PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Polar M400 - Sinn der Uhreinstellung "Ihr Name und Zeit"?



Permafrost
23.05.2016, 15:19
Moin,

Ich habe seit Samstag eine Polar M400, und bei der kann man die Uhrzeitanzeige einstellen. Neben einer analogen und zwei Digitaluhr-Anzeigemodi gibt es auch noch die Einstellung "Ihr Name und Zeit", die scheinbar nichts anderes tut, als eine Digitaluhr und meinen Vor- und Nachnamen anzuzeigen.:haeh:

Villeicht bin ich zu unkreativ, aber kann mir irgendwer sagen, was der Nutzen dieser Anzeige ist? Als Information für mich ist das kaum sinnvoll, außer, ich vergesse mal, wie ich heiße. Und auch für jemanden, der mich findet, wenn ich zusammenklappe, ist der reine Name zumindest nicht so sinnvoll wie z.B. irgendwelche Kontaktdaten für den Notfall (was man ja durchaus auch als Anzeigeoption hätte anbieten können). Einzig, wenn ich die Uhr abnehme und in einen großen Topf mit anderen M400 werfe, würde mir das als Information vielleicht bei der Identifikation meiner Uhr weiterhelfen... Nur, wer macht sowas? :D

Fällt irgendwem vielleicht ein sinnvoller Grund für diese Anzeige ein? Oder gerne auch eine noch viel abgedrehtere Theorie? :D

ruca
23.05.2016, 15:28
Eine ganze Familie mit identischen Uhren...

Permafrost
23.05.2016, 15:37
Mag sein, aber das könnte man auch anders lösen, gibt ja auch genug Farbvarianten. Aber wahrscheinlich hast du recht, und die simpelste Antwort ist die richtige. Ich hätte trotzdem auf irgendwas interessanteres gehofft... :D

ruca
23.05.2016, 15:40
Anfangs gab es die Uhr nur in zwei Farben...

Permafrost
23.05.2016, 15:42
Ah, ok, das wusste ich nicht.

Marathonus
25.07.2016, 16:24
Meine Tochter ist in einem Leistungskader. Ihre meisten Trainingskolleginnen haben dort die M400, alle in schwarz. Durch die Namensanzeige nimmt sie gottseidank immer die richtige Uhr mit nach Hause. Für uns daher ein unerlässliches Feature :)

Ralle7
25.07.2016, 16:27
Unsinniger ist die Schrittfrequenz, welche bestimmt nicht stimmt.

KlausiHH
25.07.2016, 16:44
Unsinniger ist die Schrittfrequenz, welche bestimmt nicht stimmt.
Also bei meiner V800 ist die ziemlich genau. Hab schon ein paar mal mitgezählt und passte bis auf 2-3 Schritte.

Ralle7
25.07.2016, 16:48
Ich hatte letztens bei der Radtour vergessen bei der Sportart "Rad" zu wählen und war mit dem Profil "Laufen" unterwegs.
Bergab Rollend.. Trittfrequenz von zirka 100-110 :D :D

KlausiHH
25.07.2016, 16:51
OK, lustig. ^^
Oder auch, dass bei längeren Radfahren überhaupt Schritte gezählt oder ausgerechnet werden, für die tägliche Aktivität. Naja, egal, diesen Aktivitätsquatsch beachte ich allenfalls interessiert nebenbei. :P

Dartan
25.07.2016, 16:52
Ich hatte letztens bei der Radtour vergessen bei der Sportart "Rad" zu wählen und war mit dem Profil "Laufen" unterwegs.
Bergab Rollend.. Trittfrequenz von zirka 100-110 :D :D
Es hat ja auch niemand behauptet, dass das Teil die Trittfrequenz beim Radfahren messen kann? :gruebel: (und wenn man grob verstanden hat, wie die Uhr die Schrittfrequenz beim Laufen ermittelt, ist es auch vollkommen offensichtlich, dass das beim Radfahren nicht funktioniert)

Ralle7
25.07.2016, 16:54
Ja und diese Aktivität in Prozent ist für mich auch reiner Quatsch. Eine Radtour und ich hab 400% geleistet :D
Manchen gefällt das, aber ich finds unnötig.

Rauchzeichen
25.07.2016, 18:55
Ich fahre total auf den Running Index ab. Wenn es wirklich miserabel gelaufen ist, kriege ich einen Index 46... Was angeblich "Sehr Gut" ist. 10km in 1:06 vom letzten Freitag ergeben 50 = Exzellent :zwinker2:... und ich hab als Hf max schon ganz großzügig 205 eingetragen.