PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3. Advent: Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!



Seiten : 1 [2]

harriersand
12.12.2015, 09:40
Für Ulrike nochmal kopiert. Ist wohl unter gegangen. Und ja, Samstag war gemeint :)

Gruss Tommi

Jo danke. Kann ich noch einkaufen gehen oder rennt ihr bald los? Na ihr liegt wohl alle noch in sauer... :D
Übrigens, auf Ku- Damm und Tauentzien werden wir kaum viel laufen können, da war schon letzten Samstag der Mob am Zocken, man konnte sich gerade so durchschieben.
"Alles ist bunt, laut und blinkt,
Stadt voller Affen ist voll und stinkt" naja, so nach Fenchelbonbons und Glühwein!

harriersand
12.12.2015, 14:58
Huch, ich fürchte, unsere Läufer sind auf dem Charlottenburger Weihnachtsmarkt dem Glühwein verfallen! :zwinker2:
Bin am Adenauerplatz 1/2 Stunde auf und ab getrabt, hatte mir blöderweise nicht gemerkt, wie sie auf die Lewishamstr. zulaufen, sonst hätte ich entgegenlaufen können, und Tommi hat sein Handy nicht gehört, da war wohl der frohe Schall schuld, der auf dem Markt durch die Lüfte tönte. :hihi:

Fred128
12.12.2015, 23:49
Huch, ich fürchte, unsere Läufer sind auf dem Charlottenburger Weihnachtsmarkt dem Glühwein verfallen! :zwinker2:
Bin am Adenauerplatz 1/2 Stunde auf und ab getrabt ...
Ach Mist, schade dass wir uns verpasst haben. Auf dem Weihnachtsmarkt waren wir nicht, also nicht beim Lauf, sonst quasi ständig ;-)

Auf dem Kuhdamm ging das Laufen noch halbwegs, an der Gedächtniskirche und bis zum KaDeWe war es mehr ein Schwimmen in der Menschenmasse, schrecklich.

harriersand
13.12.2015, 13:00
Auf dem Kuhdamm ging das Laufen noch halbwegs, an der Gedächtniskirche und bis zum KaDeWe war es mehr ein Schwimmen in der Menschenmasse, schrecklich.

Siehe meine Prognose in Posting 301... ich war ja letzten Sonnabend dort und kam kaum durch.
Tommi hatte sein Handy dummerweise nicht mit, kein Wunder, dass er dann nix hört, sonst hätte ich gefragt, wo ihr seid und wäre euch entgegen gelaufen.
Sicher hattet ihr ordentlich Spaß. Gute Heimfahrt allen Zugereisten!

kobold
13.12.2015, 19:51
:confused::abwart::fragez::D

lexy
13.12.2015, 20:08
Alle noch am Leben :D
Ok, außer det Isse vielleicht :D

Lilly*
13.12.2015, 23:42
Melde gehorsamst, Rückzug der Truppe ist erfolgt! Die Partisanin ist zurückgekehrt ins Basislager Lillyland. Es sind keine Verluste in der Einheit bekannt.

Isse
14.12.2015, 07:00
Sorry. Diese hyperaktive Trümmertruppe hinterließ Spuren an Isse. Und somit fiel ich gestern gg. 18:30 Uhr ins Bett, völlig kaputt.

Berichte und Bilder werden sicherlich nicht lange auf sich warten lassen, hoffe ich mal. Bis später. :winken:

lexy
14.12.2015, 08:28
Eine Powerfrau aus Düsseldorf, ein ruhiger Domstädter,eine dicke Wade mit Durst, einer der mit den Wölfen tanzt, ein Ostfriese und eine Mutti,in dieser Konstellation trafen am Wochenende,
oder besser gesagt am Freitag so nach und nach ein ziemlich gemischter Haufen in Berlin aufeinander. Während ich noch auf der Firmenweihnachtsfeier hockte und mich dort schon ein wenig
in Stimmung brachte, gingen die anderen gefräßigen Protagonisten schon mal essen. So gegen 21 Uhr holten sie mich dann ab, ich trau mich ja im dunkeln nicht alleine raus. Tommi und Mutti
kannte ich ja schon, wir knuddelten uns ein wenig und stürzten uns dann ins Nachtleben. Nacktleben wäre auch super gewesen, aber wir waren ja zum feiern hier..
Wir schlenderten über den Weihnachtsmarkt am Alex, wo Lilly eine Runde Glühwein spendiert hat, der so richtig eklig war. Da wollte sie es sich kurz mit mir verscherzen glaubte ich.
Anschließend gingen wir in eine Bar und nahmen dort noch ein wenig Flüssigkeit auf, wir wollten ja Samstag laufen. Nicht weit, aber dafür unheimlich lange :D
Ich glaub wir waren so um 2 Uhr im Bett, kann ich nicht mehr so richtig beurteilen.
Unsere Mutti aka det_Isse litt Samstag früh, dich gefolgt von Jan, an seniler Bettflucht. Nee also wenn ich auch mal alt werde möchte ich nicht sooo früh aufstehen.:confused:
Als ich aufstand wurde Lilly auch noch geweckt und wir gingen erstmal duschen.:love2: Ach nee stop, das hab ich bloß geträumt :D
Später frühstückten dann alle ganz allerliebst bei det_isse und irgendwie war es dort so gemütlich, dass die Lust auf den Lauf bei mindestens 4/6 schon ganricht mehr so vorhanden war :D
Gegen Mittag, als die Sonne dann endlich verschwunden war, starteten wir. :nene:
Zur Strecke kann Tommi vielleicht mehr sagen und sie mit Bildern garnieren.

Fortsetzung folgt.

dicke_Wade
14.12.2015, 08:30
Bin och wieder ansprechbar :hihi: War ein geniales Wochenende mit Lachen ohne Ende, Fressen ohne Ende und wir sind sogar gelaufen. Haben leider Harriersand verpasst :frown: Pildas und Berichtlein kommt demnächst :)

Gruss Tommi

Ethan
14.12.2015, 09:01
Der Ethan ist wieder zurück im beschaulichen Ostfriesland. Unter genauen Instruktionen von Isse hatte ich es irgendwie geschafft zur Truppe aufzuschließen. Leider war ich von der Großstadt mit all ihren Facetten dermaßen überwältigt, dass es mir glatt die Sprache verschlug. Als ich sie dann endlich wiedererlangte, kam ich - ein wortkarger Ostfriese zwischen Berliner Schnauzen und Rheinländern - leider nicht mehr zu Wort. Und so war ich dann - trotz Integrationsversuchen - irgndwie das fünfte Rad am Wagen. Hab aber gut aufgepasst und zugehört, so dass ich sicher noch ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern kann, sobald ich mich vom Jetlag erholt und akklimatisiert habe.

Lilly*
14.12.2015, 09:44
Ich muss Manfred jetzt erst aus der Ausnüchterungszelle in WOB abholen wegen dem Ouzo-Missbrauch gestern abend. Der hat übrigens - genau wie Tommi - auch ab- statt zugenommen am Wochenende! Da kommt eben der kluge Herr Dr. und der erfahrende Sportler durch:

Vergiss den Fettverbrennungspuls!
Vergiss den Muskelaufbaupuls!

Alkoholverbrennungspuls rulez!!!

kobold
14.12.2015, 10:00
Der Ethan ist wieder zurück im beschaulichen Ostfriesland. Unter genauen Instruktionen von Isse hatte ich es irgendwie geschafft zur Truppe aufzuschließen. Leider war ich von der Großstadt mit all ihren Facetten dermaßen überwältigt, dass es mir glatt die Sprache verschlug. Als ich sie dann endlich wiedererlangte, kam ich - ein wortkarger Ostfriese zwischen Berliner Schnauzen und Rheinländern - leider nicht mehr zu Wort. Und so war ich dann - trotz Integrationsversuchen - irgndwie das fünfte Rad am Wagen. Hab aber gut aufgepasst und zugehört, so dass ich sicher noch ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern kann, sobald ich mich vom Jetlag erholt und akklimatisiert habe.
:traurig: Im März wird alles anders! Ich bin im "real life" auch eher von der dezenteren Sorte - und da wird man uns als Ruhepole im wilden rheinisch-berlinerischen Geschnatter noch sehr zu schätzen wissen! :daumen:

Raffi
14.12.2015, 10:01
Ich muss Manfred jetzt erst aus der Ausnüchterungszelle in WOB abholen wegen dem Ouzo-Missbrauch gestern abend. Der hat übrigens - genau wie Tommi - auch ab- statt zugenommen am Wochenende! Da kommt eben der kluge Herr Dr. und der erfahrende Sportler durch:

Vergiss den Fettverbrennungspuls!
Vergiss den Muskelaufbaupuls!

Alkoholverbrennungspuls rulez!!!

Wie jetzt keine schmerzhafte Haarentfernung mit der Fräse,
Äääääääääääääääähhhhhhhhhh, wer hat jetzt eigentlich gewonnen?
Komm mir nicht mit UNENTSCHIEDEN
Es kann schließlich nur eine geben:nick:

Lilly*
14.12.2015, 10:10
Äääääääääääääääähhhhhhhhhh, wer hat jetzt eigentlich gewonnen?
Komm mir nicht mit UNENTSCHIEDEN
Es kann schließlich nur eine geben:nick:
Ich hatte mich ja von Ponys Berichten vorher so ins Bockhorn jagen lassen, dass ich ihn vorab schon zum Sieger erklärt habe. Als er vor Ort dann die nackten Tatsachen sah, hats ihm aber dermaßen die Sprache verschlagen... Letztendlich haben wir festgestellt, dass wir beide geil aussehen (abgesehen davon, dass wir beide keinen Arsch mehr in der Hose haben). Optisch also ein glattes Unentschieden, quasi die weilbiche und männliche Krone der Schöpfung. :noidea:
Den Sporttest am Samstag hat er dann völlig versemmelt... Den habe ich leichtfüßig wie eine Gazelle klar für mich entschieden. Ich kann halt länger.. :D
Und Teil III - die reinen Messwerte - hat er klar gewonnen. Also im Ganzen ein Untentschieden.
(Vermutlich ist seine Sicht der Dinge ganz anders... :D)

Hatte ein Krönchen gebastelt und extra Knieschützer (man beachte meine Hose!!!) an, aber die kamen dann doch nicht zum Einsatz.
Vielleicht gibt´s irgendwann eine Revanche. Ein Rückspiel. :teufel:

Lilly*
14.12.2015, 10:13
:traurig: Im März wird alles anders! Ich bin im "real life" auch eher von der dezenteren Sorte - und da wird man uns als Ruhepole im wilden rheinisch-berlinerischen Geschnatter noch sehr zu schätzen wissen! :daumen:

Ach, du ahnst es ja nicht... :hihi:

Aber stümmt. Gegen die beiden rheinischen Schnattertanten habt ihr beide keine Chance. :zwinker5:

Isse
14.12.2015, 10:13
Ich habe alle Spiegel zugehangen, nachdem ich erste Bilder sichten musste. Ebenso wurde die Waage verbannt.

Hier ist nix mehr wie zuvor.

Die Bilder werden ganz nett. Lilly übte sich 2 Tage im Räkeln und Posen, das sitzt! Da staunt man nur noch. Dank Lilly und Isse flogen wir sogleich am ersten Abend aus der Schwulenbar. Dem Tommi wollten sie direkt nach Ankunft sogleich die Schnute polieren. Isse wurde mutig und kramte für einen Abend ihren Mann hervor. Seit dieser die Truppe kennenlernte, weint er sich in den Schlaf. Mein Kühlschrank ist nun leer wie nie zuvor, die Kammerjäger mussten durch meine Wohnung, Spuren beseitigen. Der Tiergarten wurde eine Grotte der Lust, dort hing eine fast nackte Frau in den Bäumen, warum weiß ich auch nicht so genau, der Friese quasselt inzwischen ohne Punkt und Komma und der Welpe hat Isse einen Treueschwur geleistet, dass er bis zum Ende seiner Tage an Muttis Zipfel klebt. Einzig normal war der Manfred. Wieso der aber nun abgenommen hat, das versteht hier auch niemand mehr ...

Fortsetzung folgt ...

Raffi
14.12.2015, 10:16
..............Unsere Mutti aka det_Isse litt Samstag früh, dich gefolgt von Jan, an seniler Bettflucht. Nee also wenn ich auch mal alt werde möchte ich nicht sooo früh aufstehen.:confused:.................... ....................
Fortsetzung folgt.

Kommt automatisch die Altersinkontinenz

Ist also ganz normal:teufel: *duckundweg*
Versaut mir nur unser Koboldchen nicht. Brauchen wir im Herbst noch:nick:

Lilly*
14.12.2015, 10:17
Isse wurde mutig und kramte für einen Abend ihren Mann hervor. Seit dieser die Truppe kennenlernte, weint er sich in den Schlaf. ..
Gott sei Dank habe ich ihn in weiser Voraussicht in der Wohnung eingesperrt, sonst wäre er heute fahnenflüchtig!

Ethan
14.12.2015, 10:17
:traurig: Im März wird alles anders! Ich bin im "real life" auch eher von der dezenteren Sorte - und da wird man uns als Ruhepole im wilden rheinisch-berlinerischen Geschnatter noch sehr zu schätzen wissen! :daumen:
Bei mir ist es leider umgekehrt! Ich bin im Forum dezenter als im "real life". :nick:

Isse
14.12.2015, 10:21
Kommt automatisch die Altersinkontinenz



Nee, ich musste früher aufstehen und schon den Frühstückstisch decken. Außerdem hatte ich den ersten Morgen meinen Ethan bei mir und den zweiten Morgen den Lexy. Wir machten uns das wunderschön auf der Couch. Hach, diese Stunden mit den beiden jeweils, werden mir in Erinnerung bleiben. :D


Gott sei Dank habe ich ihn in weiser Voraussicht in der Wohnung eingesperrt, sonst wäre er heute fahnenflüchtig!

Das stimmt. Lilly hat ihn eingeschlossen zu Hause. Zum Glück kamen wir aber gestern wieder heim. :hihi:

Lilly*
14.12.2015, 10:21
Bei mir ist es leider umgekehrt! Ich bin im Forum dezenter als im "real life". :nick:

Das Wort musstest du doch grad im Duden nachschlagen, das kommt doch in deinem Sprachschatz sonst gar nicht vor, oder? :hihi:

harriersand
14.12.2015, 10:24
Ich muss Manfred jetzt erst aus der Ausnüchterungszelle in WOB abholen


Habt ihr den so unter Alkohol gesetzt, dass er im Dschumm in den falschen Zug gestiegen ist?? Oder hat er euch nach einem Aufenthalt im Gebüsch aus den Augen verloren und ist auf der Suche bis Wolfsburg gelaufen?? :confused:

Ethan
14.12.2015, 10:25
Das Wort musstest du doch grad im Duden nachschlagen, das kommt doch in deinem Sprachschatz sonst gar nicht vor, oder? :hihi:

Nun verrat doch nicht alles. Ich versuche mich hier doch gut zu verkaufen, und sogar Schlaufuchs kobold wäre beinah darauf reingefallen. :D

Lilly*
14.12.2015, 10:26
Habt ihr den so unter Alkohol gesetzt, dass er im Dschumm in den falschen Zug gestiegen ist?? Oder hat er euch nach einem Aufenthalt im Gebüsch aus den Augen verloren und ist auf der Suche bis Wolfsburg gelaufen?? :confused:

Die Griechen sind an all dem Elend schuld. Wie immer.

Isse
14.12.2015, 10:29
Die Griechen sind an all dem Elend schuld. Wie immer.

Ja, selbstverständlich. Was lasse ich diese Horde auch zu meinem Stamm-Griechen. Der war so entzückt, dass er uns alle noch herzte und liebkoste beim Abschied. Das nächste Essen dort, werde ich vermutlich für lau erhalten.

Ethan
14.12.2015, 10:30
Habt ihr den so unter Alkohol gesetzt, dass er im Dschumm in den falschen Zug gestiegen ist?? Oder hat er euch nach einem Aufenthalt im Gebüsch aus den Augen verloren und ist auf der Suche bis Wolfsburg gelaufen?? :confused:

Manfred ist unter die Frustsäufer gegangen, weil er so enttäusch war. Ich wollte ihm in der Schwulenbar gerade eine Rose vom Rosenmann kaufen, als wir aufgrund von Isse und Lilly dort rausgeflogn sind. Außerdem wollte man mir den Darkroom nicht zeigen. Lexy hatte überhaupt nicht mitbekommen, dass wir in einer Schwulenbar waren, hat sich dort aber pudelwohl gefühlt und viele Bekanntschaften geschlossen.

Isse
14.12.2015, 10:38
Naja, ich wurde kurzzeitig nervös, als der Ethan laut in der Schwulenbar fragte, wo sich denn der Darkroom befindet. In der Kneipe wurden Rosen unter Männern verschenkt, da raffte es unser Welpe immer noch nicht, wo er sich befand. Wir klärten unseren Lexy dann auf, nachdem wir uns schon 200 m von der Kneipe entfernt hatten.

Hach, in den Brandenburger Wäldern lebt es sich so unschuldig! :hihi:

Lilly*
14.12.2015, 10:47
Die haben uns nur rausgeworfen, weil Isse und ich mehr Kerl waren als all die gesamte Testosteronherde in der Schwulenbar zusammen. Machste nix. Sind halt doch irgendwie sensibel, die Gesellen.

Lilly*
14.12.2015, 10:52
Ja, selbstverständlich. Was lasse ich diese Horde auch zu meinem Stamm-Griechen. Der war so entzückt, dass er uns alle noch herzte und liebkoste beim Abschied. Das nächste Essen dort, werde ich vermutlich für lau erhalten.

Aber der Grieche war so richtig klasse!!!! :daumen:
Hab schon Urlaub eingereicht, mach da demnächst ne Woche Urlaub bei denen. Hätte Tommi nicht laut dieses "Un......"-Wort rausgehauen, hätte das mit dem Einheiraten sicherlich geklappt. Das war reine Sabotage! Ohne Tommi wär ich mit Telefonnummer von ihm und seiner Mutti raus. :nene:

dicke_Wade
14.12.2015, 11:05
Ich hatte mich ja von Ponys Berichten vorher so ins Bockhorn jagen lassen, dass ich ihn vorab schon zum Sieger erklärt habe. Als er vor Ort dann die nackten Tatsachen sah, hats ihm aber dermaßen die Sprache verschlagen...
Nackte Tatsachen leider nicht, aber das muss reichen :P

41061

Und damit Lilly sich nicht ganz so fett fühlt, hat der Tommi blank gezogen :hihi:

41063


Hatte ein Krönchen gebastelt und extra Knieschützer (man beachte meine Hose!!!) an, aber die kamen dann doch nicht zum Einsatz.

41065


Aber der Grieche war so richtig klasse!!!! :daumen:

41067


Hab schon Urlaub eingereicht, mach da demnächst ne Woche Urlaub bei denen. Hätte Tommi nicht laut dieses "Un......"-Wort rausgehauen, hätte das mit dem Einheiraten sicherlich geklappt. Das war reine Sabotage! Ohne Tommi wär ich mit Telefonnummer von ihm und seiner Mutti raus. :nene:

Bin schuldig in allen Anklagepunkten

41069

Gruss Tommi

Lilly*
14.12.2015, 11:07
Naja, ich wurde kurzzeitig nervös, als der Ethan laut in der Schwulenbar fragte, wo sich denn der Darkroom befindet. In der Kneipe wurden Rosen unter Männern verschenkt, da raffte es unser Welpe immer noch nicht, wo er sich befand. Wir klärten unseren Lexy dann auf, nachdem wir uns schon 200 m von der Kneipe entfernt hatten.

Ich habe das aber auch nicht sofort gerafft. Als wir reinkamen und ich gesehen habe, dass keine einzige Frau anwesend war, dachte ich noch: Geil, keine Konkurrenz, keine Ausweichmöglichkeit, irgendwer hier musss mich nehmen! :hihi:

Hab dann erst den Spruch draußen an der Kneipe verstanden "Hier wird gelacht, geliebt und geweint..."
War kurzzeitig wirklich vor Enttäuschung den Tränen nahe. :weinen::haarrauf:

Fred128
14.12.2015, 11:13
Aber der Grieche war so richtig klasse!!!! :daumen: ...
Ja, der war richtig klasse. Jetzt wird er erstmal komplett neu renoviert. :D

Und gut, dass wir direkt nach einem ruhigen Eckchen gefragt haben, nicht auszudenken, wenn sie eine rheinische Damenkegeltruppe oder eine nordwestfälisch-friesische Vereinsboßelermanschaft oder einen brandenburgischen Briefmarkensammlerclub neben uns platziert hätten. So konnten wir uns schön auf's Essen konzentrieren. :daumen:

Moin zusammen, übrigens. :teufel:

Ethan
14.12.2015, 11:16
41073 41077

Tommi und Lilly wollten miteinander schlafen; da die beiden aber schon so lange sexlos sind, wussten sie nicht mehr, wie rum das geht, und so wurd das nix.

lexy
14.12.2015, 11:19
Hauptsache den Sektbecher noch in der Hand :hihi::daumen: Mein Mädchen !

caramba
14.12.2015, 11:20
41073 41077

Tommi und Lilly wollten miteinander schlafen; da die beiden aber schon so lange sexlos sind, wussten sie nicht mehr, wie rum das geht, und so wurd das nix.

Jou. Das nächste Mal muss Dr. Kobold unbedingt dabei sein! :zwinker2:

Lilly*
14.12.2015, 11:24
Tommi und Lilly wollten miteinander schlafen; da die beiden aber schon so lange sexlos sind, wussten sie nicht mehr, wie rum das geht, und so wurd das nix.
Aber die Liegestütze darf er im Challengefaden von Gecko 3-fach anrechnen! :nick:
Die unter erschwerten Bedingungen nennen wir jetzt einfach Lilly-Liegestütz.

Hauptsache den Sektbecher noch in der Hand :hihi::daumen: Mein Mädchen !
Mit ein bischen Alkohol kann man sich einbilden, man hätte was gespürt. :D

Ethan
14.12.2015, 11:26
Jou. Das nächste Mal muss Dr. Kobold unbedingt dabei sein! :zwinker2:

Ist sie (im März)! Aber ich denke, wenn eine Psychologin sich auf diese Truppe einlässt, ist entweder eine Einweisung (der Gruppe) oder eine Umschulung (kobold) fällig. :D

lexy
14.12.2015, 11:27
Sie wird das sicher als Studie benutzen.... wir sollten uns das nochmal überlegen :D

Lilly*
14.12.2015, 11:32
Ist sie (im März)! Aber ich denke, wenn eine Psychologin sich auf diese Truppe einlässt, ist entweder eine Einweisung (der Gruppe) oder eine Umschulung (kobold) fällig. :D
Ich freu mich schon auf die erste Gruppentherapiestunde im Stuhlkreis.

Isse
14.12.2015, 11:33
Tja, dann werdet ihr euch das erste Mal benehmen müssen. Das wird ein Spaß werden. :D Ich freue mich auch auf Kobold, war längst fällig.

lexy
14.12.2015, 11:37
Tja, dann werdet ihr euch das erste Mal benehmen müssen. Das wird ein Spaß werden. :D Ich freue mich auch auf Kobold, war längst fällig.

DAS fällt definitv aus, falls ich mich nochmal aus meinem Wald traue und mich euch hingeben werde.

Ethan
14.12.2015, 11:38
Lilly und lexy sind übrigens wie ein altes Ehepaar...

Lilly will irgendwie seine Aufmerkasamkeit erregen und von den Erlebnissen des Tages berichten (in diesem Fall: Fotos zeigen),

41079

aber lexy säuft lieber ...

41083

... oder guckt ihr auf die Hupen.

Aber dann gab's doch noch ein Happy End ...

Isse
14.12.2015, 11:57
DAS fällt definitv aus, falls ich mich nochmal aus meinem Wald traue und mich euch hingeben werde.

Hingeben ... :hihi:Am Rockzipfel von Mutti hast du gehangen. Die wenigen Augenblicke die ich frei hatte vor dir, hast du geschnarcht oder gequatscht in der Nacht, dass wir alle kurz davor waren, dich aus dem Fenster zu hängen. So schaut's doch aus!

Lilly*
14.12.2015, 12:07
Ich bin übrigens immer noch total verwirt. Hatte bisher Mutti für die Geilste gehalten.
Ich weiß jetzt nicht mehr, wer geiler ist - Isse oder Isser? :D

Wenn die nicht beide schon verheiratet wären.... also, ich könnt mich nicht entscheiden!

Fred128
14.12.2015, 12:11
Tja, dann werdet ihr euch das erste Mal benehmen müssen. Das wird ein Spaß werden. :D Ich freue mich auch auf Kobold, war längst fällig.
Ja ... und

Kobold lacht, Fred spricht:
"Fräulein wolln Sie oder nicht,
draußen ist Frühling."
Der Poet, das kleine Licht,
hält es jetzt für seine Pflicht,
er schreibt dieses Gedicht:

Kobold, ja, Koblenz ist da,
die Mädchen singen tralala.
Die ganze Welt ist wie verhext,
Kobold, ja, der Spargel wächst!
Kobold, ja, die Welt ist grün,
drum laßt uns in die Wälder ziehn.
Sogar der Großpapa sagt zu der Großmama:
"Kobold, ja, Koblenz ist da,
Kobold, ja, Kobold, ja, Koblenz ist da!"

kobold
14.12.2015, 14:15
Jou. Das nächste Mal muss Dr. Kobold unbedingt dabei sein! :zwinker2:

Du hast da was falsch verstanden - ich bin Psychologin, nicht Sexualtherapeutin! :teufel:

Nichtsdestotrotz: Ich tue, was ich kann, vorausgesetzt, ich kann dann wieder was. Für Laufen kann ich ja immer noch nicht garantieren, aber Radfahren sollte drin sein ... wann war nochmal der Termin? :D

lexy
14.12.2015, 14:20
Soooo langsam kann man garnicht Radfahren :D

taeve
14.12.2015, 14:23
Soooo langsam kann man garnicht Radfahren :D

Doch, mit Stützrädern.:D

Isse
14.12.2015, 14:33
Wenn die nicht beide schon verheiratet wären.... also, ich könnt mich nicht entscheiden!

Jetzt wo mein Mann weiß wie du aussiehst, ziehe ich natürlich meinen Nutzen daraus. Er darf mich im stillen Kämmerlein mit Lilly ansprechen. Da geht was ab. :D
Mal nebenbei, dich würde ich auch nehmen. Es bleibt doch in der Familie. :hihi:


Soooo langsam kann man garnicht Radfahren :D

Du kannst hierbei nur die Fotoshootings mit Lilly meinen. Da kommen noch ein paar richtig lecker Fotos. Ich hingegen, war schnell wie der Blitz oder so. :D

lexy
14.12.2015, 14:40
isse, deinen elfengleichen Gang kannst du bezeichnen wie du magst, der ist einfach nur porno !:D

Lilly*
14.12.2015, 14:43
Soooo langsam kann man garnicht Radfahren :D
:hihi::hihi::hihi:


Wir setzen Kobold auf ein Bobbycar. Die gibt es sogar mit Anhängerkupplung, da können wir einen Bollerwagen hintendran hängen:
41087

lexy
14.12.2015, 14:45
:hihi::hihi::hihi:


Wir setzen Kobold auf ein Bobbycar. Die gibt es sogar mit Anhängerkupplung, da können wir einen Bollerwagen hintendran hängen:
41087

Das heißt Boßelwagen !

Ethan
14.12.2015, 14:45
Jo. Herr Isse ist echt 'ne coole Sau, aber hallo!



Du kannst hierbei nur die Fotoshootings mit Lilly meinen. Da kommen noch ein paar richtig lecker Fotos. Ich hingegen, war schnell wie der Blitz oder so. :D

+1

Der Tommi stellt die Fotos später ein, wenn er Freizeit hat (also auf Arbeit ist). :D

kobold
14.12.2015, 14:47
Wir setzen Kobold auf ein Bobbycar. Die gibt es sogar mit Anhängerkupplung, da können wir einen Bollerwagen hintendran hängen:
41087

Wer prüft denn vorher die zulässige Nutzlast? Das könnte mMn kritisch werden, ich hab da massivste Bedenken! :peinlich:

Lilly*
14.12.2015, 14:52
Wer prüft denn vorher die zulässige Nutzlast? Das könnte mMn kritisch werden, ich hab da massivste Bedenken! :peinlich:

Der Tommi bastelt dir da ein paar Achsen vom ICE drunter. Genug Zeit hat er dafür in der Nachtschicht ja. Passt schon.

Fred128
14.12.2015, 14:54
... Ich hingegen, war schnell wie der Blitz oder so. :D
Ich zitiere mal Wikipedia:

Ein Blitz erzeugt 1,21 Gigawatt elektrische Leistung, was sich hervorragend für den Betrieb eines Fluxkompensators - und somit für Zeitreisen - eignet. ... hier (http://www.stupidedia.org/stupi/Blitz)

... womit man z.B. auf 25 km flux mal 3:30 h in die Zukunft reisen kann. :D

Ethan
14.12.2015, 14:56
Wer prüft denn vorher die zulässige Nutzlast? Das könnte mMn kritisch werden, ich hab da massivste Bedenken! :peinlich:
Manchmal muss man auch was riskieren. Lilly z. B. hat im Hochbett unter Tommi geschalfen - das nenn ich Mut!

Fred128
14.12.2015, 15:01
Manchmal muss man auch was riskieren. Lilly z. B. hat im Hochbett unter Tommi geschalfen - das nenn ich Mut!
Noch mutiger wäre es gewesen, wenn sie oben geschlafen hätte ... die Nachtwandlerin. :D

kobold
14.12.2015, 15:02
Lilly z. B. hat unter Tommi geschlafen ...
Haben sie nach dem Fototermin doch noch rausgefunden, wie das geht? :teufel:

Ethan
14.12.2015, 15:14
Haben sie nach dem Fototermin doch noch rausgefunden, wie das geht? :teufel:
Ja! Lilly lief permanent halbnackt durch die Bude, und da hat Tommis Wünschelrute sich irgendwann bemerkbar gemacht und ihm die richtige Richtung gewiesen. :D

dicke_Wade
14.12.2015, 15:15
Tja, dann werdet ihr euch das erste Mal benehmen müssen. Das wird ein Spaß werden. :D Ich freue mich auch auf Kobold, war längst fällig.
Benehmen liegt uns doch im Blut :nick:


Der Tommi bastelt dir da ein paar Achsen vom ICE drunter. Genug Zeit hat er dafür in der Nachtschicht ja. Passt schon.
Jo passt, wir ham da noch ein paar übrig :daumen:


Manchmal muss man auch was riskieren. Lilly z. B. hat im Hochbett unter Tommi geschalfen - das nenn ich Mut!
Unter mir ist noch (fast) jede Frau eingeschlafen :hihi:


Haben sie nach dem Fototermin doch noch rausgefunden, wie das geht? :teufel:
Wieder nicht sooo richtig. Als nach Stunden immer noch nichts passierte, zog sich Lilly wieder an und machte Nachts einen Spaziergang.

Gruss Tommi

Lilly*
14.12.2015, 15:17
Ja! Lilly lief permanent halbnackt durch die Bude,
Wenigstens habe ich nicht ganz blank gezogen im Gegensatz zu dir.
Dass ich das nicht mitbekommen habe, wird mich bis an mein Lebensende verfolgen, verdammt. :klatsch:

lexy
14.12.2015, 15:20
Was hat er ?
Das war doch in der Besenkammer...

Isse
14.12.2015, 15:36
Wenigstens habe ich nicht ganz blank gezogen im Gegensatz zu dir.
Dass ich das nicht mitbekommen habe, wird mich bis an mein Lebensende verfolgen, verdammt. :klatsch:

Naja Lilly, fast blank und dies permanent. Ich fands klasse, schöner Blick. :D

Der Ethan stand tatsächlich nackt vor Isse. So muss das sein. Mein Herzchen hat's gerührt. :D

Lilly*
14.12.2015, 15:39
Der Ethan stand tatsächlich nackt vor Isse. So muss das sein. Mein Herzchen hat's gerührt. :D
Ob das jetzt die Reaktion ist, die ein Kerl bekommen möchte... na, ich weiß nicht...

Fred128
14.12.2015, 15:41
Was hat er ?
Das war doch in der Besenkammer...
... und dafür gibt's meistens ein Snickers.

Lilly*
14.12.2015, 15:45
... und dafür gibt's meistens ein Snickers.

Oder das hier:
41093

Isse
14.12.2015, 15:55
Ob das jetzt die Reaktion ist, die ein Kerl bekommen möchte... na, ich weiß nicht...

:D :zwinker2:


...
Läuferisch unbegabt. Und auch sonst talentfrei. Aber nett.

Wir üben noch ... :hihi:

caramba
14.12.2015, 16:33
Du hast da was falsch verstanden - ich bin Psychologin, nicht Sexualtherapeutin! :teufel:

Nichtsdestotrotz: Ich tue, was ich kann, vorausgesetzt, ich kann dann wieder was. ... wann war nochmal der Termin? :D

Dann hast du die besten Voraussetzungen.
Dr. Ruth Westheimer (https://de.wikipedia.org/wiki/Ruth_Westheimer) ist ja auch Psychologin.
Nach eurem nächsten Treffen werden sich womöglich für dich ganz neue Perspektiven eröffnen. :zwinker2:

Raffi
14.12.2015, 17:18
:hihi::hihi::hihi:


Wir setzen Kobold auf ein Bobbycar. Die gibt es sogar mit Anhängerkupplung, da können wir einen Bollerwagen hintendran hängen:
41087

Besitzt Frau Kobold überhaupt eine Lenkerberechtigung für so einen Sonderschwertransporter????
Wenn ja werde ich Sie natürlich bei den Frachtgebührverhandlungen unterstützen (nehme nur die übliche Managergebühr von 85%). Dafür gibt es Bollerwagen mit Inhalt:zwinker4:

dicke_Wade
14.12.2015, 20:39
Naja Lilly, fast blank und dies permanent. Ich fands klasse, schöner Blick. :D
Jub :daumen: Ist schon ein lecker Schuckelsche unsere Lilly :love:

Gruss Tommi

Raffi
14.12.2015, 21:53
Da ist doch was faul. Wovon wollt ihr die ganze Zeit ablenken????
Raus mit der Sprache, was habt ihr angestellt :megafon:

harriersand
14.12.2015, 22:56
Ich freu mich schon auf die erste Gruppentherapiestunde im Stuhlkreis.

Da gucken wir vorher noch "Ödipussi" zur Einstimmung! :hihi:
"Hintendrauf." "Die will das ja nich anders!" "Männer sind doch das Letzte!!"

Göttlicher Film!

dicke_Wade
15.12.2015, 02:13
Da ist doch was faul. Wovon wollt ihr die ganze Zeit ablenken????
Raus mit der Sprache, was habt ihr angestellt :megafon:
Nüüüüüüx, gar nüx :noidea:

Lilly*
15.12.2015, 09:14
Leute, das fällt langsam auf, dass ihr mich immer vorschiebt, wenn was war. ;-)

dicke_Wade
15.12.2015, 13:20
Leute, das fällt langsam auf, dass ihr mich immer vorschiebt, wenn was war. ;-)
Zumindest hab ichs innem Kompliment getarnt

Jub :daumen: Ist schon ein lecker Schuckelsche unsere Lilly :love:
:D *klugschaut*

Gruss Tommi

dicke_Wade
16.12.2015, 03:22
Ich fang dann mal an, etwas über den 3. Advent zu schreiben :)

Da fand sich die Rasselbande aus dem Forum wieder einmal zusammen, um eine Stadt unsicher zu machen. Dieses mal sollte es eine größere sein: Berlin. Nachdem wir Bargteheide in Schutt und Asche hinterlassen hatten, waren die Chancen, dass Berlin ähnlichen Schaden nehmen könnte, doch kleiner. Die Lilly und der Manfred wollten aus dem Rheinland in die Hauptstadt fahren. Das Friese...ähm das Pony...ähm der Ethan verließ seine Nordsee um in die große Stadt zu reisen. Der Welpe aka Lexi wagte sich aus der Brandenburgischen Provinz heraus. Die Schwangere Auster, auch Mutti genannt (manche kennen sie unter Det_Isse) und der Tommi mit den dicken Waden waren dieses mal Gastgeber des Events. Mutti hatte unweit ihrer Behausung ein Hostel aufgetrieben, das 100% unseren Ansprüchen gerecht wurde. Wichtigste Bedingung war: Wir alle wollten zusammen ein 6er-Zimmer. Wenn schon Klassenfahrt, dann total! Mutti hatte heimlich noch das Zimmer weihnachtlich geschmückt und für süße Leckereien gesorgt. Eine schöne Überraschung!

Ich begab mich zu der Zeit zum Bahnhof Gesundbrunnen. An jenigem wollten die Rheinländer, wie einst Kanzler Kohl aus Bonn, in die Hauptstadt einfallen. Dabei hatte wir mal wieder die Rechnung ohne die Bahn gemacht. Ihr Zug stand unterwegs im Stau. So verzögerte sich ihre Ankunft um fast zwei Stunden und der Tommi fing derweil schon mal an, seinen Magen an das Kommende zu gewöhnen. Dann kamen sie an und die Freude war riesig. Am U-Bahnhof Alexanderplatz gab es eine glückliche Wendung in der Zeitschleife und Mutti wartete einen Bahnsteig weiter gerade auf den Friesen, der vom Zentralen Busbahnhof zu uns stoßen wollte. Der Lexi weilte derweil noch auf eine Betriebsweihnachtsfeier und wollte später zu uns stoßen. So waren wir schon fast alle beisammen und begaben uns ins Hostel. Wie schon erwähnt, waren wir begeistert. Die Bettenverteilung war schnell erledigt und so begaben wir uns gleich mal auf den ersten Weihnachtsmarkt. Treffenderweise befand dieser sich nur ein paar hundert Meter entfernt und das Wochenende konnte mit einem ersten Glühwein und ner Bratwurscht eingeleitet werden. Hach war das schön und lecker!

Dann fuhren wir zur Feier von Lexi und holten ihn ab. Für einen Brandenburger ist Berlin schon eine Wucht und nicht leicht zu erstürmen. Auf dem Rückweg auf dem Bahnhof Alexanderplatz sollte er auch damit Recht behalten, dass Berlin eine gefährliche Stadt ist. Ich stand einem kleinen, besoffenen Kiffer irgendwie im Weg und der fühlte sich provoziert, mich anzumachen. Meine Schwierigkeit bestand darin, die Ruhe zu bewahren, gleichzeitig mir aber auch mir das Lachen zu verkneifen. Letzteres stachelte den zugedröhnten Idioten leider noch mehr an und ich war etwas mit der absurden Situation überfordert. Letzten Endes klärte sich die Sache doch rasch und gewaltfrei und wir wurden den Kerl los und konnten den weiteren Abend genießen. Der darin bestand, noch einmal auf dem Weihnachtsmarkt zuzuschlagen bis wir in eine hübsche Bar gelangten, in der wir noch ein paar lustige Getränke zu uns nahmen und jede Menge Spaß hatten.

wird fortgesetzt...

Lilly*
16.12.2015, 08:31
Super Tommi. Grad die ersten 3h erwähnt und schon die Hälfte verdreht und die andere Hälfte untern Tisch fallen lassen. :hihi:

dicke_Wade
16.12.2015, 12:30
:D

Raffi
16.12.2015, 12:50
Ist wie bei der FIFA

Wo arbeitet Tommi noch mal:zwinker4:

d'Oma joggt
16.12.2015, 12:53
Tommi, wird wirklich Frau Isse schwangere Auster genannt? :confused:
oder verwechselst du da etwas?
Habe Bilder von dir gesehen! :hihi:

Raffi
16.12.2015, 12:54
Sucht nicht die
R
A
D
A

einen neuen Oberaufseher?

Lilly*
16.12.2015, 13:03
Tommi, wenn du fertig bist, wird es Gegendarstellungen geben. Wahrscheinlich 5 verschiedene. :-)))

Raffi
16.12.2015, 13:19
Von diesen wird es abhängen, ob Fr. Kobold die FREIGABE für März bekommt. Bonny und Clyde sind schon sehr schwer am überlegen, ob es nicht zu gefährlich ist, so ganz ohne Aufsicht.:nick:

Lilly*
16.12.2015, 13:52
Hey, wir haben uns nun schon 4x getroffen und alle leben noch. Wer das nicht packt... naja, natürliche Selektion.. Auslese der Schwachen.. ;-)

Ethan
16.12.2015, 15:55
Pünktlich am Freitagmorgen stand ich geschniegelt und gestriegelt und mit einem Lunchpaket bewaffnet am Hauptbahnhof, was gleichzeitig unser Busbahnhof ist.

Det_Isse hatte mir für die Ankunft genaue Instruktionen gegeben, die ich im Bus immer wieder durchging: Kaiserdamm, U2 Richtung Pankow, Ausstieg am Alex. Und als wäre das nicht schon kompliziert genug, sollte ich auch noch mittig ein- bzw. aussteigen. Ich ließ sie in dem Glauben, letzteres versuchen zu würden. Ich habe dann tatsächlich alles gefunden und bin zufällig auch noch mittig ausgestiegen, wo die anderen schon auf mich warteten. (Nun gut, jetzt hab ich beinahe unterschlagen, dass ich aus der U2 wieder aussteigen musste, weil ich vergessen hatte mein Ticket zu entwerten, bzw. dieses in der U-Bahn machen wollte; depperter Ostfriese halt.)

Nach dem großen Gruppenkuscheln ging es dann zum Hostel, das isse, wie der Tommi schon schrieb, richtig schön geschmückt hatte. Nach einem kurzem Geplänkel über das weitere Vorgehen ging es dann auf den Weihnachtsmarkt: Fressen, trinken, quatschen und wieder von vorne.

Es wäre ein Leichtes gewesen, wenn lexy, der derweil noch auf einer Weihnachtsfeier war, einfach zu uns gestoßen wäre; aber da der kleine Schisser sich nicht alleine traute, mussten wir ihn abholen kommen. Und obwohl er sich ordentlich Mut angetrunken hatte, musste er seinen Kollegen noch mitbringen, weil ihm vor uns die Muffe ging.

Nachdem wir seinen Kollegen abgesetzt hatten, ging es zurück auf den Markt. Zwischendurch war noch ein drogensüchtiger Jüngling so nett das Klischee von der gefährlichen Großstadt zu bestätigen, indem er Tommi grundlos verprügeln wollte. Und obwohl Tommi ruhig blieb, ließ sich der Halbstarke nicht von seiner Mission abbringen. Schließlich haben Isse und ich ihm mehr oder weniger gut zugeredet, so dass er schmollend von dannen zog.

Nachdem lexy sich gefühlt 2 Stunden über die schlechte Qualität des Glühweins ausgelassen hatte (den der Geizhals von Lilly spendiert bekam), wollten wir eine Kneipe/Bar aufsuchen. Isse hatte ganz tolle Ideen, die entweder nicht toll waren, oder an der Umsetzung scheiterten (der Weihnachtsmarkt, über den der Weg zur Kneipe führte, war schon geschlossen). Wir lauschten noch einem Straßenmusiker, der es echt drauf hatte (jetzt so ganz ohne Scherz), dann gingen wir in die Besenkammer, eine Schwulenbar.

Wenn man vom Geruch absah, war es dort ganz dufte. Aber aufgrund von Lilly und isse, waren wir dort wohl nicht gern gesehen. Und den Darkroom wollte man mir auch nicht zeigen. Also sind wir wieder los. Nach einem weiteren Fehlversuch hatten wir dann die für uns passende Bar gefunden. Und mit steigendem Pegel taute lexy dann auch so langsam auf, um es milde zu formulieren. (Dass wir vorher in einer Schwulenbar waren, hatte er überhaupt nicht mitbekommen.)

Auf dem Zimmer ging das Gequatsche und Gesaufe dann weiter, bis irgendwann Ruhe einkehrte. Da isse und ich bekannte Frühaufsteher sind, hat es uns frühmorgens in ihre Wohnung zum gemeinsamen Frühstück verschlagen. Nach und nach kam die Rasselbande dann nach.

Gegen 11 Uhr stand der gemeinsame Lauf an. Ich lief nur die ersten km mit, um dann im Tiergarten ein paar lockere Intervalle zu laufen. Nach dem 4. IV teilte mir mein Körper mit, dass ich seit 2 Tagen nicht auf dem Klo war, und ich das nun umgehend nachholen sollte. Ich blieb auf der Stelle stehen und hielt Ausschau nach dem Fernsehturm, der sich direkt neben unserem Hostel befand, dann nahm ich Fahrt auf. Luftlinie und wie von der Tarantel gestochen (und schneller als jedes IV) rannte ich zurück zum Hostel, quer durchs Brandenburger Tor und an allen Touristen vorbei (dabei bin ich gegen einen Selfiestick gestoßen, sodass ich ein paar Flüche und Beschimpfungen mit auf den Weg bekam, was mich herzlich wenig interessierte).

Kaum hatte ich erledigt, was ich zu erledigen hatte, bin ich erst mal zu McDonalds gegangen. Als wir wieder alle komplett waren, ging das Spiel vom Vortag (fressen, quatschen, saufen) wieder von vorne los. Ich denke es kommt selten vor, dass sich in einer Gruppe wirklich alle Mitglieder so gut untereinander verstehen, wie wir es tun/taten – so einen Spaß hatte ich selten. (Unsere WhatsApp-Gruppe besteht noch immer, und was da täglich abgeht, darf man echt keinem erzählen.)

Am nächsten Morgen hielt ich als einziger die Fahne hoch und bin laufen gewesen, was herrlich war; Berlin erwachte grad, und ich lief durch eine menschenleere Stadt, u. a. durchs Brandenburger Tor (siehe Ava). Nach dem Checkout fanden wir uns wieder alle bei isse zum gemeinsamen Frühstück ein. Danach ging es wieder über den Weihnachtsmarkt, und dann zu dem Griechen, von dem isse – völlig zurecht – schwärmte. Dort fand unser Treffen dann den verdienten Abschluss, und wir (insbesondere Tommi, der dem Ouzo ziemlich zugeneigt war) quatschen weiter munter drauf los, und selbst der Besitzer hatte einen Heidenspaß mit uns.

Es war einfach ein herrliches WE, das wohl kaum zu toppen ist. Bilder von meiner kleinen Zusammenfassung, die nicht mal annähernd wiedergeben kann, was wir für einen Spaß dort hatten, wird Tommi noch einstellen.

So, das war jetzt eben auf die Schnelle. Ergänzungen werden sicher noch von den anderen vorgenommen werden.

:winken:

dicke_Wade
16.12.2015, 17:15
Tommi, wenn du fertig bist, wird es Gegendarstellungen geben. Wahrscheinlich 5 verschiedene. :-)))
Das will ich doch hoffen :teufel: So wird das Forum komplett verwirrt und was wirklich geschah wissen nur wir sechs :D

Oh der Ethan war fleißig, lese ich inner ruhigen Minute. Ihr könnt raten wann und wo :hihi:

So, nun noch nen neues Online-Album probieren. Google+ funktioniert nur noch, wenn der Betrachter auch ein Konto hat :klatsch: Bei der Dropbox, die an sich hübsch ist und prima funktioniert werden die Bildunterschriften nicht mit angezeigt :(

Da fällt mir ein, ich kann doch den Link zum Google-Album trotzdem posten, wo die Bilder nun schon mal da hochgeladen sind.

https://plus.google.com/photos/105969513302681478022/albums/6228307547467286177?authkey=CKzb1YbU5cSL 1QE

Aber Achtung :prof: Um das Album sehen zu können, muss man sich mit seinem eigenen Account anmelden. Wer keinen Google+ - Account hat, der melde sich bei mir oder hier :)

Gruss Tommi

dicke_Wade
16.12.2015, 17:20
Tommi, wird wirklich Frau Isse schwangere Auster genannt? :confused:
oder verwechselst du da etwas?
Habe Bilder von dir gesehen! :hihi:
Na gugg doch mal innen Zuckerfaden :P

Gruss Tommi

Isse
16.12.2015, 17:45
Tommi, von den Bildern sind wieder nur 10 von 240 zu sehen. Mach das doch mal bitte wie gestern. Irgendwie ist wieder eine Einstellung verstellt. Ich bin doch auch nicht angemeldet bei Google+ und wir hatten alle Bilder. :)

Raffi
16.12.2015, 17:51
Na gugg doch mal innen Zuckerfaden :P

Gruss Tommi

Bist du der Scharfrichter oder KÖPFST du einfach gerne?:teufel::zwinker4:
Jetzt verstehe ich auch warum wir hier nur die zensierte abgesprochene Version bekommen "Unsere WhatsApp-Gruppe "
So nicht Freund Eure Fans haben ein RECHT AUF DIE UNGESCHMINKTE WAHRHEIT.:nick:

dicke_Wade
16.12.2015, 17:51
Ja Mutti, das war die Einstellung dass das Album komplett öffentlich ist, also nicht nur über den Link einsehbar. Mit dem großen Nachteil, dass man da nur die Übersicht sehen kann. Nicht aber jedes einzelne Bild in groß. Kleiner Hinweis. Du kannst dir eventuell ein Fake-Profil anlegen mit Phantasienamen, falscher Adresse und Alter. Geht schnell und dann ist alles fein sichtbar.

Gruss Tommi

Isse
16.12.2015, 17:58
Tommi, wird wirklich Frau Isse schwangere Auster genannt? :confused:
oder verwechselst du da etwas?



Nee Anke, da wird nix verwechselt. Isse mutierte ein wenig. Dies wäre dann auch ganz deutlich an den aktuellen Fotos zu sehen. Da sehe ich schon ein wenig anders aus, als im Bargteheider Zeltlager oder bei den Rheinetappen.

Die schwangere Auster kommt vom Zuckerfaden. Der Name sollte Bezug zu Berlin und mir darstellen. Das Haus der Kulturen der Welt wird liebevoll von den Berlinern so genannt. Übrigens waren wir bei unserem Läufchen auch bei der schwangeren Auster zum Fototermin.


Von diesen wird es abhängen, ob Fr. Kobold die FREIGABE für März bekommt. Bonny und Clyde sind schon sehr schwer am überlegen, ob es nicht zu gefährlich ist, so ganz ohne Aufsicht.:nick:

Ach was, Mutti ist dabei und hier herrscht Zucht und Ordnung. Was meinst du denn, wie die Trümmertruppe spurt. Kobold wird sich wohl fühlen.

Isse
16.12.2015, 17:59
Tommi, ah ok danke. Schmatzer. :winken:

Edit: Huch, jetzt bin ich eingeloggt, die Bilder sind viel schärfer als die, die du gestern eingestellt hattest. Supi :daumen:

Lilly*
16.12.2015, 18:49
Ich denke es kommt selten vor, dass sich in einer Gruppe wirklich alle Mitglieder so gut untereinander verstehen, wie wir es tun/taten – so einen Spaß hatte ich selten.

Tränen der Rührung bei allen Beteiligten, Friese. :daumen:

Schön, dass du auch Spaß hattest. Wir waren uns zwischendurch nicht sicher, du hast schließlich kaum ein Lebenszeichen von dir gegeben.

Ist ja wie mit einem Goldfisch zuhause, total kniffelig, der sagt ja nix.
Man fragt sich ständig: Alles ok? Geht´s dem gut? Hat er was?
Mit Ostfriesen ist das ähnlich.

:D

caramba
16.12.2015, 18:58
Tränen der Rührung bei allen Beteiligten, Friese. :daumen:

Schön, dass du auch Spaß hattest. Wir waren uns zwischendurch nicht sicher, du hast schließlich kaum ein Lebenszeichen von dir gegeben.

Ist ja wie mit einem Goldfisch zuhause, total kniffelig, der sagt ja nix.
Man fragt sich ständig: Alles ok? Geht´s dem gut? Hat er was?
Mit Ostfriesen ist das ähnlich.

:D

+ das wird von Mal zu Mal nicht einfacher.
Aber immerhin habt ihr gelernt, ihn besser zu deuten. :hihi:

Isse
16.12.2015, 19:02
Wir ließen den Friesen einfach mal ausreden. :D Allerliebst ist er, einfach allerliebst. :daumen:

dicke_Wade
16.12.2015, 19:17
Ich hab jedes mal einen Schreck bekommen, wenn der Friese was gesagt hat. Rechnet man ja nicht oft damit :nick:

Gruss Tommi

caramba
16.12.2015, 20:05
Ich hab jedes mal einen Schreck bekommen, wenn der Friese was gesagt hat. Rechnet man ja nicht oft damit :nick:

Gruss Tommi

Vielleicht solltet ihr ihn in seinem Biotop beobachten + könnt ihn dann im natürlichen Zustand in Natura erleben. :zwinker2:
Ihr könnt euch beim Ossiloop treffen.

:hallo:

Unheard
16.12.2015, 20:26
Ist ja wie mit einem Goldfisch zuhause, total kniffelig, der sagt ja nix.
Man fragt sich ständig: Alles ok? Geht´s dem gut? Hat er was?
Mit Ostfriesen ist das ähnlich.

Tzt.

:D

d'Oma joggt
16.12.2015, 20:30
[QUOTE=Det_isse;2090495
Die schwangere Auster kommt vom Zuckerfaden. Der Name sollte Bezug zu Berlin und mir darstellen. Das Haus der Kulturen der Welt wird liebevoll von den Berlinern so genannt. Übrigens waren wir bei unserem Läufchen auch bei der schwangeren Auster zum Fototermin.



[/QUOTE]

Der Zuckerfaden ist mir zu lang :teufel: soviel Zeit zum nachlesen habe ich trotz Krank sein nicht.

Lilly*
16.12.2015, 20:46
Vielleicht solltet ihr ihn in seinem Biotop beobachten + könnt ihn dann im natürlichen Zustand in Natura erleben. :zwinker2:
Ist alles schon in Planung. Seine Mutter bezieht schon die Betten und backt Plätzchen. :daumen:

Tzt.
Mitteilungsbedürfnis heute? :D

Der Zuckerfaden ist mir zu lang :teufel: soviel Zeit zum nachlesen habe ich trotz Krank sein nicht.
Ausreden! Alles billige Ausreden! Was meinst du, was wir neben der Arbeit noch so alles schaffen! :hihi:

dicke_Wade
16.12.2015, 20:59
Neben der Arbeit? Welche Arbeit? Man muss Prioritäten setzen!

Ich hab damals den 5-Stunden-Marathon-Fred komplett durch gelesen :D

Gruss Tommi

Fred128
16.12.2015, 23:48
Ich hab jedes mal einen Schreck bekommen, wenn der Friese was gesagt hat. Rechnet man ja nicht oft damit :nick:

Gruss Tommi
Ja, so Schweiger sind ein echtes Problem. Ich frage mich selber immer, wenn man immer nur zuhört, dann sind doch die ganzen Worte im Kopf und dann sammeln sich doch immer mehr, wenn da nichts rauskommt. Irgendwann muss der Kopf doch komplett voll mit Wörtern sein!?

Fred128
17.12.2015, 00:00
Ich zitiere mich mal selber, damit es auch hier direkt nochmal steht:


Berlin-Sightseeing-Run oder "Warum kennt der eigentlich schon wieder den Weg"

Am Wochenende haben wir uns mit ein paar Leuten aus dem Forum in Berlin getroffen. Dazu gibt es ja einen eigenen Faden hier. Am Samstag haben wir einen kleinen Lauf durch das Zentrum von Berlin gemacht, ca. 25 km, vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten von Berlin: Start am Alexanderplatz, Museumsinsel, Spree, Reichstag, Schloss Bellevue, Siegessäule, Tiergarten, Schloss Charlottenburg, Ku-Damm, Potsdamer-Platz, Brandenburger Tor und Unter den Linden.

Ausgearbeitet hat den Weg Tommi (Dicke Wade), der unser kleines Grüppchen anhand der abgespeicherten Strecke auf seiner GPS-Uhr sicher durch die Großstadt geführt hat. Unterwegs lief ich irgendwann mal mit an der Spitze, es ging über eine Brücke und als es auf der anderen Seite wieder runter ging, meinte ich: "Wir müssen jetzt hier rechts rum." Erstaunter Blick neben mir bei Lilly, sie traute mir Kölner nicht. Kurzer Blick zurück zu Tommi, "Stimmt das?". Tommi bestätigte das und dann ein ungläubiger Blick in meine Richtung "Mist, warum kennt der eigentlich schon wieder den Weg!?"

Gute Frage. Ich kannte tatsächlich die komplette Strecke, bis auf ein paar kleine Nebenstraßen. Ich hätte sie komplett ohne Karte oder sonstige Hilfsmittel runterlaufen können, weil ich in Berlin schon oft gelaufen bin. Das versuche ich bei jedem Besuch in der Stadt irgendwie zu kombinieren, denn die Kombination von Laufen und Sightseeing ist ne klasse Sache. Besser kann man eine Stadt nicht kennen lernen. Das versuche ich überall so zu machen, im Urlaub oder auf Geschäftsreise. Ich versuche mir immer meine Umgebung zu erlaufen.


41141

dicke_Wade
17.12.2015, 04:49
Jo Manfred, du hast dann später durchblicken lassen, dass du schon einige male durch die Berliner Stadt gewetzt bist. Ja so was macht mir auch Spaß, Gegend und Städte laufend zu erkunden :daumen: Allerdings hab ich nicht so viele Dienstreisen und wenn ich wohin fahre, dann meist eh zum Laufen bei Wettkämpfen.

Aber nun geht es weiter:

Hier gab es Beschwerden, dass ich nur die Hälfte schreibe und die noch total verdrehe? *mhm* Macht nix, dann schreibe ich ausführlicher :D aber für das Weglassen kann ich nix, ich werde auch nicht jünger und außerdem, im Gegentum zu meinen üblichen Laufberichten, wurde ich permanent abgelenkt. Ja so war das, die Rasselbande hat mich andauernd beschäftigt. :P Okay, so war das gewollt und man kann nicht alles haben :hihi:

Das mit dem Einschlafen gestaltete sich noch etwas schwierig, der Welpe hatte noch so viel zu erzählen, das hätte sicher bis zum Morgen gereicht. Aber irgendwann sprach irgendwer ein Machtwort und wir schlummerten friedlich dahin.

Wie erwartet, wachte die Mutti sehr früh auf und flüchtete in ihre Wohnung. Sie wollte sich wohl das Grauen von fünf erwachenden Menschen nicht antun. Ich hab ja den Vorteil, dass ich nix sehe, wenn ich ohne Brille morgens erwache :D Ich bin mir sicher, aus genau dem Grund hatte sie das Hostel in so naher Nähe zu ihrer natürlichen Behausung gewählt. Aufstehen und so schnell es geht nach Hause und Kaffee süffeln. Sonst ist Mutti schwer erträglich. So nach und nach erwachten wir anderen Gesellen und ich alter Langschläfer hatte keine Chance zum gemütlichen Ausschlafen. Einer nach dem anderen dackelte rüber zu Mutti und so blieben nur noch Manfred und ich übrig. Mit dem Umweg über den Bäcker latschten wir dann auch rüber und gemeinsam futterten wir uns die Bäuche voll. Im Hostel wäre es sicher auch lecker gewesen aber bei Mutter Isse isses doch gemütlicher. Nachdem wir satt waren standen wir mitnichten gleich auf. Ich kenn uns doch und so hatte ich es erwartet. Wir sabbelten was das Zeugs hielt und wollten schon den Lauf streichen und einfach weiter sitzen, sabbeln, fletzen und kuscheln und überhaupt die Gemütlichkeit weiter genießen.

Aber vorbildliche Läufer die wir sind, brachen wir dann doch zu unserem Zimmer auf. Ich hatte noch den göttlichen Einfall, dass wir hinterher was zum Trinken gebrauchen könnten und so machten wir einen kleinen Umweg über den Supermarkt und deckten uns mit Flüssigem ein. Nicht dass das Umziehen dann rasch vonstatten ging, ständig waren wir am Gackern *hihi* Aber wir schafften es dann doch und machten uns auf die Socken. Und aufgeregt wie ich war, vergaß ich vorher Ulrike anzurufen. Nach ein paar hundert Metern fiel es mir noch ein und wir rannten das Stück zurück. Ich klingelte durch, derweil die anderen sich in der Lobby räkelten und schon wieder keine Lust mehr aufs Laufen hatten. Oder wollten sie nur gaaanz lieb gebeten werden? :wink: Dann ging es aber nun richtig los. Die Strecke hab ich mir ein paar Wochen vorher zurecht gelegt und versucht, alle Wünsche unter einen Hut zu bringen. Auch ich selbst freute mich auf den Sightseeing-Lauf, komme ich doch selbst sonst auch nicht in der City zum Laufen. Hach ich hätte gerne noch mehr Sehenswürdigkeiten mit berücksichtigt, aber wir wollten auch keine 50 Km wetzen.

Hatten wir beim Loslaufen noch strahlenden Sonnenschein, so bezog sich das leider rasch. Aber es blieb trocken. Nicht, dass wir aus Zucker sind aber ich mags an solchen Tagen doch lieber ohne Regen. Macht sich auch besser für die Fotoknippserei. Wir liefen über die Museumsinsel, vorbei an der alten Nationalgalerie und dem Pergamonmuseum, das gerade heftig restauriert und umgebaut wird. Ich hatte das gar nicht geplant, weil ich es auch nicht wusste, aber wir liefen auch an der Wohnung der Bundeskanzlerin vorbei. Wieder was gelernt. Entlang der S-Bahnbögen kamen wir dann zum Bahnhof Friedrichstraße. Dann ging es weiter am Reichstagsufer, am Reichstag selbst und dem Bundeskanzleramt vorbei, war unsere nächste Station das "Haus der Kulturen der Welt", von den Berlinern auch "Schwangere Auster" genannt. Vorher verloren wir aber erst einmal den Friesen. Streber wie er einer ist, wollte er richtig trainieren und da fand er den Tiergarten gerade passend. So trennten wir uns unter dicken Tränen und nur Mutti konnte uns wieder halbwegs trösten. Vor der "Schwangeren Auster" gab es natürlich erst einmal ein paar Aktionfotos und Lilly zeigte uns ihre herausragenden Fähigkeiten. Oder lag das an ihren hervorsteh...ähm -ragenden Eigenschaften? :gruebel:

Den Späßen mussten wir dann aber auch mal wieder ein Ende bereiten, ein paar Kilometer hatten wir noch vor uns. Die John-Fuster-Dulles-Allee entlang liefen wir bis zur Hütte des Bundespräsidenten, dem Schloss Bellevue. Dann ging es weiter an der Goldelse (der Siegessäule) vorbei und für meinen Vorschlag, ein kleines Treppentraining zu absolvieren, konnte sich niemand erwärmen. Faule Bande! Eigentlich wollten wir an ein paar Botschaften vorbei laufen aber da wurden wir abgelenkt von einem Fotoshooting. Da rekelte sich eine fast nackte Braut in einem Ring an einem Baum und wurde von zwei Fotografinnen "eingefangen". Da mussten wir doch einen kleinen Umweg machen und uns das aus etwas näherer Nähe betrachten. Schadööö, der Zoom meiner Kamera ist auch nicht gerade der Beste *soiftz* :wink: Dann rannten wir aber weiter. Nun ein gutes Stück den Landwerkanal entlang bis wir auf die Spree stießen. Lilly nahm derweil jede Pfütze mit und freute sich diebisch. Auch mich konnte sie damit anstecken, plitsch platsch. Jo macht Laune. Dabei hatte sie sich aber so verausgabt, dass sie auf einem gerade rumstehenden Sofa eine Pause einlegen musste. Nein so gewinnt man keinen Ultra, da muss sie noch stark an sich arbeiten. Geht ja nicht an, dass sie auf jedem Liegemöbel an der Strecke ein Nickerchen einlegt

Wir rannten die Spree entlang bis zum Schlossgarten des Schlosses Charlottenburg. Beim Tor rannte Lilly, frisch erholt, gleich mal eine Nordic Walkerin fast um :hihi: Wir kurvten durch den hübschen Garten und kamen dann zurück zum Schloss. Da ist ein sehr schöner Weihnachtsmarkt und hach ja eine Glühweinpause wäre jetzt nicht schlecht gewesen. Ein wenig waren wir aber schon unter Zeitdruck. Wir wissen ja, wie lange solchen Pausen bei uns dauern. Die Schloßstraße liefen wir dann bis zum Kaiserdamm um kurz danach den Lietzensee zu umrunden. Da hatte ich mich ein wenig verfranzt, die Anzeige auf meinem Garminchen war etwas seltsam. Aber verlaufen war dennoch nich, nö nö.

Über den S-Bahnhof Charlottenburg liefen wir dann zum Adenauer Platz. Dort wollten wir auf den Kuhdamm einbiegen und dort wollte auch Ulrike auf uns warten und uns ein paar Kilometer begleiten. Leider hatte ich Trottel nicht daran gedacht, mein Händy mitzunehmen, damit wir uns noch kurzfristig absprechen können. Wir hatten uns nämmisch etwas mehr verspätet, als ich das vorher dachte. So lange hat Ulrike dann doch nicht gewartet und wir verpassten uns um wenige Minuten :( Wir saßen ein paar Minuten rum und schauten, ob wir uns nicht doch noch sehen würden. Aber war leider nicht und so liefen wir auf dem Kuhdamm Richtung Gedächtniskirche los. Lilly, die läuferisch einen sehr guten Eindruck machte (diese Tiefstaplerin! :P) und Lexi, der auch sehr unterfordert war, wollten ein Stück schneller rennen. Mein Vorschlag, dass sie den Kuhdamm runter wetzen und dann zurück zu uns rennen könnten, stieß auf wenig Gegenliebe. Eher wollten sie sich auf eigene Faust den Rest des Weges durchschlagen. Eigentlich müssten sie sich doch nur am Fernsehturm orientieren. Gaaanz leicht das. Eigentlich :D Vielleicht hat einer von den beiden Lust, dazu mal etwas mehr zu schreiben *hihi*

Ich muss derweil erst einmal wieder abbrechen und der Bericht wird zeitnah fortgesetzt...

Gruss Tommi

dicke_Wade
17.12.2015, 04:51
Ja, so Schweiger sind ein echtes Problem. Ich frage mich selber immer, wenn man immer nur zuhört, dann sind doch die ganzen Worte im Kopf und dann sammeln sich doch immer mehr, wenn da nichts rauskommt. Irgendwann muss der Kopf doch komplett voll mit Wörtern sein!?
Ich hatte mal so einen Läufer mit zu vielen Wörtern im Kopf beim Müritzlauf :klatsch:

Gruss Tommi

Isse
17.12.2015, 06:17
Der Zuckerfaden ist mir zu lang :teufel: soviel Zeit zum nachlesen habe ich trotz Krank sein nicht.

Himmel, da wird eh nur gemobbt was das Zeug hält. Den musst du nicht lesen. Deshalb war ja meine Kurzfassung. :D





Aufstehen und so schnell es geht nach Hause und Kaffee süffeln. Sonst ist Mutti schwer erträglich.

:hihi:

Na, ob das stimmt? :D

Lilly*
17.12.2015, 08:20
Hui, vielleicht schreibe ich doch noch was. Aber erst warte ich ab, ob ich bei euch gut wegkomme. :teufel:

kobold
17.12.2015, 08:46
Hui, so langsam fügt sich aus Texten und Fotos ein Bild zusammen, von dem ich noch nicht weiß, ob ich es erschreckend oder einfach nur g##l finden soll ... :D

Jep
17.12.2015, 09:50
Auch ohne noch folgende Berichte hört sich das an, als on Ihr ne Menge Spaß zusammen hattet. Beim Umgangston untereinander lässt sich trefflich spekulieren, ob der wohl eher diesem Kuschelfaden hier, dem Challengefaden oder dem Zuckerfaden entsprach oder einer Mischung aus allem. So oder so, klasse Aktion :daumen:

Fred128
17.12.2015, 09:58
Hui, vielleicht schreibe ich doch noch was. Aber erst warte ich ab, ob ich bei euch gut wegkomme. :teufel:
In welchem Fall würdest du denn etwas schreiben? :teufel:


Den Charakter von Menschen erkennt man leicht daran, ob sie mit dir gemeinsam Pfützen pinkeln oder nicht.

dicke_Wade
17.12.2015, 13:09
Also ich glaube mich zu erinnern, wir sind nur durch Pfützen gerannt. Oder hab ich da wieder mal was verpasst? :gruebel:

Gruss Tommi

Lilly*
17.12.2015, 13:47
Also ich glaube mich zu erinnern, wir sind nur durch Pfützen gerannt. Oder hab ich da wieder mal was verpasst? :gruebel:

Gruss Tommi
Durch Pfützen laufen und springen macht eben glücklich.

Sieht man ja. ;-)

Antracis
17.12.2015, 13:57
Die John-Fuster-Dulles-Allee entlang liefen wir bis zur Hütte des Bundespräsidenten...

Der Thread ist nicht nur unterhaltsam sondern bildet auch. Jetzt wohne ich schon über 40 Jahre hier und kannte die Straße bisher nur aus dem Radio wegen der chronisch ausgefallenen Ampeln. Und dachte natürlich, sie sei nach irgendeinem Herrn Foster aus Dallas benannt. Jetzt weiß ich zumindest, dass er zwar nicht Fuster heisst, aber auch nicht aus Dallas kommt. :D

harriersand
17.12.2015, 16:35
Da fällt mir ein, ich kann doch den Link zum Google-Album trotzdem posten, wo die Bilder nun schon mal da hochgeladen sind.

https://plus.google.com/photos/105969513302681478022/albums/6228307547467286177?authkey=CKzb1YbU5cSL 1QE

Gruss Tommi

Super Bilder, Tommi! Ach Mensch, wie schade, dass ich euch nicht getroffen habe.

Und der Arsch Award 2015 geht an Lilly! :daumen:

Lilly*
17.12.2015, 17:33
Und der Arsch Award 2015 geht an Lilly! :daumen:

So ist es richtig. :D
Geht das als Talent durch? :confused:

Fred128
17.12.2015, 17:38
So ist es richtig. :D
Geht das als Talent durch? :confused:
Definitiv ja! :daumen:

Wikipedia: Das Talent (griech. talanton für Waage, Gewicht) war eine ursprünglich altbabylonische Maßeinheit der Masse (Traglast eines Mannes).

dicke_Wade
17.12.2015, 19:20
So ist es richtig. :D
Geht das als Talent durch? :confused:
Auf jeden Fall! :daumen:

Obwohl ummen Plöner See war der noch ausgeprägter, runder und so :P Hast zu viel abgenommen, das rächt sich manchmal :D

Gruss Tommi

harriersand
17.12.2015, 19:27
Auf jeden Fall! :daumen:

Obwohl ummen Plöner See war der noch ausgeprägter, runder und so :P


Oho, da spricht fachkompetent der Arschkritiker! :hihi:

d'Oma joggt
17.12.2015, 22:16
Bild 84 und 85 erklärt alles! :daumen:
An einigen Stellen war ich tatsächlich dieses Jahr im Mai, wir waren im Motel One in der Nähe der K-W-Gedächtniskirche untergebracht

dicke_Wade
18.12.2015, 01:34
Bild 84 und 85 erklärt alles! :daumen:
Seltsamerweise hab ich die Strecke vollkommen unbewusst an der Schwangeren Auster vorbei gelegt. Was für ein glücklicher Zufall :)

Gruss Tommi

gecko
18.12.2015, 10:19
So geile Bilder :D
Wie Plön nur mit Matsch...
Wieso ist Tommi von hinten schmutzig und Lilly, die die ganze Zeit durch Pfützen rennt nicht?
Hat sie einen Teflon Hintern? Hat sie zwischendurch heimlich die Klamotten gewechselt? War Photoshop im Spiel? Man weiß es nicht...
Aber ob Teflon oder nicht, der Poo ist klasse! :daumen:
Das Pony ist mal echt dünn geworden, hoffentlich erkenne ich ihn am Montag überhaupt noch.
Ihr wart da auch im Tiergarten oder? da bin ich ja letzten Samstag auch rumgeirrt:
https://connect.garmin.com/modern/activity/980527924

Tolle Aktion, war ja nicht anders zu erwarten bei der Truppe :)

Isse
18.12.2015, 10:28
Tolle Aktion, war ja nicht anders zu erwarten bei der Truppe :)

Ja, die Lilly ist schon lecker. :D

Dass die Lilly so sauber ist liegt daran, dass sie kaum noch etwas wiegt und somit auch keine tiefen Spuren im Matsch hinterlässt. Während unser Tommi mal eben in Pfützen tritt, dass danach der gesamte Tiergarten gesprengt ist und er wie ein Moddererpel durch die Gegend rennt. So schaut's aus!

Ich hatte mitbekommen, dass du in Berlin bist. Du hattest es zeitnah in deinem Faden angekündigt, aber wohl zum Arbeiten. Gelaufen bist du ziemlich früh, da war nur der Ethan und Isse auf. Da hätten wir die Bande noch nicht aus dem Bett bekommen.

Es war wieder begnadet schön. Das ist schon die richtige Schleudertruppe, wo man sich wohlfühlen kann, allerliebst. :daumen:

Lilly*
18.12.2015, 13:56
Wieso ist Tommi von hinten schmutzig und Lilly, die die ganze Zeit durch Pfützen rennt nicht?
Hat sie einen Teflon Hintern? Hat sie zwischendurch heimlich die Klamotten gewechselt? War Photoshop im Spiel? Man weiß es nicht...
Aber ob Teflon oder nicht, der Poo ist klasse! :daumen:

Das haben wir uns ja auch gefragt! Ich tue echt alles, um mich dreckig zu machen und Tommi sieht aus wie eine Wildsau. Deshalb auch die Fotos (war kein Po- sondern ein Dreckvergleich). War schon etwas enttäuscht. Ich wollte meine Laufklamotten so versauen, dass ich unmöglich am nächsten Tag damit noch hätte laufen gehen können. Stattdessen wäre ich dann entspannt zur Massage gegangen. Wir sind zwar Sonntag dann wirklich nicht mehr laufen gewesen, aber eine Massage gab es auch nicht. :weinen::weinen::weinen:

caramba
18.12.2015, 14:09
Das haben wir uns ja auch gefragt! Ich tue echt alles, um mich dreckig zu machen und Tommi sieht aus wie eine Wildsau. Deshalb auch die Fotos (war kein Po- sondern ein Dreckvergleich). War schon etwas enttäuscht. Ich wollte meine Laufklamotten so versauen, dass ich unmöglich am nächsten Tag damit noch hätte laufen gehen können. Stattdessen wäre ich dann entspannt zur Massage gegangen. Wir sind zwar Sonntag dann wirklich nicht mehr laufen gewesen, aber eine Massage gab es auch nicht. :weinen::weinen::weinen:

Muss wohl am Laufstil liegen, dann hättest du auch eine Massage verdient. :baeh:

Duck und wech :zwinker2:

Lilly*
18.12.2015, 14:38
Muss wohl am Laufstil liegen, dann hättest du auch eine Massage verdient. :baeh:
Am Laufstil ist nix mehr zu retten. :noidea:

caramba
18.12.2015, 14:59
Am Laufstil ist nix mehr zu retten. :noidea:

:tuschel: Du könntest wenigstens, wenn du durch die Matschpfützen läufst ordentlich anfersen.

So erhältst du die einen Läufer adelnden Matschstreifen auf dem Rücken. Dann nie die Klamotten reinigen und die wahren Läufer werden dich dann sofort erkennen + immer würdigen.
Die anderen die nur den Dreck sehen, sind nur Banausen :zwinker5:

dicke_Wade
18.12.2015, 16:30
Wir sind zwar Sonntag dann wirklich nicht mehr laufen gewesen, aber eine Massage gab es auch nicht. :weinen::weinen::weinen:
Ja, nichma untereinander, nix, gar nix. :motz: Wir sind solche Schnattertanten, wenn nicht der lexi immer mal wieder gedrängelt hätte, wären wir auch am Samstag nicht zum Laufen gekommen :hihi:


Am Laufstil ist nix mehr zu retten. :noidea:
Wie ich schon sagte, der is perfekt fürs Ultralaufen. Da wäre Anfersen reine Energieverschwendung.

Gruss Tommi

Fred128
18.12.2015, 16:47
... Wie ich schon sagte, der is perfekt fürs Ultralaufen. Da wäre Anfersen reine Energieverschwendung. Gruss Tommi
Meinst du, wenn der Fuss komplett unter der Wasseroberfläche bleibt beim Laufen durch eine Pfütze, dann spritzt es auch kaum.:daumen:

dicke_Wade
18.12.2015, 18:02
Na klar, U-Boote auf Tauchfahrt spritzen ja auch nicht *logischgugg*

Gruss Tommi

Raffi
18.12.2015, 18:19
Meinst du, wenn der Fuss komplett unter der Wasseroberfläche bleibt beim Laufen durch eine Pfütze, dann spritzt es auch kaum.:daumen:

Du meinst Aqua Jogging oder?:teufel:
@Tommi: kannst du mir per PN eine Zugangsberechtigung für die Bilder senden? Danke.

dicke_Wade
18.12.2015, 18:27
@Tommi: kannst du mir per PN eine Zugangsberechtigung für die Bilder senden? Danke.
Die Bilder sind per Link freigegeben. Aber man braucht einen Google-Account, um sie korrekt anschauen zu können. Das haben die Heinis seit ein paar Wochen geändert. Selbst ein komplett öffentliches Album ist nur noch bedingt von "Fremden" anschaubar :klatsch: Leider hab ich bisher noch kein adäquates Online-Album finden können :(

Gruss Tommi

Edit: Das kann auch ein Fake-Account sein ohne persönliche Angaben :wink:

Raffi
18.12.2015, 18:29
Danke. Werd mir dieses Wochenende ein Konto anlegen.
Hab leider vorher ein BITTE vergessen.
Gruß Raffi

d'Oma joggt
18.12.2015, 20:07
das heißt.: die Oma hat ein Google-Account? Freut mich, wusste ich aber nicht :nene:

Fred128
19.12.2015, 11:20
Na klar, U-Boote auf Tauchfahrt spritzen ja auch nicht *logischgugg* Gruss Tommi
Oder wie Mr. Torpedo, der spritz ja auch nicht ... ach nee. :D

dicke_Wade
21.12.2015, 03:30
Oder wie Mr. Torpedo, der spritz ja auch nicht ... ach nee. :D
Wer is das nu wieder? :gruebel:

So und ich hab fertich geschrieben :)

Wir waren am Adenauerplatz und trafen leider Ulrike nicht mehr und so liefen wir weiter. Lilly mit Lexi etwas schneller und wir verbliebenen drei dackelten gemütlicher auf dem Kuhdamm hinterher. Je näher wir der Gedächtniskirche kamen, desto voller wurde der Bürgersteig. Und die Straßenseite zu wechseln war dann auch geboten, da links um die Kirche der Weihnachtsmarkt war. Später erfuhren wir, dass Lilly wie ein Eisbrecher durch die Massen preschte und Lexi in ihrem Fahrwasser mit sog. Hätten wir auch gebrauchen können, andererseits hatten wir es auch nicht so eilig. Nur noch 6 Kilometer vor uns. Das sollte doch zu schaffen sein. Beim Weihnachtsmarkt wurde ich wieder fast schwach. Dieser Duft von Schmalzgebäck und Glühwein! Und das Frühstück war auch schon eine Weile her.

Wir bogen an der Urania von der Kleiststraße ab und trafen kurze Zeit später wieder auf den Landwehrkanal. Knapp zwei Kilometer begleiteten wir ihn, bis wir zum Potsdamer Platz weiter liefen. Wir mussten ja auch noch durch das Brandenburger Tor. Ein Fotostopp war hier natürlich Pflicht. Vor dort hatten wir nur noch zwei Kilometer bis zum Ziel. Unter den Linden liefen wir auch dieses letzte Stück gemütlich und problemlos bis wir kurz vor unserem Hostel abrupt gebremst wurden. Mutti hatte Hunger und kam am Stand von "Nordsee" nicht vorbei und musste sich eine Tüte Fisch & Chips besorgen. Fast wäre auch ich schwach geworden. Ich freute mich derweil riesig auf mein Hefeweizen. 3,5 Stunden ohne Trinken zu Laufen ist für mich auch nahe an der Spaßgrenze.

Oben im Zimmer angekommen, waren Lilly und Lexi auch erst kurz vor uns rein. Dabei war der Plan, dass sie bereits fertig sein würden mit Duschen. Weiß der Deibel, wo die beiden lang gelaufen sind, das Brandenburger Tor haben sie jedenfalls nicht gefunden und den Fernsehturm sahen sie auch erst, als sich schon fast davor standen :hihi: Hat das irgendwen geärgert? Mitnichten! Der weitere Plan des Tages sah vor, dass wir um 19 Uhr beim Kroaten einfallen wollten, um ihm die Küche leer zu fressen. Vorher wollten wir dem Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt einen Besuch abstatten und vor allem im Rausch-Schokoladenhaus dem Zuckerfaden alle Ehre machen. Aber es kam mal wieder alles anders. Wir verquatschten uns wieder und so blieb nicht mehr genügend Zeit über. Wir schafften gerade noch so einen Abstecher zum Weihnachtsmarkt um die Ecke um dann zum Kroaten aufzubrechen. Hier stieß dann auch Herr Isse zu uns, mit dem wir sofort warm wurden. Kein Wunder, wer so lange mit Isse zusammen leben kann, der passt auch voll in unsere Trümmertruppe. Der Rest des Abends war richtig schön und lustig und wir gaben uns der Völlerei hin. Später im Zimmer tranken wir noch die warmen Reste des Sekts, mehr hatten wir nicht mehr da. Ich weiß jetzt gar nicht mehr, wann wir ins Bettchen gingen, eher als Freitag war es aber schon. Lilly hatte leider noch nicht die nötige Bettschwere und machte noch einen nächtlichen Spaziergang durch Berlin :uah: Mutiges Mädchen :nick: Sie hüllt sich aber bis heute in Schweigen, was sie dabei alles erlebt hat. :P

Die Nacht schnarchte jemand! :motz: Ich war nahe dran, runter zu krabbeln, um mir meine Ohropaxen zu holen. Ich schlief dann aber doch wieder rasch ein. Um dann am morgen von der allgemeinen Munterheit anderer geweckt zu werden. War mir wieder zu früh aber was willste machen? Ich bin ja kein Morgenmuffel, will aber halt nicht so früh ausm Bett! Und dann rennt Lilly noch fast naggisch durch die Bude und ich hab die Brille außer Reichweite! Was ich falsch machen konnte, machte ich falsch :hihi: Wir latschten dann mit Umweg über den Bäcker wieder zu Muttis Behausung, um dort zu frühstücken. Ist doch viel bequemer. Vor allem das Sofa wusste Lilly wieder ausgiebig zu nutzen. Und bei all der Frühstückerei, Fletzerei und Sabbelei waren wir uns schnell einig, dass wir den sonntäglichen Lauf ausfallen lassen und direkt vom Frühstückstisch zum Griechen in Prenzelberg schlendern werden. Muttis Empfehlung war aber sowas von treffend. Ein ganz feiner Grieche ist das! Lecker bis zum Umfallen und freundlich wie nur was. Und das Beste: Es gab gleich mal Ouzo auf nüchternen (haha) Magen und war das Glas auch nur halbvoll, wurde flink nachgeschenkt. Das wusste ich trefflich zu nutzen :D Wir hatten jetzt viel Zeit bis zur Abreise von Lilly und Manfred und diese nutzten wir. Der Friese musste dann etwas eher abrücken zum Bus und Lexi hatte Sehnsucht nach seinem Töchterchen. Und wir restlichen Vier hatten noch viel Spaß. Und damit unseren Kauwerkzeugen nicht langweilig wurde, wurde immer mal wieder ein kleiner Obstteller nachgereicht. Und dann noch ein großer mit Joghurt. Ne du, das hab ich so noch nicht erlebt :daumen: Als Absacker gabs dann noch flambierten Metaxa *sabber* Heute wurde aber auch nichts ausgelassen. Der Tommi brachte dann die beiden Rheinländer noch an ihren Zug, wer abholt muss auch wieder bringen *hihi* Und ich liebe Abschiede am Bahnsteig! *insTaschentuchschnäuz*

Jooooo so war das und ich schwöre es war nicht anders :hihi: Nun dürfen die anderen noch ergänzen und berichtigen :D

Gruss Tommi

Isse
21.12.2015, 06:33
Schätzelein, herzlichen Dank für deine Berichte und Bilder. Du hast so herrlich zusammengefasst und wunderschön beschrieben. :daumen:

Wert auf Vollständigkeit lege ich eh nicht. Was weiß ich, was die letzte Woche passierte. Man wird halt nicht jünger. Nebenher versuchte ich alles um euch zu verdrängen, ohne Erfolg. Ihr seid halt überall dabei. :D

Lilly*
21.12.2015, 08:17
Lilly mit Lexi etwas schneller und wir verbliebenen drei dackelten gemütlicher auf dem Kuhdamm hinterher. Je näher wir der Gedächtniskirche kamen, desto voller wurde der Bürgersteig. Und die Straßenseite zu wechseln war dann auch geboten, da links um die Kirche der Weihnachtsmarkt war. Später erfuhren wir, dass Lilly wie ein Eisbrecher durch die Massen preschte und Lexi in ihrem Fahrwasser mit sog. Hätten wir auch gebrauchen können, andererseits hatten wir es auch nicht so eilig.

Nun dürfen die anderen noch ergänzen und berichtigen :D

Yup, wir liefen voran. Oder ähm.. ich. :)

Ansage war: Kudamm immer geradeaus, am KaDeWe halb links halten und dann...äh... keine Ahnung. Bei Wegbeschreibungen schaltet mein Hirn spätestens nach der 3. Information ab. Ist ja auch nicht schlimm, dachte ich mir. Ich bin schließlich schon oft in Berlin gelaufen, zweitens ist der Alex riesig und bestimmt dann auch schon zu sehen, drittens wird sowas wie der Alexanderplatz ausgeschildert sein, viertens kann ich sprechen und jemanden nach den Weg fragen. Läuft also! :nick:

Ja, und wie es lief. Am Kudamm Menschenmassen!!! Unglaublich. Ich immer voran, links, rechts, Haken schlagend, rauf auf die Straße, wieder runter von der Fahrbahn, rauf auf den Mittelstreifen oder einfach mittendurch!!! Natürlich alle paar Meter einen Blick nach hinten werfend, ob der Welpe noch da ist.

Der rief von hinten regelmäßig "Boah, bist du rücksichtslos" und "Du pflügst da ja durch..". Aber ich glaube, Stolz in seiner Stimme gehört zu haben. :hihi:

Nachdem wir am KaDeWe vorbei waren, wussten wir also nicht wie weiter. Wir haben gefühlt alle 500m jemanden angequatscht und nach dem Weg gefragt. Worin sich alle einig waren, war, dass wir die richtige Richtung hatten. Aber warum tauchte der Alex dann nicht vor uns auf???

Einer unterwegs ohne zu zögern: "Immer geradeaus, stimmt schon. Sind aber noch 15km."
Wir: :confused:

Ich ergoss mich in Phantasien, dass die anderen nicht nur vor uns ankommen, sondern schon fix und fertig geduscht und angezogen sind. Wär ja nicht das erste Mal, dass man sich absetzt, schneller läuft und trotzdem als Letzter ankommt.

Was sonst allle gemeinsam hatten, bis auf die Tatsache, dass sie uns stets sagten, wir hätten die richtige Richtung: Jeder, den wir fragten, wo es zum Alexanderplatz geht, stellte erst mal die Gegenfrage: "Zu Fuß oder per Bahn?"
Ich schaute dann immer an mir und meinen Läuferklamotten runter, am Welpen hoch und runter, dann zurück zu den Leuten, eine Augenbraue hochziehend und dann ganz langsam: "Aaaaalso. ich würde schätzen... :megafon: ZU FUSS!!!" :motz::tocktock::motz::nene:
Man, man....

Und niemand kann mehr Entfernungen in km abschätzen. Wenn wir fragten, wie weit es ungefähr noch sei, antworten alle in Anzahl der U-Bahnstationen. Noch 6 Stationen, noch 4 Stationen. Damit konnte ich widerum nichts anfangen. :noidea:

Irgendwann sind wir nur noch mit Näschen hochreckend und Blick in den Himmel gelaufen (den Spargel suchend) und die Gespräche gingen nur so:
Wo isser denn? Warum sieht man ihn nicht? Siehst du was? Nee, ich auch nicht? Aber warte, gleich hinter der Ecke bestimmt? Und, siehst du ihn? Nein. Immer noch nicht? Aber warte, bestimmt hinter der nächsten Ecke? Uuuund? Nein, nichts. Wo isser denn bloß?"

Wir wurden immer frustrierter. Als wir an einem Massageladen vorbei kamen und ich registrierte, dass ich hier nicht einfach aussteigen, den lieben Gott einen guten Mann sein lassen und mich auf einen Massagetisch werfen konnte, weil ich nicht genug Geld eingesteckt hatte, ging meine Motivation gen Null. :weinen::haarrauf:

Und ab da habe ich den Welpen vollgejammert: Ich habe keine Lust mehr. Ich habe wirklich keine Lust mehr. Wie lange denn noch? Sind wir bald da? :D

Den Alex entdeckten wir dann erst, als wir quasi davor standen. Riesengroß erhob er sich vor uns und wir schauten in den Himmel mit "OOOH" und "AAAH" wie die Protagonisten in Independence Day, als das Mutterschiff am Himmel erschien. :schwitz2::giveme5::beten2::first:

Naja, der Alex war ja auch n bischen wie das Mutterschiff. Hieß es doch, dass wir bei Mutti zuhause angekonmen waren! :daumen:
Und sogar noch vor den Anderen!!!! :daumen:
Wenn auch nur wenige Minuten... dabei waren wir echt gar nicht so langsam...
Unterwegs sagten zwar alle, die Richtung stimmt, aber irgendwo müssen wir uns verfranst haben, denn das Brandenburger Tor hatten wir nicht passiert. Vielleicht haben wir es auch nur verpasst, weil wir die ganze Zeit nach dem Alex suchend in den Himmel schauten? Wer weiß.

Lilly*
21.12.2015, 09:41
Habe mich grad aufklären lassen, dass der Alex nicht der Turm, sondern der Alexanderplatz ist und der Turm, der..äh..Turm ist. Wie der Becher mit dem Rächer und der Pokal mit dem Portal ist der Turm auf dem Platz nicht der Alex, unser Schatz.

harriersand
21.12.2015, 09:53
. Wie der Becher mit dem Rächer und der Pokal mit dem Portal ist der Turm mit dem Platz nicht der Alex, was'n Satz. Nee, den Becher hatte der Zecher! :nick:

Aber is schon verwirrend, so ne Großstadt! :schwitz2:

Fred128
21.12.2015, 12:31
Lilly, das mit den "komischen Reaktionen" beim Leute nach dem Weg fragen ist mir auch schon passiert. Auf dem Weg von Neuss nach Köln musste ich in Köln Worrigen, also schon im Kölner Stadtgebiet angekommen, wegen Bauarbeiten am Fuss/Radweg die B9 verlassen und ein kurzes Stück durch den Ort selber hindurch. Da habe ich dann jemanden gefragt: "Komme ich da lang wieder auf die Straße nach Köln?" "Nach Köln? Die Bushaltestelle ist direkt hier vorne." "Nee, zu Fuß." "Zu Fuß? Das ist aber weit!".

In Mainz in der Altstadt mit den kleinen Sträßchen hatte ich mal nachts zur vorgerückten Stunde ein bisschen die Orientierung verloren und eine lustige Gruppe von Studenten, die gerade aus einer Kneipe heraus kamen, nach dem Weg zum Rhein gefragt. Der erste zeigte nach links, der nächste lachte und zeigte nach rechts, die anderen hatten es dann auch kapiert und jeder zeigte in eine andere Richtung. Einer nach oben. Sehr lustig. Ich musste dann auch mitlachen, es war ja auch lustig, das hätte man nicht besser inszenieren können ...

Lilly*
21.12.2015, 12:43
Lilly, das mit den "komischen Reaktionen" beim Leute nach dem Weg fragen ist mir auch schon passiert.
Frag mich mal. :hihi:

Es ist manchmal sooo lustig, die Leute nach dem Weg zu fragen. Nach der Autofähre Zons hatte ich auch Passanten gefragt, welcher Weg Richtung Köln. Die Blicke! Einfach göttlich! "Zu Fuß? Nach Köln? Das ist nicht Ihr Ernst! Das ist aber noch weit! Und bei der Hitze?"

Oder irgendwo unterwegs ein Radfahrer aus der Gegenrichtung, der sich kaum einkriegte: "Junge Dame, das sind mindestens noch 20km!"
Ich strahlend: "Ach, so wenig nur noch? Dann geht´s ja noch. Super!" Der ist kopfschüttelnd davon gefahren. :D

Mit dem Rad ist das ja auch so witzig gewesen. Wo geht´s nach Gronau? Oder kurz hinter Duisburg fragen: Wo geht´s Richtung Meer? :hihi:

Fred128
21.12.2015, 12:53
... Oder kurz hinter Duisburg fragen: Wo geht´s Richtung Meer? :hihi:
Also von mir hättest du eine kompetente Antwort bekommen: "Welches Meer denn? Nordsee da lang, Ostsee da, Mittelmeer da, Schwarzes Meer da und Steinhuder Meer da." :D

Lilly*
21.12.2015, 13:54
Also von mir hättest du eine kompetente Antwort bekommen: "Welches Meer denn? Nordsee da lang, Ostsee da, Mittelmeer da, Schwarzes Meer da und Steinhuder Meer da." :D
Von Ostfriesen bekommt man da auch kompetente Antworten.
Wir in Greetsiel in einer Eisdiele.
Der Eisdielenbesitzer; "Kann ich sonst noch was für Sie tun?"
Meine Mutter: "Ja, wo geht´s denn zum Meer?
Er: "Kommt drauf an, welches.
Sie: "Wie? Sie haben mehrere?"
Er: "Naja, es gäbe da z.B. das Tote Meer. Oder auch die Nordsee.."
Sie. "Hm. Totes Meer klingt nicht so, als wäre da viel los. Dann nehme ich die Nordsee. Wie kommen wir dahin?"
Er: "Gnädige Frau, ich sag es mal so: Falls Sie mit dem Auto fahren wollen, würde ich nur gaaanz vorsichtig auf das Gaspedal drücken, sonst fallen Sie da rein."
Sie: "??"
Er: "Schauen Sie doch bitte mal nach links."

Wir saßen direkt davor. Nun ja. Sie ist ja auch mal mit meinem Dad in Köln, direkt vor´m Kölner Dom in ein Kaufhaus gegangen. Hat dann einen anderen Ausgang genommen und es nicht bemerkt. Kam raus, guckte, griff verzweifelt meinem Dad am Ärmel und schrie: "Oh Gott, der Dom ist weg!!!!!"

Fred128
21.12.2015, 14:57
Häänsiel und Greetsiel haben übrigens damals versucht den Weg zum Meer mit Brotkrumen zu markieren, doch sie hatten die Rechnung ohne die Mööven gemacht ... :klatsch:

Habe übrigens gerade bei Wikipedia gelernt, dass im Holländischen (Friesischen?) die Begriffe von Meer und See inhaltlich vertauscht sind, stimmt ja - Nordsee und Ijselmeer.

Lilly, übrigens wegen "Dom verschwunden" kannst du deiner Mutter ja mal den folgenden Artikel zukommen lassen, hier (http://www.der-postillon.com/2013/12/kolner-dom-von-unbekannten-uber-nacht.html).

dicke_Wade
21.12.2015, 17:33
Sie ist ja auch mal mit meinem Dad in Köln, direkt vor´m Kölner Dom in ein Kaufhaus gegangen. Hat dann einen anderen Ausgang genommen und es nicht bemerkt. Kam raus, guckte, griff verzweifelt meinem Dad am Ärmel und schrie: "Oh Gott, der Dom ist weg!!!!!"
Gröööööhl :wegroll: