpress.com/2015/06/23/oberdolle-runden/) :klatsch:

dicke_Wade
24.06.2015, 23:32
Ahhhhhhh jau son Mist, das wäre ja der Hammer gewesen, wenn wir das vorher entdeckt hätten :klatsch:


Streckenverpflegung mit Wein und Traubensaft

traumhafter Rheinblick und sonnige Weingärten

Verkostung heimischer Weiß- und Rotweine

Musik, Baguette, Käse und vieles mehr...

:haarrauf:

Gruss Tommi

Isse
25.06.2015, 05:08
Aber die Wade ist für Isse etwas zu schwer, oder?


So schaut's aus. :D Der Tommi meinte vorher noch, dass mich mit ihm + Gepäck ca. 90 kg erwarten. Wir sind dann gestrauchelt und lagen beide im Gestrüpp. Lilly hat, ohne mit der Wimper zu zucken, die Kerle aufgehuckt und sah nebenher begnadet gut aus. :daumen:


MIST ... jetzt erst entdeckt ... Le Petit Médoc in Königswinter am 20.06!!!



Egal wie man es dreht, wir hätten um diese Zeit nicht in Königswinter sein können. Bedenke bitte, dass der Bananenkuchen vom Body in Kölle stand, wenigstens vorrübergehend. :zwinker2:

dicke_Wade
25.06.2015, 06:58
:hihi:Danke für die Bilder! Tommi, du bist nur am Saufen, oder?
Das war der Plan :daumen: Und ein Kölsch war Pflicht, wenn ich schon mal in Kölle bin :wink: Nebenbei muss ich ja auch noch trainieren, um irgendwann mal mit den zwei Pink Panthern in meinem Verein mithalten zu können: Die ham beim Finowkanallauf (64 km) 4 halbe Liter gesufft :geil:

Gruss Tommi

d'Oma joggt
25.06.2015, 13:23
Das war der Plan :daumen: Und ein Kölsch war Pflicht, wenn ich schon mal in Kölle bin :wink: Nebenbei muss ich ja auch noch trainieren, um irgendwann mal mit den zwei Pink Panthern in meinem Verein mithalten zu können: Die ham beim Finowkanallauf (64 km) 4 halbe Liter gesufft :geil:

Gruss Tommi

Solange du dann keine Wackelbilder hier im Forum einstellst, ist alles gut :teufel:

Lilly*
25.06.2015, 20:32
Lilly hat, ohne mit der Wimper zu zucken, die Kerle aufgehuckt und sah nebenher begnadet gut aus.
Ich schlepp eben täglich Kerle ab... äh... rum, bin es also nicht anders gewöhnt. Mach das mittlerweile mit links. :D


Egal wie man es dreht, wir hätten um diese Zeit nicht in Königswinter sein können. Bedenke bitte, dass der Bananenkuchen vom Body in Kölle stand, wenigstens vorrübergehend. :zwinker2:
Der Bananenkuchen. *lechz* Ich möchte den Bananenkuchen ehelichen und Kinder mit ihm. :nick:

Fred128
25.06.2015, 21:17
... Der Bananenkuchen. *lechz* ...
Man muss sich auch mal was gönnen ... :D

freshlady
26.06.2015, 00:06
hallo@ tommi,

das sind ja tolle fotos! danke für deine mühe!

viele grüsse,
katrin

Ethan
26.06.2015, 08:00
Lieber Tommi, vielen Dank für diese vielen wunderschönen Fotos und die Mühe, die du dir gemacht hast. Großartig und bleibende Erinnerung, ganz lieben Dank! :hallo:
+1

Grad erst entdeckt. Sehr schön!

dicke_Wade
02.07.2015, 05:05
Ich habe Berichtlein fertig :)

Drei Wochen zuvor fand Episode 1 - Lauferlenbnis B9 statt. Dies war ein großer Erfolg und hat allen Beteiligten, den Laufenden sowie den Mitfeiernden anschließend, sehr gut gefallen. Da hab ich mich natürlich noch mehr auf die Episode 2 - Von Köln nach Bonn bis zum Drachenfels gefreut. Und war natürlich auch gespannt auf die Läufer. Leider konnten Manfred und Frank nicht mitlaufen. Kathrin musste auch absagen und schwubbs waren wir noch zu dritt. Allerdings wollte Stefan - The Body - dieses mal mitlaufen. Schon waren wir wieder zu viert.

Mit Frau Isse reiste ich in aller Frühe mit dem Zug aus Berlin an. Derweil Lilly und Stefan mit dem Auto aus Düsseldorf nach Köln fuhren. Manfred erwartete uns am Bahnsteig und nahm uns in Empfang. Treffen war dann im Hauptbahnhof im "Coffee Fellows". Einem recht anspruchsvollem Café. Der Kaffee war lecker, der Käsekuchen nicht minder und das Bananenbrot fand sehr großen Zuspruch. So großen, dass die Mädels dem Stefan fast alles weg futterten. Zu Glück geriet er später nicht in den Unterzucker. Er hatte aber gut vorgesorgt, hatte ein paar Gele mit dabei. Wie das so ist, wir saßen doch recht lange und hatten schon jetzt viel Spaß. Manfred, der zwar nicht mitlaufen konnte, blieb noch bei uns, bis wir uns auf den Weg machten. Dann musste natürlich erst einmal der Schenkeltest für den Zuckerfaden gemacht werden. Einen Sieger gibt es aber noch nicht, muss wohl auf dem Foto noch einmal nachgemessen werden. Wir nahmen uns vor, sollten wir an einem Baumarkt vorbei kommen, kaufen wir ein Maßband :hihi:. Dann mussten wir aber so langsam mal aufbrechen, denn wir wollten noch am selben Tag in Königswinter ankommen. Wir brachten unsere Sachen zum Auto in die Tiefgarage am Dom und siehe da, da stand doch der BMW von PlanB! Wie hat der nur herausgefunden, wo wir laufen wollen und wo unser Auto stand. Da waren sicher höhere Trollmächte im Spiel. Natürlich mussten entsprechende Bilder auf der Motorhaube gemacht werden. Die Mädels wollten sich gar nicht mehr trennen. Wollten sie auf PlanB warten? Wir hatten aber keine Zeit mehr, wollten wir auch noch ansprechende Fotos auf der Domplatte machen. Das bekamen wir auch bestens hin und nun sollte es mal so langsam los gehen. Ich Kunstbanause latschte doch fast über das Dach der Kölner Philharmonie und hätte damit fast die Geiger aus dem Rhythmus gebracht. Kann ja mal nicht angehen. Ein Mitarbeiter konnte mich gerade noch rechtzeitig des Platzes verweisen. Dann waren wir aber auch schon am Rhein und es konnte los gehen. Wir verabschieden uns ungern von Manfred und wetzten los. Linksrheinisch und stromaufwärts.

Jetzt ist es zwischendurch mal an der Zeit, dass ich mich über das Wetter auslasse. Das mache ich nur zu gern, da es uns vier Läuferleins wohlgesonnen war. Die Vorhersagen waren etwas uneinig und die Regenwahrscheinlichkeit recht hoch. Aber es regnete die gesamte Zeit unserer Lauferei nicht. Wind wehte keiner und es war weder zu warm noch zu kalt. Es gab absolut nichts zu meckern und das trug entsprechend zu unserer guten Laune bei. Die relativ dunklen Wolken störten einzig die Fotoaufnahmen etwas. Sonnenschein und blauer Himmel sieht eben schöner aus. Da hätten wir aber durchaus mehr trinken müssen. War also ganz gut so. Stefan hatte noch eine Flasche Wasser für die Hand dabei und ich ebenfalls eine Buddel vorn an meinem Laufrucksack. Ich hatte noch trockene Sachen im Rucksack, mag das absolut nicht, anschließend noch längere zeit in schweißnassen Sachen rum zu latschen.

Wir liefen also auf der Kölner Rheinpromenade los, an der Altstadt vorbei und nach kurzer Zeit bereits am ersten Imbiss vorbei. Na das war noch zu früh zum futtern. Allerdings waren durchaus ein paar Futterpausen geplant. Das wollten wir dem Zufall übelassen, was uns zur rechten Zeit gerade in die Quere kommt. Auch waren wir uns einig, dass wir es da beim Futtern nicht so eilig haben würden. Kurz vor der Südbrücke trafen wir auf die "Wurstbraterei", berühmt aus dem Kölner Tatort. Da hätte ich ganz gerne eine Görriewurscht gefuttert. War aber auch noch zu früh. Aber ein Foto musste sein. Dann weiter gewetzt. In Köln-Rodenkirchen stand sogar ein Dixiklo für uns bereit :D Wir liefen gut und waren alle recht fit und fühlten uns wohl. Und recht schnell waren wir immer wieder. Zum einen, weil wir beim Quatschen immer wieder unbemerkt schneller wurden. Und zum anderen, weil es uns recht leicht fiel. Mal merkte Lilly an, dass wir sehr schnell seien, dann war ich es wieder. Wir hatten noch einen weiten Weg vor uns. Es war abzusehen, dass wir 46...48 Kilometer unterwegs sein würden. Ich hab Tags zuvor die Strecke grob in GPSies abgesteckt und kam da auf 46 Kilometer. Da waren aber einzelne Ecken nicht enthalten und den Anstieg auf den Drachenfels hatte ich auch nicht im Detail mitgenommen. Also war für uns alle ein zu schnelles Tempo nicht gerade das Beste. Und so bremsten wir uns immer etwas ein, bis wir wieder schneller wurden.

So liefen wir dahin und ließen bald Köln hinter uns. Der Uferweg am Rhein wurde auch uriger und vor allem viel Grün um uns. Genauso hatte ich mir das vorgestellt, als ich mir die Strecke auf GPSies angeschaut hatte. Da machten wir eine recht große Kurve des Rheins mit und merkten das kaum. Da war das Ufer gerade stark bewaldet und an sich machte uns das auch viel Spaß. Also noch mehr, als wir so schon hatten. Wir hatten etwas über 13 Kilometer auf dem Tacho und da liefen wir auf ein Schild zu, dass ein italienisches Restaurant anzeigte. Meinem Vorschlag, hier den ersten VP in Anspruch zu nehmen, wurde sofort zugestimmt. Dazu ging es eine Rampe steil hinauf und Lilly und Stefan nahmen sie recht flott. Die zwei waren noch ziemlich frisch. Ich dagegen bemerkte an mir erste Verschleißerscheinungen. Daher kam mir der VP auch sehr gelegen. Noch mehr auch, weil ich schon seit einigen Kilometern dringend aufs Klo musste *flöööt* Wir fanden Platz auf der Terasse gleich am Rhein, das war natürlich sehr schön. Es war auch so angenehm, dass uns mit unseren verschwitzten Sachen nicht kalt wurde. Ich mir gleich mal ein Kölsch bestellt. Immerhin sind wir in Köln und da trinke ich halt sowas. Stefan und Lilly ein Radler, nur Frau Isse süffelte alkoholfrei. Und natürlich wollten wir auch was futtern. Stefan haute gleich richtig rein mit einem guten Teller Nudeln mit jeder Menge Knobi drauf. Bruschetta futterte Lilly und ich und Frau Isse eine Tomatensuppe. Lecker das alles. Und dann gabs dann noch warmes Pizzabrot mit Butter und Oliven. Hach war das schön. So gar nicht die typische Läufernahrung aber uns schmeckte es und es bekam uns auch bestens :) So quatschten wir und futterten und hatten unseren Spaß. Und die Zeit verging wie im Fluge.

Aber wir mussten auch mal weiter und so liefen wir gut gestärkt und frohgelaunt weiter. Und weiterhin wurden wir immer wieder schneller und dann bremsten wir uns wieder etwas und das hielt so lange nicht an. Nun gut, das wird schon gut werden am Ende. Es gab schöne Ausblicke auf den Rhein und das andere Ufer. Mal bewaldet und dann wieder eine kleine Ortschaft. Bis sich rechts die große Shell-Raffinerie zeigte. Und kurz danach stießen wir auch schon auf den Godorfer Hafen. Ich wusste bis da nicht, dass auch jede Menge Öltanker den Rhein auf und ab schipperrten. Auch so sahen wir jede Menge Transportschiffe jeglicher Art auf dem Rhein. Den Hafen mussten wir natürlich umrunden und dafür eine Weile den Rhein verlassen. An einer Brücke waren wir nicht ganz sicher und schauten mal auf die Karte, die uns Manfred zur Verfügung gestellt hatte. Vielen Dank dafür noch mal :) Und ich freute mich schon ein wenig über die kleine Pause. Wir mussten nach der Brücke über die Gleise noch ein Stückchen zurück und dann entlang ner Straße weiter nach Süden. Das zog sich schon mehr als drei Kilometer hin, bis wir wieder den Weg an den Rhein fanden.

Wir waren mittlerweile in Wesseling angelangt, dem Ort, der uns sicher noch eine ganze Weile im Gedächtnis haften bleiben wird. Nach guten 25 Kilometern war es Zeit für den nächsten VP. Ein Hinweisschild an der Rheinpromenade wies uns den Weg zur Gaststätte "Em Höttche". Nur leider nicht den genauen, sodass wir erst einmal ein Stück in die falsche Richtung wetzten. Wieder umgedreht und in die richtige Richtung und da standen wir vor geschlossener Wirtschaft. Offen erst ab 17 Uhr. Okay, das hätten wir auch schon auf dem Schild am Rhein lesen können. Nun gut, der Ort machte nicht den Eindruck, dass es noch eine zweite Schänke geben könnte, wenn die eine erst 17 Uhr an einem Samstag öffnet. Aber einen Supermarkt wird es doch wohl geben! Oder so was ähnliches. Wir also weiter durch Wesseling geirrt, bis wir eine Autofahrerin nach dem Weg fragen konnten. Es war der Richtige und der Markt hatte auch noch geöffnet. Juhu! Wir rein und die nächste angenehme Überraschung: Ein Bäcker mit Kuchen und eine kleine Sitzecke :) Was will das Läuferherz denn mehr? Wir durch den Markt und Getränke gekauft. Auch wenn das Getränkeangebot eher klein war, ein großer Getränkemarkt war nebenan, gab es Wasser und ich bekam sogar mein geliebtes Hefeweizen! Und anschließend käuften wir Kuchen an der Theke. Lilly spendierte einen großen Erdbeerkuchen, der für uns vier reichte. Nach einer Weile fiel uns auf, dass Stefan fehlte. Ja wo war der denn geblieben? Ich wollte schon durch den Markt schauen, ob er sich nicht die Beine in der Gefriertruhe kühlte oder sich anderweitig regenerierte, da kam er schon wieder. Er war auf der Angestellten-Toilette und hatte sich dabei auch gleich noch eine Blase aufgestochen. Der harte Hund hatte unterwegs nichts darüber verlauten lassen. Frau Isse hatte noch Kirschen gekauft und die mussten alle werden, so dauerte unser Aufenthalt noch etwas länger. Nacheinander gingen wir auch noch auf die Toilette. Die Fleischertheken-Bedienerin feixte schon und wies jedem von uns freundlich den Weg. Wir vier waren schon etwas schräge Vögel in dem Edeka-Markt und die Kuchenfee und auch die Kassieren schauten öfter zu uns und fanden das lustig. Ja, "Edeka - wir lieben Läufer" :) Aber auch der schönste Aufenthalt musste ein Ende finden und so machten wir uns wieder auf den Weg. Nach so einer langen Pause fiel mir das Anlaufen schon etwas schwerer. Natürlich hauptsächlich Dank meiner Adduktoren die am Ansatz in der Leiste meckerten. Das brauchte ein paar Meter, um sich wieder einzulaufen. Die Nahrungssuche in Wesseling bescherte uns zusätzliche etwa 1,5 Kilometer. Wenn man sonst nichts vor hat, dann nimmt man das doch gerne mit ;o) Allerdings hatten wir auch mehr als eine Stunde Zeit vertrödelt.

Wir fanden schnell wieder zum Rhein und setzten unsere Reise nach Bonn fort. Unsere Stimmung war nach der Stärkung und dem Spaß sehr gut. An Widdig und Uedorf liefen wir vorbei und trafen bei Hersel auf die nächste Rhein-Insel. Das war schon eine schöne Gegend. Am anderen Ufer konnten wir eine ganze Weile die Häuser von Mondorf sehen. Und gleich darauf mündete die Sieg in den Rhein. Die Sieg kenne ich, fließt an Troisdorf vorbei und da bin ich die Sieg schon entlang gelaufen. Nun kann Bonn nicht mehr weit sein. Wir hatten mittlerweile auch beschlossen, in Bonn rechtzeitig die Rheinseite zu wechseln. Auf die Fähre später zu vertrauen könnte nach hinten los gehen. Vielleicht fährt die ja nicht mehr, wenn wir da eintreffen. Uns war schon bewusst, dass wir viel länger unterwegs sein werden, als eigentlich gedacht. Und das lag nicht an unserem Lauftempo, nö die Pausen dauerten zu lange. Aber das war auch gut so. In Bonn liefen wir ein Stück den Leinpfad am Ufer entlang. Auch hier gefiel es uns. Darüber hinaus hatte wir schon wieder einige Kilometer gesammelt und so war der nächste VP fällig. In Bonn sollte sich doch schneller was finden lassen. Eine hübsche kleine Kneipe war es. Stand zwar geschlossene Gesellschaft draußen dran, aber wir waren willkommen. Gloob die "geschlossene Gesellschaft" war desrum, weil das eine Raucherkneipe war. Da wir die einzigen Gäste waren störte das ja mal nicht. Doof war eher, dass die Toilette im Keller war. Treppensteigen! Das fiel mittlerweile schon etwas schwer. Das Essensangebot war mager aber eine Bockwurst konnte die Wirtin uns warm machen. Was will man mehr?! Frau Isse und ich, wir ließen sie uns gut schmecken. Hatte Stefan in Wesseling sich einer Blase "entledigt", so klagte er mittlerweile über stärkere Schmerzen in den Waden. Lilly nahm sich dieser an und gab ihm gleich mal eine Triggerpunktmassage. Die Wirkung war Stefan deutlich im Gesicht abzulesen :D Es hat aber recht gut geholfen. Auch diese Pause dauerte fast 50 Minuten. Keine Minute zu lang aber eines steht fest, das nächste Rheinläufchen ähnlicher Länge muss früher starten damit wir noch halbwegs im Hellen ankommen.

Über die Kennedybrücke wechselten wir gleich mal die Rheinseite. So hatten wir das hinter uns. Ich hab jetzt mal nachgeschaut, die Fähre Königswinter verkehrt bis 21:50 und das wäre in der Tat sehr knapp geworden. Was auch knapp werden würde, war unsere allgemeine Ankunft auf dem Drachenfels. Uns war bewusst, dass wir noch 10 bis 12 Kilometer vor uns hatten. Es war schon gegen Achte Uhr und dann bleibt sooo viel Zeit nicht mehr. Frau Isse und ich hatten in Düsseldorf ein Hotelzimmer reserviert. Also jeder eins für sich :P. Und das konnten wir nur bis 24 Uhr beziehen. Ankunft auf dem Drachenfels gegen halb Zehn oder später. Wieder runter und zurück nach Köln und von dort nach Düsseldorf. Das dürfte auch mit Taxi nicht mehr zu schaffen sein. An unserem Ziel, dem Drachenfels wollten wir aber auf keinen Fall abrücken! Stefan war da sehr entspannt und beruhigte mich schon, da ich etwas aufgeregt war. Liebenswerterweise bot er Frau Isse und mir auch Obdach in seiner Wohnung an. Dass er keinen Kaffee im Hause hatte war dann für Frau Isse allerdings eine kleine Katastrophe. Nun denn wir liefen gemütlich und bestens gelaunt weiter. Unser Tempo bewegte sich weiterhin zwischen 6:15 und 6:30, was ich sehr erstaunlich fand. Es strengte mich aber auch schon etwas an, war an diesem Tag ein wenig vom Wohlfühl-Schlappschritt entfernt. Hin und wieder bremste ich meine Mitläufer etwas. Was aber oft nicht lange anhielt. Mir hätte durchaus auch die eine oder andere Gehpause gut getan. Da aber niemand anders dies vorschlug, lief ich auch einfach weiter mit. Ist auch nur eine Kopfsache und hinterher war ich sehr froh darum, dass mir das in der Gruppe um einiges leichter fiel. Neben dem Spaß an der Sache war das natürlich auch ein Trainingslauf für mich. So kurz nach dem Finowkanallauf noch einen Ultra drauf, das sollte mich weiter bringen. Hoffe ich :wink:

Wir näherten uns einer wichtigen Marke: Der Marathondistanz :) Klar sind Garminuhren nicht ganz genau, aber in dem Moment wollten wir es auf den Meter genau machen. Jubel und ein Foto war natürlich Pflicht. Ab jetzt ist Ultra! Lilly hatte ja bereits das Wochenende zuvor mit Stefan einige Kilometer über Marathon zurück gelegt. Aber für Frau Isse war das Neuland und die Freude war groß. Schnell liefen wir aber weiter. Mittlerweile waren wir in Bonn-Oberkassel. Und so war es nicht mehr weit bis Königswinter. Auch unser Ziel, der Drachenfels rückte optisch nun wirklich näher und näher. Er gehört zu einer Gruppe dreier kleiner Berge am nördlichen Rand des Siebengebirges. Der Drachenfels ist dabei nicht der höchste der drei, liegt aber am nächsten am Rhein. Ich hatte mich leider (oder zum Glück?) vorher nicht informiert, wie hoch das Teil ist. 321 Meter über NN! Für uns bedeutete das 230 Meter Anstieg, verteilt auf gute 2 Kilometer. Aber noch war es ja nicht so weit. Erst einmal liefen wir in Königswinter ein und spontan beschlossen wir, noch eine kleine Verpflegungspause zu machen. Gegessen haben wir nichts mehr aber schon getrunken. Na ein Bier musste es für mich dann auch noch mal sein. Als letzte Stärkung für den Anstieg. Mit einer halben Stunde war die Pause aber wirklich recht kurz :D Aber wir wollten ja noch halbwegs im Hellen oben ankommen. Sonst sehen wir doch nüscht mehr. Wir hoppelten also weiter am Rhein entlang durch Königswinter und fanden doch tatsächlich sofort die Abbiegung zum Anstieg auf den Drachenfels. Bis zur Autobahnunterführung ging es noch sanft hinauf aber dann wurde es heftig. Lilly und Stefan wollten da doch echt noch weiter hoppeln! Das waren um die 20%! Näää so was rennt man nicht mit 49 Kilometern in den Beinen. Sahen die beiden dann auch schnell ein. Flott gehen ist da auch nicht viel langsamer. Ich war über meine Beine überrascht, dass sie das nun auch noch so gut mitmachten. Bei Kilometer 50 gab das nächste Fotoshooting. 50 Kilometer ist die magische Marke zum "wahren Ultra". Und ein paar weitere lustige Fotos mussten sein. Die Mädels wollten uns Esel doch tatsächlich noch Huckepack nehmen. Bei Stefan war das ja noch kein Problem aber an mir fettem Hund hatten sie alle Mühe und Not. Aber wir zogen es dann vor, doch selbst zu Fuß den Rest des Anstieges zu bewältigen. Wir kamen an der Drachenburg vorbei, deren Tor um diese Zeit dann doch schon geschlossen war. Schaaaaadö :( Ich war schon etwas demotiviert. Wir wollten dann noch hoch bis zur Aussichtsplattform. Als das kein Ende mehr nehmen wollte wurde ich bockig und wollte nicht mehr weiter. Stefan überredet mich dann glücklicherweise und es war wirklich nicht mehr weit. Und der Ausblick entschädigte aber echt! So dunkel war es auch noch nicht, aber die Dämmerung war schon so weit fortgeschritten, dass die Lichter von Bad Honnef herrlich leuchteten. Und der Rhein schlängelte sich dahin. Einfach nur schööön! :)

Wir mussten nun aber auch wieder runter. Fuhr ja nüscht mehr. Aber darüber waren wir gar nicht so traurig. Die Beine funktionierten auch da noch gut. Da zeitlich eh alles im Eimer war und wir unser Hotel schon abgeschrieben hatten, wollten wir uns in Königswinter eine Schänke suchen und lecker speisen und trinken. Das war aber gar nicht so einfach, da wird pünktlich der Bordstein hochgeklappt. Aber wir hatten Glück und fanden noch eine hübsche Kneipe mit netter Bedienung. Nur nichts zu futtern gab es. Also stürzten wir uns aufs Bier und Weizen und die Salzstangen. Auch ein Taxi wurde für uns organisiert, sodass wir die Heimfahrt recht flott hinter uns bringen konnten. Im Kölner Hauptbahnhof sind wir aber erst einmal eingerückt um was Richtiges zu futtern. Da kam mir der Dönerteller gerade recht! :) Und so fand unser Ausflug den Rhein entlang ein würdiges Ende. Stefan fuhr uns noch nach Düsseldorf und wir brauchten nicht lange, bis wir ins Bett oder auf die Matte fielen. :)

Gruss Tommi

Isse
02.07.2015, 05:34
Klasse Zusammenfassung des langen Tages, mein lieber Tommi. :daumen: Großartiger Bericht. Du hast so viele schöne Einzelheiten und spaßigen Momente beschrieben. Vielen lieben Dank dafür!

Freue mich schon riesig auf kommende Episoden mit euch. Macht echt Spaß! :daumen:

Fred128
02.07.2015, 09:18
Schöner Bericht, Tommi. :daumen:

Dank Bericht und Fotos muss man eigentlich gar nicht selber mitlaufen, um dabei gewesen zu sein, eigentlich ganz praktisch ... feinstes Dokutainment ... :D


... Dann würden wir vielleicht EDEKA als Verpflegungssponsor bekommen statt Penny .... "Wir lieben Läufer" ... :D
Ha, dann hat das ja mit dem neuen Verpflegungssponsor zumindest schonmal geklappt. :daumen:

freshlady
10.07.2015, 00:19
hallo@ tommi,

was für ein langer ausführlicher und schöner bericht ... da hast du dir aber ganz viel mühe (falls du kein extremer "schnell tipper" bist, dann muss es ja ewig lang gedauert haben, diesen bericht zu tippen) mit gemacht ... vielen dank dafür.

auch wenn ich nicht selbst mitgelaufen bin, das lesen des berichtes hat mir spass gemacht.

viele grüsse,
katrin