PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Effendi Tuning



joggl
06.03.2016, 21:00
Hi Leute,

habe mal wieder Lust verspürt meinen Effendi-TR 28/20 auf Vordermann zu bringen. Dazu habe ich mal die Laufräder neu aufgebaut und rundum One's drauf geschnallt. Die daraus resultierende Gewichtsersparnis war 1,4 kg. So daß ich jetzt bei einem Gesamtgewicht von 6,5kg gelandet bin. Das Teil geht jetzt wie Schmitz Katze. Hab noch rollwiderstandstechnisch etwas im Petto. Das da heisst Latex. So ist man auch in der kalten Jahreszeit sauschnell unterwegs. Wir kürzen die 20" selbst und wiegt fast nix.

Anbei nur ein Beispiel des hinteres Laufrades. Erstaunliche Gewichtsersparnis. Trotz 16 Speichen steif genug. Nein, ich bin kein Spargeltarzan, sondern wiege 90kg.:D Vorne war die Gewichtsersparnis deutlicher, da es sich vorher um ein bleischwerer Synergy-Laufrad gehandelt hat und dies war alles andere als steif.

Ciao


Joggl

RheinBergRoller
09.03.2016, 22:48
Zwei Fragen dazu:

Was ist das für eine Nabe? In 65 mm kenne ich nur Chosen und Ableger, Remerx und Kostka. Diese hier sieht anders aus und muss sehr leicht sein um auf das Gewicht zu kommen.

Wie sieht das VR aus (welche Felge, Speichen, Nabe)? Am HR wird zwischen 300 und bestenfalls 400 g eingespart worden sein. Das heißt, das VR muss 1.000 bis 1.100 g leichter sein. Das macht doch gleich neugierig!

joggl
22.03.2016, 08:05
Hi,

ich habe eine vorhandene Bitex-Faltrad-Nabe auf 65mm abdrehen lassen. Jetzt wiegt die VR-Nabe 60gr. Hier die Zutaten:

Vorderrad:
Kinlin XR200 375gr. 622mm 28-L
Hubsmith Nabe 100mm
CX-Ray-Speichen radial eingespeicht
Alunippel
Titanschnellspanner statt Shimpanso-Geraffel
One-Reifen 23-622 statt alten Stelvio
Latexschlauch
Gewicht: 830gr. mit Bereifung und Schnellspanner
(vorher 1.550gr.)

Hinten:
Kinlin NbR 13-406mm 32L
Bitex-Faltradnabe modifiziert 16L
CX-Ray radial eingespeicht
Alunippel
Titanschnellspanner
One-Bereifung
Latex-Schlauch

Gewicht: 555gr. inkl. Bereifung/Schnellspanner
(vorher: 980gr.)

Gut die Bremse vorne habe ich noch getauscht. Also an den LR waren es ja nur 1145gr. Bremse/Griff/Zug Zero Gravity machte auch nochmals 240gr.

Ciao

RheinBergRoller
22.03.2016, 23:32
Gut die Bremse vorne habe ich noch getauscht. Also an den LR waren es ja nur 1145gr. Bremse/Griff/Zug Zero Gravity machte auch nochmals 240gr.
Dann ist mein Weltbild wieder gerade gerückt! 1.145 g hören sich schon viel realistischer an.
Beim Morxes Sport könnten um die 1,3 kg möglich sein - wegen der schweren Serienreifen.


Gewicht: 830gr. mit Bereifung und Schnellspanner
(vorher 1.550gr.)
Da ist sehr leicht! Mit meinem 28er One käme das dann auf ca. 870 g.