PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufplan 30min am Stück laufen



couch_potato
02.03.2016, 13:42
Als Anfängerin hab ich folgenden Plan: FlexStart - Joggingplan: Eine halbe Stunde joggen*- lauftipps.ch (http://www.lauftipps.ch/trainingsplaene/kostenlose-trainingsplaene/einsteigertrainingsplan-joggen/) wo in den ersten zwei Wochen 20-25min zügiges Gehen angesagt ist (jeweils 4x pro Woche). Gestern war ich ja das erste Mal unterwegs und ich spüre heute zwar an der einen oder anderen Stelle etwas Muskelkater, aber so wirklich ins Schwitzen kam ich gestern einfach nicht... Ja ich weiss, langsam angehen, aber trotzdem... Ich geh während der Arbeit in der Mittagspause auch manchmal 30 min Spazieren und mein Gehtempo ist da auch schon recht zügig.

Was würdet ihr empfehlen? Mich an den Plan halten einfach um nix zu überstürzen oder doch schon etwas steigern?

Muss noch anmerken, dass ich bis vor 4 Wochen noch geraucht hab und sicher ein paar Kilos zu viel mit mir rumtrage...

Danke für eure Tipps!

blende8
02.03.2016, 15:33
Hallo,

mit dem Plan habe ich auch angefangen! :)
Allerdings bin ich mit Woche 4 gestartet.
Spazieren gehen konnte ich wie du auch schon.
Da kannst du einsteigen, wo du dich richtig fühlst.
Man sollte schon aus der Puste kommen.

couch_potato
02.03.2016, 16:30
super, vielen Dank :) ich gehör nämlich eher zu der Sorte, die manchmal ein wenig einen "Schubs" brauchen, weil sie sich vor lauter Bedenken was zu überstürzen selbst lahmlegen xD

NordicNeuling
02.03.2016, 18:51
Wenn Du aber einen Muskelkater hattest, war es doch offensichtlich anstrengend. Von alleine kommt keiner!

barefooter
02.03.2016, 19:49
super, vielen Dank :) ich gehör nämlich eher zu der Sorte, die manchmal ein wenig einen "Schubs" brauchen, weil sie sich vor lauter Bedenken was zu überstürzen selbst lahmlegen xD

Bei der Ansammlung einiger überschüssiger Kilos und beim - hoffentlich - einstigem Tabakkonsum hattest du offenbar weniger Bedenken. Manchmal geht der Schubs leider in die falsche Richtung.


...aber so wirklich ins Schwitzen kam ich gestern einfach nicht.

Welchen Zweck verfolgst du denn mit deinen Übungen?

couch_potato
03.03.2016, 08:21
Bei der Ansammlung einiger überschüssiger Kilos und beim - hoffentlich - einstigem Tabakkonsum hattest du offenbar weniger Bedenken. Manchmal geht der Schubs leider in die falsche Richtung.


Nun, ich hab aufgrund von Antidepressiva 20kg zugenommen. Aber da hast du bestimmt auch noch nen klugen Spruch auf Lager, schliesslich scheint es in diesem Forum hauptsächlich darum zu gehen Leute zu verurteilen anstatt sachliche Tipps zu geben.

jenshb
03.03.2016, 08:47
Hallo,

ich finde den RW-Plan nicht sonderlich gut, kann aber auch eine persönliche Geschmackssache sein und ich hab nicht die Erfahrung wie andere hier. Gerade am Ende wird direkt von 15 min auf 30 min gesprungen ... Bei dem Kurs, den ich letztes Jahr mitgemacht habe, gabs zum Ende hin eine Alternanz zwischen kürzeren Einheiten am Stück und längeren (auch über 30 min) mit Pausen. Fand ich sehr gut. Aber letztlich mußt Du Dich mit dem Plan wohl fühlen. Denk auch an Aufwärm- und Dehnübungen!

Viele Grüße,
Jens

http://www.sport-ziel.de/tl_files/sportziel-theme/Downloads/2010_keep%20on%20running%20flyer%205.pdf