PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fussballschuhe für instabile Knöchel/Bänder?



Klaxidaxi
29.09.2015, 10:36
Hi,

spiele bei einem Kreisligisten (dort wo der Trainer sich selber einwechselt und der Schiri in der Halbzeit ein Bier zur Erfrischung braucht) und habe ziemlich starke Probleme mit meinem rechten Sprunggelenk. Beim Joggen ist das kein Problem, doch beim Fussball sind die schnellen Richtungswechsel Gift für meinen Fuß.

Vor zwei Jahren hatte ich einen Bänderriss und seit dem knicke ich einfach immer wieder um, wodurch ich oft 1-2 Wochen ausfalle.

Nun meine Frage an andere Fussballspieler: Gibt es Fussballschuhe, welche genau diesem Problem entgegenwirken und meinen Knöchel stabilisieren? Bandage etc. habe ich probiert und hilft nur bedingt. Es gibt doch sicherlich noch andere Kicker, die ein ähnliches Problem haben.

LG

MikeStar
29.09.2015, 12:15
Sowas hier: Nike MAGISTA Obra?

Grundsätzlich würde ich in deinem Fall dann aber lieber mit 'nem Orthopäden reden und mich vor jeder Einheit entsprechend tapen.
Da gibt es spezielle Tapes um den Knöchel oder z.B. auch Knie zu stabilisieren.

Klaxidaxi
29.09.2015, 15:33
Sowas hier: Nike MAGISTA Obra?

Grundsätzlich würde ich in deinem Fall dann aber lieber mit 'nem Orthopäden reden und mich vor jeder Einheit entsprechend tapen.
Da gibt es spezielle Tapes um den Knöchel oder z.B. auch Knie zu stabilisieren.

Danke für deine Antwort. Habe mir den Magista Obra mal angeschaut und muss sagen, dass diese zusätzliche Stütze im Gelenkbereich schon ziemlich interessant und vielversprechend aussieht. Optisch sagt mir das Modell aber nicht so zu muss ich sagen. Tendiere da eher zu dem Hypervenom Phantom 2 (http://deine-fussballwelt.de/deine-fussballschuhe/nike/nike-hypervenom-phantom-2-fg/), der anscheinend auch diese Knöchelschutzfunktion hat.
Der sieht meiner Meinung nach noch ein wenig schnittiger aus :D

Aber hast Recht zusätzlich werde ich definitiv noch zu einem neuen Orthopäden gehen, der mir hoffentlich mit Tapes etc. helfen kann.

hardlooper
29.09.2015, 16:06
Optisch sagt mir das Modell aber nicht so zu muss ich sagen. Tendiere da eher zu dem Hypervenom Phantom 2 (http://deine-fussballwelt.de/deine-fussballschuhe/nike/nike-hypervenom-phantom-2-fg/), der anscheinend auch diese Knöchelschutzfunktion hat.
Der sieht meiner Meinung nach noch ein wenig schnittiger aus :D

Klar, Du aber wie ein schwuler Holländer. Wenn Ihr dann mal gegen irgend so eine verkappte Rockertruppe kicken solltet: :haeh::haeh: "Jungs, es ist nicht so, wie es scheint - ich habe es am Knöchel".



Aber hast Recht zusätzlich werde ich definitiv noch zu einem neuen Orthopäden gehen, der mir hoffentlich mit Tapes etc. helfen kann.

Ja, aber dann vor dem Schuhkauf, damit Du schon mal weißt, wie sich diese "zusätzliche Stütze im Gelenkbereich" anfühlen sollte. Mein erster Gedanke nach MikeStars Vorschlag: "Schade, dass man die "da" nicht schnüren kann.

Knippi

MikeStar
29.09.2015, 21:32
Wie ich schon an anderer Stelle schrieb, wer mir mit solchen Schuhen vor die Füße gelaufen ist, machte Bekanntschaft mit dem Rasen (oder besser dem Hartplatz) :D

Tria14
15.10.2015, 09:56
Hi Klaxidaxi,

ja es gibt solche Fußballschuhe oder auch Bandagen. Die Stützfunktion hat aber den Nachteil, dass sie deinem Körper die eigentliche Arbeit abnimmt und deine Knöchel also noch schwächer macht.

Kauf dir ein Balanceboard und stell dich z.B beim Zähneputzen und Kochen einbeinig drauf und bau ein paar Drehbewegungen mit ein. Wenn du deine Propriozeption wieder auftrainiert hast bist du das Problem los.
Zu Beginn kannst du in Training und Spiel zusätzlich noch mit Kinesiotape arbeiten.

Ich hatte das Problem auch mal und kann jetzt im dunkeln auf unebenem Boden laufen gehen ohne das etwas passiert.

Grüße

Zyzo
15.10.2015, 14:20
Der Socken bei diesem Schuh hilft dir da gar nichts, der ist nicht für die Stabilität gedacht.
Der hilft dir nur damit der Schienbeinschützer nicht hinunterrutscht.
Ich fürchte um einen Verband oder eine Bandage wirst du nicht herum kommen.
Ich hatte bei solchen Beschwerden immer einen Tapeverband am Gelenk.
Schön fest und darunter eine Bandage damit das Abziehen des Tapes nicht so an den Haaren zieht;)