PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : m400 speicherkapazität



angonion
27.05.2016, 08:26
- ist es normal, dass die m400 nur maximal 2 monate anzeigt?
- bekam letztens zudem die meldung, dass die speicherkapazität nur noch 1 oder 2 stunden beträgt

kann man beide dinge erweitern?
muss man daten löschen?

ruca
27.05.2016, 09:00
Ja, ist normal.


1) Nein kann man nicht erweitern.
2) Nein, man muss nicht löschen. Einfach regelmäßig synchronisieren, dann löscht Die Uhr von alleine die alten Daten - man hat sie ja in Flow.

angonion
27.05.2016, 09:46
Ja, ist normal.


1) Nein kann man nicht erweitern.
2) Nein, man muss nicht löschen. Einfach regelmäßig synchronisieren, dann löscht Die Uhr von alleine die alten Daten - man hat sie ja in Flow.

was bedeutet "in flow"? habe bis jetzt auch noch nie etwas synchronisiert, was bedeutet das?

wie werden denn die daten z.b. am besten auf den rechner übertragen? gibt es spezielle programme oder excel-tabellen o.ä.?

kobold
27.05.2016, 09:52
Jetzt frag ich mich doch, warum man sich ne teure Sportuhr kauft, wenn man sich weder vor dem Kauf noch bei der Inbetriebnahme mit der (Kurz-)Gebrauchsanweisung vertraut macht. :confused: :zwinker2:

Flow ist das Webportal von Polar und die einzige Möglichkeit, die Daten aus der Uhr zu bekommen. Sie werden bei Polar in der "Cloud" gespeichert - inwieweit sie auch öffentlich zugänglich sind, legst du selbst in deinen Nutzereinstellungen fest. Du kannst die Daten natürlich auch in Excel oder anderen Programmen speichern, das geht aber nur über den Umweg des Datenexports aus Flow.

VG,
kobold

Permafrost
27.05.2016, 09:53
Im Handbuch steht es noch genauer: "Speicherkapazität: 30Std. Training mit GPS und Herzfrequenz, abhängig von den Spracheinstellungen". (http://support.polar.com/e_manuals/M400/Polar_M400_user_manual_Deutsch/manual.pdf S. 95-96). Wenn du mehr Speicherplatz brauchst, kannst du ja gucken, ob das finnische Sprachpaket kleiner ist als das für Deutsch... :D
Den Rest hat ruca ja schon geschrieben, regelmäßiges Synchronisieren dürfte das Problem lösen.

KlausiHH
27.05.2016, 10:10
was bedeutet "in flow"? habe bis jetzt auch noch nie etwas synchronisiert, was bedeutet das??
In einem Thread vom März hatten wir das doch schon mal, ähnlich. Hmm. Unter anderem auch Deine Frage, ob GPS zur Distanzmessung benötigt würde. OMG. Dazu noch Deine neue Signatur. Äääähm.
Nein OK, ich gehe einfach mal davon aus, dass Du uns nicht vereppeln willst.

Also, besuche https://flow.polar.com/start - am PC oder Mac, nicht Handy oder Tablet, und folge den Anweisungen, um Deine Uhr überhaupt erst mal richtig einzurichten.

Und dann vielleicht auch wirklich mal die Anleitung lesen.

Marathonus
27.05.2016, 10:19
Ja, die M400 manged selber, wann Daten wieder gelöscht werden.
Hast du ehrlich noch nie mit Flow synchronisiert?

kobold
27.05.2016, 10:20
@KlausiHH: Bzgl. Veräppeln bin ich mir nicht so sicher. Zumindest ein gewisses Maß an Bequemlichkeit ist unübersehbar - wer fragt, was "Flow" ist oder was die "Weight Watchers" sind, ist schlicht zu faul zum Suchen und hätte es unter diesem Gesichtspunkt betrachtet eigentlich nicht verdient, dass man sich mit seinen Fragen beschäftigt. Wir sind hier einfach zu nett ...

ruca
27.05.2016, 10:34
Immerhin habe ich so jetzt eines gelernt: Vor dem automatischen Löschen unsynchronisierter Daten warnt die Uhr. Finde ich gut.

angonion
27.05.2016, 10:51
danke für die antworten


Ja, die M400 manged selber, wann Daten wieder gelöscht werden.
Hast du ehrlich noch nie mit Flow synchronisiert?

nein, habe ich nicht, habe z.b. auch keinerlei kenntnisse von iphones oder sonstigen trends der letzten jahre. auch hier wird man wie ein außerirdischer beäugt, aber es ist schon ok :wink:

kobold
27.05.2016, 11:13
Wie ein Außerirdischer beäugt? Nö, einfach nur wie jemand, der Geld zum Fenster rausschmeißt, indem er sich ein teures technisches Gerät kauft, aber sich mit dessen Nutzungsmöglichkeiten nicht vertraut macht und zu faul zum Googeln ist. Aber das ist schon ok! :D

ruca
27.05.2016, 11:15
ist schlicht zu faul zum Suchen

Ok, Volltreffer.

Und das betrifft nicht nur das Lesen der Kurz-Anleitung der M400 sondern auch das Informieren über den Sport, den man betreibt. Ansonsten sähe die Sig etwas anders aus...

angonion
27.05.2016, 11:16
Wie ein Außerirdischer beäugt? Nö, einfach nur wie jemand, der Geld zum Fenster rausschmeißt, indem er sich ein teures technisches Gerät kauft, aber sich mit dessen Nutzungsmöglichkeiten nicht vertraut macht und zu faul zum Googeln ist. Aber das ist schon ok! :D

ca. 140 euro für distanz- und geschwindigkeitsbemessung erscheint mir ok (darum ging es mir beim kauf), aber da hat jeder andere vorstellungen.

dass man im laufe der jahre noch weitere funktionen benutzen wird, ist natürlich auch möglich.

Marathonus
27.05.2016, 11:20
danke für die antworten



nein, habe ich nicht, habe z.b. auch keinerlei kenntnisse von iphones oder sonstigen trends der letzten jahre. auch hier wird man wie ein außerirdischer beäugt, aber es ist schon ok :wink:Um deine Trainingseinheiten mit Flow zu synchronisieren, benötigst du nicht zwingend ein Smartphone. Einfach das Sync-Tool von flow auf deinem PC installieren, Uhr mit USB-Kabel am PC anstecken und schon wird synchronisiert. Höchstwahrscheinlich wirst du dich vorher noch registrieren müssen, aber soweit ich das im Kopf habe, erfolgt das während der Installation am PC.

KlausiHH
27.05.2016, 12:26
angonion, es geht doch nicht nur um die Synchronisation. Ohne den Flow Webservice ist die Uhr auch gar nicht vollständig konfigurierbar. Aber selbst wenn dir das egal ist, du z.B. niemals andere, für dich vielleicht sinnvollere Anzeigen beim laufen haben willst, wirst Du ohne FlowSync auch niemals u.U. wichtige Updates, z.B. Fehlerbehebungen, bekommen.
Dazu kommen noch die A-GPS Updates bei jeder Sync. Stört es dich nicht, dass du immer recht lange warten musst, bis GPS OK anzeigt? Das geht mit A-GPS dann ratzfatz.

Bergschreck
27.05.2016, 14:08
Ich habe mir vor einem Jahr auch eine GPS-Uhr gekauft, einfach nur zur Distanzmessung. Mit diesem ganzen Technik-Zeugs (Smartphones, Navis etc.) habe ich auch gar nichts am Hut. Ich bin auch ganz naiv davon ausgegangen, dass der Speicher "von hinten her" gelöscht wird, in der Bedienungsanleitung stand dazu überhaupt nichts drin. Eigentlich wollte ich auch keinen Account bei TomTom anlegen, aber leider musste ich feststellen, dass es nicht anders ging, um den Speicher wieder leer zu bekommen und die Uhr weiter verwenden zu können.

Ich finde es eigentlich nicht so schlimm, wenn man auch als Nicht-Technik-Freak ein bisschen was zu seinen Laufeinheiten erfahren will. Heutzutage ist halt gleich alles sehr komplex und wenn man keine Ahnung hat, gilt man gleich als ziemlich doof :frown:

Permafrost
27.05.2016, 14:26
Man muss aber beileibe nicht Informatik studiert haben, um mit einer simplen Laufuhr auszukommen. Letztlich liegt dem Paket vom Polar M400 eine Kurzanleitung bei, die die wichtigsten Informationen auf Bierdeckelformat zusammenfasst. Die kann mal lesen, die Uhr mit dem PC verbinden und sich ein Konto einrichten - fertig. Ich meine, wenn man es geschafft hat, sich für dieses Forum zu registrieren, müsste man auch das hinbekommen. Bleibt natürlich jedem selbst überlassen, aber wenn man eine Laufuhr für 150€ kauft und dann nur 10% des Funktionsumfanges überhaupt nutzt, ist das schon ein bisschen sinnfrei. In jedem Fall hätte man das auch billiger haben können.

Dazu fällt mir eigentlich nur der Witz von dem Bauern und der Motorsäge ein...
Der Bauer bringt seine neue Motorsäge zurück: "So ein Klumpert, gerade drei Bäume hab ich heute damit geschafft!" - "Na dann wollen wir einmal schauen..." sagt der Verkäufer und wirft den Motor an. Darauf der Bauer: "Was ist den das für ein komisches Geräusch??":zwinker2:

angonion
27.05.2016, 14:32
Man muss aber beileibe nicht Informatik studiert haben, um mit einer simplen Laufuhr auszukommen. Letztlich liegt dem Paket vom Polar M400 eine Kurzanleitung bei, die die wichtigsten Informationen auf Bierdeckelformat zusammenfasst. Die kann mal lesen, die Uhr mit dem PC verbinden und sich ein Konto einrichten - fertig. Ich meine, wenn man es geschafft hat, sich für dieses Forum zu registrieren, müsste man auch das hinbekommen. Bleibt natürlich jedem selbst überlassen, aber wenn man eine Laufuhr für 150€ kauft und dann nur 10% des Funktionsumfanges überhaupt nutzt, ist das schon ein bisschen sinnfrei. In jedem Fall hätte man das auch billiger haben können.

Dazu fällt mir eigentlich nur der Witz von dem Bauern und der Motorsäge ein...
Der Bauer bringt seine neue Motorsäge zurück: "So ein Klumpert, gerade drei Bäume hab ich heute damit geschafft!" - "Na dann wollen wir einmal schauen..." sagt der Verkäufer und wirft den Motor an. Darauf der Bauer: "Was ist den das für ein komisches Geräusch??":zwinker2:

na dann freue ich mich doch schon auf die zehnfache kraftsteigerung durch den "in flow" :wink:

marco1983
27.05.2016, 14:40
OMG. Dazu noch Deine neue Signatur. Äääähm.


Hat sich hier jemand vom 10kRunner insprieren lassen? Oder ist der TE vielleicht sogar 10kRunner?

Ich würde ja gerne nochmal ganz ausführlich und sachlich über Zielsetzungen diskutieren, beim letzten Mal ist das irgendwie ausgeartet :D

kobold
27.05.2016, 15:14
Heutzutage ist halt gleich alles sehr komplex und wenn man keine Ahnung hat, gilt man gleich als ziemlich doof :frown:

Wenn jemand keine Ahnung hat, gilt er bei mir nicht als doof. Wenn er aber zu faul ist, sich aktiv um diese Ahnung zu bemühen, und sich hinter seiner Ahnungslosigkeit versteckt, ist das meiner Meinung nach eine ziemlich ausgeprägte Form von Doofheit ...

Rauchzeichen
27.05.2016, 18:02
Im Moment frage ich mich gerade, ob man auch Beiträge an die Runnersworld faxen kann, das würde einiges erklären. :confused:

PS:
Ich könnte ja auch konstruktiv antworten, aber wenn ich die Signatur sehe, dann gilt hier wohl das Wort von Kästner:
"Was immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."