PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was machen nach Krankheit?



laurentius
11.07.2015, 18:18
Servus,

ich befolge seit 3 Wochen einen Trainingsplan von dieser Seite: 10km unter 45min innerhalb von 12 Wochen. Jetzt habe ich mal eine wirklich anfängerhafte Frage: Was macht man, wenn man ei paar Trainingseinheiten aufgrund von Krankheit ausfallen lassen muss? Lässt man diese einfach verstreichen, oder sollte man sie an anderen freien Tagen nachholen? Ich habe keinen Wettkampf genau nach den 12 Wochen, habe mir dennoch dieses Ziel für ein bestimmtes Datum gesetzt.

Die andere Frage: Wird in diesen Plänen eigentlich auch berücksichtigt, anderen Sport zu betreiben. Ich bin außerdem noch leidenschaftlicher Schwimmer und vor allem Tennisspieler. Ich merke aber, dass ich langsam aus dem letzten Loch pfeife. Kann man so ein Ziel auch langfristiger planen und dafür meinetwegen auf drei Einheiten Laufen pro Woche reduzieren, oder ist das unrealistisch? Wenn ich mich nur auf's Laufen konzentriere, ist dieses Ziel eigentlich kein Problem, habe mal einen Testlauf gemacht und kam schon auf 47 min. Aber wie gesagt, der andere Sport ist mir auch wichtig...

Verzeiht mir meine anfängerhaften Fragen. Ich habe vorher noch nie mit Pulsuhr und Plan trainiert und kenne mich mit zielgerichtetem Training so gut wie gar nicht aus. Habe jahrzehntelang alles nur aus dem Gefühl gemacht (und da offensichtlich nicht total falsch).

Viele Grüße,
Laurentius

blende8
11.07.2015, 18:55
1. Frage:
Sagen wir mal, du warst eine Woche erkältet und davor hast du Woche 3 im Plan gemacht.
Dann machst du eben danach mit Woche 4 weiter.
War die Krankheit 2 Wochen, machst du erst mal eine Woche ganz locker, bevor du wieder in den Plan einsteigst.
Wichtig: Immer nach Gefühl, lieber sachte einsteigen!

2 Frage:
Wenn du einen Laufplan hast, aber noch sog. Crosstraining machen willst (was gut ist!), dann am besten die normalen, lockeren Läufe durch das Crosstraining ersetzen.
Also die sog. spezifischen Laufeinheiten wie Tempotraining und langen Lauf beibehalten, aber die anderen Läufe durch Crosstraining ersetzen. Das geht sehr gut.

laurentius
11.07.2015, 19:50
Danke für die Anleitung. Das klingt sehr vernünftig!