PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Im Juli durch die Baltikum Staaten



lukas-adrian
01.06.2016, 17:00
Flug gebucht und kann es kaum mehr erwarten:
Werde von Tallinn (Estland) bis nach Vilnius (Litauen) fahren, wieder alles mit Zelt und Schlafsack. Die Route wird eher östlich verlaufen, weit weg von Touristen, hoffentlich. Es müssten ca. 800 km sein, 20 Tage habe ich dafür eingeplant.
Ein sehr ausführlicher Bericht + Minivideo (wie damals durch Ungarn) wird auch folgen.

Freue mich schon wie ein Kleinkind :hihi:

Gruß an alle Roller!

Lukas

D-Roller
01.06.2016, 17:15
Hallo Lukas,

klasse. Ich wünsche dir viel Spaß, gutes Wetter und problemloses Treten und freue mich auf deinen Bericht etc. :daumen:

Hast du einen Link von deinem alten Bericht aus Ungarn?

GregorPB
01.06.2016, 17:35
Hast Du Kontakt zu den Tretrollerfahrern aus Litauen ? Die sind seit einem Jahr im Sport recht aktiv.

MollePeLa58
01.06.2016, 19:34
Hallo Lukas,

wünsche dir viel Spass, gutes Wetter, viel Glück, gute Beine und komm gesund und munter zurück ! In diesem Sinne, KEEP ON ROCKIN !
Lg Molle

MollePeLa58
01.06.2016, 19:36
Sollte natürlich KEEP ON ROLLIN heißen, sorry

brnrd
01.06.2016, 20:45
Nice! Tolles Vorhaben, klingt auch sehr ent/spannend. Begegnest du dann unterwegs nicht unzufällig La Trottineuse (https://www.facebook.com/latrottineuse/)? Sie fährt dieses Jahr anscheinend einmal rundum durch Europa, allerdings gegen den Uhrzeigersinn: La Trottineuse ||The first Europe tour by footbike (http://www.latrottineuse.com/a-simple-life-europe-tour-challenge/)

KarinB
02.06.2016, 13:11
Das klingt nach einer spannenden Reise. Ich wünsche Dir viel Spaß und viele nette Begegnungen. Auf deinen Bericht bin ich schon gespannt. Der Ungarn-Bericht war klasse.

lukas-adrian
02.06.2016, 15:11
Danke euch allen!

Ich freue mich auch schon total, bin schon im Reisefieber. Ach, wenn cih wieder an die Gesichter der anderen denke, die nicht wissen, was das für ein Gefährt ist, herrlich.

Aber vielleicht sollte ich mal langsam anfangen zu trainieren:gruebel:



Nice! Tolles Vorhaben, klingt auch sehr ent/spannend. Begegnest du dann unterwegs nicht unzufällig La Trottineuse (https://www.facebook.com/latrottineuse/)? Sie fährt dieses Jahr anscheinend einmal rundum durch Europa, allerdings gegen den Uhrzeigersinn: La Trottineuse ||The first Europe tour by footbike (http://www.latrottineuse.com/a-simple-life-europe-tour-challenge/)

Hi,

ich glaube sie ist im Moment eh wo anders unterwegs (Blog vom Anfang April, dort steht was mit Griechenland). Rund um Europa würde ich auch gerne mal machen, habe aber nur 3 Wochen Urlaub, das wäre kaum möglich :(



Hast Du Kontakt zu den Tretrollerfahrern aus Litauen ? Die sind seit einem Jahr im Sport recht aktiv.

Hallo,

ne habe ich nicht, kenne dort auch niemanden. Ich lasse alles auf mich zu kommen.



Hallo Lukas,

Hast du einen Link von deinem alten Bericht aus Ungarn?

Ja, aber der ist sehr umfangreich, viel Glück beim Lesen (hatte keine Lust alles zu korrigiert, deshalb ist das noch bisschen roh): Mit dem Tretroller durch Ungarn | über 600 km mit Zelt und Schlafsack durch Ungarn (http://sikoraproject.eu/lukasz/hungary/)


Gruß

Lukas

lukas-adrian
16.08.2016, 23:33
Hallo zusammen!

Bin leider seit über 2 Wochen wieder da, ich wollte gar nicht erst heim, aber was soll man machen. Nun ist auch meine Seite fertig. Es ist alles sehr ausführlich beschrieben. Zudem sind auch alle Fotos (knapp über 400) online. Wer auch alles keine Lust hat, ein kleines Foto-Video ist dort ebenfalls zu finden. Viel Spaß!!!

Baltikum – 900 km mit dem Tretroller durch die Blatikum-Staaten (http://sikoraproject.eu/lukasz/baltikum/)

Gruß

Lukas

D-Roller
17.08.2016, 18:59
Hallo Lukas,

danke für deinen Hinweis. Dein alter Fahrradbericht war schon toll. Respekt für deine Leistung und Gratulation. Es liest sich mal wieder gut. Die Bilder sind sehr schön. :daumen:

Da kriege ich Lust. Nur: die "Bremsen" hasse ich auch. :teufel:

Wie hast du denn die Tracks aufgezeichnet?

lukas-adrian
17.08.2016, 20:03
Hi,

schön dass es dir gefällt, freut mich! Die Baltikum Staaten sind fürs Tretrollern gar nicht so übel. Blandine, von La Trottineuse || Footbiking for a better world! (http://www.latrottineuse.com/), habe ich leider um 1 Woche verpasst. Gerne wäre ich mit ihr bisschen gefahren, sie hat bestimmt jede Menge Geschichte auf Lager.

Um ehrlich zu sein, Lust hat man wohl immer um weiter zu fahren, das ist echt eine Droge (Suchtgefahr!) :D

Zu den Tracks:
Ich fuhr ja nur mit Karten, schrieb aber alles möglich auf und zeichnete mir anhand einer Linie auf der Karte die Strecke grob auf. Später zu Hause ging ich die komplette Strecke mit meinen Notizen durch. Auch alle Umwege etc.
Das ganze zeichnete ich dann bei GPSies | Tracks, Strecken, Touren, Routen, Konverter (http://www.gpsies.com/) auf und dann konnte ich die Tagesstrecke runter laden. Um dann mehrere Tage zusammen zu fügen, dafür gibt es diverse Seiten.
Ein GPS-Tracker wäre natürlich super, aber noch habe ich so was nicht. Das war sehr viel Arbeit, aber es hat sich gelohnt. Ich dachte nämlich, ich hätte ca. 750 - 800 km gemacht.

Bremsen:
Mein erster Plan war Finnland, aber ich lass, dass es dort zu viele Mücken gibt, deshalb entschied ich mich für die Baltikum Staaten. Mücken gibt es leider hier in Europa fast überall, genau wie die Bremsen. Ich glaube es gibt keinen perfekten Ort, immer ist irgendwas :D

Gruß

Lukas

KarinB
18.08.2016, 20:45
Hallo Lukas,

ich bin jetzt bei Tag 8. Lohnt sich sehr das zu lesen. Dein Schreibstil gefällt mir. Auch durch die Fotos erfährt man viel von einem Land wie Estland, das für mich jetzt total fremd ist. Werde auf jeden Fall alles lesen.

LG
Karin

lukas-adrian
19.08.2016, 00:00
Hallo Lukas,

ich bin jetzt bei Tag 8. Lohnt sich sehr das zu lesen. Dein Schreibstil gefällt mir. Auch durch die Fotos erfährt man viel von einem Land wie Estland, das für mich jetzt total fremd ist. Werde auf jeden Fall alles lesen.

LG
Karin

Hi, oh, das freut mich wirklich, vielen Dank! Ich habe versucht so viele Eindrücke/Gedanken wie möglich aufzuschreiben. So ganz 100%ig zufrieden bin nicht nicht, aber ich bin auch kein prof. Schreiber, ist also ok :)

Bei Fragen oder Unklarheiten, immer her damit!

Gruß

Lukas