PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NOFI Lauf 2016 (5,9km) in 4 Wochen



cyas
05.04.2016, 13:31
Hallo zusammen,

ich bin neu im Forum, nicht ganz so neu im Laufbusiness und gar nicht neu im Krafttraining.

In ziemlich genau 4 Wochen (leider bin ich, wahrscheinlich wie viele des Öfteren in solchen Dingen, spät dran) ist der Nofi-Lauf 2016 in Weiden i.d.Opf.. Dieser erstreckt sich dieses mal über eine Distanz von 5,9km - die nicht unbedingt hügelig; sondern eher eben daherkommen.

Zu mir:
Ich bin 29 Jahre alt, betreibe seit ich 19 bin regelmäßig (im Schnitt gute 3x/Woche) Kraft(ausdauer)sport im Fitnessstudio. Laufen gegangen bin ich nebenbei immer eher so als Ausgleich; dann aber meistens drinnen. Vom medizinischen Background bin ich Physiotherapeut und bald fertiger Mediziner. Ich bin 1,75m groß und wiege mit Schwankungen immer zwischen 73 und 76kg.

Nachdem ich seit Weihnachten 15 nicht mehr gelaufen war, habe ich vor knapp 4 Wochen wieder angefangen 2-3x/Woche zu laufen. (2-3x pro Woche Kraft(ausdauer)sport habe ich weiterhin getätigt; bin also ca. 6x/Woche sportlich aktiv.

Meine aktuellen Zeiten:
45 Minuten auf 10km
27 Minuten auf 5,95km

Ich möchte für den angegebenen Lauf gerne in Bereiche um die 22/23 Minuten auf die 5,9km Distanz vorstoßen.
Ist das in den 4 Wochen (Morgen, Mittwoch sind es genau noch 4 Wochen) noch machbar und wie würdet ihr trainieren?
Bzgl. Planung für Laufziele bin ich sehr unerfahren.
Bisher bin ich meist nach Lust und Laune 10, 12, 15km gelaufen und habe lediglich auf grobe Pulsbereiche geachtet.

Vielen Dank für Eure Hilfe,
cyas

bones
05.04.2016, 13:55
.
Ich möchte für den angegebenen Lauf gerne in Bereiche um die 22/23 Minuten auf die 5,9km Distanz vorstoßen.

Mit wenig Training auf das Treppchen...


Ergebnisse (http://www.davengo.com/event/result/nofi-lauf-2015/)

cyas
05.04.2016, 14:18
Ich weis nicht, was du mir damit sagen möchtest.

Man sollte natürlich wissen, dass die Laufdistanzen jedes Jahr unterschiedlich sind und der Lauf letzten Jahr zB in sehr hügeligen Gefilden stattfand.

Der Vergleich hinkt also, und zwar extrem.

bones
05.04.2016, 14:39
Ich weis nicht, was du mir damit sagen möchtest.

Das kann passieren, passt dann aber nicht zum weiteren Text.

marco1983
05.04.2016, 15:50
Meine aktuellen Zeiten:
45 Minuten auf 10km
27 Minuten auf 5,95km

Ich möchte für den angegebenen Lauf gerne in Bereiche um die 22/23 Minuten auf die 5,9km Distanz vorstoßen.
Ist das in den 4 Wochen (Morgen, Mittwoch sind es genau noch 4 Wochen) noch machbar und wie würdet ihr trainieren?


Einfache Antwort: Nein.

Vielleicht noch auf 25 Minuten, das wars dann aber.