PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage an die Polar Nutzer - Intervalltraining mit der Polar V800



Felix1984
12.12.2015, 17:27
Hallo Läufer,

ich laufe mit der Polar V800 und möchte sie für Intervalle konfigurieren.

Zum Beispiel so:

Ich will:

3x400m in 92 sek
4x300m in 62 sek
6x200m in 37 sek

zwischen den Intervallen z.B. 1 Minute Pause.

Sprich ich setze mich an den PC, starte Polar Flow und stelle mein Training ein, synchronisiere mit der V800 und fertig. Auf der Bahn muss ich dann nur noch den Startknopf drücken.

Ich habe es mit dem Intervalltimer versucht, dort bin ich nicht sonderlich weit gekommen.

Ist meine Vorstellung überhaupt mit der Uhr umsetzbar?

Grüße und vielen Dank

Avanti-
12.12.2015, 18:47
Keine Ahnung, ob die V800 das kann. Ich habe die M400, und die kann das so wie von gefragt (meines Wissens nach) nicht.
Auf der Bahn macht das aber auch wenig Sinn, da Du eine Differenz zwischen GPS und der tatsächlichen Länge auf der Bahn hast. Ich drücke die Intervalle immer manuell ab.


Avanti

KlausiHH
13.12.2015, 17:59
Nein geht nicht. Die Abschnitte bekommst Du mit dem sog. Phasentraining hin, aber nicht die exakten Zeitvorgaben. Als Vorgaben gehen dabei nur Tempo- oder HF-Zonen.
Was aber viel schlimmer ist: bei Phasentraining werden keine echten Runden erzeugt, also eh für den Popo.

Wie Avanti schon sagte, stoppe die Runden manuell. Auch ich halte das auf der Bahn für sinnvoller.
Hilfreich dabei: progammiere Dir Rundennahme bei Klopfen. Das geht dann einfach und schnell und man drückt nicht vielleicht aus versehen den falschen Knopf. Als Anzeige würde ich Rundenzeit, Rundendistanz und vielleicht durchsch. Rundentempo wählen. Alle diese Anzeigen *nicht* für automatische Runden natürlich.