PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cross-Trainer, lange Muskelkater, keine Leistungssteigerung, falsche Vorgehensweise?



DerMatze
23.07.2015, 17:06
Hi, ich trainiere seit etwa 2 Jahren das erste mal wieder auf meinem Cross-Trainer. Ich habe in der Zeit auch sonst keinen Sport getrieben, außer mal nen Kasten Limo in den 2 Stock :D

Ich kenne es aber noch von früher, dass wenn man wieder anfängt gerade am Anfang sehr schnell eine Leistungssteigerung spürbar ist. Ich habe auch noch Aufzeichnungen, dass ich vor 2 Jahren beim 2. und 3. Training gleich doppelt soviel in der selben Zeit geschafft habe als noch beim ersten mal.

Seit Montag letzter Woche war ich bis einschließlich Samstag jeden Tag eine Stunde auf dem Cross-Trainer und habe den Rhythmus gefunden, dass ich die ganze Stunde auch durchhalte. Keine Ahnung wie genau die Anzeige ist, aber laut dieser habe ich dabei immer um die 1000 Kalorien verbrannt. Es war keine Leistungssteigerung spürbar, da Zeit und Kalorien im gleichen Verhältnis standen.

Auf der anderen Seite hatte ich auch keinen Muskelkater, manchmal waren die Beine etwas müde oder taten kurzzeitig weh, wie nach einem anstrengenden Tag, aber richtiger Muskelkater war das nicht.

Am Sonntag fehlte mir die Zeit zum trainieren, also habe ich pausiert, am Montag dann das böse erwachen. Ich hatte so starken Muskelkater dass ich kaum sitzen geschweige denn überhaupt die Beine anwinkeln konnte. Laufen konnte ich aber aufstehen tat sehr weh. Der Muskelkater hält bis heute, also seit 4 Tagen an auch wenn er nun nachlässt. Auf den Cross-Trainer habe ich mich gar nicht getraut.

Habe ich es übertrieben oder einen körperlichen Aufbau verhindert, weil ich nicht einen Tag Pause gemacht habe? Was ist da schief gelaufen?
Und wie trainiert man richtig? Also vor allem wie baut man richtig auf um dann konstant eine gute Leistung zu fahren? Muss man sehr auf den Puls achten um das optimale Ergebnis zu erzielen und wie sollte der Puls beim Training sein?
Mein Ziel ist weniger der Muskelaufbau sondern eher fit zu werden, also Kondition zu bekommen und auch etwas Fett abzubauen.

Crosstrainer
05.02.2016, 20:14
Hi, die gleiche Frage stelle ich mir auch zur Zeit.
Ich habe jetzt seit einem halben Jahr nicht mehr trainiert und bin heute das erste mal wieder auf dem Crosstrainer gelaufen.
Ich habe das Programm Zielpuls gewählt ( 140 eingestellt ) , bin 35 Minuten gelaufen und habe mich danach sehr wohl gefühlt.
Meine Beine fühlen sich nur etwas angespannt an aber sonst geht es mir gut. Morgen möchte ich das wiederholen um schnell wieder in meinen Rhythmus zu kommen.Ziel ist wieder alle 2 Tage je 1 Stunde zu laufen, daneben gehe ich dann noch mit meinen zwei Hunden an die frische Luft.
Ich bin heute allerdings mit nur 20 Watt gelaufen mit einer Umdrehung zwischen 60 und 70, dabei ging mein Puls bis zu 160 hoch.
Ich überlege jetzt auch wie ich weiter trainieren soll, dass Zielpulsprogramm oder Intervall oder abwechselnd.
Die Steigerung der Last ist mir auch noch nicht klar bzw. weiß ich nicht wieviel und wie oft ich die Wattzahl oder den Puls steigern soll.
Muskelkater hatte ich vom Crosstrainer eigentlich noch nie aber ich habe bis jetzt auch noch nicht über 150 Watt getreten.
Vielleicht ist das hier eventuell nicht das richtige Forum für Ergometer Training.

barefooter
05.02.2016, 21:39
...Ich habe jetzt seit einem halben Jahr nicht mehr trainiert und bin heute das erste mal wieder auf dem Crosstrainer gelaufen.

Laufen ist etwas anderes als die Anwendung eines Crosstrainers. Man kann damit auch trainieren - ergänzend, ausgleichend oder nach Verletzungen wieder aufbauend - oder eben nach einer langen Pause von sechs Monaten. Crosstrainer sind zu wenig fordernd, für die Füße gar nicht, für die Beine zu wenig, die Gelenke werden nur in einem ganz engen und damit unzureichenden Winkelbereich bewegt.


Meine Beine fühlen sich nur etwas angespannt an aber sonst geht es mir gut. Morgen möchte ich das wiederholen um schnell wieder in meinen Rhythmus zu kommen.Ziel ist wieder alle 2 Tage je 1 Stunde zu laufen, daneben gehe ich dann noch mit meinen zwei Hunden an die frische Luft.

Da würde ich lieber mir und den Hunden mehr Zeit und Bewegung draußen gönnen.


Ich bin heute allerdings mit nur 20 Watt gelaufen mit einer Umdrehung zwischen 60 und 70, dabei ging mein Puls bis zu 160 hoch. Ich überlege jetzt auch wie ich weiter trainieren soll, ...Vielleicht ist das hier eventuell nicht das richtige Forum für Ergometer Training.

Ich besitze auch so ein Gerät, einen Ellipsen-Trainer, allerdings habe ich die Anzeigetafel absichtlich ausgeschaltet. Ich verfolge auf diesem Gerät keine eigenen Trainingsziele. Wenn du das tust, solltest du wissen, was du erreichen möchtest und dich nicht alle halbe Jahre mal zufällig eine halbe Stunde drauf stellen, Um dann gleich alle möglichen Werte zu interpretieren und zu diskutieren, ist das hier tatsächlich das falsche Forum. Oder du bildest eine eigenes Unterforum, etwa wie die Tretroller-Riege.

Crosstrainer
06.02.2016, 09:40
Sorry, dann habe ich Dich wohl falsch verstanden
Gruss Crosstrainer

" ich trainiere seit etwa 2 Jahren das erste mal wieder auf meinem Cross-Trainer. Ich habe in der Zeit auch sonst keinen Sport getrieben, außer mal nen Kasten Limo in den 2 Stock :D "