PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : die Anna läuft 😊



fairyann
03.11.2015, 13:37
Hi 😊

Nun eröffne ich also ein Tagebuch in der Hoffnung hier meine Erfolge festhalten zu können und in schwierigen Zeiten Motivation zu finden 😉

Ich laufe seit Ca. 3 Jahren allerdings mit größeren faulheitsbedingten Unterbrechungen 😖 bin aber immer sportlich aktiv.

Nun möchte ich es mal durchziehen da mein Ziel ist an einigen laufveranstaltungen teilzunehmen bin jemand der es braucht sich mit anderen Messen zu kõnnen, das Adrenalin zuvor usw 😂.

Studiumsbedingt bin ich vor wenigen Wochen umgezogen und habe nun so eine schöne Gegend direkt vor der Haustür dass ich einfach wieder loslaufen musste 😉.

Da mein letzter lauf schon länger als ein halbes Jahr her ist habe ich mit gehen / laufen intervallen angefangen letzte Woche und bin nun bei 7 min laufen 3 min gehen in 30 min laufe ich so meine 5 km .

Mein Ziel ist es am silvesterlauf in Stuttgart die 5500 m unter 30 min zu laufen 😊


LG Anna

anna_r
03.11.2015, 13:45
Na dann wünsche ich Dir mal viel Erfolg so von Anna zu Anna.

LG Anna

fairyann
04.11.2015, 15:43
Heute in aller früh bin ich wieder meine Runde gelaufen 😊 wir sind hier nahe an den 0° morgens und mein hals tat weh beim Laufen von der kalten Luft könnte nur noch schlecht atmen 😔
Gott sei dank laufe ich ohnehin bei kühlen Temperaturen immer mit Tuch um den hals und konnte dieses so vor Mund und Nase schieben ... Hat schon sehr geholfen auch wenn es wohl bald nicht mehr ausreichen wird.. werde mich wohl mal nach so einem Buff umschauen 😉

Fred128
04.11.2015, 17:42
.. werde mich wohl mal nach so einem Buff umschauen 
Das lohnt sich wirklich. :daumen:

fairyann
06.11.2015, 13:54
Heute morgen habe ich den lauf zum ersten mal mit runtastic aufgezeichnet 😊 ich war 4,3 km mit einer Page von 6,20 unterwegs und dabei bin ich insgesamt 21 min gelaufen und 6 min gehpause gemacht ich denke wenn ich durchlaufe schaffe ich es bis Silvester unter 30 min für 5 km 😊 oder?

fairyann
10.11.2015, 11:01
Gestern war ich wieder laufen 8 min laufen 2 min gehen und bin so in 28 min auf 4,69 km gekommen und eine durchschnittliche pace von 5:59. Jetzt frage ich mich ob ich mein Ziel mit 30 min/5km etwas niedrig gesteckt habe.

Außerdem sind neue laufschuhe auf dem weg zu mir nike flyknit 4.0. Laufe sehr gerne in meinen normalen frees 3.0 die sind jedoch langsam ausgelatscht hab dann die 4.0 die ich schon länger im Auge hatte auf ebäãh günstig geschossen 😊

Matthias1986
10.11.2015, 11:25
hey Anna,

hört sich doch schon gut an!

Dranbleiben u. nicht faul sein!

lg Matthias

fairyann
16.11.2015, 12:45
Am Freitag habe ich mich beim Laufen verirrt so sind am Ende 5,26 km bei 35 min und über 200 HM entstanden 😂

Die nike free haben mich in dieser Version sehr enttäuscht und wandern zurück .
Suche also immer noch einen leichten Schuh mit flacher Sohle und anschmiegsamen obermaterial ohne starke dämpfung?

Ob ich heute oder morgen laufen werde weiß ich noch nicht hab am Wochenende sehr viel gearbeitet und bin absolut fertig mit fusschmerzen 😓

Wahrscheinlich wird's aber heut Abend ein erholsamer lauf an Der lauter nach Essen und Mittagsschlaf 😉

fairyann
19.11.2015, 13:16
Am Montag gab es einen ganz normalen lauf 3x 9 min laufen mit 2 min gehpause dazwischen bin in den 31 min 5,2 km gelaufen.

Habe mir nun die nike Free 3.0 flyknit bestellt habe ich schon öfter anprobiert und haben mir sehr zugesagt.
Viele sagen ja dass die Schuhe zu wenig gedämpft sind , ich laufe allerdings schon in frees und bin ein leichtgewicht von 45 Kilo ich denke dass bekommt mein Körper noch selbst abgefedert?

Naja und eine Frage hätte ich noch ich wusste zu Beginn meines jetztigen trainingsplans nicht dass ich am silvesterlauf teilnehmen würde der Plan endet nun bereits eine Woche vor dem Wettkampf soll ich als vorletzte Woche einfach 3x 5 km laufen und die recovery Woche mit 2 kurzen laufen vor dem Wettkampf somit eine Woche weiter nach hinten schibeben und so vor dem Wettkampf ausühren?

fairyann
24.11.2015, 15:49
Also bei mir läuft's gerade ich laufe immer noch fleißig 3 x die Woche meine letzten läufe in Kurzfor:

19.11. 5,79 km in 31 min Pace: 5,21
21.11. 5,42 km in 31 min pace: 5,44
23.11. 5,45 km in 29 min pace: 5,20

Und ich habe mich nun verbindlich für den silvesterlauf in Stuttgart mit 5,5 km angemeldet 😊
Meine nike free sind angekommen und ich denke für meine derzeit kurzen Läufe sind sie sehr gut geeignet 😊


An denen habe ich gerade sehr viel Spaß gefunden und freue mich jedes mal wenn ich einen Fortschritt sehe 😊 ich denke ich werde noch ein paar Monate bei den 5 km bleiben. (Dabei aber einen längeren lauf pro Woche machen ). Meint ihr es wäre für einen Anfänger wie mich zu viel an einer winterlaufserie teilzunehmen? Diese beinhaltet imabstand von etwa 2 Wochen 4x 5km Läufe😊

Rennschnecke 156
24.11.2015, 20:45
Denkst du vielleicht an die Albgold-Serie Januar und Februar in Reutlingen/Rübgarten/Trochtelfingen?
Da kannst du auf jeden Fall mitmachen!!
Gruß RS

dicke_Wade
24.11.2015, 21:25
Lauf mit! Der Spaß wird mit dir sein :nick:

Gruss Tommi

fairyann
25.11.2015, 07:12
Genau rennschnecke die mein ich 😊 hab mir auch die ergebnisse angeschaut und dachte mir dass ich da wohl nicht aus dem Rahmen falle mit meinen Zeiten 😂
gut dass ihr zwei das so positiv seht es wird mir bestimmt helfen die Motivation bei dem weltuntergangswetter hoch zu halten 😊

Rennschnecke 156
28.11.2015, 17:52
Die Strecken sind alle nicht ganz flach, aber wenn du hier in der Gegend wohnst, bist du das ja gewohnt - außer, du läufst nur im Neckartal rauf und runter. Und der schlimmste Berg in Rübgarten bleibt dir erspart, wenn du nur 1 Runde läufst. In Reutlingen wird die 1. Runde sehr voll, vor allem, wenn es über die kleine Holzbrücke in den Wald hoch geht.
Ich wohne im Reutlinger Nordraum, wenn du willst, kann ich mal mit dir die 2 Strecken in RT und Rübgarten ablaufen, dann hast du eine Ahnung, wo du rumlaufen wirst.
Gruß RS

Hab gerade gesehen, du läufst an der Lauter, das ist dann doch ein bißchen zu weit weg für ein 5-km-Läufchen.

fairyann
30.11.2015, 19:00
Ich nehme Auf meinen trainingsstreckrn auch einige berge mit 😊

Dein Angebot find ich ja mal lieb 😊 also ich bin nur unter der Woche in und um Ulm fürs Studium, am Wochenende bin ich meistens in fellbach oder Waiblingen zu finden von demher finde ich dass das garkeine schlechte Idee ist 😊

Rennschnecke 156
09.12.2015, 07:47
Hallo Anna, an den freien Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr wird sich sicher ein freier Termin finden. Du darst dich gerne mal melden. Dann kann ich auch mal wieder ein paar Kilometer im Kilometerspiel eintragen.
Gruß RS

Querfeldein65
09.12.2015, 15:22
Hallo Anna

Heute habe ich Dein Tagebuch entdeckt und habe es fasziniert durch gelesen.

Gut anderthalb Monate bist Du dabei, sehr regelmäßig mit konstanter Leistung :daumen:
Läufst du aktuell die knapp 5 Km durch?
Meiner Meinung nach kannst Du die Laufstrecken verlängern. Ich glaube, Du kannst eine Runde weiter :nick: Der Körper braucht neue Reize, sonst wirds langweilig.
Und sind die Nike Free 3.0 Flyknit ok?

fairyann
11.12.2015, 10:02
Danke rennschnecke ich werde mich dann mal melden sobald ich wieder zuhause bin 😁

Danke fürs lob querfeldein 😁
Also derzeit läuft ich noch nicht komplett durch allerdings ist dies nächste Woche angedacht . Diese Woche habe ich noch 1 Training mit 15 min laufen 2 min gehen 15 min laufen vor mir. Ich laufe dabei zwischen 5 und 6 km

Allerdings hast du recht ich hatte diese Woche auch das Gefühl dass mehr geht ich fange beim laufen schon an durch die Gegend zu grinsen weil sich alles so gut und richtig anfühlt 😁
Ich denke ab übernächste Woche wenn mein Plan vorbei ist werde ich ein intervalltraining pro Woche einführen 1 kurzen flotten lauf belassen und an einem Tag versuchen meine laufstrecke auszudehnen.

Die nikes machen sich gut sitzen sehr bequem am fuß. Auf Dr ersten Runde hatte ich Rückenschmerzen jedoch hab ich dass bei fast allen neuen sportschuhen und es kam seitdem nicht wieder auf.

Bin wirklich sehr zufrieden mit denen werde mir aber sobald ich als Studentin wieder ein wenig Geld hab 😂 noch etwas gedämpftere Schuhe kaufen viellt. Die adidas ultra boost.

Mir ist gerade eingefallen dass ich ungefähr zu dieser Zeit vor 2 Jahren in der Lage war einfach mal 20km durchzulaufen 😓 ich mag wieder dahinkommen !!

Querfeldein65
11.12.2015, 12:02
Hallo
An die Minimalschuhe mit geringer Sprengung muss man sich langsam gewöhnen, ich bin die ersten zwei drei Male mit Nike Free's erstmal spazieren gegangen. Ich hab dann sämtliche Fußmuskeln gespürt.

Möchtest Du an der Winterlaufserie teilnehmen?

Dann wünsche ich Dir viel Spaß beim Training. Nicht übertreiben aber auch nicht zu vorsichtig sein.

fairyann
11.12.2015, 12:23
Meine Füße haben eher weniger ein Problem damit ich bin auch viel barfuß und in sehr dünnen sohlen unterwegs aber ich bin ein trampel wenn ich durch die Wohnung lauf hört das jeder 😂 aber ich habe denke ich langsam raus wie man etwas eleganter geht 😂😂 tut knien und rücken auch gut 😊 ja ich bin beim Stuttgarter silvesterlauf dabei und wenn mir das Spaß macht laufe ich die winterserie mit ich geh aber davon aus 😊

Rennschnecke 156
20.12.2015, 16:39
Hallo Anna, ich habe dir vor einigen Tagen eine persönliche Nachricht mit meiner Telefonnummer geschickt. Diese hast du bisher noch nicht gefunden bzw. geöffnet. Kannst ja in den nächsten Tagen mal entdecken, was in den Tiefen des Forums alles so versteckt ist.:hallo:
Gruß RS

fairyann
24.12.2015, 14:29
Oh ja :D war mit Geschenken und so einem Kram schwer beschäftigt:klatsch: Ich meld mich auf jeden Fall nach Weihnachten bei dir und bedanke mich nochmal :nick:

Und nochmal zu Querfeldein :D
ich habe vorgestern einfach den Plan gestartet 5km in 23,xx minuten obwohl mein Ziel etwas realistischer bei 25min liegt. Doch da er nur mit Zeitangaben arbeitet und beim 25min Plan nur 2-3 Einheiten vorgesehen will und ich auf jeden Fall drei Mal die Woche laufen will habe ich den genannten gewählt.

Heute sollte ich also 50 min laufen... Seit meinem Wiedereinstieg war ich jedoch nur bis zu 30 min unterwegs. Heute bin ich dann tatsächlich relativ entspannt 8,55 km in 50 min also mit einer Pace von 5:51 durchgelaufen :D
Es geht also wirklich mehr ich werde jetzt den Plan fortführen und die geplanten Veranstaltungen als rasante Trainingseinheiten sehen :D


Es macht mir gerade alles so viel Spaß :D

dicke_Wade
24.12.2015, 22:57
Es macht mir gerade alles so viel Spaß :D
Wenn das nicht toll ist! :) Weitermachen :daumen:

Gruss Tommi

Querfeldein65
25.12.2015, 05:04
Heute bin ich dann tatsächlich relativ entspannt 8,55 km in 50 min also mit einer Pace von 5:51 durchgelaufen :D



Prima :daumen:
Weiter so

fairyann
31.12.2015, 20:11
Also 😍
Mein erster Wettkampf ist zu Ende und ich sitze gerade beim silvesteressen 😁
Ich habe mein Ziel mit 28:56 für 5,5 km mehr als erreicht.
Habe mich etwas zu weit hinten aufgestellt hatte dann aber den psychischen Vorteil dass ich die ganze Zeit überholte und nur ein mal überholt wurde 😁

Bin auch etwas langsam angegangen habe am Schluss noch einen schlussspurt hingelegt und war im Ziel noch nicht am Ende meiner Kräfte 😮
Hatte keine Uhr und habe mich somit komplett auf mein Gefühl verlassen hat ja aber ganz gut geklappt .

Es hat geregnet und ich war am Ende total durchgeweicht und glücklich das wird nicht der letzte lauf gewesen sein 😁


Im startblock hat mich außerdem mein Nachbar angequatscht ein Mann in der Altersklasse M70 der dann den hauptlauf gelaufen ist er war über 11 km so schnell unterwegs und das in dem Alter er hat mich echt ein wenig inspiriert 😁

Ich wünsche allen einen guten rutsch und esse jetzt den wohlverdienten schweinebraten 😁

fairyann
01.01.2016, 00:57
Und jetzt beim schießen hat er mir erzählt dass er dieses Jahr an den europameisterschaften inancona teilnimmt 😁 gut zu wissen dass ich hier jemand an der Hand hab

dicke_Wade
01.01.2016, 03:43
Ich wünsche allen einen guten rutsch und esse jetzt den wohlverdienten schweinebraten ��
Hat hoffentlich geschmeckt :)

Herzlichen Glückwunsch zum ersten Wettkampf! :party2::party::pokal: Ohne Uhr und ohne Puls(messer) dennoch das Tempo gut eingeteilt! Klasse! So kann es weiter gehen :)

Gruss Tommi

East-runner
01.01.2016, 08:30
Viel Glück im neuen jahre Anna ! Ich werde dein Tagebuch folgen.

fairyann
01.01.2016, 21:51
Danke ihr 2 für eure Glückwünsche :hallo:

Ja Tommi der Braten war der Hammer :daumen:
und ich halte den Pulsmesser wirklich für Schwachsinn bei meinem Trainingsstand, laufe ja erst wieder 2 Monate ... werde mir nächstes Jahr allerdings eine GPS Uhr schenken lassen... Schließlich will ich noch um einiges schneller werden und möchte mich dann nicht ausschließlich auf mein Tempogefühl verlassen.

Ich habe ja nun vor 2 Wochen den neuen Trainingsplan gestartet und somit mein erstes Intervalltraining:headbang: hinter mir habe hier bemerkt dass ich nicht langsamer als 6min/km laufen kann das fühlt sich dann iwie nicht richtig an :klatsch: ... Also waren meine Intervalle bei ca. 5min und die Trabpause bei ca. 6... Etwas wenig Unterschied oder?

Auch bin ich ganz gemütlich 8,5 km gelaufen.

Da ich beim gestrigen Lauf Blut geleckt habe schmiede ich schon Pläne für das kommende Jahr :D

Der ALB GOLD CUP steht und wird gelaufen :nick:
Zusätzlich reizt mich der Stuttgart Cup oder aber der Shönbuch Cup :D die beide im Mai starten ich denke bis dahin bin ich in der Lage die 10 km in weniger als 5 min bzw. die 5 km in weniger als 23:30 zu laufen. Kann mich im Moment noch nicht entscheiden :wink::wink:

Und fest steht sowieso der Lautertallauf über 5 km im Juni da der an meinem Studienort auf meiner Hausrunde stattfindet :D

Mal ganz ehrlich ist das realistisch oder hängt mein Kopf mal wieder in den Wolken?

Rennschnecke 156
02.01.2016, 21:35
Hallo Anna, meinen Glückwunsch zum erfolgreichen Auftakt deiner Wettkampfkarriere. Sehr gut gemacht.
Die 5-er Serie schaffst du locker, da brauchst du überhaupt nicht nervös sein vorher. Ich bin sicher, du würdest auch schon ein 10-km-Rennen schaffen, aber fang wirklich erstmal mit der 5-er-Serie an, lieber langsam aufbauen.
Wenn ich am 16.1.Zeit habe und es nicht so kalt ist, kann es sein, daß ich ins Stadion komme und zugucke.
Gruß RS

fairyann
04.01.2016, 16:49
Wäre schön wenn du kommen könntest :D

Leider hat es bei mir nicht geklappt jeder wollte ein wenig Zeit mit mir verbringen dann noch die baldige Matheprüfung:peinlich:
Hatte gar keine Zeit :steinigen:

Ja viellt bleib ich auch für dieses Jahr bei den 5 km macht schon Spaß loszupesen :D und werde erstmal ein wenig schneller :nick:

Hab heute zum ersten Mal seit langem meine Kettlebells geschwungen mal schauen was meine Muskeln morgen sagen :zwinker4: Schließlich steht eine Intervalleinheit an :D

fairyann
05.01.2016, 17:02
OK ich bekomme eindeutige Signale :hihi:
Gehen: Schmerzt
Liegen: Schmerzt
Aufstehen: Autsch
Bücken: Unmöglich

Ich hab mir wohl wirklich alle Muskeln zerschossen :klatsch:

Das ist eben die Qiuttung wenn man das Krafttraining so sehr vernachlässigt

Also die Intervalleinheit findet morgen früh statt:hihi:

dicke_Wade
05.01.2016, 21:27
:wegroll:

fairyann
06.01.2016, 18:46
Ich habe es durchgezogen 8 km mit durchschnittlich 5:37 min / km. 45 min lang insgesamt. 10 min einlaufen dann 25min intervalle: 1 min schnell 90 sek. Langsam 10 min auslaufen.

ES war sehr schmerzhaft aber es hat sich gelohnt 😁

Jetzt kann ich noch immer nicht sitzen geschweige denn meine Beine strecken 😊

Melanie1234
06.01.2016, 22:39
kann ich gut verstehen, dass du nun überall muskelkater hast. gute erholung :daumen:

fairyann
09.01.2016, 01:17
Halloo 😁

Ich war heute Abend eine Stunde laufen in der Dunkelheit war 10,5 km unterwegs 😁 war ein sehr schöner lauf 5 km am Waldrand bergauf und dann zurück 😁

Leider habe ich mich an einer sehr delikaten Stelle verletzt/ aufgerieben und denke nun nach 20 Jahren gefüllt mit Sport zum ersten mal über funktionsunterwäsche nach 😖

Querfeldein65
09.01.2016, 06:52
:daumen: wie lange hast Du denn gebraucht?

fairyann
09.01.2016, 09:42
ich war genau eine Stunde unterwegs :)

dicke_Wade
09.01.2016, 10:23
Leider habe ich mich an einer sehr delikaten Stelle verletzt/ aufgerieben und denke nun nach 20 Jahren gefüllt mit Sport zum ersten mal über funktionsunterwäsche nach 
Dagegen hilft bei mir wunderbar: Bodyglide (http://www.amazon.de/Bodyglide-Hautschutzstick-Chafing-DAB-369/dp/B001M9494Q/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1452331346&sr=8-1&keywords=bodyglide)

Ha, und das hat mich auch gleich wieder zur Bestellung getrieben, da meiner schon fast alle ist und die Saison vor der Türe steht :wink:

Gruss Tommi

Querfeldein65
10.01.2016, 16:03
ich war genau eine Stunde unterwegs :)

im Dunkeln bergauf und bergab einen Viertelmarathon in einer Stunde geschafft, das ist gut :)
Weiter so.

fairyann
10.01.2016, 20:46
Danke Tommi für den Tip :daumen:
Da dies der erste Vorfall dieser Art war warte ich mal ab ... sollte es nochmal passieren werde ich das mal ausprobieren :nick:

Ich denke ich kann mit der Entwicklung nach 3 Monaten zufrieden sein ... trotzdem hat mich der Ehrgeiz gepackt und ich mag endlich schneller werden :abwart:

fairyann
12.01.2016, 11:51
Am Dienstag war ich noch ne Runde im dunklen Regen unterwegs ... Hab langsam das Gefühl dass ich da entspannter bin wenn ich so die einzige bin die unterwegs ist ich lebe ja in einem verschlafenen Örtchen und kann dann ,gerade abends ,wenn nichts mich ablenkt, abschalten .

Waren 7,22 gemütliche km in 40 min mit 5 Steigerungen am Ende :D

Heute werde ich wieder im hellen laufen auf dem weg nach neuen strecken habe entweder trailmäßige Hügel im Wald oder asphaltierte Wege hoch auf einen berg mit schönen kleinen wäldchen :D

Sehe beides von meinem Fenster aus mal schauen wo es mich heute hin verschlägt 😊

Caia
12.01.2016, 12:00
Mensch, von 7,22 gemütlichen km in 40 Minuten träum ich zwar noch, aber gut...

Das mit dem Dunkeln kann ich nachvollziehen, ich laufe auch gerne im Dunkeln, allerdings weil mir dann die Strecken nicht so lang vorkommen. Hier im Münsterland ist alles platt und flach, wenn man da schon sehen kann, daß es jetzt erstmal 3 km gradeaus geht, vergeht mir schon mal die Lust - im Dunkeln sieht man das nicht und trabt einfach vor sich hin

fairyann
12.01.2016, 17:02
Das stimmt auch am Dienstag bin ich durch den Ort gelaufen inklusive Industriegebiet und Bahnhöfen alles nicht sonderlich attraktiv 😂 nur habe ich wirklich eine schöne Gegend zum Laufen und kann abends mangels stirnlampe nicht alles belaufen :(

War gerade laufen habe mich für den einen berg mit Feldern und wäldchen entschieden .. war nix wird nicht widerholt die Wege enden iwo im nirgendwo ich musste über einige gestürzte Bäume hüpfen (fühlte mich zeitweise wie ein Pferd ;) ) ... War zwar ne schöne Abwechslung aber muss ich so nicht wieder haben ;)

Dennoch habe ich Grund zur Freude ich bin 9,19 km in 50 min gelaufen und der 8. Und 9. Waren meine schnellsten bissher mit 4:58 und 4:56min/km .... Hätte mir in den Kopf gesetzt 9 km zu schaffen und bemerkte dann bei km 7 dass das ganze rumgehüpfe und gerutsche Zeit gekostet hatte ... Hätte aber noch Reserven und konnte beschleunigen 😊...

Querfeldein65
12.01.2016, 18:12
Prima :daumen:

Was studierst Du denn eigentlich, wenn ich fragen darf.

Bei Wikipedia unter Relativitätstheorie entdeckt:

"In der allgemeinen Relativitätstheorie hängt der Gang von Uhren nicht nur von ihrer relativen Geschwindigkeit ab, sondern auch von ihrem Ort im Gravitationsfeld (https://de.wikipedia.org/wiki/Gravitationsfeld). Eine Uhr auf einem Berg geht schneller als eine im Tal."

harriersand
12.01.2016, 18:16
Ha, und das hat mich auch gleich wieder zur Bestellung getrieben, da meiner schon fast alle ist und die Saison vor der Türe steht :wink:

Gruss Tommi

Bepanthen ist auch sehr gut, gibt's in der Apotheke.

fairyann
12.01.2016, 18:25
Das hat was mit Mathe zu tun nicht ?:klatsch::D

Ich studiere Biologie und wenn Mathe nicht wäre, wäre ich superglücklich :D nach 13 1/2 jahren Mathematisches rumgegurke hab ich hofftl. in einem Monat für immer hinter mir

Querfeldein65
12.01.2016, 18:28
Bepanthen ist auch sehr gut, gibt's in der Apotheke.

Das Bodyglide versuchen die Veranstalter bei den Triathlonwettkämpfen zu verkaufen, sehr teuer.
Wir nehmen Vaseline, das tut's auch.

Querfeldein65
12.01.2016, 18:34
Das hat was mit Mathe zu tun nicht ?:klatsch::D

Ich studiere Biologie und wenn Mathe nicht wäre, wäre ich superglücklich :D nach 13 1/2 jahren Mathematisches rumgegurke hab ich hofftl. in einem Monat für immer hinter mir

Was errechnet man denn im Biologiestudium?
(och ne Mathelusche)

Caia
12.01.2016, 18:36
Was errechnet man denn im Biologiestudium?
(och ne Mathelusche)

Wahrscheinlich sowas wie ich im Pharmaziestudium damals auch, Statisiken, Normalverteilungen, Dreisätze.... Ich hab es auch gehaßt, der Matheschein war bei uns eine der ersten hohen Hürden.

Querfeldein65
12.01.2016, 18:44
Wahrscheinlich sowas wie ich im Pharmaziestudium damals auch, Statisiken, Normalverteilungen, Dreisätze.... Ich hab es auch gehaßt, der Matheschein war bei uns eine der ersten hohen Hürden.

Also die mathematische Darstellung der Gauß'schen Normalverteilung über die Fortbewegung von Rennschnecken, oder so :idee: :wink:

fairyann
12.01.2016, 19:20
Ach wenn es zumindest etwas studienbezogenes wäre ... Wir machen zahlentheorie und Bereiche aus der höheren Mathematik ... Insbesondere Induktion hat es mir angetan ;( hier ein Link zu meinem Mathe Prof viellt könnt ihr euch dann näheres vorstellen 😂
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Helmut_Maier_(Mathematiker)

dicke_Wade
13.01.2016, 02:49
Bepanthen ist auch sehr gut, gibt's in der Apotheke.
Ja hilft vieles, aber der große Vorteil vom Bodyglide ist, dass es ein Stick ist und man sich die Pfoten nicht vollschmiert damit. Und es fettet nicht auf die Sachen, wie Vaseline beispielsweise und es hält viele viele Stunden lang, trotz schwitzen.

Gruss Tommi

Rennschnecke 156
13.01.2016, 20:53
Also die mathematische Darstellung der Gauß'schen Normalverteilung über die Fortbewegung von Rennschnecken, oder so :idee: :wink:
Barbara, du hast mich gerufen:wink::hallo:
das aktuelle Rennschnecken-Tempo für 10 km beträgt aktuell (14 Tage alt) 53:36 min :nick:
Gruß RS

Querfeldein65
14.01.2016, 10:24
Barbara, du hast mich gerufen:wink::hallo:
das aktuelle Rennschnecken-Tempo für 10 km beträgt aktuell (14 Tage alt) 53:36 min :nick:
Gruß RS

:winken:Und immer noch sauschnell :geil:

fairyann
14.01.2016, 20:37
Nur um mal wieder von mathe wegzukommen :D war heut im schnee laufen hier soll es ab morgen richtig winterlich werden mit Schneesturm und allem drum und dran :daumen: Ich mags... jedoch war es mir heute fast zu kalt... atmen fiel schwer und konnte nicht aufs Gas drücken der Boden war ganz glatt :frown:

mit Blick auf den 5km Lauf am Samstag aber viellt. garnicht so schlecht :D

Bin heute also nach einem superbesch*****en; viel zu langem, und Mathereichen Tag:klatsch: 6,5 km in 35min gelaufen und anschließend noch 5 Steigerungen :D

Habe etwas Sorge um den Lauf am WE da sind -7° vorhergesagt und ich mag das nicht ... das ist dann doch Sofawetter oder gemütlich durch den Schnee lauf Wetter ;D

aber um Gas zu geben:confused: Es geht auch gut bergab am Schluss wo man eig. Laufen lassen könnte aber wenn es so glatt ist ....

Rennschnecke 156
15.01.2016, 07:20
Melde aus Reutlingen: schneebedeckt, im Tal etwas weniger, Richtung Alb mehr.
Ich war gestern abend um 19 Uhr in Metzingen essen, da war noch alles frei, etwas später kam jemand aus Bad Urach dazu und hat erzählt, in Bad Urach wäre schon alles weiß.
Ihr habt also mal wieder einen richtigen Winterlauf vor euch.
fairyann, nach deiner Startnummer habe ich schon geguckt und dich auch gefunden. Ich kenne ganz viele Leute aus der Starterliste, habe mir schon die Namen auf einen Spickzettel notiert, damit ich auch alle parat habe, wenn sie an mir vorbeizischen. Oft ist es so, daß ich weiß, daß ich jemand kenne, aber dann fällt mir in der Sekunde der Name nicht ein, und mehr als 20 Leute am Samstag: da macht mein altes Hirn nicht mehr mit, zu wenig Mathe gemacht in der letzten Zeit :wink:
Gruß RS

Querfeldein65
15.01.2016, 07:37
Hallo fairyann

Gegen die Kälte nehme ich ein Kinderbuff, passt besser. Und wenn's beim Laufen wärmer wird und "Luft braucht", einfach runterschieben.
Und wenn's ganz kalt ist, habe ich eine Sturmhaube (wie für Motorradfahrer).
Aber das wird schon, an das Laufen im Schnee muss man sich erst gewöhnen. Deine Zeit war jedenfalls super :daumen:

fairyann
15.01.2016, 14:40
Gut schnecke so lange es schneit kann es ja nicht so kalt si n ;) danke für das up date :D

Also wirst du morgen an der Strecke stehen?

Naja ich denke im wk wirds auch ohne Schutz gehen ... Aber so ein buff muss echt her hatte ja schon ganz am Anfang meiner lauferei darüber nachgedacht , da der Winter aber nicht kommen wollte hab ich es ganz versäumt oO

runningmartin
15.01.2016, 15:41
Und wenn's ganz kalt ist, habe ich eine Sturmhaube (wie für Motorradfahrer).:

Ja genau, sowas benutze ich auch. Nicht nur zum Laufen, auch zum Skifahren. Kennt man ja davon auch... sieht man immer aus wie ein Bankräuber ;)

Rennschnecke 156
15.01.2016, 21:02
Gut schnecke so lange es schneit kann es ja nicht so kalt si n ;) danke für das up date :D
Also wirst du morgen an der Strecke stehen?
Im Moment ist 1Grad plus und es schneit wieder.
Wenn alles so läuft wie geplant, komme ich morgen. Allerdings hatte mein Mann am Mittwoch einen kleinen Eingriff und noch etwas Beschwerden, falls er damit noch rummacht und wir nochmal in die CRONA müssen, klappt das natürlich nicht.
Wenn ich komme, bringe ich ein Buff mit. Ich habe mehrere und du kannst mit einem AOK-Werbeding laufen, liegt schon ewig in der Kiste, ich habe es eben gewaschen. Ich werde mich in der Halle aufhalten und das grün-weiß-gestreifte Buff in der Hand halten, steht auch AOK drauf (hoffentlich vergesse ich es nicht :klatsch:)
Falls wir uns nicht treffen sollten, auf jeden Fall viel Spaß beim Laufen, eine Bestzeit wird es sowieso :daumen:
Gruß RS

Melanie1234
15.01.2016, 21:20
viel erfolg euch beiden. habt spaß.

fairyann
15.01.2016, 23:27
Oh Dankeschön 😊 ich werde nach dir Ausschau halten wenn natürlich dein Mann betüdelt werden will hat das Vorrang ;)

In Ulm gab es heute schneestürme und so habe ich auf meiner Fahrt von knapp 100 km 3 Stunden verloren oO
Aber an sich freut mich der Schnee ... Hatte doch heute tatsächlich wieder Lust auf weihnachtskekse:)

Ich hoffe ja auf eine Zeit von 25:30 😊 naja ich geh jetzt noch ein wenig regenerieren für morgen 😊

Falls du mich siehst in meiner grauen leopardenhose verschwindend klein mit 1:50 und entweder einem jungen südländer oder einem südländer mittleren Alters neben mir darfst ruhig schreien 😊 😏

Danke dir Melanie also ich werde morgen Spaß haben egal was passiert :D

Rennschnecke 156
16.01.2016, 10:55
Sieht gut aus :daumenup:, ich komme
1:50 ? da kann ich mit 1:56 gut mithalten, gucken wir uns einfach unter den Zwergen um :winken:
Für einen Winterlaufwettkampf auf Schnee habe ich mir eigentlich nie eine Zeit vorgenommen, zu ungewiss sind die Bodenverhältnisse. In Reutlingen ist die Laufstrecke ziemlich schmal, du wirst die ganze Zeit in einer Schlange laufen, nach ein paar hundert Meter geht es über eine schmale Brücke, da habe ich in der ersten Runde meistens angestanden, bis ich dran war und dann geht es in einem schmalen Waldweg den Berg hoch, da passen so aus meiner Erinnerung heraus auch nur 2 oder 3 Läufer nebeneinander.
Danach geht es durch den Sportpark um den Trainingssportplatz rum, da hast du 2 rechtwinklige Kurven. Vor ein paar Jahren bin ich dort auf einer Eisplatte unter dem Schnee ausgerutscht und hab mich richtig langgelegt, obwohl es abgestreut und angekündigt war. Passiert ist nix, bin aufgestanden, hab mich sortiert ob noch alles dran und die Brille heil ist und bin dann weiter, aber seither habe ich mehr Respekt vor Schneeläufen als früher.
Meistens ist der Untergrund in dem Zeitbereich, in dem ich mich bewege, sehr matschig und aufgewühlt von den vielen schnelleren Läufern vor mir, manchmal könnte man meinen, da wäre eine Horde Wildschweine vor einem durchgepflügt. Lange Rede - kurzer Sinn: nicht enttäuscht sein, wenn die Laufzeit aus dem Hinterkopf etwas überschritten wird. Vergleichen kannst du erst, wenn du in 4 Wochen dieselbe Strecke nochmal gelaufen bist.
Bis nachher, RS

fairyann
16.01.2016, 11:02
Oh je also hier in Waiblingen ist perfektes laufwetter 😊 Sonnenschein Boden nur nass kein bisschen eis oder Schnee 😂 ich werde es versuchen bin aber doch so ehrgeizig 😁 :D

fairyann
16.01.2016, 17:43
Also es hat Spaß gemacht und meine Zielzeit konnte ich wie Birgit gesagt hat vergessen :zwinker5:
Bin mit 27:36 Ins Ziel gekommen ... jedoch war dass die Brutto Zeit und die Strecke war länger als 5 km nämlich 5,3 also habe ich wenn man bedenkt dass ich mind. eine halbe min auf dem Weg zum Ziel verloren habe und die Strecke länger war als geplant meine gewünschte Pace gehabt.

Nun aber zum Lauf ich fand das war eine wirklich schöne Strecke mit Wegen aus Holzhäckseln Schneematsch und schönen Waldwegen ich musste auch Gott sei dank nirgendwo anstehen :daumen::daumen:

Habe das Feld wieder von hinten aufgerollt ... ich sollte lernen mich weiter vorne hinzustellen unterschätze mich denke ich noch zu sehr ... aber macht ja auch Spaß zu überholen :D

Ich hatte wirklich viel Spaß heute und habe mich sehr gefreut Schnecke kennen zu lernen :nick::hallo:
Bin froh dass ich beim starken Schneefall dann fertig war und ins Auto flüchten konnte :D

Es war ein richtiger Winterlauf :zwinker4:

Rennschnecke 156
17.01.2016, 14:19
Hallo Anna,
Glückwunsch zum erfolgreichen Lauf. Sei froh, daß du nur für 5 km gemeldet hast, denn danach ging das Schneetreiben los. Wenn du dir die Bildergalerie anschaust, siehst du, was du verpasst hast :hihi: Nach 2 Stunden Stehen war ich so durchgefroren, daß ich mich am Abend zuhause erstmal zum Auftauen in die Badewanne gelegt habe.

An der Ecke, an der ich gestanden habe, haben sich einige langgelegt. Zuschauer und Streckenposten haben zwar regelmäßig darauf aufmerksam gemacht, aber dann haben die Läufer einen großen Satz über das Matschloch gemacht und sind dann hinterher ausgerutscht.
Der zweite Lauf in 4 Wochen ist nicht genau dieselbe Strecke, er geht nicht über die Brücke und dann den Berg hoch, sondern vor der Brücke geradeaus und dann erst den Wald hoch. Allerdings kommt nach der ersten Steigung noch ein weiterer Anstieg im Wald, dafür ist das bergrunter-Stück entsprechend länger. Dafür spart ihr später das Stück um den Sportplatz und die Wiese.
In Rübgarten kann ich nicht kommen, ich habe genau am Samstagmittag um halb drei einen Mammographie-Termin.
Viele Grüße an den sizilianischen Vulkan ohne Mütze, Schal und Handschuhe
von RS

fairyann
18.01.2016, 09:56
ohje :hihi::hihi:
hofftl. hat sich niemand verletzt?

Ich war dann auch froh zuhause zu sein ich war bereits nach den 500m zum Auto so zugeschneit :geil:

ich fand die strecke eig. echt schön aber der teil um den Sportplatz hat mich gestört ist wie nem Pferd die Karotte vor die Nase zu hängen:peinlich: Man sieht das Ziel und darf nicht hin :wink: und da waren auch die einzigen Stellen wo ich gerutscht bin :) Von demher gut dass es nächstes Mal wegfällt :D

Grüße werden ausgerichtet :D mein Papa hat halt Feuer :hihi:

dicke_Wade
18.01.2016, 15:26
He das freut mich, dass du so einen guten Wettkampf hattest :)

Und zum Matschloch, ich sach ja, durchlaufen und nicht drüber springen! :hihi:

Gruss Tommi

Rennschnecke 156
18.01.2016, 16:09
Liegengeblieben ist keiner :daumen:
Anna, schau dir mal die Fotos im GEA an, ich konnte die Leopardenhose finden und dein Vulcano und ich sind auch mal drauf. Ich habe mich nur an Hut und Schal erkannt, so dick eingemummelt war ich. Ich hatte so viel an, ich konnte mich nicht mal kratzen :nein:
Kreuzeiche-Lauf - Reutlinger General-Anzeiger - Bilder - Bildergalerien (http://www.gea.de/bilder/bildergalerien/kreuzeiche+lauf.4609916.htm)
Gruß RS

Querfeldein65
18.01.2016, 17:07
Liegengeblieben ist keiner :daumen:
Anna, schau dir mal die Fotos im GEA an, ich konnte die Leopardenhose finden und dein Vulcano und ich sind auch mal drauf. Ich habe mich nur an Hut und Schal erkannt, so dick eingemummelt war ich. Ich hatte so viel an, ich konnte mich nicht mal kratzen :nein:
Kreuzeiche-Lauf - Reutlinger General-Anzeiger - Bilder - Bildergalerien (http://www.gea.de/bilder/bildergalerien/kreuzeiche+lauf.4609916.htm)
Gruß RS

Auf Bild 44 einer in kurz/kurz - Achselshirt :wow:

fairyann
18.01.2016, 18:12
yeay :D hab uns alle gefunden :daumen: auch dich in voller Montur :P Du hast das einzig richtige gemacht und dich eingepackt hab mich auch direkt nach dem lauf in Wollstrümpfe und Pulli gehüllt :zwinker2:

Ich seh ja beim laufen aus als hätte ich X-Beine :hihi:


Ich verstehe manche Leute nicht also ich habe ja wirklich fast alles aus mir herausgeholt und mich angestrengt aber trotzdem gab es einfach körperteile die mir beinahe abgefroren sind:peinlich: Aber da sollte jeder auf sein eigenes Körpergefühl hören :)

fairyann
20.01.2016, 07:11
Ich war gestern wieder laufen :D und mzss sagen so langsam war ich lange nicht mehr, habe für 6,6 km 40 min gebraucht.

Ich hatte mir eine wirklich schöne Strecke ausgesucht die ersten 3 km gehen durch den Wald danach geht es 2 km über Feldwege und dann geht es noch bergab auf Asphalt durch verschlafene Dörfchen nach Hause :daumen: Denkste:hihi: Wald und Waldwege bin ich nach ewigem Rutschen und Einknicken auf dem tiefen Schnee passiert, der Asphalt war dann gefroren und ich musste sehr vorsichtig laufen ständig die Angst im Nacken mich hinzulegen :klatsch:

Schon auf dem Rückweg fing mein Knie an zu zicken sowie meine Waden mit denen ich jetzt schon bestimmt 2 Wochen Probleme hab :frown:

Naja heute gibts Krafttraining und ne heiße Wanne ... mal sehen obs auf Dauer was bringt für die Knie.

fairyann
22.01.2016, 13:20
Ich war gestern wieder laufen nach 3 1/2 km im rutschigen Schnee wurde ich langsam wütend und bin auf die Überlandstr. ausgewichen auf der wunderschön die Sonne schien hatte etwas Angst dass mich ein Auto übersehen könnte begegnete aber auf den nächsten 3 1/2 km nur 2 LKWs :D
Ich lebe halt in einem verschlafenen Dörfchen:daumen:

Da machte es dann wirklich Spaß konnte einwenig Gas geben und die Sonne machte mich fröhlich :zwinker5: Bin einfach ne Eidechse und stecke mitten im Winterblues :peinlich: Daher geht es morgen auch ins Palmenparadies mit Schatzi ein wenig Wärme tanken in der Sauna :geil:

chlussendlich bin ich dann gestern 7,23 km in 40 min gelaufen und hatte somit eine durchschnittliche Pace von 5,31 / km ... auf den schneebedeckten Wegen war die Pace nahe an 6min auf der Straße dagegen dann eher bei 5 :D

Am Sonntag gehe ich zum ersten Mal fürs Intervalltraining auf die Bahn :zwinker2:

Querfeldein65
22.01.2016, 15:33
Am Sonntag gehe ich zum ersten Mal fürs Intervalltraining auf die Bahn :zwinker2:

Hört sich prima an, Dein Einstieg in die Läuferkarriere :daumen:

Was machst Du dann für Intervalle?
Vorsicht bei strengem Frost.

dicke_Wade
23.01.2016, 09:18
Ich war gestern wieder laufen nach 3 1/2 km im rutschigen Schnee wurde ich langsam wütend und bin auf die Überlandstr. ausgewichen...
Am liebsten habe ich ja den aufgeweichten Schnee, wo man bei jedem Schritt ein paar Zentimeter nach hinten weg rutscht :hihi: Gut, das bei dir kaum Verkehr ist. Normalerweise laufe ich auch hier und da Landstraßen und wenn es zu viel wird, weiche ich auch mal auf den Grünstreifen aus, das geht aber nicht,wenn dort Schnee liegt. Sturzgefahr! :uah:

Ansonsten sehe ich es auch wie Querfeld :daumen: Du trainierst richtig gut! :)

Gruss Tommi

Querfeldein65
23.01.2016, 09:41
Du trainierst richtig gut! :)



Ja, man könnte meinen, Anna Hahner schreibt hier :wink:

fairyann
24.01.2016, 14:18
Danke für die Blumen ;) gerne wäre ich so schnell wie sie :) aber es macht einfach Spaß ich sehe Fortschritte und es ist ein toller Ausgleich zum ganzen sitzen :)
Ich bin auch sehr glücklich dass es an meinem Studienort so ruhig ist ich kann im pyjama den Müll raus bringen und niemand sieht mich und ab jetzt kann ich auch die echt guten Straßen zum Laufen benutzen ... Dass es auch so lange dauern musste bis ich auf die Idee kam ...tststs...
also ich war gerade im Stadion und habe intervalle gemacht 6x 3 min schnell und 2 min trabpause ... Leider kann ich die intervalle noch nicht messen, da ich keine sportuhr hab und finanziell auch erstmal keine drin ist ;) aber ich bin während der intervalle jeden km zwischen 5:04 und 5:22 gelaufen mit 10 min ein und auslaufen war ich nach 51 min bei 9 km :) war aber schon anstrengend oO

Querfeldein65
24.01.2016, 16:11
Hallo

Im Pyjama Müll raus bringen hat was, es soll's welche geben, die gehen ungeschminkt nicht aus dem Haus und laufen erst recht nicht :)
Und kalt war's ja auch nicht, Deine Intervalle hören sich gut an, klingt vernünftig, und fordernd müssen sie sein.
In der Trabpause nicht vollständig erholen, die Erholung in der Pause geht auch immer schneller, der Körper passt sich an, musst Du dann gucken, entsprechend dem Intervalltempo die Pausen anpassen. Aber erst mal so bei behalten. :daumen:

fairyann
24.01.2016, 17:55
Ja ich bin da nicht so ich mache mich gerne hübsch aber ich sehe die Notwendigkeit nicht mich fürs einkaufen oder den Sport herzurichten 😂


Hatte ja auch schon intervalle von 10x 1min mit 90sek. Trabpause ... Folge eben dem Plan von runnersworld so ist es für mich einfacher die Trainings einzuhalten das sind dann einfach feste Termine 😁

fairyann
26.01.2016, 16:50
Jetzt ist es passiert :D die Sonne scheint und mir ist es zu warm das ging mir jetzt zu schnell wir haben hier 12° ich weis nicht was ich anziehen soll hab nichts kurzes dabei :tocktock: Oder warte ich auf die Dämmerung ? Eine Stund Dauerlauf und anschließende Steigerungen sind angesagt :)

fairyann
26.01.2016, 18:35
Habs durchgezogen :) bin dieselbe Strecke wie beim letzten lauf über 1 Stunde gelaufen ... Letztes mal habe ich knapp 10,5km geschafft heute waren es 11,11 :) also dafür dass ich vor 3 Monaten keine halbe Stunde durchlaufen konnte bin ich echt zufrieden 😊

dicke_Wade
26.01.2016, 20:50
Da kannst du aber sehr zufrieden sein! :daumen:

Gruss Tommi

fairyann
28.01.2016, 12:02
Freue mich glaub gerade zum ersten mal aufs intervalltraining :) es geht nach der Uni direkt ins Stadion für 10*60sek mit 90sek tp :P

Querfeldein65
28.01.2016, 17:17
Freue mich glaub gerade zum ersten mal aufs intervalltraining :) es geht nach der Uni direkt ins Stadion für 10*60sek mit 90sek tp :P

Cool :) Hoffentlich kannst Du bei dem hohen Tempo noch die Sekunden ablesen :wink:

Viel Spaß

Rennschnecke 156
28.01.2016, 20:22
Du weißt schon, daß du übermorgen wieder einen Wettkampf hast?
Hau rein am Samstag
Gruß RS

fairyann
29.01.2016, 15:50
Gestern war meine Laune vor den intervallen am Tiefpunkt :( es hat direkt angefangen zu regnen als ich aus der Uni raus bin ... Egal war so noch kein Problem dann allerdings bin ich zum Stadion gefahren hatte mich schon gefreut 2 km von zuhause eine Bahn zu haben aber es kam anders :/ als ich ankam fand ich ein Schild:
betreten verboten
Stadtverwaltung blaustein

Toll da hat man eine relativ neue Anlage und macht die nicht zugänglich.. Glückwunsch

Noch hoffe ich dass es viellt aufgrund des schlechten Wetters war um Unfälle zu vermeiden ...
naja ddickköpfig wie ich bin bin ich dann 7km weiter zum nächsten Stadion gefahren war aber schon ziemlich angenervt so war das Training auch nicht wirklich gut.

Die Eckdaten:
7,7 km in 45 min ... Ist es normal dass man beim Dauerlauf schneller ist als beim Intetvalltraining?

Wobei ich schon merk dass das auslaufen sehr langsam ist Page von über 6 min ;)


Ja Rennschnecke über morgen weiß ich bescheid deswegen lass ich's heute auch ruhig angehen und mach gar nichts :)

Querfeldein65
29.01.2016, 16:24
Ist es normal dass man beim Dauerlauf schneller ist, als beim Intervalltraining?

1+ für Flexibilität :daumen:

Kommt auf Länge und Pace des Intervalltrainings an.
In der Regel läuft man beim Intervalltraining schneller.

Dartan
29.01.2016, 16:33
Ist es normal dass man beim Dauerlauf schneller ist als beim Intetvalltraining?
Kommt ganz darauf an, wie man das rechnet:

Die Tempoabschnitte des Intervalltrainings sollten schon schneller sein als ein (Tempo-)Dauerlauf. Es ist ja gerade Sinn des Intervalltrainings, auch mal mit Geschwindigkeiten zu laufen, die man länger nicht durchhält. (oder sich dabei so sehr verausgaben würde, dass es außerhalb eines Wettkampfes nicht sinnvoll wäre)
Wenn man das Durchschnittstempo des gesamten Intervalltrainings vergleicht, also inklusive den Trabpausen, dann kann es leicht passieren, dass ein normaler Tempodauerlauf schneller ist.

fairyann
29.01.2016, 19:47
Also die intervalle waren aufjedenfall schneller als normales dauerlauftempo nur das auslaufen war extrem langsam und die trabpausen wurden immer langsamer oO
Aber zwischendurch ging auch mal ein km in 5:18 oder 5:22 weg leider kann ich die intervalle im Moment nur mit viel Arbeit herausstoppen :(

Rheinostfriese
29.01.2016, 19:58
Hallo Anna,
falls du ein Handy beim Laufen mitnehmen magst, kann ich dir die App "iSmoothrun" empfehlen. Die ist zwar optisch nicht so hübsch wie andere und die Bedienung ist manchmal ein wenig "sperrig" (insbesondere beim Programmieren der Intervalle), aber dafür gibt es eine ordentliche Erfassung der einzelnen Intervalle und auf Wunsch auch eine Ansage innerhalb des Intervalls, die den Vorsprung (oder Rückstand) gegenüber der Tempovorgabe angibt.
Gruß
Rheinostfriese

Querfeldein65
29.01.2016, 20:00
Also die intervalle waren aufjedenfall schneller als normales dauerlauftempo nur das auslaufen war extrem langsam und die trabpausen wurden immer langsamer oO
Aber zwischendurch ging auch mal ein km in 5:18 oder 5:22 weg leider kann ich die intervalle im Moment nur mit viel Arbeit herausstoppen :(

Bei Deinen letzten Posts hast Du von Intervallen von 10 * 60 sec mit 90 sec Trabpause geschrieben.
Was hast Du denn jetzt gemacht? Wenn das Auslaufen schwerer als gewöhnlich ausfiel, hast Du vielleicht mehr gemacht?
Musst Du doch Deine Intervalle angucken. Stimmt denn was nicht mit Deiner Uhr?

fairyann
29.01.2016, 20:57
Ich habe keine Uhr ;) Nein hab alles wie immer gemacht letztes mal war es auch ganz schön hart .. meine maximale Geschwindigkeit war diesmal bei rund 18km ...

Querfeldein65
30.01.2016, 00:21
Ich habe keine Uhr ;) Nein hab alles wie immer gemacht letztes mal war es auch ganz schön hart .. meine maximale Geschwindigkeit war diesmal bei rund 18km ...

18 km/h? Dann bist Du doch die Anna Hahner? :geil: Ich hab's gewusst :winken::wink:

Rennschnecke 156
30.01.2016, 10:17
18 km/h? Dann bist Du doch die Anna Hahner? :geil: Ich hab's gewusst :winken::wink:
mach mer mal die Mocki draus, das passt in der Größe besser :nick: und zur Zeit hält sich Mocki auch im Ländle auf. Sie ist ja leider beim Training umgeknickt, im Moment außer (-Lauf-)Gefecht und auf ihrer Homepage schreibt sie über die Kliniken in Reutlingen und Tübingen.

Anna, fahr heute rechtzeitig los, denn die Parksituation in Rübgarten ist wesentlich schlechter als in Reutlingen mit der großen Fläche am Freibad und Stadion. Die Sporthalle liegt zwar auch am Ortsrand, aber es hat halt an der Halle und am nebenan liegenden Sportheim wesentlich weniger Parkplätze. Außerdem sind einige Anliegerstraßen im Wohngebiet wegen des Laufes gesperrt. Ich bin einmal fast zu spät zum Start gekommen, habe gedacht, die 5 km sind ja nicht weit, aber ich konnte keinen Parklplatz finden, habe dann weitab im Wohngebiet geparkt und bin 10 Minuten vor dem Start in die Halle rein, um die Startnummer abzuholen. Da der Start nicht direkt vor der Halle ist - man muß noch einige hundert Meter den Berg hoch bis in die Ortsmitte - kam ich gerade noch rechtzeitig zum Startschuß.
Ein Lauffreund aus dem Kilometerspiel hat seine schlechteste 10-km-Zeit aus Rübgarten, weil er einige Minuten zu spät kam und dem Feld hinterherlief.
Viel Erfolg wünscht RS

fairyann
30.01.2016, 11:54
Ich werde jetzt bald losfahren:nick: war mir letztes Mal schon stressig genug :peinlich:

Querfeldein65
30.01.2016, 12:03
Viel Erfolg, ich drück die Daumen :daumen:

dicke_Wade
30.01.2016, 13:39
Da drücke ich feste mit! Alles Gute!

Gruss Tommi

Leissprecher
30.01.2016, 14:04
Hallo

Ich drück auch mal mit, wenn auch vielleicht ein bisschen spät.
Wie war es? Neuer Kreis-, Bezirks- , Landes- oder sogar Weltmeister geworden?

Gruss Stefan

fairyann
30.01.2016, 16:44
Danke euch allen :D

Wäre natürlich toll :) Ieine Meistertitel würde mir reichen :wink:

Daumendrücken hat was gebracht :daumen:
ich wollte unter 25min laufen und habe auf der 4,83 km langen Strecke tatsächlich 22:57 gebraucht und ich dachte der Plan mit 23:45 auf 5 km wäre zu ambitioniert dabei läuft der noch 2 Wochen :)

Der lauf an sich war schön ich könnte noch einen guten Schlussspurt hinlegen und hatte Spaß
nur der heftige Wind hat mich einiges an Kraft gekostet ;) aber von dem wollte ich mir ja nichts sagen lassen :wink:

RunningPotatoe
30.01.2016, 20:06
Tolles Ergebnis !:daumen:

Querfeldein65
31.01.2016, 00:26
Herzlichen Glückwunsch :respekt2:

Durftest Du auf's Treppchen?

fairyann
31.01.2016, 14:11
Hey Rheinostfriese ich hatte dein Post ganz übsersehen :/ kann die app nicht finden gibt's die für Android? Aufs treppchen durfte ich nicht ;) gab einige die mit 19min oder 20 reingekommen sind ;)

Heute tut mein fusgelenk ein wenig weh aber morgen ist noch Ruhe angesagt :)

fairyann
31.01.2016, 14:15
Quatsch die Siegerin hatte knapp über 18 min oO.

Querfeldein65
31.01.2016, 15:08
So viel fehlt da nicht zur Erstplatzierten. Lass es noch ein wenig wärmer werden und Du gesund bleibst und weiter fleißig trainierst-also morgen Ruhetag, sollte nach einem Wettkampf m. E. auch gemacht werden- dann seh ich Dich auch auf dem Treppchen.

Gute Besserung dem Fuß. Fußbad tut gut.
Gute Erholung :)

fairyann
31.01.2016, 17:53
Naja fast 5 min ;) ich denke das dauert noch je kleine Ewigkeit bis ich in die Bereiche vorstoße ;)

Wie macht man denn Fußbäder?
Ich glaub aber meinem Fuß geht es schon besser konnte kaum mein Sprunggelenk abknicken :)

Querfeldein65
31.01.2016, 18:01
Naja fast 5 min ;) ich denke das dauert noch je kleine Ewigkeit bis ich in die Bereiche vorstoße ;)

Wie macht man denn Fußbäder?
Ich glaub aber meinem Fuß geht es schon besser konnte kaum mein Sprunggelenk abknicken :)

Na, das Wasser sollte angenehm warm sein, da gibt es die unterschiedlichsten Zusätze, ich finde von Latschenkiefer das Sole Fußbad am besten, riecht gut, die Füße fühlen Sie angenehm gepflegt hinterher. ( und nicht teuer)

Manchmal braucht man auch ein wenig Glück und die Konkurrentinnen "haben ihre Tage" :wink:
das wird schon mit dem Treppchen

Rheinostfriese
31.01.2016, 18:39
Hey Rheinostfriese ich hatte dein Post ganz übsersehen :/ kann die app nicht finden gibt's die für Android? Aufs treppchen durfte ich nicht ;) gab einige die mit 19min oder 20 reingekommen sind ;)

Heute tut mein fusgelenk ein wenig weh aber morgen ist noch Ruhe angesagt :)

Kein Problem - du hattest ja genug anderes um die Ohren - auch von mir herzlichen Glückwunsch zu deinem tollen Wettkampf!
Es scheint tatsächlich, dass es die App nur für Apfel gibt, zumindest steht auch auf deren Homepage nichts von einer Android-Variante.

dicke_Wade
31.01.2016, 19:38
Große Klasse Anne! Herzlichen Glückwunsch! :)

Gruss Tommi

fairyann
01.02.2016, 10:36
Danke ihr Lieben für die ganzen Glückwünsche :winken:

Heute spüre ich Gott sei Dank mein Sprunggelenk fast nicht mehr habe gestern noch warm gebadet und danach mit einer Gelenksalbe aus Griechenland (brennt wie Feuer aber hilft meistens) eingecremt. Also geht es morgen weiter mit einem einstündigen Lauf :D

In zwei Wochen ist der Trainingsplan vorbei ... frage mich ob ich dann auf den Trainingsplan für unter 22:45 umsteigen soll oder direkt auf unter 21min. Hat da jemand eine Meinung dazu?

fairyann
02.02.2016, 17:11
Komme gerade von meinem lauf 6,22 km in 35 min anschließend noch 5 Steigerungen ... Nicht so wahnsinnig wollte ja eig heute den langen lauf mit 60 min machen da aber mein Knöchel noch meckert wird der wohl morgen grlaufen ;) da hab ich auch dir Möglichkeit mal beim Uni Lauftreff mitzumachen die schnelle Gruppe dort läuft 10-12 km in einer Stunde klingt eig ganz passend wäre auch mal schön hier ein paar Läufer kennen zu lernen :)

Querfeldein65
03.02.2016, 05:47
Den Knöchel mit einer elastischen Binde stützen. Auch im Alltag, hilft mir zu mindest.

fairyann
04.02.2016, 21:49
Also ich war gestern mit der laufgruppe unterwegs :) hier schneit es wieder :( dementsprechend waren wir wenige 5 oder 6 Leute und sind 8,1km in 44 min gelaufen war ganz schön anstrengend die Strecke hatte 170hm welche fast nur auf einem km versteilt waren :/
Das war der berg des Todes 😂
die Gruppe war ganz nett ich denke ich schlimme mich ab und zu an :)

Ich habe nun etwas an meinem Knöchel festgestellt er meckert barfuß gar nicht auch nicht in chucks nur sobald etwas auf eine Stelle drückt zum Beispiel der laufschuh der sich elastisch um den Knöchel schmiegt oder schon nur eine skinny Jeans die am Knöchel anliegt schmerzt es und wird mit der Zeit schlimmer...

Werde mir wohl am Wochenende meine alten laufschuhe herbringen lassen :)

Wollte auch schon zum orthopäden habe hier in Ulm aber noch keine Ärzte und der nächste Termin wurde mir im April angeboten nachdem ich zig Ärzte durchtelegoniert hatte ....

Manchmal verstehe ich nicht für was die Kasse so viel Geld erhält wenn man doch nie versorgt ist :/

Querfeldein65
05.02.2016, 05:37
Vielleicht ist eine Sehne gereizt? Schuh zu eng geschnürt? Die neuen Schuhe nicht ausreichend eingelaufen? das waren doch Minimalschuhe, gell?

Die ärztliche Versorgung gekoppelt mit der Servicewüste ist ein Desaster. Die Steuergelder werden umverteilt, Griechenlandhilfe jetzt Asylpaket2.
Das Kindergeld ist letztens um 2 Euro erhöht worden :nee: (Sorry für's Abschweifen)

Querfeldein65
05.02.2016, 07:51
Die ärztliche Versorgung gekoppelt mit der Servicewüste ist ein Desaster. Die Steuergelder werden umverteilt, Griechenlandhilfe jetzt Asylpaket2.
Das Kindergeld ist letztens um 2 Euro erhöht worden :nee: (Sorry für's Abschweifen)

Nachtrag (Bevor es zu Missverständnissen kommt)
Ich habe nichts gegen die Flüchtlingshilfe, es muss geholfen werden, keine Frage. Aber wenn im eigenen Land ständig im Bildungsbereich und Gesundheitsbereich gekürzt wird, schürt das Protest.

fairyann
05.02.2016, 14:19
Ich glaub das war auch die ungewohnte Belastung beim intervalltraining und alles .;) aber da es nur auf Druck schmerzt lass ich mir heute die alten gut durchgerockten laufschuhe bringen und schau mal obs ohne Druck besser wird ... Bin ja auch früher immer in minimalschuhen gelaufen :)


Ich bin da auch geteilter Meinung .. meine Eltern sind selbst eingewandert . Allerdings haben sie auch wirklich versucht und auch schnell geschafft auf eigenen Beinen zu stehen dass der Staat an seinen eigenen Bürgern und deren grundlegenden Versorgung spart um jedem zu helfen ist einfach nicht möglich....

Ich habe durchaus eine noch differenziertere Meinung möchte aber an dieser Stelle keine ausschweifenden politischen Diskussionen führen ;)

Querfeldein65
05.02.2016, 16:21
Fußgymnastik könnte helfen.
Und beim Einlaufen "Slalomlaufen", das trainiert die Gelenke, Sehnen und Muskeln. ( oder zwischendurch)

Gute Besserung

fairyann
07.02.2016, 21:47
Bin heute während dem Lernstress wieder zum laufen gekommen :zwinker2: hat echt gut getan
habe Intervalltraining gemacht 10 min Ein/Auslaufen und 4*4min schnell mit 2min Trabpause
bin so ingesamt auf 8,5 km in 45 min gekommen also Pace von 5,17 :D

Viellt hat die kleine Pause von 3 Tagen gut getan hab mich richtig fit gefühlt.

Nur mein Gelenk meckert immer stärker:klatsch:

werde morgen mal einfach hier bei einem Hausarzt vorbeischauen der auch Sportmediziner ist. Hofftl. schaut er sich das mal an

fairyann
10.02.2016, 10:32
Ich war am Montag beim Arzt er hat sich den Fuß kaum angeschaut meinte nur es sei eine Reizung und ich solle mich schonen.
Naja am Montag schossen mir beim Kupplung durchdrücken die Tränen in die Augen. Laufen geht nicht aber noch immer aufgrund der Schuhe ich wollte es gerade versuchen, nachdem der Fuß aber schon beim Treppen runterging schmerzte hab ich es bleiben lassen:klatsch:

meint ihr ich kann diese Woche einfach pausieren und nächste Woche direkt in den Plan für 22:45 einsteigen oder büße ich in einer Woche bereits an Trainingsstand ein?

:frown: traurige Anna

Querfeldein65
11.02.2016, 04:32
So wie sich das anhört, scheint es schon was ernsthaftes zu sein, diese Woche ist schon fast vorüber.
Eine Woche Trainingsausfall heißt nichts, bei der ersten Einheit vorsichtig einlaufen und nicht gleich wie gewohnt laufen.
Dann bist Du schnell wieder im Plan.
Versuche Deinen Fuß auch im Alltag hoch zu legen, mit einer Heilsalbe massieren.
(Vielleicht sind die Schuhe nicht das Richtige? Minimalschuhe sind ein Ding für sich, habe Nike Free ausprobiert, ist nichts für mich, ich brauch "was um die Füße". Laufstil überprüfen? Zu viel trainiert?)

Ich wünsche Dir gute Besserung

fairyann
11.02.2016, 07:54
Ich denke ich habe einfach zu viel gemacht ... da ich schon mein ganzes Leben Sport mach hat sich mein Körper einfach nicht gleich beschwert ( komme aus dem Leistungssport ->Turnen). Viellt. hab ich mich auch einfach am letzten Wettkampf überfordert.

Ich weis nicht in Nike frees bin ich vor 3 Jahren noch bis zu 21 km jeden 2. Tag gelaufen.

Ich kühle und lege hoch ... wen ichs nicht vergesse creme ic auch :klatsch: habe gerade wieder kaum Schmerzen aber da es immer wieder spürbar ist und am Montag so schlimm war möchte ich auf jeden Fall bis MOntag warten ... auch wenn es schwer ist.
Werde heute viellt. gegen das schlechte Gewissen schwimmen gehen :D oder morgen

Dann versuche ich am Montag einfach ne kleine Einheit und dann gehts hofftl. weiter im Plan:frown:

Querfeldein65
11.02.2016, 17:31
Dann drück ich die Daumen, dass es Montags wieder läuft.
Fußmuskeln stärken ist auch nicht verkehrt. Ein gutes Muskelkorsett stützt, egal ob Rücken oder sonstwo. Fußbad regt die Durchblutung an und fördert die Heilung. (Abends vor der Glotze)
Kennst Du dann noch die L7?

Gute Besserung :daumen:

fairyann
11.02.2016, 17:51
Bin nach der L6 ausgestiegen
Bereue das heute wirklich :klatsch: Warst du auch mal dabei?

Dann werde ich mal Fußübungen suchen :zwinker2: klingt komisch aber logisch

Wobei ich mich viellt. auch nur vorm lernen drücken will:steinigen:

Querfeldein65
11.02.2016, 18:05
Ja, war eine Zeit lang beim Leistungsturnen, rechter Arm nach rechts geführt, linker Arm nach links, linkes Bein hoch (?), Handstand-Abrollen und weiter weiß ich nicht mehr. (Boden)
Mach es doch so, gehst Du erst schwimmen und danach lernen. Dann bist Du bestimmt auch ruhiger und hast was geschafft.

fairyann
11.02.2016, 18:24
Das schwimmen hebe ich mir auf ... habe erfahren dass ich dieses Wochenende alleine in Ulm verbringen werde :( (und außerdem hat mich ietwas unter die Bettdecke verschleppt und lässt mich nicht mehr raus ;D
Und war heut schon fleißig 4!! Stunden Mathe gelernt man bin ich froh wenn die Prüfungen um sind werde morgen hofftl. die letzte Mathestunde meines Lebens haben :D

Querfeldein65
11.02.2016, 18:29
werde morgen hofftl. die letzte Mathestunde meines Lebens haben :D

Cool, dann unbedingt ein Fass aufmachen :daumen:

fairyann
11.02.2016, 18:43
Ist geplant die Mädels kommen nach der Matheprüfung direkt zu mir hab hier ne eigene Wohnung und nette Nachbarn :hihi:
Zuhause stürzt man immer noch am liebsten ab ;D da kann man alles machen und nichts passiert... solange niemand meinen Fernseher aus dem Fenster schmeißt ;D

Querfeldein65
11.02.2016, 21:47
Dann viel Spaß, und das Wochenende steht auch vor der Tür :daumen:

fairyann
16.02.2016, 17:11
War heute endlich wieder unterwegs:D
10,6 km mit einer Pace von 5:40min warens :D
hatte nur noch ein leichtes Zwicken wenn morgen alles ok ist gehts am Donnerstag mit Intervallen weiter :hallo:

Querfeldein65
17.02.2016, 10:38
Hört sich super an. Und Mathe ist jetzt Geschichte?

fairyann
18.02.2016, 20:16
Ne Mathe ist erst am Dienstag heute hatte ich Chemie:nick:

Meine Schmerzen kommen wohl wirklich von den Schuhen gestern taten mir beide Sprunggelenke weh.

Heute hatte ich meine ausgelatschten Nike frees also die alten zum Intervalltraining an. War auf der Bahn hab mich angestrengt bin Barfuß ausgelaufen, Einlaufen + 10x 90sek schnell mit 90 sek Trabpause ergaben 7,31 km in durchschnittlich 5:24 min/km. Anschließend barfuß auslaufen 1,36km in 9:25.
Ich hatte nach 1,2 min absolut keine Schmerzen beim laufen auch jetzt nicht.

Werde abwarten bis ich mit keinen Schuhen mehr schmerzen hab und mich dann auf die Suche nach neuen Schuhen begeben:klatsch:
Viellt kann ich die neuen Frees ja dann gezielt z.B. nur auf der Bahn einsetzen.

sbm80
18.02.2016, 22:13
Vllt trainierst auch ein bißchen zu hart? Warum läufst du alles in Free? Die Nike Free 3.0 und 4.0 haben m.W. unterschiedliche Sprengung.

fairyann
18.02.2016, 22:26
Hmm ich weis nicht :( bin aber nie sonderlich fertig nach dem Training oder am nächsten Tag besonders müde weis aber natürlich auch dass Gelenke und Sehnen länger brauchen um sich anzupassen :zwinker5:
Bin halt auch echt ein ehrgeiziger Mensch und kann mich schwer zurückhalten.

Naja die Nike free 5.0 in denen ich heute gelaufen bin sind halt seit Jahren da und sind Ultrabequem wie sich heute wieder erwiesen hat nur spürt man langsam dass die echt durch sind.

Und die Nike free 3.0 Flyknit die ich besorgt hatte schienen genau dass zu sein was ich gesucht hab , wenig Dämpfung wenig Schuh, total anpassungsfähig, so lauf ich auch am liebsten in der Freizeit durch die Gegend :D aber scheinbar ist der mir einfach zu fest um den Fuß.

Mein nächster Schuh wird auf jeden Fall kein Nike hab das Gefühl ich bezahl da mehr den Namen und das andere Hersteller Entwicklungstechnisch die Nase vorn haben.

sbm80
18.02.2016, 22:39
Hmm ich weis nicht :( bin aber nie sonderlich fertig nach dem Training oder am nächsten Tag besonders müde weis aber natürlich auch dass Gelenke und Sehnen länger brauchen um sich anzupassen :zwinker5:
Bin halt auch echt ein ehrgeiziger Mensch und kann mich schwer zurückhalten.

Naja die Nike free 5.0 in denen ich heute gelaufen bin sind halt seit Jahren da und sind Ultrabequem wie sich heute wieder erwiesen hat nur spürt man langsam dass die echt durch sind.

Und die Nike free 3.0 Flyknit die ich besorgt hatte schienen genau dass zu sein was ich gesucht hab , wenig Dämpfung wenig Schuh, total anpassungsfähig, so lauf ich auch am liebsten in der Freizeit durch die Gegend :D aber scheinbar ist der mir einfach zu fest um den Fuß.

Mein nächster Schuh wird auf jeden Fall kein Nike hab das Gefühl ich bezahl da mehr den Namen und das andere Hersteller Entwicklungstechnisch die Nase vorn haben.

M.E. trainierst halt falsch. Bei Null gleich mit Intervallen losballern macht einem schneller, doch man ist irgendwann verletzt. Wenn du aber vernünftig aufbaust, dann kannst du bei deinem Gewicht, Beweglichkeit vom Turnen und Ehrgeiz sich zu schinden, sicher lokal schnell weit vorne mitlaufen. Schau dir mal die Hahners oder auch eine Tränkle an. Die haben wie du spät angefangen. Sind leicht. Und haben im Falle der Hahners iregendein Kampfsport gemacht und bei Tränkle war es auch Turnen. Die Zeiten gehen bei den richtigen Voraussetzungen schnell in ungeahnte Richtungen. Und geringes Gewicht únd Beweglichkeit ist immer gut.

Bei den Schuhen musst du auch das Tempo dafür haben. Harte Schuhe und 5:30 sind eine Qual. Genauso wie kurze Intervalle eben hohe Geschwindigkeit bedeutet. Dazu macht Tempotraining auch nur Sinn wenn man danach auch wirklich trainiert hat. Halbherzig ist Verschwendung. Hast du eine Grundlage verkraftest du viel mehr Tempotraining, da du dich besser davon erholst und auch in den IV-Pausen besser erholst.M.E. solltest du erstmal vernünftige Dauerläufe machen. Mit Tempodauerläufen an deiner Tempohärte arbeiten und dann das Tempo mit IV erhöhen. Aber ohne Grundlagenausdauer hast ein Problem. Lies mal die Blogs hier zu den 5km/10km durch. Die meisten machen einen TDL und 1x IV dazu viel Dauerläufe. Berge hoch laufen macht auch schneller.

Bei den Frees ist die Sprengung auch kleiner bei den 3.0 Das musst du eigentlich auch in den Waden merken.

Bei Nike zahlst du nicht mehr als bei anderen für den Namen. Die Free sind nur ein Mode-Schuh. Gut war bei Nike der LunaRacer +3. Und der war auch beliebt. Das Nachfolge-Modell LunaTempo ist es bisher nicht so. Aber den Racer hast lange zu 65 Euro bekommen. Und deutlich besser als bspw. der Saucony Kinvara 4 oder 5. Das sind so Schuhe in denen man schnell und lang laufen kann. Einen Free hatte ich noch nie. Frau Mockenhaupt hat vorgestern einen Puma Faas300 beim schnellen Training laut FB angehabt. Den bekommst zurzeit für 33 Euro bei Amazon. Ob er was kann weiss ich nicht. Hab mir zu dem Preis mal einen gegönnt. Ist zu dem Preis vllt einen Blick wert.

fairyann
20.02.2016, 09:41
Hi :D

habe gerade nicht so viel Zeit bin im Lernstress und habe nachher einen Lauf:D
Aber wie meinst du denn das mit der Grundlage also was sind deiner Meinung nach die Voraussetzungen um wirklich mit Intervalltraining beginnen zu können?

Ich laufe ja 1x 1 stunde 1x ca. 40min oder 5km Lauf und 1x Intervalle.
Ich denke schon dass ich mich bei den Intervallen anstrenge bin danach schon platt nur ist das Gefühl eben nach einer Dusche und einem Tee weitestgehend verschwunden:peinlich:

Bin derzeit auf der Suche nach einem neuen Plan da mir 3x die Woche laufen zu wenig sind.

Über die Puma Faas habe ich auch schon nachgedacht würde die nur gerne erstmal anprobieren :peinlich:
Mal schauen nächste Woche kommt das Bafög:D


Werde mich wenn die Matheprüfung vorbei ist genauer mit deinem Post beschäftigen:winken::winken:

Rennschnecke 156
20.02.2016, 10:03
Für heute nachmittag einen schönen Lauf und alles Gute
wünscht RS

dicke_Wade
20.02.2016, 11:02
Ich laufe ja 1x 1 stunde 1x ca. 40min oder 5km Lauf und 1x Intervalle.
Ich denke schon dass ich mich bei den Intervallen anstrenge bin danach schon platt nur ist das Gefühl eben nach einer Dusche und einem Tee weitestgehend verschwunden:peinlich:
Ich würde mal sagen, Glaskugeltechnisch, dass das gar nicht so verkehrt ist. Du bist platt direkt nach der Einheit. Gut! Du bist nach dem Duschen wieder frisch. Gut! Du regenerierst, sie das mal positiv. Man muss nach einer Intervalleinheit nicht stundenlang in der Ecke liegen. Eher nach einem fordernden TDL. Der zieht dir mehr Reserven raus. Meine Meinung: machst alles richtig.

Gruss Tommi

fairyann
20.02.2016, 11:52
Hmm mir gehts eig. auch ganz gut nur wird es mir zu wenig :hihi:
Ich bin ja früher bis HM STrecke gelaufen (nur für mich) und hatte in den Nike frees nie Probleme an sich hatte ich wenn dann Rückenschmerzen beim Laufen (Skolliose + Gleitwirbel) aber nie an den Beinen. Daher denke ich dass es weniger am Umfang liegt :idee2:

24 minute 5k Training Plan | RunningFastr (http://www.runningfastr.com/training-plans/5k-training-plan/24-minute-5k-training-plan/)

was haltet ihr denn von dem Plan finde der klingt ganz gut :D nur würde ich auf jedenfall bei einem Lauf pro Woche von mind. 1 Stunde bleiben.
Aber ansonsten ich habe die nächsten 2 Monate viel Zeit die Tage werden länger und ich möchte mehr laufen :D

Querfeldein65
20.02.2016, 15:51
M.E. trainierst halt falsch. Bei Null gleich mit Intervallen losballern macht einem schneller, doch man ist irgendwann verletzt. Wenn du aber vernünftig aufbaust...

Hallo sbm80

Lies mal Fairyann's erstes Posting durch, sie hat vernünftig mit Geh-Laufintervallen angefangen.

Die Information Skoliose/ Gleitender Wirbel lässt mich an zu schwache Fußmuskeln/Sehnen denken. Wenn die Statik instabil durch Gleitende Wirbel/ Skoliose ist, dann muss das irgendwo aufgefangen bzw. ausgeglichen werden.

Rumpfstabi und Fuß- und Beinmuskeln stärken. Aber auch dehnen. Das ist mein Tipp. Hast Du denn noch andere Laufschuhe?

sbm80
20.02.2016, 16:55
Lies mal Fairyann's erstes Posting durch, sie hat vernünftig mit Geh-Laufintervallen angefangen.

Meine Meinung bezog sich ja darauf. Sie hat angefangen wie eine Oma und wenn man ihre Beiträge liest, dann macht sie derzeit relativ viel schnelles. Dazu eben 90 sec.-IV. Das sind natürlich hohe Geschwindigkeiten. Und sie setzt die Nike Frees gleich. Und gerade harte Schuhe mit geringer Sprengung brauchen eine Mindestgeschwindigkeit. Und die hat man bei locker oder den IV-Pausen einfach nicht. Ich schätze mal, dass ihr entweder die hohe Geschwindigkeit nicht gut tut oder eben das langsame laufen mit zu harten Schuhen.

Die Free sind einfach ein Modeerscheinung. M.E. sollte sie eben einen Schuh haben mit dem man zügig laufen kann und aber auch mal 15 km locker. Also sowas wie die beliebten LunaRacer waren oder Kinvara ist. Der Faas 300 ist inzw. eingetroffen. Hat ne durchegehende Sohle ist aber schwerer als LunaRacer oder Kinvara. Muss ihn mal testen. Dürfte aber so in Richtung Kinvara von der Härte gehen. Aber enger geschnitten. Könnte für 33 Euro ein Schnäppchen sein.


Aber wie meinst du denn das mit der Grundlage also was sind deiner Meinung nach die Voraussetzungen um wirklich mit Intervalltraining beginnen zu können?

IV-Training kannst du immer machen. Und wenn man nicht viel drauf hat schlägt es natürlich auch an. Mit einer guten Grundlagenausdauer erholst du dich einfach besser. Und somit kannst du öfters IV oder TDL machen. Dazu verbessern sich deine Pulswerte. Du wirst garnicht mehr so hoch wie am Anfang kommen. Dazu erholst du dich auch besser zwischen den IV. D.h. du kannst kürzere Pausen machen oder bei gleicher Pausen schneller laufen.


Ich laufe ja 1x 1 stunde 1x ca. 40min oder 5km Lauf und 1x Intervalle.

Die Frage ist halt was du in der 1h oder bei den 5 km Lauf machst. Locker oder ballern mit der Uni-Gruppe?

Ich würde auch nicht soviel in Trainingspläne schauen. Die sind für die Masse. Sondern eben rausfinden was dir gut tut und v.a. auch was für Möglichkeiten man hat. Ich habe bspw. keine Möglichkeit einer Tartan-Bahn, keinen flachen KM, dafür aber 5 km bergauf mit 3% Steigung. Gerade letzteres würde ein Plan ignorieren, da er eben auch für Leute aus Hamburg sein muss, die höchstens einen Müllberg oder so haben.

Orientieren würde ich mich eher an Sachen wie hier:

http://www.la-coaching-academy.de/2009_trainingslehre/2009-05-10-langstreckenlauf-am-weltniveau-orientieren-1.php

Eben mir eine Zielzeit setzen und einen Plan entwickeln, der sich anteilsmässig so verhält. Er schreibt eben, dass der größte (50-60%) Teil im DL2-Tempo sein muss. Das entspricht, wenn du dir eine vernünftige Zeit setzt, pulsmässig so oberes GA1. 30-35% sind DL1. Also eher unteres GA1-Niveau. Und nur 10-15% sind DL3. Also Tempo in Form von IV oder Tempodauerlauf.

Ich an deiner Stelle würde es mal mit 4 Einheiten versuchen. 3 Einheiten konstant, da kannst du dann sehen wie du dich verbesserst. Und 1 Einheit variabel, da kannst du dann jede Woche etwas an der Schraube drehen. Das würde ich mal die Volkslauf-Monate März, April und Mai machen und dabei möglichst viele 5km-Läufe mitnehmen.

Bspw. könntest du sonntags einen Volkslauf Vollgas machen oder, wenn es eben keinen gibt, einen 5 km TDL. Du musst dich dabei dann aber richtig schinden, kein 85% wie jetzt. Da lernst dann auch wo deine wirklichen Grenzen sind. Am Schluss noch einen Spurt zu machen, wie bei deinem Lauf, zeigt, dass du zu langsam losgelaufen bist. Monatags musst du dich dann auf jeden Fall erholen. Denn das Zusammenspiel von Reizen setzen und Erholung macht dich schneller. Dienstags würde ich dann eben einen DL in dem DL2-Tempo machen. So 8-10 km. Mittwochs dann eben eine variable Einheit, die doch wöchentlich etwas steigern kannst. Bspw. ein Fahrtspiel, einen Tempowechsellauf oder einen DL mit Endbeschleunigung. M.E. bietet sich das Fahrtspiel an. Hier würde ich schauen, dass ich am Schluss auch richtig gelitten habe. Das geht recht gut, da du ja die Vorbelastung vom Vortag hast. Donnerstag ein Ruhetag. Freitags einen langen Lauf im DL1-Tempo. Da würde ich schauen, dass ich Richtung 15 km mittelfristig komme. Samstags Erholung und dann sonntags wieder eine Volkslauf. Da kann es sein, dass du eben noch den Langen Lauf spürst. Sowas würde ich eben mal 3 Monate durchziehen und alle 4 Wochen etwas weniger machen. Und eben in den Körper hören, ob es nicht zuviel ist. Wenn du die harten Einheiten wirklich voll durchziehst und dich gut erholst, dann kommst du schnell voran. Im Mai würde ich dann mal bei einem 5km-Lauf oder bei einem Bahnwettkampf erholt an den Start gehen, und dann schauen wo man ist.

Kilometermässig wären das:

Sonntag 5km hart + mind. 3 km locker zum warmmachen und auslaufen
Dienstag 8-10 km DL2
Mittwoch 8-10 km davon eben immer mehr mit Tempo
Freitag 15 km DL1

Somit hast 43 km. Davon 42% DL1 (inkl. Warmmachen beim TDL). 40% DL2 (bei Fahrtspiel 7 km DL2 und 3 km hart) und 18% DL3 als Tempo. Mit dem Fahrtspiel kannst dann elegant eben jede Woche den Tempoanteil etwas erhöhen.

Ich denke, dass du dann die 4:45 min/km vom ersten Lauf deutlich verbessert hast und dann eben auch etwas Training hinter dir hättest. Dann kannst du über mehr Umfänge oder vllt auch einen Verein nachdenken. Verein könnte eben einen Schub bringen, da man dort sicher was über Technik lernt.

Und du solltest dir mal ein vernünftiges Ziel setzen. Du bist 22:xx min auf 4,8 km gelaufen. Da nimmt man keinen Plan für 24 min auf 5km. Das ist eh schon zu lasch und zweitens gab es Wind und du hast deine Grenzen garnicht gekannt. Falls du gesund bleibst und Spaß am harten Laufen hast, dann solltest du 20:xx min auf 5 km im Mai laufen können. Da würde ich mir auf Sicht von 5-6 Wochen mal 21:xx sicher als Ziel nehmen. Ich an deiner Stelle würde immer 4 Wochen trainieren und in der 5. Woche eine Ruhewoche machen. Am Sonntag der Ruhewoche dann ausgeruht einen 5er laufen. Bis Ende Mai ginge das rund 3x. Jeden Block würde ich mit einer neuen Zielzeit starten und somit jeden Trainingsblock mit höherem Trainingstempo durchziehen.

fairyann
20.02.2016, 18:18
Nur kurz bevor es sportlich weitergeht (gehe mit den Mädels Schlittschuhlaufen :D)
Bin heile vom Lauf zurück, es waren 5,3 km in 25:45 (brutto schätze mal halbe Minute schneller in etwa die nettozeit)nur um den letzten Lauf zu relativieren ich hatte da viellt auch einfach einen guten Tag und der heutige Lauf hatte natürlich durch meine Füße keine optimale Vorbereitung :peinlich:(und er hatte einige mehr Höhenmeter als der letzte )
Trotzdem schätze ich mich nicht stärker ein im Moment als 44,xx Minuten.

Im Moment nehme ich die Läufe ja so aus dem Training mit, sozusagen als Tempodauerlauf. Den ersten Wettkampf den ich wirklich als Standortbestimmung nehmen möchte, mit Tapering und allem drum und dran ist am 17.4 ein relativ flacher Kurs.
Hier möchte ich die 22,xx laufen und dann mal weitersehen was noch so kommt.

Klingt das arg unlogisch?

Übrigens die mocki war heute da und ich hatte ein lustiges Erlebnis.
Kurz vor der Zielgerade lief ein Mädchen hinter mir ich meine mit Trainer dieser feuerte Sie an und sagte iwann los die schnappst du dir noch. Auf einmal mobilisierte ich nochmal alle Kräfte und lief den beiden davon :hihi: Da meinte er nur schau mal wie die noch laufen kann... eine Portion gesunder Ehrgeiz schadet ja nicht ... aber das hat mir gezeigt: Wenn man denkt dass nichts mehr geht, geht immer noch ein bisschen.

Zum Rest dann später bzw. am Dienstag ;D

dicke_Wade
20.02.2016, 18:38
Wenn man denkt dass nichts mehr geht, geht immer noch ein bisschen.
:daumen: So siehts aus :wink:

Gruss Tommi

sbm80
20.02.2016, 18:49
Nur kurz bevor es sportlich weitergeht (gehe mit den Mädels Schlittschuhlaufen :D)
Bin heile vom Lauf zurück, es waren 5,3 km in 25:45 (brutto schätze mal halbe Minute schneller in etwa die nettozeit)nur um den letzten Lauf zu relativieren ich hatte da viellt auch einfach einen guten Tag und der heutige Lauf hatte natürlich durch meine Füße keine optimale Vorbereitung :peinlich:(und er hatte einige mehr Höhenmeter als der letzte )
Trotzdem schätze ich mich nicht stärker ein im Moment als 44,xx Minuten.

Bei deiner Mathe-Prüfung sehe ich schwarz ...

Letzter Lauf 4,83 km und 22:57 min sind 4:45 min/km.

Heute (wenn deine Netto-Annahme stimmt) 25:15 min und 5,3 km ==> 4:46 min/km

Längere Strecke im quasi gleichen Schnitt. Dafür wieder Wind (zumindest laut deiner Mocki) und diesmal Höhenmeter.

Du läufst unter 24 min derzeit und bei schlechten Bedingungen.

17.4. sind noch zwei Monate. Da würde ich eher so eine 21:30 min vornehmen. Reutlingen hat auf der 10km-Strecke laut GPSies 137 hm. Auch wenn das nicht immer 100% stimmt, dürfte dein 5er bestimmt 50-60 hm gehabt haben. Peter Greif hat einen tollen Höhenmeter-Umrechner auf seiner Homepage, der recht defensiv ist. Der sagt für 25:15 min bei 5,3 km und 50 hm, dass das 5,5 km mit 4:35 min/km waren. Länger, da du ja flach schneller wärst und somit weiter gekommen wärst. Dazu sinkt der puls. Bei mir hat der Rechner immer noch einen Abschlag gehabt. Also würde ich mal tippen, dass du jetzt schon 5 km im Bereich 4:25 bis 4:30 min/km laufen kannst. Dann sind 21:30 min also 4:18 min/km locker drin in zwei Monaten.

sbm80
20.02.2016, 19:52
Bist dir auch sicher, dass dein 5km-Lauf am 17.4. flach und 5 km lang ist? Da wäre ich in der Stuttgarter Region immer etwas vorsichtig. Da heisst es oft flach schnell und am Schluss sind es beim 10er mal kurz 120 HM. Oder nicht vermessene 10km-Läufe sind nur 9,6 km lang und 42min-Läufer jubeln über eine Sub40 auf der Urkunde eines 10km-Laufes :D Nicht, dass du umsonst getapert hast

Querfeldein65
20.02.2016, 20:52
Na wenn Schlittschuhlaufen und Laufen heute möglich war, können die Beschwerden ja nicht so arg sein

sbm80
20.02.2016, 21:53
Na wenn Schlittschuhlaufen und Laufen heute möglich war, können die Beschwerden ja nicht so arg sein

Das dachte ich auch. Anna ist eben noch nie wirklich annährend an ihre Grenzen gegangen. Deswegen denke ich ja, dass da nach oben noch ganz gut Luft ist, falls es eben zu keinen Verletzungen kommt. 1 min/km ist bei so einer kurzen Distanz ganz schnell weg, Und dann ist man ganz weit vorne bei den Frauen.

fairyann
21.02.2016, 10:08
sbm der letzte Wettkampf war ebenfalls nur mit Bruttozeit :zwinker5:
In deiner Aufstellung fehlt mir das Intervalltraining, nicht einmal weil ich finde dass es sonderlich Sinnvoll sein muss sondern einfach weil es mir Spaß macht :D

und ich hatte gestern total vergessen dass mein Knöchel in blöden Schuhen schmerzt und wurde dann in den Schlittschuhen daran erinnert :klatsch: Hat trotzdem Spaß gemacht und ich denke ich brauch wieder Inliner ist bestimmt auch ne gute Abwechslung so als Crosstraining :D

Naja habe gerade nochmal nachgeschaut und tatsächlich hat der Lauf am 17.04 60 Höhenmeter:hihi: Hab da wohl iwas durcheinandergeworfen:peinlich: Ich hab mal meine geplanten Läufe durchgeschaut und bis Juni/Juli ist kein Flacher dabei:hihi:


Ich werde jetzt zunächst den oberen Plan machen, das aber flexibel halten je nach dem wie ich denke dass es gut für mich ist und eben einen Lauf über mind. 1 STunde beibehalten, dieser geht ja nur 4 Wochen und danach einen für sub 22 anhängen. Dann müsste ich bis zum 17.04 theopraktisch 21,xx laufen können.

Außerdem möchte ich mind. 1 x die Woche Schwimmen gehen, was meinem Rücken wirklich gut tut (Die Probleme habe ich seit ich klein bin es sind auch mehrere Wirbel (eig die komplette Wirbelsäule) die blockiert, bin auch in Behandlung und mein Physio sagt dass ich eig echt gut bemuskelt bin, ich habe zwar öfter Rückenschmerzen aber einschränkend ist es eigentlich nur wenn ich keinen Sport mache, das rächt sich dann in wenigen Wochen), und 1x wöchtl. mein Kräftigungsprogramm machen. Lauf ABC hab ich auch noch nie gemaht wäre dann auch eine Idee :D


Querfeldein: ja leider sind das meine einzigen Laufschuhe:peinlich: Ich weis ich sollte mind. 2 paar habenaber ich wusste ja nicht ob ich diesmal dabei bleibe:peinlich:

sbm80
21.02.2016, 10:59
sbm der letzte Wettkampf war ebenfalls nur mit Bruttozeit

Naja habe gerade nochmal nachgeschaut und tatsächlich hat der Lauf am 17.04 60 Höhenmeter

Das ist doch klasse. Da bist doch viel besser als bisher angenommen und die SUB24 sind ehrlich ein Witz als Zielzeit bei einem flachen Lauf. M.E. kannst du bei vernünftigem Training SUB20 Ende Mai laufen. Du musst dich halt richtig quälen. Nach einem harten Lauf liegt man auf der Couch und geht nicht Schlittschuh-Laufen.


Ich hab mal meine geplanten Läufe durchgeschaut und bis Juni/Juli ist kein Flacher dabei

Ich kenn die Läufe zwischen deiner Heimat und Baden ein wenig und da gibt es nicht wirklich viel flaches. Für sowas muss ich immer Richtung Karlsruhe oder über den Rhein in die Pfalz bzw. Richtung Bruchsal. Ich wollte es nur anmerken, da zwischen deiner Heimat und mir am 17.4. eben Illingen stattfindet. Dort wurde der 5 km-Lauf wegen einer Baustelle auf 5,6 km erweitert. Nicht, dass du dir den rausgesucht hast. 5km-Läufe sind meistens Anfänger oder Jedermann-Läufe. Die werden gewöhnlich nicht amtlich vermessen. Und sind somit auch mal länger oder zu kurz. Dazu, wie gesagt, flach und schnell sind schnell mal 100 HM auf 10 km im Schwabenländle. Da habe ich schon einige hochgehen sehen, da sie sich das Profil nicht anschauten. Mein Tipp: Immer den Namen des Laufes und GPSIES bei google eingeben. Meistens hat jemand was hochgeladen und man kann das Profil anschauen.

Dazu darsfst HM auch nicht mit HM vergleichen 5x10 HM und 1x50 HM sind was anderes. Sowohl hoch als auch runter. Lange nach unten wie gestern bei deinem muss man erstmal laufen können. Neben der Belastung für den Fuß laufen viele zu schnell den Berg runter, da sie meinen das ist wie beim Radfahren. Und im flachen sind sie dann platt.


In deiner Aufstellung fehlt mir das Intervalltraining

Das ist nicht richtig. Ein Fahrtspiel sind quasi Intervalle. Nur, dass du dort eben die Dauer/Länge eben etwas gestalten kannst. Das Problem an IV ist, dass man sich kennen muss. IV läuft man nicht auf Dauer (wie du bisher) sondern auf Distanz. Also 5x 1000m. Und die sollen dann so sein, dass du alle gleich schnell läuftst um beim letzten vollkommen kaputt bist. Und das braucht Erfahrung. Und bei dir geht das Niveau ja ständig nach oben. Dazu hat dein Plan dummerweise auch noch jede Woche andere IV-Längen. Beim Fahrtspiel kannst du es halt so gestalten, dass du am Schluss immer noch was machst, wenn es nicht genug war. Oder auch die langsameren Phasen unterschiedlich gestalten. Man kann das auch "natürlich" machen in dem man über Hügel hoch&runter sowie flach die das gleichen Tempo läuft. M.E ist das für Anfänger deutlich besser geeignet.

Anstatt Lauf-ABC kannst du dich auch an Berge wagen. Das ist m.E. auch ein Lauf-ABC, da man die Beine "höher" nehmen muss und bei steilen Abschnitten kurze Schritte macht. Deine Plan-Seite hat übrigens ein Thema "Kenya Hill Training" Das bedeutet: Steile Hügel 30 sec bis 2 min hoch und dann in der gleichen Zeit wieder runter. Und das 2-3x 10min am Stück. Solche Sachen killen dich, aber regeneriert läuft sich dann flach alles deutlich schneller. Du bist eben sehr leicht, da schlägt Kraftaudauertraining schnell an.

Wenn man schon den Eintritt fürs Schwimmen bezahlt, dann kann man sich auch den Aquajogging-Gürtel umschnallen. Ist ein Super-Regenerations-Training :zwinker5:

sbm80
21.02.2016, 11:17
Der Vorteil von deinem Schwabenländle ist übrigens, dass fast jedes Dorf eine LA-Bahn hat. Somit gibt es einige Veranstaltungen auf der Bahn. Auch über kürzere Distanzen wie 1500/3000m. Die kosten meistens nur 3 Euro oder so. Man muss nur vorher anfragen, ob man auch ohne Startpass teilnehmen kann. Und LA-Bahnen sind selbst in deiner Region flach :D

https://ladv.de/wuerttemberg/ausschreibungen

fairyann
21.02.2016, 13:22
Ich hab einfach Angst dass wenn ich mein Ziel verpasse es meiner Motivation einen Dämpfer gibt.

Was ich aber wie ihr tatsächlich komisch finde ist dass es mir gestern und heute so gut geht :hihi: Im Ziel war ich wirklich kurz tot konnte den Chip vom Fuß nicht abmachen und so weiter ... Aber iwie ist das danach alles vergessen ich wünschte ich hätte heute Muskelkater oder iein Zeichen dafür dass ich mich gestern angestrengt habe:peinlich:

Ja dass Fahrtspiele auch Tempotraining/Intervalle sind ist mir bewusst aber ich mag es iwie auf der Bahn zu laufen, wobei ich jetzt bei einem Wettkampf auf der Bahn schon angst hätte 2 min nach der letzten Läuferin einzutrudeln:klatsch:


Jaa also geplant ist im April der Remstallauf der ist ja nicht flach ... ich habe aber das Glück dass ich auch die Veranstaltungen um Ulm einfach mitnehmen kann und hier findet am 11.6 der Lautertallauf statt da haben die 10 km höchstens 20 positive HM. Der 5er wird auf der gleichen Strecke gelaufen :D Das ist doch flacher als flach oder?

Der Anstieg gestern war wirklich heftig aber bergab lass ich einfach rollen ich denke trippelschritte --> schlecht mehr Stöße auf die Gelenke ... Tempo forcieren--> Platt also roll ich einfach runter wies die Schwerkraft will ^^

Die Sache mit dem Training werde ich nochmal überdenken und evt. die Tage was basteln :D

sbm80
21.02.2016, 14:07
Ich hab einfach Angst dass wenn ich mein Ziel verpasse es meiner Motivation einen Dämpfer gibt.

Beim Laufen hängt viel vom Glück ab. Da verpasst man öfters seine Ziele. Da reicht es wenn sich ein paar falsch anstellen und dann ist deine Gruppe weg. Das schlägt sich schon im Kopf nieder und am Schluss kannst dich halt nach dem was wäre wenn gewesen fragen. Aber irgendwann hat man auch mal Glück und dann kommt ein großer Sprung auf einmal. :daumen:

Es ist jedenfalls besser am Schluss einzubrechen, als einen Endspurt machen zu können. Denn dann hast dich zuviel geschont. Beim Einbrechen weisst, dass der Reiz bewirken wird, dass es nächstes Mal schon länger reicht, vllt. bis ins Ziel. Und 5 km sind ja keine Distanz. Wenn du dich da verschätzt hast wohl kaum mehr als 10 min bis zum Ziel. Ansonsten hast die vollkommene falsche Pace gewählt.


Ja dass Fahrtspiele auch Tempotraining/Intervalle sind ist mir bewusst aber ich mag es iwie auf der Bahn zu laufen, wobei ich jetzt bei einem Wettkampf auf der Bahn schon angst hätte 2 min nach der letzten Läuferin einzutrudeln:klatsch:

Ein Fahrtspiel kannst doch auf der Bahn machen. Ist nur vllt. nicht Sinn des Sache. Der Vorteil ist eben, dass man nicht anfängt zu traben oder zu stoppen und, dass man die Belastung steuern kann. Was auch viel bringt sind Endbeschleunigungen. Da kannst eben auch die letzten Meter eines Wettkampfes gut trainieren. Mit sowas lernt man das konzentrierte Laufen. Am Schluss kann man mit Konzentration auf jeden Schritt eben den Einbruch verhindern. Das was im Normalzustand von alleine geht, das ist am Schluss mit kaputten Beinen recht schwer. Dann verschenkt man unnötig Zeit.

M.E. brauchst du halt erst Kraft und Tempohärte. Und auf deinem Niveau wirst dann immer besser. Und wenn dann kein Fortschritt mehr kommt, dann würde ich IV oder auch Lauf-ABC machen.


10 km höchstens 20 positive HM. Der 5er wird auf der gleichen Strecke gelaufen :D Das ist doch flacher als flach oder?

Flach ist 0 HM :D Ich würde sagen, dass 100 HM 1-2 Minuten kosten. Hängt davon ab wie das Profil ist und wie gut man mit hoch- und runter klarkommt. Die meisten unterschätzen halt die % und ballern dann viel zu schnell hoch und sind dann platt. Runter bringt schnell Krämpfe wenn man es nicht kennt.

[quote]Der Anstieg gestern war wirklich heftig aber bergab lass ich einfach rollen ich denke trippelschritte --> schlecht mehr Stöße auf die Gelenke ... Tempo forcieren--> Platt also roll ich einfach runter wies die Schwerkraft will ^^[/img]

Das hängt alles mit den % und der Länge zusammen. Das kann man nicht pauschal sagen. M.E. sollte man halt ein bißchen im Kopf haben, was die Zeit flach wert ist. Wenn beim HM 4:15 flach gelaufen wird und es geht wo mal den Berg runter, dann ballern da manche 3:20 min/km. Und das passt nicht zusammen. Das bezahlen die immer. Die denken halt, dass das wie beim Radfahren ist. Genauso kann man bei 5% Steigung rund 1 min/km draufrechnen. Wer also bei so einem HM mit 4:40 hoch läuft, der ist zu schnell für einen 4:15 min/km-Läufer. Das sieht man dann, wenn sie den Berg runter Erholung brauchen und nur noch joggen.


Die Sache mit dem Training werde ich nochmal überdenken und evt. die Tage was basteln :D

Du musst mal Konstanz reinbringen. Alle zwei Wochen was anderes ist schlecht. Man muss merken was anschlägt. Ich lauf halt öfters meine 5 km bergauf mit 3% Steigung. Das schlägt immer an. Genauso lauf ich oft 4x einen 1,2 km langen Hügel mit 9% hoch und im gleichen Tempo wieder runter. Das ist eben ähnlich dem Kenyan Hill-Training von deiner Seite. Hügel haben den Vorteil, dass du langsamer bei Vollgas bist. Damit schonst halt die Knie. Und du hast den "Feind" immer vor Augen. Und Kraftausdauer bringt eben bei 44 kg enorm was. Wenn du die dann Flach auf die Straße bringst, kommst auf Zeiten, die du dir jetzt nicht annährend zutraust. Bergtraining steht halt in den 0815-Plänen nie drin, da eben Flensburger und Hamburger sowas nicht haben.





Die besten Pläne sind oft die, bei denen man nicht soviel überlegen muss. Vergleiche beim Marathon mal Greif mit Jack Daniels. Greif kannst dir nach einmal durchlesen merken. Bei Daniels musst einen Plan zu deinem Training mitnehmen. Da er zig Zeiten und Aufgabenstellungen hat.

fairyann
21.02.2016, 14:16
Naja hab ja bisher schon beständig trainiert 1 langer auf ein Tempolauf und einmal Intervalle manchmal habe ich die ja auch in der freien WIldbahn gemacht. Ich habe mich damit echt nicht schlecht bedient gefühlt daher werde ich auch die Intervalle beibehalten ein bisschen Spaß muss sein ;D
Jetzt ist eben der Plan zu Ende das 1. Ziel erreicht und ich weis nicht recht wie es weitergehen soll

Und da ich ja gerne 1-2 EInheiten mehr hätte könnte ich ja noch ein Fahrtspiel/Bergtraining anhängen in Ulm hab ich nen heftigen Berg vorm Haus weis nicht ob der schon zu steil ist ich krieche immer nur hoch.

Am 05.03 Steht der letzte Lauf der Winterserie an werde da mal versuchen Vollgas zu laufen und einen Einbruch in Kauf nehmen allerdings kann ich die Strecke nicht finden hofftl. sind da keine solchen Berge :peinlich: (Schnecke viellt kannst du was dazu sagen)
Mal schauen was da dann noch geht

Rennschnecke 156
21.02.2016, 14:20
Wenn du einen wirklich flachen Lauf suchst, gucke mal nach dem Kiebinger Osterlauf.
Hier die Strecke auf GPSies:
Laufstrecke Rottenburg am Neckar | Kiebinger Osterlauf Haupt... | GPSies (http://www.gpsies.com/map.do?fileId=btjcjmfiekjvzhrx&referrer=trackListr)
TSV Kiebingen 1921 e.V. (http://www.tsv-kiebingen.de/index.php?p=9_osterlauf_2016)

Die 10 km sind vermessen, war ja auch schonmal Austragungsort der Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften. Ist hinter Tübingen Richtung Rottenburg im Neckartal, man läuft nur im Tal zwischen Neckar und Bahnlinie, allerdings - wenn es Wind hat, ist man diesem schutzlos ausgeliefert. Manchmal hat es Graupelschauer, manchmal ist man kurz vor dem Verschmachten, je nachdem, ob Ostern früh oder später im Jahr stattfindet.
Allerdings gibt es keinen 5-km-Lauf, der Hobbylauf ist kürzer.
Kanst dir ja mal überlegen, ob du dir 10 km als Wettkampf zutraust. Ich bin sicher, du schaffst das sehr gut, allerdings musst du dann deine 5-km-Zeiten vergessen.

Leider konnte ich gestern nicht zugucken, war bei einer Familienfeier, aber habe beim Mittagsessen aus dem Fenster geschaut und euch nicht beneidet. Zur Laufzeit haben wir einen kleinen Verdauungsspaziergang gemacht, diesen aber schnell abgebrochen, war mir zu kalt und zu windig.
Gruß RS

PS: Entschuldigung an Tim, habe unter der Tischplatte mit dem Handy rumgemacht und nicht alles gelesen:klatsch:

Rennschnecke 156
21.02.2016, 14:37
Am 05.03 Steht der letzte Lauf der Winterserie an werde da mal versuchen Vollgas zu laufen und einen Einbruch in Kauf nehmen allerdings kann ich die Strecke nicht finden hofftl. sind da keine solchen Berge :peinlich: (Schnecke viellt kannst du was dazu sagen)
Für mich persönlich war Trochtelfingen immer der ekelhafteste Lauf der Serie, da laufe ich nicht gern. Soweit ich mich erinnere, läuft man beim 10-er zweieinhalb Runden, das Profil kommt mir am schlimmsten der 4 Läufe vor. Das Ziel ist am Ende oben auf dem Berg vor dem Albgold-Besuchergebäude, den man dann zum dritten Mal hoch muss. Du bist unten auf dem tiefsten Punkt der Strecke und weißt, du musst da nochmal hoch, da war es bei mir schon ab und zu so, daß ich dann ganz die Lust verloren habe und mich vor dem Ziel noch einige eingesammelt haben.
Aber bei 5 km brauchst du nur 1 große Runde.
Dann ist Trochtelfingen oben auf der Alb, da sind die Wetterverhältnisse nochmal ganz anders als im Neckartal oder gar in Stgt. Meistens ist bei uns unten kein Schnee mehr, aber dann oben auf der Albhochfläche hat es vor jedem Haus noch Schneehaufen. Ich habe auch Läufe mitgemacht, bei denen wegen der Schneemassen nicht auf der Originalstrecke gelaufen werden konnte, sondern kurzfristig eine Ersatzstrecke bestimmt wurde.
Aber das muss dir egal sein, du läufst die Serie und da kann kommen, was will, da wird gelaufen, ob noch Lauflust oder keinen Bock mehr. Fertig. :daumen:
Gruß RS

sbm80
21.02.2016, 14:41
Naja hab ja bisher schon beständig trainiert 1 langer auf ein Tempolauf und einmal Intervalle manchmal habe ich die ja auch in der freien WIldbahn gemacht. Ich habe mich damit echt nicht schlecht bedient gefühlt daher werde ich auch die Intervalle beibehalten ein bisschen Spaß muss sein ;D
Jetzt ist eben der Plan zu Ende das 1. Ziel erreicht und ich weis nicht recht wie es weitergehen soll

Und da ich ja gerne 1-2 EInheiten mehr hätte könnte ich ja noch ein Fahrtspiel/Bergtraining anhängen in Ulm hab ich nen heftigen Berg vorm Haus weis nicht ob der schon zu steil ist ich krieche immer nur hoch.

Am 05.03 Steht der letzte Lauf der Winterserie an werde da mal versuchen Vollgas zu laufen und einen Einbruch in Kauf nehmen allerdings kann ich die Strecke nicht finden hofftl. sind da keine solchen Berge :peinlich: (Schnecke viellt kannst du was dazu sagen)
Mal schauen was da dann noch geht

Wichtig ist Erholung. TDL, IV und noch Berg-IV ist zuviel. Dann bist kaputt oder du ziehst sie nicht durch. Weniger ist beim Laufen oft mehr.

Einen Berg zu Schluss eines Dauerlaufes ist eine natürliche Endbeschleunigung, wenn man natürlich nicht kriecht, sondern voll durchzieht. Das ist auch gut für den Kopf. Denn beim flachen 5er kommt dann der Berg nicht mehr. Und alles wird einfacher :daumen:

Bei Berg-IV ist wichtig, dass du die Länge und den Höhenunterschied rausfindest. Kann man bspw. per GPSIES.com machen. Und dann würde ich bei Greif die Länge und die Höhenmeter eiongeben. Dann findest du halbwegs eine Pace die mit einer flachen Strecke vergleichbar ist. Dazu musst natürlich bedenken, dass die IV flach länger sind. Also 1 km Berg kann schnell mal 1,5 km flach sein. Das muss man bei der Wiederholungszahl bedenken. Höhenmeter-Laufstrecken-Umrechner (http://www.greif.de/hoehenmeter-laufzeit-rechner.html)

Sind ja noch zwei Wochen bis 5.3. :daumen: Vorne Aufstellen und Vollgas.

Querfeldein65
21.02.2016, 15:18
Hallo Anna

Das mit der Empfehlung, mehrer Laufschuhe zu besitzen muss man nicht so eng sehen. Wenn Du im Überblick hast, dass Du den Schuhen einen "Regenerationstag" einräumst, bist Du auf der sicheren Seite. Nur auf Dauer nicht so toll, aber das steht ja auf Deiner To-Do-Liste, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

Ich bin jedenfalls gespannt, wie's weiter geht.

Viel Erfolg :daumen:

sbm80
21.02.2016, 17:23
Für mich persönlich war Trochtelfingen immer der ekelhafteste Lauf der Serie, da laufe ich nicht gern. Soweit ich mich erinnere, läuft man beim 10-er zweieinhalb Runden, das Profil kommt mir am schlimmsten der 4 Läufe vor. Das Ziel ist am Ende oben auf dem Berg vor dem Albgold-Besuchergebäude, den man dann zum dritten Mal hoch muss. Du bist unten auf dem tiefsten Punkt der Strecke und weißt, du musst da nochmal hoch, da war es bei mir schon ab und zu so, daß ich dann ganz die Lust verloren habe und mich vor dem Ziel noch einige eingesammelt haben.

Das kann sie doch in Ulm trainieren. Zügiger DL und dann ihren Haushügel Vollgas hoch. Höhenmeter sind doch perfekt für so 44kg-Leichtgewichte. Gibt halt keine gute Zeit, aber eine gute Platzierung.

sbm80
21.02.2016, 17:47
Kam gerade auf FB und könnte deine Chance auf Laufschuhe und Bekleidung sein:

http://www.achim-achilles.de/ausruestung/achilles-leser-testen/30433-achilles-sucht-tester-f%C3%BCr-laufbekleidung-von-new-balance.html#!New_balance_1080_frauen

Gut aussehen tun die Schuhe jedenfalls :D

fairyann
21.02.2016, 20:06
Oh danke :D
das werde ich gleich probieren :hallo: Hab zwar vorhin bei RP 4 Paar Laufschuhe bestellt :klatsch: Mein Hirn tickt vor lauter Mathe nicht mehr richtig aber wenn der Achim ;D mir Schuhe schicken tät wär des natürlich sauber :D

fairyann
21.02.2016, 20:22
Schnecke was du da schreibst klingt ja grausam :haeh: Aber naja danach steht erstmal anderthalb Monate keine Veranstaltung mehr an also heißt es alles geben :D

Hoffe der Geburtstag war lecker ;D

Ich muss sagen ich war so glücklich als ich das Wetter in Reutlingen gesehen habe. Während hier bei mir in Ulm 10cm Neuschnee gefallen sind über Nacht und es auch Tagsüber nicht aufhörte zu schneien war ich froh den kompletten Lauf im trokenen absolvieren zu könen :D

sbm80
21.02.2016, 20:27
Oh danke :D
das werde ich gleich probieren :hallo: Hab zwar vorhin bei RP 4 Paar Laufschuhe bestellt :klatsch: Mein Hirn tickt vor lauter Mathe nicht mehr richtig aber wenn der Achim ;D mir Schuhe schicken tät wär des natürlich sauber :D

Solche Sachen gibt es immer. Und wenn man jung, motiviert und eine Frau ist, dann sind die Chancen vermutlich gar nicht so schlecht. Auch gibt es immer wieder Gewinnspiele zu Uhren usw.. Wenn man kein Geld hat, dann kann man ja auf Glück hoffen :D

Interessaant zu Schuhen finde ich Sachen wie:

What Running Shoes Do Ironman Triathletes Wear? | Competitor.com (http://running.competitor.com/2015/10/shoes-and-gear/what-running-shoes-do-ironman-triathletes-wear_137281)

Auffallend ist dort der hohe Anteil von Saucony mit 14%, Hoka mit 11%, Brooks mit 9% und Mizuno mit 6%

Welcher Hobbyläufer, der in ein 0815-Geschäft geht, hat solche Marken? Sind zusammen immerhin 40%.

Saucony kannte ich, bis ich mich mit sowas beschäftigt habe, gar nicht. Inzwischen habe ich 3 Paar.

fairyann
21.02.2016, 20:35
Ich kannte bis ich hier her kam an Laufschuhen nur Asics (waren meine ersten :D), Nike und Adidas:hihi:Aber ich bin wie bemerkt eine Frau und beschäftige mich gerne mit Schuhen von daher sagen mir inzwischen all die genannten Marken was ;D

Auf dem Weg zu mir sind jetzt erstmal NB 1600 + 1500, Adidas Hyperfast 2.0 und Nike Lunarglide 7. So kann ich mal schauen was sich überhaupt gut anfühlt :D

Ach ich habe GsD einen Job gefunden (Fitnessstudio :D mal schauen viellt darf ich sogar mittrainieren?) der sich mit meinem Studium (immerhin 40Wochenstunden + Lernen) vereinbaren lässt :D.
Also kann ich mir auch bald wieder ein bisschen was leisten:daumen:.

sbm80
21.02.2016, 20:46
Ich kannte bis ich hier her kam an Laufschuhen nur Asics (waren meine ersten :D), Nike und Adidas:hihi:Aber ich bin wie bemerkt eine Frau und beschäftige mich gerne mit Schuhen von daher sagen mir inzwischen all die genannten Marken was ;D

Auf dem Weg zu mir sind jetzt erstmal NB 1600 + 1500, Adidas Hyperfast 2.0 und Nike Lunarglide 7. So kann ich mal schauen was sich überhaupt gut anfühlt :D

Ach ich habe GsD einen Job gefunden (Fitnessstudio :D mal schauen viellt darf ich sogar mittrainieren?) der sich mit meinem Studium (immerhin 40Wochenstunden + Lernen) vereinbaren lässt :D.
Also kann ich mir auch bald wieder ein bisschen was leisten:daumen:.

RP hat auch den LunarTempo ziemlich günstig:

https://www.runnerspoint.com/de/p/Nike-LUNARTEMPO-HERREN-LAUFSCHUHE-M55134958-de_DE.html#!v=55134965

Den hab ich in schwarz. Und dachte mit 66 Euro schon ein Schnäppchen gemacht zu haben. Ist das Nachfolgemodell des LunarRacer +3.

fairyann
21.02.2016, 22:05
Leider nur für Männer ;D

Mein Freund hat die und ich ärgere ihn seit Wochen damit dass ich ständig seine Schuhe für um die 60€ im Netz finde. Er hat vor nem halben Jahr noch 140 gezahlt:teufel:

sbm80
21.02.2016, 22:45
Leider nur für Männer ;D

Mein Freund hat die und ich ärgere ihn seit Wochen damit dass ich ständig seine Schuhe für um die 60€ im Netz finde. Er hat vor nem halben Jahr noch 140 gezahlt:teufel:

Wie kann man 140 Euro für Laufschuhe zahlen? Selbst die alten Racer sind da günstiger und besser. Meine Schuhe haben alle <70 Euro gekostet. Es gibt immer Schnäppchen oder Aktionen. Meistens ist es ein Vorteil Frauenschuhe zu brauchen, da oft günstiger.

Das Problem an Schnäppchen ist halt immer, dass bis man sie als brauchbar empfunden hat, sie nichz mehr zu dem Preis vorhanden sind. Den LunaRacer gab es die ganze Zeit zu 65 Euro als ich sie getragen habe. Als ich dann eben ein zweites Paar wollte, da gab es sie nicht mehr, da der Tempo raus kam. Ähnlich erging es mir mit dem Kinvara4. Wobei der leider zu Löchern neigte. Beim Kinvara 5 nahm ich die gleiche Größe und hatte ein Megaschnäppchen- Leider brauchte ich eine Nummer größer als beim 4er. Da waren die Schnäppchen weg. So bekam ich dank Gutschein nur einen und zahlte 66 Euro anstatt 56 Euro. Deswegen wäre es ganz passend wenn der Faas was wäre und ich mir ein paar zurücklegen könnte. Zum ablaufen von KM brauch ich eigentlich keine Tempo zu 59 Euro. Den Vorteil sehe ich eigentlich nicht. Auch wenn mich der Preis reizt. Den zu einem WK ziehe ich den A6 an und da ist der Tempo oder auch der Racer zu lasch.

Du hast übrigens total verschiedene Schuhe genommen. Der Glide ist ein Trainingsschuh und der NB 1600 ein WK-Schuh.

fairyann
21.02.2016, 22:51
Ich wollte mich einfach mal ein wenig durchprobieren und dachte wenn ich schon bestell können gleich mehrere mit. Hatte zum beispiel noch nie NB an ;D

Naja er benutzt die nur in der Freizeit er würde nie laufen gehen war mit mir einen Km unterwegs danach war ihm schlecht und das wars dann für ihn :zwinker5:

fairyann
21.02.2016, 22:54
früher dachte ich ich kann alle Schuhe tragen hab die immer nah Optik ausgesucht und hatte nie Probleme ... klar habe viellt nicht das bestmögliche erreicht aber immer waren Sie bequem am Fuß und haben keine Schmerzen verursacht.

Jetzt bin ich ein wenig vorsichtiger geworden.

Die Faas wären wirklich noch einen Versuch wert sehen ganz anständig aus und sind im Moment echt bezahlbar.

Naja ich werde jetzt erstmal abwarten und die Schuhe durchprobieren und auch mal ne Weile im Haus damit rumlaufen.

Viellt ist ja was dabei :D

sbm80
21.02.2016, 23:06
Das ist ja mein Reiz an den Tempo, dass ich sie wie auch die Fass 300 auch als Freizeitschuh anziehen würde. So habe ich es mit den Kinvara4 gemacht. Erst waren sie Ersatz, falls meinen Racer was passiert und dann habe ich sie zum Laufen angezogen. Bin echt am überlegen. Hoffe aber eigentlich immer noch, dass sie mal die LunaRacer +3 nochmal raushauen. Finde >100 Euro schon krass für einen Schuh, der zu Zeiten des Kinvara4 rauskam. Und die sind jetzt bei Nr.7 :D

Bei NB habe ich mir auch letztes Jahr welche gekauft. Da gingen meine Racer kurzfristig vor einem HM kaputt und ich hatte nur noch die A6 und die Kinvara (also meinen Freizeitschuh). Die NB waren klasse. Nur, dass sie beim Berg laufen mit dem untersten Loch für die Schnürsenkel dann genau auf das Zehengelenk drückten. Somit musste ich sie zum Freizeitschuh umfunktionieren. Das ist eben das Problem an engen WK-Schuhen. Kleinigkeiten entscheiden. ob sie wie die A6 auf den Fuß geschnitten sind oder ob du Probleme hast. Leider merkt man es erst in der Praxis. Trainingsschuhe wie Kinvara, Racer oder Tempo sind da breiter und sowas kommt selten vor.

sbm80
21.02.2016, 23:22
früher dachte ich ich kann alle Schuhe tragen hab die immer nah Optik ausgesucht und hatte nie Probleme ... klar habe viellt nicht das bestmögliche erreicht aber immer waren Sie bequem am Fuß und haben keine Schmerzen verursacht.

Jetzt bin ich ein wenig vorsichtiger geworden.

Die Faas wären wirklich noch einen Versuch wert sehen ganz anständig aus und sind im Moment echt bezahlbar.

Naja ich werde jetzt erstmal abwarten und die Schuhe durchprobieren und auch mal ne Weile im Haus damit rumlaufen.

Viellt ist ja was dabei :D

Bei Schuhen ist m.E. auch das Problem, wenn du nur ein Paar hast, dann gibt es dir auch die Meinung vor. Meine Racer waren relativ eng im Vergleich zum Kinvara4. So waren für mich die Kinvara viel zu breit. Deswegen lief ich die eben auch nie und nahm sie als Freizeitschuh. War eigentlich auch ein gut aussehender Fehlkauf. Jetzt nachdem ich nur Kinvara 4+5 ein Jahr lang gelaufen bin, kommen mir Schuhe wie Tempo oder Faas 300 am Anfang immer viel zu eng vor. Auch habe ich das Gefühl, dass die Zehen dann immer am Mesh anstehen, da der Kinvara etwas nach oben gebogen ist. Das fällt mir auf wenn ich die Racer anziehe, mit denen ich lange gut klar kam und sie jetzt gefühlt zu eng sind. Daher will ich 2016 eben 3-4 verschiedene Sorten laufen. Den weichen Faas 500 gibt es bei Amazon inzw. auch für 40 Euro. Beim Faas 300 kann man m.E. kaum was falsch machen. Im Zweifel hat man einen Puma Freizeitschuh zu 33 Euro. Mit einer Sohle mit der andere Marathon laufen und der ein Gewicht von 230 gramm hat und m.E. auch ganz gut aussieht.

Passt doch gut zur ner Jeans oder?

http://www.prodirectrunning.com/productimages/V3_1_Main/110252.jpg

Rennschnecke 156
22.02.2016, 07:55
Ich hab einfach Angst dass wenn ich mein Ziel verpasse es meiner Motivation einen Dämpfer gibt.
Rückschläge werden kommen, das versprech ich dir.:teufel: Willst du dann aufhören mit der Lauferei, ein tolles Hobby aufgeben, wenn es grad mal nicht so läuft?
Ich bin seit 2 Wochen nicht gelaufen und jetzt bin ich auch noch krank, dabei bin ich - theoretisch - in der Vorbereitung auf den Marathon in Bonn im April.
Ich glaube, du machst dir viel zuviel Gedanken und schielst nach Zeiten und Wettkampfergebnissen. Du bist zwar schon immer sportlich gewesen und läufst schon länger, aber jetzt lass das doch einfach auf dich zukommen, denn wenn du meinst, du musst bei jedem Wettkampf deine bisherige Zeit unterbieten, wirst du unweigerlich die Freude an der Lauferei verlieren. Es ist schon so, wie sbm anmerkt: jeder Lauf ist anders. Auch wenn du im Laufe der Jahre dieselbe Strecke mehrmals läufst, sind die Bedingungen nie gleich, mal Sonne, mal Regen, mal Wind, mal wirst du schlecht trainert sein und trotzdem starten, weil du schon bezahlt hast und deine Schwabenseele sagt, wo man gezahlt hat, läuft man auch...usw.
Auch wenn ich mich jetzt anhöre wie Methusalem: du bist noch so jung, nimm dir Zeit

So, das war jetzt mehr allgemein, jetzt noch was zu Trochtelfingen: das ist meine persönliche Meinung, jeder sieht das anders. Die kommende Seriensiegerin Steffi Kühnert sagt über Trochtelfingen, das sei von allen vier Läufen der Albgold-Serie für sie der schönste Lauf (Quelle: gea heute Seite 30). Ich mag es auch nicht, wenn ein Start am Berg ist und man vom ersten Meter an bergauf laufen muss, wie z.B. beim Frühjahrslauf in Ohmenhausen. Ich bin wie ein alter Diesel, der erst einrollen muss, bevor er richtig in Gang kommt. Ich habe eine Lauffreundin, die spritzig vom ersten Meter an loslaufen kann, aber irgendwann lässt der Speed nach und ich hole wieder auf und wir kommen dann gemeinsam ins Ziel.
Gruß RS

Jetzt ist mir grade noch eingefallen: seit ich kein Bahntraining mehr mache, weil ich in keinem Verein mehr bin und es mir zu blöd ist, immer in ein offenes Stadion zu fahren, versuche ich, auf einer bergauf-Strecke meine Pace zu halten, bis ich oben bin. Ich laufe, dann komme ich an einen Berg, gucke auf meine Uhr und merke mir die Pace und wenn ich oben auf dem Berg bin, will ich dieselbe Pace haben. Da komme ich auch ganz schön ins Schwitzen. Manchmal mache ich das mehrmals hintereinander, immer rauf-runter, rauf schnell, runter langsam. Ist zudem ein knieschonendes Tempotraining, weil es bergrunter langsam ist und keine Schläge auf das Knie kommen.

sbm80
22.02.2016, 10:59
So, das war jetzt mehr allgemein, jetzt noch was zu Trochtelfingen: das ist meine persönliche Meinung, jeder sieht das anders. Die kommende Seriensiegerin Steffi Kühnert sagt über Trochtelfingen, das sei von allen vier Läufen der Albgold-Serie für sie der schönste Lauf (Quelle: gea heute Seite 30). Ich mag es auch nicht, wenn ein Start am Berg ist und man vom ersten Meter an bergauf laufen muss, wie z.B. beim Frühjahrslauf in Ohmenhausen. Ich bin wie ein alter Diesel, der erst einrollen muss, bevor er richtig in Gang kommt. Ich habe eine Lauffreundin, die spritzig vom ersten Meter an loslaufen kann, aber irgendwann lässt der Speed nach und ich hole wieder auf und wir kommen dann gemeinsam ins Ziel.


44kg-Anna soll die nächsten zwei Wochen einfach ein paar Mal ihren Ulmer Hügel hochrennen und dann wird das ihr Rennen. Zeit ist natürlich nicht so toll, aber mit 44 kg und Bergerfahrung gibt das bestimmt eine bessere Platzierung und vllt. das erste AK-Podest. Die meisten Frauen, die bei Volksläufen vorne laufen, sind deutlich schwerer und somit am Berg noch mehr im Nachteil.

Puma Faas 300 habe ich mal getestet. Könnte ein netter Wettkampf/Intervall-Schuh für dich sein. Zum reinen rumjoggen vllt etwas zu direkt. Aber zum draufdrücken für den Preis von 33 Euro ziemlich gut.

Ich habe übrigens auch mal auf meine NB geschaut. Das sind die 1400. Extrem leicht. Aber m.E. ziemlich weiche Sohle. War bei mir so ein bißchen als Nachfolger des LunaRacer gedacht. Wobei ich mir aber nicht sicher bin wie lange das dünne Mesh gehalten hätte, wenn man auch mal im Wald läuft. Da finde ich den Faas 300 besser. Der hat durchgehende Sohle und zumindest optisch ein stabileres Mesh. Bezahlen tut man es aber natürlich mit dem Gewicht.

Querfeldein65
28.02.2016, 00:33
Hallo Anna :hallo:

Wie geht's voran?

fairyann
28.02.2016, 12:48
Hii :D nicht dass ihr denkt ich wäre nicht mehr dabei oder so :hallo:

Bin gerade schwer beschäftigt :D
Habe seit Mittwoch (also nach Mathe) fleißig trainiert ... war alles gut allerdings habe ich beim Intervalltraining gestern die Einfassung des Fußballrasens übersehen (wie auch immer war im Dunkeln dort und die Einfassung strahlte weiß)
und bin unsanft auf die F***** geflogen und dann schön mit dem Knöchel umgeknickt :help:
war heute alles dick und schmerzhaft war im Krankenhaus hab jetztnen schänen Verband und soll die ganze Geschichte entlasten :klatsch:
Ärgerlich ich bin sehr oft so tollpatschig aber ich werde aufpassen des nächste Mal :hihi:

Der Lauf am WE ist damit abgeblasen aber ich gehe fast davon aus dass mitte nächster Woche nicht zu hartes Training wieder drin sein könnte ... ich hoffe es wirklich.

Kaum hatte ich keine Schmerzen mehr legts mich hin.

Aber es ist wirklich so meine Eltern habens kaum wahrgenommen die sind das schon genauso gewohnt wie ich:klatsch:

sbm80
28.02.2016, 13:02
Die perfekte Möglichkeit mal Aquajoggen auszuprobieren.

Gute Kurzdistanz-Triathletinnen machen GA2-Einheiten mit Schuhe im Wasser :D

Also kanns nicht so schlecht sein :D

43845

Rennschnecke 156
05.03.2016, 09:12
Hallo Anna, wie sieht's denn aus mit dem Knöchel? Muss du Trochtelfingen tatsächlich streichen? Das wäre schade, denn dann geht dir doch auch dein Serien-Hemd durch die Lappen. Wäre schade, ist gute Qualität, ich trage sie gerne. Bisher war es immer so, daß man das Hemd erst am letzten Lauf in Trochtelfingen abholen konnte. Drei von vier Läufen hast du gemacht, dadurch wirst du auch in der Serie gewertet. Schnapp dir deinen Beifahrer und macht einen Ausflug auf die Alb, und wenn du nicht laufen kannst, kannst du dir dein Hemd abholen, die Strecke angucken, die anderen Läufer anfeuern und hinterher bei Albgold einkaufen.
Gruß RS

fairyann
09.03.2016, 07:24
Leider musste ich den streichen ja :( habe erst am Freitag wieder ne gemütliche Runde laufen können war dabei aber nicht ganz schmerzfrei. Inzwischen läuft es wieder ganz gut habe gestern zum ersten Mal Bergläufe gemacht. War ganz schön anstrengend hat aber auch Spaß gemacht :D mal schauen was die Beine im Laufe des Tages sagen :nick:

Mein Hemd habe ich schon GsD habe ich diesmal Kindergröße bestellt :D Habe es auch schon einige Male getragen (Habe es beim 3. Lauf bekommen :daumen:).
Ich werde jetzt mal nach Plänen die ich für gut halte und die mir auch Spaß machen (viel Tempo, viel Abwechlung) bis zum Lauf in Winterbach trainieren und hoffen das dann eine 21,xx rausspringt :D

sbm80
10.03.2016, 20:11
Hat ein paar nette "Beispiele für Berganprogramme" dabei:
Fahrtspiele und Bergantraining helfen Junioren & Senioren aufs Podium - Leichtathletik Coaching-Academy (http://la-coaching-academy.de/2014_trainingslehre/2014-12-05_Fahrtspiele_und_Bergantraining.php)

Greif hat sich in letzter Zeit auch einige Male mit Bergläufen beschäftigt:

Der Greif-Onlineshop - Laufschuhe, Laufbekleidung, Pulser und Laufzubehör (http://www.greif.de/newsletterarchiv.html)

Lustig fand ich:


Apropos Sprungläufe: Waldemar Cierpinski absolvierte in seiner besten Zeit Sprungläufe über fast unglaubliche 10 km.

Interessant ist auch was Fräulein Klosterhalfen angeblich so trainiert. Wenn man da mal die Mega-Umfänge mancher Sub40-Leute sieht muss man schmunzeln. Erfolg hat sie derzeit jedenfalls sehr viel.

Interview mit Konstanze Klosterhalfen - Leichtathletik Coaching-Academy (http://la-coaching-academy.de/2016_news/2016-01-21-Interview-Konstanze-Klosterhalfen)

20:xx min muss das Ziel sein :hallo:

fairyann
16.03.2016, 22:34
Bin zur Zeit fleißig :D
seit dem Hügeltraining hatte ich wieder 4 Einheiten.

1. 4x 800m in 3:49 mit 200m TP
2. 6x 1km in 4:47 mit 90 sek. Trab-/Gehpause (härteste Intervalleinheit bisher:geil::geil:)
3. 30 min gemütlich
4. heute Fahrtspiel

hatte heute mein erstes Fahrtspiel, da ich es erst um halb 10 geschafft habe oloszulaufen (lernen+arbeiten ;( ) bin ich die Runde um den Block gelaufen 8x 1,3km gibt also insg. 10,4 km. Auf der Runde liegt ein kleiner steiler Anstieg und eine längere Berganpassage und dasselbe natürlich bergab. Habe folgendes gemacht: 4x (3min schnell, 2 min Pause, 2min schnell, 1min Pause, 1min schnell) 3min Satzpause.

Das nächste Fahrtspiel werde ich, wenn ich früher loskomme und somit eine spannendere Strecke wählen kann, spontaner gestalten.
Hat aber auch so Spaß gemacht nach dem langen Tag und war echt anstrengend :peinlich:

sbm80
17.03.2016, 12:31
2. 6x 1km in 4:47 mit 90 sek. Trab-/Gehpause (härteste Intervalleinheit bisher:geil::geil:)


Du weisst aber schon, dass 21:59 min = 4:24 min/km ist. Was willst du da mit IV in 4:47 min/km ? M.E. ist die Pause zu kurz und die Pace zu langsam ...

Bei den 800er dürfte auch die Pace zu langsam sein. :)

Wer 4:24 laufen will, der muss es im Training auch laufen :daumen:

fairyann
17.03.2016, 14:54
Ab nächster Woche werden die intervalle schneller ;) wollte den zwischensxhritt nicht überspringen ;)

sbm80
17.03.2016, 15:53
Ab nächster Woche werden die intervalle schneller ;) wollte den zwischensxhritt nicht überspringen ;)

Die Pausen sind halt bei den 1000ern recht kurz. Die meisten Autoren geben halbe IV-Strecke vor. Das wären dann so 3-4 min je nach Trab-Pace.

Was hast denn jetzt mit deinen Schuhen gemacht? :D

fairyann
25.03.2016, 21:22
Die Prüfungen fressen gerade meine ganze Zeit und auch die Lust hier zu screiben ;S ich gelobe Besserung:hihi:Seit dem 17. gab es folgende Einheiten:

1. 30min locker (Bei den Läufen lass ich die App meist nicht mitleufen meine typische Runde hat ca. 7km und dauert dann so 37 min ungefähr, variiere aber auch mal)
2. Tempolauf insg. 7km 3km @ 4:43
3. 30min locker
4. 3x1km @ 4:23 (Vorgabe nicht ganz geschafft :peinlich:)
5. 30 min locker
heute: 6x 800 @ 3:29 bis auf das 5. Intervall durchgezogen ich denke aber das wäre gegangen das ungemütliche Wetter war heute echt keine Hilfe.

Morgen möchte ich dann in neue Weiten vorstoßen und hab mir eine schöne, flache Runde an der Donau ausgesucht die knapp über 12 km hat :D freu mich drauf :D

Ich hatte inzwischen mehrere paar Schuhe teilweise auch im Fitness getestet auf dem Laufband... leider war nichts dabei. Bei meiner Mutter (Habe ihn an die falsche Adresse schicken lassen :klatsch::klatsch:) lagert nun der NB 980 der klingt iwie vielversprechend. Leider kann ich ihn erst Mitte nächster Woche testen.

Laufe also in inzwischen absolut durchgelatschten Nike Frees :peinlich:
Habe meine neuen Frees nochmal anprobiert, dachte für die ein oder andere Intervalleinheit seien Sie viellt zu gebrauchen, ich werde Sie meiner Ma weitervererben ... Naach 20 min hatte ich wieder sehr starke Schmerzen habe dann den Schuh gewechselt und bald war alles wieder gut ^^ Ich denke das war ein deutliches Zeichen

fairyann
18.05.2016, 22:34
Hola :D

habe mich länger nicht gemeldet war aber fleißig am trainieren :winken: ich gelobe Besserung. Iwie war im April auch ein wenig der Wurm drin ... hatte Probleme mit Beckenschiefstand, Herzrytmusstörungen (ist wohl nur ein Kaliummangel scheint sonst alles okay wird aber nächsten Freitag im MRT genauer abgeklärt :(,....

Und die ganze Zeit habe ich die Zeitvorgaben bei den 1000ern mit 4:23 und auch bei den 800ern nicht erreicht.
Trotzdem bin ich dabei geblieben.

Hatte unterdessen 2 Wettkämpfe ein mal in Winterbach waren knapp über 24 min war schon total enttäuscht es war aber absolutes Mistwetter und ne Scheißstrecke 3km fast nur Bergauf durch Pfützen (Tommi nicht alle lieben die... habe aber iwann aufgegeben ihnen auszuweichen war dann eh Pitschnass), und als es dann Bergab ging hatte ich mir die Beine bereits zerschossen. Trotzdem hat es für mein erstes Treppchen gereicht war wohl nicht die einzige die mit der Strecke ihre Mühe hatte 2. Platz AK und 3. Platz Gesamt Frauen.

Der nächste war am 8.05.2016 und tasächlich mein Freund lief mit ;D der hat sich das ganze Rennen von mir ziehen lassen und ist dann auf den letzten paar hundert Metern an mir vorbeigeflitzt Er kam in knapp sub 23 ins Ziel und ich in 23:02.
Diesmal wundervolles Wetter und bergige Strecke.

Habe nun aber das Gefühl es läuft... meine Tempodauerläufe liegen immer unter 5 min/km . Gestern habe ich zum ersten Mal die Vorgaben bei 3x1000m erreicht bin alle mit 4:16 gelaufen, obwohl ich mich seit dem WE richtig müde gefühlt habe und mit ner richtigen Scheißegal einstellung zum Laufen bin. Dachte mir wenns nicht läuft geh ich heim und hau mich um 6e ins Bett, nach der Einheit war ich aber so euphorisch dass ich noch anderthalb Stunden Krafttraining angehängt habe:klatsch:. Heute gemütlicher Lauf 6,7km 5:06 hat sich absolut angenehm angefühlt.

Bei den langen Läufen laufe ich jetzt bis 15 km jeden Sonntag wenn ich allerdings das Gefühl habe ich bin nicht wirklich fit gehe ich auch mal nur 10 oder 11 dann ist es mir wichtig dass ich die Stunde voll mach. Zum Beispiel war ich jetzt am Sonntag 15 km mit 450 HM unterwegs uuuuund es hat Spaß gemacht.


Es sind inzwischen sogar Schuhe bei mir eingezogen Nike Lunar Trainer... fühlen sich sehr angenehm an. Werde mir dann nochmal bei Gelegenheit was für die Bahn kaufen... wobei ich mittlerweile die Intervalle in der Natur laufe :D


So der Text war jetzt lang und unkoordiniert
hoffe dass hier auch naach meiner Abwesenheit noch jemand mitliest und den wirren Text versteht :hihi:

fairyann
23.05.2016, 21:32
Am Freitag gabs mal wieder Intervalle auf der Bahn... war mir zu dunkel für die Stolperpartie im Wald /bin erst um 9e dazu gekommen).
6*800m Zeitvorgabe 3:30
1. 3:19
2. 3:19
3. 3:20
4. 3:20
5. 3:21
6. 3:22

:D

Samstag war dann mal wieder frei

und Samstag bei 30° 17km mit 500HM über den Kappelberg (Ø6:36 war trotz der langsamen KM gut anstrengend :D)

heute gabs nur ne kleine Runde mit 30 min und 2 Stunden Kraftkurse im Fitness ;D

morgen stehen wieder Intervalle an :D 10*400 bei 1:42:nick:

fairyann
25.05.2016, 10:55
Also gestern die intervalle liefen gut :D alle 10 mit 1:36 gelaufen.vMusste mich bei dem sch***wetter echt rausquälen hatte mir auch kurz überlegt die intervalle auf dem laufband zu laufen aber das fühlt sich so anstrengnd und langweilig an dass ich lieber in en regen bin.
Heute gibts ne entspannte 7km runde und später noch n bisschen krafttraining und yoga :D

Ich überlege obich bevor ichin urlaub fahr (nach sizilien, werde dort nur gemutliche lang Läufe machen do als art pause und ich denke bei 40° gibt der Körper auch nichts anderes her) noch 3000m bahn laufe. Der wäre 3-4 wochen nach dem letzten geplanten 5 km lauf und 3 tage vor dem urlaub. Wäre mal was neues ich denke wenn ich bis dahin die 1000m intervalle unter 4min laufe probier ichs einfach mal ;0

fairyann
25.05.2016, 13:21
Aus 7km gemütlich wurden 5km tdl @4:41 nir war wahrend dem laufen rinfach danach der erste km war ungefähr bei 5:10 und es wurde dann zum ende hin immer schneller :D hat Spaß gemacht

sbm80
25.05.2016, 14:26
Es sind inzwischen sogar Schuhe bei mir eingezogen Nike Lunar Trainer

Warum nicht den Racer oder den Tempo? Racer gabs letzte Woche bei deinem RunnersPoint zu 52 Euro :D Faas 300 hättest vllt damals auch mal testen sollen. Für 33 Euro ein ziemlich netter Trainingsschuh.


Ich überlege obich bevor ichin urlaub fahr (nach sizilien, werde dort nur gemutliche lang Läufe machen do als art pause und ich denke bei 40° gibt der Körper auch nichts anderes her) noch 3000m bahn laufe. Der wäre 3-4 wochen nach dem letzten geplanten 5 km lauf und 3 tage vor dem urlaub. Wäre mal was neues ich denke wenn ich bis dahin die 1000m intervalle unter 4min laufe probier ichs einfach mal ;0


M.E. gehen eher kürzere Sachen bei Hitze besser als Lange Läufe.

3000m ist doch ganz nett in BaWü. Für die BaWü-Meisterschaft wollen sie 12 min sehen ... Da bist ja bei 1000ern in <4:00 min/km nicht weit weg.

fairyann
30.05.2016, 13:19
Die lunar habe ich einfach auf verdacht bestellt angezogen wohlgefühlt... Und bin immernoch zufrieden ;)


Am samstag gabs 6*800m bei 3:20 geplant waren 3:30

Und am sonntag wollte ich eig. 15km laufen hab mich aher verirrt undso qurden es dann 18,5 bei 5:49

fairyann
31.05.2016, 19:12
Bin heute mit gut vorbelasteten Beinen (gestern flotte 30min laufen + 1St. Rücken Bauch + 1 St. Hot Iron) 6*1000m gelaufen.
Die ersten 4 bei 4:11 die letzten 2 bei 4:15.

Jetzt kommt diese Woche noch Bergtraining und ein langer Lauf und 2* kurze langsame läufe und nächste Woche wird dann getapert ... möchte mal ausgeruht in einen Wettkampf gehen:hihi:

Nächsten Samstag steht dann der Lauf auf meiner Herrlinger Hausstrecke an ;D

sbm80
31.05.2016, 20:40
Die lunar habe ich einfach auf verdacht bestellt angezogen wohlgefühlt... Und bin immernoch zufrieden ;)


Die Lunar-Serie ist ja auch klasse. Nur ist zwischen Racer +3 und Tempo schon ein netter Unterschied. Dann wird der Unterschied zum Trainer noch größer sein.

Racer +3 ist m.E. für deinen Bereich mit der interessanteste Schuh. Leicht (199 gr bei 45), schnell, aber immer noch nett gedämpft und 5mm Sprengung. Dazu gutes Oberflächenmaterial. Faas 300 oder Kinvara sind bspw. deutlich schwerer. Kinvara dazu noch mit schlechten Mesh. Racer+3 ist m.E. der ideale Schuhe wenn man mit nur einem paar auskommen will.


Die ersten 4 bei 4:11 die letzten 2 bei 4:15.


Pause?


Jetzt kommt diese Woche noch Bergtraining

Sinnvoller wäre es erst Wochen mit Bergtraining zu machen und dann flach zu ballern.:D

fairyann
31.05.2016, 21:07
Naja bin bisher zufrieden ... und zur Abwechslung benutze ich nun meine alten Nikes als Schlammlaufschuhe.
Wenn ich weiterhin so viel und regelmäßig laufe (ich denke wohl ;D)) wird ohnehin ein weiteres Paar fällig ich hab ja schon das Problem das wenn ich mit dem Schuh in Regen komm er am nächsten Tag nicht trocken ist.

Die Pause ag jeweils so bei knapp über 2 min nur einmal da habeich 3min gemacht musste unbedingt was trinken und der Gang zur Flasche hat gedauert :peinlich:

sbm80
31.05.2016, 21:17
Naja bin bisher zufrieden ... und zur Abwechslung benutze ich nun meine alten Nikes als Schlammlaufschuhe.
Wenn ich weiterhin so viel und regelmäßig laufe (ich denke wohl ;D)) wird ohnehin ein weiteres Paar fällig ich hab ja schon das Problem das wenn ich mit dem Schuh in Regen komm er am nächsten Tag nicht trocken ist.

Die Pause ag jeweils so bei knapp über 2 min nur einmal da habeich 3min gemacht musste unbedingt was trinken und der Gang zur Flasche hat gedauert :peinlich:

Den Racer bekommst auch nicht wirklich günstig. Da er ja eingestellt wurde und durch den nicht so gut angenommenen Tempo ersetzt wurde. Und jetzt scheinbar wieder produziert wird. 52 Euro Schnäppchen (wie meine) sind ein Traumpreis. Hätte ich nie für möglich gehalten. Aber bei den Frauen-Versionen der Schuhe ist sowas öfters mal möglich. Daher würde ich immer mal ein bißchen suchen.

Pause von 2 min und 3 min sind halt ein großer Unterschied. Sowas musst du konsequenter machen.

fairyann
07.06.2016, 22:36
nach meinem Bergtraining am Donnerstag dem 17km lauf im Gewitter am Samstag und dem gestrigen gemütlichen (5:59:klatsch:) 30min lauf gestern, der sich so anstrengend angefühlt hat dass ich mir echt sorgen gemacht hab musste ich heute meinen Kopf beruhigen und bin 9km Tempo gelaufen @ 4:36 :D:D also Kopf ist beruhigt der Lauf am Samstag kann kommen. Bis dahin nun nur noch morgen Yoga und am Donnerstag eine gemütliche Runde mit paar Steigerungen