PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sommerthema: Flipflops



sunday
12.06.2016, 17:05
Ich persönlich habe mich für Flipflops bislang nur einst in Form entsprechender integrierter Schaltkreise interessiert, fast ausschließlich in TTL-Logik (Transistor-Transistor-Logik).

Trotzdem fand ich den SWR-Rundfunkbeitrag zu dem hier noch nie ausführlich diskutierten Art "Minimalschuh" namens Flipflop (http://mp3-download.swr.de/swr2/matinee/podcast/2016/06/flip-flops-swr2-matinee-20160612.12844s.mp3) ganz interessant. Wer von euch hat denn so Dinger schon zum Laufen ausprobiert? Ich will hier aber nix von "Huaraches" lesen und hören. Das eine sind die Äpfel, das andere die Birnen. Auch Korksandaletten und Adiletten haben hier nix zu suchen, weil die mit ihrem "Fußbett" schon zu "richtigen" Schuhen statt Minimalschuhen zählen. Ausnahme natürlich Flipflops mit Fußbett, aber ebenso natürlich dreht es sich bei denen zu allermeist um die ohne Fußbett, d.h. völlig flachen Weichgummisohlen oder so.

NordicNeuling
12.06.2016, 17:30
Wie heiß ist es heute in der Kurpfalz?

bones
12.06.2016, 18:53
Wer von euch hat denn so Dinger schon zum Laufen ausprobiert?

Ein Mitglied dieses Forums ist lange vor Deiner Zeit einen Marathon in Flipflops gelaufen. Ansonsten schließe ich mich meinem Vorredner an.

Rolli
12.06.2016, 19:59
Ein Mitglied dieses Forums ist lange vor Deiner Zeit einen Marathon in Flipflops gelaufen.

Aber mit Gehpausen, wenn ich mich recht erinnere, weil er eigentlich Walker war.

Siegfried
13.06.2016, 17:36
Ein Mitglied dieses Forums ist lange vor Deiner Zeit einen Marathon in Flipflops gelaufen. Ansonsten schließe ich mich meinem Vorredner an.

Falsch. Das waren Adiletten.
Eric Tuerlings (http://www.tuerlings.de/index.html?/marathon_ffm01.html)

Catch-22
13.06.2016, 18:18
https://www.youtube.com/watch?v=DQOKAkksdHw

auch interessant
https://www.youtube.com/watch?v=vdwdAWHZj08

edit: Titel holen klappt hier nicht immer, erster Link ist "Athletes Don't Wear Flip-Flops", 2. ist "Kelly Starrett - Vibram & Barefoot Walking". Beide auf englisch.

d'Oma joggt
13.06.2016, 21:59
lies mal hier


Kolumne "Auszeit": Wie Flip-Flops für Schmelzer zur Qual wurden - DIE WELT (http://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/borussia-dortmund/article118030481/Wie-Flip-Flops-fuer-Schmelzer-zur-Qual-wurden.html)

mcbert
14.06.2016, 10:54
Ganz nach born to run hier die passende Sandale für wenig Geld:

LUNA Sandals (http://lunasandals.com/)

Ist halt nicht ganz FlipFlop aber evtl. geeigneter

dicke_Wade
27.06.2016, 23:46
...und etwas teurer :teufel:

Schlaks
28.06.2016, 10:13
Ein bisschen. Aber es mach einen Heidenspaß, damit zu laufen.

cabri
28.06.2016, 17:23
Ich persönliche halte Flipflops als nicht geeignet zum Laufen. Sie sind meiner Meinung nach gut für kurze Gehwege - vorausgesetzt die Außentemperatur stimmt ;)

Marathonus
02.07.2016, 19:08
Ich denke, man sollte immer auch ein wenig zwischen technisch möglich und sinnvoll unterscheiden. Laufen kann man eigentlich mit allem. Ich kann mir Skischuhe anschnallen und damit laufen, möglich ist alles. Auf Dauer tue ich meinen Sehnen und Gelenken aber sicher nichts gutes :)

Gugu
02.07.2016, 20:08
Also für mich wär das nichts. Ich hätte ja immer das Gefühl, ich müsste meine Schuhe festhalten. Da sind die Sandalen schon die bessere Lösung. Wer gut barfuß laufen kann und nur den Schutz an den Sohlen braucht, für den sind die bestimmt toll. Aber FlipFlops? Oh man, wer das kann, ist echt abgefahren.