PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ersatz für Forerunner 305 gesucht; GPS + Pace Alert besonders wichtig



Amigo54
02.09.2015, 16:58
Hallo,

nach einigen Jahren im Einsatz hat meine Forerunner 305 leider den Geist aufgegeben. Momentan teste ich eine Forerunner 310xt, die mir in einigen Punkten (u.a. PC-Anbindung) nicht so gut gefällt.

Ich suche nun einen Ersatz für die 305, wobei es mir insbesondere auf folgende Punkte ankommt:

- GPS-Aufzeichnung
Herzfrequenzmessung
- Laden von Trainingseinheiten in die Uhr
- frei programmierbare Datenfelder (Distanz, Pace, Durchschnitt-Pace, Puls - auch wenn auf 2 Seiten verteilt)
- Pace Alarm (Pace zu hoch oder zu niedrig) während eines Laufs ein- und ausschaltbar bzw. zu verändern
- vernünftige Computeranbindung (NEIN: kein Ant+)
- Preis bis ca. 400 Euro

Gerade die letzte Funktion habe ich bei der Forerunner sehr gerne genutzt, um z.B. während eines Laufs ein bestimmtes Tempo nicht zu überschreiten und später ein Mindesttempo frei anwählen zu können.

Ich habe mir im Internet von Garmin diverse Uhren angeschaut (Forerunner 220, 620, 920XT, 910XT) angeschaut, jedoch keinen 100% Ersatz für meine alte Uhr gefunden.

Die 310xt kommt meinen Wünschen schon sehr nahe, jedoch fehlt mir die vom 305 gewohnte Möglichkeiten des Pace Alerts; den Weg, vorher ein Training mit gewissen Geschwindigkeiten anzulegen, ist mir zu umständlich. Vermisse auch die Funktion Pace zu hoch.
Außerdem ist die Anbindung über ANT+ bzw. Garmin Express ein Graus (u.a. Probleme in der Erkennung der Uhr, Datenaustausch mit Trainingscenter bzw. Sporttracks klappt nicht mehr).

Es muss nicht zwingend eine Garmin sein - bei den anderen Marken ist der Markt für mich fast unüberschaubar.

Eine reine Laufuhr genügt meinen Ansprüchen (Funktionen für Schwimmen und Radfahren sind nicht wichtig).
Farbe und Touchscreen ist nicht erforderlich.

Vielleicht hat hier jemand im Forum einen Tipp (eine Forerunner 305 soll es aufgrund des Alters der Uhr nicht mehr sein).

Viele Grüße

D@niel
07.09.2015, 09:53
Habe meine 305 gerade gegen die Forerunner 225 getauscht. Die hat alles, was Du Dir wünscht.

Beste Grüße

Daniel

ignatov
11.09.2015, 17:57
Die 310xt kommt meinen Wünschen schon sehr nahe, jedoch [...]
Außerdem ist die Anbindung über ANT+ bzw. Garmin Express ein Graus (u.a. Probleme in der Erkennung der Uhr, Datenaustausch mit Trainingscenter bzw. Sporttracks klappt nicht mehr).

ANT+ ein Graus? Datenaustausch mit Trainingscenter klappt nicht?
Hast du da eigene Erfahrungen gemacht und magst du das noch ein wenig erläutern?

Ich überlege selber, mir eventuell die 310xt zuzulegen, daher die Nachfrage.

stoepsel
19.10.2015, 10:45
Überlegt Ihr Euch wirklich, die 310XT zu holen?

Ich habe zur Zeit die selben Gedankenspiele. Meinem 305er versagt schön langsam die Akku-Leistung, sodass ich mich anderweitig umsehen muss.

Die 310XT würde mir grundsätzlich gut passen, aber hier ist die Technik bereits einige Jahre alt, da es die Uhr doch schon eine Zeit lang auf dem Markt gibt.

Was haltet Ihr von der 620er? Ist momentan mein Favorit.

Gutes Gelingen!
Wolfgang

stoepsel
19.10.2015, 11:01
@ Daniel:

Bietet der 225er einen "Virtuellen Partner" wie es der 305er tat?

Vielen Dank
Wolfgang

Unheard
19.10.2015, 11:05
Meinem 305er versagt schön langsam die Akku-Leistung, sodass ich mich anderweitig umsehen muss.
Mit etwas Geschick und Werkzeug lässt sich der Akku austauschen. Meiner (bereits gebraucht gekauften) FR305 sieht man den Wechsel nichtmal an.

Zemita
19.10.2015, 11:31
Habe vor ein paar Jahren auch von 305 auf 310 umstellen müssen und kann nur sagen das Datenauslesen und Importieren nach ST ist wirklich ein Graus. Habe schon zig Stunden mit Updates und den wildesten Einstellungen in Menüpunkten verbracht. Also ich kann nur jedem davon abraten, der diese Uhr in Kombination mit SportTracks benutzen will (gibt hier nen eigenen Faden zu dem Thema).

TomG
19.10.2015, 12:09
Ich bin vor 2,5 Jahren vom FR305 zum FR310xt umgestiegen, und habe keine Probleme im Zusammenspiel mit Sporttracks 3.1.

Gruß TomG

Melanie1234
13.11.2015, 17:45
ich reaktiviere mal diesen thread. ich hoffe das ist so in ordnung.

heute bei meinem lauf ist meine garmin 305 komplett kaputt gegangen. den akku hatte ich vor 5 wochen mal wechseln lassen. nun stehe ich vor der frage welche Uhr mir am besten weiterhelfen kann.

Herzfrequenz ist mir nicht wichtig. Hatte ich noch nie benutzt und ich kenne meine Max auch nicht. Ich benötige eine gute GPS Uhr, welche mir verschiedene Anzeigen bietet. Zum einen die zurück gelegte Strecke. Aktuelle Geschwindigkeit. Möglichkeit Intervalle zu stoppen, wo ich auch eine Anzeigemöglichkeit zu der aktuellen Geschwindigkeit habe. Also einfach eine Uhr fürs normale Training. Würde am liebsten wieder zu Garmin greifen. Es sei denn Ihr habt andere wirklich gute Alternativen.

dicke_Wade
14.11.2015, 11:43
Recht Preiswert ist mittlerweile die 310 XT, wenn du sie ohne Brustgurt kaufst.

Gruss Tommi

CrowZen
26.12.2015, 10:31
hab das gleiche Thema:



bei meiner guten Forerunner 305 ist nun der Akku nach kaputt und nach 6 Jahren ist ggf. auch mal Zeit für was Neues.

Folgende Dinge sind mir wichtig:

1.) Die Laufuhr soll Strecken oder Wegpunkte wie die Forerunner 305 auf dem Display darstellen können. Ich möchte mir auf GPSIES.com unbekannte Routen runterladen und diese nachlaufen.

2.) Möglichkeit, eigene Trainings am Computer zu erstellen. ( Intervall etc. )

3.) Auswertung der gelaufenen Strecken / Zeiten etc. Früher hatte ich immer Sporttracks.

4.) Kosten bis ca. 250 €

5.) Herzfrequenzmessung.

Hat wer Empfehlungen?

mcbert
26.12.2015, 17:00
Ich lese mal fleissig mit, da meine 305er jetzt auch schon in die Jahre kommt und ich eigentlich was neues möchte.
Da ich auch noch relativ viel schwimme, sollte eine Schwimmfunktion mit dabei sein, da ich mir hier nicht extra eine Uhr holen möchte.
Somit beschränkt sich das bei mir eigentlich auf Suunto Ambit, Garmin 920xt sowie Polar V800. (Ältere Modelle schließe ich mal aus, da mich dieser GPS-Fix doch sehr reizt)

Da ich mit der 305er überaus zufrieden bin und die Foren so verfolge scheint wohl keines der aktuellen Garmin Produkte auch nur annähernd an diese Qualität ranzukommen. In Triathlon und Trailrunning Foren schwärmt man ja von der Suunto, über die liest man bei Runnersworld dafür aber eher selten was.

Bezüglich eurer Anforderungen würde ich aber versuchen nochmal eine billige 305er zu erhaschen oder eine 310er. Alles was danach kommt ist bezüglich Genauigkeit des GPS und sonstiger Funktionen eher schlechter bzw. noch nicht beim Kunden gereift.

CrowZen
18.01.2016, 22:06
Ich habe mich für die Ambit 3 Run entschieden.

Mein Fazit für die Prioritäten, die ich hatte :

Intervalltraining:

Man sollte über ein IPhone 4s+ oder ein anderes Smartphone verfügen, worauf die Movescount APP läuft.
Ohne dies gibt es keine Movescount App. Und ohne APP m.E. nach keine vernünftigen Intervall-Trainings-Erstellungsmöglichkeit, die komfortabel íst. Über die Webseite geht das m.E. nach noch nicht, was ich völlig Banane finde.
Ich bring extra ne Läuferversion einer Uhr raus ( "RUN" ) und die hat ohne App keine vernünftige Möglichkeit Intervalltrainings zu erstellen.

Hat man diese App, ist es wirklich einfach und schnell gemacht. Zeit oder Distanz / Zielwert / name Wiederholungen etc.
Hier ist m.E. nach alles möglich, was man braucht.

Mich stört aber, dass die einzelnen Invervalle keine Runden darstellen. Das Intervalltraining läuft einfach ab und man kann nicht einfach zum nächsten Step wechseln.
Hat zwei Nachteile:
1.) Wenn ich die Steps vom Intervalltraining seprat auswerten möchte, muss ich den LAP Button jedesmal drücken, wenn der Step wechselt.

2.) Hatte versehentlich 2 Stunden Aufwärmen, anstatt 2 Minuten eingestellt. Da durch den LAP-Button nicht der nächste Schritt läuft und man an der Uhr das Intervalltraining nicht bearbeiten kann, konnte ich dieses an dem einen Lauf nicht anwenden, weil ich auch kein Smartphone mit und keinen Bock auf 2 Stunden Aufwärmen hatte :-)

Navigation:

Funzt zu 90% so wie beim Forerunner 305.
GPS ist wesentlich schneller gefunden.
Routen können auch importiert werden.
Die Anzeige zeigt jedoch entweder die Gesamtkarte oder einen auf 200m / 500m gezoomten Ausschnitt an.
Hierbei zoomt die Uhr selber rein und raus.
Keine Ahnung nach welchen Kriterien, aber ich habe immer alles gefunden.
Ein manuelles Zoomen ( wie beim Forerunner ) oder scrollen ( ging beim Forerunner ja auch nicht ) ist nicht möglich.
Des weiteren hat der Forerunner ja als kleinen Strich immer den Weg angezeigt, wie man gerad selber unterwegs gewesen ist.
Bei einem Lauf konnte ich nicht rechts in den Wald der Route folgen und musste geradeaus weiter.
Weil ich nicht rauszoomen konnte, musste ich mir halt etwas mehr merken, wo ich gerade bin und wo der Weg dann sein wird.

Auswertung:
Wenn die Uhr dem Smartphine die Werte übermittel that, stehen diese direkt bei Movescout zur Verfügung.
Von dort exporiere ich mir diese immer nochmal zur Sicherheit auf die Festplatte.
Für Sporttracks 3 gibt es ein Pluginn.
Hab aber noch die 2er Version.

Überrascht hat mich der "Indoor-Sportmodus" . Hier zeichnet die Uhr ohne GPS die Strecke auf.
Ergebnis:
6km aufm Laufband nur 50m Differenz.
Hätte ich nicht gedacht.


Fazit:
Die Funktionalität des Forerunner 305 ist für meine Bedürfnisse im Grunde nach zu 95% erfüllt.
Kleinigkeiten sind aber bei der "alten" Uhr noch immer besser umgesetzt.
Aber:
Ne bessere Alternative habe ich für bis 250 € nicht finden können.

Derwillnurspielen
22.09.2017, 18:33
Hallo zusammen,

leider hat mich mein Forerunner 305 nun auch verlassen und suche eine Alternative.
Ich nutzte ihn zum Laufen, Schwimmen, Mountainbiken und auch zum Wandern.

Hauptsächlich verwende ich
- GPS-Aufzeichnung (Strecke, Geschwindigkeit, Höhe)
- Herzfrequenzmessung
- Eigene Trainingseinheiten
- Alarm bei über- bzw. unterschreiten von Grenzwerten welcher aber während des Trainings auch aus- bzw. wieder eingeschaltet werden kann.
- Computeranbindung

Am liebsten mit Brustgurt und es sollte kein Smartphone nötwendig sein.
Beim Sport habe ich kein Smartphone dabei will ja abschalten.

Hat wer eine oder mehrer Empfehlungen?

JoelH
23.09.2017, 11:07
Meine Polar M430 entspricht deinem Anforderungsprofil. Mehr dazu habe ich hier http://forum.runnersworld.de/forum/pulsuhren-gps-trainingssoftware/116357-polar-m430.html geschrieben

running_werner
24.09.2017, 13:29
Forerunner 230 bzw. 235
kann ich uneingeschränkt empfehlen!

Derwillnurspielen
06.10.2017, 15:36
Danke für eure Antworten.
Habe noch den M400 mit ins Auge gefasst, weil es den "im Abverkauf" und mit Brustgurt gerade recht günstig gibt.