PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 26. Limburger Cityrennen und DTC am 12.7., maximal 30 Runden a 800m = 24km



jodi2
07.07.2015, 11:05
Nächsten Sonntag, 12.7. das 2. DTC Rennen, erstmals beim traditonellen Limburger City Radrennen dabei!
Wir bekommen ein eigenes Startfenster, Start um 11:30 Uhr.

Infos und Anmeldung hier: www.deutschertretrollerverband.de/limburg2015/ (http://www.deutschertretrollerverband.de/limburg2015/)

jodi2
12.07.2015, 21:33
Bericht, Fotos und Ergebnisse online: Ergebnis und Bericht 2. DTC Rennen Limburger Cityrennen 12.7.2015 » Deutscher Tretroller Verband e.V. (http://www.deutschertretrollerverband.de/ergebnis-und-bericht-2-dtc-rennen-limburger-cityrennen-12-7-2015/)

endru
13.07.2015, 10:52
Danke !!!

schlichtfraeser
13.07.2015, 13:41
Super Rennen in einer netten Stadt!

Lob und Anerkennung an die Organisatoren, sowohl des Radrennens, als auch vom DTRV!

Aufruf an alle Tretrollerfahrer:

Nehmt an den Rennen des DTRV teil!
Nicht nur um sich zu messen, im Vordergrund steht der Erfahrungsaustausch mit anderen Tretrollerfahrern.

Und bei den Rennen alle nett! Ausnahmslos.:nick:

Gruß,
TOBI

jodi2
16.07.2015, 14:45
Bei so viel lautem Lob ist sogar der am Sonntag streikende Laptop aus seinem Winterschlaf erwacht...
Fehler gefunden, wird nicht wieder vorkommen, aber viel besser: Da wir ja erst direkt vor dem Rennen auf Handmessung/-zählung umstellen mussten und alle Teilnehmer schon Chips montiert hatten und das System "scharf" war, waren alle Passings im Decoder gespeichert und ließen sich jetzt mit zwei Klicks in die Timing-SW im Laptop einfügen! Nur noch Rennstart und Ende nachtragen und ein paar manuelle Korrekturen, das war es schon, ein Segen zu der leider generell sehr fehlerhaften Handaufschreibung mit hier jetzt zunächst 13 von 17 falschen Plätzen.

Jetzt ist eine vernüftige und ich denke korrekte Ergebnisliste auf der DTRV Seite und mit den richtigen Lapzahlen, Zeiten, Speed, best Lap, etc.: http://www.deutschertretrollerverband.de/wp-content/uploads/2015/07/limburg-results3.xls

Das letztes Jahr angeschaffte Timingsystem ist wirklich spitze, sehr zuverlässig, sehr professionell, und die SW sehr intuitiv und logisch zu bedienen, es macht wirklich Spaß damit zu arbeiten, wenn man so deutlich sieht, wie unzuverlässig bei unseren Rundenrennen Handmessung ist und was man mit dem Mylaps-Chipsystem alles noch rausreißen kann aus scheinbar schon auswegloser Situation!
Wer sich noch vorstellen könnte, damit zu arbeiten, uns beim Timing zu unterstützen bzw. es auch mal allein zu machen, bitte melden, für Mittel- und Norddeutschland suchen wir für dieses und nächstes Jahr noch Timer!

schlichtfraeser
16.07.2015, 16:24
Jo, das ist ja wirklich sehr schön. Im Hintergrund mit aufgezeichnet, super! :nick:

31Km/h im Schnitt erscheint mir sehr schnell, da wirkt sich die Topographie und Windrichtung wohl günstig aus.
Oder die beiden vorweg sind einfach geile Typen......:nick::D

Hat Spaß gemacht, weiter so!

endru
17.07.2015, 10:22
31Km/h im Schnitt erscheint mir sehr schnell, da wirkt sich die Topographie und Windrichtung wohl günstig aus.
Oder die beiden vorweg sind einfach geile Typen......:nick::D

Ich glaube, da kam alles zusammen:
die Topograpie, Windrichtung, Temperatur
und
die beiden geilen Typen
und
der Typ hinter den beiden geilen Typen :-)

Gruß

A.

jodi2
17.07.2015, 23:45
Jetzt hoffentlich der letzte kleine Fehler raus und noch mit Laptimes: http://www.deutschertretrollerverband.de/wp-content/uploads/2015/07/limburg-results4.xls

Bei Mylaps kann man die Ergebnisse auch noch detaillierter und z.B. mit Vergleich mit anderen Startern einsehen unter "26. Limbiurger Cityrennnen" und "Hauptrennen".

Falls der Schnitt zu hoch war, liegt das wenn eher am geilen Zeitmesser... :D Ich hab die 800m aus der Angabe das Radvereins übernommen, konnte die Strecke aber nicht mehr prüfen/abfahren. Wenn Ihr mir zu mehren gesagt hättet, die Runde hatte nach Euren Tachos nur 7xx Meter, würde das schon einiges erklären... Aber jetzt ist es zu spät dafür.

jodi2
18.07.2015, 11:46
Alfred Ballast meinte auch gerade, dass es bei ihm weniger Meter waren, ca. 733m nach seinem GPS Tacho.
Könnte Ihr mir auch noch ein paar Werte von Euren Tachos liefern? Wenn ich wenigstens drei Werte hätte, würde ich den Mittelwert daraus nehmen.

reinhardkonrad
18.07.2015, 23:19
Leider kann ich keinen Tachowert mitteilen, da ich keinen abgelesen habe. Als Greenhorn nach 8 Monaten Rollerfahren war dies mein erstes Tretrollerrennen. Mir hat diese Veranstaltung wegen der familiären Atmosphäre sehr gefallen. Mein Dank an die Organisatoren, die es mir ermöglichen festzustellen, dass meine 17. Runde meine langsamste war. Dass es dann noch zu einigen Metern Proberollern mit dem Traum meiner schlaflosen Nächte, dem neuen Mibo Revoo gereicht hat, hat mich sehr beeindruckt. Mit nach Hause genommen habe einen anständigen Muskelkater, der mich Dienstag und Mittwoch an das Tretrollerrennen am Sonntag erinnert hat.
Schöne Grüsse

Reinhard

RheinBergRoller
19.07.2015, 13:48
Leider kann ich keinen Tachowert mitteilen, da ich keinen abgelesen habe.
Ich habe ebenfalls den Tacho nicht abgelesen.

Auf die Platzierung und Punktevergabe hat es eh keinen Einfluss. Durch die lange Bergabpassage wird die Geschwindigkeit schon um einiges höher gewesen sein als auf einer ebenen Strecke.


Dass es dann noch zu einigen Metern Proberollern mit dem Traum meiner schlaflosen Nächte, dem neuen Mibo Revoo gereicht hat, hat mich sehr beeindruckt.
Besonders interessant war es, Arrow, Race Max 28 und Revoo im Wechsel auszuprobieren. Der Arrow ist ja verdammt leicht und trotzdem sehr steif. Er hat mich am meisten beeindruckt.


Mit nach Hause genommen habe einen anständigen Muskelkater, der mich Dienstag und Mittwoch an das Tretrollerrennen am Sonntag erinnert hat.

Ein paar km Rennen ist anstrengender als eine 100 km Tour. :D
Ich hatte auch ordentlich Muskelkater.